A N Z E I G E

Die besten Szenen und Charaktere - Der beste Anime-Charakter

  • Speziell erwähnen möchte an dieser Stelle auch noch ausdrücklich "Zwielicht". Für mich ein hervorragend inszenierter und gespielter Twist.

    Ich wusste, dass ich was vergesse. Das war absolut grossartig und unglaublich, dass das Nortons erste Filmrolle war. Wär bei mir wohl auf Platz 3.


    Die Identät des Killers in Freitag der 13 fällt mir noch ein. Ich wusste nicht, dass es vor dem Hockey-Masken tragenden Jason noch einen anderen Look gab und das hinter der Identität noch jemand anderes stecken könnte.

  • A N Z E I G E
  • Der Nebel, zufällig erst vor einiger Zeit das erste mal gesehen. Die Szene am Ende als alle im Auto erschossen werden bis auf den einen der dann aber gerettet wird. Irgendwie sind diese ganzen Szenen sehr gruselig und zehren an den Nerven, ich such jetzt mal ein paar schöne Wendungen. ^^


    Falls es als Plot-Twist gilt, ich muss zugeben dass ich den Begriff erst googeln musste, würde auch das Ende von Das Boot nennen.

    R&S Kick A**

    ManCity verkündet bei Raw die Verpflichtung von Ronaldo, plötzlich erscheint im Simulcast bei Nitro ManU. Dank an A.Maximus!

    Einmal editiert, zuletzt von Eden H. ()

  • 1. Saw
    2. Sieben
    3. Die üblichen Verdächtigen
    4. The Sixth Sense
    5. Prestige


    Honorable Mentions:
    Fight Club, Orphan, Parasite, Triangle, Der Fluch der 2 Schwestern, The Body, Der Nebel


    Saw ist eindeutig meine Nr. 1. Gibt für mich kein größeres WTF-Ende.


    Die größte Enttäuschung wird für mich wohl für immer The Village sein. Mittlerweile kann ich den Twist innerhalb der Story zwar absolut nachvollziehen aber damals als 16-jähriger Mystery-Horror-Fan, der vom Trailer so sehr gehyped und fehlgeleitet wurde und dadurch mit den völlig falschen Erwartungen im Kino saß, war der Twist einfach nur riesiger Bullshit.

    WWE MoonTipp-Sieger 2016 & 2017
    NFL: San Francisco 49ers / NHL: Chicago Blackhawks / NBA: Chicago Bulls / Buli: VfL Wolfsburg / DEL: Grizzlys Wolfsburg

  • Ohne eine bestimmte Reihenfolge:


    Smokin' Aces

    Der Film ist ein Trash-Feuerwerk, und es wäre relativ einfach gewesen, das ganze auch so zu Ende zu bringen. Allerdings hat man am Ende eine doch recht überraschende Auflösung, und vor allem ein klasse Ende. Agent Messner zieht die Stecker. Dazu die Musik. Sperazzas Hintergrund. Eine echt starke Szene.


    Terminator 3 - Rebellion der Maschinen

    Hier erinnere ich mich, den Film im Kino gesehen zu haben. Die Erzählung war für ein Actionfilm recht fluffig, hat Spaß gemacht. Irgendwie das anscheinend Unausweichliche verhindern. Die ganze Geschichte baut auf den typischen Actionfilm-Tropes auf. Mir war zu dem Zeitpunkt schon klar, dass dieses Internet was dezentrales ist, und man nicht einfach den Stecker ziehen kann. Aber ich war eben auch so im Action-Trope mit drinnen, dass die 'suspension of disbelif' funktioniert hat. Und dann die Auflösung in 'Crystal Peak'. Es gibt keinen Aus-Schalter und das Unausweichliche ist eben Unausweichlich.


    Planet der Affe (das Orginal)

    Freiheitsstatue! Mehr muss man wohl nicht sagen.



    ---


    Ich hab mal wieder ziemliche Exoten nominiert, was aber glaube ich, ein wenig meinem Alter geschuldet ist. Mit SAW konnte ich nie etwas anfangen, und auch Crime/Triller hat mich eine Zeit lang nicht abgeholt. Daher waren Filme wie die üblichen Verdächtigen, Sieben, Sixth Sense oder auch Zwielicht alle schon gespoilert, als ich sie gesehen hab, da auch irgendwie alle darüber gesprochen haben. Da haben bei mir die Twists einfach nicht so funktioniert, weil man die Leads gesehen hat.

    Messer, Gabel, Schere, Licht; sind für kleine Kinder nicht

    Auch für Große gibt es Sachen; die verboten sind zu machen

    Roter Knopf heißt Abenteuer; Roter Knopf heißt Höllenfeuer

    Darum hör mir bitte zu:


    ROTE KNÖPFE SIND TABU


  • Der müsste aber zwei Punkte habe, weil die Szene hatte ich auch genannt.

    "Nichts, was Spaß macht, ist unnütz!" - der große Philosoph, Dichter & Denker Benjamin Blümchen

  • Beim Planet der Affen könnte vielleicht auch die Szene in der das erste mal die Affen auftauchen genannt werden. Da spazieren die 3 friedlich durch die Botanik, sehen sich schon bald als Könige der Wilden, da ertönt diese markerschütternde Musik, berittene und bewaffnete Affen tauchen auf der ganze Film dreht sich um 180°. Es ist keine wissenschaftliche Expedition mehr zwecks Untersuchung eines fremden Planeten sondern der Kampf ums nackte Überleben gegen die herrschenden Affen. Schade dass der Filmtitel schon so viel vorwegnimmt, sonst könnte man den Zuschauer noch mehr schocken. Vielleicht hätte man ihn einfach nur "Gestrandet in der Zukunft" o.ä. nennen können.

    R&S Kick A**

    ManCity verkündet bei Raw die Verpflichtung von Ronaldo, plötzlich erscheint im Simulcast bei Nitro ManU. Dank an A.Maximus!

  • Womit man aber auch den Plot vom ende verraten hätte ^^

    Nicht unbedingt, dass sie in der Zukunft gelandet sind ist direkt zu Beginn des Films klar, nur nicht wo und das würde der Titel ja nicht verraten. Um es ganz harmlos zu machen hätte man ihn auch "Spaziergang über eine friedliche Blumenwiese" nennen können, ähnlich wie diese K-fee Werbung. ^^

    R&S Kick A**

    ManCity verkündet bei Raw die Verpflichtung von Ronaldo, plötzlich erscheint im Simulcast bei Nitro ManU. Dank an A.Maximus!

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E