A N Z E I G E

[NB] Friday Night SmackDown! Report vom 23.04.2021

  • Friday Night SmackDown! Report vom 23.04.2021

    WWE Friday Night SmackDown!
    23.04.2021
    WWE ThunderDome, Yuengling Center, Campus of the University of South Florida, Tampa, Florida
    Kommentatoren: Michael Cole & Pat McAfee


    SmackDown! beginnt mit einem Rückblick auf die Vorwoche. Als die Kameras in den Thunderdome schalten, ist Cesaro bereits im Ring und wollte etwas loswerden, doch bevor er auch nur ein Wort sprechen kann, ertönt die Theme von Seth Rollins und unterbricht ihn. Er ist herausgekommen, um ihm zu gratulieren. Endlich hat er sein Potential erfüllt. Dies allein dadurch, dass er bei WrestleMania mit Rollins im Ring stand. Durch ein Match mit dem neuen Mr. WrestleMania ist Cesaro in neue Höhen aufgestiegen. Wo bleibt da eigentlich der Dank? Stattdessen konzentriert er sich auf einmal auf den Universal Titel. Die Sache zwischen den Beiden ist noch lang nicht vorbei. Hätte es bei WrestleMania nicht die Verzögerung durch den Regen gegeben, die ihn total aus dem Konzept gebracht, hätte Cesaro kein Land gesehen. Denn an einem normalen Tag hätte Rollins ihn besiegt. Cesaro möchte dann von Rollins wissen, wie er heute denn drauf ist, denn wenn er einen guten Tag hat, können die beiden ja sofort ein Rematch starten und Cesaro besiegt ihn ein zweites Mal. Jey Uso wird auch noch auf den Plan gerufen. Er hält Cesaro vor, dass dieser nicht auf dem Level von Roman Reigns sei und keine Chance gegen ihn hätte. Auch gegen ihn, Jey Uso, würde er nicht gewinnen können und ein weiteres Match gegen Rollins wäre auch eine Niederlage kein Sieg mehr. Er läuft Richtung Ring und möchte wohl Cesaro angreifen, doch Rollins hält ihn ab und die beiden besprechen sich. Sie wollen Cesaro umzingeln und ihn dann angreifen. Die Theme von Daniel Bryan unterbricht den Angriff und er eilt Cesaro zur Seite und sorgt damit dafür, dass Rollins & Uso gar nicht erst den Ring entern. Bryan hält dann eine emotionale Promo darüber, wie hart Cesaro für die Chance gearbeitet hat, endlich ein Match um einen großen Titel zu bekommen. Er hat dafür mehr Aufwand betrieben als jeder andere, da er keine Connections oder so hatte und sich bis nach oben kämpfen musste. Jetzt ist er endlich an dem Punkt und er hat seinen Support. Falls Jey & Rollins kämpfen möchten, er & Cesaro sind bereit. Die Theme des Head of the Table Roman Reigns ertönt und er kommt mit Paul Heyman auf die Rampe. Er ist amüsiert darüber, wie Cesaro einen Loser wie Daniel Bryan für sich reden lässt. Der Ausgang bei WrestleMania war vorhergesagt. Auch Cesaro ist ein Loser, wenn er sich mit Daniel Bryan abgibt. Mit der Ansage, dass gleich ein Kampf stattfinden wird, verlässt er die Halle. Rollins ist etwas irritiert, da er zwischen den Fronten steht und eigentlich gar keine Lust auf einen Kampf hatte. Nach einer kurzen Werbepause brawlen die vier bereits im Ring, ein Tag Team Match wurde natürlich festgelegt.

    Tag Team Match
    Cesaro & Daniel Bryan besiegen Jey Uso & Seth Rollins via Pinfall von Daniel Bryan an Jey Uso nach dem Running Knee [19:10]

    Seth Rollins ließ Jey Uso gegen Ende des Matches im Stich. Die Sieger feiern ihren Sieg und Daniel Bryan schnappt sich ein Mikrofon. Reigns hat doch gerade noch gesagt, dass die zwei sich auf Prügel freuen können, passiert da jetzt noch was? Kommt er heraus, schickt er jemanden raus? Doch es passiert nichts. Jey Uso möchte Cesaro noch angreifen, doch dieser ahnt den Angriff und zeigt die Cesaro Swing gegen Jey Uso. Als dieser sich danach aufrappelt, fängt er sich noch einen Uppercut. Bryan kommentiert dies alles süffisant. Er denkt, dass Reigns nicht rauskommt und die Herausforderung annimmt, weil er Angst hat. Vielleicht hilft es ja, wenn Cesaro noch einmal die Cesaro Swing zeigt. Dieser lässt sich nicht zweimal bitten und zeigt die Swing wieder gegen Jey Uso, doch immer noch lässt sich Reigns nicht blicken. Bryan sagt, dass er weiß, dass Reigns sich fürchtet. Er konnte Kevin Owens nur mit Hilfe von Jey Uso besiegen, er konnte ihn nur mit Hilfe von Edge besiegen, er konnte Edge nur mit Hilfe von Jey Uso besiegen und wenn er jetzt eins gegen eins gegen Cesaro geht, weiß er, dass Cesaro am Ende der neue Universal Champion sein wird.

    Die Kameras schalten ins Büro von Adam Pearce & Sonya Deville, die sich gerade unterhalten, dann aber von Apollo Crews & Commander Azeez unterbrochen werden. Apollo Crews ist sauer, dass er seinen Titel heute verteidigen muss. Er hat Big E klar besiegt und dieser verdient kein Rematch. Wenn Big E ihm noch einmal in die Quere kommt, wird Commander Azeez ihn genauso erledigen wie er es bei WrestleMania tat. Pearce entgegnet, dass Big E definitiv ein Rematch kriegen wird. Entweder gegen Apollo Crews oder dessen Gegner des heutigen Abends, sollte der Titel wechseln: Kevin Owens.

    Nia Jay macht sich begleitet von Shayna Baszler auf den Weg zum Ring. Sie hat gleich ein Match gegen Tamina. Auch Reginald ist zurück und wieder an ihrer Seite.

    Nach einer Werbeunterbrechung empfängt Kayla Braxton Jey Uso Backstage. Sie möchte wissen, wie er sich nach der Situation vorhin fühlt. Er hat genug vom fehlenden Respekt, sei es nun von Seth Rollins oder auch von Cesaro. Wenn dieser Roman Reigns herausfordert, wird er knallhart zu Boden befördert.

    Single Match
    Tamina (w/ Natalya) besiegt Nia Jax (w/ Shayna Baszler & Reginald) via Pinfall in einem Roll-Up [2:35]

    Während des Matches versuchte Reginald zu helfen, doch dies ging schief.

    Kayla Braxton spricht jetzt mit Kevin Owens. Er könnte heute Intercontinental Champion werden. Auf diese Herausforderung hat er lange gewartet. Es überrascht ihn, dass er die Chance kriegt, aber er nimmt sie an. Es wird ihn freuen, diese "königliche Säuberung" von Apollo Crews zu beenden. Big E kommt hinzu. Er beschwert sich bei Owens darüber, dass dieser sich vorgedrängelt habe. Es sei sein Rematch und sein Titel. Owens interessiert das nicht. Klar verdient Big E ein Rematch, aber eben nicht heute. Heute wird er der neue Champion und das ist sein Titel und das Match folgt als nächstes.

    Daniel Bryan möchte von Adam Pearce wissen, ob das Match gegen Roman Reigns für Cesaro nun endlich fix gemacht wird. Pearce sagt das geht nicht so einfach, er kann nicht einfach mit dem Finger schnipsen und das Match ist da. Aber er wird alles dafür tun, dass Cesaro seine Chance bekommt.

    WWE Intercontinental Championship
    Apollo Crews (w/ Commander Azeez) besiegt Kevin Owens via Pinfall in einem Roll-Up [13:40]

    Während des Matches gesellte sich Sami Zayn zu den Kommentatoren. Beim Finish befand sich Commander Azeez auf dem Apron und lenkte Kevin Owens damit ab, was den Roll-Up zur Folge hatte. Kevin Owens konnte Apollo Crews nach dem Match noch den Stunner verpassen, fing sich von Commander Azeez dann jedoch den Nigerian Nail ein. Sami Zayn amüsierte dies köstlich, er tanzte um den geschlagenen Kevin Owens im Ring.

    Paul Heyman wird von Kayla Braxton gefragt, ob Roman Reigns Cesaros Herausforderung annimmt. Heyman respektiert und liebt Cesaro. Dieser hat sich einen Namen gemacht. Aber nimmt Reigns die Herausforderung an? Das werden wir bis Ende der Sendung wissen, denn Reigns wird sich persönlich dazu äußern.

    Megan Morant wartet vor der Umkleide der Männer auf Apollo Crews. Dieser kommt heraus. Commander Azeez reinigt gerade die königliche Lanze von Kevin Owens' Tränen. Das heute war erneut ein Sieg für seine Vorfahren, die feiern, wie er Owens besiegt hat. Plötzlich taucht aus dem Nichts Big E auf und attackiert Apollo Crews. Sofort ist ein Haufen Offizieller am Start und kümmert sich um Big E. Commander Azeez kommt hinzu und kümmert sich um Apollo Crews. Dann steht er auf und sein Blick verfinstert sich. Big E hat sich scheinbar einen großen Feind gemacht.

    Zurück im Thunderdome kündigen Michael Cole & Pat McAfee ein Video über Aleister Black an.

    Kayla Braxton empfängt Bobby Roode & Dolph Ziggler. Sie gratuliert ihnen zur Titelverteidigung und möchte dann wissen, wen die beiden gleich im Match der Mysterios gegen die Alpha Academy als Favoriten sehen. Für Ziggler ist die Alpha Academy vorn, denn die Mysterios haben in Dominik eine Schwachstelle. Auf die Frage, wer ihre nächsten Herausforderer werden, können sie nicht mehr antworten, denn die Street Profits unterbrechen das Interview und sehen sich selbst in dieser Position. Ziggler meint sie könnten sich so langsam mal wieder hinten anstellen. Bayley kommt hinzu. Sie hat alles im Griff. Beide Tag Teams entfernen sich. Dann spricht sie über ihr Match bei WrestleMania Backlash gegen Bianca Belair. Sie hat sie damals unter ihre Fittiche genommen und sie so trainiert, dass sie WrestleMania-würdig ist. Jetzt hat sie dort den Titel gewonnen und nie ein Dankeschön erhalten. Nun holt sie sich bei WrestleMania Backlash sowohl den Titel als auch ihren Spot an der Spitze der Division wieder. Montez Ford kommt wieder dazu. Er hat Bianca Belair am Telefon. Nach den großen Worten von Bayley wird sie sich gleich auf den Weg machen.

    Bei Talking Smack sind heute Sami Zayn, Bayley & Cesaro zu Gast.

    Bianca Belair konfrontiert Bayley nun mit ihren großen Worten. Wenn sie ihr was zu sagen hat, kann sie ihr das doch in Gesicht sagen. Doch das traut sie sich wohl nicht. Bayley hält dann eine Lobrede auf Bianca Belair und dass sie sich freut mit ihr in den Ring zu steigen. Kayla Braxton möchte Biancas Reaktion darauf und diese hat das nicht erwartet nach dem was sie vorher hörte. Bayley kommt nochmal dazu und lacht Bianca aus.

    Tag Team Match
    Rey Mysterio & Dominik Mysterio besiegen The Alpha Academy via Pinfall von Rey Mysterio an Chad Gable nach einem Frog Splash [10:30]

    Während der Siegesfeier der Mysterios ertönt die Theme von Cesaro und er gratuliert den beiden auf der Rampe zum Sieg. Dann geht er gemeinsam mit Daniel Bryan in den Ring um auf die Antwort von Roman Reigns zu warten.

    Kommende Woche bekommt Big E sein Rematch gegen Apollo Crews.

    Cesaro wartet auf Roman Reigns' Antwort. Entweder kann er herauskommen und die Antwort liefern oder er und Daniel Bryan kommen Backstage und holen sich die Antwort. Es ist seine Wahl. Nach ein wenig Wartezeit kommt Roman Reigns dann mit Paul Heyman & Jey Uso zum Ring. Er lässt sich von Heyman ein Mikrofon geben. Er fragt wer Cesaro eigentlich denkt zu sein. Er hat es nicht verdient mit ihm im Ring zu stehen. Seine Antwort ist nein und wird immer nein sein. Cesaro ist niemals auf dem Level von Roman Reigns. Er spricht hier die Herausforderungen aus. Dann widmet er sich Daniel Bryan. Er mag diesen nicht, er respektiert ihn nicht, aber er gibt ihm kommende Woche noch einmal die Chance auf den Universal Title. Cesaro ermutigt Bryan diese Chance wahrzunehmen. Reigns hat jedoch noch eine Bedingung. Falls, nein, wenn er kommende Woche gewinnt, wird Daniel Bryan SmackDown! verlassen müssen. Daniel Bryan akzeptiert. Somit ist der Main Event für kommende Ausgabe fix: ein Universal Championship Match zwischen Roman Reigns und Daniel Bryan. Verliert Daniel Bryan muss er SmackDown! verlassen. Damit geht SmackDown! zu Ende.

    Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.


    Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.


    https://www.instagram.com/xboxseriesx_screens/

  • A N Z E I G E
  • Ausser dass ich mit dem Commander Azeez Quatsch und Tamina nichts anfangen kann, ist SmackDown aktuell angenehm zu gucken. Die Storys um den Universal Titel und Seth Rollins gegen Cesaro packt mich, Bayley ist einfach klasse und der Backstageaustausch zwischen Owens und Big E einfach herrlich. Finde auch, dass Big E glaubwürdig zwischen Comedy und Ernst switchen kann. Vignetten mochte ich schon immer und diese zu Black war vom Stil her ansprechend. Besonders loben möchte ich, dass die Sendung mit Cliffhanger endete. Genau das will ich sehen. Bei Raw interessieren mich Lashley, McIntyre, Strowman und Co. aktuell überhaupt nicht, auch wenn ich die Erstgenannten sehr mag.

  • Gute Ausgabe - Das ME-Picture rund um Roman Reigns, Uso, Cesaro und Daniel Bryan gefällt mir sehr gut. Sollte hier tatsächlich Cesaro gewinnen, wäre es wohl für mich ein persönlicher Wrestlingmoment, der es locker in die Top 5 schaffen könnte. Wird wahrscheinlich aber nicht passieren - Aber man darf ja noch träumen.


    Nimmt man mal die "neue Begleitung" von Crews weg, macht mir durchaus das Programm Crews vs. Big E Sapß. Zayn vs. KO geht immer, frage mich aber nur, was man da noch Neues machen will.


    Der Rest von SD! war dann eher schlecht - allen voran das Damen-Title-Picture + Damen-TT-Title-Picture. Ich weiß gar nicht, welche Paarung ich schlimmer finden soll: Jax/Baszler vs. Rose/Brooke oder Jax/Baszler vs. Tamina/Nattie oder Jax/Baszler vs. Lana/Naomi.

  • Zitat

    Original geschrieben von Eddie Guerrero:
    Gute Ausgabe - Das ME-Picture rund um Roman Reigns, Uso, Cesaro und Daniel Bryan gefällt mir sehr gut. Sollte hier tatsächlich Cesaro gewinnen, wäre es wohl für mich ein persönlicher Wrestlingmoment, der es locker in die Top 5 schaffen könnte. Wird wahrscheinlich aber nicht passieren - Aber man darf ja noch träumen.


    Bleibt immer noch die Option und minimale Chance, dass er als Belohnung für seine Arbeit einen kurzen Run mit dem Titel bekommt. Reigns kann danach immer noch seinen Run fortsetzen, glaube aber ehrlich gesagt auch nicht daran. Es wird MMN Drew (nach dem nächsten Shakeup/Draft) oder Big E vorbehalten sein, Reigns den Titel abzunehmen.

  • Zitat

    Original geschrieben von Steve_Blackman:
    Bleibt immer noch die Option und minimale Chance, dass er als Belohnung für seine Arbeit einen kurzen Run mit dem Titel bekommt. Reigns kann danach immer noch seinen Run fortsetzen, glaube aber ehrlich gesagt auch nicht daran. Es wird MMN Drew (nach dem nächsten Shakeup/Draft) oder Big E vorbehalten sein, Reigns den Titel abzunehmen.


    Bei Big E. sind die Promo Skills einfach zu schlecht wie er es in der fangt fast zu singen an Promo gegen Apollo unter Beweis gestellt hat.

  • Ich glaube, ich könnte Jey Uso ernster nehmen, wenn er sich für seine Promos mal mehr als eine Tonlage draufschaffen würde, anstatt sein Palaver so runterzurattern. Und natürlich, wenn er nicht der komplette Punchingbag für jeden Gegner von Reigns wäre.


    Tamina gegen Jax war beim letzten Mal wohl noch nicht grauenhaft genug. Fürs Protokoll: Ausnahmsweise verliert mal Nia durch nen Einroller.


    KO wird irgendwie ins ICTitle-Rennen geworfen. Nicht verkehrt, aber zeigt halt auch, wie sehr KO einfach auf der Stelle tritt. Bei KOs Entrance legt sich erstmal der Kameramann auf die Fresse. Zayn ist natürlich auch noch nicht durch mit Owens. Da könnte man jetzt ne nette Viererfehde draus basteln. Zayn tritt damit zwar auch weiter auf der Stelle und ist zum drölfzigsten Mal im ICTItle-Picture, aber warum nicht. Vielleicht baut man das Gimmick auch langsam zu Dancing Sami Zayn oder Danzayn um. Er hat die Moves ... Dass man hier den achttrillionsten Einroller des Jahres bringt ist an Einfallslosigkeit aber einfach nicht mehr zu toppen. Meine Fresse, kann sich WWE nicht mal andere Finishes ausdenken?


    Ich mag das Crews Gimmick nebenbei weiterhin, aber mir fehlt bisher die "royale" Darstellung. Dass er einen "Aufpasser" in Form eines Commanders (und ich nutze den Begriff nur, weils halt Babatundes Gimmick ist) hat, passt da schon, aber eigentlich müsste er sich auch mit Handlangern umgeben, die alles für ihn tun. Gebt ihm zum Beispiel einen Typen, der in Backstageskits seinen ICTitlenbelt poliert, jemanden, der ihn vor Matches massiert und all so nen Kram. Dann würde man auch mal dem Gedanken des Warlord-Gimmicks entgegenwirken, der hier ständig rumschwebt und eigentlich nix mit dem Gimmick zu tun hat.


    Könt ihr euch eigentlich noch an die Fehde zwischen Bayley und Bianca Belair Anfang des Jahres erinnern? Nein? Dann habe ich gute Nachrichten: Die Womens Division ist dermaßen unterbesetzt, dass wir das jetzt direkt wieder kriegen. Nur mit Titel, was natürlich absolut alles ändert.


    Die Tag Division ist ... halt die Tag Division. Noch unterbesetzter als das Frauenroster und einfach nur die absolute Langeweile.


    Nett, wie man bei Cesaro weiterhin um das Titelmatch herumdruckst, anstatt das einfach mal so hinzuschludern. So erzeugt man Interesse an einem Match und wenn man das noch ne Weile so durchzieht, werde ich da dann auch richtig Bock drauf haben. Von Bryan werden wir uns dann wohl nächste Woche vorerst verabschieden können. Aber auch gut, dass man Roman hier mal wieder ein wenig in die aktivere Position rückt und er selbst das Match will, statt immer ind er passiven Rolle auszuweichen, bis es nicht mehr funktioniert. Passt alles hier.


    Bis auf die ewigen Baustellen in den toten Divisionen macht SmackDown einfach richtig Spaß. Roter Faden in der Main Event Szene (und auch ein wenig um den IC Title), jedes Segment und Match hat einen Fehdenhintergrund und insgesamt ist das alles sehr rund.

    Alles was hier drüber steht, ist nur meine subjektive Meinung, also reg dich nicht zu sehr auf. Auch du darfst eine eigene Meinung haben und der Meinung sein, dass meine Meinung Müll ist.

  • Dann scheint die Rückkehr von Edge für nächste Woche ja auch perfekt zu sein. Er attackiert Bryan, der daraufhin per DQ gewinnt und somit SD nicht verlassen muss. Dann baut man auch weiter das Match Edge vs Bryan auf und Cesaro bekommt seinen Spot gegen Reigns.

  • Zitat

    Original geschrieben von Daniel Thioune:
    Dann scheint die Rückkehr von Edge für nächste Woche ja auch perfekt zu sein. Er attackiert Bryan, der daraufhin per DQ gewinnt und somit SD nicht verlassen muss. Dann baut man auch weiter das Match Edge vs Bryan auf und Cesaro bekommt seinen Spot gegen Reigns.


    Gab es nicht Gerüchte, dass Bryan erstmal ne Auszeit nehmen will, um bei seiner Familie zu sein oder ist das vom Tisch? Bin jetzt davon ausgegangen, dass man ihn so aus der Show schreibt. Dein Szenario wäre ansonsten natürlich das wahrscheinlichste.

    Alles was hier drüber steht, ist nur meine subjektive Meinung, also reg dich nicht zu sehr auf. Auch du darfst eine eigene Meinung haben und der Meinung sein, dass meine Meinung Müll ist.

  • “My contract is up soon,” Bryan stated. “We need to figure out what a good balance between home life and wrestling. I never want to stop wrestling, I love it, it’s just figuring that out.”


    “It’d be interesting if I could wrestle in different companies and WWE,” Bryan said. “That’s actually something I’m trying to weasel my way into right now.”


    Bryan’s WWE contract expires in the fall. As we previously reported, Bryan signed a three-year guaranteed contract with WWE in September of 2018.


    https://www.wrestlinginc.com/n…ans-wwe-contract-expires/


    Vielleicht hat man sich noch nicht geeinigt.

    "Nur Loser müssen beweisen, dass sie keine Loser sind, indem sie dauernd gewinnen"

  • Ich gehe nächste Woche auch von einer klaren Titelverteidigung in einem hoffentlich hochklassigen Match aus. Musste auch direkt an den zurückkehrenden Edge denken, der immer noch wütend über das Triple Threat bei WrestleMania ist und Bryan dafür verantwortlich macht nicht Champion geworden zu sein. Das täte mir auch besser gefallen als ein Verlust Bryans bei SmackDown. Der rote Faden rund um Reigns, Cesaro und Co. hat mir wieder sehr gut gefallen und ist echt ein Grund immer wieder bei SmackDown einzuschalten. Das Tag Team Match war ziemlich gut, die Szenen im Anschluss waren mir jedoch zu lang gezogen und fand ich von den beiden auch nicht sonderlich gut vorgetragen. Wenn es nach mir geht, dann darf Rollins demnächst auch gerne noch Ärger von Reigns und Co. bekommen, weil er Jey einfach im Stich gelassen hat, damit die Geschichten und Verbindungen der Jungs noch mehr miteinander verwoben werden.


    Abseits davon war das Intercontinental Title Match ganz gut, aber den ehemaligen Babbatunde kann ich in dieser Rolle einfach überhaupt nicht ernstnehmen. Wahrscheinlich keine Skills und ein peinliches Outfit tun ihr Übriges dazu. Samis Dance Moves sind 1A, ich liebe sie. Ist für zwischendurch ein ganz gutes Programm in der Midcard.


    Die Mädels sind ein riesiges Sorgenkind. Jax vs. Tamina habe ich komplett geskippt, wer sich das freiwillig gibt hat sein Leben nicht im Griff. Bayley vs. Bianca Belair klingt auf dem Papier sicher ganz gut, ist jedoch auch kein Programm was ich schon wieder benötige. Besonders wenn die Profits dabei rumhampeln. Dazu noch diese völlig künstliche Kulisse mit den Ringseilen und alles von vorn bis hinten "perfekt" beleuchtet, das macht bei mir generell richtig viel kaputt.


    Die wenigen Tag Teams sind halt einfach da. Keine Ahnung wer da nun im Rennen um einen Title Shot vorne liegt, aber das ist wahrscheinlich eh komplett egal.

  • Zitat

    Original geschrieben von ButchertheFork:
    Wow, niemanden scheint die Rückkehr von Alister Black zu interessieren


    YouTube


    Fand das erstmal weniger interessant, muss ich sagen. Solche Vignetten geben mir meist erst in der dritten-vierten Woche was, wenn sich da mehr abzeichnet wohin die Reise gehen könnte. Generell kann dem Charakter eine kleine Generalüberholung aber nur gut tun und ich hoffe, man hat da ein paar nette Ideen.

    Alles was hier drüber steht, ist nur meine subjektive Meinung, also reg dich nicht zu sehr auf. Auch du darfst eine eigene Meinung haben und der Meinung sein, dass meine Meinung Müll ist.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E