A N Z E I G E

Europa-Tour nach Corona - Flop oder ausverkaufte Hallen?

  • Was meint ihr? Wenn die WWE nach Corona, wann immer das auch sein wird, wieder durch Europa tourt, werden die Hallen dann voll sein da die WWE nun lange nicht hier war, oder werden die Hallen leer sein, da sich Leute nach dieser langen Pause vom Live-Wrestling entfernt haben?


    Oder weil sich auch Fans generell nach dieser Phase ohne Zuseher, ohne Stimmung in den Hallen, vom Wrestling verabschiedet haben?

    "You people, you know who i am...but you don't know, why i am here!"

  • A N Z E I G E
  • Ich glaube nicht dass sich in den Hallen Europas viel ändern würde, wenn die WWE wieder tourt. Und wenn dann würden die Hallen vielleicht voller sein. Ich kann mich an die erste Houseshow in Wien 2007 erinnern, die Stadthalle war gesteckt voll und es war eine Bombenstimmung. Allerdings war die WWE damals auch zuletzt 1994 dort und wir haben 13 Jahre warten müssen auf ein WWE Live Event.

  • Zitat

    Original geschrieben von Dharhci:
    Ich glaube nicht dass sich in den Hallen Europas viel ändern würde, wenn die WWE wieder tourt. Und wenn dann würden die Hallen vielleicht voller sein. Ich kann mich an die erste Houseshow in Wien 2007 erinnern, die Stadthalle war gesteckt voll und es war eine Bombenstimmung. Allerdings war die WWE damals auch zuletzt 1994 dort und wir haben 13 Jahre warten müssen auf ein WWE Live Event.


    Kann mich auch noch gut daran erinnern. Stimmung war der Wahnsinn, Halle komplett voll gewesen. Und absolute Legenden waren dabei.....Undertaker, Sabu, RVD usw

    "You people, you know who i am...but you don't know, why i am here!"

  • Was meint ihr nun wird es in Europa wieder zu Shows kommen? Die WWE startet ja wieder im Juli durch die USA zu touren vor Publikum.


    Besteht Hoffnung? Wenn ja, wie wird es wohl angenommen werden?

    "You people, you know who i am...but you don't know, why i am here!"

  • Die Hallen waren ja schon vor der Pandemie meistens halb leer und das wird sich danach wohl auch kaum ändern. Denn warum soll ich um die 100,-€ für ein Ticket für eine House Show zahlen, wo bestenfalls 3-4 Main Eventer bzw. größere Namen vertreten sind und der Rest von der Mid- und Undercard gefüllt wird? Soll jetzt kein Diss gegen die Mid- und Undercarder sein, aber wenn ich in eine WWE-Show gehe will ich doch schon die Big Names sehen. Die hat man vor zehn Jahren noch bekommen, wenn Leute wie der Taker, HHH, Cena oder Orton dabei waren. Bis auf vielleicht Orton sind die aber inzwischen auch nicht mehr bei den Tourshows dabei und die aktuellen Leute fühlen sich irgendwie nicht so groß an wie diese. Bei meiner letzten Tourshow 2018 war dann auch nur gefühlt das halbe Roster anwesend. Von den größeren Kalibern waren Strowman, Rollins und Ambrose dabei, der Rest dann aber halt die besagte Mid- und Undercard.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E