A N Z E I G E

[NB] Monday Night RAW Report vom 17.05.2021

  • Monday Night RAW Results vom 17.05.2021

    WWE Monday Night RAW
    17.05.2021
    WWE ThunderDome, Yuengling Center, Campus of the University of South Florida, Tampa, Florida
    Kommentatoren: Corey Graves, Byron Saxton & Adnan Virk


    Singles Match
    AJ Styles (w/ Omos) besiegt Elias (w/ Jaxson Ryker) durch DQ (11:45)

    Singles Match
    Angel Garza besiegt Drew Gulak (2:10)

    Singles Match
    Kofi Kingston (w/ Xavier Woods) besiegt Randy Orton (w/ Riddle) (5:10)

    WWE Women's Tag Team Championship Match
    Natalya & Tamina (c) besiegen Nia Jax & Shayna Baszler (w/ Reginald) (3:15)

    Non Title Match
    Sheamus besiegt Ricochet (13:30)

    Singles Match
    Asuka besiegt Charlotte Flair (16:45)

    Lumberjack Match
    Damian Priest besiegt John Morrison (12:10)

    Non Title Match
    Kofi Kingston (w/ Xavier Woods) besiegt Bobby Lashley (w/ MVP) (10:55)


    Monday Night RAW Report vom 17.05.2021

    WWE Monday Night RAW
    17.05.2021
    WWE ThunderDome, Yuengling Center, Campus of the University of South Florida, Tampa, Florida
    Kommentatoren: Corey Graves, Byron Saxton & Adnan Virk


    RAW beginnt mit dem WWE Champion Bobby Lashley, der Backstage von einer Gruppe hübscher Frauen begleitet wird, die ihm zujubeln und denen er auch seinen Gürtel präsentieren darf.

    Die Kameras schalten in den Thunderdome, Adnan Virk begrüßt uns zu einer neuen Ausgabe von Monday Night RAW. Im Ring befindet sich nun bereits MVP. Es ist eine Ehre für ihn, den allmächtigen WWE Champion Bobby Lashley zu präsentieren. Die Damen begleiten ihn zum Ring und währenddessen wird ein Highlight-Video zum Triple Threat Match beim gestrigen PPV "WrestleMania Backlash" eingespielt. MVP spricht über den Sieg. Wie Herkules hat er zwei der härtesten Gegner des Rosters ausgeschaltet. Braun Strowman muss heute seine gebrochenen Rippen behandeln lassen und der ach so starke Drew McIntyre hat es morgens nicht aus dem Bett geschafft. Bobby Lashley ist trotz eines Flugs durch die LED-Bildschirme aber da. Den Kampf gestern hat er trotz Verletzungen in der Hand überstanden. Die Ära des Allmächtigen wird niemals enden und wir sind alle gesegnet, das erleben zu dürfen. Eigentlich wollte er heute einen freien Tag für den Champion, aber dieser möchte keine freien Tage. Deshalb hat er eine Open Challenge an jeden aus dem Lockerroom - wer wagt es gegen Lashley anzutreten? Die Theme von Drew McIntyre ertönt und der Schotte kommt zum Ring. Lashley und MVP schauen etwas skeptisch drein. McIntyre entreißt MVP das Mikrofon. Er hält es für eine fantastische Idee, diese Open Challenge. Es gäbe doch für Lashley nichts besseres als seine Ladies mit einem Match gegen ihn heute zu beeindrucken. Falls jemand nicht verstanden hat, er nimmt die Open Challenge an. MVP fährt ihm in die Parade. McIntyre hat ihn unterbrochen bevor er fertig war. Was er eigentlich sagen wollte: eine Open Challenge im Lockerroom mit Ausnahme von Braun Strowman und Drew McIntyre. Er soll sich hinten anstellen. Bobby Lashley möchte Drew McIntyre schlagen, doch dieser weicht aus und prügelt Lashley aus dem Ring. Die beiden werfen sich noch ein paar Worte an den Kopf und MVP und Lashley teilen McIntyre nochmals mit, dass dieser sich hinten anstellen müsse.

    Gleich wird AJ Styles in einem Single Match auf Elias treffen. Die Show geht in die Werbung und dann wird uns nochmal bestätigt, dass Bobby Lashley eine Open Challenge hält, die eben jeder außer Braun Strowman und Drew McIntyre annehmen darf.

    Singles Match
    AJ Styles (w/ Omos) besiegt Elias (w/ Jaxson Ryker) durch DQ nachdem Ryker in das Match eingreift (11:45)

    Als AJ Styles aufs Apron steigt, um für den Phenomenal Forearm in Position zu gehen, zieht Jaxson Ryker ihn herunter und sorgt so für die Disqualifikation. Omos jagt ihm auf die Rampe nach und Elias kann AJ Styles in der Zeit gegen die Ringtreppe schleudern. Danach gehen sowohl Elias als auch Jaxson Ryker besser stiften und Omos kümmert sich um AJ Styles.

    Alexa & Lilly freuen sich, heute die neuen Women's Tag Team Champions Natalya & Tamina auf ihrem Playground begrüßen zu können.

    Nach einer Werbepause folgt eine Promo für die morgige NXT Ausgabe, in welcher Johnny Gargano in einem Steel Cage Match seinen North American Title gegen Bronson Reed verteidigen muss.

    Vergangene Woche gab es ein 8-Men Tag Team Match bei RAW. Nach dem Match hat Randy Orton seine Partner von The New Day mit RKOs ausgeschaltet. Riddle wartet Backstage und er freut sich, als The New Day dazustoßen, weil er damit weiß, dass sie seinen per Brieftaube verschickten Brief erhalten haben. Sie sollen ihm bei der Suche nach einer Schlange helfen, die er sich definitiv nicht eingebildet hat. Randy Orton kommt hinzu. Er fragt, wo Adam Pearce ist und was die beiden da machen. Woods entgegnet, dass Riddle ihre Hilfe bei der Suche nach einer zweiköpfigen Schlange brauchten. Orton hält die zweiköpfige Schlange für eine Anspielung auf sich. Er weiß nicht, was los ist, er ist nur hier, weil Riddle ihm gesagt hat er solle kommen, da Adam Pearce ihm etwas zu sagen hätte. Riddle gibt zu, es mit der Wahrheit nicht so genau genommen zu haben. Es geht heute um Freundschaft. Sie hatten letzte Woche ein so tolles Match bis eben die Dinge passiert sind, die passiert sind. Deshalb schlägt er vor, dass es doch toll wäre, wenn Randy sich bei New Day entschuldigen würde. Orton stemmt die Hände in die Hüfte und schaut Riddle an. Dieser weiß, wie schwer Entschuldigungen sind. Orton wird sich nicht entschuldigen. Kofi überrascht das nicht. Sie hätten die Entschuldigung eh nicht angenommen. Riddle solle endlich aufwachen, er kennt Orton schon viel länger, am Ende fängt sich eh jeder einen RKO. Orton droht Kofi mit einem RKO sofort auszuschalten, wenn dieser nicht aufhört zu labern. Kofi fordert ihn zu einem Match heraus und Orton nimmt an. Riddle möchte sich noch rechtfertigen, doch Orton deutet ihm an die Klappe zu halten und die beiden gehen auseinander.

    Die Kameras schalten auf den Playground und Alexa befindet sich in einem Dialog mit Lilly. Sie freuen sich auf die neuen Women's Tag Team Champions, Tamina & Natalya. Alexa gratuliert zum Sieg und Natalya dankt ihnen. Es war nicht leicht, zwei der härtesten Frauen des Rosters zu besiegen, aber sie haben es geschafft und Tamina hat endlich ihren ersten Titel bei WWE gewonnen. Tamina schaut sich auf dem Playground um und möchte dann am liebsten sofort wieder gehen. Alexa ist etwas enttäuscht, sie hat noch gar nicht die wirklich schwierigen Fragen gestellt. Lilly möchte wissen, was ihre Lieblingsfarben sind. Natalya antwortet mit Pink und für Tamina sind es Blau und Schwarz, die sich gut in Alexas Gesicht machen würden, wenn sie jetzt etwas verrücktes plant. Das findet Alexa nicht nett und sie können froh sein, dass Lilly die beiden mag. Sie hat es genossen, wie Tamina Reginald vermöbelt hat und möchte wissen, ob das Spaß gemacht hat. Tamina bestätigt es, es hat Spaß gemacht und wenn diese kleine Fliege sich heute wagt ins Rematch einzumischen, wird sie ihn wieder zerquetschen. Das freut Alexa und Lilly sehr. Alexa redet darüber, wie gerne Lilly fliegen zerquetscht und dann ihre Flügel sammelt und Haare und Zähne und all sowas. Natalya & Tamina schütteln mit dem Kopf und lassen sie reden. Sie gehen besser. Alexa bekommt das gar nicht mit und ist dann enttäuscht, als sie sieht, dass die beiden weg sind. Sie fragt sich, ob sie irgendwas falsches gesagt hat und wünscht ihnen trotzdem viel Glück - sie werden sich das Match anschauen.

    Singles Match
    Angel Garza besiegt Drew Gulak via Pin nach dem Wing Clipper (2:10)

    R-Truth schleicht durch den Backstagebereich und Kevin Patrick möchte ein Interview mit ihm führen. R-Truth muss sich jedoch bedeckt halten. Er hat gehört heute gibt es eine Open Challenge um seinen 24/7 Titel, doch Patrick beruhigt ihn, die Open Challenge geht um Bobby Lashleys Titel. Akira Tozawa schleicht sich von hinten heran, rollt R-Truth ein und dieser verliert mal wieder den 24/7 Titel via Pinfall.

    24/7 Championship
    Akira Tozawa besiegt R-Truth via Pinfall in einem Einroller (0:03) - TITELWECHSEL!

    Randy Orton macht nun seinen Einzug. Riddle begleitet ihn und Orton muss die ganze Zeit die Fassung wahren, während Riddle viel Spaß an Ortons Theme hat.

    Die Eva-lution wird bald beginnen.

    Singles Match
    Kofi Kingston (w/ Xavier Woods) besiegt Randy Orton (w/ Riddle) via Pinfall in einem Einroller (5:10)

    Xavier Woods lenkte Randy Orton zuvor ab indem er auf Francesca einen Song spielte. Orton möchte New Day nach dem Match an die Wäsche gehen, aber Riddle verhindert dies. Riddle und New Day diskutieren noch ein wenig und Riddle stößt Xavier Woods plötzlich energisch zu Boden. Dann folgt er Orton aus der Halle.

    Die Kameras schalten in Adam Pearce' & Sonya Devilles Büro, die gerade Diskussionen mit Lana & Naomi sowie Dana Brooke & Mandy Rose führen. Naomi & Lana fragen sich, wieso Nia Jax & Shayna Baszler sofort ein Rematch um ihre verlorenen Titel bekommen. Jedes Mal, wenn sie ein Titelmatch haben, hat jemand eingegriffen. Mandy Rose sagt die beiden müssen mit ihren Niederlagen leben, während sie und Dana vergangene Woche einen Sieg über Nia & Shayna einfahren konnten. Also sollten sie auch die nächsten Herausforderer sein. Charlotte Flair kommt hinzu. Die Ladies hatten doch alle schon eine Millionen Chancen, die sie vergeben haben. Dana Brooke fragt so wie Charlotte gestern? Charlotte fragt, ob sie richtig gehört hat, bekommt dann jedoch keine Antwort mehr. Sonya Deville teilt den Frauen mit, dass sie sich nach dem Titelmatch heute um die neuen Herausforderinnen kümmern wird, aber jetzt bittet sie alle um Entschuldigung, denn Charlotte hat eine private Angelegenheit zu klären. Endlich bekommt sie die verdiente Aufmerksamkeit. Nach gestern fordert sie ein One-on-One Match gegen Rhea Ripley. Adam Pearce fragt sie, was sie denn dafür qualifizieren würde, denn gestern war sie nicht erfolgreich. Charlotte erklärt, dass sie nicht diejenige war, die verloren hat. Sonya Deville versteht ihren Punkt, aber Charlotte solle heute erstmal Asuka besiegen und dann gucken sie mal. Dies sollte für Charlotte kein Problem sein. Rhea Ripley kommt hinzu, sie denkt schon, dass das für Charlotte zum Problem werden könnte. Aber sie kümmern Charlottes Probleme auch nicht, denn sie ist hier, um bei Adam & Sonya neue Herausforderinnen zu suchen, denn Charlotte ist für sie nichts mehr als Nachrichten von gestern. Charlotte gibt ihr eine Vorschau auf die Schlagzeilen des Abends: Charlotte Flair besiegt Asuka. Und Rhea soll sich das genau anschauen. Denn Geschichte wiederholt sich und wenn sie aufeinander treffen, wird sie die neue RAW Women's Championesse. Rhea guckt sich das dann doch besser an, denn es könnte ja passieren, dass die Königin von ihrem Thron fällt.

    Natalya & Tamina machen sich auf den Weg zum Ring. Ein Video wird eingespielt, wie sie die Tag Team Titel vergangene SmackDown! Ausgabe gewinnen konnten. Danach kommen ihre Herausforderinnen, die ehemaligen Champions Shayna Baszler & Nia Jax in Begleitung von Reginald zum Ring.

    WWE Women's Tag Team Championship Match
    Natalya & Tamina (c) besiegen Nia Jax & Shayna Baszler (w/ Reginald) via Pinfall von Natalya an Shayna Baszler nach der Hart Attack (3:15)

    Während des Matches taucht Alexa Bliss auf der Rampe auf. Als Shayna Baszler gerade den Kirifuda Clutch ansetzte, explodierte an einem der Ringpfosten Pyrotechnik und Feuer stieg auf. Dies warf Reginald vom Apron und Shayna Baszler ließ den Move los. Die Verwirrung nutzten die Champions zur Titelverteidigung. Außerhalb des Rings kümmert sich Nia Jax um Reginald. Während die Champions den Sieg feiern, hören wir diabolisches Lachen aus den Lautsprechern, das alle irritiert.

    Im Kickoff gestern traf Ricochet auf Sheamus. Die beiden Kontrahenten treten gleich noch einmal gegeneinander an.

    Sheamus, der amtierende US Champion, kommt zum Ring. Er ist nicht hier um zu spielen. Wenn Ricochet nicht sofort rauskommt und ihm seinen Besitz wiederbringt, wird er ihn finden und dann ist er nicht mehr als Stück Dreck unter seinem Stiefel. Die Kameras schalten in den Interviewbereich, wo Sarah Schreiber ein Wort mit Ricochet wechseln möchte. Sie möchte wissen, was dieser zu den Anschuldigungen von Sheamus zu sagen hat. Nach dem Match gestern entriss Ricochet Sheamus seinen Hut und Mantel. Es sah aus als hätte er viel Spaß gehabt. Und das war auch so. Was die Anschuldigungen angeht, geht er kurz aus dem Bild und taucht dann mit Sheamus Hut und Mantel wieder auf. Er imitiert Sheamus' Akzent und möchte sich nach dem Match gleich ein Pint gönnen.

    Non Title Match
    Sheamus besiegt Ricochet via Pinfall nach dem Brogue Kick (13:30)

    Sheamus schnappt sich ein Mikrofon. Jetzt lacht Ricochet nicht mehr. Es fühlt sich super an, sich den Sieg geholt zu haben und er liebt sein Gold. Aber die Schulter fühlt sich trotz des Goldes noch etwas nackt an. Also sollte Bobby Lashley später gut aufpassen. Vielleicht kommt der keltische Krieger heraus und akzeptiert seine Open Challenge.

    Mace & T-Bar kündigen an, Bobby Lashleys Regentschaft heute zu beenden.

    Singles Match
    Asuka besiegt Charlotte Flair via Pinfall in einem Small Package (16:45)

    Rhea Ripley kam während des Matches zum Ring und setzte sich zu den Kommentatoren. Natürlich geriet sie während des Matches auch einige Male mit Charlotte Flair aneiander und sorgte am Ende für Ablenkung und den Sieg Asukas.

    Kevin Patrick fängt John Morrison Backstage ab. Er möchte wissen, ob dieser erklären kann, was gestern beim Lumberjack Match passiert ist. Er fühlt sich irgendwie tot. Er kann den Geruch immer noch riechen, die Lumberjacks müssen lange nicht geduscht oder sich die Zähne geputzt haben. Er weiß nicht, wie es The Miz geht, doch das heutige Match widmet er ihm, wo auch immer er ist.

    Lumberjack Match
    Damian Priest besiegt John Morrison via Pinfall nach Hit the Lights (12:10)

    Auf der Rampe gratuliert Sarah Schreiber ihm zum Sieg. Er fühlt sich großartig. Jetzt hat er The Miz & John Morrison endlich hinter sich gelassen. Er möchte, dass sein Name für immer lebt. Vielleicht nimmt er heute Abend Bobby Lashleys Open Challenge an und sein nächster Moment ist es, WWE Champion zu werden.

    Wir sehen Bobby Lashley bei Aufwärmübungen Backstage. Gleich wird seine Open Challenge stattfinden.

    Ein weiterer Clip über Eva Marie wird eingespielt. Sie möchte eine Frau sein, zu der die Mädchen aufschauen. Die Eva-lution wird bald beginnen.

    Kevin Patrick begrüßt Shelton Benjamin zum Interview. Dieser konnte Cedric Alexander besiegen. Shelton möchte jedoch nicht über Cedric reden, sondern über wichtigere Dinge. Er ist hier, um Bobby Lashley um die WWE Championship herauszufordern. Cedric Alexander kommt hinzu und applaudiert ihm. Endlich hat er den Mut Bobby Lashley herauszufordern. Er sieht sich ja selbst als Legende. Aber das ist Unsinn. Nur weil er einmal durch Zufall gegen ihn gewonnen hat, hat er noch lange nicht das Zeug dazu. Es ist doch kein Zufall, dass jeder um ihn herum ihm irgendwann den Rücken zudreht. Shelton ist und wird immer wertlos sein. Dies provoziert einen Faustschlag von Shelton Benjamin gegen Cedric Alexander.

    Es wird eine Wiederholung der Eröffnungssegments eingespielt. Drew McIntyre wollte die Open Challenge von Bobby Lashley annehmen, doch er und Braun Strowman sind davon ausgenommen, wie MVP deutlich klarstellte.

    Bobby Lashley und MVP sind nun im Ring und sie rufen nun den Herausforderer heraus. Erst kommt niemand, doch plötzlich ertönt die Theme von New Day: Kofi Kingston nimmt an.

    Bevor das Match beginnt, stellt MVP klar: er hat nie von einem Championship Match gesprochen, auch Bobby Lashley nicht. Auch Adam Pearce hat es nicht als Championship Match angesetzt. Kofi Kingston ist es auch gar nicht wert, mit Bobby Lashley im Ring zu stehen. Aber viel Glück trotzdem.

    Non Title Match
    Kofi Kingston (w/ Xavier Woods) besiegt Bobby Lashley (w/ MVP) via Pinfall in einem Einroller (10:55)

    Als das Match sich zwischenzeitlich aus dem Ring verlagerte, mischte sich Xavier Woods ein und sollte vom Ringrichter aus der Halle geworfen werden. In dem Moment wollte MVP Kofi Kingston mit seinem Krückstock niederschlagen, doch Drew McIntyre tauchte auf und entriss MVP diesen. Er zimmert ihn Bobby Lashley auf den Schädel und Kofi Kingston rollte den Champion zum Sieg ein. New Day feiern gemeinsam mit Drew McIntyre auf der Rampe, während MVP und Bobby Lashley wütend im Ring zurückgelassen werden. Mit diesen Bildern endet RAW.

    Mächtiger FC Bayern München e.V./Sportverein Darmstadt 1898 e.V./Sportverein Eintracht Trier 05 e.V. uvm.
    i used to be a socialist, a sort of communist
    now i'm a pessimist and i don't care at all
    (The Real McKenzies - Pour Decisions/10,000 shots)

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • A N Z E I G E
  • Kofi pinnt in einer Nacht Orton UND Lashley. Wtf? :nene:


    Ich brauch weder Kofi noch Drew aktuell im Titelgeschehen. Wie viele Chancen will Drew noch bekommen?

    Fußball: SpVgg Fürth, Schalke 04, Manchester United - NBA: Dallas Mavericks - NFL: Denver Broncos

  • Scheint diesmal eine Spezialausgabe gewesen zu sein: WWE Monday Night Roll-Up.

    Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.


    Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.


    https://www.instagram.com/xboxseriesx_screens/

  • Ein Fehde zwischen Kofi und Lashley fände ich gut, denke leider war er hier aber nur Mittel zum Zweck für ein letztes Match mit Drew

    Mächtiger FC Bayern München e.V./Sportverein Darmstadt 1898 e.V./Sportverein Eintracht Trier 05 e.V. uvm.
    i used to be a socialist, a sort of communist
    now i'm a pessimist and i don't care at all
    (The Real McKenzies - Pour Decisions/10,000 shots)

  • Immerhin mal ein anderes Gesicht im Titelrennen (sofern es darauf hinausläuft). Kofi mag ich das gönnen. Auch wenn MVP Open Challenge und nicht WWE Titelmatch sagte, so ist es dann doch wieder mal seltsam gescriptet, wenn er Braun und Drew ausschliesst. Geht doch eh um nichts.


    Charlotte vs Rhea wird aus meiner Sicht so oder so kommen, man zögert es unnötig heraus. Trotz guter Wrestlerinnen bleibt das Raw Womens Titel Geschehen für mich monoton und belanglos.


    Immerhin hat Angel Garza einen Spot.


    Rest von Raw eher im Gebiet der Zeitverschwendung.

  • Oder FIRST TIME EVER TRIPLE THREAT HELL IN A CELL?

    Mächtiger FC Bayern München e.V./Sportverein Darmstadt 1898 e.V./Sportverein Eintracht Trier 05 e.V. uvm.
    i used to be a socialist, a sort of communist
    now i'm a pessimist and i don't care at all
    (The Real McKenzies - Pour Decisions/10,000 shots)

  • Boa war das schlecht. Krass auch wie bedeutungslos alles um Alexa Bliss geworden ist. The Fiend ist gar nicht mehr zu sehen - ich glaube, allein für die Verschwendung dieser Fehde sollte man das komplette Creativ-Team von RAW feuern :lol: Das ist so schlecht, dass man Bray am liebsten nur zurüfen möchte: "Lauf! Lauf so schnell du kannst!" Ein miserables Bild was Raw mal wieder abgibt und wie sehr es doch im Gegensatz zu Smackdown abschmiert.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E