A N Z E I G E
  • Sanktuario ruft 2022 wieder nach uns!


    https://diablo4.blizzard.com/de-de/


    Heute wurde auf der Blizzcon die Jägerin vorgestellt, stark wie flüssig das Gameplay aussieht.


    Gleichzeitig haben sie über die Zonen und Unterschlupfe gesprochen, da Mephisto 9/10 Bewohnern getötet hat, haben Monster die ehemaligen Siedlungen für sich beansprucht und sobald man diese cleared werden daraus kleine Posten mit Händlern etc.


    Open PVP - als "opt"-in - wird es ebenfalls geben, dort kann man Splitter sammeln, wird man von einem anderen Spieler getötet verliert man seine Splitter, es sei denn man hat diese gesichert. Splitter sind eine eigene Währung. Tötet man zuviele Spieler, dann wird man auf der Map markiert und muss entweder aus der Zone entkommen und genug weitere Spieler töten um einen Bonus zu erhalten.


    Klingt auf jeden Fall spannend und sieht bisher verdammt gut aus!



    Was meint ihr welche Klasse noch kommt? Geschätzt entweder Crusader/Paladin oder Nekromant, da sie durchaus ja auch ein wenig mischen mit dem Comeback der Jägerin aus D1 - könnte ich mir auch eine Art "Minion - Melee" Klasse vorstellen.


    Hypestatus nach heute - over 9000.

  • A N Z E I G E
  • Auch bei diesem Spiel bin ich mir noch unsicher. Auch "Wolcen" sah in dem Entwicklungsstadium fantastisch aus, und die entscheidenden Fehler wurden dann am Ende gemacht. Genau so verhielt es sich beim Release von Diablo 3. Wer erinnert sich noch an das Debakel, dass man nicht auf die Server kam, dass die ersten 90% des Spieles viel zu flach waren, und dann mit dem "Inferno"-Schwierigkeitsgrad das ganze dann viel zu hart wurde.


    Was mich aber noch stutziger werden lässt, ist die neue Konsolengeneration, die noch nicht am Markt etabliert ist. Welche Peripherie setzt D4 voraus, denn ich kann mir kein PC-exklusives AAA-Spiel in der heutigen Zeit vorstellen. Daraus folgen für mich Zugeständnisse an die Bedienbarkeit durch Gamepads (Ja, D3 auf der Konsole war klasse, aber es ist eben für mich Teil von Diablo, dass man Monster totklickt), was für mich dann schon wieder am Spielgefühl dreht.


    Und dann kommt die Gretchenfrage überhaupt. Was für ein Monetarisierungskonzept strebt Blizzard an, und wie wird dieses ins Spiel verwoben. Ich bin zumindest mal gespannt.


    Die letzte große Frage ist am Ende natürlich eine ganz persönliche. Wenn das Spiel kommt, bin ich dann wirklich fast 40. Ich fürchte, mein Spielverhalten hat sich in den letzten Jahren doch sehr geändert, können mich doch solche Item-Grinder nicht wirklich dauerhaft halten. Und ich dürfte da kein Einzelfall in der Diablo-Community sein. Ich hab hier sogar noch meine Orginal-Diablo-Box mit der supertollen Anleitung liegen, aber ich fürchte, diese Kerngeneration, die wirklich mit D1 und D2 aufgewachsen ist, ist so langsam auch aus dem Grind-Alter raus. (Hier kommt wieder die Frage nach der Monetarisierung.)


    Ich bin auf jeden Fall gespannt, erwarte aber ein Diablo für eine neue Generation von Spielern. Daher bleibt auch hier eine gesunde Skepsis bei mir. Nicht nur ob es ein gutes Spiel wird, sondern vor allem ob es ein gutes Spiel für einen alten Sack wie mich wird.

    -"Niemand ist perfekt" und "Du bist perfekt, so wie du bist"

    -1980 und 2021 liegen genauso weit auseinander wie 1939 und 1980.

    -"Schon der Begriff Menschenrechte ist rassistisch." (Mr. Spock)

  • Ich fand 1 damals nett, hab's halt aber lieber auf ps1 im Coop gespielt y 2 fand ich eher langweilig und 3 großartig. Bei allem was ich bisher von D4 gesehen hab weiß ich das ich mit ner Handvoll Freunden definitiv viel Spaß haben werde. Aber ich fand ja auch Wolcen für mich ganz gut und kann mit PoE nix anfangen.


    Man hat in den bisherigen Dingen ja ganz gut gesehen dass der Dodge auf Leertaste liegt und der Rest halt so bleibt wie immer, passt also für mich am PC und auf Konsole, Mal gucken ob Ich mir wie bei D3 einfach beides hole.

  • Wir werden es erleben. Ich bin auf jeden Fall gespannt, aber eben nicht gehypt oder euphorisch. Gilt genauso für das D2-Remake.


    Ich bemerke einfach, dass sich momentan meine Gaming-Interessen wieder etwas verschieben, und zwar weg von der seichten Unterhaltung wieder hin zu echt kniffligen Kopfnuss-Spielen. Aber vielleicht ist das ja nächstes Jahr schon wieder alles anders.


    Am Ende bin ich einfach zu sehr von 'Anthem' und auch 'Wolcen' geschädigt.

    -"Niemand ist perfekt" und "Du bist perfekt, so wie du bist"

    -1980 und 2021 liegen genauso weit auseinander wie 1939 und 1980.

    -"Schon der Begriff Menschenrechte ist rassistisch." (Mr. Spock)

  • D2 LoD hab ich unendlich viel gezockt, von dem Spiel hab ich immernoch eine Narbe von wiederholten Baal Runs und einer abgenutzen Tischkante. ;) Ich freu mich sehr auf das Remastered.


    Bei D3 war ich zu Beginn sehr gehypt, aber der Schwierigkeitsgrad bei Vanilla, das RMAH, Itemsystem und das fehlende Endgame haben dafür gesorgt, dass ich das Spiel eigentlich nach ein paar Monaten zur Seite gelegt habe. Ich hab mir dann die Complete Edition irgendwann 2017 oder so geholt auf der PS4 und da hatte ich wieder sehr viel Spaß. Da habe ich auch den Hardcore Mode für mich entdeckt und seitdem kann ich mit Softcore eigentlich nichts mehr anfangen.

    "All knights must bleed, Jaime. Blood is the seal of our devotion."


    Ser Arthur Dayne to Jaime Lannister

  • Freue mich auch schon unglaublich auf D4.


    Nach bestimmt 20000 Spielstunden in D3 bin ich wieder richtig heiß. Und die Rogue Klasse sah schon ziemlich cool aus. Bin aber am meisten auf eine Klasse Richtung WD gespannt 8) 8o

    Tim Duncan & Kobe Bryant


    Fußball : FC Bayern München | Chelsea Football Club | SV Meppen



    Basketball: Phoenix Suns | San Antonio Spurs



    Football: Los Angeles Rams

  • Sieht schon alles sehr gut aus und klingt sehr vielversprechend. Weiss nur noch nicht ganz, was ich davon glauben soll. ^^


    Sehne schon bestimmt 3 Jahre ein neues Diablo herbei. Hype ist allerdings noch nicht existent denn ich glaube vor 2024 wird das Spiel nicht erscheinen....


    Das bisher gezeigte klingt sehr gut und es wäre ein Traum, wenn auch wirklich alles so werden sollte.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E