A N Z E I G E

[NB] IMPACT! Wrestling Results vom 09.02.2021

  • IMPACT! Wrestling Results vom 09.02.2021

    IMPACT! Wrestling
    09.02.2021 (Getaped: Januar 2021)
    Skyway Studios, Nashville, Tennessee
    Kommentatoren: Matt Striker & D'Lo Brown


    Eight Man Tag Team Match
    Trey Miguel, Josh Alexander, Willie Mack & Suicide besiegen Chris Bey, Ace Austin, Daivari & Blake Christian via Submission von Miguel an Christian im Hourglass

    Knockouts Match
    Kimber Lee (w/ Deonna Purrazzo & Susan) besiegt ODB (w/ Jordynne Grace & Jazz) via Pin nach einem Einroller

    Knockouts Match
    Nevaeh (w/ Havok) besiegt Kiera Hogan (w/ Tasha Steelz) via Disqualfication nachdem Steelz Neveah angreift

    Singles Match
    Black Taurus (w/ Decay) besiegt Kaleb With a K (w/ Tenille Dashwood & XXXL) via Pin nach einem Modified Driver

    IMPACT World Tag Team Championship Match
    Chris Sabin & James Storm besiegen The Good Brothers (Karl Anderson & Doc Gallows) (c) via Disqualification nachdem Private Party in das Match eingreifen


    ---------------------------------------------------------------------------------------------

    Die Show ist für alle User von IMPACT Plus kostenlos verfügbar:
    Hier der Browser-Link: https://impactwrestling.com/ch…ideo/210209-tv-axs-impact

    Mächtiger FC Bayern München e.V./Sportverein Darmstadt 1898 e.V./Sportverein Eintracht Trier 05 e.V. uvm.
    i used to be a socialist, a sort of communist
    now i'm a pessimist and i don't care at all
    (The Real McKenzies - Pour Decisions/10,000 shots)

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • A N Z E I G E
  • Auf Black Taurus hätte man verzichten können.
    Ein anderes Decay Mitglied wäre mir lieber gewesen.
    Aber ist Geschmackssache.
    Ansonsten liest sich das Ganze sehr gut. Freu mich auf das impact plus special am Samstag :)

    iMPACT Wrestling Fan since 2002
    MLW
    Wrestling Revolver
    NWA
    AAW

  • Das Video mit den Grüßen der AEW Stars zum 50 Geburtstag von Tommy Dreamer
    hat mich total überrascht. Von ernst gemeinten Grüßen bis zu MJF und Chris Jerichos grüßen gepickt mit viel Ironie zu der glanzvollen Karriere von Tommy.


    Show war insgesamt die beste der letzten 3 Shows und auch der Aufbau für
    No Surrender am Samstag war okay.

  • Zitat

    Original geschrieben von EC3:
    Toll jetzt wünsche ich mir das Dreamer World Champion wird.8)


    mal als Nicht-Impact Gucker, aber Reinspicker und ehemaliger ECW Fan. Sowie Ex-WWE Fan und AEW-Fan.


    Dreamer als World-Champ wäre in der Tat epic. Mal ne Frage (sorry, wenn das komplett Banane ist :D), wäre ein anschließender Turn zur AEW vorstellbar? Inbesondere da Dreamer zum Geburtstag so blumig und positiv von AEW Wrestlern gratuliert wurde.
    Oder gilt Dreamer als Impact-Ikone, der für die Liga atmet? (Hab da keine Ahnung)

    War. War never changes
    ~ Deaf & Proud <0/ ~
    ♥ SC Freiburg - Die Nr. 1 im Ländle ♥

  • Ich hoffe auf folgendes Szenario in nächster Zeit.


    Februar No Surrender Rich Swann besiegt Tommy Dreamer


    März Impact Plus Show (Lockdown) Moose besiegt Rich Swann


    April Rebellion PPV Moose vs Kenny Omega

    Impact Wrestling Unterstützer seid 2002!

    Einmal editiert, zuletzt von ()


  • Von mir aus kann das alles noch gerne schneller eintreten. Der World Title wird mMn schon seit Monaten wieder schlecht repräsentiert und wirkt planlos. Natürlich alles unter gewissen schwierigen Umständen, aber die Runs von EE und EY hätte man sich sparen können und die Fehde von Rich und EY gleich im Rahmen dessen abhalten können.


    Es wird langsam echt Zeit mit Moose, den Moment hat man schon viel zu oft verpasst. Als weiteren sehe ich auch nur noch Callihan als Champ. Ace Austin hat man das Momentum völlig genommen, warum auch immer.


    Black Taurus bei Decay finde ich großartig. Das er bei den Tapings anwesend war wusste ich, aber hatte nie auch den Gedanken das er ein Teil von Decay werden könnte. Selbst nicht als sich die Frage über die Ausgaben hinweg stellte wer es sein kann.


    Tommy Dreamer mag ich sehr gerne und ich gönne ihm auch das Titelmatch, aber ich kann mir seine Matches beim besten Willen nicht mehr ansehen und werde das bei No Surrender dann wohl auch nicht tun.

  • Zitat

    Original geschrieben von Schwarzwälderle:
    mal als Nicht-Impact Gucker, aber Reinspicker und ehemaliger ECW Fan. Sowie Ex-WWE Fan und AEW-Fan.


    Dreamer als World-Champ wäre in der Tat epic. Mal ne Frage (sorry, wenn das komplett Banane ist :D), wäre ein anschließender Turn zur AEW vorstellbar? Inbesondere da Dreamer zum Geburtstag so blumig und positiv von AEW Wrestlern gratuliert wurde.
    Oder gilt Dreamer als Impact-Ikone, der für die Liga atmet? (Hab da keine Ahnung)


    Auch wenn ich Dreamer seine Worte in der Promo voll abkaufe, würde ich einen Heel-Turn von ihm nicht komplett ausschließen. Das könnte man auch in den AEW-Angle einbauen, auch wenn ich dann davon ausgehen würde, dass er trotzdem weiter bei IW als Agent tätig sein würde. Durch die Partnerschaft spricht ja auch nichts dagegen, und die Glückwunschgrüße von seinen IW- und AEW-Kollegen haben ja auch noch einmal gezeigt, dass er in beiden Lockerrooms willkommen wäre, weil er halt von allen respektiert wird. So oder so hat IW es hier tatsächlich geschafft, dass ich mich auf das Title-Match zwischen Dreamer und Swann freue. Ich bin auch gespannt, ob Moose die drohende Worte von Scott D'Amore ernst nimmt, und wirklich auf eine Einmischung ins Match verzichten wird. Spätestens wenn das Match wieder abgeläutet wird, wird er aber wohl auf der Matte stehen, um zu zeigen, wer der Herr im Hause ist.


    Auch sonst finde ich den Aufbau für No Surrender sehr gelungen. Matt Hardy und PP hatten bei BTE ja schon angekündigt, dass sie im Title-Match zwischen Good Brothers und Storm/Sabin sicher stellen werden, dass der Titel nicht wechselt, damit sie bei No Surrender auch ganz sicher ihre Chance gegen die Good Brothers bekommen. Das lief natürlich nicht wie geplant ab, wodurch PP ihren "Mentor" vielleicht doch wieder in Frage stellen könnten. Die Good Brothers verkörpern die überheblichen Champs auch ziemlich gut, mal sehen, ob sich das bei No Surrender schon rächt. Scott D'Amore ist in diesen "Matchmaker-Segmenten" mit den Heels auch immer grandios.


    Bei Fire ‘N Flava vs. Havok/Neveah hat das ebenfalls bestens gepasst. Dass Neveah vorher nur durch DQ gewonnen hat, weil der Ref Brandon Tolle den Eingriff von Tasha bemerkt hat, war auch interessant gebookt. Im No-DQ-Match kann das ja nicht passieren, aber mal sehen, ob Tolle dort trotzdem irgendwie eine größere Rolle spielen wird.


    Ich wusste zwar, dass Black Taurus bei den Tapings dabei war, ich hätte aber nicht gedacht, dass man ihn für eine langfristige Rolle booken würde - daher hatte ich ihn als neues Mitglied von Decay überhaupt nicht auf dem Schirm. Er passt da optisch aber gut rein, und auch sonst habe ich nichts dagegen, ihn nun häufiger bei IW zu sehen. Er ist ein agiles Powerhouse, von denen es mMn eh nicht genug geben kann, und er liefert in seinen Matches auch immer ab. Für mich war das eine positive Überraschung.


    Das 8-Man-TT-Match im Opener fand ich auch ziemlich stark. Ich kann gar nicht wirklich sagen, was sie bei IW in dieses Matches anders machen, aber sie gefallen mir hier in der Regel besser als bei AEW. Blake Christian wurde von D'Lo und Striker ordentlich gehypt, und er hat sich hier auch gut eingefügt. Dass er am Ende von Trey gepinnt wurde, schadet auch nicht. Und wie Sami Callihan die Gelegenheit gleich genutzt hat, um wieder Mind Gamnes mit Trey zu spielen, war ebenfalls interessant. Ich denke mal, bei No Surrender wird Sami irgendwie dafür sorgen, dass Trey nicht gewinnt, damit er mit seinen "du hast es nicht drauf!"-Worten Recht behält. Mein Favorit auf den No.1-Contender Spot auf de X-Division-Title wäre dann Josh Alexander, der hier neben Trey noch als einziger einen Entrance bekommen hat.


    Für das X-Division Title-Match bei No Surrender würde das bedeuten, dass sich Rohit gegen TJP durchsetzt - durch die Rückendeckung von Shera ja auch nicht unwahrscheinlich. TJP könnte sich wieder Unterstützung von Fallah Bahh holen, der scheint es aber wieder eher auf das Geld von Hernandez abgesehen zu sehen, um es weiter verzocken zu können. Vielleicht wird Fallah also eher ins Match zwischen Eddie/Cardona und Myers/Hernandez eingebunden.


    ODB wirkte im Match gegen Kimber Lee noch etwas steif, aber dafür, dass sie glaube ich über 1 Jahr lang nicht mehr im Ring stand, war das schon in Ordnung. Der Aufbau für dieses 6-KO-TT-Match bei No Surrender war auch logisch gebookt. Deonna und Kimber bedauern so langsam wohl schon, dass sie Susan an ihrer Seite haben. James Mitchell hat ja gesagt, dass sie einen Preis bezahlen müssen. Ich vermute, bei No Surrender wird die Zusammenarbeit der 3 auch nicht ganz rund laufen.


    Cousin Jake hat sich also nicht VBD angeschlossen und möchte jetzt als Jake Something seinen eigenen Weg gehen. Bei No Surrender soll Deaner dafür seine Karriere beenden. Auch hier ein passender Matchaufbau.


    Insgesamt eine wirklich gelungene Go-Home-Show für No Surrender. Alle Matches wurden ausreichend gehypt, selbst beim Title-Match zwischen Swann und Dreamer bin ich wirklich gespannt, wie das ablaufen wird. Hoffentlich stimmt die Qualität der Matches bei No Surrender jetzt auch.


    Tony Khan hat auch noch einmal klar gemacht, dass die Tür nun offen ist - da darf man sich also wohl auf weitere Promotion-übergreifende-Storylines freuen. Meinetwegen gerne.

  • Werde wohl doch bei Fite bestellen und Live gucken. Kostet ja nur ca. 8,25 €.


    Bin nach der heutigen Show doch gespannt was passiert und ob mehrere Titel wechseln
    und wer so alles bei No Surrender auftaucht.


    Außerdem werden mit den Ergebnissen von Samstag die Weichen Richtung
    Rebellion PPV eingeleitet.

  • Tolle Ausgabe, die durchwegs zu unterhalten gewusst hat!
    Black Taurus bei Decay finde ich klasse! Neben Luchasaurus und Vikingo war er mein Wunschkandidat für Impact Wrestling. Luchasaurus war immerhin 1-2 Mal zu Gast, bis ihn "Bunny" und Rosemary geköpft haben ^^
    Vikingo bleibt weiterhin eine Wunsch-Verpflichtung von mir.


    Man hat tatsächlich geschafft, dass ich mich auf das Match Dreamer vs Rich Swann freue. Einige vermuten hier einen Turn von Dreamer, ich dagegen bin fest davon überzeugt, dass Rich turnen wird! Bei MLW fand ich Rich als Heel großartig. Gegen wen könnte er am glaubhaftesten als Heel turnen? Mit einem dreckigen Sieg, am Geburtstag vom "Everybodys Darling"-Dreamer?
    Was dagegen sprechen würde: Sollte es auf Rich gegen Moose hinauslaufen, hätte man ein Heel vs Heel Match. Moose als Face turnen lassen? Ich weiß nicht...


    Ansonsten muss ich sagen, dass Nostrademons Postings so detailliert und super verfasst sind, dass man sich nicht Mal die Show anschauen muss, um sich ein Bild davon zu machen. Er fasziniert mich seit 2008 mit seinen Beiträgen, also seit ich ihn das erste Mal hier gelesen hab. (Und ja, ich vermute nach wie vor, dass wegen ihm Impact Wrestling hier mitliest ^^ ^^ ^^ )

  • Coole Show. Endlich ist Jake wieder Something. Er ist so gut als Jake Something. Pusht ihn langsam als Face in den Mainevent!


    Black Taurus gefällt mir in Decay ebenfalls sehr gut. Ich werde mir daher die Show auf IMPACT + auch anschauen

    Teufel weinen nicht, wenn Nonnen tanzen.
    (aus Russland)


    Madman Fulton Fan Club Member #3

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E