A N Z E I G E

Rate it: Fehden - Kazuchika Okada vs Kenny Omega

  • Zitat

    Original geschrieben von Stingray:
    Sie hörte nach dem Summer Slam Match grundsätzlich nicht auf, sondern streckte sich über die Survivor Series 1994 und eigentlich sogar noch länger (Eingriffe in z.B. das Match mit Diesel beim Rumble 1995, etc.). Zumal das Summer Slam Match mit einem Beat Down endete und daher kein klassischer Fehden-Abschluss war.


    Aber das Cage Match als Schlusspunkt finde ich auch in Ordnung, weil es danach tatsächlich eher auseinander driftete.


    genau das ist der Grund, warum ich nicht die volle Punktzahl vergeben würde.


    ja, die Fehde war vom Frühjahr bis Sommer 1994 genial (und für mich eindeutig das beste Programm des damaligen Jahres und eines der besten der Neunziger) - aber danach war die Fehde zwar noch irgendwie da (siehe die besagten Eingriffe usw.) aber irgendwie halt auch nur noch etwas halbherzig. es fehlt mir bei den beiden ein wenig ein letzter, großer Entscheidungskampf.

  • A N Z E I G E
  • Zitat

    Original geschrieben von Kirk Angel:
    Da ich ja selbst auch großes Interesse an diesem Projekt hatte und auch ein paar Vorschläge eingebracht habe (wo aber z. B. Cena vs Edge nicht dabei war), mal eine kurze Erklärung, wieso z. B. ich hierzu bis jetzt nichts geschrieben habe. Vielleicht gibt es da ein paar Meinungen von anderen, die hier auch mitmachen wollten?


    Wie gesagt, die Fehde Cena vs. Edge habe ich nicht vorgeschlagen und kenne sie auch kaum (hab damals wenig bis kein Wrestling geschaut). Um sie bewerten zu können, müsste ich also mehrere Monate der Shows auf dem Network anschauen. Um eine Fehde wirklich bewerten zu können, muss man ja insbesondere auch jede Promo oder Aktion aus den Weeklies bewerten. Die Matches allein sind da für mich nicht allein Bewertungsmerkmal. Das ist aber ein riesiger Zeitaufwand, den z. B. ich nicht stemmen kann.
    Anders sähe es natürlich bei Fehden aus, die ich selber vorgeschlagen habe, weil ich mich an die halt noch sehr gut erinnern kann. Deswegen wundert es mich schon, dass von denen, die Cena vs Edge vorgeschlagen haben (ich vermute, diese Fehde hat die meisten Stimmen bekommen, wenn du damit angefangen hast?), sich hier keiner gemeldet hat.


    Finde es sehr schade, weil es ein geiles Projekt ist, aber den Zeitaufwand haben vielleicht einige unterschätzt. Mal ein Match zu bewerten (im anderen Thread) kostet mich vielleicht eine oder zwei Stunden je nach Matchlänge (ich persönlich mach da z. B. nicht mit, weil ich Sternebewertungen von Matches schlicht nicht mag), aber so eine Fehde beschäftigt mich vermutlich (wenn ich nicht eh alles im Kopf habe) mehrere Wochen.


    Das ist natürlich ein berechtigter Einwand, ich muss sagen, ich habe bei Edge/Cena auch viel länger gebraucht, als ich ursprünglich gedacht habe.


    Sollen wir den Zeitraum für eine Bewertung hier raufschrauben? Was sind hier die Meinungen?

    NFL: New England Patriots, NHL: Anaheim Ducks, NBA: Miami Heat, MLB: Boston Red Sox, Fussball: Manchester United
    17-5-2014: ROH VS NJPW - "War of the Worlds" - NYC - Hammerstein Ballroom, I was there!
    SUPERBOWL CHAMPIONS 2017 NEW ENGLAND PATRIOTS - BRADY GOAT!!!

  • Zitat

    Original geschrieben von Indy26:
    Mach es doch besser wie im Jahresthread.


    :thumbup:


    Mit der Zeit werden bestimmt auch die in oder andere Bewertung der Cena/Edge Fehde eintrudeln.

    R&S Kick A**

    ManCity verkündet bei Raw die Verpflichtung von Ronaldo, plötzlich erscheint im Simulcast bei Nitro ManU. Dank an A.Maximus!


  • Die Rivalität ging eigentlich bis 1997. Genial fandich, was bisher unerwähnt blieb, dass Owen seinen ersten WWF Tag Team Titel mit Yokozuna holte, der ein Erzfeind des Hitmans war. Man zog die Rivalität über drei Jahre. Auch während Brets Auszeit 1996 hat es Owen nicht sein lassen und uns zum Teil mit falschen Infos gefüttert. Umso genialer fand ich die Versöhnung 1997. Obwohl ich immer noch Mark war und eher auf der Faceseite stand, freute ich mich dass diese Heels zusammenfanden und sich aussöhnten.

  • Da ziehe ich mit. Volle Punktzahl. Die Geschichte wurde so gut erzählt und vor allem für heutige Verhältnisse sehr lang. Angefangen bei der Series, über den Rumble, Wrestlemania, die Nacheiferung mit dem Sieg des KotR und die Ernennung seinerseits zum King of Harts, Summer Slam, wieder die Series mit einer starken Schauspielerischen Leistung von Owen und ja auch den Tag Team Title Gewinn mit Yoko würde ich dazu zählen! Dazu kommen noch die Matches die allesamt (vielleicht das von RAW nicht ganz) genial waren.

  • Von mir ebenfalls volle Punktzahl!
    Eine der besten Fehden der WWF, besonders in einer sehr schwachen Phase, umso heller strahlt dieser Diamant noch heute.


    Die Zusammenfassung der Fehde auf dem Network, Timeline S01E02: Too Damn Selfish, hat mir sehr gut gefallen und viele Erinnerungen wachgerufen.
    Den Kritikpunkten stimme ich zu, es gab kein klassisches Entscheidungsmatch in dem Sinne, und das Bret durch Owens Eingriff den Titel gegen einen der, wenn nicht den, schlechtesten Worldchampion der letzten 35 Jahre verloren hat, ist für mich als Fan ebenfalls ein mindestens mittelgroßer Wermutstropfen.
    Ansonsten hat in dieser Fehde aber so ziemlich alles gestimmt. :thumbup:

  • Zitat

    Original geschrieben von Eden H.:
    Darf man fragen wer diese Fehde nominiert hat?


    Das könnte ich wohl machen, weiß aber nicht, ob die betroffenen Personen damit einverstanden sind ^^

    NFL: New England Patriots, NHL: Anaheim Ducks, NBA: Miami Heat, MLB: Boston Red Sox, Fussball: Manchester United
    17-5-2014: ROH VS NJPW - "War of the Worlds" - NYC - Hammerstein Ballroom, I was there!
    SUPERBOWL CHAMPIONS 2017 NEW ENGLAND PATRIOTS - BRADY GOAT!!!

  • Kurzes Update: Also auch bei mir hat der Rewatch dieser Owen/Bret Fehde sehr lange gedauert, ich werde mein Rating dazu dann morgen hochladen.


    Ich denke, ich werde allerdings versuchen regelmäßiger neue Fehden reinzustellen, man kann ja die Wertungen wieder nachreichen, das sollte kein Problem sein.


    Somit geht es diese Woche weiter mit: Hulk Hogan vs Randy Savage. Wie man den Zeitraum dieser Fehde eisntuft, ist wohl die Frage. Ich würde fast dafür plädieren, dass man von WM 4 bis WM 5 geht, oder gibt es andere Vorschläge?

    NFL: New England Patriots, NHL: Anaheim Ducks, NBA: Miami Heat, MLB: Boston Red Sox, Fussball: Manchester United
    17-5-2014: ROH VS NJPW - "War of the Worlds" - NYC - Hammerstein Ballroom, I was there!
    SUPERBOWL CHAMPIONS 2017 NEW ENGLAND PATRIOTS - BRADY GOAT!!!

  • Ich würde sagen eine richtige Fehde war das erst seit dem Auseinanderbrechen der Mega-Powers, also irgendwo Anfang 1898, bis zum No Holds Barred Event im Dezember 89.

    R&S Kick A**

    ManCity verkündet bei Raw die Verpflichtung von Ronaldo, plötzlich erscheint im Simulcast bei Nitro ManU. Dank an A.Maximus!

  • Zitat

    Original geschrieben von Eden H.:
    Ich würde sagen eine richtige Fehde war das erst seit dem Auseinanderbrechen der Mega-Powers, also irgendwo Anfang 1898, bis zum No Holds Barred Event im Dezember 89.


    Also so runzelig sind die beiden allerdings auch noch nicht ;)

    NFL: New England Patriots, NHL: Anaheim Ducks, NBA: Miami Heat, MLB: Boston Red Sox, Fussball: Manchester United
    17-5-2014: ROH VS NJPW - "War of the Worlds" - NYC - Hammerstein Ballroom, I was there!
    SUPERBOWL CHAMPIONS 2017 NEW ENGLAND PATRIOTS - BRADY GOAT!!!

  • Zitat

    Original geschrieben von Dharhci:
    Welche Footage auf dem Network muss ich gesehen haben um die Fehde zu bewerten?


    Das ist die Frage, ich denke man könnte eigentlich mit Saturday Night's Main Event XII beginnen, wo Savage dann endgültig zum Face wurde und Hgan für ihn den Save machte.


    Wrestlemania 4 sollte man vermutlich auch gesehen haben (also den Main Event und das Aftermath)


    Summerslam 1988: The Mega Powers vs The Mega Bucks


    Surviror Series 1988: Hercules, Hillbilly Jim, Koko B. Ware & The Mega Powers (Hulk Hogan & Randy Savage) vs Akeem, King Haku, Ted DiBiase, The Big Boss Man & The Red Rooster


    Saturday Night's Main Event XIX


    Royal Rumble 1989 - Rumble Match


    WWF Main Event II - The Mega Powers vsThe Twin Towers


    Wrestlemania 5: Hogan vs Savage


    Dann kamen einige TV und Hosueshow-Rematches, die finde ich jetzt nicht so relevant (ich weiß auch gar nicht, ob die auf dem Network zu finden sind). Und dann sollte es weitergehen mit


    Summerslam 1989: Brutus Beefcake & Hulk Hogan vs Randy Savage & Zeus


    WWF No Holds Barred - No Holds Barred Steel Cage: Brutus Beefcake & Hulk Hogan vs Randy Savage & Zeus


    Das wäre mal mein Vorschlag für die ganze Fehde.

    NFL: New England Patriots, NHL: Anaheim Ducks, NBA: Miami Heat, MLB: Boston Red Sox, Fussball: Manchester United
    17-5-2014: ROH VS NJPW - "War of the Worlds" - NYC - Hammerstein Ballroom, I was there!
    SUPERBOWL CHAMPIONS 2017 NEW ENGLAND PATRIOTS - BRADY GOAT!!!

  • vermutlich die beste WWF Fehde der Achtziger. super schlüssiger Aufbau und Reaktionen, die 100% zu den verkörperten Charakteren passen. das alles mündend in einem der größten, meistgesehensten ppv matches aller Zeiten.


    wüßte bis auf winzige Details (Beefcake bei SNME) auch nicht, was ich - zumindest vom Zeitraum von SNME im September 1987 bis WrestleMania V - da ändern wollen würde. das ist einfach von vorne bis hinten perfektes booking.



    leichte Abzüge in der B-Note vielleicht dafür, daß etliche der dazugehörigen Kämpfe am Ende nur durchschnittlich gewesen sind (wobei ich zu schätzen weiß, daß man Savage anmerkt, daß er sich regelrecht ein Bein ausgerissen hat, um diese sehenswert zu machen... und wahrscheinlich auch ein bißchen, um die Entscheidung, ihn zum world champion zu küren, zu rechtfertigen).

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E