A N Z E I G E

Marvel/DC Filme/TV Serien (KEINE SPOILER) Sammelthread #2

  • Naja, ist das ein Wunder? Wäre das noch vor 10 Jahren passiert, hätte es wahrscheinlich keine Sau interessiert.

    Oh doch:

    Zitat

    The release of the first film trailer for The Force Awakens in 2015 spurred a racial backlash against the casting of Boyega, a Black British actor, in such a prominent role. Some social media users called for a boycott of the film, which they accused of being "anti-white" and of promoting "white genocide".


    https://en.wikipedia.org/wiki/Star_Wars:_The_Force_Awakens

    Dabei hat Boyega nicht mal einen bekannten Charakter ersetzt, hat gereicht, dass er als schwarzer Schauspieler eine prominente Rolle spielt. Die gleiche Truppe hetzte nach dem Teaser auch gegen Daisy Ridley, weil eine Frau den Hauptcharakter der neuen Trilogie spielte. Der Hass wurde so heftig, dass Ridley jahrelang kein Konto in sozialen Netzwerken mehr hatte. Und das war der Start, dass bei jedem Projekt mit nicht ausschließlich weißen und männlichen Schauspielern in prominenten Rollen, gerade in Comicprojekten, ganz laut "woke" geschrien wird. Die haben damals erkannt, wie profitabel diese Hetze dank sozialen Netzwerken ist. Ging dann bei The Last Jedi gleich weiter, als Kelly Marie Tran rassistisch und sexistisch beleidigt wurde. (In einem Essay für die New York Times schrieb sie damals, wie sehr ihr der Online-Hass zusetzte.)

  • A N Z E I G E
  • Kraven the Hunter wurde mal wieder verschoben, diesmal auf den 13. Dezember. Was das wohl noch wird, mittlerweile ist er fast 2 Jahre hinten dran nachdem er mal im Januar 23 kommen sollte


    Das Sony Universum scheint echt in den letzten Zügen zu sein und an viel mehr als Spiderman und Venom glaubt man wohl nicht mehr

  • Finde die beiden Venom Filme qualitativ auch nicht besser. Halt dass diese erfolgreicher waren.

    Ja, der erste Venom ging gerade noch so, aber der 2. war auch schon wieder kompletter Müll. Man merkt halt total, dass sich Sony dem Mainstream anbiedern möchte. Jetzt versucht man mit Kraven die Rated R-Schiene zu fahren, aber wenn das Drehbuch Quatsch ist, bringt auch mehr Blut nix. Die hätten den ersten Venom schon Rated R machen sollen inkl. einem Top-Drehbuch, keine Figur mit Pipi-Kacka-Witzen...

  • Ich habe ja die Vermutung dass man dieses Zeugs einfach produziert um die Rechte nicht zu verlieren und eben alle x Jahre etwas veröffentlichen muss. Würde mit dem verschieben von Kraven auch passen.


    Denn realistisch gesehen hat Madame Web fast kein Mensch gebraucht und man versuchte den Film ja nichtmal zu pushen.


    Das Problem ist eben das Sony keine Vision für ihr Universe hat. Bestätigte ja auch Keaton, der mal meinte dass ihm keiner sagen konnte wieso er als Vulture in einem der Filme auftritt.

  • Man merkt halt total, dass sich Sony dem Mainstream anbiedern möchte.

    Ich weiß ja, dass dieser Spruch mittlerweile als Argument gegen alles herhalten muss, aber wann, wo und zu welcher Zeit war Sony denn was Produktionen wie Spiderman angeht, nicht im Mainstream unterwegs? Hat man zwischendurch Arthouse gemacht? Oder geht es um die seltsamen Punisher-Filme, die man vor Jahren mal rausgebracht hat und die für aktuelle Standards recht brutal geraten sind, aber trotzdem jetzt auch nichts, was man gesehen haben muss?


    Dass das ganze Sony-Universum absoluter Murks ist liegt daran, dass man überhaupt keine übergreifende Vision dafür hat. Man bringt Filme zu Charakteren, die ohne Spiderman nicht funktionieren können, da sie alle eine direkte Verbindung zu ihm haben, lässt alle möglichen Leute mal kreuz und quer daran arbeiten und wundert sich dann, warum das alles nicht klappt.


    Da hat das Rating wohl am wenigsten mit diesem Dumpster Fire zu tun.

  • Ich weiß ja, dass dieser Spruch mittlerweile als Argument gegen alles herhalten muss, aber wann, wo und zu welcher Zeit war Sony denn was Produktionen wie Spiderman angeht, nicht im Mainstream unterwegs? Hat man zwischendurch Arthouse gemacht? Oder geht es um die seltsamen Punisher-Filme, die man vor Jahren mal rausgebracht hat und die für aktuelle Standards recht brutal geraten sind, aber trotzdem jetzt auch nichts, was man gesehen haben muss?

    Mir geht es darum, dass die Figur Venom als etwas dargestellt wurde, was sie nur zum Teil ist. Die Venom-Filme wäre um ein Vielfaches besser gewesen, wenn man sich einfach mehr getraut hätte. Stattdessen gab es peinliche Witze, schlechtes CGI und ein Gewaltlevel auf Kinderniveau. Wie es richtig laufen kann, hat man mit "Deadpool" bewiesen: man ist einfach bei der Figur geblieben und hat nicht versucht etwas daraus zu machen, was es nicht ist. Und siehe da: die vorher noch in der breiten Masse weitestgehend unbekannte Figur gehört heute zu den Fanlieblingen und die Filme werden allerorts abgefeiert.

  • James Gunn hat heute das erste Foto von David Corenswet als Superman veröffentlicht:

    Externer Inhalt www.instagram.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.
    Zitat

    Corenswet is getting the big break of a lifetime as the star of “Superman,” which marks his first time leading a major Hollywood tentpole film. The 30-year-old actor is best known for his supporting roles in two Ryan Murphy-created Netflix series, “The Politician” and “Hollywood.” His most notable film role prior to “Superman” was probably “Pearl,” the Ti West-directed horror movie starring Mia Goth.

    https://variety.com/2024/film/…me-james-gunn-1235927192/

    Einmal editiert, zuletzt von Kvothe ()

  • A N Z E I G E
  • Der soll endlich meine Ratcatcher 2 Serie announcen, er hat damals gesagt er würd die jederzeit machen. Ich warte ||


    Aber mal was anderes, ich hoffe es ist ok wenn ich den Thread dafür benutze. Warum hassen die ganzen Snyder Fans auf Social Media James Gunn? Die sind unter jedem Post von ihm, egal ob X, Instagram oder sonstwo. Ich versteh es nicht. Ich glaub die beiden schätzen sich ja auch, würd gern mal wissen wo das herkommt. Es wirkt wie so ein dummes Social Media Phänomen.

  • Der soll endlich meine Ratcatcher 2 Serie announcen, er hat damals gesagt er würd die jederzeit machen. Ich warte ||


    Aber mal was anderes, ich hoffe es ist ok wenn ich den Thread dafür benutze. Warum hassen die ganzen Snyder Fans auf Social Media James Gunn? Die sind unter jedem Post von ihm, egal ob X, Instagram oder sonstwo. Ich versteh es nicht. Ich glaub die beiden schätzen sich ja auch, würd gern mal wissen wo das herkommt. Es wirkt wie so ein dummes Social Media Phänomen.

    Ich glaube. die können nicht akzeptieren, dass Warner Bros. das alte DC-Universum einstampfte. Und da Gunn nun bei DC Studios das Sagen hat, ist er der böse gegen den man in sozialen Medien hetzen muss. Einfach ignorieren.

  • Ich glaube. die können nicht akzeptieren, dass Warner Bros. das alte DC-Universum einstampfte. Und da Gunn nun bei DC Studios das Sagen hat, ist er der böse gegen den man in sozialen Medien hetzen muss. Einfach ignorieren.

    Dachte es gibt da halt wenigstens irgendwie nen halbwegs verständlichen Grund. Oder vielleicht weil er erfolgreicher ist, aber das ist wieder reinster Irrsinn. Dachte es ist vielleicht auch einfach der übliche Social Media Hass wenn jemand erfolgreich Dinge macht. Schade eigentlich.

  • Ich glaube. die können nicht akzeptieren, dass Warner Bros. das alte DC-Universum einstampfte. Und da Gunn nun bei DC Studios das Sagen hat, ist er der böse gegen den man in sozialen Medien hetzen muss. Einfach ignorieren.

    Naja, so einfach ist es nicht. Er bestimmt was DC Canon ist oder was nicht DC Canon ist bzw. zählen die ganzen DC Filme für ihn nicht. Auch die zuletzt gedreht sind, d. h. man schaut einen DC Film an, der eigentlich keine Bedeutung hat für das DC Universum.


    Das YouTube Video fasst die ganze Problematik gut zusammen.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.
  • Naja, so einfach ist es nicht. Er bestimmt was DC Canon ist oder was nicht DC Canon ist bzw. zählen die ganzen DC Filme für ihn nicht. Auch die zuletzt gedreht sind, d. h. man schaut einen DC Film an, der eigentlich keine Bedeutung hat für das DC Universum.


    Das YouTube Video fasst die ganze Problematik gut zusammen.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Naja, so einfach ist es nicht. WB hat Gunn ja schließlich angestellt, um das DC-Franchise neu auszurichten, weil es bisher nicht funktioniert hat. Ich denke es ist schwer zu bestreiten, dass das DCEU ein Flop war. Großen Anteil hat daran an der gute Zack, der zwar eine sehr laute Fanbasis hat, aber nunmal mit seiner Art von Superheldenfilmen (Düster, Bedeutungsschwanger, Brutal, Style over substance) nicht beim großen Publikum ankam. Ich meine in welchem Universum wird bitte Batman vs Superman kein Milliarden-Dollar-Film? Dass man noch Filme veröffentlicht hat, die nichts mit dem neuen Universum zu tun haben, ist halt auch nicht Gunns Entscheidung, sondern WB wollte halt nicht hunderte Millionen zum Fenster raus werfen.

    Abgesehen davon startet man ja auch nicht komplett neu. Blue Beetle, Mamoa und Peacemaker bleiben ja z.B., einige weitere Figuren auch. Ich finde es halt schwierig sich zu beschweren, dass jemand etwas verändert, wenn offensichtlich war, dass man in einer Sackgasse ist.

    Wie so häufig im Internet ist es aber leichter den Kontext zu ignorieren und stattdessen einzelne Personen zu bashen und Grabenkämpfe aufzumachen (meine allgemein, nicht dich Guru-IceFox )

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E