A N Z E I G E

wXw - Dead End 2021 - 09.04.2021 - Bericht

  • wXw - Dead End 2021
    Ort: Steffy, Oberhausen, Deutschland
    Kommentatoren: Dan Jokisch & Christian Bischoff


    Nach dem Intro präsentieren die beiden Kommentatoren die Card für den heutigen Abend. Bevor die Action los geht, sehen wir EZEL im Interview. Abdul ist leider verletzt, daher geht die erste Frage auch an Abdul. Er sehe nicht verletzt aus und müssen Geld heim bringen. Leider bekäme er keine medizinische Freigabe, daher mache Aytac weiter und bringe Geld heim. Aytac kenne Rotation gut und er sei bereit für die Familie zu sorgen. Diese sei nicht nur daheim, sondern auch Abdul.


    Singles Match
    The Rotation besiegt Aytac via Victory over Gravity [06:48]


    Nach dem Match möchte Andy Jackson EZEL im Backstage-Bereich abfangen und ein kurzes Statement abfragen. Aytac gibt zu, dass er gegen Rotation verloren habe aber man müsse Opfer bringen um die Familie zu ernähren. Auch sein Vater habe sich von Rückschlägen nie unterkriegen lassen daher fordert Aytac ein Rückmatch gegen The Rotation.


    Es wird ein Rückblick der Ereignisse gezeigt, die zu Levaniel vs. Michael Knight geführt haben.


    Vor dem Match lässt sich Levaniel das Mikrofon im Ring geben. Er stehe heute alleine im Ring, er sei auf sich gestellt, aber das sei okay, denn die Fans daheim seien bestimmt noch auf seiner Seite. Gemeinsam habe man geweint, sich gefreut, erwachsen geworden. Nun folge eine goldene Zukunft. Heute ist der Start der neuen Winning Streak.


    Singles Match
    Levaniel besiegt Michael Knight via Sternschnuppe [09:31]


    Der Sieger wird danach interviewed. Levaniel wird um einen Kommentar zum Match gebeten. Er sei dankbar heute gegen Knight angetreten zu sein. Am Ende wäre die Jugendlichkeit ausschlaggebend. Der Prinz sei neu, sei wieder da. Der Blick gehe nun zu den Sternen und so gehe es nun weiter.


    Bevor es weiter geht, wird Tristan Archer interviewed. Er erwarte ein fantastisches Match, letztes Mal habe er sein Knie bearbeitet, dieses Mal wird es aber nicht so sein. Denn er wolle ein faires Match. Sitoci sei eines der großen Vorbilder von ihm gewesen, daher würde der dritte Sieg ihm sehr viel bedeuten.


    Auch Sitoci wird befragt. Emil wisse zu was er fähig sei und das werde er heute allen zeigen. Archer habe ihn zwar besiegt, beim ersten Mal habe er sich verletzt, beim zweiten Mal wurde genau diese Schwachstelle ausgenutzt aber heute fühle er sich fit. Sitoci respektiere die Entscheidung nicht auf das Knie zu gehen.


    Singles Match
    Emil Sitoci besiegt Tristan Archer via Snapmare Driver [09:45] - Zuvor simulierte (?) Sitoci eine Knieverletzung.


    Der Verlierer zeigt sich im Interview danach sehr enttäuscht über Sitoci. Er habe das Match unter Kontrolle gehabt und habe dann Sitoci mit Schmerzen gesehen und habe checken wollen, ob alles okay sei. Er würde nicht behaupten, sie seien Freunde aber er dachte sie hätten gegenseitigen Respekt. Er glaube Sitoci habe sich verändert.


    Vor dem Finale des Turniers befindet sich Team Academy im Interview. Anil Marik erinnert sich, beim Catch Grand Prix gesagt zu haben, dass es erst der Anfang sei. Das sei eine große Chance, ein Big Match um die Titel zu gewinnen. Dreissker hält es auf den ersten Blick für einen Vorteil, dass ihre Gegner etwas Differenzen haben, aber wer die Bastards kenne, dem sei klar, dass es auch Taktik sein könne und gerade ein Match mit einem unerfahrerenen Teilnehmer könne ein Möglichkeit dafür sein. Der Headcoach habe auch nicht gedacht, dass man so weit gekommen ist und die Beiden sind heiß darauf, zu gewinnen.


    wXw World Tag Team Championship
    Robert Dreissker & Anil Marik besiegen Maggot & Prince Ahura nach dem Boulderdash von Dreissker an Maggot [05:36] --> TITELWECHSEL !!!


    Noch während dem Entrance wurden Dreissker und Marik von den Pretty Bastards mit Stühlen attackiert. Bevor diese wirklich den Vorteil ausnutzen konnten, war Ahura kurz abgelenkt und wurde von Robert Dreissker gegen ein Gitter geschleudert und ging dabei KO.


    Nach dem die Sieger feiernd die Halle verlassen haben, rafft sich der geschlagene Maggot auf, um nach dem noch immer bewusstlosen Ahura zu schauen. Harras kommt zur Unterstützung um den "Dreck" (Zitat Maggot) mitzunehmen, während Maggot schon die Halle verlässt.


    Die neuen wXw World Tag Team Champions werden im Backstage Bereich noch gefragt. Marik habe keine Worte, es sei unbeschreiblich. Dreissker könne nicht rekonstruieren, was im Match wirklich passiert sei. Er habe eher mit den Instinkten gekämpft. Anil habe aber großes Kämpferherz gezeigt. Es folge noch ein weiteres Titelmatch für die Academy, vielleicht könne Heisenberg ja das Triple voll machen und die Titel zur Academy holen.


    Bevor es zum wXw Shotgun Title Match kommt, sehen wir Heisenberg bei Andy Jackson im Interview. Er zieht etwas über Harras her. Der Shotgun Title sei heute nur Beiwerk, Ziel sei es, Harras eine Abreibung zu Verpassen.


    wXw Shotgun Championship
    Norman Harras besiegt Heisenberg nach zwei ungesehenen Tiefschlägen. [07:40]. Zuvor wollte Heisenberg den Titelgürtel einsetzen, haderte aber mit sich selbst nachdem er auf die Disqualifikation hingewiesen wurde. Als der Ringrichter dann den Gürtel wegbrachte, nutzte Harras die Gelegenheit für die Tiefschläge.


    Norman Harras wird danach von Andy Jackson beglückwunscht. Harras meine, er sei gerade von einem D-Zug überollt worden aber es sei egal, wer der Gegner ist. Am Ende des Tages bleibe er der Shotgun Champion. Heisenberg habe seine zweite Chance gehabt. Jackson benennt mit Dennis Zinner den nächsten Gegner. Harras nimmt dies schulterzuckend zur Kenntnis.


    Heisenberg regt sich Backstage auf, ehe Andy Jackson dazu stößt und ihn fragt, was er denn vom Sieg der Academy halte. Darauf reagiert Heisenberg sehr ironisch und angespannt. Dreissker und Marik stoßen hinzu. Heisenberg fühlt sich sehr attackiert durch das Ganze (Titel, Auftreten der Beiden) und er schickt die Beiden genervt weg. Er habe darauf keine Lust mehr. Die beiden Champions verlassen Kopfschüttelnd den Raum. Auch Andy Jackson wird weggeschickt. Als Heisenberg sich dann umdreht, steht dort Baby Allison in neuem Gothic-Look, die Heisenberg anlächelt. Mit Nachdruck schickt Heisenberg die Kameras weg.


    wXw Unified World Wrestling Championship
    Marius Al-Ani besiegt Bobby Gunns via Diamond Driver [13:39] ---> TITELWECHSEL!!!


    Mit einem feiernden Marius Al-Ani endet Dead End 2021.

  • A N Z E I G E
  • Vom reinen Lesen her finde ich 13:39 Minuten für einen Hauptkampf um den großen Titel bei einem Marquee Event recht wenig...gerade, wenn bedenkt, wie lange Gunns sich beim Carat 2020 an Tag 2 einen abgecatcht hat oder wie lange Al-Ani beim CGP benötigt hat, Cara Noir final niederzuringen...aber gut es sind halt andere Umstände momentan, da muss man als Fan dann wohl mit leben...geschaut wird es trotzdem irgendwann :)

    Brain -> Reklamierarm


    #GrieseRaus


    "Wenn du keine Skills hast, gibt es kein Carat für dich!" Svetlana K.

  • Sehr guter Event, weniger Filler, alle 3 Titlematches haben bei sehr unterschiedlichen Abläufen sehr überzeugt.


    Kommt nun Al Ani vs Noir Nr 3?
    Kommt nun Heisenberg/Baby A vs Team Academy?

    "Stell dir eine Stahlkugel vor, die so groß ist wie die Erde, und eine Fliege, die sich einmal in einer Million Jahren darauf niederläßt. Wenn die Stahlkugel durch die damit verbundene Reibung aufgelöst ist, hat die Ewigkeit noch nicht einmal begonnen..."

  • Zwei komplette Undercardmatches und vier mit Relevanz. Endlich Bobby kein Champ mehr. Muss er auch nie wieder sein. War er schon zu oft und lange. Komplett nutzlos.
    Al-Ani hats sich definitiv verdient und gehört mit zum Besten was man noch hat.

  • Zitat

    Original geschrieben von Einstein:
    Sehr guter Event, weniger Filler, alle 3 Titlematches haben bei sehr unterschiedlichen Abläufen sehr überzeugt.


    Kommt nun Al Ani vs Noir Nr 3?
    Kommt nun Heisenberg/Baby A vs Team Academy?


    Ja, das würde ich so unterschreiben.


    Verstehe bei der Heisenberg/Allison Story nicht so ganz, wieso man gleich verrät, dass es sich um Baby Allison handelt. Die Optik ist ja mal eine komplett andere, woher wissen die Kommentatoren dass denn so selbstsicher? :/ ;)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E