A N Z E I G E

WrestleMania Geschichte: WrestleMania III vom 29.03.87

  • WWE WrestleMania III
    29.03.87
    Pontiac, Michigan



    The Can-Am Connection (Rick Martel & Tom Zenk) besiegen Don Muraco & Bob Orton (w/ Mr. Fuji) nach einem Highcross Body von Rick Martel gegen Don Muraco. Die Can-Am Connection war wie es der Name schon sagt eine Verbindung zwischen einem kanadischen Wrestler (Rick Martel) und einem amerikanischen Wrestler (Tom Zenk). Die Can-Am Connection erhielt im nächsten Jahr eine großen Push, welcher jedoch endete, als Tom Zenk WWE verließ. (5:38)


    Hercules Hernandez vs. Billy Jack Haynes endete in einem Double CountOut nachdem Haynes einen Full Nelson gegen Hercules ansetzten konnte und beide nach draußen flogen, wo beide ausgezählt wurde, da Jack Haynes den Griff nicht mehr löste. Diese Fehde drehte sich darum, wer von den beiden den besseren Full Nelson zeigen kann. Dies war auch gleichzeitig das Highlight der Karriere von Jack Haynes bei WWE. (7:53)


    Mix Tag Match
    Hillbilly Jim & Little Beaver & Haiti Kid besiegen King Kong Bundy & Lord Little Brook & Little Toyko durch DQ nachdem Bundy Beaver attackierte und ihm einen Bodyslam verpasste. Zu den Regeln dieses Matches ist folgendes zu sagen: Es mussten die Big Guys ( Bundy und Hillbilly) gegeneinander antreten und die „Zwerge“ gegeneinander. Da King Kong Bundy jedoch einen der „Zwerge" attackiert, wurde sein Team disqualifiziert. Das Match war wie man es sich denken konnte nur Comedy, doch für Bundy sicherlich ein Rückschritt, nachdem er noch im Vorjahr im WM Main Event stand. (4:07)


    „King“ Harley Race besiegt The Junkyard Dog mit einem Belly-to-Belly Suplex. Die Stipulation des Matches war, dass sich der Verlierer vor dem Gewinner verbeugen musste. The Junkyard Dog tat dies, doch nachdem Race ihm den Rücken kehrte schlug TJD diesen mit einem Stuhl nieder. Harley Race wurde dann später von The Fabulous Moolah zum King gekrönt und nannte sich dann King of Wrestling, dies tat er aber auch schon vorher. (2:18)


    The Dream Team (Greg Valentine & Brutus Beefcake) besiegen The Rougeau Brothers (Jacques & Raymond) The Rougeaus zeigten die Rougeau Bomb gegen Valentine, doch Dino Bravo unterbrach das Cover und verpasste Jacques einen Cheap Shot wonach sich das Dream Team den Sieg sichern konnte. Nach dem Match verließen Valiant, Bravo und Valentine den Ring ohne Brutus Beefcake, was der Beginn dessen Face Turn war - bekanntlich ein großer Erfolg. (4:03)


    Retirement - Hair vs. Hair Match
    Rowdy Roddy Piper besiegt Adorable Adrian Adonis mit einem Sleeper Hold nach eingreifen von Brutus Beefcake. Piper & Adonis hatten eine ziemlich lange Fehde. Welche darauf zurückzuführen ist, dass Adonis mit seiner Talk Show Roddys „Pipers Pit“ Platz einnahm und sich sogar dessen alten Bodyguard Bob Orton zugeeignet hatte. Beefcake griff in das Match ein, nachdem Adonis diesem versehentlich die Haare abschnitt und sich Beefcake dafür rächen wollte. Nach dem Match half Brutus Roddy Piper Adonis die Haare abzuschneiden, womit das Brutus "The Barber" Beefcake Gimmick geboren wurde. Dieses Match war übrigens eines der Highlights von WM III (6:53)


    The Hart Foundation & Danny Davis besigen The British Bulldogs & Tito Santana nachdem Davis den Bulldog mit Jimmy Hart´s Megaphone niederschlug und diesen pinnen konnte. Davis war eigentlich ein Ringrichter und kostete den Bulldogs als auch Tito die Titel und so kam es zu diesem Match. Dynamite Kid von den Bulldogs verletzte sich in den Match, doch er brachte trotzdem noch eine Top Leistung. (8:52)


    "The Natural" Butch Reed (w/ Slick) besiegt Koko B. Ware mit einem RollUp, be idem er die Hose von Koko festhielt.


    WWE Intercontinental Championship Match
    Ricky "The Dragon" Steamboat (w/ George Steele) besiegt "Macho Man" Randy Savage (c) (w/ Elizabeth) mit einem Inside Cradle nachdem er einen Bodyslam des Macho Mans kontern konnte. Dieses Match war das bis dato beste Match, das je bei einer WrestleMania stattgefunden hat und dürfte eigentlich jedem ein Begriff sein. Von vielen bekam dieses Match sogar eine ***** Wertung. Ein absolutes Muss für jeden Fan des „Guten Wrestlings“. Steamboat verlor jedoch nur zwei Monate später wieder den Titel an den Honky Tonk Man, welcher dann eine Fehde mit dem Face Macho Man hatte (dieser turnte erst kurz vor dieser Fehde zum Face). Bei der ersten Survivor Series, im gleichen Jahr, traten übrigens Steamboat & Savage im gleichen Team an. --> Titelwechsel (14:46)


    Honky Tonk Man besiegt Jake "The Snake" Roberts (w/ Alice Cooper) nachdem Jimmy Hart Jake Roberts ablenkte und Honky dies für einen RollUp nutzte. Nach der Fehde mit Jake "The Snake" Roberts begann Honky Tonk Man´s Run als Intercontinental Champion. (7:04)


    The Iron Sheik & Nikolai Volkoff besiegen The Killer Bees (Brian Blair & Jim Brunzell) durch DQ da Hacksaw Jim Duggan in dieses Match eingriff und den Sheik, welcher Brunzell im Camel Clutch hatte, mit seinem 2x4 niederschlug. (5:46)


    WWE Championship Match
    Hulk Hogan (c) besiegt Andre the Giant (w/ Bobby Heenan) mit dem Leg Drop nach einem Bodyslam. Dieses Match war neben dem Rowdy Roddy Piper vs. Adorable Adrian Adonis und Ricky "The Dragon" Steamboat vs. "Macho Man" Randy Savage das dritte Highlight an diesem Abend, was WrestleMania zu einem unvergessenen Event machte. Manche sagen sogar, es war die historischste WrestleMania aller Zeiten. Dieses Match war zwar kein technisches Feuerwerk und auch nicht besonders schön, doch es lebte allein nur von der Stimmung, die einfach unglaublich war. Als Hulk Hogan den Bodyslam und den Sieg einfahren konnte, wäre das Publikum fast ausgerastet. Allein das Aufeinadertreffen dieser beiden Männer war schon ein absolutes Highlight. (12:08)



    WrestleMania III Infos:
    Matches: 12
    Gesamte Matchzeit: 82:58
    Durchschnittliche Matchzeit: 6:55
    Zuschauer: 93,173 (man geht aber davon aus, dass es „nur“ 78,000 waren)
    Gäste: Mary Hart (von Entertainment Tonight/ war der Guest Timekeeper.)
    Bob Ueker (von Mr. Belvedere und früherer MLB Spieler/ war der Guest Ring Announcer)
    Aretha Franklin (legendäre Sängerin/ sang zu Beginn America The Beautiful.)
    Alice Cooper (Heavy Metal Star/ begleitete Jake "The Snake" Roberts.)



    Gorilla Monsoon & Jesse "The Body" Ventura kommentierte den Event. Aretha Franklin wurde von Vince McMahon vorgestellt und sang zu Beginn „America the Beautiful“. Vince McMahon wollte mit der dritten Auflage von WrestleMania unbedingt WrestleMania II schlagen, welche mit den drei verschiedenen Austragungsorten auch schon eine Besonderheit war. Im Nachhinein kann man sagen, dass WM III WM II um längen geschlagen hat. Denn man setzt mit diesem Event einen Meilenstein. Noch nie zuvor war das Interesse und der Hyp um eine solche Veranstaltung so groß. Außerdem hatte man mit Hogan vs. Andre und Steamboat vs. Savage zwei Matches an die man sich wohl immer erinnern wird und zusammen mit einer unglaublich Atmosphäre ging diese WrestleMania als eine der wohl besten und historischsten WrestleMania´s aller Zeiten in die Geschichte ein. Nicht zuletzt was die Besucherzahl von 93,173 betrifft. Allerdings sollte man hierzu noch sagen, dass diese Angaben wohl nicht ganz stimmen und es nur ca. 78,000 Zuschauer waren, aber dennoch ist dies ein absoluter Rekord.


    Morgen geht es mit WrestleMania IV weiter


    Credits gehen wieder an: rajahwwf.com, pwinsider.com und an das wrestling information archive)

  • A N Z E I G E
  • sag mal du bekommst aber nicht alle WM's bis WM XX hin oder ? ;)


    Ansonsten danke auch wenn ich schon jede gesehen hab! :D


    mfg
    Mike


    PS: WM IV kommt ein cooles Turnier! :)

  • Wrestlemania III die einzigste WWF-Veranstaltung die ich mir jemals direkt bei Silverversion-Deutschland bestellt habe und davür auch Locker 50 DM auf den Tisch legen konnte.
    Neben WM 17 wohl die beste WM in der WWF/WWE Geschichte. Wrestlerisch konnten zwar nur Savage.VS.Steamboat & Bulldogs/Santana .VS. Hart Foundaition/Davis überzeugen. Aber bei allen Matchen stimmte die SL und das Entertaiment und der ME war einfach gigantisch !! Allgemein wohl die stimmungsvollste WM !!! Das Silverversion-Video bringt auch gut diese Stimmung rüber.

  • So finde ich die Texte richtig cool, man kriegt noch einige kleine Hintergrundinformation die vorallem interessant sind, wenn man die WMs nicht gesehen hat. Absolut :thumbsup::)

    YES! CyBoard Poker Cup #3 Sieger (dazu BBK eliminiert, hach wie schön :P) YES!


    YES! YES! YES! YES! YES! YES! YES! YES! YES!

  • Zitat

    Original geschrieben von Cybermike:
    sag mal du bekommst aber nicht alle WM's bis WM XX hin oder ? ;)


    Das war eigentlich mein Ziel. Ich hätte etwas früher anfagen sollen. Aber ich ich im anderen Thread schon sagte, ist mir die Idee erst am Mo. gekommen, als mir an der Arbeit mal wieder langweilig war. ;)


    Ich muss dann halt mal die ein oder andere Doppel-Ausgabe posten.


    Danke für das positive Feedback. :)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E