A N Z E I G E

WWE News & Gossip Sammelthread (April 2021)

FINALE! Die ligenübergreifenden MOONSAULT.de Wrestling Awards 2022 sind online!
  • Weiß man eigentlich, wieso WWE nach WrestleMania zurück in den Thunderdome geht und es nicht zumindest mit einem Mix aus virtuellen und echten Fans in der Halle versucht? Bei NXT funktioniert das ja auch ganz gut und wenn man sich so eine große Halle mietet, wo man eh den Thunderdome aufbaut, kann man doch auch hier und da mal ein paar Leute platzieren und nicht alle Reaktionen müssen vom Band kommen. Mich stört der Thunderdome jetzt nicht, ich habe mich dran gewöhnt und es ist weit besser als ganz ohne Fans oder diese Plexiglas-Klopper, die es im Performance Center mal gab, aber so im Stile NXT oder AEW würde mir doch besser gefallen.

  • A N Z E I G E
  • Becky wäre schon cool aber Rousey brauche ich nie wieder in der Nähe eine Wrestlings Rings. Wobei der Thunderdome schon der richtige Ort für sie wäre. Da kann sie mit ihrem nervigen Theme zum Ring gegrinst kommen und niemand buht.

  • Zitat

    Original geschrieben von Ryo Hazuki:
    Da kann sie mit ihrem nervigen Theme zum Ring gegrinst kommen und niemand buht.


    Ob das Theme nervig ist ist erstmal Ansichtssache und sie kommt nur zum Ring gegrinst wenn WWE es will. Gegen Ende ihres Runs kam sie jedenfalls nicht zum Ring gegrinst. :rolleyes:

  • Ja, weil es nicht funktioniert hat, wie man sie darstellen wollte und wie sie sich das offensichtlich gewünscht hat. Sie hat sich ja danach meiner Meinung nach ja auch Off-Gimmick über die Fans beschwert. Ergo, könnte sie ja im Thunderdome (als Face!) mit ihrem nervigen Theme zum Ring gegrinst kommen und niemand würde buhen.


    Streng dich an Catchpool, so schwer ist das nicht.

    Einmal editiert, zuletzt von Rainmaker ()

  • Zitat

    Original geschrieben von Malibu Al:
    An Rousey glaube ich so gar nicht mehr, allein das sie sich auch eher abfällig über das Pro Wrestling geäußert hat.


    Das ist warscheinlich so ziemlich das letzte was Vince McMahon davon abhalten würde Ronda Rousey wieder zu verpflichten. ^^

  • Ronda Rousey ist nun zwei Jahre nicht mehr bei der WWE. Becky seit einem Jahr nicht mehr dabei. Charlotte hatte ne Pause von sechs Monaten.


    Und wie viele neue Wrestlerinnen wurden in dieser Zeit aufgebaut in der WWE? Ist doch wirklich traurig, oder?

  • Ja, vor allem hätte man das locker mit z.B. Baszler machen können. Belair wird wohl bei WM gewinnen aber die Frau kann am Mic nichts. Hoffentlich versaut man das jetzt mit Ripley nicht. Man hat auch noch genug Leute bei NXT in der Hinterhand, was das reine Talent angeht aber man muss ja fast schon Angst haben, dass der up call kommt, so wie die Frauen gebooked werden.

  • Zitat

    Original geschrieben von Ryo Hazuki:
    Ja, weil es nicht funktioniert hat, wie man sie darstellen wollte und wie sie sich das offensichtlich gewünscht hat. Sie hat sich ja danach meiner Meinung nach ja auch Off-Gimmick über die Fans beschwert. Ergo, könnte sie ja im Thunderdome (als Face!) mit ihrem nervigen Theme zum Ring gegrinst kommen und niemand würde buhen.


    Streng dich an Catchpool, so schwer ist das nicht.


    Wo soll ich mich da anstrengen? Ronda hätte bei WWE durchaus funktionieren können, wenn man es anders angepackt hätte. Es taugt halt nicht jeder zum Grinse-Face. Man stelle sich nur vor Brock Lesnar würde wie die letzte Grinsekatze zum Ring kommen. Oder Reigns hat ebenso nicht als Face funktioniert - jedenfalls nicht so wie WWE das gerne wollte.


    Man hätte Ronda von Beginn an genauso darstellen sollen wie sie sich auch in der UFC gegeben hat. Als arrogante Asskickerin. Das wäre wesentlich glaubhafter gewesen.

  • A N Z E I G E
  • Zitat

    Original geschrieben von Catchpool:
    Wo soll ich mich da anstrengen? Ronda hätte bei WWE durchaus funktionieren können, wenn man es anders angepackt hätte. Es taugt halt nicht jeder zum Grinse-Face. Man stelle sich nur vor Brock Lesnar würde wie die letzte Grinsekatze zum Ring kommen. Oder Reigns hat ebenso nicht als Face funktioniert - jedenfalls nicht so wie WWE das gerne wollte.


    Man hätte Ronda von Beginn an genauso darstellen sollen wie sie sich auch in der UFC gegeben hat. Als arrogante Asskickerin. Das wäre wesentlich glaubhafter gewesen.


    Dann macht dein Einwand von davor ja überhaupt keinen Sinn, weil nichts anderes habe ich geschrieben! Die Frau hat als Face nicht funktioniert (wollte sie aber sein!), also hat man es geändert. Jetzt im Thunderdome, wo sie wohl auftreten wird, FALLS sie zurückkehrt, könnte sie wieder als Grinse-Face auftreten, WEIL man die Fans bzw. Reaktionen dort steuert kann.


    Streng dich an Catchpool, so schwer ist das nicht ;)

  • Zitat

    Original geschrieben von Ryo Hazuki:


    Streng dich an Catchpool, so schwer ist das nicht ;)


    Wenn dieses dumme Anmachen von der Seite nicht wäre wären deine Posts halb so wild.


    Der Anfang war schon ziemlich undankbar, weil man Ronda unbedingt gegen Stephanie McMahon fehden lassen musste - keine Ahnung, warum die glauben Steph würde auch auf nur irgend einer Ebene der Existenz eine echte Bedrohung für Ronda darstellen. Da musste man sie zwangsläufig als Face darstellen. Und das in der einzigen Art und Weise wie WWE anscheinend in der Lage ist ein Face darzustellen.

  • Zitat

    Original geschrieben von Steve_Blackman:
    Steph wurde gewählt, weil sie eben ein Topheel ist und es funktionierte für die Fehde. War auch überaschenderweise vielleicht auch das Beste Match auf der Card.


    Das schon, das bestreite ich ja garnicht. Wobei Lotte vs. Asuka auch noch stark war.


    Und das Make Up of Doom, das man Ronda irgendwann ständig drauf geklatscht hat. Hat es definitiv auch nicht besser gemacht. Ronda, der Waschbär.

  • Zitat

    Original geschrieben von Jiri Nemec:
    Weiß man eigentlich, wieso WWE nach WrestleMania zurück in den Thunderdome geht und es nicht zumindest mit einem Mix aus virtuellen und echten Fans in der Halle versucht? Bei NXT funktioniert das ja auch ganz gut und wenn man sich so eine große Halle mietet, wo man eh den Thunderdome aufbaut, kann man doch auch hier und da mal ein paar Leute platzieren und nicht alle Reaktionen müssen vom Band kommen. Mich stört der Thunderdome jetzt nicht, ich habe mich dran gewöhnt und es ist weit besser als ganz ohne Fans oder diese Plexiglas-Klopper, die es im Performance Center mal gab, aber so im Stile NXT oder AEW würde mir doch besser gefallen.


    bei NXT sind keine Fans das sind NXT Wrestler und Backstage Mitarbeiter und Familie

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E