A N Z E I G E

[NB] Monday Night RAW Report vom 15.03.2021

  • Monday Night RAW Results vom 15.03.2021

    WWE Monday Night RAW
    15.03.2021
    WWE ThunderDome, Tropicana Field, St. Petersburg, Florida
    Kommentatoren: Byron Saxton, Nia Jax, Samoa Joe, Shayna Baszler & Tom Phillips


    Singles Match
    Drew McIntyre besiegt The Miz (w/ John Morrison) via Pin nach dem Claymore Kick (11:20)

    Tag Team Match
    Dana Brooke & Mandy Rose besiegen Lana & Naomi via Pin von Brooke an Lana nach einem Spinning Neckbreaker (4:30)

    WWE RAW Tag Team Championship Match
    The New Day (Kofi Kingston & Xavier Woods) besiegen The Hurt Business (Cedric Alexander & Shelton Benjamin) (c) via Pin von Kingston an Benjamin nach dem Double Footstomp (13:20) - TITELWECHSEL !!!

    AJ Styles & Omos crashed the celebration with a shocking WrestleMania challenge.

    Singles Match
    Damian Priest (w/ Bad Bunny) besiegt Jaxson Ryker (w/ Elias) via Pin nach dem Hit The Lights (0:35)

    Elias targeted The Archer of Infamy with his frustrations, but the Grammy Award winner fought back with a haymaker until The Miz entered with a crushing guitar blow.

    Singles Match
    Braun Strowman vs. Shance McMahon - No Contest

    Shane McMahon humiliated Braun Strowman
    Before the opening bell even rang, The Monster came out mauling, but McMahon zoomed in on Strowman with repeated blows with a camera. Shane O-Mac followed with an elbow drop through the announce table, and buckets of slime brought the humiliation to a new level.


    WWE RAW Women's Championship Match
    Asuka (c) besiegt Shayna Baszler (w/ Nia Jax) via Pin in einem Einroller, nachdem Baszler den Kirifuda Clutch ansetzten kann (1:30)

    WWE US Championship Match
    Riddle (c) besiegt Mustafa Ali (w/ Mace, Reckoning, Slapjack & T-BAR) via Pin nach dem Bro Derek (8:50)

    Non Title Match
    Bobby Lashley (w/ MVP) besiegt Sheamus via Pin nach dem Spear (17:40)


    Monday Night RAW Report vom 15.03.2021

    WWE Monday Night RAW
    15.03.2021
    WWE ThunderDome, Tropicana Field, St. Petersburg, Florida
    Kommentatoren: Byron Saxton, Nia Jax, Samoa Joe, Shayna Baszler & Tom Phillips


    Im Thunderdome begrüßen uns die Kommentatoren zu einer neuen Ausgabe von RAW und verkünden als nahezu Randnotiz, dass bei WrestleMania das WWE Championship Bobby Lashley vs. Drew McIntyre lauten wird. Der WWE Champion macht sich gemeinsam mit MVP auf den Weg zum Ring. MVP ergreift das Wort und begrüßt uns in der All Mighty Era. 16 Jahre hat es gedauert, bis Lashley endlich am Ziel angekommen ist, doch er hat hart dafür gearbeitet und nichts wurde ihm einfach serviert. Er hat einfach jeden zerstört, der sich ihm in den Weg stellte und wird dies auch weiterhin tun, angefangen mit Drew McIntyre bei WrestleMania. The Miz und John Morrison unterbrechen Bobby Lashley. The Miz jammert darüber, dass er seinen Titel zweimal an einem Abend verteidigen musste und das auch noch angeschlagen mit Magenproblemen. Deshalb sei deren Fehde auch noch nicht am Ende und sie wäre ein würdiger WrestleMania Main Event. Drew McIntyres Theme unterbricht nun The Miz. Er widmet dem ehemaligen Champion keine Aufmerksamkeit, sondern schreitet direkt in den Ring zu Bobby Lashley und MVP. Er gratuliert Lashley zum Titelgewinn, bei ihm hat es schließlich genauso lange gedauert an die Spitze zu kommen, doch er schaffte es alleine indem er Brock Lesnar in 5 min bezwang, während Lashley einen Deal einfädelte und sich den Titel über Umwege sicherte. MVP und auch Lashley teilen McIntyre mit, dass dieser sich besser um sein Match gegen Sheamus bei Fastlane kümmern solle. Miz mischt sich ein, er sei ja auch noch da und trifft heute auf McIntyre. Dieser meint er hätte ihn gar nicht mehr so recht registriert, aber er gibt ihm die Chance sich entweder rauszuhalten oder sich jetzt eine Tracht Prügel abzuholen, die er so schnell nicht vergessen wird. Dann widmet McIntyre sich wieder Lashley und und gibt eine Garantie, bei WrestleMania die All Mighty Era der "big bald bitch" zu beenden. Diese Provokation sorgt dafür, dass MVP Lashley zurückhalten muss. McIntyre wendet sich The Miz zu als Lashley sich von MVP losreißen und ihn attackieren kann. Dann zieht er sich jedoch schnell zurück und Miz und Morrison gehen auf McIntyre los. Lashley und MVP befinden sich auf der Bühne als plötzlich Sheamus auftaucht und auf den WWE Champion losgeht. Eine Reihe von Ringrichtern kann diese Attacke jedoch schnell beenden. Lashley kommt zornig wieder auf die Beine und RAW geht in die Werbung. Nach der Werbung rechtfertigt Sheamus seine Attacke bei Sarah Schreiber. Sie ist einzig und allein der Tatsache geschuldet gewesen, dass er Drew McIntyre bei Fastlane bei 100% haben möchte, wenn er diesem den Arsch versohlt. Da hat Lashley sich einfach in seine Dinge eingemischt und musste ihm diese Lektion erteilen.

    Die Kommentatoren gehen die Card fürs heutige RAW durch. Asuka feiert ihr Comeback in einem Single Match gegen Shayna Baszler, die für ihre Auszeit verantwortlich war als sie ihr vor wenigen Wochen einen Zahn aus dem Mund trat. The Hurt Business muss die RAW Tag Team Titel gegen The New Day verteidigen und Mustafa Ali bekommt gegen Riddle eine Chance auf den US Titel.

    Singles Match
    Drew McIntyre besiegt The Miz (w/ John Morrison) via Submission im Hurt Lock (11:20)

    John Morrison wurde nach mehrfachen Einmischungen der Halle verwiesen. McIntyre zog am Ende den Claymore Kick durch, sandte jedoch eine Botschaft an Bobby Lashley indem er im Anschluss The Miz im Hurt Lock zur Aufgabe zwang statt ihn nach dem Claymore zu pinnen.

    Wir bekommen Infos darüber, wie viele Preise Bad Bunny mal wieder abräumen konnte. Bad Bunny schreitet mit Damien Priest durch den Backstage-Bereich und wird später an seiner Seite stehen, wenn dieser auf Jaxson Ryker trifft.

    Ein Rückblick zeigt uns noch einmal das Segment zwischen Shane McMahon und Braun Strowman in der Vorwoche. Strowman ist bereits im Ring und fordert Shane auf in die Halle zu kommen. Shane kommt heraus, bleibt aber zur Vorsicht auf der Rampe, da Strowman wohl viel Wut in sich habe. Strowman hat es satt, von Leuten wie Shane gemobbt zu werden, weil diese sich für etwas besseres halten, doch Shane entgegnet, dass es gar nicht seine Art sich, über andere lustig zu machen. Strowman fordert ein Match gegen Shane für diesen Abend und Shane stimmt auch zu - natürlich nicht ohne sich noch einmal über Strowmans vermeintliche Dummheit lustig zu machen und das Match als "Brains vs. Braun" zu betiteln.

    Backstage unterhalten sich Dana Brooke, Mandy Rose, Lana und Naomi als R-Truth im Stone Cold Dress die 4 unterbricht. Er möchte den 3:16 Day feiern, aber 3:16 Day ist doch erst morgen. R-Truth ignoriert die Hinweise mit mehrfachen "What?" Ausrufen und bietet den Frauen dann ein Bier an, die jedoch aufgrund ihres gleich anstehenden Matches ablehnen. Also leer Truth selbst das Döschen und zieht davon.

    Shayna Baszler und Nia Jax kommen in die Halle und gesellen sich zu den Kommentatoren für das nächste Match.

    Tag Team Match
    Dana Brooke & Mandy Rose besiegen Lana & Naomi via Pin von Brooke an Lana nach einem Spinning Neckbreaker (4:30)

    Während des Matches ertönte die Theme von Asuka und sie und Shayna Baszler brawlten auf der Rampe. Den Brawl konnte Asuka für sich entscheiden, trotzdem stürmten Offizielle natürlich heraus um die Streithennen voneinander zu trennen.

    The New Day treffen auf Riddle und die 3 wünschen sich gegenseitig Glück für ihre Titelmatches am heuten Abend.

    WWE RAW Tag Team Championship Match
    The New Day (Kofi Kingston & Xavier Woods) besiegen The Hurt Business (Cedric Alexander & Shelton Benjamin) (c) via Pin von Kingston an Benjamin nach dem Double Footstomp (13:20) - TITELWECHSEL !!!

    AJ Styles und Omos unterbrechen die Siegesfeier von The New Day. Styles gratuliert ihnen zum Titelgewinn, gerade rechtzeitig vor WrestleMania. Er jedoch hat noch keine Pläne für WrestleMania und Omos kam die Idee, dass die beiden doch um die Tag Team Titel antreten können. Diese fehlen Styles noch auf der Bucket List. Kofi Kingston und Xavier Woods sind etwas irritiert, so haben Styles und Omos doch gar nicht unter Beweis gestellt, ob und wie sie als Team funktionieren, doch sie nehmen die Herausforderung schlussendlich an.

    The Miz und John Morrison schreiten durch die Gänge und treffen auf Bad Bunny und Damien Priest. Priest macht sich über The Miz lustig, im Gegenzug haut ihm dieser seine Karrierehighlights bei WWE und allgemein um die Ohren, an die Priest nicht heranreichen kann. Priest möchte an Ort und Stelle damit anfangen, seine Errungenschaftenliste zu füllen, doch Miz und Morrison verziehen sich lieber. R-Truth stürmt aus dem Hintergrund auf Bad Bunny zu, doch Priest kann ihn von einer Attacke abhalten. Truth hatte natürlich niemals vor Bad Bunny zu attackieren, sondern schenkt ihm stattdessen allerlei Stone Cold Merchandise. Bunny hat großen Respekt vor R-Truth und meint dieser sei viel würdiger den 24/7 Titel zu halten und schenkt ihm diesen sofern er den Smoking Skull Belt behalten darf. Truth ist überglücklich und feiert den erneuten "Gewinn" seines Babys. Sofort stürmen andere Stars hervor und Truth muss mit dem Titel flüchten.

    Singles Match
    Damian Priest (w/ Bad Bunny) besiegt Jaxson Ryker (w/ Elias) via Pin nach dem Hit The Lights (0:35)

    Nach dem Match möchte Elias Damien Priest mit der Gitarre attackieren, doch Bad Bunny weiß dies zu verhinden. Elias fängt sich dann auch noch den Hit the Lights von Damien Priest ein. John Morrison taucht auf und applaudiert Priest zu seinem Erfolg und lenkt damit Bad Bunny und Damien Priest ab. Hinterrücks schlägt The Miz Bad Bunny die Gitarre von Elias ins Kreuz und macht sich sofort aus dem Staub. Priest kümmert sich um seinen Kollegen.

    Backstage redet MVP mit Bobby Lashley bei Sarah Schreiber über die All Mighty Era, die natürich bei WrestleMania noch nicht ihr Ende finden wird. Heute wird Bobby Lashley zudem Sheamus zerstören.

    Shane McMahon befindet sich bereits im Ring für das Match gegen Braun Strowman und auch dieser kommt heraus. Das Match findet jedoch nicht wirklich statt, denn Shane McMahon muss sich erstmal in Ruhe aufwärmen und spielt dann Katz und Maus mit Strowman. Dieser bekommt ihn jedoch irgendwann zu packen und haut ihn außerhalb des Rings vor die Barrikaden. Als er seinen Strowman Express zeigen möchte, handelt Shane McMahon jedoch schnell und schlägt ihn mit einer Kamera nieder. Er platziert Strowman auf den Kommentatorenpult und zeigt den Elbow vom Ringpfosten nach draußen. Im Anschluss überkippt er Strowman noch mit grünem Schleim. Shane verlässt die Halle und Strowman verspricht ihn in Stücke zu reißen als er wieder zu sich kommt.

    Letzte Woche erbrach Randy Orton erneut schwarzen Schleim. Alexa Bliss spricht von ihrem Spielplatz zu uns. Wenn Orton sie aus ihrem Leben haben möchte, könne er ja Sonntag bei Fastlane damit anfangen.

    Das erste Hall of Fame 2021 Mitglied ist Molly Holly.

    Vor dem kommenden Match ging Asuka schon auf Shayna Baszler los.

    WWE RAW Women's Championship Match
    Asuka (c) besiegt Shayna Baszler (w/ Nia Jax) via Pin in einem Einroller, nachdem Baszler den Kirifuda Clutch ansetzten kann (1:30)

    Nach dem Match geht die Prügelei der Frauen weiter. Asuka zeigt einige Tritte gegen Baszler und entfernt ihren Mundschutz. Dann drückt sie Baszler mit den Zähnen auf eine entblößte Ringecke und möchte noch einen Tritt zeigen, doch ein Referee hindert sie an der fiesen Attacke.

    Mustafa Ali spricht Backstage mit Retribution. Er ist immer noch enttäuscht von seinem Team. Riddle fährt plötzlich unbeirrt mit seinem Scooter zwischen der Gruppierung durch und lässt diese irritiert zurück.

    Ein Match zwischen Braun Strowman und Shane McMahon wird für Fastlane bestätigt.

    WWE US Championship Match
    Riddle (c) besiegt Mustafa Ali (w/ Mace, Reckoning, Slapjack & T-BAR) via Pin nach dem Bro Derek (8:50)

    T-BAR lenkte während des Matches versehentlich den Referee ab, was Riddle für den Finisher nutzen konnte.

    Sarah Schreiber spricht mit Randy Orton über Alexa Bliss' Herausforderung für Fastlane. Er ist sichtlich amüsiert über die Worte, die Bliss wählte. Bei Fastlane wird er sie aus seinem Leben treten.

    Das RAW Tag Team Titelmatch zwischen The New Day und AJ Styles & Omos wird für WrestleMania bestätigt.

    Drew McIntyre kommt zum Ring. Er wird sich bei WrestleMania die WWE Championship zurückholen, das verspricht er hiermit. Zuvor genießt er jedoch das Match zwischen Sheamus und Bobby Lashley am Ring.

    Non Title Match
    Bobby Lashley (w/ MVP) besiegt Sheamus via Pin nach dem Spear (17:40)

    Nach dem Match setzt Lashley den Hurt Lock gegen Sheamus an, lässt diesen aber ab als McIntyre in den Ring steigt. Er schaut Sheamus kurz hinterher, was McIntyre für einen Claymore nutzt, der MVP und Lashley aus dem Ring vertreibt. Sheamus rappelt sich auf und mit einem kurzen Blickkontakt zweier Gegner von Fastlane geht RAW zu Ende.

    Mächtiger FC Bayern München e.V./Sportverein Darmstadt 1898 e.V./Sportverein Eintracht Trier 05 e.V. uvm.
    i used to be a socialist, a sort of communist
    now i'm a pessimist and i don't care at all
    (The Real McKenzies - Pour Decisions/10,000 shots)

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • A N Z E I G E
  • Zitat

    Original geschrieben von Catchpool:
    Langsam habe ich echt das Gefühl, dass die TT-Titel, wenn man nicht weiß wohin damit (was anscheinend zu 98% der Fall zu sein scheint), zu The New Day wandern.


    Du hast es erfasst. Dafür opfert man jetzt Aj Styles für die Tag Team Division.

    The Only Love since 26 Years


    Fc Bayern München


    It's clobberin Time!

  • Zitat

    Original geschrieben von Seppel0808:
    The New Day haben die Titel zurück, warum eigentlich gibt es keine anderen Tag Teams und was soll der Quatsch mit AJ in der Tag Team Szene


    Weil man sonst keinen Platz mehr für Styles auf der Card gehabt hätte, da Card-Plätze bei einer 2-tägigen Veranstaltung offenbar rarer sind als bei einer 1-tägigen und wichtige Positionen dort für die x-te Shane McMahon-Stuntshow oder das Bunnymania-Match frei gehalten werden müssen.
    8o

  • AJ findet wenigstens so noch Platz auf der WM Card, aber für Jeff Hardy seh ich leider schwarz. Das tut mir richtig weh. Schätze mal er wird maximal nen Platz finden in der Battle Royal, die für absolut nix ist....:nene:

    "You people, you know who i am...but you don't know, why i am here!"

  • Styles in der toten Tag Division mit New Day als achthundertzwölffache Champs, Baszler verliert in unter 2 Minuten durch nen Einroller, Shane gegen Braun ist scheinbar auf Nickelodeon-Level angekommen. RAW klingt einfach nur absolut unerträglich.
    Immerhin Bad Bunny scheint motiviert zu sein, was für einen Celebrityact zumindest Grundvoraussetzung ist, damit das am Ende nicht komplette Scheiße wird. Hell, am Ende wird das vermutlich sogar eines der besseren RAW-Matches auf der WM-Card.

    Alles was hier drüber steht, ist nur meine subjektive Meinung, also reg dich nicht zu sehr auf. Auch du darfst eine eigene Meinung haben und der Meinung sein, dass meine Meinung Müll ist.

  • Generell finde ich es ganz naheliegend, einen sehr erfahrenen Mann wie Styles mit einem sehr unerfahrenen wie Omos zu kombinieren. Ein wenig erinnert mich das an Michaels & Diesel, auch wenn letzterer da natürlich schon einige Kämpfe auf dem Buckel hatte. Die Art der Ankündigung ist natürlich trotzdem äußerst lieblos. Eigentlich hatte ich für WM Hurt Business vs. New Day vs. LHP in einem Leiterkampf erwartet oder etwas in der Art. Tragisch finde ich die Ansetzung am ehesten für die anderen echten Tag Teams (wenig genug sind es ja), die jetzt vermutlich in der Battle Royal landen, obwohl sie in den letzten Monaten durchaus abgeliefert haben.

  • Ekliger Schleim-Angriff auf Monster-Wrestler!


    Finde heute leider nicht die Zeit einen Report zu schreiben, aber so eine Show verdient es auch eigentlich gar nicht...


    Unglaublich niedriges Niveau in nahezu allen Belangen.

    Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.


    Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.


    https://www.instagram.com/xboxseriesx_screens/

  • Zitat

    Original geschrieben von Sportsmann:
    Generell finde ich es ganz naheliegend, einen sehr erfahrenen Mann wie Styles mit einem sehr unerfahrenen wie Omos zu kombinieren. Ein wenig erinnert mich das an Michaels & Diesel, auch wenn letzterer da natürlich schon einige Kämpfe auf dem Buckel hatte. Die Art der Ankündigung ist natürlich trotzdem äußerst lieblos. Eigentlich hatte ich für WM Hurt Business vs. New Day vs. LHP in einem Leiterkampf erwartet oder etwas in der Art. Tragisch finde ich die Ansetzung am ehesten für die anderen echten Tag Teams (wenig genug sind es ja), die jetzt vermutlich in der Battle Royal landen, obwohl sie in den letzten Monaten durchaus abgeliefert haben.


    Prinzipiell kann man das natürlich machen, aber erstens gehört Styles in einen möglichen Showstealer, zweitens ist die Division einfach tot und drittens starte ich diese Tag Team Kombo doch dann nicht so hingeschludert bei WM. Das ist was für Zeitüberbrückung bei nem B-PPV. Dass ND zudem zum tausendsten mal die Titel hingeschmissen kriegen, macht es auch nicht besser.
    Ich könnte mir allerdings vorstellen, dass man da noch nen 4 Way draus macht. Besser wird das alles dadurch aber auch nicht.

    Alles was hier drüber steht, ist nur meine subjektive Meinung, also reg dich nicht zu sehr auf. Auch du darfst eine eigene Meinung haben und der Meinung sein, dass meine Meinung Müll ist.

  • Das Bliss Segment war ganz gut, hätte gerne aber etwas mehr gesehen. Selbst wenn sich die Geschichte momentan etwas zieht, so ist es doch die einzige neben der Reignsnummer, welche wirklich gut im Gesamtpaket ist.


    McIntyre einfach so im Match gegen Lashley, najaa, Segment war ok und dass The Miz halt wieder lächerlich gemacht wird, fand ich an sich ganz witzig.


    Riddle, sagt was ihr wollt, aber der ist entertained durchaus.


    Womens Title uninteressant, man hätte eine interessante Paarung haben können, will aber scheinbar wieder mal die Flairtussi in das Match reindrücken, warum und wieso weiß keiner so recht, ist halt so. :lol:


    Tag Team Match war an sich gut, aber wieso kurz vor Mania wieder der Wechsel zu New Day?


    Was ist Strowman jetzt eigentlich? Heel oder Face? Irgendwie wechselt der seine Gesinnung alle paar Wochen, so richtig Tweener ist das ja auch nicht. Keine Ahnung, seit seiner Fiendstory verkackt man den eigentlich in jeder Hinsicht, dieses komische Outfit, seine Glatze, alles irgendwie.


    Fand das alles in allem nicht so dolle, einzig die Fiendstory und das mit McIntyre wusste zu gefallen, wobei letzteres auch nur teilweise. Ansonsten Riddle, gebt dem bald mal was größeres

  • Bis auf Alexa's Herausforderung an Randy Orton sowie dessen Annahme ebendieser, hat moich da nichts geflasht.


    Dass das HB noch die Gürtel abgeben musste nervt. Die TT-Championships gehören ganz dringend vereinigt. Bei beiden Shows sind das nur Lückenfüller. Da kann man auch die Champions bei beiden Shows auftreten lassen.


    Ansonsten viel belanglos und nervig (Bunny, Bro) und zu McIntyre-lastig. Am ehesten interessant noch Braun vs. Shane.


    Ich schaue sowohl RAW, als auch Dynamite nur wegen Alexa bzw. Sting. Bei Dynamite ist der Rest wenigstens auch unterhaltsam. Bei RAW dagegen tue ich mir mittlerweile schwer nicht zurück zum Eishockey zu schalten insbesondere nachem Alexa da war.

  • Zitat

    Original geschrieben von ButchertheFork:
    Braun vs Shane war merkwürdig. Ja es ist das Thema Dumm, aber dieses Stupid hat in der WWE ja eigentlich eine andere Verbindung. Hat Braun was angestellt?


    https://thesportsrush.com/wwe-…dy-ortons-bad-bunny-post/


    Könnte das damit zusammenhängen? Strowman fiel irgendwann nach Trumps Gerede von einer Mauer schonmal mit irgend soeinen komischen Spruch auf. Generell einer von den wenigen Leuten im Roster, die sich nicht groß distanziert haben von Trump während seiner Wahlniederlage. Macht ihn mir irgendwie Stück für Stück unsympathischer

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E