A N Z E I G E

[NB] NXT Report vom 24.03.2021

  • NXT Results vom 24.03.2021

    NXT Live
    24.03.2021
    Capitol Wrestling Center, WWE Performance Center, Orlando, Florida
    Kommentatoren: Wade Barrett, Vic Joseph & Beth Phoenix


    Tag Team Match
    Dakota Kai & Raquel Gonzalez besiegen Io Shirai & Zoey Stark via Pin von Gonzalez an Stark nach der One-Arm Powerbomb

    Singles Match
    Bronson Reed besiegt LA Knight via Pin n ach dem Tsunami Splash

    Singles Match
    Karrion Kross besiegt Oney Lorcan via Pin nach dem Elbow Strike

    Afterward, the No. 1 Contender to the NXT Title addressed Finn Bálor, and The Prince answered the call. Bálor went face to face with the monstrous Kross, insisting he had discovered Kross' weakness: being overly driven by emotion.

    Non Title Match
    WALTER besiegt Drake Maverick via Referee Stoppage

    But WALTER's night was not over, as he was confronted by Tommaso Ciampa. The Blackheart issued a challenge for WALTER's NXT United Kingdom Title for NXT TakeOver: Stand & Deliver. WALTER initially rejected the challenge until being struck by a bitter Ciampa slap. While Ciampa was left lying by a vicious Imperium beatdown, he got what he wanted as WALTER told him he'd "see him at TakeOver."

    WWE NXT Women's Tag Team Championship Match
    Ember Moon & Shotzi Blackheart (c) besiegen Aliyah & Mercedes Martinez (w/ Robert Stone) via Pin von Moon an Aliyah nach der Eclipse

    Non Title Match
    Jordan Devlin besiegt Kushida via Pin in einem Bridging Cover

    Incensed with the loss, Kushida took out his rage on Wilde & Mendoza. Meanwhile, Santos Escobar confronted Devlin, only to be interrupted by WWE Hall of Famer Shawn Michaels. The Heartbreak Kid spoke volumes without uttering a word, sliding a ladder into the ring, and Escobar and Devlin realized exactly what would be upon them at NXT TakeOver: Stand & Deliver.

    Kyle O'Reilly and Adam Cole agreed to an Unsanctioned Match for NXT TakeOver: Stand & Deliver

    Fed up with the escalating warfare between Kyle O'Reilly and Adam Cole, NXT General Manager William Regal promised a solution and delivered in the form of a contract for an Unsanctioned Match on Night 2 of NXT TakeOver: Stand & Deliver where the black-and-gold brand would not be responsible for any injury they suffered.

    Both rivals were more than happy to sign the agreement after a heated war of words, and they had to be restrained by security from once again tearing each other apart.


    NXT Report vom 24.03.2021

    NXT Live
    24.03.2021
    Capitol Wrestling Center, WWE Performance Center, Orlando, Florida
    Kommentatoren: Wade Barrett, Vic Joseph & Beth Phoenix


    NXT beginnt mit einem Rückblick auf die Vorwoche, in welcher Karrion Kross ein zerstörerisches Zeichen setzte. Dann zeigen die Kameras, wie Adam Cole vor wenigen Momenten das Capitol Wrestling Center erreichte.

    Im Ring befinden sich dann bereits Dakota Kai & Raquel González, die gleich in einem Tag Team Match auf Io Shirai & Zoey Stark treffen werden.

    Tag Team Match
    Dakota Kai & Raquel Gonzalez besiegen Io Shirai & Zoey Stark via Pin von Gonzalez an Stark nach der One-Arm Powerbomb (11:43)

    Nach dem Match berappeln sich Raquel González & Io Shirai wieder und werfen sich noch etwas Trashtalk an den Kopf. Als Dakota Kai in den Ring steigen möchte, greift Io Shirai sie an und schlägt sie vom Apron. Im Gegenzug wird sie von einem Big Boot durch González aus dem Ring getreten und muss dann noch eine Powerbomb aufs Kommentatorenpult einstecken.

    Überwachungskameras fingen gestern eine Attacke von Adam Cole auf Kyle O'Reilly ein, welcher sich gerade beim Training befand. MacKenzie Mitchell fängt Kyle O'Reilly ab und möchte von ihm wissen, was er heute vor hat. Roderick Strong kommt hinzu. Er meint zu Kyle, dass egal was heute passiert, er Coles Arsch versohlen muss dafür, was er ihnen alles angetan hat. Kyle entgegnet, dass es heute nicht um deren Bündnis geht, sondern nur um ihn und Cole. Strong überlegt eine Weile und teilt O'Reilly mit, dass er und Cole zur Hölle fahren können.

    Die Kameras schalten auf die Gänge des CWC. LA Knight spricht darüber, dass heute die Nacht der Nächte ist, denn er steigt in den Ring und zeigt Bronson Reed die Grenzen auf, der sich in der Vorwoche an seinem Eigentum vergangen hat.

    Jordan Devlin weiß gar nicht, wieso er jetzt ein Statement abgeben muss. Das Match, was er heute hat, ist auch so schon eines der größten der NXT TV Geschichte. Ein auf der gesamten Welt respektierter Wrestler, der überall Erfolge feiern konnte, trifft heute auf... KUSHIDA. Er hat großen Respekt vor KUSHIDA, aber er muss heute leider ein Exempel an ihm statuieren in Vorbereitung auf seinen großen Kampf gegen Santos Escobar bei TakeOver.

    Singles Match
    Bronson Reed besiegt LA Knight via Pin n ach dem Tsunami Splash (8:42)

    Danny Burch hat sich letzte Woche die Schulter ausgekugelt, was nun dazu führte, dass William Regal die NXT Tag Team Championship für vakant erklärte.

    Am ersten Abend von NXT TakeOver: Stand & Deliver wird nun ein Triple Threat Match um die Titel stattfinden: MSK vs. Grizzled Young Veterans vs. Legado del Fantasma.

    Oney Lorcan trifft heute Abend in einem Single Match auf Karrion Kross. Außerdem tritt NXT UK Champion WALTER gegen Drake Maverick an.

    Singles Match
    Karrion Kross besiegt Oney Lorcan via Pin nach dem Elbow Strike (5:58)

    Nach dem Match schnappt sich Karrion Kross ein Mikrofon. Er möchte kurz über Finn Bálor sprechen. Letzte Woche hat er nach dessen Taten seinen Respekt vor Finn Bálor verloren. Als er Bálor in den Fingern hatte, fühlte er, wie es enden wird. Bevor Kross weiterreden kann, ertönt die Musik von Bálor und der NXT Champion kommt auf die Bühne. Er fokussiert seinen Gegner mit einem Blick und schreitet die Rampe hinab in Richtung Ring. Am Ende der Rampe sieht er immer noch Oney Lorcan am Boden liegen. Letzte Woche hat Kross seine beste Attacke gezeigt, doch der Prinz steht immer noch. Bálor steigt über Lorcan und redet weiter. Was Kross letzte Woche wirklich tat, war seine Schwäche zu offenbaren. Ein junger Mann kämpft mit unkontrollierbarer Emotion. Manch einer nennt es Dämonen, doch es sind eigentlich nur Emotionen. Diese weiß er nun zu kontrollieren. Deshalb ist er nun im Ring unbesiegbar. Kross kämpft immer noch zu emotional. Alles, was er tut, sind Reaktionen und dann wird er nachlässig und verletzlich. Bei TakeOver wird Bálor ihn zu dem Punkt pushen, wo er nur noch zwei Optionen hat. Entweder er meistert seine Emotionen und überrascht damit alle oder aber - was er glaubt - die Emotionen überkommen Kross mal wieder und er wird von diesen übermannt. Und wenn dies passiert, wird Bálor ihn ganz emotionslos ertränken. Bálor und Kross liefern sich einen intensiven Staredown, auf der Leinwand erscheint das Logo des TakeOver-Events und das Segment endet mit NXT rufen des anwesenden Publikums.

    William Regal wird zugeschaltet. Er verkündet nun, wer bei TakeOver auf Johnny Gargano um die North American Championship trifft. Es gibt einen Lockerroom voller aufstrebender Talente, sodass er möglichst vielen eine Chance geben möchte. Daher findet in der kommenden Woche eine Battle Royal mit 12 Männern statt. Die letzten 6 Überlebenden treffen in einem Gauntlet Match aufeinander. Der Gewinner des Gauntlet, welches am ersten Abend von TakeOver stattfindet, trifft dann am zweiten Abend in einem Titelmatch auf Johnny Gargano. Die 12 Teilnehmer sind: KUSHIDA, Leon Ruff, Austin Theory, LA Knight, Tyler Rust, Jake Atlas, Bronson Reed, Dexter Lumis, Cameron Grimes, Roderick Strong, Isaiah "Swerve" Scott und Pete Dunne.

    Gleich kommt es zu WALTER vs. Drake Maverick.

    KUSHIDA spricht in einem Videosegment über Jordan Devlin. Er ist beeindruckt von seiner Performance in NXT UK. Deshalb hat er auch die Open Challenge angenommen. Und jetzt ist es Zeit, Jordan Devlin zu brechen.

    Drake Maverick befindet sich bereits im Ring und wir bekommen noch einmal gezeigt, wie das Match gegen WALTER zustande kam. Maverick konfrontierte Imperium gestern in der Kabine auf der Suche nach Killian Dain und wollte Fabian Aichner & Marcel Barthel attackieren, wenn diese ihm nicht sagen wo Dain ist. WALTER kam hinzu und die drei bedrohten Maverick. Er werde sich morgen (also heute) um das Problem kümmern.

    Non Title Match
    WALTER besiegt Drake Maverick via Referee Stoppage (0:23)

    WALTER machte extrem kurzen Prozess mit Maverick. Dieser ging früh auf den Ring General los, war nach einer Powerbomb dann aber dermaßen am Ende, dass die Ringrichterin direkt das Match abläutete als WALTER den Half Crab ansetzte. Nach dem Match ertönt die Theme von Tommaso Ciampa und er kommt langsam zum Ring, in welchem Imperium ihn bereits erwartet. Ciampa trägt ein Shirt von seinem Partner Timothy Thatcher, in der Hand hat er ein Mikrofon. Er mustert Imperium und vor allem den Ring General. Vor ein paar Wochen hat er darüber gesprochen, wie WALTER sein Interesse geweckt hat. Doch er hat sich da wohl vertan, es ist nicht WALTER, der sein Interesse weckte, sondern der Titel über seiner Schulter. Also machen wir es kurz: WALTER weiß, was er möchte, die Fans wissen, was er möchte, also wie sieht es aus? WALTER vs. Ciampa, NXT TakeOver: Stand & Deliver um die NXT UK Championship. WALTER schüttelt den Kopf, "Nein, du verdienst das nicht!". Er möchte an Ciampa vorbei den Ring verlassen, doch Ciampa geht auf ihn los. Sofort sind Barthel & Aichner zur Stelle und helfen ihrem Anführer. Zusammen können sie Ciampa schnell packen. WALTER fragt Ciampa, für wen dieser sich eigentlich halte und reißt ihm eine Kette vom Hals, die Ciampa scheinbar wichtig ist. Ciampa möchte sich von Aichner & Barthel losreißen, doch die bekommen ihn schnell wieder unter Kontrolle. Sie halten ihn WALTER hin und dieser zieht einen seiner mächtigen Chops gegen Ciampa durch. Dann kniet er auf Ciampas Nacken, hält ihm den Titel vors Gesicht und fragt ihn, ob es das ist, was er möchte? Dann sehen sie sich bei TakeOver.

    Pete Dunne hat vergangene Woche behauptet er wäre der beste technische Wrestler weltweit und niemand hat ihm widersprochen. Also wird er kommende Woche in der Battle Royal allen beweisen, dass er es ist und bei TakeOver auch neuer North American Champion werden.

    Ein "Earlier Today" Video zeigt uns Robert Stone und Aliyah in einer Diskussion mit Mercedes Martinez. Jessie Kamea ist verletzt und jetzt benötigt Aliyah eine andere Partnerin. Martinez hat doch bestimmt Lust Champion zu werden und das wäre jetzt ihre Chance. Aliyah übergibt ihr einen Umschlag. Martinez inspiziert ihn und ist nicht ganz zufrieden. Der monetäre Inhalt ist die Hälfte, sie erwartet die andere Hälfte nach dem Match. Stone stimmt zu und Aliyah ist glücklich, für den heutigen Abend eine Partnerin gefunden zu haben.

    Johnny Gargano konfrontiert William Regal in seinem Büro. Er möchte eine Erklärung, wie das mit der Battle Royal und dem Gauntlet ablaufen wird. Bei allem Respekt, das ist nicht fair, erst 24 Stunden vorher zu wissen, wer sein Gegner ist. Er muss seinen Gegner doch vorher analysieren und Johnny TakeOver verdient mehr als diese Behandlung. Regal meint wenn er doch Johnny TakeOver ist, sollte das doch alles kein Problem sein. Er könne ja jetzt anfangen seine Gegner zu analysieren. Gargano ist sauer, das wären ja gefühlt eine Millionen Typen. Dann verlässt er wutentbrannt Regals Büro - die Tür wird er nicht schließen.

    WWE NXT Women's Tag Team Championship Match
    Ember Moon & Shotzi Blackheart (c) besiegen Aliyah & Mercedes Martinez (w/ Robert Stone) via Pin von Moon an Aliyah nach der Eclipse (3:53)

    Die Kameras schalten Backstage in die Kabine von Roderick Strong. Cameron Grimes kommt hinzu. Er spricht über die harten Wochen, die Strong hatte. Diese haben ihn genauso mitgenommen. Die Undisputed ERA hat so viel für das Business getan und es ist eine Schande, wie es nun zu Ende geht. Grimes meint es muss aber nicht so enden. Man müsse sich mal vorstellen was passieren würde, wenn Grimes all den Intellekt der ERA aufkaufen würde. Das könnte sie in neue Höhen katapultieren. Neue Shirts, neue Logos, neue Socken - sie könnten Geld scheffeln ohne Ende. Strong hat irgendwann genug und schlägt Grimes nieder.

    KUSHIDA vs. Jordan Devlin steht als nächstes auf dem Plan. Ember Moon und Shotzi Blackheart laufen durch die Gänge. Sie werden gefragt, wie sie sich nach der erfolgreichen Titelverteidigung fühlen. Für sie kann es natürlich nicht besser laufen. Indi Hartwell & Candice LeRae kommen hinzu. Sie applaudieren den beiden hämisch und beglückwünschen sie zur ersten, aber auch vielleicht letzten Verteidigung der Titel. Sie mögen heute vielleicht Aliyah & Mercedes Martinez besiegt haben, aber wenn sie richtige Herausforderungen möchten, sollten sie vielleicht mal gegen ein richtiges Team antreten. Moon & Blackheart lachen Hartwell & LeRae aus, sie haben sie doch schon einmal besiegt und ihnen den Weg - no pun intended - gezeigt. LeRae & Hartwell meinen beim nächsten Mal wird es aber anders laufen und sie sind diejenigen, die den Weg - auch hier no pun intended - bestimmen.

    Die Kommentatoren gehen die Card für NXT TakeOver: Stand & Deliver noch einmal durch. Am ersten der zwei Tage finden folgende Matches statt: NXT Women's Championship: Io Shirai (c) vs. Raquel González, NXT UK Championship: WALTER (c) vs. Tommaso Ciampa, NXT Tag Team Championship: MSK vs. Grizzled Young Veterans vs. Legado del Fantasma, Gauntlet Eliminator Match. Der erste Tag läuft live auf dem USA Network. Am zweiten Tag sind folgende Matches geplant: NXT Championship: Finn Bálor (c) vs. Karrion Kross, Cruiserweight Championship Unification Match: Santos Escobar (c) vs. Jordan Devlin (c), NXT North American Championship: Johnny Gargano (c) vs. ???. Tag 2 wird live bei Peacock bzw. dem WWE Network laufen.

    Non Title Match
    Jordan Devlin besiegt Kushida via Pin in einem Bridging Cover (9:28)

    Die Legado del Fantasma wollte sich ins Match einmischen, was jedoch für Ablenkung von KUSHIDA sorgte, der dann von Devlin eingerollt wurde. Nach dem Match ging KUSHIDA auf die Legado los. Mit einem Suicide Dive über das oberste Ringseil schaltete er Mendoza & Wilde aus und prügelte sie Richtung Rampe, wo er dann erneut mit einem Dive gegen Beide für Furore sorgen konnte. Im Ring kommt es derweil zu einem Staredown zwischen Santos Escobar und Jordan Devlin. Sie werfen sich Trashtalk an den Kopf, sehen sich natürlich beide als rechtmäßige Cruiserweight Champions. Die Musik von Shawn Michaels ertönt und er unterbricht das Segment. Die Kommentatoren fragen sich, was dieser vor hat. Er kramt eine Leiter unter dem Ring hervor und befördert diese in den Ring. Beide Champions schauen ihn irritiert an, er deutet nur auf die Leiter und verschwindet dann wieder. Die beiden Champions schauen auf die Leiter, dann sich selbst an, recken beide die Titel in die Höhe und es scheint als würde das Unification Match ein Leitermatch werden.

    William Regal wird sich gleich um die Situation mit Kyle O'Reilly und Adam Cole kümmern und eine Lösung präsentieren. Sowohl O'Reilly als auch Cole machen sich mit Personenschutz auf den Weg zum Einzugsbereich. Als Cole an der Treppe zur Stage ankommt, kommt HBK ihm entgegen und die beiden schauen sich tief in die Augen.

    William Regal dankt O'Reilly und Cole dafür, dass sie heute aufgetaucht sind. Es ist offensichtlich, dass die Situation zwischen den beiden außer Kontrolle ist, sogar die Polizei ist involviert. Er lässt sie nicht das Ansehen von der Firma beschädigen, die viele Leute mit harter Arbeit aufgebaut haben. Er nun eine Lösung. Ein Vertrag für ein Match am zweiten Abend im Co-Main Event von TakeOver: Stand & Deliver. Da O'Reilly immer noch keine Ringfreigabe hat, kann das Match nur stattfinden, wenn beide den Vertrag unterzeichnen und NXT nicht verantwortlich dafür gemacht werden kann, was innerhalb des Matches passiert. Regal legt Cole den Vertrag hin, welcher jedoch erst eine kleine Geschichte erzählen möchte. Kyle O'Reilly solle sich einmal vorstellen wie es wäre, blind geboren zu werden und auf einmal alles sehen zu können. So eine Erfahrung hat er gemacht. Er hat realisiert, dass er die Undisputed ERA nicht mehr benötigt, sie hielten ihn nur zurück. Kyle O'Reilly hat dafür gesorgt, dass ihm diese Erleuchtung kam. Er hat den ganzen Bullshit geglaubt, dass die Undisputed ERA eine Bruderschaft sei. Aber darum ging es nie. Er hat sich zurückgehalten und dabei zugesehen, wie Kyle O'Reilly zweimal um die NXT Championship antrat und zweimal versagte. Auf einmal wollte er, dass Finn Bálor der Undisputed ERA beitritt und Cole fragte sich, ob er den Verstand verloren hätte. Auf einmal machte alles Sinn. O'Reilly war die ganze Zeit nur ein Sidekick und fühlte sich in der Rolle wohl. Er jedoch ist ganz und gar nicht so. Er ist der größte NXT Champion aller Zeiten und wird niemals nur ein Sidekick sein. Kyle O'Reilly hat vergessen, was die Undisputed ERA mal war. Es ging nicht um Freundschaft und Bruderschaft, sondern darum, die Besten zu sein - und er ist der Beste. Nach all dem was passiert ist, sollte O'Reilly ihm dankbar sein. Ohne ihn wäre er doch nie bei WWE gelandet oder hätte Erfolg gehabt. Die Undisputed ERA funktioniert nicht ohne Adam Cole. Er ist derjenige, der sie geführt hat, der für allen Erfolg gesorgt hat - ohne ihn sind sie nichts, Kyle O'Reilly ist nichts. Er kann es nicht erwarten, bei TakeOver gegen ihn anzutreten, denn er weiß eh schon, wer gewinnt. Der einzige, der es nicht weiß, ist das Schoßhündchen gegenüber am Tisch. Cole unterzeichnet dann den Vertrag und schiebt ihn O'Reilly rüber. Bevor er unterschreibt, hat er natürlich auch noch was zu sagen. Die beiden kennen sich schon lange, zumindest dachte er das. Als sie debütierten, war ihnen egal wen sie aus dem Weg räumen mussten, um Erfolg zu haben. Vier hungrige Typen, die einen Spot an der Spitze wollten, den sie verdienten. Sie wollten das System schocken und ein Statement setzen. Es war ihnen egal, wer sich ihnen in den Weg stellte. Sie wussten auch, dass sie ständig Probleme mit dem General Manager und dem Lockerroom haben werden. Doch er ist erwachsen geworden und hat Verantwortung für seine Handlungen übernehmen wollen. Man guckt einem Mann in die Augen, bevor man ihm die Zähne austritt. Keine Sneak Attacks mehr, keine 4 gegen 1 Beatdowns, einfach kein Bullshit mehr. Sie wurden zu besseren Wrestlern, besseren Kämpfern, sie wurden zu Champions und Stars. Einer der beiden wurde auch zu einem besseren Menschen geworden, nur Adam Cole ist immer noch das gleiche Arschloch, das vor 3,5 Jahren hier ankam. Er kann nicht glauben, dass die letzten 3,5 Jahre nichts wert sein sollen. Er muss sich wirklich zwingen, das zu glauben. Ein kleiner Teil von ihm denkt immer noch, dass sie irgendwann die Differenzen ausräumen und wieder ein Bier trinken können. Wenn er ihn besiegt, dann nicht für immer. Er hat seine Seele an die Undisputed ERA verkauft und möchte diese jetzt zurück. Adam Cole ist ein unsicherer Trottel, der seine besten Freunde ausgenutzt hat. Das überrascht ihn nicht. Aber nicht eine Person wird überrascht sein, wenn er Cole bei TakeOver zu Mus prügelt und danach zum ersten Mal seit fast 4 Jahren wie ein Baby schlafen kann. Cole steht auf und fordert O'Reilly sein Todesurteil zu unterzeichnen. O'Reilly unterzeichnet den Vertrag und wirft den Stift in Richtung Cole. Cole wirft daraufhin den Tisch um und möchte auf O'Reilly losgehen, doch beide Herren werden von der Security zurückgehalten während sie sich unflätige Worte an den Kopf werfen. Die Kommentatoren bestätigen noch einmal das Unsanctioned Match für TakeOver und NXT blendet aus.

    Mächtiger FC Bayern München e.V./Sportverein Darmstadt 1898 e.V./Sportverein Eintracht Trier 05 e.V. uvm.
    i used to be a socialist, a sort of communist
    now i'm a pessimist and i don't care at all
    (The Real McKenzies - Pour Decisions/10,000 shots)

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • A N Z E I G E
  • Nxt/Triple H weiß wie man Matches hyped und eine Intensität in Fehden rein bringt.


    Auf Cole vs. Reilly bin ich aber schon sowas von heiß. Tolle Promos der beiden zum Schluss. Wird spitze!


    Walter vs Ciampa auch fix. 8)


    Der Hypetrain fährt Richtung April und ich bin Passagier. Freu mich auf das Takeover, bur schade, dass man es auf 2 Tage verteilt. Weiß man schon ob bei den Takeovers Fans vor Ort sind?

    YEStlemania 30 - A Miracle at Bourbon Street - I WAS THERE!


  • Ein paar werden wie bei NXT denke ich schon vor Ort sein

    Top 8 Deck (SuSl21++)


    SuSl21 WG* British Bulldog - SuSl21* Samoa Joe - SuSl21* Pete Dunne - SuSl21* Adam Cole - SuSl21* Bianca Belair - FOR Fusion* Doudrop


    FOR Ted DiBiase - SuSl21 Robert Stone


    ~Lebenslang Grün-Weiß~

  • Gucke NXT, wie die gesamte WWE, so gut wie nie und lese eigentlich nur (entsprechend schreibe ich auch selten was dazu) aber Walter vs Ciampa ist schon so ein Match das ich mir auf keinen Fall entgehen lassen will. Wirklich ein Must-See :thumbup:

  • aber das ist doch wohl ein Ganz Schlechter Witz Bronson Reed besiegt LA Knight via Pin n ach dem Tsunami Splash (8:42)

    20.08.2021 Phillip Brooks is Back And All Elite :love:

    05.09.2021 Bryan Danielson und Adam Cole sind All Elite :love:

    #wirsindmehr
    ALERTA! ALERTA! ANTIFASCISTA!

  • Man knüpft nahtlos an den letzten Wochen an, auch hier wieder eine unterhaltsame Ausgabe.
    Schade nur um den Tag Titel und das man daraus ein Triple Threat Match macht. Nichts gegen LdF, aber MSK gegen GYV hätte so viel besser gepasst. Und wenn dann hätte man Burch mit Dunne ersetzten können und ein 4 Way daraus machen. Dafür ist Dunne nächste Woche in der Battle Royal. Übrigens ein interessantes Konzept dieses Battle Royal Eliminator Match.
    Ansonsten feier ich WALTER wenn er Deutsch spricht und O'Riley wenn er Cole anschreit dass dieser ihm in die Augen schauen soll wenn er mit ihm rede. Bin schon richtig heiss auf Takeover.

  • Die Ausgabe hat wieder deutlich mehr Spaß gemacht als letzte Woche, wo man doch merkte, dass viel umgeschrieben werden musste.


    Tag Match im Opener hätte ich als Showcase für González jetzt nicht unbedingt benötigt. Es weiß doch jeder, dass sie das Powerhouse ist und Shirai gefährlich werden kann. Egal.


    Reed vs. Knight mit überraschendem Ausgang. Wunderte mich doch stark, finde ich aber auch okay, es muss nicht jeder Neuling mit Unbesiegbarkeit über Wochen debütieren und Knights Gimmick gibt Niederlagen auch her.


    Kross vs. Lorcan war halt so da, die Promo im Anschluss mit Bálor hätte auch gereicht. Aber immerhin hatte man einen kleinen Aufbau für das Match durch die Vorwoche.


    Die Situation um den North American Title löst man interessant. Bin gespannt, wer da am Ende siegen wird.


    WALTER zerstört einfach mal Maverick. ^^ Hätte mir trotzdem bisschen mehr Matchzeit mit ein paar Chops gewünscht. ;)


    Promo mit Ciampa im Anschluss war stark. Schönes Ding, das Match für TakeOver anzusetzen. WALTER hat aber ein straffes Programm, erst bei TakeOver das Titelmatch und dann noch beim NXT UK Prelude gegen Rampage Brown. ;)


    Moon & Blackheart gegen die Stone-Damen - naja. Hab hier eh nie mit einem Titelwechsel gerechnet.


    Devlin vs. KUSHIDA war gut, Finish hat man ganz okay gelöst, Escobar vs. Devlin im Leitermatch sollte bockstark werden.


    Endsegment intensiv und toller Aufbau für ein Unsanctioned Match. Schade, dass WWE PG ist, sowas würde ich mir gerne à la Attitude Era mit Blut und allerlei Waffeneinsatz ansehen. Aber wird denke ich auch so hart genug geführt werden, freue mich drauf.

    Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.


    Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.


    https://www.instagram.com/xboxseriesx_screens/

  • Zitat

    Original geschrieben von Spike1981:
    aber das ist doch wohl ein Ganz Schlechter Witz Bronson Reed besiegt LA Knight via Pin n ach dem Tsunami Splash (8:42)


    Zumindest ist es ungewöhnlich. Erst ein Riesen Aufriss um den Neuzugang und dann gleich mal gegen einen aufstrebenden Star. Der cleane Sieg überrascht aber.

  • Zitat

    Original geschrieben von Jiri Nemec:

    Endsegment intensiv und toller Aufbau für ein Unsanctioned Match. Schade, dass WWE PG ist, sowas würde ich mir gerne à la Attitude Era mit Blut und allerlei Waffeneinsatz ansehen. Aber wird denke ich auch so hart genug geführt werden, freue mich drauf.


    Es ist Cole, nicht seine Freundin. Er muss nicht bluten, damit ein Match gut rüber kommt ;)

  • Das habe ich übrigens auch geschrieben. ;)


    Es gibt aber trotzdem Matches, wo Blut als Stilmittel funktioniert. So wie man diese Fehde darstellt, wäre das hier der Fall - wird es nur eben beim WWE Banner wohl nicht geben.

    Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.


    Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.


    https://www.instagram.com/xboxseriesx_screens/

  • Hab das erste Mal seit Jahren mal NXT live (also ne Weekly) gesehen. Fand die Ausgabe aber sehr gut als Aufbau für Stand and Deliver. Aber der Reihe nach...


    Opener war solide. Alle vier Damen fand ich im Ring gut und Gonzalez over Stark war eigentlich absehbar. Beatdown danach geht auch in Ordnung, auch wenn ich hier eher für Io bin, obwohl ich ihre Regentschaft mittlerweile als zu lang empfinde, aber wenn man keine Dame sonst hat...


    Ich verstehe das rund um Knight auch nicht. Die erste Fehde eines neuen Heel-Debütanten sollte dann doch der Heel gewinnen, zumal man nächste Woche dann Reed einfach Knight eliminieren lassen kann (oder im Eliminator danach). Reed finde ich auch okay im Ring, aber Knight gibt mir dann doch mehr.


    Kross/Lorcan hätte gern länger gehen dürfen, aber für den Aufbau passt das schon. Kann es aber sein, dass das Worken mit Kross nicht gerade sicher ist? Zuerst ist er verletzt, als er mit Lee wrestlet und dann verletzt er wenn auch unbeabsichtigt Burch? Komisch... ich gehe bei Stand and Deliver irgendwie davon aus, dass Balor als Demon King wrestlen wird, was es hier aber nicht braucht, aber wenn er schon von Demons und Emotionen redet (in denen er Kross ertränken will?) ist das dann doch naheliegend...


    WALTER GEGEN CIAMPA - Ein Traum wird wahr! 8o Jetzt muss Ciampa nur nicht mehr wie der 60-jährige durchtrainierte Rentner aussehen, der sich verlaufen hat! ^^ Hier gehe ich aber von einer Titelverteidigung aus, weil Dragunov ihn wahrscheinlich entthronen wird. Der Trashtalk auf deutsch gefällt mir übrigens sehr gut - gerne dürfen Wrestler*innen öfter in ihrer Sprache reden.


    Moon und Shotzi mit der Verteidigung ist soweit gut, die beiden gegen DEN WEG auch. Martinez darf dann gern mal den RSB aufmischen und dann langsam Richtung 1 on 1 gegen Io gehen.


    Kurze Anmerkung meinerseits: Irre ich mich oder wurde trotz der Battle Royal noch Grimes vs Roddy beworben für nächste Woche? :/


    Main Event war ok, aber auch hier war der Ausgang offensichtlich. Einzig der Beatdown von Kushida allein gegen ein Tag Team, das bei Stand and Deliver um die Titel kämpft (auch das könnte man besser lösen als nur durch eine Einblendung mitten in der Show) hat mich gestört. Und Escobar gegen Devlin um den Undisputed CW Titel im Ladder Match angekündigt durch den Menschen, der das revolutioniert hat, passt auch.


    So sehr ich O‘Reilly im Ring mag, so langweilig fand ich den Inhalt der Promo. Cole kann den Pisser gut raushängen lassen, aber mehr Ecken und Kanten als „Ich bin ein Mann geworden, du nicht“ hatte ich mir da schon erwartet. Immerhin wurde es nach der Show noch interessant, als Cole Regal und die Securities umgenietet hat. Match muss einfach gut werden.


    Fazit: Durchweg gelungene Show. :)

    Schwarz und Weiß bis in den Tod!
    Cyboards „Edge“ - against all posts stupid
    Cupsieger 2018 - ich war dabei!
    FCK TRLLS!
    Liebhaber schlechter Wortspiele

  • Eine gewohnt solide Show, die zwar nicht an die Hochzeiten von NXT herankommt, aber mir dennoch gut gefallen hat. Die Matchansetzungen für TakeOver gefallen mir alle bisher gut und sogar Balor hat mal eine gute Promo gehalten. Kross gibt mir aber leider weiterhin nichts.

    Nerdige Texte meinerseits: Blackened


    Aktuell: Filmkritik zu "The Suicide Squad"/ Rückblick auf "Masters of the Universe: Revelation"

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E