A N Z E I G E
  • Wollte mal eure Meinung hören, ob ihr euch vorstellen könnt, dass Wrestlemania tatsächlich mit Fans stattfinden kann (wie geplant) und wenn ja, wer dürfte davon am meisten profitieren?


    Wer wird wohl die meisten Pops generieren? Auf wen werden die Zuschauer schwächer als erwartet reagieren? Das ist für mich ein ganz spannendes Thema, vor allem in Bezug auf die Story Fiend/Alexa vs Orton.


    Was sind eure Meinungen dazu?

  • A N Z E I G E
  • Natürlich wird Wrestlemania Fans haben..und ich geh davon aus das nach Wrestlemania auch wieder Fans in Hallen sind..Zumindest bestimmte Bundesstaaten werden es erlauben..es ist ja schon abzusehen das die usa ..england viel schneller mit dem impfen durch sein werden und wieder fans im stadion haben werden..Bei uns sehe ich das erst zur neuen Bundesliga Saison..
    ich glaube das an beiden tagen so um die 30000 zuschauer im stadion sein werden
    die grössten pops werden für mich fiend/alexa und edge bekommen

  • In den USA waren je nach Bundesstaat die Stadien auch für NFL-Spiele nicht ganz voll, aber doch gut voll.


    Die WWE wird sich das niemals entgehen lassen.


    Wie die Fans auf was abgehen werden, hängt wohl auch vom Booking ab. Für mich hat man Orton schon sehr schwach dargestellt - ob mit oder ohne Alexas Ablenkung, er verliert - auch durch einfache Einroller. Das schadet dem Match, wenn man so lustlos weitermacht.


    Ansonsten kann ich mir gut vorstellen, dass Reigns aus der Halle gebuht wird, wenn er Edge vernichten darf (wovon ich ausgehe).

  • Bei den Zahlen in den USA ist alles mit Zuschauern nate vollkommen bekloppt, aber es wird sich nicht verhindern lassen. Hoffe mit Maske, Abstand, Registrierung etc. Der Präsentation kann es nur gut tun. Im A4 Call hieß es aber, sie rechnen frühstens ab Spärsommer/ Herbst mit Fans

    Mächtiger FC Bayern München e.V./Sportverein Darmstadt 1898 e.V./Sportverein Eintracht Trier 05 e.V. uvm.
    i used to be a socialist, a sort of communist
    now i'm a pessimist and i don't care at all
    (The Real McKenzies - Pour Decisions/10,000 shots)

  • Fans wird es geben, ausser wenn die Covid-Fälle nochmal massiv nach oben steigen sollten, wonach es aber nicht aussieht.
    Insgesamt sind die Zahlen aber noch deutlich höher als in Deutschland. Ich würde nicht hingehen...:nene:
    In Bayern ist heute Stadt München mit 74 neuen Fällen das schlechteste. Über 40 Landkreise verzeichnen weniger als 10 neue Fälle.
    Im Flächenmässig kleineren und Bevölerungsschwächeren New Jersey sind es sechs Counties mit jeweils über 230 neuen Fällen heute! Es gibt keinen County mit weniger als 15 neuen Fällen.
    Florida (WM-location) zählt nur Gesamt, steht aber mit heute 7087 neuen Fällen auch deutlich schlechter da, als Deutschland mit 8007 - bei vierfacher Bevölkerungszahl.


    Fiend/Alexa sind eigentlich nicht darauf ausgelegt, mit Fans zu interagiren. Falls Alexa erstmals mit Maske (nicht FFP2 sondern als full Fiendess :p) zu sehen sein sollte (evtl. gegen Asuka und/oder Charlotte), wird das sicher gut angenommen.
    Ich kann mir dennoch vorstellen, dass deren Matches nicht oder nicht vollständig live vorort stattfinden, sondern (auch) Cinematic beinhalten - insbesondere falls man die Transformation nochmal zeigen will. Evtl muss sie sich umziehen, während ein Tape läuft um das im Ring zu beenden.


    Deutlich negativer als auf dem Papier bzw. aus der Konserve, werden m.M. die Reaktionen auf Bianca Belair sein. Sie ist genauso "Face" wie Roman Reigns früher - falls sie nicht ohnehin vorher noch "turnt" wenn sie sich für Sasha offiziell entscheiden wird, die übrigens auch nicht gerade abgefeirt werden dürfte, mit ihrer Arroganz.
    Roman selbst wird natürlich auch ausgebuht werden, aber das ist ja so vorgesehen als Heel.

  • Zitat

    Original geschrieben von Steve_Blackman:
    Nein, aber ich nehme an, es werden nicht viele von Auswärts (anderen Bundesstaaten) anreisen. Es ist auch nicht mehr so lange hin zum Event


    Ich bin mir ziemlich sicher, dass man die 20.000 bis 25.000 Fans an beiden Tagen locker zusammenkratzen werden kann und damit wird man ein gutes Geld einnehmen, da man wohl höhere Preise pro Ticket aufrufen wird als normalerweise.

  • Wrestlemania dürfte mit verringerter Kapazität und Cutouts und/oder Thunderdome stattfinden. Man muss dazu sagen, dass die USA in Sachen Impfungen richtig gut im Saft stehen: es sind ca 20% aller Menschen bereits zumindest teilweise geimpft und sie rechnen damit, bis Herbst alle Erwachsenen, die sich impfen lassen möchten, auch geimpft haben werden (aktuell werden etwa 1,7 Mio Impfungen in den USA pro Tag durchgeführt).


    Ich denke, dass man mit social distancing und Sicherheitsvorkehrungen sicherlich zwischen 25-33% des Stadions füllen kann, zumal man in einem Freiluftstadion ist. Persönlich bin ich der Meinung, dass man sich nach CDC Guidelines halten sollte und evtl AEW und den Superbowl zum Vorbild nehmen sollte. Dort hats ja recht gut geklappt.


    Ob das dann auch für Raw und Smackdown gilt, wage ich mal zu bezweifeln. Zum Summerslam dürften dann aber auch wieder Zuschauer in den Arenen sein, jedenfalls zu einem gewissen Grad.

  • Zitat

    Original geschrieben von Cymaen:
    Wrestlemania dürfte mit verringerter Kapazität und Cutouts und/oder Thunderdome stattfinden. Man muss dazu sagen, dass die USA in Sachen Impfungen richtig gut im Saft stehen: es sind ca 20% aller Menschen bereits zumindest teilweise geimpft und sie rechnen damit, bis Herbst alle Erwachsenen, die sich impfen lassen möchten, auch geimpft haben werden (aktuell werden etwa 1,7 Mio Impfungen in den USA pro Tag durchgeführt).


    Ich denke, dass man mit social distancing und Sicherheitsvorkehrungen sicherlich zwischen 25-33% des Stadions füllen kann, zumal man in einem Freiluftstadion ist. Persönlich bin ich der Meinung, dass man sich nach CDC Guidelines halten sollte und evtl AEW und den Superbowl zum Vorbild nehmen sollte. Dort hats ja recht gut geklappt.


    Ob das dann auch für Raw und Smackdown gilt, wage ich mal zu bezweifeln. Zum Summerslam dürften dann aber auch wieder Zuschauer in den Arenen sein, jedenfalls zu einem gewissen Grad.


    Zumindest auf ein "Raw after Mania" mit sich selbst feiernden "Fans" kann ich verzichten.

  • Weiß man eigentlich schon auch welche Fans da sein bzw. eingeladen werden?
    Ich meine gelesen zu haben, dass man Krankenhaupersonal und Leute im Gesundheitswesen einladen wird.
    Wahrscheinlich will Vince gar keinen richtigen Fansound haben und es gibt wieder Chants aus der Dose. 8) :megalol:


    Zum Thema: Ich bin echt auf die Reaktionen bei Drew gespannt.

    YEStlemania 30 - A Miracle at Bourbon Street - I WAS THERE!

  • Schätze WM wird ähnlich wie der Superbowl werden, in einem halbwegs gefüllten Stadion.


    Solche Bilder wo die Stars beim Entrance den Fans abklatschen oder durch die Zuseher in den Ring kommen (Shield) wird es lange nicht mehr geben....leider....


    Auch Fotos mit den Stars vor oder nach den Events, Autogrammstunden, Meet & Greet usw. wird es wohl kaum mehr so geben in den nächsten Jahren. :nene:

    "You people, you know who i am...but you don't know, why i am here!"

  • Zitat

    Original geschrieben von Tonik:


    Auch Fotos mit den Stars vor oder nach den Events, Autogrammstunden, Meet & Greet usw. wird es wohl kaum mehr so geben in den nächsten Jahren. :nene:


    Außer man heißt Austin Aries.

    "Nur Loser müssen beweisen, dass sie keine Loser sind, indem sie dauernd gewinnen"

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E