A N Z E I G E

[NB] WWE WrestleMania 37 Tag 1 Report vom 10.04.2021

  • WWE WrestleMania 37 Tag 1 Report vom 10.04.2021

    WWE WrestleMania Tag 1
    10.04.2021
    Raymond James Stadium, Tampa Bay, Florida
    Presented by Snickers
    Hosted by Hulk Hogan & Titus O'Neil

    Experten Panel: Kayla Braxton, Jerry "The King" Lawler, Booker T, John "Bradshaw" Layfield, Peter Rosenberg
    Kommentatoren: Byron Saxton, Michael Cole, Samoa Joe, Jerry "The King" Lawler, Corey Graves, Booker T

    Kickoff:

    Seit nun mehr 16 Monaten kämpft die Welt in einem scheinbar nie enden wollenden "Iron Man Handicap Match" gegen die Corona Pandemie. Der Virus hat uns allen viel abverlangt und tut es noch immer. Einschränkungen im beruflichen Umfeld, dicht gefolgt von Einschränkungen im privaten und gesellschaftlichen Umfeld. Dazu gehören auch Sportveranstaltungen. Leere Stadien, eingestellter Spielbetrieb und unser aller Mit-Liebstes Hobby, Wrestling, findet bis auf ganz wenige Ausnahmen seit vielen, vielen Monaten ohne richtiges Publikum statt.
    Doch nicht heute, heute soll dies alles kein Thema sein. Heute heißt es: "WELCOME TO WRESTLEMANIA!"... vor 25.000 Zuschauern im Raymond James Stadium in Tampa Bay, Florida. Verlieren wir also keine Zeit und stürzen uns direkt ins 2-tägige Abenteuer!

    Nach dem Intro begrüßt uns Kayla Braxton und das Experten Panel. Dieses besteht heute aus Jerry "The King" Lawler, Booker T, John "Bradshaw" Layfield und Peter Rosenberg. Kayla scherzt ein bisschen mit ihren Kollegen und dann bespricht man wie gewohnt die anstehenden Matches des ersten von zwei Tagen WrestleMania.
    Main Event des heutigen Abends wird das SmackDown Women's Championship Match zwischen Championesse Sasha Banks und ihrer Herausforderin Bianca Belair. Dieses Match wird uns ebenso wie das SmackDown Tag Team Championship Match zwischen den Champions The New Day und den Herausforderern AJ Styles und Omos mit Videopackages schmackhaft gemacht.
    Außerdem spricht das Panel über einen potentiellen Showstealer in Form von Cesaro vs. Seth Rollins, die sich heute im Ring um ihre seit Wochen anhaltenden Differenzen kümmern werden und Cesaro heute sogar seine Singles Match Premiere bei WrestleMania feiert.
    Das obligatorische Celebrity Match darf natürlich auch nicht fehlen und so treffen in diesem Jahr The Miz und sein Kumpel John Morrison auf den Sänger Bad Bunny und Damian Priest. Ein Videopackage bringt uns auch diese Fehde noch einmal näher.

    Wir bekommen einen Rückblick auf die Hall of Fame Zeremonie für die Aufnahme der Klasse von 2020 zu sehen und Neuzugang JBL spricht über die Ehre die es bedeutet Teil dieser Hall of Fame zu sein. Des Weiteren spricht man kurz die Matches des zweiten Tages an.

    Nachdem man sich ausführlich dem Opener des ersten Tages, dem WWE Championship Match zwischen Champion Bobby Lashley und Herausforderer Drew McIntyre gewidmet hat, verabschiedet uns Kayla Braxton und ihr Experten Panel zur Main Show.

    Main Show:

    Die Main Show wird von Vince McMahon und dem gesamten Roster auf der Stage eröffnet. Der WWE Chef spricht die vergangene hinter uns liegende schwere Zeit an und besonders, dass die Fans gefehlt haben und begrüßt uns zu WRESTLEMANIA! Die US-Hymne wird in diesem Jahr von Bebe Rexha gesungen.

    Bevor wir uns aber in die Action stürzen verkündet unser Kommentatoren Trio, bestehend aus Byron Saxton, Michael Cole und Samoa Joe, zunächst eine Verzögerung aufgrund des anhaltenden Regens. Die Zeit nutzen wir für mehrere Interviews.
    Shane freut sich auf sein Steel Cage Match mit Braun Strowman, denn das sei sein Spielplatz und er hat einiges für heute vorbereitet.
    MVP hyped seinen Schützling und Champion Bobby Lashley, bis Drew McIntyre dazukommt und beide fast aneinander geraten.
    Backstage begrüßen wir The New Day zum Interview und die RAW Tag Team Champions zeigen sich trotzdem des riesigen Omos als Gegner zuversichtlich, dass sie ihre Titel heute verteidigen. Big E kommt dazu und hyped seine Freunde und sagt, dass wir heute das Beste von The New Day sehen werden.
    Braun Strowman steht bei Sarah Schreiber und sagt, dass Shane McMahon ihn einmal zu viel provoziert hat und er heute der Welt beweisen wird, dass Bullys keine Chance haben.
    Kevin Owens richtet persönliche Wort an seinen morgigen Gegner, langjährigen Freund und Rivalen Sami Zayn. Er sagt, dass er ihn 2002 kennengelernt und bereits hunderte mal gegen ihn gekämpft hat. Vor 23 Leuten und zig Tausenden über die ganze Welt verteilt. Morgen wird er Verstand zurück in Sami stunnen und falls Logan Paul auch etwas haben möchte, braucht er ihn nur im Ring zu suchen.
    Des Weiteren stehen Bianca Belair, Seth Rollins und The Miz und John Morrison für kurze Statements bereit.

    Die WrestleMania Hosts Hulk Hogan und Titus O'Neil begrüßen uns und eröffnen den Abend und dann geht es endlich los mit der Action!

    WWE Championship Match
    Bobby Lashley (w/ MVP) © besiegt Drew McIntyre via Referee Stoppage im Hurt Lock - 18:17 Minuten

    Backstage trifft Bayley auf die versammelte nWo und holt sich ein paar "Too Sweets" ab.

    Tag Team Turmoil Match to determine Challengers for the WWE Women's Tag Team Champions
    Carmella & Billie Kay eliminieren Naomi & Lana
    Riott Squad (Liv Morgan & Ruby Riott) eliminieren Carmella & Billie Kay
    Riott Squad (Liv Morgan & Ruby Riott) eliminieren Mandy Rose & Dana Brooke
    Natalya & Tamina eliminieren Riott Squad (Liv Morgan & Ruby Riott)
    Sieger: Natalya & Tamina - 13:50 Minuten

    Singles Match
    Cesaro besiegt Seth Rollins via Pinfall nach 23 Swings und dem Neutralizer - 11:28 Minuten

    WWE RAW Tag Team Championship Match
    AJ Styles & Omos besiegen The New Day (Kofi Kingston & Xavier Woods) © via Pinfall nach einem Spinebuster von Omos gegen Kofi Kingston - TITELWECHSEL! - 09:51 Minuten

    Ein Video fasst uns noch einmal die Fehde zwischen Shane McMahon und Braun Strowman zusammen.

    Steel Cage Match
    Braun Strowman besiegt Shane McMahon via Pinfall nach dem Running Power Slam - 09:10 Minuten

    Bayley mogelt sich zum Kommentatoren Trio dazu und stänkert etwas rum und wir bekommen die Hall of Fame Klasse von 2020 präsentiert.

    Wir bekommen noch einmal die Fehde zwischen Bad Bunny, seinem Kumpel Damian Priest und The Miz und John Morrison in einem Video zu sehen.

    Tag Team Match
    Bad Bunny & Damian Priest besiegen The Miz & John Morrison via Pinfall nach einem Crossbody von Bad Bunny gegen The Miz auf den Schultern von Damian Priest - 14:20 Minuten

    Morgen findet Tag 2 von WrestleMania statt und das Kommentatoren Trio spricht die anstehenden Matches an bevor wir noch einmal die Geschichte zwischen SmackDown Women's Champion Sasha Banks und Herausforderin Bianca Belair gezeigt bekommen.

    WWE SmackDown Women's Championship Match
    Bianca Belair besiegt Sasha Banks © via Pinfall nach dem KOD - TITELWECHSEL! - 17:17 Minuten

    Mit Feuerwerk und einer feiernden neuen Championesse endet Tag 1 von WrestleMania 37.

  • A N Z E I G E
  • war tatsächlich eine gute veranstaltung, wenn das so morgen weitergeht wars das echt wert wach zu bleiben, man merkt halt erneut mega das fans beim wrestling einfach fehlen, aew hat ja wenigstens ein bissl fanreaktionen, njpw hat volle hallen mit null geräuschkulisse, da war das jetzt echt klasse malwieder ein wenig normalität zu erleben, vermisse das alles absolut

  • Persönliches Highlight: Cesaro gewinnt sein erstes Mania Singles Match. Da hab ich mich wirklich sehr gefreut.


    Zum Rest später mehr. War aber ein guter Abend.

    "Gnasty Gnorc is a simple creature. He has been contained in a remote world and is no threat to the dragon kingdom. Besides he is ugly.."

  • Zitat

    Original geschrieben von Toblerone Driver:
    Die Übertragung ist kaum beendet, schon steht der Report. Ich glaube, da will jemand recht zügig ins Bett ^^ ;)


    Wie bereits erwähnt gefiel mit der erste Tag wirklich gut, so darf es morgen gerne weiter gehen :thumbup:


    Ich sitze noch 20 Minuten im Büro, aber ja, darf so langsam Feierabend werden ^^

  • Die Show hat fast durch die Bank weg Spaß gemacht. Die WWE kann es doch, wenn sie will. :) Jetzt freu ich mich sogar richtig auf Tag 2.

    WWE MoonTipp-Sieger 2019

    <3 FC Bayern München <3 Leicester City <3 SpVgg Greuther Fürth <3

    "Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen" - Albert Einstein





  • Wrestling ausgehungerte Crowd hat dem PPV stark geholfen, Lashley den Opener gewinnen zu lassen war schon sehr riskant. Turmoil Match war Ansammlung des Bodensatz der Division. Braun & Bunny Matches waren deutlich besser als erwartet, Omos Debut Match ok. Bianca vs Sasha wird wie fast alle Banks Matches sicher gut gewesen sein, Interessierte mich halt wie der Sack Reis, der im
    China umfällt und deshalb darauf verzichtet. Night 2 wird es schwer haben mitzuhalten, wobei wenn Night 1 besser als erwartet hatte ist es auch in Night 2 möglich.

  • Zitat

    Original geschrieben von BRO:
    Sasha vs Belair bisher locker das Match des Jahres. Richtig stark allen hatern das maul gestopft


    Werde es mir trotzdem niemals ansehen. Gutes Match schön und gut, Charaktere bleiben grauenhaft und in den Weeklys wird es wieder der selbe Käse wie vorher sein. Es nützt nichts ein gutes Match zu haben wenn alles davor und danach wieder der typische unansehnliche Kram ist. Und hat nichts damit zu tun, dass es Frauen sind. Wäre Orton vs Fiend ein PPV Main Event würde ich auch vorher abschalten.

  • Also ich habe die Fans nicht goss wahrgenommen. Macht keinen Unterschied für mich, ob die da sind oder nicht.


    WWE Championship Match war stark und dass Lashley verteidigt, hat mich gefreut. Drew war einfach zu lange Champion oder Herausforderer. Es braucht mal mehr Abwechslung.


    Tag Team Turmoil etwas zu schnell. Aber richtige Sigerinnen (und Punkte für mich) ;)


    Cesaro vs. Seth Rollins wrestlerisch neben dem Main Event das beste. Ich würde es Cesaro gönnen, wenn das sein Durchbruch zum Main Eventer sein sollte.


    Omos ist richtig cool. Ich freue mich darauf, wenn der weitere Gegner squashen wird. ^^


    Steel Cage Match ganz ok. Shane durfte seinen jährlichen Sturz zeigen, Braun stark, passt.


    Miz & Morrison haben Bunny besser aussehen lassen, als er war. Ja, unerwartet doch nicht der schlechteste Promi ever im Ring, aber ich fand das trotzem totale Grütze.


    SD Women's Championship Match war top. Was denen am Mic fehlt, haben sie durchaus dafür mehr im Ring. Der Aufbau wäre mit weniger Gelaber, dafür mehr aufs Maul, viel besser gewesen und einige User hier hätten sich nicht vertschüsst und das gute Match verpasst.

  • Zitat

    Original geschrieben von Sting's Bat:


    SD Women's Championship Match war top. Was denen am Mic fehlt, haben sie durchaus dafür mehr im Ring. Der Aufbau wäre mit weniger Gelaber, dafür mehr aufs Maul, viel besser gewesen und einige User hier hätten sich nicht vertschüsst und das gute Match verpasst.


    Jein. Sasha Banks ist zwar eine Garantie für ein gutes Match (außer das letzte PPV Match gegen Carmella), liegt aber nicht nur an Mic Skills. Banks ist seit NXT die genau Gleiche. Das geht in der heutigen Zeit fast gar nicht mehr. Selbst ein Taker wurde irgendwann zum Biker und Hulk zu Hollywood Hogan. Und was Belair betrifft hat sie vorher kein wirklich großes Match gewonnen, steht aber dann trotzdem schon im WM Main Event.Viel zu früh und die Fallhöhe extrem groß.

  • ja der Main Event wäre gut gewesen, aber diese EST Dame geht mir einfach auf den Keks, ich kann mich dann nicht mehr aufs Match konzentrieren... ebenso wie ihr Ehemann übrigens. Die Matches von Street Profits sind auch sehr gut und ich habe trotzdem fast keine geschaut.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E