A N Z E I G E

Lohnende (Dark)-Matches für oldschool-affine AEW-Verächter_innen

  • Ich fühle mich gut durch AEW unterhalten – allerdings nur bei der Lektüre von Dynamite-Reports. Meine Versuche mir das dazugehörige Wrestling anzuschauen, waren weniger vergnüglich: Die Stadium Stampede habe ich nach drei Minuten entnervt wieder ausgemacht, eine Battle Royal beinhaltete neben einem Wrestler ohne Beine auch zu viele Spots, die nur funktionieren könnten, weil alle anderen Wrestler derweil dumm herumstanden. Einzig das 6-Men-Tag-Match mit Tully Blanchard war erträglich.


    Da AEW – wie man den hiesigen Threads entnehmen kann – auch viel von Leuten geguckt wird, denen es überhaupt nicht gefällt, bitte ich diese darum, hier vielleicht mal zu erwähnen, wenn es bei Dark Matches geben sollte, die nicht danach aussehen, als würden hier Spots abgearbeitet, sondern auch Dinge wie Struktur oder ordentliches Selling bieten. Also Matches, die man auch Giant Baba oder Jim Cornette empfehlen könnte, ohne sich danach einen Tennisschläger oder einen sehr langsamen Schlag einzufangen.

  • A N Z E I G E
  • Abgesehen davon, dass ich einem Sexistischen Rassisten wie Cornette garnichts empfehlen würde, schau einfach mal bei YouTube rein. Du investierst halt 10 Minuten deines Lebens mit der Suche nach Matches.

    Haste Scheiße am Schuh , haste Scheiße am Schuh


    #Greuther Fürth


    R.I.P Danny Havoc

  • Ich würde dir einfach raten die bestbewertesten Dark Ausgaben mal durchzugucken ob irgendwo gut bewertete Matches dabei sind, um da mal reinzugucken.


    https://www.cagematch.net/?id=…=4&showtype=TV-Show&name=(+|^)Dark(+|:|$)&noHouseShows=true&sortby=colRating&sorttype=DESC


    Ansonsten bleibt dir die Möglichkeit dort im Matchguide nach den bestbewertesten Matches zu sortieren. Z.B. Cody gegen Dustin Rhodes von Double or Nothing 2019 könnte dir gefallen.


    Eine andere Alternative wäre es in den Match Check von diesem Jahr reinzugucken, bzw. die darin verlinkten Matchchecks der vergangenen Jahre.


    https://www.moonsault.de/forum…ad.php?s=&threadid=111019

  • Der Zug ist abgefahren. Da gibt es andere, die aktuell mal reingucken, denen man ne Brücke bauen kann über bestimmte Hindernisse zu kommen. Aber macht mal. :)


    Außerdem ist die Prämisse bereits derart provokant, dass ich es nicht für hilfreich halte das auch noch zu belohnen.

  • Ich finde ehrlich gesaht die Eroeffnung auch kritisch zu sehen.


    Es ist eine Sache zu schreiben: hey mir sagt der Stil von Young Bucks und Co nicht zu, gibt es bei AEW denn ein paar Matches die mehr so im Old School Stil sind wie bei NWA etc oder ob man versucht so wie der Ersteller moeglichst viele Provokationen unterzubringen.

  • Zitat

    Original geschrieben von fireburner:
    Ich finde ehrlich gesaht die Eroeffnung auch kritisch zu sehen.


    Es ist eine Sache zu schreiben: hey mir sagt der Stil von Young Bucks und Co nicht zu, gibt es bei AEW denn ein paar Matches die mehr so im Old School Stil sind wie bei NWA etc oder ob man versucht so wie der Ersteller moeglichst viele Provokationen unterzubringen.


    Ich sehe keine Provokation? Streitbar ist doch höchstens die Umschreibung für die Art von Matches die er gerne sehen würde.


    Ich schaue auch kein Dark(Elevation), mich würde interessieren, warum du dich auf Dark beziehst, Dynamite schaust du ja offensichtlich auch nicht an? Dort gibt es ab und an auch Matches, die auch unter traditionellen Gesichtspunkten gefallen könnten, die würde ich dir auch gerne hervorheben, inkl. Spoilerfreie Kritik im Detail. :)

  • Zitat

    Original geschrieben von THE_pp:
    Ich sehe keine Provokation? Streitbar ist doch höchstens die Umschreibung für die Art von Matches die er gerne sehen würde.


    "Hey, die Reports von AEW lese ich voll gerne, aber die Shows gucke ich nicht, weil das Wrestling dort scheiße ist und im ersten PPV ein Einbeiniger in einer Battle Royal war."
    Überhaupt nicht provokativ.

  • Wenn man sich davon provoziert fühlt, dass jemand mit einem Gros der Matches nix anfangen kann weil er ein paar mal als er reinschnupperte Sachen sah die ihm nicht gefallen, aber sich durch gute Matches überzeugen ließe...


    Ich lese die Posteröffnung und den Threadtitel mit einem Augenzwinkern.


    Es war im übrigen kein Einbeiniger, sondern jemand ohne Beine. Auf so Sachen wie Zach Gowan hab ich auch keinen Bock, weil da geht keine Suspension of Disbelief. Wie man mit einem Einbeinigen eine Storyline aufziehen kann hatte TNA mal mit dem ehemaligen Army Soldaten mit Prothese gezeigt.


    Stadium Stampede hat mir gefallen, aber Geschmäcker sind verschieden.

  • Zitat

    Original geschrieben von THE_pp:
    Ich lese die Posteröffnung und den Threadtitel mit einem Augenzwinkern.


    Kannst du ja auch, aber zu sagen, das es nicht provokativ wäre, ist irgendwie...absurd. ;)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E