A N Z E I G E

[NB] AEW Dynamite Report vom 10.02.2021

  • AEW Dynamite Results vom 10.02.2021

    AEW Dynamite
    10.02.2021 (Getaped: 04.02.2021)
    Daily's Place, Jacksonville, Florida
    Kommentatoren: Jim Ross, Tony Schiavone & Excalibur


    TNT Championship Match
    Darby Allin (c) besiegt Joey Janela via Pin nach dem Coffin Drop

    Tag Team Match
    The Nightmare Family (Cody Rhodes & Lee Johnson) besiegen Cezar Bononi & Peter Avalon via Pin von Johnson an Avalon nach einem Einroller

    Singles Match
    PAC besiegt Ryan Nemeth via Submission im Brutalizer

    Tag Team Match
    The Inner Circle (Chris Jericho & MJF) besiegen The Acclaimed (Anthony Bowens & Max Caster) via Pin von Jericho an Caster nach dem Judas Effect

    AEW Women’s World Championship Eliminator Tournament - First Round Match
    Thunder Rosa besiegt Leyla Hirsch via Pin nach einem Driver

    Tag Team Match - Fall Count Anywhere/No DQ Match
    Kenny Omega/KENTA (w/ Don Callis) besiegen Jon Moxley/Lance Archer (w/ Jake Roberts) via Pin von Omega an Archer nach dem One-Winged Angel


    AEW Dynamite Report vom 10.02.2021

    All Elite Wrestling: Dynamite
    10.02.2021
    Daily's Place – Jacksonville, Florida
    Kommentatoren: Jim Ross, Tony Schiavone, Excalibur



    Es ist Mittwoch Abend und ihr wisst was das bedeutet. Mit diesen Worten begrüßt uns Jim Ross zu einer weiteren Ausgabe von AEW Dynamite. Im Hintergrund ertönt bereits der Theme Song von Joey Janela, der sich auf den Weg zum Ring für das anstehende TNT Championship Match macht. Währenddessen gehen die Kommentatoren auf den schockierenden Auftritt von KENTA in der letzten Woche ein. Er teilte mit, dass er hinter der IWGP US Heavyweight Championship her ist, die von Jon Moxley gehalten wird. KENTA wird heute im Main Event mit Kenny Omega gegen Jon Moxley und Lance Archer antreten.

    Während des Entrances des TNT Champions Darby Allin erklären uns die Kommentatoren, dass sich die beiden Kontrahenten vor einigen Jahren in der Independent Szeen erstmals getroffen haben und einige erbitterte Matches gegeneinander bestritten haben. Excalibur spricht unter anderem Ein Guerilla Warefare Match in PWG an.

    TNT Championship Match
    Darby Allin (c) besiegt Joey Janela via Pinfall nach dem Coffin Drop – [9:50]

    Nach dem Match feiert Darby Allin seine Titelverteidigung.



    Die Kommentatoren gehen auf das Debüt ein. Sie haben große Neuigkeiten zu seinem Debüt. Manch einer fragt sich wer er ist, wo er herkommt und wieso er hergekommen ist. Excalibur führt aus, dass die verbotene Tür von KENTA in der letzten Woche bei Dynamite aufgeschlagen wurde. Wir sehen dazu erneut die Bilder die zum heutigen Main Event geführt haben. Dort hat KENTA Jon Moxley hinterrücks attackiert. KENTA kommt von New Japan Pro Wrestling, der größten Wrestling Liga in Japan. Er ist derjenige, der Moxley in wenigen Wochen um die IWGP US Heavyweight Championship herausfordern wird. Die Kommentatoren gehen mit uns die restlichen Ereignisse des Abends durch.

    Im Anschluss wird ein Promo Video von Jon Moxley eingeblendet. KENTA hat seit Monaten auf der anderen Seite des Ozeans nach ihm gerufen. Er läuft dort herum mit seinem bescheuerten kleinen Koffer, redet nur Scheiße und sieht dabei aus wie ein Idiot. Der Angriff in der letzten Woche hat ihn daher nicht überrascht. Was ist wohl passiert? Haben sich Kenny Omega und KENTA in irgendeiner Facebook Gruppe getroffen? Nein, Moxley denkt, dass KENTA endlich realisiert hat, dass die Zeit für Trashtalk vorbei ist. Wenn er diesen Titel will, dann muss er sich ihm in Ring verdienen. Dabei hebt Moxley die IWGP US Heavyweight Championship hoch. Am 26. Februar stehen sie sich von Angesicht zu Angesicht gegenüber. Zwei der härtesten Schläger treffen endlich aufeinander. Ein Krieg aus dem nur ein Mann stehend herausgehen wird. Am 26. Februar wird er ihn kopfüber auf die Matte knallen. Doch dieses Match ist ein offiziell genehmigtes Match. Das heutige Match wurde dagegen nicht offiziell genehmigt. Er teamt heute mit Lance Archer, der ihn mehrfach versuchte zu töten. Sie treten gegen zwei Typen an, die ein gemeinsames Ziel haben: Ihn aus dem Spiel zu nehmen. Er wünscht den beiden Jungen viel Glück dabei. Heute geht es ihm um den Spaß.



    Die Kommentatoren teilen uns mit, dass Sammy Guevara um eine Kamera gebeten hat. Daraufhin wird zu ihm geschalten. Sammy betritt stürmisch den Locker Room des Inner Circle, indem MJF gerade eine Ansprache an Proud N' Powerful, Jake Hager und Wardlow hält. MJF teilt Sammy mit, dass er gerade Ausschau nach ihm gehalten hat. Sammy will davon nichts hören und hält ihm die Hand vors Gesicht. Er bittet alle außer MJF den Raum zu verlassen. Ortiz steht auf und fragt MJF, ob alles gut ist, was dieser bestätigt. Daraufhin verlassen sie einer nach dem anderen den Raum. Wardlow zögert, bekommt aber die Anweisung von MJF ebenfalls den Raum zu verlassen. Sammy betont, dass der Kameramann hier bleiben wird. Nachdem alle verschwunden sind, fragt MJF worüber Sammy reden will. Sammy teilt ihm mit, dass er die Ausgabe von der letzten Woche gesehen hat und genau wisse, was MFJ vor hat. MJF versteht nicht was er meint. Sammy führt aus, dass er wisse, dass MJF versucht den Inner Circle zu übernehmen. MJF kann darüber nur lachen und fragt ihn, ob dem wirklich so ist. Sammy ist sich sicher. Woche für Woche wird es eindeutiger. MJF packt sein Handy auf dem Tisch und erklärt Sammy, dass er ihre Auseinandersetzungen erst für eine kindliche Rivalität gehalten hatte. Er dachte, dass Sammy nur eifersüchtig auf ihn ist, wozu er auch allen Grund hat. Immerhin war er zuvor in der Mitte der Aufmerksamkeit von Chris Jericho, doch dann kam er rein und so änderte sich alles. Die Sex Gods starben und an seiner Stelle bekommt MJF nun die Aufmerksamkeit. Allerdings realisierte er, dass es sich nicht um Eifersucht handelte. MJF glaubt, dass Sammy eigentlich Chris Jericho hassen würde. Er hasst es, dass er Eier hat und er hasst es, dass er nach ihm nur die zweite Geige spielen kann. MJF denkt, dass Sammy der Frontmann sein will und im Mittelpunkt stehen will. Er vermutet, dass Sammy sauer ist, weil er in Wahrheit den Inner Circle übernehmen will.

    Sammy kann darüber nur müde lächeln und fährt sarkastisch fort. Jetzt hat er ihn wohl erwischt. Natürlich will er den Inner Circle übernehmen und Chris Jericho ersetzen. Ist es das was er hören will? MJF greift zu seinem Handy, dass ein Geräusch von sich gibt und teilt Sammy mit, dass er genau das von ihm hören wollte. Sammy greift sich das Handy und fragt ihn, ob er ihn aufgenommen hat. MJF ist erbost, dass er sich sein Handy genommen hat. Sammy holt aus und wirft es gegen die Wand. MJF brüllt ihn an. Sammy holt aus und schlägt ihm in die Magengegend. MJF bleibt schmerzverzerrt und stöhnend am Boden liegen. Sammy verlässt den Raum.



    Nach einer Werbepause kommen wir zum nächsten Match des Abends. Dazu kommt Cody Rhodes zusammen mit Arn Anderson und Lee Johnson zum Ring. Am Ring begrüßt er Brock Anderson, den Sohn von Arn. Excalibur gibt an, dass Brock seinen College Abschluss bei East Carolina gemacht hat und nun das Training für eine Wrestling Karriere aufgenommen hat.

    Tag Team Match
    Cody Rhodes & Lee Johnson besiegen Peter Avalon & Cezar Bononi via Pinfall von Lee Johnson an Peter Avalon nach einem Roll Up – [8:10]

    Dustin Rhodes und QT Marshall kommen nach dem Match heraus, um Lee Johnson zu seinem ersten Sieg zu gratulieren. Tony Schiavone steht auf der Entrance Stage zu einem Interview mit ihm bereit. Dies sei sein erster Sieg, den er auch noch hier bei Dynamite holen konnte. Das muss sich großartig anfühlen, oder? Lee Johnson teilt ihm mit, dass er sprachlos ist. Er hat ein ganzes Jahr nur mit Niederlagen verbracht. 0 zu 29. Seine Trainer, Cody, Dustin, Arn und selbst Brandi haben ihm gezeigt, dass sich harte Arbeit immer auszahlen wird. Die Rhodes Familie ist seine Familie und nur sie haben ihm in diesen Zeiten geholfen.



    Es wird in den Backstagebereich geschaltet. Dort stehen die Young Bucks zu einem Interview bereit. In der letzten Woche waren MJF und Chris Jericho in der Tag Team Battle Royale erfolgreich und haben sich ein Titelmatch gesichert. Leider wurden sie beide eliminiert. Man will von ihnen wissen, was passiert ist. Nick teilt mit, dass man doch lieber diese Leute fragen sollte. Daraufhin kommen die Good Brothers ins Bild. Diese weichen zunächst der Frage aus und kommen auf ihren großartigen Sieg in der letzten Woche zu sprechen. Nick lässt nicht locker und teilt ihnen mit, dass ihr Eingreifen ihn abgelenkt hat. Matt teilt ihnen mit, dass sie Idioten sind. Hätten sie gewonnen, hätten sie jeden wählen können. Sie hätten natürlich sie gewählt. Es hätte die Good Brothers gegen die Young Bucks bei Revolution heißen können. Ein Dream Match. Doc Gallows ärgert sich darüber. Karl Anderson erklärt ihnen, dass sie nur herausgekommen sind, um die Private Party abzulenken. Mit ihnen hatte das gar nichts zu tun. Sie treffen auf die Private Shardy am 13. Februar bei Impacts No Surrender PPV. Abwechselnd erklären die Good Brothers den Young Bucks, dass sie eigentlich Heat mit Proud N' Powerful haben sollten. Santana und Ortiz waren diejenigen, die sie eliminiert haben. Außerdem haben MJF und Chris Jericho die Young Bucks Geste gemacht. Die Geste, mit der sie ihr Geld verdienen. Matt teilt uns mit, dass er es leid ist bis Revolution mit der Verteidigung dieser Titel zu warten. Sie könnten die Titel doch in der nächsten Woche verteidigen. Das verspricht ein lukratives Match zu werden. Santana und Ortiz sind immerhin ein Top geranktes Tag Team, weshalb das Match schon klar geht. Wie wäre es also, wenn in der nächsten Woche die Young Bucks auf Santana und Ortiz für die AEW World Tag Team Championship treffen werden. Die Good Brothers teilen ihnen mit, dass sie diese Idee mögen. Die Good Brothers sind sich sicher, dass dieses Match die Ratings ankurbeln wird. Sie wollen die Too Sweet Geste zeigen, doch die Young Bucks möchten es lieber später im Backstagebereich machen, wo sie niemand sehen kann. Sie diskutieren etwas rum, ehe Nick einwilligt die Geste zu machen. Gut gelaunt verlassen die Good Brothers das Geschehen und fragen den Stinger, ob er ebenfalls mit ihnen die Too Sweet Geste vollziehen will. Doc Gallows lässt ein „Woo“ vom Stapel und geht dann aus dem Bild.



    Nach einer Werbepause steht Dasha Gonzalez bei Hangman Adam Page. Sie will von ihm wissen, ob Matt Hardy und er ein zukünftiges Tag Team werden, da sie in der letzten Woche erfolgreich waren. Der Hangman verneint es, als Matt Hardy ins Bild gerannt kommt. Matt teilt dem Hangman mit, dass er es versteht, dass er nicht in einem weiteren Tag Team sein will. Allerdings sei es unverkennbar gewesen, dass ihr Team etwas besonderes war. Er teilt ihm mit, dass sie wenigstens ihren großartigen Erfolg feiern könnten. Er hat die ganze Bar für den Rest des Abends gemietet. Er kann soviel trinken wie er will. Es ist eine „Big Money Night“. Matt fragt den Hangman, ob er dabei ist, was dieser bejaht, solange alles auf Matt geht. Matt teilt ihm mit, dass es selbstverständlich ist und fragt ob er gleich mitkommen will. Hangman lehnt ab, da er erst noch sein Handy holen muss, was er verlegt hat. Matt ist damit einverstanden und geht aus dem Bild. Hangman verlasst das Interview, holt sein Handy aus der Hosentasche hervor und rennt in die Dark Órder. Es entsteht ein unangenehmer Moment. Hangman teilt ihnen mit, dass er gerade dabei war mit Matt zur Bar zu gehen. John Silver zeigt Verständnis und teilt ihm mit, dass man sich vielleicht später sieht. Daraufhin geht Hangman durch das Spalier der Dark Order. Aus dem Hintergrund wird zu John Silver getuschelt, dass es bescheuert war so etwas zu sagen. Damit endet das Segment.

    Singles Match
    PAC (w/ Rey Fenix) besiegt Ryan Nemeth via Submission im Brutalizer – [4:19]



    Im Anschluss sehen wir einen Rückblick auf die Hochzeit von Kip Sabian und Penelope Ford in der letzten Woche. Miro, Kip Sabian und Penelope Ford werden zwischendurch eingeblendet, um Stellung zu den Ereignissen zu beziehen. Braut und Bräutigam sahen alles andere als glücklich aus. Miro teilt uns mit, dass er die Ehre hatte der Hochzeit dieser wunderschönen Braut und dieses wunderschönen Bräutigams beizuwohnen. Charles dieser gottlose Bastard, den Miro sogar noch unter seine Fittiche genommen hat und wie einen Bruder behandelte, fesselte ihn und ruinierte alles. Doch er weiß, dass es nicht auf Charles Mist gewachsen ist. Er weiß, dass dahinter dieser Orange Cassidy steckt. Miro teilt mit, dass er Orange Cassidy und Charles finden wird und sie ins Krankenhaus befördern wird. Dort könnten sie dann zusammen mit Trent ihr Dummheiten feiern, denn niemand legt sich mit Kip, Penelope und schon gar nicht ihm, den Best Man Miro an.

    Daraufhin werden Orange Cassidy und Chuck Taylor eingeblendet. Chuck hat ein Glas Champagner in der Hand, während Orange Cassidy die Flasche hält und Chuck fragt, was sie dachten, was dort passieren würde. Chuck lächelt und teilt ihm mit, dass sie sicherlich nicht damit rechneten, dass Orange Cassidy aus der Hochzeitstorte hervorkommen wird. Sie stoßen an.



    Im Backstagebereich steht Dasha Gonzalez bei Chris Jericho. Ihr fällt auf, dass einige Mitglieder des Inner Circle fehlen würden. So spricht sie Jericho darauf an. Er teilt ihr mit, dass sie sich darum nicht sorgen soll. MJF wird bestimmt gleich hier sein und sich nur noch aufwärmen, denn so bereiten sich #1 Herausforderer vor. Santana und Ortiz kommen hinzu und teilen Jericho mit, dass sie MJF im Wohnwagen gefunden haben. MJF kommt hinzu und trägt einen Verband um die Rippen. Er fragt Jericho, ob er nicht gesehen hätte was passiert ist. Er teilt Jericho mit, dass Sammy ihn geschlagen hätte und bezeichnet ihn als Tier. Er teilt Jericho mit, dass Sammy ihm vermutlich die Rippen gebrochen hat. Jericho zeigt sich erstaunt und fragt nach dem Aufenthaltsort von Sammy. MJF weiß es nicht. Er bezeichnet Sammy als Wahnsinnigen. Jericho kann es immer noch nicht glauben und teilt MJF mit, dass sie ein Match haben, um dass sie sich nun kümmern müssen. Die Einzugsmusik wird eingespielt, doch bevor in den Daily's Place geschaltet wird, fragt Jericho nochmal nach, dass Sammy ihm in den Magen geschlagen hat. MJF fragt ihn, ob er ihn verarschen will. Er soll ihn sich nur angucken. Daraufhin geht MJF vor. Jericho folgt, dreht sich aber noch einmal um, um die anderen Mitglieder des Inner Circle zu fragen, ob sie sich wirklich sicher darüber sind.

    Während ihres Entrances machen The Acclaimed Jericho und MJF nieder.

    Tag Team Match
    The Inner Circle (Chris Jericho & MJF) (w/ The Inner Circle) besiegen The Acclaimed (Anthony Bowens & Max Caster) via Pinfall von Chris Jericho an Max Caster nach dem Judas Effect – [9:02]

    Vor dem Finish brachte sich Max Caster für den Finisher in Stellung und erklomm das oberste Seil. Jake Hager griff ein und schubste ihn zurück in den Ring. Jericho konnte dies ausnutzen, um Max Caster den Judas Effect zu verpassen.

    Nach dem Match ertönt die Entrance Musik von Sammy Guevara, der unter dem Jubel der Fans zum Ring kam. Er trug ein Mikrofon bei sich. Jericho greift sich ebenfalls ein Mikrofon und ergreift das Wort. Er will von Sammy wissen, was mit ihm los sei. Erst kommt er zu spät zum Match heraus und dann ist ihm zu Ohren gekommen, dass er Max in den Magen geschlagen hat. Er hat gehört, dass er sein Handy zerstört hat. Jericho will von Sammy wissen was los ist und welches Problem ihn belastet. Sammy ergreift das Wort. Er teilt Chris mit, dass er es ihm am 09. Dezember hier bei Dynamite gesagt hat. Wenn noch einmal etwas mit ihm (Sammy zeigt auf MJF) passiert, dann war es das für ihn. Daher ist er rausgekommen, um ihm mitzuteilen, dass es das war. Die Fans chanten Sammys Namen, während Jericho zweimal nachfragt, was er damit meint. Sammy teilt ihm ins Gesicht mit, dass es für ihn vorbei ist. Er verlässt den Inner Circle. Ein Raunen geht durch das Publikum. Sammy legt das Mikrofon auf den Ringboden. Jericho und die anderen Mitglieder des Inner Circle versuchen mit ihm zu reden, doch Sammy verlässt den Ring. Er bleibt auf der Entrance Stage stehen, guckt sich den linken Entrance Tunnel (für die Heels) an, um dann in den rechten (für die Babyfaces) zu verschwinden. Ein niedergeschlagener Chris Jericho bleibt im Ring zurück.



    Nach einer Werbepause sehen wir davon eine Wiederholung. Es wird auf den Parkplatz geschaltet. Sammy verlässt das Gelände mit seinem Koffer, als Alex Marvez hinzukommt und ihn fragt, wieso er den Inner Circle verlassen hat. Sammy teilt ihm mit, dass es keine Rolle spielt. Er benötigt Zeit für sich selber. Er muss seinen Fokus wieder gewinnen und benötigt etwas Zeit abseits dieses Ortes. Daraufhin entfernt er sich von dem Gelände.

    Es wird zur Bar geschaltet. Dort sitzen Hangman Adam Page und Matt Hardy zusammen und trinken etwas. Hangman erzählt ihm eine Geschichte, worüber Matt lachen muss. Das war eine unglaubliche Geschichte. Matt teilt ihm mit, dass er immer noch aufgrund ihres Sieges in der letzten Woche erfreut ist. Hangman hat ihm einfach umgehauen. Matt erhebt das Glas und stößt mit Hangman darauf an, dass sie als Team magisch sind. Während der Hangman den Drink austrinkt, dreht sich Matt um und schüttet es auf dem Boden aus, um sich wieder Hangman zu zuwenden und so zu tun, als hätte er ihn getrunken. Matt teilt ihm mit, dass sie eine großartige Zeit miteinander hatten. Er weiß zwar, dass Hangman nicht als ein „Tag Team Guy“ bekannt sein will, aber er denkt, dass er ihn zum besten Wrestler weltweit machen kann. Er weiß, dass Hangman AEW dominieren kann und nebenbei noch reicht als in seinen kühnsten Träumen werden kann. Daraufhin holt Matt einen Briefumschlag hervor und zieht einen Vertrag hervor, den er Hangman unterbreitet. Er weiß, dass sie miteinander eine große Chemie haben. Er bittet ihn nur darum sich den Vertrag einmal anzugucken. Er denkt, dass Hangman mit diesem Vertrag Millionen von Dollar verdienen kann. Nur ein kleiner Teil, also 30 % seiner Einnahmen würden an Matt Hardy geben, aber wenn man ohnehin so viel verdient, macht es doch ohnehin keinen Unterschied. Hangman teilt ihm angetrunken mit, dass Matt recht hat. Matt ist erstaunt. Hangman fragt ihn nach einem Stift, den Matt aus seiner Jackentasche zieht. Matt bittet ihm noch einmal einen Blick auf den Vertrag zu werfen. Er dreht sich um und holt den Briefumschlag hervor. Matt lehnt sich zum Kameramann vor und flüstert ihm zu, dass der Grund seines Erscheins der ist, dass es mit einer offiziellen Aufnahme bestätigt werden kann, falls Hangman im nüchternen Zustand wütend sein sollte. Währenddessen hat Hangman den Vertrag von Matt hinter die Bar geschmissen und einen eigenen Bund an Papier aus der Jackentasche gezogen, den er unterschrieben hat. Er teilt Matt mit, dass er es ebenfalls unterschreiben muss, damit es offiziell wird. Matt stimmt dem zu und macht sich schleunigst daran seine Unterschrift darunter zu setzen. Damit ist es nun offiziell. Matt teilt Hangman mit, dass er ein Milliardär werden wird. Matt bedankt sich und packt schleunigst alles ein. Er wünscht Hangman noch eine gute Nacht und verschwindet, während Hangman lächelnd zurückbleibt und einen weiteren Drink bestellt.

    Tony Schiavone steht im Ring. Er erinnert daran, dass am 07. März bei Revolution der Street Fight zwischen Darby Allin und Sting auf der einen Seite und Brian Cage, sowie Ricky Starks auf der anderen Seite stattfinden wird. Das Match ist nun offiziell unterschrieben worden. Damit wird es Zeit die Icon herauszuholen. This Is Sting!

    Das Licht geht aus, Schnee fällt und Sting kommt auf die Entrance Stage. Die beiden schlagen miteinander ein. Tony ergreift das Wort und teilt ihm mit, dass die Verträge nun unterschrieben sind. Darby hat vorhin sein Match gewonnen, daher will er von Sting wissen was seine Gedanken zum Match gegen Team Taz sind. Plötzlich wird Taz auf dem Titantron eingeblendet. Er sitzt mit Powerhouse Hobbs in einem Wagen und fragt den Stinger was los ist. Er teilt ihm mit, dass Team Taz heute auf einen Roadtrip geht. Sie haben einen besonderen Gast bei sich, der heute mit ihnen die FTW World besuchen wird. Er soll es sich angucken. Daraufhin schwenkt die Kamera um.Ricky Starks steht vor Ort und teilt Sting mit, dass er sich angucken soll, wen sie hier bei sich haben. Daraufhin hält Brian Cage den Kopf von Darby Allin hoch, den sie in einer seiner Leichensäcke eingepackt haben. Sie schließen den Sack und setzen sich in den Kofferraum. Sie geben den Fahrer das Zeichen zum losfahren und so verlassen sie den Parkplatz. Darby Allin wird im Leichensack hinter dem Auto her geschleift. Sting verlässt daraufhin sofort den Daily's Place.



    Nach einer weiteren Werbepause wird darauf erneut eingegangen. Außerdem teilen uns die Kommentatoren mit, dass ihr Kollege Alex Marvez früher am Tag Kenny Omega auf einem Golfplatz gefunden hat. Kenny holt gerade für einen Schlag aus, als Alex ihn anspricht. Kenny zuckt etwas zusammen und zieht seine Brille nach unten. Kenny ist erstaunt, dass Marvez hier auf dem Golfplatz steht. Kenny teilt Marvez mit, dass er bereits genug geredet hat. Er soll sich entspannen, hinsetzen und die Show genießen. Kenny schlägt ab und zeigt sich erfreut von seinem Schlag. Gemeinsam verlassen sie das Sandloch. Kenny fragt ihn, was er denn los werden will. Alex Marvez fragt ihn, was er hier überhaupt macht, wo er doch heute Abend im Main Event mit KENTA zusammenarbeiten muss, den er nicht kennt und mit dem er nie regulär ein Team gebildet hat. Er würde ihn noch nicht einmal mögen. Sie treffen auf Jon Moxley und Lance Archer in einem Falls Count Anywhere Match. Alex Marvez zeigt sich erstaunt, dass Kenny sich nicht darauf vorbereitet, anstatt Golf zu spielen. Kenny möchte eine Sache klarstellen. Sie sprechen immer noch über Pro Wrestling. Die Sache, in der er bereits bewiesen hat der beste aller Zeiten zu sein. Sein Resumé beweist es. Was erwartet er also von ihm? Soll er mit Don Callis vor einem Bildschirm abhängen, um seine Gegner oder seinen Partner zu studieren? Nein! Er ist hier in Mutter Natur, um seine Gedanken zu sortieren, um sich spirituell, mental und emotional auf das Match vorzubereiten. Er hat vergessen wie es ist zu verlieren. Genauso wie in den letzten 15 Matches in AEW, wird er auch heute nicht verlieren. Er wird nichts verfehlen, wie man gerade gesehen hat. Im Hintergrund sieht man wie Don Callis den Golfball ins Loch legt. Kenny fragt Marvez, was er ihm gesagt hat. Er wird heute eine Show hinlegen. Man sieht sich später. Goodbye, Bang und Good Night! Kenny teilt Don mit, dass es erneut ein Eagle war. Er nimmt den Golfball und steckt ihn Marvez in die Tasche. Don Callis erwähnt, dass er den wahrscheinlich bei MySpace verkaufen wird. Daraufhin gehen sie davon. Alex Marvez fragt die beiden, ob sie ihn mitnehmen könnten. Daraufhin lachen sie und verabschieden sich bis zum nächsten Mal.



    Während ihres Entrances wird uns ein Promo Video von Thunder Rosa eingespielt. Sie hat 3 Punkte abzuarbeiten. Erstens muss sie das Turnier gewinnen um ein Titelmatch für die AEW Women's World Championship zu erhalten. Zum zweiten will sie sich die NWA Women's World Championship von Serena Deeb zurückholen und zum Dritten wird sie mit Britt Baker und ihre große Nase spielen. Ohne jegliche Regeln.

    AEW Women's World Championship Eliminator Tournament - First Round Match
    Thunder Rosa besiegt Leyla Hirsch via Pinfall nach dem Fire Thunder Driver – [9:16]

    Im Anschluss präsentiert uns Tony Schiavone das AEW Women's World Championship Eliminator Turnier etwas näher. Uns wird das Bracket angezeigt, in der nach dem Sieg von Thunder Rosa, noch 15 Teilnehmerinnen im Rennen um den Sieg sind. Tony Schiavone blickt auf die japanische Seite des Turnierbaumes. Yuka Sakazaki wird auf Mei Suruga treffen. Veny trifft auf Emi Sakura. Maki Itoh tritt gegen Ryo Mizunami an und schließlich wird Aja Kong auf Rin Kadokura treffen. Das erste Mal finden Matches von AEW in Japan statt. Wer wird eine Runde weiterkommen? Dies erfahren wir am Montag Abend bzw. in der Nacht von Montag auf Dienstag um 1 Uhr mitteleuropäischer Zeit.



    Es wird ein Video eingeblendet, welches früher am Tag aufgezeichnet wurde. Tony Schiavone sitzt dort mit Jungle Boy zusammen. Er spricht die letzten Woche an, in der die Tag Team Battle Royale stattfand. FTR konnte daran nicht teilnehmen, weil sie für ihre Aktionen gegen Luchasauraus bestraft wurden. Sie entführten Marko Stunt in der letzten Woche. Zum Glück gibt es gute Neuigkeiten. Marko geht es den Umständen entsprechend gut. Tony teilt uns mit, dass Jungle Boy um ein Gespräch gebeten hat. Damit übergibt er ihm das Wort. Er bedankt sich bei Tony. Er redet gerne mit ihm, nun möchte er aber direkt zu FTR sprechen. Dax, vor zwei Wochen hatten wir ein Match, über das alle geredet haben. Er hatte schon viele Matches in seiner Karriere, aber er war niemals in einem solchen Kampf. Dax hat ihn so hart ins Gesicht geschlagen, dass er sich mit seinen Händen am Boden abstützen musste, um sich wieder zu sammeln. Doch das wichtigste an dem Match war, dass er als Sieger hervorgekommen ist und nicht nur das. Er ist auch als ein anderer Mann daraus hervorgekommen. Er hat ihn geschlagen und ihn vor aller Welt zur Aufgabe gebracht. Sie haben niemanden um eine Bestrafung gebeten. Sie wollen sie hier haben, um ihnen in die Augen zu sehen und mit ihnen zu reden. Wenn das geschieht, wird er Dax mitteilen, dass er ihn zu seiner „Bitch“ machen wird.

    Die Kommentatoren geben uns einen Ausblick auf die nächste Woche. Dort wird FTR wieder anwesend sein und ein Match bestreiten. Sie treffen auf Matt und Mike Sydal. In der nächsten Woche findet ein 8-Man Tag Team Match zwischen Hangman Adam Page, Matt Hardy und Private Party gegen The Hybrid2 und Chaos Project statt. Nach der brutalen Attacke auf Darby Allin, wird Sting Team Taz konfrontieren wollen. Weiterhin wird es ein weiteres Erstrundenatch im AEW Women's World Championship Eliminator Turnier geben. NWA Women's World Champion Serena Deeb trifft auf die ehemalige AEW Women's World Champion Riho. Außerdem werden die Young Bucks ihre Titel gegen Santana & Ortiz aufs Spiel setzen.

    Während seines Entrances hat KENTA seinen Aktenkoffer mit, der ihm das Recht auf ein Match um die IWGP US Heavyweight Championship gewährt.

    Im Anschluss kündigt Justin Roberts Kenny Omega an. Er ist der Mann, der seit 529 Tagen in Singles Matches ungeschlagen ist. Er war der erste und wie manche sagen würden beste IWGP United States Heavyweight Champion. Mit 38 Siegen hat er mehr Siege als jeder andere im AEW Roster auf seinem Konto. Insgesamt hat er nun 10 Matches in Folge in 3 verschiedenen Promotions gewonnen. Sein Pinfall über Jon Moxley und der einzige Pinfall über Jon Moxley wurde als größter WTF Moment der Bleacher Awards 2020 ausgezeichnet. (Derweil wurde Kenta eingeblendet.) Sein größter WTF Moment in seinem Leben fand im Wildwing Cafe in North Carolina statt. Er kommt aus Winnipeg, Manitoba, Kanada und wiegt 224 Pfund. Seit 70 Tagen ist er der All Elite Wrestling World Champion, Kenny Omega!

    Don Callis setzte sich für das folgende Match ans Kommentatorenpult.

    Jon Moxley trug bei seinem Entrance die IWGP US Heavyweight Championship bei sich.

    Falls Count Anywhere Match
    Kenny Omega & KENTA besiegen Jon Moxley & Lance Archer (w/ Justin Roberts) via Pinfall von Kenny Omega an Lance Archer nach dem One Winged Angel – [19:57]

    Zuvor kamen die Good Brothers zum Ring. Lance Archer konnte sich zwar zusammen mit Moxley eine Zeit lang gegen ihre nunmehr 4 Gegner zu Wehr setzen und auch Jake Roberts versuchte zu helfen, doch im Endeffekt war die Übermacht zu groß. Die Good Brothers halfen Kenny Omega dabei Lance Archer auf seine Schultern zu setzen, sodass er ihm den One Winged Angel verpassen konnte.

    Nach dem Match attackierte KENTA Jon Moxley außerhalb des Ringes weiter, während Kenny Omega, Don Callis und die Good Brothers im Ring den Sieg feierten. Die Kommentatoren führen aus, dass wir gerade Wrestler von NJPW, Impact und AEW gesehen haben. Damit wurde die verbotene Tür aufgetreten. Mit diesen Worten endet eine weitere Ausgabe von AEW Dynamite!

    Mächtiger FC Bayern München e.V./Sportverein Darmstadt 1898 e.V./Sportverein Eintracht Trier 05 e.V. uvm.
    i used to be a socialist, a sort of communist
    now i'm a pessimist and i don't care at all
    (The Real McKenzies - Pour Decisions/10,000 shots)

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • A N Z E I G E
  • Starke Ausgabe


    Allin vs. Janela
    Gutes Match, was seinen Zweck erfüllt hat.


    Mox-Promo
    Diese Interviews kann er einfach. Da macht ihm keiner was vor und ich hab Bock auf das Match gegen Kenta.


    MJF / Guevara
    Sehr gut gemachtes Segment. MJF wie immer ein Highlight und Sammy´s Charakter bekommt jetzt endlich mehr Ernsthaftigkeit. Wie er ihn mit dem Handy filmt...:D ^^


    Nightmare Family
    Find ich mega langweilig. Cody hängt momentan in den Seilen. Aber auch völlig ok, wenn andere dadurch das Spotlight kriegen.


    Hardy / Hangman
    Hardy macht richtig Bock als Halsabschneider. Begegnung mit der Dark Order war auch völlig passend. Es ist kaum zu Glauben, wie gut man den Hangman-Charakter bookt.
    Wie Matt sich da den Vertrag ergaunert, bringt beide weiter und man erzählt Hangman´s Story interessant weiter.


    Pac
    Sieg geht klar.


    Inner Circle vs. The Acclaimed
    Acclaimed hat riesen Potenzial, was sie auch sehr bald nach oben bringen wird. MJF einmal mehr das Highlight des Matches. Das Verletzungsselling war einfach groß.:D ^^ ^^
    Sammy ist also "Done" mit dem Inner Circle. Endlich hat man wieder richtig Spannung rein gebracht. Das wird sau lustig.
    Sammy als Face würde auf jeden Fall funktionieren.


    Sting / Darby / Team Taz
    Segment war gut gemacht. Bin aber weiterhin von Sting und seinem Booking enttäuscht. Finde nicht, das man ihn richtig einsetzt. Weiß auch nicht so richtig, ob man ihn wirklich braucht. Aber ich lass mich gerne eines Besseren belehren.


    Interview Jungle Boy
    Sinnvoll und hat die Fehde gegen FTR weiter gebracht.


    Main Event
    Krachend hart und starker Main Event mit den richtigen Siegern. Kenny weiterhin als starker Champ gebooked. Niederlage schadet Mox auf jeden Fall nicht.

  • Matt hat sich doch gar nicht den Vertrag ergaunert? Fuer mich sah es so aus als haette Hangman den Vertrag vertauscht waehrend Matt zur Kamera spricht.

  • Jep, der Hangman hat ein eigenes Stück Papier hervorgeholt und Matt noch dazu gebracht dort zu unterschreiben. Mal sehen was das für ein Vertrag war ^^


    Ansonsten hat der Main Event das gehalten was er versprach, und besonders Archer hat mir hier richtig gefallen. Er sollte sich damit weiter für die höheren Cardregionen empfohlen haben.

  • Ich gönne Allin das Top-Booking, aber kommt meiner Statur und den Moves (Coffin Drop) nur selten intensiv rüber. Als Champion würde ich das nicht lang anbieten. Immerhin hat er so auch schon Cage geschlägen... äähhmm..


    Frage mich, welchen Stellenwert Nemeth hätte ohne die namenhafte Verwandtschaft...

    Look into my eyes.. look into my eyes.. and see the fatality, see the hopelessness, see the despair that is your future. (Raven; 1998)

  • Zitat

    Original geschrieben von EyeofLegend:
    Nichts für ungut, aber bis auf den Main Event sind die Matchverlierer lauter Leute die genauso bei Dark herumjobben würden.

    Also so weit ich weiss haben the Acclaimed by Dark eher gewonnen als den Job gemacht.

  • Ich muss leider sagen, dass mich Dynamite im Moment nicht wirklich abholt.


    - Die ganze Darby & Sting vs. Team Taz-Fehde ist jede Woche dasselbe. Sting kommt raus und wird direkt von Taz unterbrochen. Leider hat man Sting das Besondere genommen. Es würde völlig ausreichen, wenn er nur alle paar Wochen mal einen Auftritt hätte. Aber so gibt es jedes Woche ein neues 0815-Segment.


    - Cody hängt komplett in der Luft. Ich kann zwar verstehen, dass man sich durch Shaq Publicity erhofft, aber meinen Geschmack trifft das einfach nicht. Das Match diese Woche war auch einfach nur da und recht sinnlos.So dümpelt das alles vor sich hin.


    - Die Backstage-Segemente werden immer mehr WWE-like. Speziell das Segment mit Sammy und MJF war einfach nur dumm. Zuerst sagt Sammy, dass der Kameramann filmen soll, nur um sich dann darüber aufzuregen, dass MJF heimlich Sprachaufzeichnungen macht. Logik? Und Alex Marvez scheint ohnehin auf dem Parkplatz zu leben, aber da das schon zu einer Art Running Gag geworden ist, kann ich damit leben.


    - Die Damen bleiben leider auch weiterhin der große Schwachpunkt. Ok, es gibt ein Turnier, aber Shida steht trotzdem mal wieder ohne Fehde da.


    - Young Bucks vs. Jericho/MJF hat auch keinen wirklichen Aufbau. Klassische Übergangsfehde.


    - Das Main Event Picture wirkt sehr diffus. Es gibt immer noch keinen Main Event für Revolution. So langsam könnte man da auch etwas verkünden.

  • Schöne Show.


    - Darby Allin gegen Joey Janela hätte man im Vorfeld besser hypen können. Ansonsten ein guter Opener.


    - Nightmare Family und Pac gegen Nemeth waren eher langweilig. Das Frauen-Turnier packt mich auch überhaupt nicht.


    - Alles um Adam Page, The Inner Circle und den Main Event hingegen macht richtig Spaß zur Zeit:


    - Adam Page wird einfach richtig klasse gebookt. Man darf sich richtig in den Charakter hineinfühlen.


    - Die Spannungen im Inner Circle drohen an einen entscheidenden Punkt zu gelangen. Bin gespannt was da passiert. Sammy, Jericho und MJF harmonieren wunderbar. Auch schönes Detail, wie Sammy die Bühne durch den Face-Tunnel wieder verlässt.


    - Der Main Event ist herrlich diffus. Da kann echt alles passieren. Man weiß nicht, wo es hinführt und das erzeugt Spannung.

  • Allin vs. Janela war ein ordentliches Dark-Match. Hätte es dazu einen Hauch von Story gegeben, wäre das durchaus nett gewesen. Ein Titelmatch hat außerdem nicht im Opener zu stehen. Darby könnte interessant und heiß sein, ist aber momentan leider das Gegenteil. Auch Joey könnte mit ein bisschen Aufbau/Profil zumindest ein sehr gut passender Gegner für den TNT Champion sein. Die Moxley-Promo war diesmal unspektakulär und hätte, auch wenn's immer noch gut gewesen ist, eigentlich nicht sein müssen.


    Das MJF/Sammy-Segment war anstrengend. Nach allem, was seit MJFs Bitte um Aufnahme in den Inner Circle passiert ist, macht er auf mich momentan nicht unbedingt den Eindruck des strahlenden Leader-Lieblings. Da hätten ein paar Shows ohne ständigen Zwist eventuell ganz gut getan. Was mich extrem gestört hat: Inner Circle Mitglieder haben schon desöfteren bestätigt, dass sie AEW Dynamite schauen und Sammy hat den Kameramann extra gebeten, im Raum zu bleiben... um dann wütend zu werden, dass MJF eine Sprachaufzeichnung am Handy gemacht hat?


    Codys Einmarsch ist immer wieder eine Freude. Besonders nett war diesmal, wie auffällig Lee Johnson hier zweite (bzw. nach den Andersons vierte) Geige spielen musste - wieso er nicht beim massiven Feuerwerk dabei sein durfte und in der Grafik (aus mehreren Gründen komplett unnötig) auf Codys Single-Ranking hingewiesen wurde statt einen knappen Satz zum neuen Gesicht zu schreiben, wissen nur Gott und die EVPs. Avalons Tag Team Partner wurde noch stiefmütterlicher behandelt. Beide Fremde haben ganz ansprechende Aktionen gezeigt. Lee durfte sogar gewinnen und in einem Interview sagen, dass er ohne die Rhodes-Family ein unbedeutender Loser wäre und er ausschließlich dank deren Mitgliedern und nicht irgendwas anderes wie eigenes Talent, Durchhaltevermögen oder so endlich gegen einen etablierten Mega-Star wie Pretty Peter gewinnen konnte. Schön, so baut man neue Leute auf. Den "Hell, even Brandi"-Sager und dass QT nicht als Trainer erwähnt worden ist, hab ich weird gefunden. Hätte etwas von Jade oder Shaq erwartet, aber es ist nichts gekommen. Sinnloser Unfug.


    Das Bullet Club Segment war großartig, diesbezüglich gab's diese Woche nix zu meckern. Alles richtig gemacht, bis hin zum organisch eingebauten "Stinger, will you Too Sweet me?" beim Abgang. Auch Hangman/Hardy/Order hat mir sehr gut gefallen. Nette Nutzung des Big Money Gimmicks und schön, dass die Dorks involviert bleiben.


    PAC vs. Nemeth = Skip. Keine Ahnung, warum das bei Dynamite gezeigt worden ist. Gilt ebenso für das Wedding Highlights Video. Der Entrance-Rap von The Acclaimed war diese Woche herrlich, das Match gegen Y2MJF ist von Character Work und Selling getragen worden. Dass Sammy nach dem Match zum Ring gekommen ist, um den Inner Circle wirklich zu verlassen, hat mich doch überrascht. Mal schauen, ob Jericho die aktuelle Ausgabe bis zur nächsten Woche schon gesehen hat.


    Das Segment aus der Bar war gut gemacht. Ich hab eigentlich erwartet, dass man da erst bei BTE oder der nächsten Dynamite-Show mehr erfährt. Matt wird perfekt wie ein richtiges Wiesel dargestellt und Hangman wie ein Fuchs, gefällt. Ich bin gespannt, wie es mit dieser Geschichte weitergeht. Auch das Sting-Segment war sehr fein gemacht. Zur Abwechslung mal wieder ein gutes Visual bei einem Darby-Stunt, Team Taz sieht weiterhin gut aus. Thunder Rosa und Leyla Hirsch haben ihre Zeit genutzt, das Match war als Turnierkampf bei Dynamite auch nicht in der falschen Show platziert. Ich bin schon auf die Joshi-Fights gespannt.


    Die Audio bei der Jungle Boy Promo war nicht perfekt, aber noch in Ordnung. Die Ernsthaftigkeit und dass er ohne Dino und Stunt zu sehen war, hab ich gut gefunden. Die Dynamite Card schaut nächste Woche sehr viel interessanter aus. Mike Sydal kenn ich gar nicht, aufs Match von Hangman & Hardy Party freu ich mich sehr, Serena Deeb vs. Riho könnte ein feiner Fight werden und der Tag Team Titelkampf ist aus mehreren Gründen eine schöne Ansetzung.


    Der Main Event war natürlich das spannendste Match und hat nicht enttäuscht. Das kurze Highlight-Video als Übergang von der Küche zurück in die Arena war mMn sehr weird, ansonsten hab ich nix zu meckern. Vor allem das Ende (ab dem "I am the table" Spot) hab ich sehr genossen, das war alles ziemlich toll gemacht.


    Alles in allem eine sehr gute Dynamite-Ausgabe, die vor allem bei den Segmenten und Stories ausgesprochen viel richtig macht. Die Matches waren teils besser als erwartet mit nur einem Hard Skip für mich. Es war nicht alles Gold, v.a. der Anfang mMn mühsam, aber für den Rest gibt's einen Daumen nach oben. Freu mich auf nächste Woche und bin zum ersten Mal seit längerem mal wieder bei einigen der gezeigten Sachen optimistisch und interessiert, wie's weitergeht.

  • Manno man habe ich Bock wenn AEW & New Japan Wrestler endlich aufeinandertreffen, sobald es Lockerungen beim Reisen gibt.
    Main Event war klasse, Archer richtig gut gebookt, aber es war klar das er den Pin frisst. Macht eh nix, dieses Match geht nicht in die Statistik.
    Rest der Show muss ich noch schauen.


    Der Main Event wird übrigens morgen bei NJPW World hochgeladen.


    After the Falls Count Anywhere match Omega, Callis & Good Bros clear the air on Bullet Club & More


    Tama Tonga wird nicht sehr amüsiert sein ^^

    Liebe kennt keine Liga, ob 1. oder 2.Bundesliga - Nur der HSV <3
    Real Madrid C.F. <3


    AYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAY

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • Main Event war klasse. Schönes Chaos und man hat die Stipulation im Match gut genutzt. Inklusive Brawl in der Küche mit Kartoffeln. ^^ Archer sah auch nicht schwach aus, obwohl er den Pin einsteckte. Man brauchte einiges um ihn klein zu bekommen.


    Hangman ist ein Fuchs. Da hat er wohl tatsächlich die Papiere ausgetauscht. Mal sehen was das für Hardy bedeutet.


    Ansonsten wurden die Storys weiter vorangebracht. Sammy Guevara verabschiedet sich vom Inner Circle und der schleichende Face Turn schreitet voran. Gute Ausgabe.



    Zitat

    Original geschrieben von WildOnes:
    After the Falls Count Anywhere match Omega, Callis & Good Bros clear the air on Bullet Club & More


    Tama Tonga wird nicht sehr amüsiert sein ^^


    Auch gut.

  • Zitat

    Original geschrieben von ArjenR0033:
    Es ist kaum zu Glauben, wie gut man den Hangman-Charakter bookt.


    Ja! :) Bin da auch so begeistert von. Mit dem Hangman macht man alles richtig und ich kann es nicht erwarten, wenn er evtl. Ende des Jahres gegen Omega um den Titel antritt. Seit seinem verlorenen Match gegen Jericho wird er, meiner Meinung nach, perfekt gebookt. Es wird ja sicherlich auch noch die Auflösung dazu geben, als er nach dem Bucks-Titelgewinn in der Röhre stand und dann auf halben Weg wieder umgedreht ist. Das ist momentan wrestlingübergreifend echt meine Lieblingsstory und ich sauge jeden Krümel dazu gerne auf :)

  • Wie zu erwarten eher eine 1-Match-Show, ein paar interessante Storyline-Entwicklungen waren aber auch dabei.


    Darby und Janela haben im Opener ganz ordentlich abgeliefert, letztendlich war das Match aber halt nur da, damit der TNT-Title auch mal wieder verteidigt wurde. Dass Team Taz aber nicht den offensichtlichen Weg gegangen ist, sondern Darby erst nach dem Match attackiert hat, war mal was anderes. Sting wieder zum Interview mit Tony rauszuschicken, damit Taz ihn unterbrechen kann, war dafür ein "und täglich grüßt das Murmeltier"-Szenario. Man scheint einfach nur wöchentlich seinen Entrance zeigen zu wollen. Gefehlt hat mir hier auch noch eine Szene, wie Darby wieder aus dem Body-Bag heraus geholt wird, worauf Sting für nächste Woche "Redemption" ankündigt. Wäre besser gekommen, als es durch die Kommentatoren ankündigen zu lassen. Nächste Woche will Sting sich jedenfalls äußern, was in etwa so ablaufen dürfte: "It's Stiiing!" von Tony, Sting-Entrance, Frage von Tony, Team Taz unterbricht und..


    Dass Sammy Guevara dem Inner Circle den Rücken kehrt, ist generell eine gute Entwicklung. Das Segment mit MJF vorher hat ihn leider nicht gut aussehen lassen - wie er Jericho seinen Entschluss Auge zu Auge mitgeteilt hat, kam aber ganz gut. Im Segment mit Alex Marvez wirkte er leider wieder mehr wie ein geprügelter Hund, der seine Wunden leckt. Er dürfte trotzdem als Face funktionieren, wenn seine Rückkehr entsprechend inszeniert wird.


    Warum man The Acclaimed diesen Spot gegeben hat, und keinem Face-Team, ist mir immer noch nicht klar. Vielleicht möchte man sie irgendwann mit MJF vereinen, einen anderen Grund für ihre Einbindung sehe ich gerade nicht. Jericho und MJF wirkten hier letztendlich auch eher wie ein Face-Team, dass "against all odds" gewinnen konnte, MJF hätte mit seiner "Verletzung" noch mehr als Heel positioniert werden sollen. Interessant wird aber, dass Santana & Ortiz nächste Woche noch vor MJF und Jericho ein Title-Match erhalten, was zu weiterem Ärger im IC führen könnte. Einen Titelwechsel durch Einmischung der Good Brothers, worauf dann MJF und Jericho gegen Santana & Ortiz ran müssen, wäre hier vielleicht auch denkbar. Die Good Brothers haben die Bucks ja quasi erst zu diesem Match getrieben, vielleicht mit Hintergedanken dabei. Ich gehe aber eher von einer Titelverteidigung der Bucks aus.


    Warum man meint, dass ist der richtige Zeitpunkt, um einen Lee Johnson-Push einzuschieben, anstatt irgendwas zwischen Cody und Shaq oder zumindest zwischen Red Velvet und Jade zu bringen, leuchtet mir auch nicht ein. Das Match war gleich wieder vergessen, die Promo von Johnson auch nicht überzeugend.


    PAC hat gewonnen.


    An das lahme Hochzeitssegment wurde leider auch nicht besser angeschlossen. Völlig verhunzt die Story, bringt niemanden over.


    Ich finde nicht, dass man mit dem Booking von Hangman Page alles richtig macht, aber seit langer Zeit hat er hier mal wieder etwas gemacht, das auch ich sympathisch fand. Weiter so. Mal sehen, was Matt da unterschrieben hat. Die Matchansetzung für nächste Woche mit Page als einzigen Face im Match (und schon wieder Chaos Project?) weckt leider mal wieder keine Vorfreude bei mir.


    Thunder Rosa vs. Leyla Hirsch war solide, hat bei mir jetzt aber auch keine wirkliche Vorfreude auf die weiteren Turnier-Matches geweckt. Am interessantesten war noch die Promo von Rosa vorm Match, in der sie erklärt hat, dass sie nicht nur No.1-Contenderin auf den AEW-Womens-Title werden möchte, sie will auch den NWA-Title zurück (in Runde 2 könnte sie auf Serene treffen) und mit Britt Baker ist sie auch noch nicht fertig (könnte das Finale im US-Bracket sein). Mal sehen, ob das der Leitfaden für das US-Bracket war.


    Letzte Woche haben FTR Marco Stunt entführt... diese Woche geht es ihm gut. WOW, wirklich grandioses Storytelling. Da ist man so richtig gespannt auf die Fortsetzung. FTR werden hier sowas von unter Wert verkauft. Immerhin steht Jungle Boy hier mal alleine im Fokus.


    Der Main Event wurde im Laufe der Show tatsächlich mal durch mehrere kurze Segmente aufgebaut. Keins davon war jetzt wirklich der Bringer, aber immerhin gab es mal Hype für den ME. War auch eindeutig das Highlight der Show. Mal abgesehen vom seltsamen Übergang nach der "Küchenschlacht" war das gut umgesetzt. Wie man Archer gegen Kingston face gerurnt hat, hat mir zwar nicht gefallen, aber seine Darstellung und auch seine Leistung waren hier klasse. Am Ende wird er durch Eingriff der Good Brothers gepinnt. Das könnte wieder zu einer Zusammenarbeit von Archer und PAC führen, da die Attacke auf Pentagon ja auch noch gerächt werden muss. Mit wem Omega es als nächstes zu tun bekommt, bleibt weiterhin unklar, insgesamt ist das Geschehen hier ziemlich verworren. Der Aufbau für Mox vs. KENTA passte aber soweit. In der Pressekonferenz wurde auch wieder der restliche Bullet Club in Japan angesprochen, wobei "Brother Switcblade" namentlich erwähnt wurde. Da ist also wohl noch mehr geplant.


    Wieder nur eine durchschnittliche Ausgabe, das Storytelling finde ich teilweise echt nicht gelungen. Nächste Woche könnte die Titelverteidigung der Bucks gegen Santana & Ortiz wie gesagt überraschend enden, ansonsten gibt die Card für mich noch nicht viel her. Was man jetzt mit Mike Sydal will, weiß ich auch nicht. Hoffentlich ist da kein dauerhaftes Team mit seinem Bruder geplant. Man hat eh schon zu viele Teams mit ihrer Körpergröße und ihrem Stil, und an Brüder-Teams mangelt es AEW auch nicht.

  • Vielen Dank an KuuhDeeGraaaas für die Results. Hier kommt der Report.



    All Elite Wrestling: Dynamite
    10.02.2021
    Daily's Place – Jacksonville, Florida
    Kommentatoren: Jim Ross, Tony Schiavone, Excalibur



    Es ist Mittwoch Abend und ihr wisst was das bedeutet. Mit diesen Worten begrüßt uns Jim Ross zu einer weiteren Ausgabe von AEW Dynamite. Im Hintergrund ertönt bereits der Theme Song von Joey Janela, der sich auf den Weg zum Ring für das anstehende TNT Championship Match macht. Währenddessen gehen die Kommentatoren auf den schockierenden Auftritt von KENTA in der letzten Woche ein. Er teilte mit, dass er hinter der IWGP US Heavyweight Championship her ist, die von Jon Moxley gehalten wird. KENTA wird heute im Main Event mit Kenny Omega gegen Jon Moxley und Lance Archer antreten.


    Während des Entrances des TNT Champions Darby Allin erklären uns die Kommentatoren, dass sich die beiden Kontrahenten vor einigen Jahren in der Independent Szeen erstmals getroffen haben und einige erbitterte Matches gegeneinander bestritten haben. Excalibur spricht unter anderem Ein Guerills Warefare Match in PWG an.


    TNT Championship Match
    Darby Allin (c) besiegt Joey Janela via Pinfall nach dem Coffin Drop – [9:50]


    Nach dem Match feiert Darby Allin seine Titelverteidigung.


    Die Kommentatoren gehen auf das Debüt ein. Sie haben große Neuigkeiten zu seinem Debüt. Manch einer fragt sich wer er ist, wo er herkommt und wieso er hergekommen ist. Excalibur führt aus, dass die verbotene Tür von KENTA in der letzten Woche bei Dynamite aufgeschlagen wurde. Wir sehen dazu erneut die Bilder die zum heutigen Main Event geführt haben. Dort hat KENTA Jon Moxley hinterrücks attackiert. KENTA kommt von New Japan Pro Wrestling, der größten Wrestling Liga in Japan. Er ist derjenige, der Moxley in wenigen Wochen um die IWGP US Heavyweight Championship herausfordern wird. Die Kommentatoren gehen mit uns die restlichen Ereignisse des Abends durch.


    Im Anschluss wird ein Promo Video von Jon Moxley eingeblendet. KENTA hat seit Monaten auf der anderen Seite des Ozeans nach ihm gerufen. Er läuft dort herum mit seinem bescheuerten kleinen Koffer, redet nur Scheiße und sieht dabei aus wie ein Idiot. Der Angriff in der letzten Woche hat ihn daher nicht überrascht. Was ist wohl passiert? Haben sich Kenny Omega und KENTA in irgendeiner Facebook Gruppe getroffen? Nein, Moxley denkt, dass KENTA endlich realisiert hat, dass die Zeit für Trashtalk vorbei ist. Wenn er diesen Titel will, dann muss er sich ihm in Ring verdienen. Dabei hebt Moxley die IWGP US Heavyweight Championship hoch. Am 26. Februar stehen sie sich von Angesicht zu Angesicht gegenüber. Zwei der härtesten Schläger treffen endlich aufeinander. Ein Krieg aus dem nur ein Mann stehend herausgehen wird. Am 26. Februar wird er ihn kopfüber auf die Matte knallen. Doch dieses Match ist ein offiziell genehmigtes Match. Das heutige Match wurde dagegen nicht offiziell genehmigt. Er teamt heute mit Lance Archer, der ihn mehrfach versuchte zu töten. Sie treten gegen zwei Typen an, die ein gemeinsames Ziel haben: Ihn aus dem Spiel zu nehmen. Er wünscht den beiden Jungen viel Glück dabei. Heute geht es ihm um den Spaß.


    Die Kommentatoren teilen uns mit, dass Sammy Guevara um eine Kamera gebeten hat. Daraufhin wird zu ihm geschalten. Sammy betritt stürmisch den Locker Room des Inner Circle, indem MJF gerade eine Ansprache an Proud N' Powerful, Jake Hager und Wardlow hält. MJF teilt Sammy mit, dass er gerade Ausschau nach ihm gehalten hat. Sammy will davon nichts hören und hält ihm die Hand vors Gesicht. Er bittet alle außer MJF den Raum zu verlassen. Ortiz steht auf und fragt MJF, ob alles gut ist, was dieser bestätigt. Daraufhin verlassen sie einer nach dem anderen den Raum. Wardlow zögert, bekommt aber die Anweisung von MJF ebenfalls den Raum zu verlassen. Sammy betont, dass der Kameramann hier bleiben wird. Nachdem alle verschwunden sind, fragt MJF worüber Sammy reden will. Sammy teilt ihm mit, dass er die Ausgabe von der letzten Woche gesehen hat und genau wisse, was MFJ vor hat. MJF versteht nicht was er meint. Sammy führt aus, dass er wisse, dass MJF versucht den Inner Circle zu übernehmen. MJF kann darüber nur lachen und fragt ihn, ob dem wirklich so ist. Sammy ist sich sicher. Woche für Woche wird es eindeutiger. MJF packt sein Handy auf dem Tisch und erklärt Sammy, dass er ihre Auseinandersetzungen erst für eine kindliche Rivalität gehalten hatte. Er dachte, dass Sammy nur eifersüchtig auf ihn ist, wozu er auch allen Grund hat. Immerhin war er zuvor in der Mitte der Aufmerksamkeit von Chris Jericho, doch dann kam er rein und so änderte sich alles. Die Sex Gods starben und an seiner Stelle bekommt MJF nun die Aufmerksamkeit. Allerdings realisierte er, dass es sich nicht um Eifersucht handelte. MJF glaubt, dass Sammy eigentlich Chris Jericho hassen würde. Er hasst es, dass er Eier hat und er hasst es, dass er nach ihm nur die zweite Geige spielen kann. MJF denkt, dass Sammy der Frontmann sein will und im Mittelpunkt stehen will. Er vermutet, dass Sammy sauer ist, weil er in Wahrheit den Inner Circle übernehmen will.


    Sammy kann darüber nur müde lächeln und fährt sarkastisch fort. Jetzt hat er ihn wohl erwischt. Natürlich will er den Inner Circle übernehmen und Chris Jericho ersetzen. Ist es das was er hören will? MJF greift zu seinem Handy, dass ein Geräusch von sich gibt und teilt Sammy mit, dass er genau das von ihm hören wollte. Sammy greift sich das Handy und fragt ihn, ob er ihn aufgenommen hat. MJF ist erbost, dass er sich sein Handy genommen hat. Sammy holt aus und wirft es gegen die Wand. MJF brüllt ihn an. Sammy holt aus und schlägt ihm in die Magengegend. MJF bleibt schmerzverzerrt und stöhnend am Boden liegen. Sammy verlässt den Raum.


    Nach einer Werbepause kommen wir zum nächsten Match des Abends. Dazu kommt Cody Rhodes zusammen mit Arn Anderson und Lee Johnson zum Ring. Am Ring begrüßt er Brock Anderson, den Sohn von Arn. Excalibur gibt an, dass Brock seinen College Abschluss bei East Carolina gemacht hat und nun das Training für eine Wrestling Karriere aufgenommen hat.


    Tag Team Match
    Cody Rhodes & Lee Johnson besiegen Peter Avalon & Cezar Bononi via Pinfall von Lee Johnson an Peter Avalon nach einem Roll Up – [8:10]


    Dustin Rhodes und QT Marshall kommen nach dem Match heraus, um Lee Johnson zu seinem ersten Sieg zu gratulieren. Tony Schiavone steht auf der Entrance Stage zu einem Interview mit ihm bereit. Dies sei sein erster Sieg, den er auch noch hier bei Dynamite holen konnte. Das muss sich großartig anfühlen, oder? Lee Johnson teilt ihm mit, dass er sprachlos ist. Er hat ein ganzes Jahr nur mit Niederlagen verbracht. 0 zu 29. Seine Trainer, Cody, Dustin, Arn und selbst Brandi haben ihm gezeigt, dass sich harte Arbeit immer auszahlen wird. Die Rhodes Familie ist seine Familie und nur sie haben ihm in diesen Zeiten geholfen.


    Es wird in den Backstagebereich geschaltet. Dort stehen die Young Bucks zu einem Interview bereit. In der letzten Woche waren MJF und Chris Jericho in der Tag Team Battle Royale erfolgreich und haben sich ein Titelmatch gesichert. Leider wurden sie beide eliminiert. Man will von ihnen wissen, was passiert ist. Nick teilt mit, dass man doch lieber diese Leute fragen sollte. Daraufhin kommen die Good Brothers ins Bild. Diese weichen zunächst der Frage aus und kommen auf ihren großartigen Sieg in der letzten Woche zu sprechen. Nick lässt nicht locker und teilt ihnen mit, dass ihr Eingreifen ihn abgelenkt hat. Matt teilt ihnen mit, dass sie Idioten sind. Hätten sie gewonnen, hätten sie jeden wählen können. Sie hätten natürlich sie gewählt. Es hätte die Good Brothers gegen die Young Bucks bei Revolution heißen können. Ein Dream Match. Doc Gallows ärgert sich darüber. Karl Anderson erklärt ihnen, dass sie nur herausgekommen sind, um die Private Party abzulenken. Mit ihnen hatte das gar nichts zu tun. Sie treffen auf die Private Shardy am 13. Februar bei Impacts No Surrender PPV. Abwechselnd erklären die Good Brothers den Young Bucks, dass sie eigentlich Heat mit Proud N' Powerful haben sollten. Santana und Ortiz waren diejenigen, die sie eliminiert haben. Außerdem haben MJF und Chris Jericho die Young Bucks Geste gemacht. Die Geste, mit der sie ihr Geld verdienen. Matt teilt uns mit, dass er es leid ist bis Revolution mit der Verteidigung dieser Titel zu warten. Sie könnten die Titel doch in der nächsten Woche verteidigen. Das verspricht ein lukratives Match zu werden. Santana und Ortiz sind immerhin ein Top geranktes Tag Team, weshalb das Match schon klar geht. Wie wäre es also, wenn in der nächsten Woche die Young Bucks auf Santana und Ortiz für die AEW World Tag Team Championship treffen werden. Die Good Brothers teilen ihnen mit, dass sie diese Idee mögen. Die Good Brothers sind sich sicher, dass dieses Match die Ratings ankurbeln wird. Sie wollen die Too Sweet Geste zeigen, doch die Young Bucks möchten es lieber später im Backstagebereich machen, wo sie niemand sehen kann. Sie diskutieren etwas rum, ehe Nick einwilligt die Geste zu machen. Gut gelaunt verlassen die Good Brothers das Geschehen und fragen den Stinger, ob er ebenfalls mit ihnen die Too Sweet Geste vollziehen will. Doc Gallows lässt ein „Woo“ vom Stapel und geht dann aus dem Bild.


    Nach einer Werbepause steht Dasha Gonzalez bei Hangman Adam Page. Sie will von ihm wissen, ob Matt Hardy und er ein zukünftiges Tag Team werden, da sie in der letzten Woche erfolgreich waren. Der Hangman verneint es, als Matt Hardy ins Bild gerannt kommt. Matt teilt dem Hangman mit, dass er es versteht, dass er nicht in einem weiteren Tag Team sein will. Allerdings sei es unverkennbar gewesen, dass ihr Team etwas besonderes war. Er teilt ihm mit, dass sie wenigstens ihren großartigen Erfolg feiern könnten. Er hat die ganze Bar für den Rest des Abends gemietet. Er kann soviel trinken wie er will. Es ist eine „Big Money Night“. Matt fragt den Hangman, ob er dabei ist, was dieser bejaht, solange alles auf Matt geht. Matt teilt ihm mit, dass es selbstverständlich ist und fragt ob er gleich mitkommen will. Hangman lehnt ab, da er erst noch sein Handy holen muss, was er verlegt hat. Matt ist damit einverstanden und geht aus dem Bild. Hangman verlasst das Interview, holt sein Handy aus der Hosentasche hervor und rennt in die Dark Órder. Es entsteht ein unangenehmer Moment. Hangman teilt ihnen mit, dass er gerade dabei war mit Matt zur Bar zu gehen. John Silver zeigt Verständnis und teilt ihm mit, dass man sich vielleicht später sieht. Daraufhin geht Hangman durch das Spalier der Dark Order. Aus dem Hintergrund wird zu John Silver getuschelt, dass es bescheuert war so etwas zu sagen. Damit endet das Segment.


    Singles Match
    PAC (w/ Rey Fenix) besiegt Ryan Nemeth via Submission im Brutalizer – [4:19]


    Im Anschluss sehen wir einen Rückblick auf die Hochzeit von Kip Sabian und Penelope Ford in der letzten Woche. Miro, Kip Sabian und Penelope Ford werden zwischendurch eingeblendet, um Stellung zu den Ereignissen zu beziehen. Braut und Bräutigam sahen alles andere als glücklich aus. Miro teilt uns mit, dass er die Ehre hatte der Hochzeit dieser wunderschönen Braut und dieses wunderschönen Bräutigams beizuwohnen. Charles dieser gottlose Bastard, den Miro sogar noch unter seine Fittiche genommen hat und wie einen Bruder behandelte, fesselte ihn und ruinierte alles. Doch er weiß, dass es nicht auf Charles Mist gewachsen ist. Er weiß, dass dahinter dieser Orange Cassidy steckt. Miro teilt mit, dass er Orange Cassidy und Charles finden wird und sie ins Krankenhaus befördern wird. Dort könnten sie dann zusammen mit Trent ihr Dummheiten feiern, denn niemand legt sich mit Kip, Penelope und schon gar nicht ihm, den Best Man Miro an.


    Daraufhin werden Orange Cassidy und Chuck Taylor eingeblendet. Chuck hat ein Glas Champagner in der Hand, während Orange Cassidy die Flasche hält und Chuck fragt, was sie dachten, was dort passieren würde. Chuck lächelt und teilt ihm mit, dass sie sicherlich nicht damit rechneten, dass Orange Cassidy aus der Hochzeitstorte hervorkommen wird. Sie stoßen an.


    Im Backstagebereich steht Dasha Gonzalez bei Chris Jericho. Ihr fällt auf, dass einige Mitglieder des Inner Circle fehlen würden. So spricht sie Jericho darauf an. Er teilt ihr mit, dass sie sich darum nicht sorgen soll. MJF wird bestimmt gleich hier sein und sich nur noch aufwärmen, denn so bereiten sich #1 Herausforderer vor. Santana und Ortiz kommen hinzu und teilen Jericho mit, dass sie MJF im Wohnwagen gefunden haben. MJF kommt hinzu und trägt einen Verband um die Rippen. Er fragt Jericho, ob er nicht gesehen hätte was passiert ist. Er teilt Jericho mit, dass Sammy ihn geschlagen hätte und bezeichnet ihn als Tier. Er teilt Jericho mit, dass Sammy ihm vermutlich die Rippen gebrochen hat. Jericho zeigt sich erstaunt und fragt nach dem Aufenthaltsort von Sammy. MJF weiß es nicht. Er bezeichnet Sammy als Wahnsinnigen. Jericho kann es immer noch nicht glauben und teilt MJF mit, dass sie ein Match haben, um dass sie sich nun kümmern müssen. Die Einzugsmusik wird eingespielt, doch bevor in den Daily's Place geschaltet wird, fragt Jericho nochmal nach, dass Sammy ihm in den Magen geschlagen hat. MJF fragt ihn, ob er ihn verarschen will. Er soll ihn sich nur angucken. Daraufhin geht MJF vor. Jericho folgt, dreht sich aber noch einmal um, um die anderen Mitglieder des Inner Circle zu fragen, ob sie sich wirklich sicher darüber sind.


    Während ihres Entrances machen The Acclaimed Jericho und MJF nieder.


    Tag Team Match
    The Inner Circle (Chris Jericho & MJF) (w/ The Inner Circle) besiegen The Acclaimed (Anthony Bowens & Max Caster) via Pinfall von Chris Jericho an Max Caster nach dem Judas Effect – [9:02]


    Vor dem Finish brachte sich Max Caster für den Finisher in Stellung und erklomm das oberste Seil. Jake Hager griff ein und schubste ihn zurück in den Ring. Jericho konnte dies ausnutzen, um Max Caster den Judas Effect zu verpassen.


    Nach dem Match ertönt die Entrance Musik von Sammy Guevara, der unter dem Jubel der Fans zum Ring kam. Er trug ein Mikrofon bei sich. Jericho greift sich ebenfalls ein Mikrofon und ergreift das Wort. Er will von Sammy wissen, was mit ihm los sei. Erst kommt er zu spät zum Match heraus und dann ist ihm zu Ohren gekommen, dass er Max in den Magen geschlagen hat. Er hat gehört, dass er sein Handy zerstört hat. Jericho will von Sammy wissen was los ist und welches Problem ihn belastet. Sammy ergreift das Wort. Er teilt Chris mit, dass er es ihm am 09. Dezember hier bei Dynamite gesagt hat. Wenn noch einmal etwas mit ihm (Sammy zeigt auf MJF) passiert, dann war es das für ihn. Daher ist er rausgekommen, um ihm mitzuteilen, dass es das war. Die Fans chanten Sammys Namen, während Jericho zweimal nachfragt, was er damit meint. Sammy teilt ihm ins Gesicht mit, dass es für ihn vorbei ist. Er verlässt den Inner Circle. Ein Raunen geht durch das Publikum. Sammy legt das Mikrofon auf den Ringboden. Jericho und die anderen Mitglieder des Inner Circle versuchen mit ihm zu reden, doch Sammy verlässt den Ring. Er bleibt auf der Entrance Stage stehen, guckt sich den linken Entrance Tunnel (für die Heels) an, um dann in den rechten (für die Babyfaces) zu verschwinden. Ein niedergeschlagener Chris Jericho bleibt im Ring zurück.


    Nach einer Werbepause sehen wir davon eine Wiederholung. Es wird auf den Parkplatz geschaltet. Sammy verlässt das Gelände mit seinem Koffer, als Alex Marvez hinzukommt und ihn fragt, wieso er den Inner Circle verlassen hat. Sammy teilt ihm mit, dass es keine Rolle spielt. Er benötigt Zeit für sich selber. Er muss seinen Fokus wieder gewinnen und benötigt etwas Zeit abseits dieses Ortes. Daraufhin entfernt er sich von dem Gelände.


    Es wird zur Bar geschaltet. Dort sitzen Hangman Adam Page und Matt Hardy zusammen und trinken etwas. Hangman erzählt ihm eine Geschichte, worüber Matt lachen muss. Das war eine unglaubliche Geschichte. Matt teilt ihm mit, dass er immer noch aufgrund ihres Sieges in der letzten Woche erfreut ist. Hangman hat ihm einfach umgehauen. Matt erhebt das Glas und stößt mit Hangman darauf an, dass sie als Team magisch sind. Während der Hangman den Drink austrinkt, dreht sich Matt um und schüttet es auf dem Boden aus, um sich wieder Hangman zu zuwenden und so zu tun, als hätte er ihn getrunken. Matt teilt ihm mit, dass sie eine großartige Zeit miteinander hatten. Er weiß zwar, dass Hangman nicht als ein „Tag Team Guy“ bekannt sein will, aber er denkt, dass er ihn zum besten Wrestler weltweit machen kann. Er weiß, dass Hangman AEW dominieren kann und nebenbei noch reicht als in seinen kühnsten Träumen werden kann. Daraufhin holt Matt einen Briefumschlag hervor und zieht einen Vertrag hervor, den er Hangman unterbreitet. Er weiß, dass sie miteinander eine große Chemie haben. Er bittet ihn nur darum sich den Vertrag einmal anzugucken. Er denkt, dass Hangman mit diesem Vertrag Millionen von Dollar verdienen kann. Nur ein kleiner Teil, also 30 % seiner Einnahmen würden an Matt Hardy geben, aber wenn man ohnehin so viel verdient, macht es doch ohnehin keinen Unterschied. Hangman teilt ihm angetrunken mit, dass Matt recht hat. Matt ist erstaunt. Hangman fragt ihn nach einem Stift, den Matt aus seiner Jackentasche zieht. Matt bittet ihm noch einmal einen Blick auf den Vertrag zu werfen. Er dreht sich um und holt den Briefumschlag hervor. Matt lehnt sich zum Kameramann vor und flüstert ihm zu, dass der Grund seines Erscheins der ist, dass es mit einer offiziellen Aufnahme bestätigt werden kann, falls Hangman im nüchternen Zustand wütend sein sollte. Währenddessen hat Hangman den Vertrag von Matt hinter die Bar geschmissen und einen eigenen Bund an Papier aus der Jackentasche gezogen, den er unterschrieben hat. Er teilt Matt mit, dass er es ebenfalls unterschreiben muss, damit es offiziell wird. Matt stimmt dem zu und macht sich schleunigst daran seine Unterschrift darunter zu setzen. Damit ist es nun offiziell. Matt teilt Hangman mit, dass er ein Milliardär werden wird. Matt bedankt sich und packt schleunigst alles ein. Er wünscht Hangman noch eine gute Nacht und verschwindet, während Hangman lächelnd zurückbleibt und einen weiteren Drink bestellt.


    Tony Schiavone steht im Ring. Er erinnert daran, dass am 07. März bei Revolution der Street Fight zwischen Darby Allin und Sting auf der einen Seite und Brian Cage, sowie Ricky Starks auf der anderen Seite stattfinden wird. Das Match ist nun offiziell unterschrieben worden. Damit wird es Zeit die Icon herauszuholen. This Is Sting!


    Das Licht geht aus, Schnee fällt und Sting kommt auf die Entrance Stage. Die beiden schlagen miteinander ein. Tony ergreift das Wort und teilt ihm mit, dass die Verträge nun unterschrieben sind. Darby hat vorhin sein Match gewonnen, daher will er von Sting wissen was seine Gedanken zum Match gegen Team Taz sind. Plötzlich wird Taz auf dem Titantron eingeblendet. Er sitzt mit Powerhouse Hobbs in einem Wagen und fragt den Stinger was los ist. Er teilt ihm mit, dass Team Taz heute auf einen Roadtrip geht. Sie haben einen besonderen Gast bei sich, der heute mit ihnen die FTW World besuchen wird. Er soll es sich angucken. Daraufhin schwenkt die Kamera um.Ricky Starks steht vor Ort und teilt Sting mit, dass er sich angucken soll, wen sie hier bei sich haben. Daraufhin hält Brian Cage den Kopf von Darby Allin hoch, den sie in einer seiner Leichensäcke eingepackt haben. Sie schließen den Sack und setzen sich in den Kofferraum. Sie geben den Fahrer das Zeichen zum losfahren und so verlassen sie den Parkplatz. Darby Allin wird im Leichensack hinter dem Auto her geschleift. Sting verlässt daraufhin sofort den Daily's Place.


    Nach einer weiteren Werbepause wird darauf erneut eingegangen. Außerdem teilen uns die Kommentatoren mit, dass ihr Kollege Alex Marvez früher am Tag Kenny Omega auf einem Golfplatz gefunden hat. Kenny holt gerade für einen Schlag aus, als Alex ihn anspricht. Kenny zuckt etwas zusammen und zieht seine Brille nach unten. Kenny ist erstaunt, dass Marvez hier auf dem Golfplatz steht. Kenny teilt Marvez mit, dass er bereits genug geredet hat. Er soll sich entspannen, hinsetzen und die Show genießen. Kenny schlägt ab und zeigt sich erfreut von seinem Schlag. Gemeinsam verlassen sie das Sandloch. Kenny fragt ihn, was er denn los werden will. Alex Marvez fragt ihn, was er hier überhaupt macht, wo er doch heute Abend im Main Event mit KENTA zusammenarbeiten muss, den er nicht kennt und mit dem er nie regulär ein Team gebildet hat. Er würde ihn noch nicht einmal mögen. Sie treffen auf Jon Moxley und Lance Archer in einem Falls Count Anywhere Match. Alex Marvez zeigt sich erstaunt, dass Kenny sich nicht darauf vorbereitet, anstatt Golf zu spielen. Kenny möchte eine Sache klarstellen. Sie sprechen immer noch über Pro Wrestling. Die Sache, in der er bereits bewiesen hat der beste aller Zeiten zu sein. Sein Resumé beweist es. Was erwartet er also von ihm? Soll er mit Don Callis vor einem Bildschirm abhängen, um seine Gegner oder seinen Partner zu studieren? Nein! Er ist hier in Mutter Natur, um seine Gedanken zu sortieren, um sich spirituell, mental und emotional auf das Match vorzubereiten. Er hat vergessen wie es ist zu verlieren. Genauso wie in den letzten 15 Matches in AEW, wird er auch heute nicht verlieren. Er wird nichts verfehlen, wie man gerade gesehen hat. Im Hintergrund sieht man wie Don Callis den Golfball ins Loch legt. Kenny fragt Marvez, was er ihm gesagt hat. Er wird heute eine Show hinlegen. Man sieht sich später. Goodbye, Bang und Good Night! Kenny teilt Don mit, dass es erneut ein Eagle war. Er nimmt den Golfball und steckt ihn Marvez in die Tasche. Don Callis erwähnt, dass er den wahrscheinlich bei MySpace verkaufen wird. Daraufhin gehen sie davon. Alex Marvez fragt die beiden, ob sie ihn mitnehmen könnten. Daraufhin lachen sie und verabschieden sich bis zum nächsten Mal.


    Während ihres Entrances wird uns ein Promo Video von Thunder Rosa eingespielt. Sie hat 3 Punkte abzuarbeiten. Erstens muss sie das Turnier gewinnen um ein Titelmatch für die AEW Women's World Championship zu erhalten. Zum zweiten will sie sich die NWA Women's World Championship von Serena Deeb zurückholen und zum Dritten wird sie mit Britt Baker und ihre große Nase spielen. Ohne jegliche Regeln.


    AEW Women's World Championship Eliminator Tournament - First Round Match
    Thunder Rosa besiegt Leyla Hirsch via Pinfall nach dem Fire Thunder Driver – [9:16]


    Im Anschluss präsentiert uns Tony Schiavone das AEW Women's World Championship Eliminator Turnier etwas näher. Uns wird das Bracket angezeigt, in der nach dem Sieg von Thunder Rosa, noch 15 Teilnehmerinnen im Rennen um den Sieg sind. Tony Schiavone blickt auf die japanische Seite des Turnierbaumes. Yuka Sakazaki wird auf Mei Suruga treffen. Veny trifft auf Emi Sakura. Maki Itoh tritt gegen Ryo Mizunami an und schließlich wird Aja Kong auf Rin Kadokura treffen. Das erste Mal finden Matches von AEW in Japan statt. Wer wird eine Runde weiterkommen? Dies erfahren wir am Montag Abend bzw. in der Nacht von Montag auf Dienstag um 1 Uhr mitteleuropäischer Zeit.


    Es wird ein Video eingeblendet, welches früher am Tag aufgezeichnet wurde. Tony Schiavone sitzt dort mit Jungle Boy zusammen. Er spricht die letzten Woche an, in der die Tag Team Battle Royale stattfand. FTR konnte daran nicht teilnehmen, weil sie für ihre Aktionen gegen Luchasauraus bestraft wurden. Sie entführten Marko Stunt in der letzten Woche. Zum Glück gibt es gute Neuigkeiten. Marko geht es den Umständen entsprechend gut. Tony teilt uns mit, dass Jungle Boy um ein Gespräch gebeten hat. Damit übergibt er ihm das Wort. Er bedankt sich bei Tony. Er redet gerne mit ihm, nun möchte er aber direkt zu FTR sprechen. Dax, vor zwei Wochen hatten wir ein Match, über das alle geredet haben. Er hatte schon viele Matches in seiner Karriere, aber er war niemals in einem solchen Kampf. Dax hat ihn so hart ins Gesicht geschlagen, dass er sich mit seinen Händen am Boden abstützen musste, um sich wieder zu sammeln. Doch das wichtigste an dem Match war, dass er als Sieger hervorgekommen ist und nicht nur das. Er ist auch als ein anderer Mann daraus hervorgekommen. Er hat ihn geschlagen und ihn vor aller Welt zur Aufgabe gebracht. Sie haben niemanden um eine Bestrafung gebeten. Sie wollen sie hier haben, um ihnen in die Augen zu sehen und mit ihnen zu reden. Wenn das geschieht, wird er Dax mitteilen, dass er ihn zu seiner „Bitch“ machen wird.


    Die Kommentatoren geben uns einen Ausblick auf die nächste Woche. Dort wird FTR wieder anwesend sein und ein Match bestreiten. Sie treffen auf Matt und Mike Sydal. In der nächsten Woche findet ein 8-Man Tag Team Match zwischen Hangman Adam Page, Matt Hardy und Private Party gegen The Hybrid2 und Chaos Project statt. Nach der brutalen Attacke auf Darby Allin, wird Sting Team Taz konfrontieren wollen. Weiterhin wird es ein weiteres Erstrundenatch im AEW Women's World Championship Eliminator Turnier geben. NWA Women's World Champion Serena Deeb trifft auf die ehemalige AEW Women's World Champion Riho. Außerdem werden die Young Bucks ihre Titel gegen Santana & Ortiz aufs Spiel setzen.


    Während seines Entrances hat KENTA seinen Aktenkoffer mit, der ihm das Recht auf ein Match um die IWGP US Heavyweight Championship gewährt.


    Im Anschluss kündigt Justin Roberts Kenny Omega an. Er ist der Mann, der seit 529 Tagen in Singles Matches ungeschlagen ist. Er war der erste und wie manche sagen würden beste IWGP United States Heavyweight Champion. Mit 38 Siegen hat er mehr Siege als jeder andere im AEW Roster auf seinem Konto. Insgesamt hat er nun 10 Matches in Folge in 3 verschiedenen Promotions gewonnen. Sein Pinfall über Jon Moxley und der einzige Pinfall über Jon Moxley wurde als größter WTF Moment der Bleacher Awards 2020 ausgezeichnet. (Derweil wurde Kenta eingeblendet.) Sein größter WTF Moment in seinem Leben fand im Wildwing Cafe in North Carolina statt. Er kommt aus Winnipeg, Manitoba, Kanada und wiegt 224 Pfund. Seit 70 Tagen ist er der All Elite Wrestling World Champion, Kenny Omega!


    Don Callis setzte sich für das folgende Match ans Kommentatorenpult.


    Jon Moxley trug bei seinem Entrance die IWGP US Heavyweight Championship bei sich.


    Falls Count Anywhere Match
    Kenny Omega & KENTA besiegen Jon Moxley & Lance Archer (w/ Justin Roberts) via Pinfall von Kenny Omega an Lance Archer nach dem One Winged Angel – [19:57]


    Zuvor kamen die Good Brothers zum Ring. Lance Archer konnte sich zwar zusammen mit Moxley eine Zeit lang gegen ihre nunmehr 4 Gegner zu Wehr setzen und auch Jake Roberts versuchte zu helfen, doch im Endeffekt war die Übermacht zu groß. Die Good Brothers halfen Kenny Omega dabei Lance Archer auf seine Schultern zu setzen, sodass er ihm den One Winged Angel verpassen konnte.


    Nach dem Match attackierte KENTA Jon Moxley außerhalb des Ringes weiter, während Kenny Omega, Don Callis und die Good Brothers im Ring den Sieg feierten. Die Kommentatoren führen aus, dass wir gerade Wrestler von NJPW, Impact und AEW gesehen haben. Damit wurde die verbotene Tür aufgetreten. Mit diesen Worten endet eine weitere Ausgabe von AEW Dynamite!

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E