A N Z E I G E

[NB] Monday Night RAW Report vom 01.03.2021

  • Monday Night RAW Results vom 01.03.2021

    WWE Monday Night RAW
    01.03.2021
    WWE ThunderDome, Tropicana Field, St. Petersburg, Florida
    Kommentatoren:


    Singles Match
    Drew McIntyre besiegt Sheamus via Pin nach dem Claymore Kick

    Singles Match
    Nia Jax (w/Shayna Baszler) besiegt Naomi (w/ Lana) via Pin nach einem Chokeslam

    Miz got a case of the Mondays
    As Bobby Lashley waited in the ring, the A-Lister complained backstage of intense stomach pains but The All Mighty confronted The Miz to let him know there’s nowhere to run.


    WWE RAW Tag Team Championship Match
    The Hurt Business (Cedric Alexander & Shelton Benjamin) (c) besiegen Braun Strowman & Adam Pearce via Pin von Benjamin an Pearce nach einem Einroller

    Singles Match
    Damian Priest (w/ Bad Bunny) besiegt Elias (w/ Jaxson Ryker) via Pin nach dem Hit The Lights

    WWE Championship Match
    Bobby Lashley (w/ MVP) besiegt The Miz (w/ John Morrison) (c) via Count Out

    Singles Match
    Charlotte Flair besiegt Shayna Baszler (w/ Nia Jax) via Pin nach der Natural Selection

    Six Man Tag Team Match
    Riddle & Lucha House Party (Gran Metalik & Lince Dorado) besiegen RETRIBUTION (T-BAR,Mace & Slapjack) (w/ Mustafa Ali & Reckoning) via Pin von Metalik an Slapjack nach einem Assisted Elbow Drop

    Non-Title Match
    Mustafa Ali (w/ RETRIBUTION) besiegt Riddle via Pin nach einem Top Rope Double Knees Backbreaker

    WWE Championship Match - Lumberjack Match
    Bobby Lashley (w/ MVP) besiegt The Miz (c) (w/ John Morrison) via Submission im Hurt Lock - Titelwechsel!


    Monday Night RAW Report vom 01.03.2021

    WWE Monday Night RAW
    01.03.2021
    WWE ThunderDome, Tropicana Field, St. Petersburg, Florida
    Kommentatoren: Byron Saxton, Samoa Joe & Tom Phillips


    RAW beginnt mit einem Rückblick auf die Vorwoche. Heute wird The Miz seinen WWE Titel gegen Bobby Lashley verteidigen müssen. Außerdem gibt Drew McIntyre sein Comeback und tritt gegen Sheamus an. McIntyre kommt dann zum Ring und hält eine Promo darüber, wie mies der Monat bisher für ihn lief. Zuerst fällt ihm sein bester Freund grundlos in den Rücken, dann übersteht er die Elimination Chamber nur um danach von Bobby Lashley den Arsch versohlt zu bekommen und zu guter letzt kommt auch noch The Miz und casht seinen Koffer ein, um ihm den Titel abzunehmen. Das alles kurz vor WrestleMania. Sein Ziel ist weiterhin, diesen Event zu headlinen. Er hat den Titel nicht damals im Performance Center gewonnen und in den Thunderdome getragen, um ihn kurz vor Ziel zu verlieren. Deswegen wird er sich, egal wer heute das Titelmatch für sich entscheidet, den Titel zurückholen. Er ruft Sheamus heraus für ihr Match, stattdessen kommt jedoch The Miz mit John Morrison in die Halle. Er lässt sich vom Ringsprecher als amtierender WWE Champion vorstellen und spricht dann mit McIntyre. Dieser solle keinen Groll gegen ihn hegen, immerhin hat er einfach nur das gemacht, was ein Money in the Bank Inhaber macht: den Koffer zum besten Zeitpunkt einlösen. Wenn er auf jemanden sauer sein möchte, dann auf Bobby Lashley. Der hat ihn erst in die Situation gebracht. McIntyre möchte sich nicht von The Miz manipulieren lassen, obwohl Morrison und Miz ihm eine Geschäftsbeziehung vorschlagen. Sie könnten als Miz, Morrison & McIntyre auftreten - die 3 M-igos. Die Theme des Hurt Business ertönt, MVP erscheint auf der Rampe. Er spricht McIntyre direkt auf Miz' Worte an und dieser bestätigt MVP noch einmal, dass er keine Hilfe benötigt um sich den Titel zurückzuholen. Dann kommt MVP noch auf Miz zu sprechen. Das Match gegen Lashey beginnt um genau 21.00 Uhr, Miz solle sich so langsam schon einmal vom Titel verabschieden. Das Segment wird dann von Sheamus unterbrochen, der genug gehört hat und jetzt einfach nur gegen McIntyre in den Ring steigen möchte.

    Singles Match
    Drew McIntyre besiegt Sheamus via Pin nach dem Claymore Kick (22:50)

    Nach dem Match schauen sich Sheamus und McIntyre noch eine Weile an. Danach bekommen wir die Info, dass das Match zwischen The Miz und Bobby Lashley in spätestens rund 15 min starten muss. Die Kameras schalten Backstage, wo Naomi herum stolziert, die dann von Nia Jax aufgehalten wird. Die beiden liefern sich einen Staredown, gleich haben sie ein One-on-One Match gegeneinander.

    Zurück aus einer kurzen Unterbrechung läuft der Countdown weiter. Nur noch etwa 10 min sind es auf die Uhr bis zu The Miz vs. Bobby Lashley.

    Singles Match
    Nia Jax (w/Shayna Baszler) besiegt Naomi (w/ Lana) via Pin nach einem Chokeslam (2:20)

    Nach dem Match kümmert sich Lana um Naomi. Die Kameras blenden Backstage und wir sehen einen konzentriert und finster drein guckenden Bobby Lashley. Falls es jemand verpasst hat, er tritt gleich gegen The Miz um die WWE Championship an. Noch ungefähr 3 min, dann geht es rund.

    Ein Spot kündigt die baldige Ankunft von Rhea Ripley bei Monday Night RAW an.

    Lashley kommt zum Ring, doch The Miz lässt auf sich warten. Die Kameras schalten Backstage und man sieht The Miz mit einem schmerzverzerrten Gesicht, der sich den Bauch hält. John Morrison kümmert sich um ihn und möchte wissen, was er heute gegessen hat. Adam Pearce kommt dazu und möchte von Miz eine plausible Erklärung, wieso er noch nicht im Ring ist. Morrison weist Pearce darauf hin, dass Miz doch offensichtlich krank ist. Pearce möcht wissen, was los ist. Miz meint er hätte starke Bauchschmerzen. Lashley verliert die Geduld und stürmt Backstage, wo er sich Miz packt und zu Boden wirft. Pearce hat die Schnauze voll, ihm ist egal ob er Miz selbst nach draußen tragen muss, um 22 Uhr verteidigt er den Titel, komme was wolle.

    Braun Strowman kommt zum Ring. Er hat gleich ein Match. Doch zuvor ist erst einmal Werbung angesagt. Nach der Werbung bekommen wir die Info, dass The Miz' Bauchschmerzen stressbedingt sind, das Match zwischen ihm und Lashley nun aber für 22 Uhr angesetzt ist und auf jeden Fall stattfinden wird. Braun Strowman hat derweil ein Mikrofon bekommen und möchte etwas ansprechen. In den letzten Monaten ist es offensichtlich geworden, dass Shane McMahon und Adam Pearce eine Kampagne gegen ihn fahren. Erst wird er suspendiert, weil er Adam Pearce einen Headbutt verpasst hat und dann aus fadenscheinigen Gründen aus der Elimination Chamber ferngehalten. Er hat sich den Event angeschaut und ohne seine Teilnahme war es einfach schlecht. Jetzt hat er irgendein Tag Match, wo er nicht einmal seinen Partner kennt. Wahrscheinlich lachen sich Shane McMahon und Adam Pearce darüber kaputt. Er hat es jedoch jetzt satt. Die Musik von Shane McMahon ertönt und er und Adam Pearce kommen in die Halle. Shane McMahon teilt Braun Strowman mit, dass niemand eine Kampagne gegen ihn fährt, er jedoch auch nichts dafür kann, wenn Strowman seine persönlichen Ziele nicht erreicht. Deshalb ist Strowman zur Zeit stinkig. Er möchte ihm helfen, seine Aggressionen in den Griff zu kriegen. Das Match heute hat nicht Adam Pearce, sondern er angesetzt. Er muss lernen, mit dem WWE Management klarzukommen und deshalb wird er heute mit dem WWE Management als Team antreten. Strowman versteht nicht, worauf Shane hinaus möchte. Ist er sein Partner? Shane meint Strowman solle sich nicht lächerlich machen, nein, er ist nicht sein Partner. Um die Konflikte in den Griff zu kriegen, muss er denjenigen als Partner akzeptieren, mit dem er Konflikte hat: Adam Pearce. Pearce entgleitet das Gesicht, doch Shane spricht den beiden Mut zu. Pearce ist sehr talentiert im Ring, doch Strowman passt das weiterhin nicht. Also hat Shane noch eine Überraschung: es geht um die WWE RAW Tag Team Titel. Dies wiederum überzeugt Braun Strowman, doch wird Adam Pearce es verkacken, kriegt er diese Hände zu spüren. Strowman schüttelt Pearce durch, Shane beruhigt ihn aber ein wenig und nach der Unterbrechung kann das Match gegen Shelton Benjamin & Cedric Alexander starten.

    WWE RAW Tag Team Championship Match
    The Hurt Business (Cedric Alexander & Shelton Benjamin) (c) besiegen Braun Strowman & Adam Pearce (w/ Shane McMahon) via Pin von Benjamin an Pearce nach einem Einroller (3:15)

    Strowman fertigte Shelton Benjamin mit dem Powerslam ab. In dem Moment sprang Shane McMahon aufs Apron und forderte Strowman auf, Pearce einzuwechseln. Dieser ist wütend, folgt aber den Anweisungen. Prompt wird Pearce von Benjamin in ein Small Package eingerollt und besiegt. Strowman macht Shane McMahon dann die klare Ansage, dass er diesen Ort auseinandernehmen wird, wenn er nicht aufhört mit ihm zu spielen.

    Backstage unterhält sich der 24/7 Champion Bad Bunny mit Damien Priest. Elias und Jaxson Ryker kommen hinzu. Elias hat später ein Match gegen Damien Priest und großen Respekt für ihn. Für Bad Bunny hat er wiederum den Vorschlag, ein Geschäft zu machen. Nur wenige wissen, wie viel Inspiration Musik mit sich bringen kann. Dazu muss man sich nur Jaxson Ryker ansehen, der sich durch Elias' Musik gewandelt hat. Jetzt ist es so, dass er weiterhin an der Spitze bei Apple Music steht, Bad Bunny aber auf dem besten Weg ist ihn einzuholen. Elias denkt Bad Bunny hat Potential für so viel mehr. Er schlägt vor, eine gemeinsame Single aufzunehmen. Es würde Reaktionen hervorrufen wie bei der ersten Single der Beatles. Sein Management wird das Management von Bad Bunny kontaktieren und dann geht das alles seinen Weg. Bunny sagt etwas auf spanisch zu Damien Priest, was dieser als ein Nein an Elias übersetzt.

    The Miz trifft heute auf Bobby Lashley und muss seinen WWE Titel verteidigen - falls das jemand noch nicht mitbekommen haben sollte. In rund 34 min wird dieses Match nun aber wirklich stattfinden.

    Nach einer Pause kriegen wir eine wichtige Info: Will Roush steuert den Song "Rise Up" als Theme Song für Fastlane bei. Und in 30 min findet ein WWE Championship Match statt: The Miz (c) vs. Bobby Lashley.

    Elias befindet sich nun mit Jaxson Ryker im Ring und spricht zu uns. Er beschwert sich, bei den Grammys außen vor gelassen worden zu sein. Jetzt ist es Zeit, alle noch einmal daran zu erinnern, dass WWE für Walk with Elias steht. Bevor er jedoch performen kann, ertönt die Theme von Bad Bunny und der 24/7 Champion kommt zum Ring. Ihm folgt dann auch Damien Priest zu seiner eigenen Theme.

    Singles Match
    Damian Priest (w/ Bad Bunny) besiegt Elias (w/ Jaxson Ryker) via Pin nach dem Hit The Lights (15:25)

    Bad Bunny und Damien Priest feiern Priests Sieg. Danach weisen uns die Kommentatoren darauf hin, dass heute The Miz vs. Bobby Lashley antreten wird, ganz egal unter welchen Umständen Miz es in den Ring schafft. Doch zuvor wird natürlich noch einmal ein Video eingespielt, wie es überhaupt zu dieser Ansetzung für den heutigen Abend kam. Nach dem Videoclip sind es noch rund 5 min bis zum Match, um 22 Uhr findet das Match nun auf jeden Fall statt, nachdem es von 21 Uhr schon verschoben wurde. Falls die Zuschauer schon vergessen haben, wieso es verschoben wurde, gibt es auch darauf noch einen Rückblick. Miz und Morrison laufen durch die Gänge Backstage. Miz hat sein Entrance Gear an, das Match findet nun also wohl wirklich statt, auch wenn er sich immer noch den Bauch hält. Jetzt sind es nur noch knapp 4 min bis zum Start, also Zeit für eine kleine Werbepause.

    Kayla Braxton begrüßt Backstage Randy Orton. Sie möchte wissen, wie er mit den mysteriösen Vorkommnissen umgeht, die ihn seit dem Inferno Match heimsuchen. Orton weiß nicht, was letzte Woche passiert ist. Aber was er weiß ist, dass Alexa Bliss damit etwas zu tun hat. Wir sehen noch einmal, was vergangene Woche geschah. Falls Alexa Bliss nicht wie der Fiend enden möchte, solle sie sich besser aus seinem Leben fernhalten. Sonst gibt es keine Zurückhaltung. Auf dem Bildschirm hinter Orton erscheint Alexa Bliss. Orton ist doch so ein Dummerchen. Sie spielt an einer Spieluhr und möchte IHN zurückbringen. Doch bevor er zurückkehren kann, gibt es etwas, das Orton wissen muss. Das Bild dunkelt ab und Orton selbst erscheint auf dem Bildschirm und spricht zu sich selbst. Dies alles endet nicht wenn er es möchte. Schon bald wird er in Angesicht zu Angesicht mit allem stehen, was er je getan hat. Der Orton auf dem Bildschirm lacht diabolisch, während der "echte" Orton vor dem Bildschirm hustend zu Boden geht.

    The Miz kommt mit John Morrison zum Ring, Bobby Lashley wird von MVP begleitet. Als der Ringsprecher das Match ansagen möchte, unterbricht The Miz ihn. Er und Lashley sind Profis. Sie sollten noch einmal darüber reden. MVP hat die Nase voll, doch Miz beruhigt ihn. 17 Jahre hat Bobby Lashley darauf gewartet, WWE Champion zu werden. Dafür ist RAW doch nicht die richtige Stage. Er muss es bei WrestleMania werden. Er schlägt vor, das Titelmatch auf den dortigen Main Event zu verlegen. Darüber soll MVP nachdenken, doch dieser winkt ab, das Match findet jetzt statt. Der Ringsprecher macht die Ansage und gleich gehts dann doch endlich mal los.

    WWE Championship Match
    Bobby Lashley (w/ MVP) besiegt The Miz (w/ John Morrison) (c) via Count Out (0:27)

    Das Match wird angeläutet, Miz stürmt aus dem Ring und rennt mit dem Titel davon. Der Ringrichter zählt den 10-Count und Miz verliert durch Count-Out, bleibt dadurch aber natürlich Champion. Lashley ist stinksauer und er und MVP verlassen die Halle. Dann geht es erst einmal in eine Werbepause. Nach der Pause werden die Szenen natürlich noch einmal wiederholt. Backstage versucht Shane McMahon MVP und Bobby Lashley zu beruhigen. Er ist auch sauer. Lashley hat zwar theoretisch ein WWE Titelmatch gewonnen, aber offensichtlich ist er nicht der Champion. Shane McMahon wird das richten, es wird heute ein Championship Match geben. MVP bezeichnet die ganze Situation als Bullshit. Sie waren jetzt schon zweimal dort draußen und zweimal wurden sie verarscht. Shane McMahon wird aber eine Lösung finden. Er denkt darüber nach, The Miz den Titel abzunehmen und ihn Lashley zu übergeben. Lashley meint zu Shane er solle Miz besser finden, damit er ihm die Pisse aus dem Leib prügeln kann.

    Charlotte Flair macht sich derweil auf den Weg zum Ring. Die letzten Wochen waren eine Achterbahnfahrt für sie. Sie wollten gar nicht zurück ins Title Picture. Asuka hat sich den Arsch aufgerissen die letzten Monate, sie wollte ihr nur ein guter Tag Team Partner sein. Dann kam sie irgendwie mit Lacey Evans und Ric Flair zusammen. Ihre Gefühle hat sie letzte Woche ihrem Vater erklärt, der nun nach Hause gefahren ist. Dann stellte sie fest, dass es nur noch 6 Wochen bis WrestleMania sind. Bianca Belair hat ja ihre Entscheidung getroffen, sie tritt gegen Sasha Banks an. Darauf freut sie sich. Jetzt denkt sie darüber nach, wer gegen Asuka antreten wird. Doch Asuka ist verletzt zu Hause. Wie das passiert ist, wird mittels eines Videos dargestellt. Shayna Baszler traf Asuka mit einem Tritt fies im Gesicht und Asuka verlor einen Zahl. Charlotte weiß aber, dass Asuka stärker denn je zurückkommen wird. Und wenn sie zurückkommt, wird sie sie um den Titel herausfordern. Die Musik von Shayna Baszler ertönt. Charlotte fokussiert sich also auf sich selbst - wer hätte das gedacht? Nia und sie sind die dominante Kraft bei RAW und die diesjährige Road to WrestleMania ist nicht so wie Charlotte sie sich vorstellt. Nia ergreift das Wort, es ist eine Schande, dass Charlotte ihren Vater heim geschickt hat, denn das Roster hätte sich gewünscht sie selbst wäre heim gefahren. Niemand mag Charlotte. Sie glaubt also ihr wird mal wieder der rote Teppich ausgerollt und sie steht bei WrestleMania im Titelmatch. Doch die Kraftverhältnisse haben sich geändert. Sie oder Shayna werden Asuka herausfordern, wenn diese zurückkommt - sollte sie zurückkommen. Nia hat vielleicht Recht, vielleicht möchte das Roster, dass sie geht. Sie hat es auch gar nicht nötig darüber zu reden, die beste aller Zeiten zu sein. So nennt sie auch niemand. Die Leuten nennen sie einfach Charlotte Flair. Ein Brawl zwischen Baszler und Charlotte bricht aus, doch Nia Jax attackiert Charlotte ebenfalls. Die Women's Tag Team Champions gehen gemeinsam auf Charlotte los und Jax verpasst ihr den Leg Drop. Dann geht die Sendung in die Pause und während der Pause startet dann das Match zwischen Baszler und Flair. Wir werden wiederholt erinnert, dass heute noch The Miz auf Bobby Lashley trifft, in rund 22 min ist es soweit.

    Singles Match
    Charlotte Flair besiegt Shayna Baszler (w/ Nia Jax) via Pin nach der Natural Selection (2:55)

    Die Kameras schalten ins Büro, wo sich Shane McMahon und Adam Pearce unterhalten. Shane möchte von Pearce wissen, wer es Bobby Lashley mitteilt. Sollte Miz nicht auftauchen, wird ihm der Titel abgenommen und Lashley übergeben. Pearce steht auf, er kümmert sich.

    Zurück in der Halle sind es nur noch 15 min bis zum Match. Retribution befinden sich bereits im Ring. Diese haben nun ein Match gegen die Lucha House Party und Riddle.

    Six Man Tag Team Match
    Riddle & Lucha House Party (Gran Metalik & Lince Dorado) besiegen RETRIBUTION (T-BAR,Mace & Slapjack) (w/ Mustafa Ali & Reckoning) via Pin von Metalik an Slapjack nach einem Assisted Elbow Drop (2:20)

    Non-Title Match
    Mustafa Ali (w/ RETRIBUTION) besiegt Riddle via Pin nach einem Top Rope Double Knees Backbreaker (3:20)

    Retribution konnten am Ende den Ringrichter ablenken als Riddle eigentlich fürs Finish aufs oberste Seil wollte. Das Finish an sich haben Ali und Riddle etwas verbockt.

    Shane McMahon und Adam Pearce warten in ihrem Büro. The Miz kommt herein. Er beschwert sich darüber, dass Shane und Pearce vor haben, doch Shane ist nicht beeindruckt. Miz wird seinen Titel heute verteidigen und er wird auch noch früh genug erfahren, in was für einer Matchart. Miz ist fassunglos, dass er den Titel verloren könnte. Aber RAW benötigt ihn als Champion. Er kann alles. Er verdient es zu WrestleMania zu fahren und er verdient Respekt. Er ist Main Event Material, was ist Bobby Lashley? Shane glaubt Miz seine Worte, aber diese muss er eben auch untermauern indem er gleich gegen Lashley antritt - in ca. 3 min.

    Nach einem Spot für WrestleMania ist es dann mal wieder Zeit für The Miz vs. Bobby Lashley. Als das Match gerade anläuten soll, ertönt die Theme von Shane McMahon. Er hat nachgedacht. Um sicherzustellen, dass das Match fair ausgetragen wird, hat er ein paar Lumberjacks, die er zum Ring ruft.

    WWE Championship Match - Lumberjack Match
    Bobby Lashley (w/ MVP) besiegt The Miz (c) (w/ John Morrison) via Submission im Hurt Lock (3:05) - Titelwechsel!

    Lashley feiert seinen Titelgewinn und deutet auf das WrestleMania-Logo. Dann packt er sich The Miz noch einmal und fertigt ihn mit dem Hurt Lock ab. Er küsst den WWE Titel und feiert indem er einen Fuß auf den ausgeknockten Miz stellt und den Titel in die Höhe reckt. Mit diesen Bildern geht RAW zu Ende.

    Mächtiger FC Bayern München e.V./Sportverein Darmstadt 1898 e.V./Sportverein Eintracht Trier 05 e.V. uvm.
    i used to be a socialist, a sort of communist
    now i'm a pessimist and i don't care at all
    (The Real McKenzies - Pour Decisions/10,000 shots)

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • A N Z E I G E
  • Freut mich sehr für Lashley. :) Nur blöd, dass er den Titel bei Wrestlemania wohl wieder an Drew verlieren wird.

    WWE MoonTipp-Sieger 2019

    <3 FC Bayern München <3 Leicester City <3 SpVgg Greuther Fürth <3

    "Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen" - Albert Einstein





  • Schön für Lashley :) Ich habe Lesnar als Gegner vor kurzem noch gerüchtemäßig gelesen oder gehört, weiß jemand ob das eine Grundlage hat?

    Ich habe dann im Fitnessstudio auch direkt ein Gerät gefunden, an dem ich arbeiten konnte. Ich habe mir eine Cola gezogen.

  • Hab mich echt gefreut für Lashley. Hats tatsächlich verdient.
    Drew gegen Sheamus war ziemlich gut und Sheamus hätte durchaus ein 1 on 1 Titelmatch verdient. Rest war OK. Charlotte vs. Asuka brauche ich eigentlich nicht. Außer die überraschen uns und lassen Asuka verteidigen.


    Edit: MVP ist ziemlich gut. Das muss man auch anerkennen.

  • Zitat

    Original geschrieben von Squischi:
    So ein Bullshit... miz für ne Woche Champ und jetzt dieser Vollhonk... schön mit Steroiden vollgepumpt aber null Charisma...


    Danke WWE, für nix...


    Du musst das mal aus WWE Sicht sehen. Die wissen um die hohe Wertschätzung, die the Miz inzwischen hat. Insofern ist es auch eine Art um Heat zu generieren.


    Und das Miz diesen Titelwechsel sellers wird, das war schon zu Beginn klar.


    Es wirkt aber wie WWE im Panikmode. Total gehetzt und wenn Drew den Titel sofort zurück bekommt sogar komplett sinnlos. Aber warten wir mal ab.

  • Freut mich für Lashley, auch wenn diese Darstellung für Miz overall ziemlich demütigend war.


    Für mich nun der erste legitime Afro-Amerikanische WWE Champion, der mit Plan und Aufbau diesen Titel bekommen hat und nicht weils grad für die Fans lustig war und WWE Schlagzeilen machen wollte.


    Nun gibt es für Mania jetzt tatsächlich das Potential für einen echten Main Event: Lashley vs Lesnar. 8)

    Borussia Dortmund | Anaheim Ducks


    Chelsea FC | Manchester United | Rapid Wien

  • Habe ich doch gesagt, dass die Luftpumpe nicht als WWE-Champion zu Wrestlemania reisen wird. Der darf sich dort schön für's böse Kanickel zum Horst machen.


    Und Charlotte wieder voll im Gold Digger-Mode - was anderes scheint man mit ihr auch nicht anfangen zu können und zu wollen. Dafür dann direkt mal Baszler unter 3 Minuten besiegt, woran sich die NXT-Division mehr als ein Jahr lang die Zähne ausgebissen hat. :nene:


    Die Raw Women's-Division ist derzeit einfach ein Armutszeugnis für die vor wenigen Jahren noch hoch gefeierte Women's Evolution/Revolution-Whatever. Wobei es bei SD auch nicht wirklich besser ausschaut, wo sich Championess und Herausforderin mit dem gleichen Gimmick darum batteln wer die krassere Chica unter der Sonne ist.

  • Sobald ein McMahon auftaucht, sehen die Autoritätspersonen wieder wie Deppen aus. Bin ich der Einzige der denkt, dass Shane mittlerweile so klingt, wie Peter Griffin von Family Guy?


    Freut mich für Lashley, jedoch fand ich bestimme Lumberjacks als unpassend für dieses Match. Schaut Euch zum Beispiel Matt Riddle an. Die letzten Wochen fehdete er gegen Lashley & Hurt Business und in den Schlusssequenzen als Lashley den Hurt Lock ansetzt, bringt er eine Art Wow-Reaktion und feiert fast mit Cedric Alexander. Man spielte noch jubelnde Fanreaktionen ein, als Lashley den Sieg holte. Dieser setzt nochmals den HurtLock an Miz an, um das typische Heel Grossmaul zu stopfen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E