A N Z E I G E

[NB] IMPACT! Wrestling Results vom 27.05.2021

  • IMPACT! Wrestling Results vom 27.05.2021

    IMPACT! Wrestling - IMPACT! on AXS TV
    27.05.2021
    Skyway Studios, Nashville, Tennessee
    Kommentatoren: Josh Mattews & D'Lo Brown


    Tag Team Match
    Fallah Bahh & TJP besiegen Josh Alexander & Petey Williams via Pin von TJP an Alexander nach dem Mamba Splash

    Ten Knockouts Tag Team Match
    Rosemary, Havok, Tenille Dashwood, Rachael Ellering & Jordynne Grace (w/ Kaleb With a K) besiegen Fire ‘N Flava (Kiera Hogan & Tasha Steelz), Deonna Purrazzo, Kimber Lee & Susan via Pin von Rosemary an Purrazzo nach dem Double Underhook Slam

    Tag Team Match
    Decay (Black Taurus & Crazzy Steve) besiegen Hernandez & Johnny Swinger (w/ Alisha) via Pin von Steve an Swinger nach dem Inverted DDT

    Tag Team Match
    The Good Brothers (Doc Gallows & Karl Anderson) besiegen Moose & Sami Callihan via Pin an Callihan nach dem Magic Killer


    ---------------------------------------------------------------------------------------------

    Die Show ist für alle User von IMPACT Plus kostenlos verfügbar:
    Hier der Browser-Link: https://impactwrestling.com/ch…/210527-tv-axs-impactmp4/

    Mächtiger FC Bayern München e.V./Sportverein Darmstadt 1898 e.V./Sportverein Eintracht Trier 05 e.V. uvm.
    i used to be a socialist, a sort of communist
    now i'm a pessimist and i don't care at all
    (The Real McKenzies - Pour Decisions/10,000 shots)

  • A N Z E I G E
  • Ich fand Impact diese Woche ziemlich gut. Auch dass Matt Striker durch Josh Mathews vertreten werden musste, hat nicht wirklich gestört.


    Sami Callihan stellt fest, dass Don Callis ihn nicht als Herausforderer von Kenny haben wollte, da er viel unberechenbarer ist, als z.B. Moose. Als er Kenny herausruft, kommt aber stattdessen Moose in den Ring, um Sami klar zu machen, dass er sich aus seinem Business heraushalten soll. Die Good Brothers stellen sich auf die Seite von Moose - aber Moose nicht auf ihre, sodass es zum kurzen Brawl kommt, bei dem Sami und Moose gemeinsam die Good Brothers vertreiben. Don Callis setzt daraufhin den Main Event an, womit seine Rolle als EVP samt Unstimmigkeiten mit Scott D'Amore eingebaut wurden. In den Shows ist Don also noch ein EVP, und vorm Main Event macht er den Good Brothers noch einmal klar, dass es darum geht, dass Moose und Sami aneinander geraten. Und tatsächlich macht Sami schließlich einen überflüssigen Tag, als Moose gerade zum entscheidenden Spear ansetzt. Moose ist sauer, sieht zu, wie die Good Brothers Sami abfertigen, um ihm schließlich auch noch mit einem Spear abzuräumen. Don Callis scheint also bekommen zu haben, worauf er es angelegt hat. Alles stimmig erzählt.


    TJP und Fallah Bahh sind endlich wieder als Team vereint. Bahh könnte seit seinem letzten Match noch 1-2 Kg zugelegt haben, er setzt sein Körpergewicht aber ganz unterhaltsam im Ring ein. Am Ende kann TJP daher den amtierenden X-Division Champion pinnen, und als sich Josh Alexander und TJP später über ein weiteres X-Division Title-Match unterhalten, setzt Scott D'Amore für nächste Woche kurzerhand ein 60-Minute-Iron-Man Match an, das bei BTI beginnen und zum Anfang von Impact enden wird. Gute Sache, so wird die neue TV-Zeit von BTI mal richtig sinnvoll genutzt - das darf gerne häufiger vorkommen. Falls es da für TJP nicht reichen sollte, und Josh durch eine weitere Titelverteidigung weiter gestärkt wird, kann TJP gemeinsam mit Fallah Bahh auf TT-Title-Jagd gehen - der TT-Division würden die Beiden auf jeden Fall gut tun.


    Das Sitdown-Interview von Gia Miller mit W. Morrissey war für mich das Highlight der Show. Morrissey nutzt seine Vergangenheit perfekt zum Charakter-Aufbau, und man kauft ihm seine Verbitterung richtig ab, wohl auch, weil er da tatsächlich seine wahren Emotionen einbringen konnte. Der Kick von Swann war auch super getimed, der Pull-Apart-Brawl dann ordentlich umgesetzt. Willie Mack hat sich erneut nicht blicken lassen - vielleicht lag Morrissey mit seiner Aussage, Mack und Swann seien in Wahrheit gar nicht so dicke Freunde, also gar nicht verkehrt.


    Das Hype-Video zur KO-Division war gelungen, und auch Gia's Backstage-Interview mit dem Face-Team wurde sinnvoll genutzt. Wir erfahren, dass Taylor Wilde plötzlich unauffindbar ist, worauf Emma alle Schuld von sich weist. Rachael Ellering schlägt Jordynne Grace als Ersatz vor, was Jordynne erst in den falschen Hals bekommt, dann lässt sie sich aber schließlich doch darauf ein. Im Match sehen wir dann mal, wie der Ref tatsächlich eine Double-Team Phase von Rachel und Jordynne unterbricht, da ihm diese zu lange dauert - das dürfte gerne mal häufiger vorkommen. Jordynne gerät so tatsächlich ins Hintertreffen, ihr gelingt aber schließlich doch noch der rettende Wechsel (aber nicht zu Rachel), und am Ende geraten Su und Kimber mit Fire 'N Flava außerhalb des Rings aneinander, sodass Deonna im Ring auf sich allein gestellt ist und von Rosemary gepinnt wird. Daraus resultiert für AAO ein Titlematch zwischen Deonna und Rosemary, wo es sicherlich wieder eine Titelverteidigung von Deonna geben wird - es sein denn, Havok greift da für Rosemary ein, denn irgendwie habe ich den Eindruck, als entwickeln die Beiden langsam aber sicher eine Freundschaft. Jordynne und Rachael bekommen nächste Woche erst einmal ihr Re-Match gegen Fire 'N Flave - wenn sie da wieder nicht gewinnen, wird es zwischen den Beiden wohl endgültig krachen.


    Auch das Hype-Video zu Jake Something und Rohit Raju war gut gemacht, ich freue mich auf das Tables-Match nächste Woche. Da darauf eingegangen wurde, dass sie Beide von EY trainiert wurden, frage ich mich, ob EY evtl. Rohit (und Shera?) für VBD anheuern könnte, damit er jemanden für die X-Division bekommt.


    EY betont in seiner Promo schließlich noch, dass die ganze Wrestling-Welt ihnen gehören wird, was die X-Division ja mit einschließen würde. Japan natürlich auch, weshalb Satoshi Kojima auch gleich heraus kommt, um Joe Doering für AAO zu einem Match herauszufordern. Darauf freue ich mich, auch wenn ich noch keins ihrer bisherigen Matches gesehen habe. Doering akzeptiert die Herausforderung schließlich auch noch ganz förmlich, und nächste Woche kann Kojima sich schon mal etwas gegen Deaner aufwärmen.


    Crazzy Steve und Taurus geraten dann auch noch mit VBD aneinander, und mit dem drauf folgenden Sieg gegen Swinger und Hernandez werden sie schließlich auch schon mal für einen Titleshot gegen Rhino und Doering in Stellung gebracht.


    Gia Miller erfährt vom Arzt, dass Matt Cardona nach der Attacke von Brian Myers ganze 12 Wochen verletzt ausfallen wird. Myers will aber viel lieber über sich reden, als Sam Beale versehentlich ins Bild läuft. Myers möchte dem Rookie daraufhin beibringen, wie sich ein professioneller Wrestler zu verhalten hat - was dann vermutlich Trey Miguel ins Spiel bringt, da Sam Beale bekanntlich sein Schüler ist.


    Für mich eine rundum gelungene Ausgabe. Die Match-Quaität war zwar durchschnittlich, dafür macht das Storytelling bei Impact aktuell einfach Spaß. Nächste Woche bekommt dann auch BTI mal ein Match, das sich ganz bestimmt lohnen wird. Ich freue mich drauf.

  • Zitat

    Original geschrieben von EC3:
    Das was Nostra schreibt :thumbup:


    Habe keine Motivation irgendwie zu schreiben, daher übernimmt er das für mich.:D


    Gern geschehen. Und dir ist nicht mal aufgefallen, dass ich Tenille doch glatt Emma genannt habe. ^^

  • Schließe mich auch Nostras Bericht an. Tolle Show diesmal mit mehr Promos als Wrestling wobei die Leistungen im Ring völlig ausreichend waren. Obwohl ja eiinge Wrestler aus verschiedenen Gründen fehlen hat man eine gute Show abgeliefert.


    Loben muss ich Eric Young für eine starke Promo und VbD als Stable insgesamt. Passt alles perfekt zusammen. Auf Kojima vs Doering bei AAO kann man sich freuen.


    Moose und Sami beide als Heel zieht man weiterhin durch. Main Event war jetzt nicht wirklich gut aber mal gucken wie und wann Sami darauf reagiert. Diesmal war Omega garnicht zu sehen in der Show. Das kann man mal machen.


    Morrissey Promo auch sehr intensiv und wohl der Wahrheit entsprechend. Swann Angriff gut gemacht.


    Slammiversary Promos machen Vorfreude auf den PPV. Hoffentlich vor Fans.


    Aufbau für nächste Woche ist auch sehr gelungen. Da sollte man schon bei BTI eine Stunde früher einschalten um Josh Alexander vs TJP zugucken. Das Match sollte super werden. Schön das man so beide Shows verbindet.👍💪

    Impact Wrestling Unterstützer seid 2002!

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • Ich meine hier gelesen zu haben, dass er eine Augenhöhlen-Verletzung hat und dass er tatsächlich länger ausfällt. Diese Aussage ohne Gewähr...



    Gute Ausgabe, die Lust auf mehr macht!
    Hoffe nur, dass Taylor Wilde nicht länger ausfällt oder gar aus den Shows geschrieben worden ist. Wäre nicht das erste Mal bei impact Wrestling, dass jemand gleich wieder weg ist, weil was nicht passt. Tenille Dashwoods Aussagen lassen mich nämlich so was denken...


    Cool fand ich, dass man echtes Material bei der Fehde Jake Something vs Rohit Raju verwendet hat. Die zwei sind seit Jahren gut befreundet und sind sehr oft zusammen unterwegs, gerade bei Indy-Veranstaltungen. Wer die beiden in den sozialen Medien folgt weiß, wie gut die zwei befreundet sind. Das ist nicht gespielt :)

  • Zitat

    Original geschrieben von P3RSB:
    Frage: gibt es auf AXS eine neue Knockout Show oder ist das eine einmalige Sache?


    Ist nur ein einmaliges Special. Allerdings haben D'Amore und Gail Kim durchblicken lassen, dass über eine reine KO-Show nachgedacht wird.

  • Hm, kann man ja mal versuchen. Viel Erfolg!
    Ich überleg, ob ich mal wieder für IW Geld ausgebe: Joe Doering vs Kojima. Das ist mal ein DreamMatch… wenn da nicht der IW- Champ und seine zwei unsäglichen SideKicks in der Show dabei wäre….

    Teufel weinen nicht, wenn Nonnen tanzen.
    (aus Russland)


    Madman Fulton Fan Club Member #3

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E