A N Z E I G E

Relegation 2021 - Diskussionsthread

  • Wer gewinnt jeweils die Relegation? 67

    1. 1. FC Köln (27) 40%
    2. KSV Holstein Kiel (20) 30%
    3. VfL Osnabrück (14) 21%
    4. FC Ingolstadt 04 (6) 9%

    Relegation Bundesliga - 2. Bundesliga:


    Hinspiel am 26. Mai 2021:
    1. FC Köln - Holstein Kiel
    (18.30 Uhr, DAZN und Eurosport Player)


    Rückspiel am 29. Mai 2021:
    Holstein Kiel - 1. FC Köln
    (18.00 Uhr, DAZN und Eurosport Player)
    ----------------------------------------------------------------------------------


    Relegation 2. Bundesliga - 3. Liga:


    Hinspiel am 27. Mai 2021:
    FC Ingolstadt - VfL Osnabrück
    (18.15 Uhr, ZDF und DAZN)


    Rückspiel am 30. Mai 2021:
    VfL Osnabrück - FC Ingolstadt
    (13.30 Uhr, ZDF und DAZN)




    Wäre gut wenn ein Moderator die Umfrage bearbeiten könnte, wollte eigentlich einstellen dass man zwei Stimmen hat, hat irgendwie nicht geklappt.

  • A N Z E I G E
  • Ich würde es Kiel gönnen, aber die sind wahrscheinlich so im Arsch, dass Köln keine Probleme haben wird.


    Im anderen Spiel bin ich für Ingolstadt, nachdem die es in der Vorsaison gegen Nürnberg so bitter verpasst haben.

    WWE MoonTipp-Sieger 2019

    <3 FC Bayern München <3 Leicester City <3 SpVgg Greuther Fürth <3

    "Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen" - Albert Einstein





    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • Zitat

    Original geschrieben von KiraKimba123:
    Ich würde es Kiel gönnen, aber die sind wahrscheinlich so im Arsch, dass Köln keine Probleme haben wird.


    Denke ich leider auch. Die Saison der Störche hat einfach zu viele Körner gekostet jetzt. :(


    Würde es in der 2.Liga auch den Schanzern gönnen. Könnte aber auch mit Osnabrück leben. Bitte einfach zwei schöne Spiele. :)

  • Tut mir so leid für Kiel, aber ich denke nicht dass es reichen wird. Der FC gehört aber auch in die Bundesliga. Schade dass es für einen nicht klappen wird :(


    Beim anderen bin ich klar für Osnabrück.

    XBox Live Gamertag: McKauz85
    Switch-Code: Zottenheimer
    PSN-ID: McKauz85

  • Zwei Herzen schlagen, ach, in meiner Brust.
    Einerseits gönne ich den sympathischen Kielern aufgrund der (so weit ich das beurteilen kann) tollen Arbeit die dort seit einigen Jahren geleistet wird sowie als Schleswig-Holsteiner Landsleuten den Aufstieg von Herzen.
    Andererseits hätte ich (unabhängig vom Ergebnis) mehr Lust gegen Kiel zu spielen als gegen die ewigen Kölner...


    Et kütt wie et kütt, aber ich vermute dass mir ein Nicht-Aufstieg der Kieler mehr leid tun würde. Die haben es einfach verdient.

    Alte Fettflecken werden wieder wie neu, wenn man sie mit Butter bestreicht!

  • Würde es Kiel gönnen. Mein Chef ist Köln-Fan und alleine deshalb müssen die eigentlich runter. Die Köln-Fans hier im Forum sind dafür allesamt ganz angenehm. Könnte also auch mit Köln leben und gehe sowieso davon aus, dass sie gewinnen. Kiel geht aufm Zahnfleisch.


    Im anderen Spiel hoffe ich auf Osnabrück. Alle Osnabrücker, die ich kenne, sind mega korrekt und die Stadt ist auch ganz gemütlich. Ingolstadt war mir immer zu viel Audi

  • Pro Köln und Ingolstadt. Würde es Bartels zwar gönnen, aber Köln mag ich auch ein wenig...

    Schwarz und Weiß bis in den Tod!
    Cyboards „Edge“ - against all posts stupid
    Cupsieger 2018 - ich war dabei!
    FCK TRLLS!
    Liebhaber schlechter Wortspiele

  • Irgendwann musste es uns mal erwischen. Hab aus der Ferne immer großes Mitleid mit allen Relegationsteilnehmern gehabt und darf das jetzt selber mal erleben. Ich hoffe sehr darauf, dass mein Verein ausnahmsweise mal einigermaßen nervenschonend agiert und die größere individuelle Qualität und sicher auch den Konditionsvorsprung nutzt.
    Man ist schon aufgrund der ganzen Begleitumstände krasser Favorit, das jetzt nicht zu packen, wäre schon sehr sehr übel.

  • Bei der Zweitligarelegation muss ich nicht lange überlegen, Good Old Flutlichtspiele an der Bremer Brücke mit Zuschauern gegen Kaliber wie uns oder Werder, sowas will ich einfach sehen. Und sowas sollte auch jeder neutrale Zuschauer sehen wollen. Also eindeutig für Osnabrück.


    Was die andere Relegation angeht, es tut mir wirklich in der Seele weh dass Kiel für ihren wackeren Kampf gegen alle Widerstände nicht belohnt wurde. Aber aus Schalker Sicht muss ich sagen dass es wohl besser wäre wenn uns ein runderneuerter FC mit Steffen Baumgart als Konkurrent erspart bleibt. Also Köln soll mal drinbleiben.

  • Bundesliga-Relegation:


    Man sagt ja eigentlich, der Zweitligist kommt mit Momentum nach einer guten Saison und der Bundesligist eher demoralisiert. Hier dürfte es dieses Mal umgekehrt sein. Köln, die in letzter Sekunde noch den Relegationsplatz erkämpfen und Kiel, die bereits zwei Chancen auf den direkten Aufstieg in der Saison verbummelt haben, gegen Teams für die es um eigentlich nichts mehr ging. Was mir bei Kiel dieses Jahr aufgefallen ist, und auch die beiden verlorenen letzten Spiele haben das auch nochmal gezeigt, dass die Abwehr doch mit bulligen Instinktstürmern, wie Dursun, Hoffman usw. auf Dauer doch immer ihre Probleme hat, zumindest mehr als gegen reine Konterstürmer. Daher denke ich, dass die Personlie Sebastian Andersson auf Kölner Seite entscheidend sein dürfte. Ansonsten sehe ich beide Teams quasi auf Augenhöhe, und es wird sicherlich von Kleinigkeiten abhängen, wer das gewinnt.


    Die Tendenz geht aber für mich eher zu Köln.



    Zweitligarelegation


    Hier kann ich nicht viel sagen. Habe dieses Jahr kein einziges Drittligaspiel gesehen, und nur Ergebnisse verfolgt. Daher kann ich Ingolsstadt nicht einschätzen. Osnabrück war für mich, vor der Saison mit das am schwächsten aufgestellte Team, allerdings vom Leistungsvermögen sehr homogen. Am Ende war es wohl einfach zu knapp kalkuliert. Ingolstadt hab ich wie gesagt nicht gesehen, daher kann ich hier keinen Tipp abgeben. Sympathie geht aber eher zu Osnabrück, als zum Team aus der Audi-Stadt.

    -"Niemand ist perfekt" und "Du bist perfekt, so wie du bist"

    -1980 und 2021 liegen genauso weit auseinander wie 1939 und 1980.

    -"Schon der Begriff Menschenrechte ist rassistisch." (Mr. Spock)

  • Zitat

    Original geschrieben von Kapitän Ahab:
    Was mir bei Kiel dieses Jahr aufgefallen ist, und auch die beiden verlorenen letzten Spiele haben das auch nochmal gezeigt, dass die Abwehr doch mit bulligen Instinktstürmern, wie Dursun, Hoffman usw. auf Dauer doch immer ihre Probleme hat, zumindest mehr als gegen reine Konterstürmer. Daher denke ich, dass die Personlie Sebastian Andersson auf Kölner Seite entscheidend sein dürfte.


    Andersson wird im Hinspiel höchstwahrscheinlich nicht dabei sein, daher hoffe ich doch sehr, dass es auch anders geht.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E