A N Z E I G E

[NB] NXT Report vom 04.05.2021

  • NXT Results vom 04.05.2021

    WWE NXT Live!
    04.05.2021
    Capitol Wrestling Center, WWE Performance Center, Orlando, Florida
    Kommentatoren: Beth Phoenix, Vic Joseph & Wade Barrett


    Falls Count Anywhere Match
    Isaiah "Swerve" Scott besiegt Leon Ruff via Pin nach dem JML Driver, zuvor war Ruff von dem debütierenden AJ Francis gefangen und geslammed worden (15:20)

    Singles Match
    Cameron Grimes besiegt Asher Hale via Pin nach dem Cave In (3:04)

    Tag Team Match
    Tommaso Ciampa & Timothy Thatcher besiegen Grizzled Young Veterans (Zack Gibson & James Blake) via Submission von Thatcher an Gibson im Fujiwara Armbar (14:27)

    Singles Match
    Sarray besuegt Zayda Ramier via Pin nach einem Exploder Suplex (3:05)

    Singles Match
    LA Knight besiegt Jake Atlas via Pin nach dem BFT (3:05)

    NXT Women's Tag Team Championship Match - Street Fight
    The Way (Candice LeRae & Indi Hartwell) besiegen Shotzi Blackheart & Ember Moon (c) via Pin von LeRae an Blackhart nach der Wicked Stepsister auf einen Steel Chair (15:34) - Titelwechsel!


    NXT Report vom 04.05.2021

    WWE NXT Live!
    04.05.2021
    Capitol Wrestling Center, WWE Performance Center, Orlando, Florida
    Kommentatoren: Beth Phoenix, Vic Joseph & Wade Barrett


    NXT beginnt mit einer Vorschau auf die heutigen Matches. Leon Ruff vs. Isaiah "Swerve" Scott gibt es als Falls Count Anywhere Match und Ember Moon & Shotzi Blackheart müssen ihre NXT Women's Tag Team Championship in einem Street Fight gegen Indi Hartwell & Candice LeRae verteidigen.

    Falls Count Anywhere Match
    Isaiah "Swerve" Scott besiegt Leon Ruff via Pin nach dem JML Driver, zuvor war Ruff von dem debütierenden AJ Francis gefangen und geslammed worden (15:20)

    AJ Francis, ein enger Vertrauter von Swerve, fing Ruff während des Matches ab und verpasste ihm einen Move auf die Absperrung. Das konnte Swerve zum Sieg nutzen.

    Wir sehen ein Video, wie Finn Bálor beim Capitol Wrestling Center eintrifft.

    Johnny Gargano läuft mit Austin Theory Backstage durch die Gänge und beschwert sich, dass William Regal keinen seiner Anrufe entgegennahm. Also möchte er ihn in seinem Büro konfrontieren, wo zufälligerweise die Tür aufsteht, was ihm sehr gelegen kommt. Im Büro sehen wir Scarlett mit William Regal. Regal ist entsetzt und fragt, wer Johnny eigentlich denkt zu sein, hier einfach das Meeting zu stören, aber Johnny sagt als Nummer 1 Champion des Brands muss er immer für ihn Zeit haben. Regal vertröstet ihn auf später, was Johnny zähneknirschend akzeptiert und dann das Büro verlässt. Austin Theory schaut Scarlett an und ist begeistert von gewissen Dingen an ihr - ob die bei dieser Größe echt sind? Sie müssen echt sein. Die Rede ist natürlich von ihren Fingernägeln, die er dann begeistert begutachtet. Johnny kommt wieder zurück und holt Theory aus dem Büro, er solle Scarlett nicht anfassen. Und Regal erwartet er später.

    Singles Match
    Cameron Grimes besiegt Asher Hale via Pin nach dem Cave In (3:04)

    MacKenzie Mitchell begrüßt Kayden Carter & Kacy Catanzaro im Interview. Carter hat genug von Mei Ying, sie möchte davon nichts mehr hören. Worüber sie sich jedoch Gedanken machen, sind die NXT Women's Tag Team Titel. Egal wer heute Abend den Street Fight gewinnt, sie möchten eine Chance auf die Titel und werden alles dafür tun. Franky Monet kommt hinzu. Sie mag die beiden als Tag Team, sie findet sie süß, aber es wird lange dauern bis sie eine Chance auf die Titel kriegen. Aber sie glaubt an sie.

    Cameron Grimes feiert seinen Sieg Backstage und Ever-Rise kommen zu ihm. Sie wollen mit ihm feiern gehen, aber er hat da keine Lust drauf. Er feiert lieber mit sich selbst im VIP Room.

    Die Grizzled Young Veterans stehen nun bereits für ihr Tag Team Match im Ring. Vor dem Match halten sie noch eine Promo über Tommaso Ciampa & Timothy Thatcher. Wer hat ihnen eigentlich die Schnapsidee in den Kopf gesetzt, den ganzen Sumpfkreaturen im Publikum den Anreiz zu geben, ihre Schuhe auszuziehen? Die GYW sind ein Geschenk an das NXT Universe. Niemand möchte die stinkenden Socken der Zuschauer sehen. Wenn sie demnächst das Land verlassen, möchten sie gefeiert werden.

    Während des Einzugs von Tommaso Ciampa & Timothy Thatcher wird angekündigt, dass WALTER der nächste Gast im "After the Bell" Podcast mit Corey Graves ist.

    Tag Team Match
    Tommaso Ciampa & Timothy Thatcher besiegen Grizzled Young Veterans (Zack Gibson & James Blake) via Submission von Thatcher an Gibson im Fujiwara Armbar (14:27)

    Thatcher konnte vom Referee unbemerkt Gibson vor der Armbar mit dem Schuh von Wade Barrett niederstrecken, den er zuvor in einem Unfall am Kommentatorenpult verlor.

    Johnny Gargano und Austin Theory haben nun vor, William Regals Tür einzuschlagen. Austin Theory soll dies übernehmen, doch er klopft dann doch nur am Büro an. William Regal ist jedoch nicht im Büro, sondern kommt von der Seite. Johnny Gargano freut sich, dass er endlich Zeit zu haben scheint und erklärt ihm, dass das Titelmatch gegen Bronson Reed nicht stattfinden darf, da er Austin Theory nicht fair besiegt hat. William Regal hört sich das kurz an, überlegt, aber teilt Johnny dann mit, dass das Match natürlich stattfinden wird. Außerdem hat er für Austin Theory noch eine Ankündigung: seine neue Freundin Scarlett hat ein Match zwischen ihm und Karrion Kross für die kommende Woche festgemacht. Theory ist fassungslos.

    Swerve und seine Entourage laufen Backstage umher. Er wird gefragt, was das da heute Abend war und er meint, dass er einfach nur bestätigt hat, was er im Vorfeld sagte: er hat Leon Ruff besiegt.

    Es folgt ein Spot über Sarray und Zayda Ramier, die vor Kurzem die Women's Division verstärkt haben. Sie treffen heute in einem Match aufeinander.

    NXT Champion Karrion Kross macht sich mit Scarlett auf den Weg in den Ring. Vor drei Wochen hat er klargestellt, dass man einfach nur ankommen muss, wenn man es mit ihm aufnehmen möchte. Stattdessen hörte er die Leute nur reden, dass sie keine Angst vor ihm hätten. Er hat aber auch keine Angst. Jetzt wo das klar ist, stellt sich die Frage: worauf warten wir noch? Geben wir den Leuten, was sie wünschen: einen Fight. So funktioniert das. Er ist der NXT Champion. Jeder kann sich gegen ihn beweisen. Er wird aber nicht warten bis ihm jemand das Messer in den Rücken rammt, sondern selbst auf seine Gegner zugehen. Deshalb wird er Austin Theory kommende Woche unangespitzt in den Boden rammen. Austin Theory wird mit dem Gesicht zum Boden bewusstlos am Boden liegen und das soll ein Zeichen für alle sein. Die Musik von Kyle O'Reilly ertönt und er kommt zum Ring. Er begrüßt Scarlett und zieht seinen Hut vor ihr. Dann lässt er sich ein Mikrofon reichen. Er versteht schon, dass Kross denkt, dass alle Angst vor ihm haben. Er strahlt Dominanz aus. Er ist nun da, um Kross ins Gesicht zu sagen, dass er keine Angst vor ihm hat. Und da Kross der NXT Champion ist, möchte er auch dieses Match. Irgendwas sagt ihm, dass es auch das Match ist, was Kross möchte. Die Rede von O'Reilly wird von einer neuen Theme von Pete Dunne unterbrochen. Der Bruiserweight spricht von der Rampe zu den beiden. Ihn interessiert es nicht, wer das Match sehen möchte und ihn interessiert auch der neue Kyle O'Reilly nicht. Auch dass Karrion Kross der NXT Champion ist, juckt ihn nicht. Er ist der härteste Mann bei NXT. Wenn die beiden denken das sei anders, sollen sie ihm das beweisen. Last but not least ist auch der Prince zurück. Die Theme von Finn Bálor ertönt und er schreitet zum Ring. Pete Dunne hat er bereits hinter sich gelassen. Kyle O'Reilly hat er bereits hinter sich gelassen - zweimal. Aber Kross, sobald er mit Theory fertig ist - da setzt es auf einmal einen Elbow von Bálor gegen Kross, der sich jedoch wenig beeindruckt zeigt und Bálor seinerseits mit einem Elbow zu Boden haut. Pete Dunne und Kyle O'Reilly weichen zuerst zurück, es gibt einen kurzen Staredown zwischen O'Reilly und Kross als Dunne plötzlich Kross hinterrücks angreift. Er geht auf den NXT Champion los, wird dann jedoch aus dem Ring geworfen. Mittlerweile ist Bálor wieder auf den Beinen und geht auf Kross los. Auch O'Reilly mischt jetzt mit. Mehrere Offizielle kommen heraus und wollen die Streithähne trennen, doch der Brawl geht im Ring weiter. Am Ende ist es Karrion Kross, der sich all seiner Feinde entledigen kann. Ein Security steckt noch den Saito Suplex von Kross ein, der dann im Ring mit seinem Titel posiert und Bálor andeutet er solle doch kommen. Aus dem Nichts tauchen auf einmal Austin Theory und Johnny Gargano auf, die Kross in den Rücken springen. Kross steckt einiges ein, kann jedoch auch immer wieder was gegen Gargano und Theory zeigen. Am Ende setzen sie sich aber doch mit zwei gegen eins durch, zeigen einen doppelten Superkick und Gargano schlägt Kross mit seinem Titelgürtel nieder. Der North American Champion und sein Freund posieren über dem geschlagenen NXT Champion. Dann verlassen sie den Ring und Scarlett kümmert sich um ihren Mann.

    Während der Werbung sehen wir Austin Theory & Johnny Gargano außerhalb der Halle auf dem Weg zum Auto. MacKenzie Mitchell möchte wissen, wieso sie Karrion Kross attackierten und wieso sie die Halle vor Candice und Indis Match verlassen. Gargano meint sie müssten schnell weg und bereiten die Party zu Hause vor, denn heute ist Candice und Indis Abend.

    Singles Match
    Sarray besuegt Zayda Ramier via Pin nach einem Exploder Suplex (3:05)

    Die Kameras schalten zu Imperium. WALTER ist per Video zugeschaltet und macht seinen Jungs eine Ansage. "Ich habe euer Match gesehen. "Nach der Leistung, den Sieg kann man nicht feiern, finde ich. Ich muss euch glaube ich erinnern. "Auf unserer Mission gibt es keinen Raum für solche Fehler, die dort passiert sind. Es gibt keinen Raum für solche Inkompetenz. Ab sofort erwarte ich von euch, dass alle Fehler direkt ausgemerzt werden, habt ihr das verstanden?" Barthel und Aichner stimmen zu, Wolfe steht plötzlich auf und verlässt die beiden. WALTER möchte wissen, was mit Wolfe los ist. Barthel und Aichner wissen auch nicht genau.

    Wir sehen Sarray, die ihrer Gegnerin Respekt zollt. Toni Storm möchte dazustoßen, doch Zoey Stark hält sie ab. Die beiden liefern sich einen kurzen Staredown, werden dann jedoch von Offiziellen getrennt. Stark kümmert sich dann mit Sarray und Ramier.

    Jake Atlas befindet sich bereits im Ring, er trifft jetzt auf LA Knight. Dieser hält noch eine kurze Promo gegen seinen Gegner. Er gibt dem Namen Jake Atlas eine neue Bedeutung. Er wird seinen Arsch gleich so weit auf die Straße treten, dass er einen Atlas benötigt, um ihn wiederzufinden. Und das ist keine Beleidigung, das ist ein Fakt des Lebens.

    Singles Match
    LA Knight besiegt Jake Atlas via Pin nach dem BFT (3:05)

    Candice LeRae & Indi Hartwell unterhalten sich Backstage über ihren Street Fight. Indi Hartwell wirkt irgendwie abwesend. Hinter der Kabinentür steht Dexter Lumis mit einem Strauß Rosen, doch Candice LeRae macht schnell die Jalousien zu, damit Indi nicht noch weiter abgelenkt ist. Heute ist keine Zeit an irgendwelche Typen zu denken.

    Toni Storm ist angepisst von Zoey Stark. Sie war mal der "Flavor of the Month", doch hat ihren Geschmack schnell verloren. Sie verdient es nicht, im gleichen Ring wie Toni Storm zu stehen. Sie verdient es nicht, mit ihr die Kabine zu teilen, sie verdient es nicht einmal, die gleiche Luft zu atmen. Sie ist ein globaler Superstar und zukünftige Women's Championesse, aber Zoey ist ein zukünftiger Nobody. Durch sie ist Stark im Business angekommen und sie wird auch dafür sorgen, dass sie wieder verschwindet.

    Die Legado del Fantasma ist im Ring. Santos Escobar hat bereits über Blut, Tradition, Herkunft und Erbe gesprochen. Er wurde NXT Cruiserweight Champion und der Kaiser des Lucha Libre. Letzte Woche gab es die Vorschau darauf, dass er bald wieder Cruiserweight Champion wird. Joaquin Wilde & Raul Mendoza haben auch nicht vergessen. Bei TakeOver haben MSK nicht sie besiegt, um NXT Tag Team Champions zu werden, doch letzte Woche holten sie den Sieg über MSK. Sie haben sie bloßgestellt. Ein jeder weiß, was nun passieren muss. Sie wollen ein Titelmatch. Santos Escobar stimmt dem zu. Die Größe eines Mannes entsteht nicht dadurch, was er für sich tut, sondern was er für seine Brüder tut. KUSHIDA wird von der Leinwand zugeschaltet. Letzte Woche hat Santos einen großen Fehler gemacht. Er fordert ihn zu einem Match um den Titel in der nächsten Woche heraus. Diese Herausforderung nimmt Escobar natürlich an.

    Beth Phoenix führt nun ein Interview mit Raquel González und Mercedes Martinez. Auf die Frage, wie sie plant Mercedes Martinez kommenden Dienstag zu besiegen, meint Raquel es wäre einfach: pure Kraft. Der Titel bedeutet, dass sie die härteste Frau der Division ist und dafür hat sie schon etliche Frauen aus dem Weg geräumt. Sie respektiert Mercede Taktik. Jahrelange Erfahrung. Mercedes unterbricht sie. Natürlich sollte man ihr Respekt zollen. Sie weiß auch, dass sie schon Jahre im Business aktiv ist. Trotz all der Erfahrung hat sie aber immer noch Hunger. Sie hat keine Angst vor Raquel und das sieht man auch, wenn man ihr in die Augen sieht. Raquel meint sie sieht nur eine Frau, die kommende Woche den Hintern versohlt kriegt. Mercedes wird jedoch nicht am Boden bleiben. Raquel ist nur Champion, weil es jemanden wie sie gibt. Sie hat ihr den Weg geebnet und nie das durchgemacht, was Mercedes durchmachen musste. Die beiden werfen sich noch einiges an den Kopf und dann beendet Beth Phoenix das Interview. Kommende Woche findet das Match statt.

    Shotzi Blackheart & Ember Moon unterhalten sich über letzte Woche und treffen dann auf den kleinen Hund von Franky Monet in Shotzis Panzer. Zuerst finden sie ihn süß, doch dann stellen sie fest, dass er in den Panzer geschissen hat, was natürlich stinkt und ihnen gar nicht gefällt. Es gibt heute also keinen Einzug mit Panzer.

    Cameron Grimes ist auf dem Weg zum VIP Room, doch der Türsteher lässt ihn nicht rein. Die ganzen Räumlichkeiten sind bereits vermietet. Dann kriegt er die Info, dass eine Limo ankommt. Aus der Limo steigt niemand geringeres als der Million Dollar Man. Man sollte sich nicht nur ein Separee mieten, wenn man den ganzen Laden gleich kaufen kann. Denn jeder hat seinen Preis. Hahahaha.

    Kommende Woche wird KUSHIDA vs. Santos Escobar als 2 out of 3 Falls Match um den Cruiserweight Titel stattfinden. Außerdem gibt es Raquel González vs. Mercedes Martinez um den Women's Titel sowie Karrion Kross vs. Austin Theory.

    Das Outfit von Shotzi Blackheart & Ember Moon beim Einzug ist heute an Freddy Krueger und Jason Voorhees angelehnt.

    NXT Women's Tag Team Championship Match - Street Fight
    The Way (Candice LeRae & Indi Hartwell) besiegen Shotzi Blackheart & Ember Moon (c) via Pin von LeRae an Blackhart nach der Wicked Stepsister auf einen Steel Chair (15:34) - Titelwechsel!

    Mit feiernden neuen NXT Women's Tag Team Champions und zerstörten Verliererinnen endet NXT.

    Mächtiger FC Bayern München e.V./Sportverein Darmstadt 1898 e.V./Sportverein Eintracht Trier 05 e.V. uvm.
    i used to be a socialist, a sort of communist
    now i'm a pessimist and i don't care at all
    (The Real McKenzies - Pour Decisions/10,000 shots)

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • A N Z E I G E
  • CaCa haben sie zumindest kurz angesprochen

    Mächtiger FC Bayern München e.V./Sportverein Darmstadt 1898 e.V./Sportverein Eintracht Trier 05 e.V. uvm.
    i used to be a socialist, a sort of communist
    now i'm a pessimist and i don't care at all
    (The Real McKenzies - Pour Decisions/10,000 shots)

  • Zitat

    Original geschrieben von KuuhDeeGraaaas:
    CaCa haben sie zumindest kurz angesprochen


    Ah Danke!
    Das habe ich im Bericht übersehen. Dann kann ich ja noch hoffen, ich finde das eine interessante Story.

  • Ich frage mich wo das Ganze mit Grimey Grimes und dem Million Dollar Man hinführen soll

    Mächtiger FC Bayern München e.V./Sportverein Darmstadt 1898 e.V./Sportverein Eintracht Trier 05 e.V. uvm.
    i used to be a socialist, a sort of communist
    now i'm a pessimist and i don't care at all
    (The Real McKenzies - Pour Decisions/10,000 shots)

  • Zitat

    Original geschrieben von KuuhDeeGraaaas:
    Ich frage mich wo das Ganze mit Grimey Grimes und dem Million Dollar Man hinführen soll


    Ist das denn so wichtig? Grimes kann in den Abschnitten komplett over the top gehen und es gibt klassische Million Dollar Man Quotes für die Fans ;)


    Generell finde ich das gerade schön bei NXT, dass man so viele Backstage Sequmente hat die anders als RAW oder SD aktuell nicht nur das nächste Match vorbereiten.


    Edit: Imperium Sequment war übrigens auf Deutsch und am Ende ging Wolfe einfach weg. Wolfe vs Walter wäre auch interessant.

    Duct-Tape fixed vieles, für den Rest gibt es WD-40

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • Zitat

    Original geschrieben von RavenHawk999:
    Könnte mir auch vorstellen,dass es auf Ted DiBiase als Manager von Cameron Grimes oder als Mentor hinauslaufen kann.


    Soll es wohl auch.
    Das ist wirklich großartig.
    Hätte niemals gedacht das ich Grimes mal richtig feier.

  • Als Grimes in NXT anfing fand ich ihn auch furchtbar farblos und langweilig. Seitdem er aber dieses neue Gimmick hat und jetzt auch noch mit Ted DiBiase zusammen arbeitet ist er eines der Highlights bei NXT.

    There's a difference between Hatespeech and speech that you hate!


    Just because you feel offended doesn't mean you are right!

  • Fand die Ausgabe bockstark. Seit Wochen das Beste.


    Swerve vs. Ruff
    Starkes Match, wobei mich beide eigentlich nicht so interessieren. Kann mir jemand erklären, wer AJ Francis ist? Nie gesehen.


    Theory / Gargano / Scarlett
    ^^ ^^ Theory und Gargano der Kracher. Scarlett ist :saint: :saint: :saint:


    Grimes
    Der Typ ist gold. Hau mich weg bei seinen Segmenten. Das kann eine große Sache werden mit DeBiase.


    Ever Rise
    Das mit der Nichtbeachtung wird Story. Bin echt gespannt, was die wirklich können. KO ist ja großer Fan von denen.


    Thatcher/Ciampa vs. GYV
    Match sehr stark. Ciampa und Thatcher passen wie die Faust aufs Auge. Gerne einen Titlerun.


    Kross / Balor / Dunne / Kyle
    Fand das Segment mega gut. Wie Kyle, Scarlett begrüßt hat.:D ^^
    Finde eigentlich alle gut, bis auf den Champ. Fatal4Way kann mega werden.
    Beatdown von Johnny und Austin war passend und lässt zumindest mal Johnny gut da stehen.


    Imerium
    Kriegen also auch ne gute Story gestrickt. Gerade Barthel und Aichner überzeugen mich von Woche zu Woche. Walter sowieso.
    Das deutsch sprechen ist auch cool.


    LA Knight
    Der Typ ist voll mit Charisma. Große Karriere vor sich.


    Legado vs. Kushida
    Hab Bock drauf. Gerne 30 Min.


    Indi / Candice vs. Shotzi
    Das vorab mit Dexter haben sie gut gelöst. So brauchte er nicht eingreifen und der Sieg war clean
    Ich gönne es Candice aber mal sowas von. Sie ist für mich eine der aller Besten. Eine Schande, dass das ihr erster Titel ist. Da müssen mehr folgen.
    Indi wurde ebenfalls von Woche zu Woche interessanter. The Way rockt einfach und hat das passende Gold dazu.


    Wie der NXT-Womens-Tag-Title einfach mal in kurzer Zeit 1000mal mehr Impact hat, als der Main Roster-Womens-Tag-Title....


    Sehr gute Ausgabe.

  • Ich denke mal nicht, dass man DiBiase einsetzen wird. Cool wäre es, aber denke es blieb nur bei diesem coolen Segment. Grimes ist wirklich genial mit dem Gimmick, aber ich befürchte das er irgendwann komplett in die Comedyecke landen wird. Bei NXT kommt er so zwar richtig over, aber jeder kann sich denken was im Main Roster damit passieren würde.


    Und endlich hat mal Candice Gold, auch wenn es "nur" Tag Team Gold ist.

  • Opener hat Spaß gemacht und der Sieg für Swerve war Pflicht. Mal sehen, was man nun aus ihm mit seiner Gruppierung macht. Das hat Potential.


    Segmente mit Johnny Gargano & Austin Theory bei William Regal waren Gold wert. Vor allem Theory mit Scarlett. Wer es noch nicht gesehen hat, unbedingt machen. ^^ Ist ja hier bereits verlinkt.


    Carter & Catanzaro wieder zurück, gut so.


    Cameron Grimes blüht in dem neuen Gimmick richtig auf. Und die Einbindung des Million Dollar Man passt hier auch.


    GYV vs. Ciampa & Thatcher war gut und die Art und Weise des Finish macht ein Tapout dann auch nicht schlimm.


    Brawl der Herausforderer von Kross mit Einbindung von Gargano & Theory war gut. Ich hoffe nur man vermischt die NA und NXT Titelszene jetzt nicht wieder zu sehr. Die Divisionen sollte man ein bisschen trennen, bloß keine erneute Doppel-Regentschaft.


    Sarray vs. Ramier war halt so da.


    WALTER mit einer komplett deutschen Ansage. Sehr gut. Story um Imperium bzw. Wolfe passt auch.


    LA Knight tritt irgendwie auf der Stelle, seine Promos sind aber genial.


    Escobar vs. KUSHIDA als 2 out of 3 Falls wird denke ich stark. Würde mir ja echt wünschen, dass er den Titel wieder holt und seine Jungs auch Tag Champs werden. Kann es mir aber noch nicht so recht vorstellen.


    González vs. Martinez holt mich jetzt so gar nicht hinter dem Ofen hervor.


    Main Event dann ein sehr starkes Match, hat Spaß gemacht und der Titelwechsel freut mich für Candice & Indi. Hatte schon die Befürchtung Lumis versaut es ihnen vielleicht, da Theory & Gargano nicht mehr vor Ort waren, stattdessen ein "cleaner" Sieg im Street Fight ohne Eingriffe und Ablenkungen - sehr gut.


    Insgesamt sehr gute Ausgabe für mich.

    Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.


    Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.


    https://www.instagram.com/xboxseriesx_screens/

  • Opener hat mir durchaus gefallen. Scott war immer einen Schritt voraus und Ruff hat ordentlich gekämpft. Ob es jetzt diesen Eingriff gebraucht hat, keine Ahnung, aber Ruff wurde durchaus kämpferisch dargestellt. Fand ich gut.


    Grimes als Million Dollar Man für Arme finde ich genial, aber ich muss auch den Gegner loben. Die Offensive fand ich durchaus teilweise innovativ - gerne mehr von ihm. Finde es aber auch schön, dass Grimes jetzt aufblüht und als Mentee vom Million Dollar Man kann man sicher noch einiges lernen. :)


    Monet scheint also eher Richtung Tag Titles zu gehen... ich habe schon eine riesige Befürchtung, wer da an ihrer Seite stehen wird und hoffe inständig, dass diese sich nicht bewarheitet. Dann lieber den Hund mit ihr teamen lassen...


    Ciampa und Thatcher mit dem erwartbaren Sieg in einem erwartbaren Slugfest - gut so. Kann mir vorstellen, dass die über kurz oder lang einen Titlerun bekommen, auch wenn ich derzeit nicht sehe, dass MSK die Titel so schnell verliert.


    Das Segment mit Kross, O'Reilly, Dunne und Balor fand ich wiederum eigen. Die Grundidee ist gut, aber ich hätte mir eher gewünscht, dass Balor ein wenig mehr sagt als "Euch drei hab ich besiegt und wenn wir mit der Theorie fertig sind...". Ich muss übrigens auch sagen, dass ich Scarlett bei der Entrance richtig gut finde, wenn sie die Lyrics lip-synct, aber das Rumgetanze danach muss nicht sein. Den Beatdown von The Way gegen Kross kann man so machen. Kross als Quasi-Tweener, der einfach nur alles umwälzt, hat aber was. Solche Wrestler haben mir seit Jahren gefehlt.


    Wieso erwähnt man, dass Sarray und Ramier beide ihre Debütmatches gewonnen haben, hypt beide und stellt sie direkt gegeneinander in den Ring? Irgendwie passt das für mich nicht, zumal das eigentlich auch nur ein zu kurzes Match dafür war. Beide haben da Potential für mehr und generell hat man da einiges liegen gelassen. Zoey Stark gegen Töni Störm kann ich mir wiederum gut vorstellen.


    Legado del Fantasma also mit Titelmatches gegen MSK und Kushida - die einen bei Takeover oder zumindest bei einer späteren Ausgabe von NXT, der Chef nächste Woche in einem 2/3 Falls-Match. Auch komisch, aber nehm ich.


    Ich verstehe das Match zwischen Knight und Atlas einfach nicht. Man hätte da Lumis zumindest irgendwie einbauen können - Lumis traue ich zu, auf zwei Hochzeiten in einer Ausgabe tanzen zu können, zumal der eigentlich eh nix tun muss außer auf einmal jemanden anzuschauen oder nach dem Match irgendwie eine Zeichnung auf dem Titantron zu hinterlassen.


    Das Interview zwischen Raquel und Martinez war... halt da. Läuft eh auf ne Verteidigung raus, was ich schade finde, weil ich persönlich Martinez noch nen Titlerun gönnen würde. Hier hat man halt auch gemerkt, dass Raquel eher eine Gegnerin am Mic braucht, die mehr aus ihr rauslocken kann - das Segment mit Monet hatte für mich um einiges mehr Magie und Chemie und Raquel wirkte da lockerer.


    Den Mainer fand ich bis auf einige over the top-Sachen gut. Da kracht LeRae durch eine Leiter und steht kurz darauf wieder. Hartwell wird durchs Kommentatorenpult befördert und kann dann noch retten und Blackheart steht sowieso schnell nach beidem. Irgendwie brauche ich sowas bei einer Weekly nur bedingt. Bei ner Takeover mit mehr Zeit, ok, aber so nicht. LeRae und Hartwell als neue Championessen verstehe ich um ehrlich zu sein auch nur bedingt, wenn man Monet schon als Heel mit einer Tag Team Partnerin anteast. Dann lieber Moon und Blackheart verteidigen lassen, bis Monet und X sich die Titel holen - hat mehr Sinn für mich gemacht.


    Fazit: Bis auf 1-2 Sachen für mich eine sehr gute Show. Hat sich dann doch gelohnt, sehr spontan diese Ausgabe doch live zu sehen.

    Schwarz und Weiß bis in den Tod!
    Cyboards „Edge“ - against all posts stupid
    Cupsieger 2018 - ich war dabei!
    FCK TRLLS!
    Liebhaber schlechter Wortspiele

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E