A N Z E I G E

[NB] Monday Night RAW Report vom 08.02.2021

  • Monday Night RAW Results vom 08.02.2021

    WWE Monday Night RAW
    09.02.2021
    WWE ThunderDome, Tropicana Field, St. Petersburg, Florida
    Kommentatoren: Byron Saxton, Mustafa Ali, MVP, Samoa Joe & Tom Phillips


    Shane McMahon returns for blockbuster Elimination Chamber announcement
    Shane McMahon made a surprise return to Raw and joined WWE Official Adam Pearce to announce that Drew McIntyre will defend the WWE Championship inside the Elimination Chamber against former WWE Champions Randy Orton, Jeff Hardy, AJ Styles, The Miz and Sheamus!


    Singles Match
    AJ Styles(w/Omos) besiegt Jeff Hardy via Submission im Calf Crusher (14:30)

    Tag Team Match
    The New Day (Kofi Kingston/Xavier Woods) besiegen RETRIBUTION (T-BAT/SLAPJACK) (w/ Mace) via Pin nach dem Day Break (11:10)

    Singles Match
    Lacey Evans (w/ Ric Flair) besiegt Charlotte Flair via Disqualifikation nachdem Charlotte den Referee schubst (10:45)

    Edge said he wouldn't make his 'Mania decision until after WWE Elimination Chamber; Edge shut The Miz down

    Singles Match
    Damien Priest (w/ Bad Bunny) besiegt Angel Garza (w/ The Miz & John Morrison) via Pin nach dem Reckoning (3:45)

    Singles Match
    Keith Lee besiegt Riddle via Pin nach der Spirit Bomb (7:55)

    Tables Match
    Lana (w/ Naomi) besiegt Nia Jax (w/ Shayna Baszler) via Stipulation (4:45)

    Singles Match
    Naomi (w/ Lana) besiegt Shayna Baszler via Pin nach einem Einroller (3:20)

    Non-Title Match
    Drew McIntyre vs. Randy Orton endet in einem No Contest (12:20)
    Sheamus hatte Orton mit dem Brogue Kick getroffen und anschließend den Claymore Kick kassiert


    Monday Night RAW Report vom 08.02.2021

    WWE Monday Night RAW
    09.02.2021
    WWE ThunderDome, Tropicana Field, St. Petersburg, Florida
    Kommentatoren: Byron Saxton, Mustafa Ali, MVP, Samoa Joe & Tom Phillips


    Auch RAW beginnt mit einer Gedenkgrafik für "The Natural" Butch Reed. Im Anschluss sehen wir einen Rückblick auf die Geschehnisse zwischen Sheamus und Drew McIntyre in der Vorwoche.

    Adam Pearce steht im Ring und begrüßt uns zu RAW aus dem Thunderdome - in diesem heißt er nun seit langer Zeit Shane McMahon mal wieder willkommen. Dieser freut sich wieder hier zu sein, vor allem auf der Road to WrestleMania. Zuvor steht noch Elimination Chamber an und dazu hat Adam Pearce noch eine Ankündigung zu machen: Drew McIntyre wird seinen WWE Championship Titel in dieser Matchart aufs Spiel setzen müssen. Shane McMahon erklärt uns noch einmal die Regeln des Matches. Dann gehen sie gemeinsam die Gegner von McIntyre durch, die allesamt ehemalige WWE Champions sind: Randy Orton, Jeff Hardy, AJ Styles, The Miz und Sheamus. Shane McMahon lobt Adam Pearce für einen großartigen Job und ein tolles Match, das er zusammengestellt hat. Die Theme von Shane ertönt und er verlässt die Halle. Zum gleichen Zeitpunkt beginnt der Einzug von AJ Styles. Er und Shane starren sich auf der Rampe kurz an und dann geh Styles weiter in Richtung Ring. Auch er hat noch lobende Worte für Adam Pearce' Entscheidungen parat. Die idee, Drew McIntyre die WWE Championship in der Elimination Chamber zu verteidigen, sei genial. Die Chancen, dass er den Titel dort verliert, wären phänomenal. Die beste Zeit für ihn, zum 3. Mal WWE Champion zu werden. Unter ihnen gesprochen hielt er Pearce eigentlich immer für einen Dummkopf, doch das ändert sich jetzt so langsam. Heute gibt er eine kleine Preview, was die Leute bei Elimination Chamber erwarten wird. Die Theme von Jeff Hardy ertönt, der gleich sein Gegner sein wird. Zuvor geht es jedoch in eine kurze Werbepause.

    Nach der Werbepause sehen wir Shane McMahon Backstage, wie er gerade in sein Auto steigen möchte. Drew McIntyre konfrontiert ihn. Ihm gehts gut, aber er ist etwas irritiert über die Entscheidung bzgl. Elimination Chamber. Er dachte eigentlich dort One on One auf Sheamus zu treffen. Shane entgegnet, dass er dieses Match sicherlich noch kriegen wird, aber für den PPV brauchen sie etwas großes und es gibt eben nichts Größeres als ihn in der Elimination Chamber. Er kann dort beweisen, dass er ein kämpfender Champion ist und den Titel verteidigen. Shane wünscht ihm viel Glück und fährt dann davon.

    Singles Match
    AJ Styles(w/Omos) besiegt Jeff Hardy via Submission im Calf Crusher (14:30)

    Riddle wird heute in einem Match auf Keith Lee treffen. Anschließend spielt man uns noch einmal die Szenen aus der Vorwoche ein, als Bobby Lashley Riddle nach ihrem Match noch abfertigte. Keith Lee ist dann Backstage beim Stretching zu sehen als Riddle dazukommt. Lee stellt fest, dass Riddle ein blaues Auge hat und macht sich ein wenig Sorgen um Riddles Verfassung, doch dieser entgegnet, dass er die Woche zu Hause mit allen Air Bud Filmen verbracht hat und wieder gut in Schuss ist. Lee meint Lashley hätte wohl doch mehr als eine Schraube bei Riddle gelöst, ist dieser sich sicher weiterhin auf US-Titeljagd zu gehen? Er vergleicht sich dann mit Air Bud, einem Hund hat schließlich auch niemand zugetraut Basketball zu spielen und er hat es allen gezeigt. Lee meint, dass es eigentlich Zeit wäre, dass jemand anders mal gegen Lashley antritt. Das Zeug dazu hat er und auch das Zeug, Riddle heute im Match zu besiegen. Riddle wünscht Lee dafür viel Glück und lässt diesen stehen.

    The New Day machen sich auf den Weg zum Ring. Während ihres Einzugs wird uns der Song "And so it went" von The Prett Reckless feat. Tom Morello als Theme Song für Elimination Chamber präsentiert. Im Backstage Bereich konfrontiert Sheamus Adam Pearce. Er ist sauer, dass das One on One gegen Sheamus durch die Elimination Chamber ersetzt wurde. Pearce rechtfertigt sich damit, dass man eben einen Main Event benötigte und man das so gemeinsam entschied. Sheamus hat genug davon, respektlos behandelt zu werden, und er wird allen Gegnern in der Elimination Chamber mit unvergleichlicher Brutalität den Hintern versohlen. Dann werden die Offiziellen schon merken, was sie von der Ansetzung hatten.

    Tag Team Match
    The New Day (Kofi Kingston/Xavier Woods) besiegen RETRIBUTION (T-BAR/SLAPJACK) (w/ Mace) via Pin nach dem Day Break (11:10)

    Für das Match gesellt sich Mustafa Ali zu den Kommentatoren. Nach dem Match ist er natürlich stinksauer, dass seine Jungs schon wieder verloren haben.

    Bianca Belair, die Siegerin des Women's Royal Rumble, wird heute bei RAW sein.

    Ric Flair und Lacey Evans machen sich nun auf den Weg zum Ring. Backstage sehen wir jedoch erstmal Damien Priest und Bad Bunny, wie sie ein paar Worte wechseln. Außerdem bekommen wir natürlich noch ein paar Bilder zum Super Bowl und dem speziellen Championship Titel, den die Sieger rund um Tom Brady von WWE bekommen haben.

    Im Ring spricht dann Ric Flair zu uns. Er hat es satt, von anderen gesagt zu bekommen, was er zu tun hat. Er ist sich der Erfolge seiner Tochter bewusst, genauso ist er sich bewusst, dass sie ihn nicht mehr benötigt, sie gewinnt Titel um Titel, doch das hält ihn nicht davon ab, Lacey Evans so gut es geht zu trainieren. Die Beziehung ist rein platonisch. Klar erliegt sie auch seinem Charme, das ist ja normal, aber ihr Ziel ist es Asuka den RAW Women's Title abzunehmen - WOOOOO! Lacey spricht dann noch ein wenig über Ric Flair und den fehlenden Respekt seiner Tochter ihm gegenüber. So würde sie einen Vater, der zugleich der größte Sports Entertainer aller Zeiten ist, niemals behandeln. Dies ruft natürlich auch Charlotte auf den Plan. Würde Lacey wirklich im Ring etwas lernen wollen, würde sie ihren Arsch ins Performance Center bewegen und sich dort abrackern. Stattdessen möchte sie auf Kosten von Ric Flair, ihr und der Robe ihres Vaters ihre Karriere pushen. Sie versteht auch nicht, was Ric von ihr möchte. Sie hat nie gesagt, dass sie nicht stolz über seine Worte ist. In den letzten 7 Jahren hat sie versucht, zur Flair Legacy beizutragen, nicht irgendwen zu ersetzen oder so. Ihr ist es auch egal, wen Ric managt, er soll sie nur nicht mit runterziehen. Lacey bremst sie ein wenig, sie ist nicht hier sie zu ersetzen, sie könnten doch auch einfach zusammenarbeiten. Wozu immer der ganze Streit, sie wäre eh die bessere Partnerin als Asuka. Charlotte grinst und Ric gefällt diese Idee, doch Charlotte wiegelt ab. Das ist nicht ihr Ding und sie hat schon eine Partnerin mit Asuka. Nun ist Lacey wieder dran, sie hat auch gar keine Ambitionen ein Tag Team mit Charlotte zu gründen, ihr Ziel ist der RAW Women's Title und sie hat von den WWE Offiziellen durch Ric erfahren, dass sie dieses Titelmatch auch bekommt sofern sie Charlotte One on One besiegen kann. Charlotte und Lacey meinen dann können sie das Match ja sofort starten. Ric gefällt das nicht und er versucht sie zu trennen. Lacey kann einen Schlag mit dem Mikrofon durchbringen und Charlotte gegen die Ringtreppe werfen. Das Match gegen sie nimmt sie natürlich sofort an.

    Die Kameras schalten Backstage und wir sehen The Miz & John Morrison, wie sie mit Angel Garza reden, der später gegen Damien Priest antreten wird. Priest wird von Bad Bunny zum Ring begleitet werden, doch um diesen müsse sich Garza keine Sorgen machen.

    Zurück in der Halle ist das Match zwischen Lacey Evans und Charlotte Flair gestartet.

    Singles Match
    Lacey Evans (w/ Ric Flair) besiegt Charlotte Flair via Disqualifikation nachdem Charlotte den Referee schubst (10:45)

    Als Charlotte Flair in der Ringecke wie eine Wahnsinnige auf Lacey Evans einschlug, ging der Ringrichter dazwischen und Charlotte stieß ihn weg, woraufhin er sie disqualifizierte. Dann setzte sie gegen Lacey nach bis Ric in den Ring kam und die beiden trennte.

    Edge wird heute noch ein WrestleMania Update geben. Zuvor spielt WWE uns jedoch einen Clip zum Black History Month ein.

    Dann ist es auch schon so weit, Edges Theme ertönt und er betritt den Ring. Er spricht über seine lange, aber herausragende Woche, die mit dem Royal Rumble Sieg begann. Nun muss er sich entscheiden, gegen welchen Champion er antritt. Das mag vielleicht einfach sein, doch er macht sich die Entscheidung nicht leicht, weshalb er alle Brands besucht und alle Champions konfrontiert hat. Er war einer Entscheidung auch sehr nah, doch plötzlich ändert sich alles und Drew McIntyre muss seinen Titel in der Elimination Chamber verteidigen, was einen anderen Champion zur Folge haben könnte. Heute weiß er, dass Roman Reigns der Universal Champion ist und heute weiß er, dass Finn Bálor der NXT Champion ist. Er weiß aber nicht, wer als Champion die Elimination Chamber verlässt. Die Chancen für McIntyre in der Chamber sind nicht so groß, das weiß er selbst. Daher macht es auch noch keinen Sinn, sich für einen Champion zu entscheiden. Die Musik von The Miz unterbricht Edge. Miz kommt mit Morrison und Angel Garza in die Halle. er lobt Edge für seine tolle Rede. Er hat ja so viele Entscheidungen zu treffen, doch letztlich war und ist er der ultimative Opportunist und Miz weiß, dass Edge nur auf die richtige Gelegenheit wartet, zuzuschlagen. Er ist da mehr der Stratege. Ganz egal, welchen Titel Edge sich nun möglicherweise holen wird, er lauert immer darauf, seinen Money in the Bank Koffer einzusetzen und WrestleMania als Champion zu verlassen. Edge fragt Miz ob er überhaupt weiß, mit wem er da gerade redet. Er hat dem Money in the Bank Koffer den Ruhm verschafft, natürlich weiß er genau, dass er Augen im Hinterkopf benötigt sobald er bei WrestleMania als Champion den Titel in die Höhe reckt. Aber selbst wenn er es vergessen hätte, nun wüsste er es wieder. Vielen Dank dafür. Die beiden denken anders. Miz beschäftigt sich weiterhin damit, unbedingt großartig sein zu wollen, doch die Zeiten sind bei ihm 20 Jahre her. Während Miz vielleicht Champion werden MÖCHTE, BRAUCHT er den Championtitel, um sein Schicksal zu erfüllen. Miz solle darüber nachdenken - Mic Drop!

    Nach der Pause findet das Match zwischen Damien Priest und Angel Garza statt.

    Singles Match
    Damien Priest (w/ Bad Bunny) besiegt Angel Garza (w/ The Miz & John Morrison) via Pin nach dem Reckoning (3:45)

    Natürlich versuchten John Morrison & The Miz immer mal wieder Einmischungen in das Match, aber Priest hatte ja Bad Bunny bei sich, der ihm helfen konnte.

    Charly Caruso begrüßt Drew McIntyre zum Interview. Sie möchte von ihm wissen, wie er auf die Entwicklungen reagiert. Er meint das wäre in der WrestleMania Saison ja immer so. Man müsse auf alles gefasst sein. Das hätte er auch in der Sheamus Geschichte sein müssen, er hätte jedoch nie erwartet, dass jemand 20 Jahre Freundschaft für eine Titelchance wegwirft, nach der er einfach nur hätte fragen müssen. Er hat da so seine Theorien, aber darüber kann er jetzt nicht nachdenken, denn heute steht ein Match gegen Randy Orton an und wenn er gegen diesen nicht zu 100% fokussiert ist, zieht der seine Vorteile daraus. Orton möchte sicher irgendwie dafür sorgen, dass McIntyre es nicht zu Elimination Chamber schafft. Auf ihn prasseln nun allerlei Dinge ein, um die er sich kümmern muss, doch wer denkt, dass er unter dem Druck zusammenbricht und sich in eine Ecke drängen lässt, der hat einfach keine Ahnung. In eine Ecke gedrängt wird er zum wilden Tier und wenn dazu noch der Titel auf dem Spiel steht, sollen sie doch alle kommen, er wird ihnen das Gesicht abreißen.

    Riddles Theme ertönt und der Bro macht sich auf den Weg zum Ring. Doch kurz zuvor gibt es natürlich noch eine Werbeunterbrechung. Nach dieser kriegen wir die Info, dass Asuka ihren Women's Title bei Elimination Chamber gegen Lacey Evans verteidigen muss, weil Lacey Evans ja das Match gegen Charlotte Flair gewann. Darüber spricht auch Charly Caruso, die dann Bianca Belair bei sich begrüßt, die sicher großes Interesse am Ausgang haben wird. Bianca bezeichnet ihre Woche als sehr wild. Aber die Honeymoon-Phase ist jetzt vorbei. Sie hat es allen bewiesen, dass jetzt ihre Zeit gekommen ist. Als smarte Herausforderin wird sie ihren Schlachtplan aber noch nicht verraten. Es könnte Sasha Banks sein, es könnte Asuka sein, es könnte Lacey Evans sein. Wenn sie die EST von WrestleMania werden möchte, muss sie eh die stärkste Gegnerin ausschalten. Asuka kommt hinzu. Sie gratuliert Belair zum Rumble-Sieg. Das heißt aber nicht, dass sie bereit ist für Asuka. Dies verneint Belair natürlich. Sie ist bereit für Asuka, aber Lacey Evans ist es nicht. Und wenn Asuka ihr Business bei Elimination Chamber regelt, könnte es sein, dass sie bei WrestleMania aufeinandertreffen.

    Singles Match
    Keith Lee besiegt Riddle via Pin nach der Spirit Bomb (7:55)

    MVP kommentierte das Match mit. Er zeigt sich danach beeindruckt von Keith Lee, aber er weiß genau, dass die US Championship bei Bobby Lashley in guten Händen ist. Wer Lashley gegen Lee sehen möchte, MVP kann das arrangieren. Auf einmal taucht Lashley hinter Lee auf, der gerade Riddle mit einem Handshake Respekt zollt, und greift diesen an. Dabei geht auch Riddle zu Boden. Lee möchte auf Lashley losgehen, fängt sich jedoch einen mächtigen Spinebuster ein. Danach fertigt Lashley Riddle erneut mit dem Hurt Lock ab und widmet sich wieder Keith Lee, welchen er außerhalb des Rings weiter bearbeitet. Letztlich schaltet er Lee mit einem Schlag mit der Ringtreppe aus und unterstreicht seine Dominanz, indem er den US Titel auf dem Kommentatorenpult in die Höhe reckt.

    Später am Abend wird Drew McIntyre vs. Randy Orton stattfinden. Nach einer kurzen Unterbrechung sehen wir dann noch einmal die Attacke von Lashley auf Riddle und Keith Lee.

    Ein kurzer Clip hypt den Kampf zwischen Orton und McIntyre und Orton wird zugeschaltet. Er spricht unfinished Business zwischen den beiden. Es ist richtig, dass McIntye ihm den Titel genommen hat, aber es wird auch so kommen, dass er den Titel bei Elimination Chamber zurückholen wird. Er wird alles tun, den Titel, der alles für ihn bedeutet, zurückholen. Ganz egal, ob er nun dafür Legenden vor den Kopf treten muss, allen den RKO verpasst oder sogar den Fiend anzündet. Denn sein Ziel ist es, WrestleMania als WWE Champion zu betreten.

    Im Thunderdome findet gleich ein Tables Match zwischen Lana und Nia Jax statt.

    Tables Match
    Lana (w/ Naomi) besiegt Nia Jax (w/ Shayna Baszler) via Stipulation (4:45)

    Nia Jax wollte Lana auf dem Apron einen Leg Drop verpassen, doch diese wich aus. Jax taumelte vor Schmerzen neben dem Ring umher und Lana stieß sie mit Anlauf durch einen an der Barrikade gelehnten Tisch für den Sieg. Nach dem Match feiern Naomi und Lana den Sieg gemeinsam. Es geht in eine Unterbrechung und wir erfahren, dass Damien Priest, Bianca Belair und Mustafa Ali heute bei RAW Talk zu Gast sind. Zurück im Thunderdome wurde spontan ein Match zwischen Naomi und Shayna Baszler angesetzt.

    Singles Match
    Naomi (w/ Lana) besiegt Shayna Baszler via Pin nach einem Einroller (3:20)

    Während des Matches meinte Baszler unbedingt Lana noch angreifen zu müssen. Als sie zurück in den Ring ging, rollte Naomi sie zum Sieg ein.

    Es folgt ein Highlight-Clip über die Elimination Chamber Matchart. Dann ist es Zeit für den Main Event. Während Randy Ortons Einzug gibt es noch eine Werbepause. Aus dieser zurück, bekommen wir die Info, dass bei Elimination Chamber Lashley seinen Titel in einem Triple Threat gegen Riddle und Keith Lee verteidigen muss.

    Non-Title Match
    Randy Orton besiegt Drew McIntyre via DQ, weil Sheamus eingriff und Orton mit dem Brogue Kick traf (12:20)

    Während des Matches kam Sheamus zum Ring. Gegen Ende wollte dieser eingreifen und McIntyre den Brogue Kick verpassen, doch McIntyre wich aus und Sheamus traf Orton. McIntyre wiederum verpasste Sheamus den Claymore. McIntyre reckt den Titel zum Abschluss der Show in die Höhe, während beide Gegner geschlagen am Boden liegen.

    Mächtiger FC Bayern München e.V./Sportverein Darmstadt 1898 e.V./Sportverein Eintracht Trier 05 e.V. uvm.
    i used to be a socialist, a sort of communist
    now i'm a pessimist and i don't care at all
    (The Real McKenzies - Pour Decisions/10,000 shots)

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • A N Z E I G E
  • Highlight der ganzen Sendung wohl das Gejammer von Nia Jax ^^


    Ahhh, my butt... ah my hole hurts... und dann ging's durch den Tisch.


    Ich hab fast den Kaffee wieder ausgespuckt

    Die Behauptung hat aber nur dann wirklichen Einfluß, wenn sie ständig wiederholt wird, und zwar möglichst mit denselben Ausdrücken. Napoleon sagte, es gäbe nur eine einzige ernsthafte Redefigur: die Wiederholung. Das Wiederholte befestigt sich so sehr in den Köpfen, dass es schließlich als eine bewiesene Wahrheit angenommen wird.


    Gustave Le Bon - Psychologie der Massen (1895)

  • Also bereits bei der Ankündigung der Elimination Chamber hatte ich null Bock auf Raw. Keine Ahnung ob bei SmackDown noch was kommt, aber aus meiner Sicht taten sich dort mehr Kandidaten für ein EC Match hervor anstatt bei Raw ein üaar Ex Champions zusammenzutrommeln, obwohl Sheamus vs McIntyre mehr Sinn gemacht hätte. Will man diese Matchpaarung echt bei Mania bringen?


    Zum Rest sage ich nichts. Alles so lieblos und desinteressiert zusammengeklatscht.

  • Bin mal gespannt, ob Hardy noch rausgeschrieben. Knieverletzung und so..

    Die Behauptung hat aber nur dann wirklichen Einfluß, wenn sie ständig wiederholt wird, und zwar möglichst mit denselben Ausdrücken. Napoleon sagte, es gäbe nur eine einzige ernsthafte Redefigur: die Wiederholung. Das Wiederholte befestigt sich so sehr in den Köpfen, dass es schließlich als eine bewiesene Wahrheit angenommen wird.


    Gustave Le Bon - Psychologie der Massen (1895)

  • Zitat

    Original geschrieben von TheGermanMessiah:
    Was anderes kann die Frau ja nicht.


    Kommt mir das nur so vor oder wird die auch immer "fülliger"? Soll jetzt kein "bodyshaming" sein oder so was, aber die sah zu Beginn ihrer WWE-Karriere auch mal schmaler aus - meinem Eindruck nach.


    Lief nicht auch mal The Rock zeitweise in 'nem Pyjama rum, weil da irgendwie die samoanischen Gene den Fettaufbau im Körper angekurbelt hatten?


    Und Shane furzt einfach so die Chamber-Teilnehmer raus. Es gab mal eine Zeit, da musste man sich dafür noch qualifizieren und man konnte mit den Quali-Matches die Shows sinnvoll füllen.

  • Zitat

    Original geschrieben von Catchpool:
    Lief nicht auch mal The Rock zeitweise in 'nem Pyjama rum, weil da irgendwie die samoanischen Gene den Fettaufbau im Körper angekurbelt hatten?


    Das war um die Zeit der Fehde mit Foley (98/99). Und es war kein Pyjama, sondern ein schwarzes Shirt zur schwarzen Schnellf***erhose. Fett ist richtig - aber soweit ich weiß diente es dazu, die Narben der OP zu kaschieren. Ließ sich Fett aus der Brustwarzengegend absaugen.


    Zitat

    Original geschrieben von TheGermanMessiah:
    Was anderes kann die Frau ja nicht.


    Doch - deutsch sprechen und ein Dirndl füllen. ;)

    "Handle so, dass die Maxime deines Willens jederzeit zugleich als Prinzip einer allgemeinen Gesetzgebung gelten könne."
    "Beginne den Tag mit einem Lächeln - dann hast du es hinter dir ..."

  • Zitat

    Original geschrieben von Catchpool:
    Das kann... nennen wir sie mal Frau Huber aus dem Flatratebierzelt um Oktoberfest auch. Und besser wrestlen als Jax kann sie bestimmt auch noch. ^^


    Und ein Dirndl kann Alexa Bliss eh besser ausfüllen:
    https://www.youtube.com/watch?v=39l1BL5qQYg
    :knuddel:


    Jep!


    Die Frau füllt alles gut aus. Und ... umgekehrt ... naja ... ;)

    "Handle so, dass die Maxime deines Willens jederzeit zugleich als Prinzip einer allgemeinen Gesetzgebung gelten könne."
    "Beginne den Tag mit einem Lächeln - dann hast du es hinter dir ..."

  • Reden wir hier noch über RAW oder ist hier der Nia-Jax-Bashing- / Lexi-Kaufmann-Fan-Appreciation-Channel?


    War nämlich eine erstaunlich gute RAW Ausgabe im Vergleich zu den RAWs der letzten Wochen.
    Weitestgehend gute Matches und zum Ende hin wurde es auch richtig unterhaltsam.

  • Ach du.... das war einfach nur schlecht ... ganz miese Ausgabe...


    Für mich gab es eigentlich nur 2 positive Dinge:


    + die Darstellung von Bobby Lashley, genauso will ich den Mann sehen! Und MVP als Manager an seiner Seite genau richtig.


    + Edge Promo


    Der Rest war teilweise völlig belanglos und lieblos dahin gerotzt...


    Bei Mania läuft es dann wohl auf Drew vs Sheamus hinaus, die Paarung hätten sie ruhig schon bei EC bringen können und bei Mania einen anderen Gegner für Drew präsentieren können..

  • Zitat

    Original geschrieben von Hunter84:
    Es gibt doch zwischen EC und WM einen PPV wo Drew vs Sheamus stattfinden kann oder nicht?


    Jep. Fastlane! Danach hätte man 3 Wochen Zeit um eine neue Fehde aufzubauen...

    YEStlemania 30 - A Miracle at Bourbon Street - I WAS THERE!

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E