A N Z E I G E

Niederlande erlauben gemischte Teams im Amateurfußball

  • Frauen dürfen in den Niederlanden ab der nächsten Spielzeit gemeinsam mit Männern in allen Amateurligen Fußball spielen. Das entschied der Fußballverband KNVB am Dienstag in Zeist. Dies sei ein „historischer Moment für den Amateurfußball und auch weltweit“, erklärte der Verband.


    Der KNVB entscheide sich bewusst für Diversität und Gleichstellung, sagte der Direktor des Amateurfußballs beim KNVB, Jan Dirk van der Zee. „Wir wollen, dass Mädchen und Frauen auf der Grundlage ihrer Qualitäten und eigenen Ambitionen einen passenden Platz in der Fußball-Landschaft finden.“


    Fußball wird bei Mädchen in den Niederlanden immer populärer. Bisher waren Mädchen aber nur in den Jugendmannschaften zugelassen und Frauen höchstens noch in den B-Mannschaften bei den Senioren.


    Test mit Fokkema lief für den niederländischen Verband positiv
    In der vergangenen Spielzeit hatte der KNVB einem Test zugestimmt. Die Friesin Ellen Fokkema durfte als erste Frau des Landes beim friesischen Amateurclub VV Foarut in der A-Männermannschaft spielen. Es hatte zwar wegen der Corona-Maßnahmen nur wenige Spiele gegeben, doch die Erfahrungen waren nach Angaben des KNVB positiv.


    Theoretisch könnten nun bereits ab der nächsten Spielzeit bei Pokalspielen auch Frauen gegen die Spitzenteams von Ajax Amsterdam oder PSV Eindhoven spielen.


    Quelle: Transfermarkt.de



    Was haltet ihr davon? Ein längst überfälliger Schritt, kompletter Wahnsinn oder "Wenn sie gut sind, werden sie sich schon durchsetzen"? :)

    Losing my sanity

    Get rid of my vanity

    All I can feel is, feel is

    All I can feel is vertigo

  • A N Z E I G E
  • Wird sicher interessant werden.


    Wird es Zurückhaltung geben oder werden die Frauen auch mal hart angegangen werden bzw. gefoult werden? Wie reagieren die Mitspieler und Schiedsrichter?


    Wie entwickelt sich das sportlich? Wenn z.B eine 50/50 Aufteilung hat, und diese gegen eine 10 Männer /1 Frau Aufteilung spielt. Oder gibt es da Vorschriften?

    Ich habe dann im Fitnessstudio auch direkt ein Gerät gefunden, an dem ich arbeiten konnte. Ich habe mir eine Cola gezogen.

  • Sobald im Zweikampf ne Titte berührt wird, kommen dann die Anklagen ^^


    Nein nun ehrlich, den Sinn dahinter verstehe ich nicht wirklich. Es ist ja auch nur ein Szenario was nun passieren darf, aber ja nicht muss. Glaube nicht das es sich durchsetzen wird.

  • Interessant und gerade in den ganz niedrigen Spielklassen denke ich kann es sich schon etablieren, dass hier und da 1-2 Frauen mitspielen. Gehe auch davon aus, dass nach einer Zeit die dummen Sprüche, die mit Sicherheit kommen werden zurück gehen.


    Je höher die Spielklassen werden umso dünner wird aber vermutlich die Luft für Frauen da mitzuspielen, denke hier in Deutschland würde man in der 4.-6. Liga kaum bis gar keine Frauen sehen.


    Wo ich aber ein Problem sehe ist der reine Frauenfußball. Denen könnte dann der komplette Unterbau verloren gehen, wenn alle interessierten dann im "Männer"-Bereich aktiv sind und es auf lokaler Ebene gar keine Damenteams und dann eben auch keine Wettbewerbe mehr gibt.

  • Ist vllt ganz sinnvoll für die Orte wo es kein reines Damen gibt, was dann aber wiederrum schlecht für den reinen Damensport sein.
    Den großen Sinn sehe ich dahinter nicht so richtig, wobei es da auch drauf ankommt wo diese neue Regelung wirklich greifen soll. Amateurbereich kann ja vieles heißen, Vergleich aus Deutschland wäre alles ab vierter Liga nun für Frauen geöffnet und hier glaube ich nicht das das in irgendeiner Weise funktionieren wird, einfach weil sie körperlich unterlegen sind. In einer Kreisliga C wo es im Grunde just for fun gespielt wird, kann ich mir das sehr wohl vorstellen.
    Die Gefahr das dies eine schlechte Entwicklung für den Damenfußball Potenzial beinhaltet sehe ich allerdings auch.

  • Zitat

    Original geschrieben von mr undertaker:
    Ist vllt ganz sinnvoll für die Orte wo es kein reines Damen gibt, was dann aber wiederrum schlecht für den reinen Damensport sein.
    Den großen Sinn sehe ich dahinter nicht so richtig, wobei es da auch drauf ankommt wo diese neue Regelung wirklich greifen soll. Amateurbereich kann ja vieles heißen, Vergleich aus Deutschland wäre alles ab vierter Liga nun für Frauen geöffnet und hier glaube ich nicht das das in irgendeiner Weise funktionieren wird, einfach weil sie körperlich unterlegen sind. In einer Kreisliga C wo es im Grunde just for fun gespielt wird, kann ich mir das sehr wohl vorstellen.
    Die Gefahr das dies eine schlechte Entwicklung für den Damenfußball Potenzial beinhaltet sehe ich allerdings auch.


    Zwei Freunde von mir hatten vor ca. 15 Jahren in ihrem Jugenverein in der ersten Mannschaft gespielt (7. höchste Schweizer Liga). Ihre Damenmannschaft war Schweizer Meister. Ein Trainingsspiel haben sie nach 30 Minuten beim Stand von 7:0 für die Männer abgebrochen.


    Klar, der Frauenfussball hat sich die letzten 15 Jahre enorm weiterentwickelt, aber gerade auf Amateurebene sind die körperlichen Unterschiede natürlich extrem. Ich kann mir das nur schwer vorstellen, würde es mir aber wünschen. Ich nehme auch lieber an Dorfturnieren in gemischten Teams teil weil die Stimmung automatisch friedicher und der Umgang fairer ist.

    Pittsburgh Penguins - Cincinnati Bengals - Borussia Dortmund - Grasshopper Club Zürich

  • Ich halte nicht viel davon, Sportarten mit Körperkontakt Geschlechtsübergreifend zu machen. Es hat automatisch das Potenzial für viele Probleme und Skandale. Manche Männer wissen nicht, wie sie mit den Damen in die Zweikämpfe gehen sollen und dürfen, andere nutzen es ggf. für Grabschereien oder so aus.
    Zudem müssen die kleinen Vereine dann auch immer noch zwei Kabinen pro Team für Damen organisieren, da gibt es sicher auch Hindernisse an manchen Stellen.


    In so Sportarten wie Tennis, TIschtennis oder so sehe ich im Amateurbereich weniger Probleme als beim Fußball.

    Schwenninger Wild Wings - Tottenham Hotspur - Stuttgarter Kickers - St. Louis Blues

  • Zitat

    Original geschrieben von $-Axelrod-$:
    Sobald im Zweikampf ne Titte berührt wird, kommen dann die Anklagen ^^


    Nein nun ehrlich, den Sinn dahinter verstehe ich nicht wirklich. Es ist ja auch nur ein Szenario was nun passieren darf, aber ja nicht muss. Glaube nicht das es sich durchsetzen wird.


    Auf der Straße kann man das machen oder in Vereinen bis zu einem gewissen Alter aber sonst macht das ganze überhaupt keinen Sinn da im Fußball die Unterschiede schlicht und ergreifend zu groß sind. Das kann ganz einfach nicht funktionieren und wird es auch nicht es sei denn man entschließt sich die pseudo Gleichberechtigung über den Sport zu platzieren und die männlichen Spieler halten sich extrem zurück, oder der Verein nimmt nur irgendwelche völlig talentfreien Männer auf und steckt sie in die Mannschaft.

    R&S Kick A**

    ManCity verkündet bei Raw die Verpflichtung von Ronaldo, plötzlich erscheint im Simulcast bei Nitro ManU. Dank an A.Maximus!

  • Zitat

    Original geschrieben von C. Castagnoli:

    Klar, der Frauenfussball hat sich die letzten 15 Jahre enorm weiterentwickelt, aber gerade auf Amateurebene sind die körperlichen Unterschiede natürlich extrem. Ich kann mir das nur schwer vorstellen, würde es mir aber wünschen. Ich nehme auch lieber an Dorfturnieren in gemischten Teams teil weil die Stimmung automatisch friedicher und der Umgang fairer ist.


    Wobei die körperlichen Unterschied auch unter Männern in den Kreisligen auch extrem sind. Ich glaube, dahingehend nimmt sich das nicht viel.

  • Zitat

    Original geschrieben von Griese:
    Wobei die körperlichen Unterschied auch unter Männern in den Kreisligen auch extrem sind. Ich glaube, dahingehend nimmt sich das nicht viel.


    Dann stellst du aber eine Top Frau zusammen mit einem schlafen Mann zusammen, das kann auch nicht Sinn der Sache sein. Glaubst du eine Frau die z.b. Regionalliga Format hat wird gerne mit so einem Bierbauch Couch-Potato zusammenspielen? Dann lieber gar nicht.

    R&S Kick A**

    ManCity verkündet bei Raw die Verpflichtung von Ronaldo, plötzlich erscheint im Simulcast bei Nitro ManU. Dank an A.Maximus!

  • Naja, dann macht sie das halt nicht? Es zwingt sie ja keiner dazu. Wenn sie weiterhin in einer Frauenmannschaft spielen will, wird sie mit ihrem Können weiterhin tun. Wenn die Frau Regionalliga-Format hat, würde sie ohnehin Frauen Bundesliga spielen.


    Letztlich wird das ja realistisch gesehen bis auf absolute Ausnahmen nur die unteren Kreisklassen betreffen und da ist der körperliche Unterschied bei den Männern auch schon riesig. Würde mich jedenfalls freuen, wenn das in Deutschland auch funktionieren würde, auch wenn ich das leider nicht kommen sehe.

  • Zitat

    Original geschrieben von Griese:
    Naja, dann macht sie das halt nicht? Es zwingt sie ja keiner dazu. Wenn sie weiterhin in einer Frauenmannschaft spielen will, wird sie mit ihrem Können weiterhin tun. Wenn die Frau Regionalliga-Format hat, würde sie ohnehin Frauen Bundesliga spielen.


    Letztlich wird das ja realistisch gesehen bis auf absolute Ausnahmen nur die unteren Kreisklassen betreffen und da ist der körperliche Unterschied bei den Männern auch schon riesig. Würde mich jedenfalls freuen, wenn das in Deutschland auch funktionieren würde, auch wenn ich das leider nicht kommen sehe.


    Das ganze könnte sich dahingehen positiv auswirken dass die Spieler männlichen Geschlechts in gemischten Mannschaften sauberer und fairer spielen würden da die meisten wohl auf Sachen wie Schwalben, Handspiele, fiese Fouls, übermäßige Härte usw. verzichten würden. Zumindest sollte man es annehmen, deswegen habe ich auch nicht Männer geschrieben denn was ein wirklicher Mann ist der verzichtet sowieso auf solche Taktiken, nur gibt es heutzutage kaum noch echte Männer, aber das ist eine andere Geschichte.

    R&S Kick A**

    ManCity verkündet bei Raw die Verpflichtung von Ronaldo, plötzlich erscheint im Simulcast bei Nitro ManU. Dank an A.Maximus!

  • In den Jugendmannschaften wird dies bei uns im Verein schon sowieso so gehandhabt, da ist es vollkommen üblich, dass Mädels bei den Jungs mittrainieren, wenn da teils keine Teams zusammenkommen. Wenn das bei Spielen auf der gleichen Ebene helfen kann, why not. Zudem würde unsere Damenmannschaft sicherlich auch mindestens mal unsere dritte Herrenmannschaft lang machen, selbst körperlich. Find die Änderung vollkommen gut und bei dem ein oder anderen Kommentar frag ich mich eher, ob da Leute ein Ego Problem haben bei dem Gedanken, eine Frau könnte genau so gut/besser spielen im gleichen Team.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E