A N Z E I G E

[NB] Monday Night RAW Report vom 22.02.2021

  • Monday Night RAW Results vom 22.02.2021

    WWE Monday Night RAW
    22.02.2021
    WWE ThunderDome, Tropicana Field, St. Petersburg, Florida
    Kommentatoren: Byron Saxton, MVP, Samoa Joe, The Miz & Tom Phillips


    MizTV - Champions Edition
    Lashley stellt Miz ein Ultimatum von 1h für eine Entscheidung für ein Titelmatch für Lashley aufgrund ihres Deals bei der Elimination Chamber

    Non Title Match
    Riddle besiegt John Morrison via Pin nach dem Bro Derek (11:05)

    Tag Team Match
    The New Day (Kofi Kingston & Xavier Woods) besiegen RETRIBUTION (Mace & T-BAR) (w/Mustafa Ali, Reckoning & Slapjack) via Pin von Kingston an T-BAR nach dem Trouble in Paradise (2:50)

    Adam Pearce will Miz zu einer Entscheidung bringen, dieser will mehr Zeit, vielleicht in den nächsten Woche. Braun Strowman kommt dazu und will ebenfalls ein Titelmatch; Shane McMahon kommt dazu und sagt, Braun kann nicht einfach Dinge verlangen und setzt den Main-Event an.

    Non Title Tornado Tag Team Match
    The Hurt Business (Cedric Alexander & Shelton Benjamin) besiegen The Lucha House Party (Gran Metalik & Lince Dorado) via Pin von Benjamin an Dorado nach dem Paydirt (5:50)

    Singles Match
    Damian Priest (w/Bad Bunny) besiegt Angel Garza via Pin nach dem Hit The Lights (6:15)

    Randy Orton Backstage Promo: Er war nicht vom Fiend abgelenkt, sondern von Alexa Bliss, dann hustete er den schwarzen Schleim von vor ein paar Wochen aus

    Non Title Tag Team Match
    Nia Jax & Shayna Baszler besiegen Asuka & Charlotte Flair via Pin von Jax an Asuka nach dem Legdrop (12:20)
    Charlotte hatte Asuka vor dem Finish versehentlich mit einem Big Boot getroffen

    Singles Match
    Sheamus besiegt Jeff Hardy via Pin nach dem Brogue Kick (10:20)

    Backstage Segment von Charlotte und Ric Flair

    Tag Team Match
    Lana & Naomi besiegen Dana Brooke & Mandy Rose via Pin von Naomi an Rose nach dem Double Facebuster (1:35)

    Singles Match
    AJ Styles (w/Omos) besiegt Ricochet via Pin nach dem Styles Clash (3:50)

    Singles Match - If Strowman wins, he will be added to the WWE Championship Match next Week[/i]
    Bobby Lashley (w/MVP) besiegt Braun Strowman via Pin nach dem Spear (4:20)


    Monday Night RAW Report vom 22.02.2021

    WWE Monday Night RAW
    22.02.2021
    WWE ThunderDome, Tropicana Field, St. Petersburg, Florida
    Kommentatoren: Byron Saxton, MVP, Samoa Joe, The Miz & Tom Phillips


    RAW beginnt mit einem Rückblick auf die Elimination Chamber. Am Ende des Events konnte The Miz seinen Money in the Bank Koffer erfolgreich einsetzen und besiegte Drew McIntyre um die WWE Championship. John Morrison eröffnet die Show und begrüßt den neuen Champion. Die heutige Ausgabe ist Miz TV - Champions Edition. Er ist der einzige zweifache Grand Slam Champion von WWE und hat sich diesen Status verdient. Unterbrochen wird seine Promo durch Bobby Lashley, der gemeinsam mit MVP zum Ring kommt. MVP gratuliert ihm zu seinen Erfolgen, stellt aber fest, dass Miz unter den Teppich gekehrt hatte, dass Lashley eine große Rolle spielte indem er McIntyre gestern zerstörte und so den Cash-In erst möglich machte. Miz hat das nicht vergessen, da wollten sie später drüber reden, doch jetzt wollen sie erst einmal feiern. MVP hält die Beiden auf. Nachdem Morrison den Titelverlust von Lashley zu verantworten hatte, haben die beiden einen Deal geschlossen. Lashley hilft ihm den WWE Titel zu gewinnen, im Gegenzug kriegt er als erster eine Titelchance. Miz stimmt dem zu, doch er habe ja nie gesagt wann er ihm das Titelmatch geben würde. Als WWE Champion hat er jetzt erstmal viel Stress. Talkshows, Fastlane, WrestleMania, eine neue Season Miz & Mrs. - volles Programm. Lashley ist das egal, er stellt Miz ein Ultimatum. Er hat nun eine Stunde Zeit, seinen Teil des Deals einzulösen, sonst spielt er bald in einer neuen Reality-Show mit: Wie Lashley Miz ins Krankenhaus prügelte. Und das wäre doch awesome.

    Backstage trifft die Lucha House Party auf den frisch gebackenen US Champion Riddle. Er dankt seinen Brochachos für die Glückwünsche, er hat gestern endlich mal eine Runde Warzone gewonnen. Die Beiden wissen nicht wovon er redet, sie wollten ihm eigentlich zum Titelgewinn gratulieren und nicht zum Gewinn einer Runde in Warzone. Riddle beginnt zu verstehen und dankt ihnen nochmals, seinen Titel hat er auf den Namen Travis getauft. Lince Dorade weist Riddle darauf hin, dass er gleich ein Match gegen John Morrison hat und dass der Ring am anderen Ende des Thunderdomes ist, doch Riddle hat vorgesorgt und einen Tretroller dabei, auf welchem er nun davon fährt.

    Das Ultimatum von Lashley für The Miz läuft zu Beginn der Einzüge noch ca. 43 min.

    Non Title Match
    Riddle besiegt John Morrison via Pin nach dem Bro Derek (11:05)

    Riddle feiert seinen Sieg und wir kriegen die Info, dass das Ultimatum nun noch rund 30 min läuft.

    Ein Spot kündigt an, dass Rhea Ripley demnächst dem RAW Roster beitreten wird.

    Die Kommentatoren lobpreisen Bad Bunnys Auftritt bei Saturday Night Live am Wochenende. Dieser ist dann gemeinsam mit Damien Priest Backstage in einem kurzen Interview. Er ist sehr stolz auf die Regentschaft und freut sich, Damien Priest an seiner Seite zu haben. Dieser entdeckt plötzlich R-Truth mit einem Referee in der Nähe und warnt ihn, keinen Fehler zu machen. R-Truth schickt den Referee weg und wechselt dann ein paar Worte mit Bad Bunny und Damien Priest. Er ist großer Fan von Bad Bunnys Auftritt an der Seite von Michael Jordan, als diese gemeinsam die Welt gerettet haben. Damien Priest weist R-Truth darauf hin, dass es sich nicht um Bugs, sondern um Bad Bunny handelt. R-Truth entschuldigt sich und zieht davon.

    Das Ultimatum von Lashley läuft auf die 21 min Marke zu. Miz spricht Backstage mit Adam Pearce und beschwert sich darüber. Pearce wiederum ist auf Miz' Seite, was seine Erfolge und Zweifler angeht, aber ein Deal mit Lashley ist ein Deal. Er sollte sich also besser Gedanken machen, für was er sich entscheidet, denn die Zeit läuft.

    Tag Team Match
    The New Day (Kofi Kingston & Xavier Woods) besiegen RETRIBUTION (Mace & T-BAR) (w/ Mustafa Ali, Reckoning & Slapjack) via Pin von Kingston an T-BAR nach dem Trouble in Paradise (2:50)

    Nach dem Match meckert Ali seine Bande erneut an. Er trägt sie, doch sie versagen immer und immer wieder.

    Das Ultimatum endet in rund 3,5 Minuten. Lashley und MVP machen sich auf den Weg in die Halle.

    Adam Pearce steht im Ring und begrüßt Bobby Lashley. Danach ruft er auch The Miz raus. Miz bittet um Aufschub und versucht sich rauszureden, doch Lashley ist sauer, dass er seine Zeit verschwendet. Die Diskussion geht noch ein wenig weiter als plötzlich die Theme von Braun Strowman ertönt. Er möchte ein WWE Titelmatch. Pearce meint er könne nicht einfach herauskommen und alles unterbrechen, doch Strowman sagt er tut was er tun will. Als ehemaliger Universal Champion hätte er schon in die Chamber gehört, doch Pearce und Shane McMahon haben wohl etwas gegen ihn. Er hat es zweifelsohne mehr verdient als Lashley. Dies macht Lashley natürlich sauer und Miz versucht ihn noch ein wenig anzustacheln, doch die Musik von Shane McMahon unterbricht die Szene. Shane erklärt, dass man nicht einfach so ein Titelmatch fordern kann, so laufen die Dinge hier nicht. Und falls er noch ein paar Gehirnzellen übrig hat, erklärt er gerne noch einmal die Auswahl der Chamber Teilnehmer: ehemalige WWE Champions und nicht, wie er ja schon selbst sagte, Universal Champions. WWE Champion war Strowman nämlich nie. Strowman findet die Idee, die dahinter steckt, Scheiße, und fordert nochmals ein Titelmatch am heutigen Abend. Diese Idee findet wiederum Shane McMahon Scheiße und er sagt nein. Strowman meint wenn er schon kein Titelmatch kriegt, dann möchte er ein Match gegen Lashley. Diese Idee wiederum gefällt Shane McMahon und er setzt das Match an. Gewinnt Strowman das Match, heißt es nächste Woche Braun Strowman vs. Bobby Lashley vs. The Miz um die WWE Championship. Miz entgleisen die Gesichtszüge. Sie verlassen allesamt den Ring, nur Lashley und Strowman bleiben zurück. Strowman lobt Shane McMahon für die wohl beste Entscheidung seiner Karriere, fängt sich dann jedoch einen Chopblock von Lashley ein und wird zu Boden gebracht. Ein Staredown zwischen Lashley und Strowman beendet das Segment.

    Non Title Tornado Tag Team Match
    The Hurt Business (Cedric Alexander & Shelton Benjamin) besiegen The Lucha House Party (Gran Metalik & Lince Dorado) via Pin von Benjamin an Dorado nach dem Paydirt (5:50)

    Wir sehen einen Rückblick auf Bad Bunnys Gewinn des 24/7 Titels vergangene Woche.

    Singles Match
    Damian Priest (w/ Bad Bunny) besiegt Angel Garza via Pin nach dem Hit The Lights (6:15)

    Nach dem Match versuchen Akira Tozawa, Humberto Carillo und Drew Gulak auf Bad Bunny loszugehen, doch Priest schaltet die ersten beiden aus und Bunny selbst kann Gulak aus dem Ring werfen.

    Randy Orton wird gleich auf die Mindgames von Alexa Bliss zu sprechen kommen. Zuvor läuft jedoch noch ein Clip über Rhea Ripley.

    Randy Orton spricht über Ablenkungen. Ablenkungen, die ihm das Gauntlet sowie die Chamber gekostet haben. Normalerweise schüttelt er Ablenkungen locker ab, indem er sie ausschaltet, wie er es z.B. mit The Fiend getan habe indem er ihn verbrannte. Man mag denke er kann zurückkommen, doch das wird er nicht. Nun fragt man sich natürlich, was ihn dann ablenkt: es ist Alexa Bliss. Wir sehen noch einmal die Szenen von Alexa im Pentagramm sitzend. Als die Kameras zu Randy Orton zurück schalten, erbricht dieser auf einmal schwarze Flüssigkeit und taumelt aus dem Bild. Die Kommentatoren reagieren sichtlich geschockt.

    Charlotte Flair & Asuka treffen gleich auf die Women's Tag Team Champions. Zuvor sehen wir noch einmal die Szenen aus der Vorwoche, in welchen Lacey Evans ihre Schwangerschaft öffentlich machte.

    Non Title Tag Team Match
    Nia Jax & Shayna Baszler besiegen Asuka & Charlotte Flair via Pin von Jax an Asuka nach dem Legdrop (12:20)

    Es kam im Match zu einem Missverständnis zwischen Charlotte und Asuka. Charlotte knockte Asuka aus.

    Singles Match
    Sheamus besiegt Jeff Hardy via Pin nach dem Brogue Kick (10:20)

    Im Backstage Bereich sehen wir ein Gespräch zwischen Charlotte und Ric Flair. Charlotte kann sich auf nichts mehr konzentrieren. Sie kann nicht fassen, dass er tanzt, wenn Lacey ihre Schwangerschaft öffentlicht macht. Egal, ob er nun denkt das Kind wäre von ihm oder nicht. Sie versucht den Namen Flair hochzuhalten, doch das klappt nicht. Er solle bitte nach Hause gehen. Ric stellt klar, dass er niemals sagte das Kind wäre von ihm. Er sah einfach viel Potential in Lacey. Charlotte meint er sieht ständig Potentiale in Blondinen. Sie ist ihre Arbeitskollegin, aber er solle sich ruhig weiter erklären. Er dachte er könnte sie motivieren wie er Charlotte auch motivieren konnte. Er möchte damit nicht behaupten er hätte Charlotte zu dem geformt was sie heute ist, das hat sie schon selbst getan. Doch er hat trotzdem einen großen Anteil dran. Er wollte die Marke Flair einfach ausweiten. Ric Flair, der Mann hinter dem Women's Title. Mehr hatte er nicht vor. Charlotte meint sie kann das aber nicht mehr ertragen, dass er es ständig auf ihre Kosten macht. Er stellt sich in den Mittelpunkt und lenkt sie damit ab. Sie liebt ihn, doch davon hat sie wirklich genug.

    Tag Team Match
    Lana & Naomi besiegen Dana Brooke & Mandy Rose via Pin von Naomi an Rose nach dem Double Facebuster (1:35)

    Singles Match
    AJ Styles (w/ Omos) besiegt Ricochet via Pin nach dem Styles Clash (3:50)

    Nach dem Match verpasst Omos Ricochet noch einen Double-Arm-Chokeslam.

    Singles Match - If Strowman wins, he will be added to the WWE Championship Match next Week
    Bobby Lashley (w/ MVP) besiegt Braun Strowman via Pin nach dem Spear (4:20)

    Durch den Sieg von Lashley bekommt dieser nun kommende Woche ein Single Match gegen The Miz um die WWE Championship. Nach dem Match schaltet Lashley Strowman mit dem Hurt Lock aus. Miz möchte Lashley mit dem WWE Titel attackieren, doch dieser wird von einem krachenden Spinebuster von Lashley abgefangen. Dann fängt er sich noch einen mächtigen Spear und die RAW Ausgabe endet mit Lashley und MVP im Ring, die über dem geschlagenen Miz posieren.

    Mächtiger FC Bayern München e.V./Sportverein Darmstadt 1898 e.V./Sportverein Eintracht Trier 05 e.V. uvm.
    i used to be a socialist, a sort of communist
    now i'm a pessimist and i don't care at all
    (The Real McKenzies - Pour Decisions/10,000 shots)

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • A N Z E I G E
  • Die Matchzeiten sind eine Katastrophe - bis auf ausgerechnet Charlotte & Asuka vs. Nia & Shana zum gefühlt drölfzigsten mal. Nia hatte Shayna zuvor auch versehentlich umgenietet.
    Ich hoffe wirklich, dass jetzt NICHT Charlotte vs. Asuka eingeleitet wird.:nene:


    Bad Bunny ist eine Nervensäge. Von dem habe ich vor WWE noch nie was gehört.


    Bis auf Alexa mit dem getapten Segment auf das Randy live reagierte, war das eine schwache Ausgabe.

  • Lashley hat für mich nichts im großen Titlepicture zu suchen. Damit völlig uninteressant.
    Miz wird den Title nächste Woche leider verlieren.


    Das einzig spannende ist die Randy/Alexa/Wyatt-Story. Das ist großartig gemacht und ich kann kaum erwarten, wie das endet.

  • Strowman scheint es immer noch nicht gut zu gehen. Auch, dass er die ganze zeit ein Shirt getragen hat ist komisch. Ich drück ihm die Daumen, dass er sich wieder vollständig erholt.


    Mit Bad Bunny werden wir wohl noch eine Weile leben müssen. Der wird in den Staaten ohne Ende gefeiert. Alles richtig gemacht von WWE...auch wenn die deutschen Fans (mich eingeschlossen) das nicht ganz nachvollziehen können.

  • Zitat

    Original geschrieben von denon:


    Mit Bad Bunny werden wir wohl noch eine Weile leben müssen. Der wird in den Staaten ohne Ende gefeiert.


    Nur warum? Für mich ist das halt 'n x-beliebiger Rap-Dödel.


    Nach Sasha Banks beim EC-PPV darf Nia nun mit Asuka auch die zweiten Championess pinnen. Hoffentlich führt das nicht dazu, dass die auf einmal irgendwelche Ansprüche auf einen der beiden Titel anmeldet. :(

  • Wieso glauben eigtl. so viele Poster (hier oder im EC Thread), dass Miz den Titel ganz schnell wieder verliert?


    Scheint ziemlich klar, dass Drew nächste Woche Lashley den Titel kosten wird.


    Bei Fastlane evtl. im Triple Threat wird er mMn auch siegreich hervor gehen und als Champ zu WM fahren.

  • Weil die Gerüchteküche ihn weiter für ein Tag Match mit Priest und Bad Bunny bei WM sieht

    Mächtiger FC Bayern München e.V./Sportverein Darmstadt 1898 e.V./Sportverein Eintracht Trier 05 e.V. uvm.
    i used to be a socialist, a sort of communist
    now i'm a pessimist and i don't care at all
    (The Real McKenzies - Pour Decisions/10,000 shots)

  • Zitat

    Original geschrieben von Catchpool:
    Nur warum? Für mich ist das halt 'n x-beliebiger Rap-Dödel.


    Nach Sasha Banks beim EC-PPV darf Nia nun mit Asuka auch die zweiten Championess pinnen. Hoffentlich führt das nicht dazu, dass die auf einmal irgendwelche Ansprüche auf einen der beiden Titel anmeldet. :(


    Für mich auch. Aber in den USA ist er halt ein Megastar. Dafür würde der Großteil von denen mit den Ärzten nichts anfangen können und in Deutschland sind die Server überlastet, wenn die ihr Konzertkarten in den Verkauf bringen.

  • Zitat

    Original geschrieben von ArjenR0033:
    Lashley hat für mich nichts im großen Titlepicture zu suchen. Damit völlig uninteressant.


    Ist absolut legitim, wenn du diese Meinung vertrittst, aber wer im RAW Roster könnte McIntyre um den Titel herausfordern, der realistisch ist (Orton und Fiend in einer Fehde) und ein halbwegs gutes Standing hat?!


    Ich finde Lashley nach der Darstellung der letzten Monate absolut bereit für einen Push in die großen Regionen, er ist eine Maschine und mit dem Hurt Business hat man auch ein Stable, dem der Titel gut tun würde und man könnte das Ganze auf eine neue Ebene hieven. Außerdem wäre das noch dazu ein reines "Fulltime Worker Titelmatch", was ich auch begrüßen würde.

    YEStlemania 30 - A Miracle at Bourbon Street - I WAS THERE!

  • Zitat

    Original geschrieben von Hunter84:
    Wieso glauben eigtl. so viele Poster (hier oder im EC Thread), dass Miz den Titel ganz schnell wieder verliert?


    Scheint ziemlich klar, dass Drew nächste Woche Lashley den Titel kosten wird.


    Bei Fastlane evtl. im Triple Threat wird er mMn auch siegreich hervor gehen und als Champ zu WM fahren.


    Wie ich schon im EC-Thread schrieb:

    Zitat

    Original geschrieben von Catchpool:
    So schön das evtl. auch sein mag The Miz mit dem Titelgewinn die Wertschätzung für seine jahrelange Arbeit zu zollen, so undankbar ist der Moment dafür. Denn ich gehe jedenfalls nicht davon aus, dass er als Champion Wrestlemania entern wird. Eher im Gegenteil. Er wird den Titel wohl sehr bald verlieren, um dann bei Wrestlemania nochmal von Bad Bunny auf's Maul zu bekommen. Denn das Programm mit dem Knilch läuft ja schon und es wird auf ein Tag Team-Match Miz & Morrison gegen Damien Bunny hinaus laufen, das das Team mit dem Promi tradionell gewinnen darf. Und Miz gegen Bunny um den WWE-Titel bei Wrestlemania antreten zu lassen so geistesgestört ist selbst die WWE nicht... wobei... na, malen wir mal den Teufel nicht an die Wand.


    Zudem ist The Miz auch vom aktuellen Booking her kein starker Champion, da er in den letzten Monaten zusammen mit Morrison ordentlich zum Horst gemacht wurde und quasi der Jobber für jederman war.


    Daher wird er das Ding entweder nächste Woche oder spätestens bei "Fastlane" wieder los sein.


    Miz ist übrigens nun 2-fache Triple Crown-Champion und als solcher bis dato auch der einzige. Nur was sind die Bedingungen dafür? Zwei Mal den WWE-Titel gewonnen haben ja schon mehrere.

  • Könnte mir vorstellen, dass es bei Fastlane ein Triple Threat Match wird Lashley sich da den Titel holt und McIntyre ihn dann bei WM besiegt und erneut Champion wird. Oder Drew kostet Lashley nächste Woche den Titel und Lashley kostet dann Drew den Titel bei Fastlane und wir haben das Triple Threat Match bei WM.

    Tim Duncan & Kobe Bryant


    Fußball : FC Bayern München | Chelsea Football Club | SV Meppen



    Basketball: Phoenix Suns | San Antonio Spurs



    Football: Los Angeles Rams

  • Irgendwie glaube ich nicht an einen Titelgewinn von Lashley nächste Woche.
    Kann mir vorstellen das sich Miz noch einen Moment länger aus der Affäre zieht.
    Wo wird Strowman denn rasiert? Mir ist das zu viel schwarz/weiss denken. Er soll gesundheitlich noch immer nicht da sein, wo er mal war und ich denke es wird auf eine Fehde mit Shane hinaus laufen. Dazu passte die Beleidigung von Shane. So steht er am Ende auf der WM Card mit einer Story und Match mit Shane.
    Hab das Gefühl wenn du heutzutage nicht bis zum Himmel gepusht und mit Siegen überhäuft wirst, ist die Meinung das man gleich im dog house sitzt.
    Und Lashley hat momentan Momentum und seine Berechtigung im Title Picture ist für mich völlig legitim.


    Ich Feier die Orton/Fiend/Bliss Sache weiterhin. Schön lang geschrieben und gedachte Story. Immer wieder kommt mal was dazu. Mir gefällt das sehr und ist mitunter ein Grund RAW einzuschalten. Und ich behaupte dass es weltweit vielen so geht, also macht die WWE da nix verkehrt. Ausserdem ist es nach wie vor ein ganz kleiner Teil von RAW.


    Ich finde langsam gefallen an Bad Bunny. Er hängt sich voll rein, soll trainieren wie ein Besessener, bringt Main Stream Attention und vertritt die Company. Auch Priest, der mir wahnsinnig gut gefällt, passt irgendwie da rein.
    Die Kritik bzgl Rap Dödel usw kann ich irgendwo nachvollziehen, aber der Typ macht mehr als es ein Lesnar zuletzt getan hat und er ist präsent. Und hey, wir haben nen MTV Reality Star als WWE Champion ;) Also lasst doch den Celebrity mal machen.


    Das Segment mit Charlotte und Ric fand ich Bockstark. Ganz grosse Klasse von beiden. Das habe ich den komplett abgenommen.

    STANLEY CUP CHAMPIONS 1936 - 1937 - 1943 - 1950 - 1952 - 1954 - 1955 - 1997 - 1998 - 2002 - 2008
    Hockeytown Citizen

    LH 44

    American - Canadian - German

  • Also mir ist das WWE Titelgeschehen für Mania mittlerweile komplett gleichgültig. Nicht weil ich es Miz, Lashley oder Drew nicht gönne, aber das was aktuell abgeht ist eine Katastrophe. Man sieht einfach zu deutlich, dass man wirklich keine Stars aufbaut und der Titel wirkt wie ein Midcard Titel. Schade

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E