A N Z E I G E

[NB] NXT Report vom 03.02.2021

  • NXT Results vom 03.02.2021

    NXT Live!
    03.02.2021
    Capitol Wrestling Center, WWE Performance Center, Orlando, Florida
    Kommentatoren: Wade Barrett, Vic Joseph & Beth Phoenix


    Women's Dusty Rhodes Tag Team Classic 2021 - Semi Final Match
    Dakota Kai & Raquel González besiegen Kacy Catanzaro & Kayden Carter via Pin von Gonzalez an Catanzaro nach einem Power Slam

    Singles Match
    Austin Theory besiegt Leon Ruff via Pin nach dem ATL

    Dusty Rhodes Tag Team Classic 2021 - Quarter Final Match
    Legado del Fantasma (Joaquin Wilde & Raul Mendoza) besiegen The Lucha House Party (Gran Metalik & Lince Dorado) via Pin von Mendoza an Dorado nach einem Running Kick

    Edge puts Finn Bálor and Pete Dunne on notice

    Singles Match
    Toni Storm besiegt Jessi Kamea by Disqualification nachdem Mercedes Martinez und Io Shirai in das Match eingreifen

    NXT Cruiserweight Championship Match
    Santos Escobar (c) besiegt Curt Stallion via Pin nach dem Legado

    Karrion Kross emerged to lay waste to Wilde & Mendoza and let Escobar know time is running out. Tick Tock

    Dusty Rhodes Tag Team Classic 2021 - Quarter Final Match
    Timothy Thatcher & Tommaso Ciampa besiegen The Undisputed ERA (Adam Cole & Roderick Strong) via Pin von Ciampa an Strong nach der Widow's Bell


    NXT Report vom 03.02.2021

    NXT Live!
    03.02.2021
    Capitol Wrestling Center, WWE Performance Center, Orlando, Florida
    Kommentatoren: Wade Barrett, Vic Joseph & Beth Phoenix


    Die heutige NXT Ausgabe beginnt mit einem Rückblick auf die Vorwoche sowie einer Vorschau auf die Matches dieser Woche.

    Im CWC sehen wir Dakota Kai & Raquel Gonzalez auf dem Weg zu ihrem Match. Der Sieg heute wird ein leichter sein, nächster Halt: TakeOver. Während des Einzugs von Kayden Carter & Kacy Catanzaro wird eine Videobotschaft eingespielt. Sie werden alles dran setzen, ihr Märchen zu krönen und bei NXT TakeOver das Women's Dusty Rhodes Classic gewinnen.

    Women's Dusty Rhodes Tag Team Classic 2021 - Semi Final Match
    Dakota Kai & Raquel González besiegen Kacy Catanzaro & Kayden Carter via Pin von Gonzalez an Catanzaro nach der One Arm Powerbomb

    Dakota Kai & Raquel Gonzalez treffen im Finale nun auf die Sieger aus dem Match Candice LeRae & Indi Hartwell vs. Shotzi Blackheart & Ember Moon.

    Am Kommentatorenpult beglückwünschen Vic Joseph und Beth Phoenix ihren Kollegen Wade Barrett, der vor Kurzem die amerikanische Staatsbürgerschaft angenommen hat. Sie überreichen ihm ein Bild von Jim Duggan sowie einen Donut. Dann geben sie Backstage zu Alyse Ashton, die Toni Storm im Interview begrüßt. Sie möchte Tonis Gedanken zum NXT Women's Championship Triple Threat Match bei TakeOver gegen Io Shirai und Mercedes Martinez hören. Toni spricht darüber, wie Io Shirai bisher alle ihre Gegner ausschalten konnte, aber gegen sie immer auf Granit biss. Dies wird sich auch bei TakeOver nicht ändern und die Vorschau gab es ja schon letzte Woche als sie den NXT Women's Title über der geschlagenen Io Shirai in die Höhe reckte. Da wird auch das "tote Fleisch" Mercedes Martinez nichts dran ändern.

    Die Kameras schalten um und wir sehen, wie Johnny Gargano und Austin Theory sich auf den Weg zum Ring machen. Austin Theory wird gleich ein Match haben. Nach einer kurzen Unterbrechnung sind dann William Regal und Edge im Gespräch zu sehen, doch die Kameras bleiben nicht lange dabei.

    Leon Ruff befindet sich für das kommende Match bereits im Ring.

    Singles Match
    Austin Theory (w/Johnny Gargano) besiegt Leon Ruff via Pin nach dem ATL

    Nach dem Match verpasst Theory Ruff noch einen zweiten ATL und begibt sich dann aus dem Ring. Er schnappt sich die Ringglocke und möchte damit in den Ring als plötzlich Dexter Lumis neben ihm auftaucht und ihn in einen Würgegriff nimmt. Aus diesem kann Theory sich befreien, wobei Lumis ihm jedoch einen Büschel Haare rausreißt.

    In einer Video-Vignette spricht Santos Escobar über die Dominanz der Legado del Fantasma. Heute werden sie dies nochmals unter Beweis stellen. Erst begraben Raul Gonzalez und Joaquin Wilde die Lucha House Party und dann sorgt er für das Ende von Curt Stallion. Das Imperium der Legado del Fantasma wird nur größer und größer, während für die Lucha House Party und Curt Stallion das Ende nah ist.

    Ein Videoclip erklärt uns die Herkunft von Tian Sha, der mysteriösen Frau hinter Boa und Xia Li.

    Für das kommende Match befindet sich die Legado del Fantasma bereits im Ring.

    Dusty Rhodes Tag Team Classic 2021 - Quarter Final Match
    Legado del Fantasma (Joaquin Wilde & Raul Mendoza) besiegen The Lucha House Party (Gran Metalik & Lince Dorado) via Pin von Mendoza an Dorado nach einem Running Kick

    Nach dem Match tauchen MSK auf und machen der Legado del Fantasma die Ansage, dass auch diese ihren kometenhaften Aufstieg auf dem Weg zum Gewinn des Dusty Cups nicht aufhalten werden.

    Oney Lorcan, Danny Burch und Pete Dunne kommen am CWC an. Dunne hat nur ein Ziel: Finn Bálor.

    Timothy Thatcher und Tommaso Ciampa sind in letzten Vorbereitungen für ihr Dusty Rhodes Tag Team Classic Match am heutigen Abend.

    Die Theme von Pete Dunne ertönt und er kommt mit seinen beiden Buddys in die Halle. Letzte Woche hat er ein Statement gesetzt. Finn Bálor wollte ja nicht auf ihn hören, also hat er sich seine Finger geschnappt. Er solle ihn nicht dazu zwingen, noch mehr als das zu tun. Finn Bálor lässt nicht lange auf sich warten, seine Theme ertönt und er spricht Dunne direkt an. Es sieht für ihn so aus als würde er sich immer noch hinter den zwei Clowns verstecken, was Dunne verneint. Dunne schickt Burch und Lorcan weg und Bálor konfrontiert ihn im Ring. Bálor solle sich so gut er kann an den Titel klammern, denn bei der ersten Gelegenheit, die er bekommt, wird Dunne ihm den Titel abnehmen. Diese Herausforderung nimmt Bálor an, das Match zwischen den beiden ist fix für NXT TakeOver. Vengeance Day. Plötzlich ertönt die Musik des Rated R Superstar Edge. Er kommt zum Ring und spricht zu Bálor und Dunne. Es fühlt sich gut an, hier zu sein. Während im Rest von WWE der Fokus oft auf dem E liegt, liegt bei NXT der Fokus auf dem zweiten W - dem Wrestling. Er ist schon lange großer Fan von NXT und die Show hat das Feuer in ihm geweckt, es noch einmal in den Ring zu schaffen. Als Royal Rumble Sieger hat er alle Freiheiten, sich ein Titelmatch auszusuchen und bisher hat er sich noch nicht entschieden. Er wird sich das Match bei Vengeance Day genau anschauen und vielleicht hat er danach ja Lust auf den NXT Champion zu treffen, ganz egal um wen es sich dabei handeln wird.

    Alyse Ashton begrüßt nun Johnny Gargano bei sich. Er freut sich, dass MacKenzie Mitchell nicht da ist, die stellt oft dumme Fragen. Er hofft dies macht sie nun anders. Als erstes möchte sie wissen, wie The Way sich nach dem Sieg von Austin Theory heute fühlt. Gargano entgegnet, dass sie natürlich guter Dinge sind und diesen Dexter Lumis wird man auch noch in seine Schranken verweisen. Die zweite Frage richtet sich mehr in Richtung Candice und Indi und deren Gefühle bzgl. des Halbfinals kommende Woche. Auch hier ist Gargano guter Dinge, sie sind alle auf einem guten Weg - no pun intended - ins Finale. Last but not least möchte sie eine Reaktion auf die Ansetzung des North American Championship Matches gegen KUSHIDA bei Vengeance Day hören. Der Name KUSHIDA bringt Gargano aus der Fassung. Er bittet Ashton ihn zu William Regals Büro zu begleiten, der sie natürlich sofort entlassen wird. Nach einer kurzen Unterbrechung kommen sie am Büro an, doch nicht Regal öffnet die Tür, sondern KUSHIDA. Er grinst Gargano ins Gesicht und fragt, ob dieser einen Termin habe, doch ein North American Champion braucht natürlich keinen Termin, was KUSHIDA wiederum verneint, William Regal ist beschäftigt. Gargano meint er kommt später wieder, doch dann attackiert er KUSHIDA und die beiden brawlen durch die Gänge. Am Ende landet KUSHIDA einen fiesen Tritt gegen den Arm von Johnny Gargano und mehrere Offizielle können die Streithähne trennen.

    Für das kommende Match befinden sich Jessi Kamea, Robert Stone und Aliyah bereits im Ring.

    Singles Match
    Toni Storm besiegt Jessi Kamea (w/Aliyah & Robert Stone) by Disqualification nachdem Mercedes Martinez und Io Shirai in das Match eingreifen

    Im daraus entstehenden Brawl kann Io Shirai am Ende ihre beiden Herausforderinnen mit einem Moonsault ausschalten.

    Curt Stallion spricht über seine Chance, heute der NXT Cruiserweight Champion werden zu können. Diese hat er sich bei 205 Live hart erarbeitet und wird er heute nicht liegen lassen.

    Ein kurzer Clip kündigt die Rückkehr von Cameron Grimes in der nächsten Woche an.

    NXT Cruiserweight Championship Match
    Santos Escobar (c) besiegt Curt Stallion via Pin nach dem Legado

    Während des Matches tauchte Scarlett auf einer Empore in den Zuschauerrängen auf und schaute sich das Match an, doch Escobar siegte dennoch recht problemlos. Nach dem Match kam Karrion Kross heraus. Wilde und Mendoza stellten sich ihm entgegen, wurden jedoch recht schnell aus dem Weg geräumt. Er konfrontierte Escobar im Ring und machte diesem eine Ansage. Er hat ein Auge auf ihn geworfen, aber er gibt ihm noch Zeit, jetzt den Ring zu verlassen, was Escobar dann auch tut. In der Konfrontation vorher wirkten jedoch beide absolut auf Augenhöhe und keiner gab dem anderen nach.

    Nach einem Spot für den Black History Month sehen wir Edge, wie er das CWC verlässt. Ein Interviewer möchte wissen, ob dieser sich nun schon entschieden habe, was er tut. Dies hat Edge noch nicht getan, doch selbst wenn, würde er es wohl noch gar nicht verraten. Auf einmal taucht Karrion Kross auf und geht auf Edge zu. Ganz egal wie dieser sich nun letztlich entscheidet, er solle wissen, dass Karrion Kross sich auf kurz oder lang den Titel, den er nie verloren hat, zurückholen wird. Edge fragt, ob dies eine Provokation sei, denn Kross würde sich wohl kaum wünschen, einem wütenden Edge entgegenzutreten.

    Vor dem Main Event gehen die Kommentatoren die bisherige NXT TakeOver: Vengeance Day Card durch.

    NXT Championship: Finn Bálor vs. Pete Dunne, NXT Women's Championship - Triple Threat Match: Io Shirai (c) vs. Toni Storm vs. Mercedes Martinez. North American Championship: Johnny Gargano (c) vs. KUSHIDA.

    Dann ist es Zeit für den Main Event.

    Dusty Rhodes Tag Team Classic 2021 - Quarter Final Match
    Timothy Thatcher & Tommaso Ciampa besiegen The Undisputed ERA (Adam Cole & Roderick Strong) via Pin von Ciampa an Strong nach der Widow's Bell

    Das sichtlich erschöpfte Team schaut zufrieden auf die Leinwand. Sie treffen nun kommende Woche auf die Grizzled Young Veterans im Halbfinale. Die Ausgabe endet mit Ciampa und Thatcher, die die Trophäe begutachten als eben jene Gegner dazukommen und noch etwas Trashtalk in Richtung Ciampa und Thatcher loslassen. Vorsorglich kommen Ringrichter und William Regal heraus und wollen eine physische Konfrontation verhindern, was ihnen natürlich nicht gelingt. Die Teams schlagen kurz aufeinander ein, werden dann aber doch im Zaum gehalten und die Ausgabe ist für diese Woche beendet.

    Mächtiger FC Bayern München e.V./Sportverein Darmstadt 1898 e.V./Sportverein Eintracht Trier 05 e.V. uvm.
    i used to be a socialist, a sort of communist
    now i'm a pessimist and i don't care at all
    (The Real McKenzies - Pour Decisions/10,000 shots)

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • A N Z E I G E
  • Sehr gute Ausgabe. NXT macht momentan einfach Spaß. Die Fehden und Stories werden konstant und logisch weitererzählt und die Matchqualität fand ich diese Woche überdurchschnittlich gut. Nichts wo ich sagen dass ich das nicht so gut fand. Einzig Adam Cole hängt ein wenig in der Luft, was soweit akzeptabel ist, da er eh lange im Top Spot war. Bin nach langer Zeit wieder gehyped auf ein Takeover.

  • Ich spinne jetzt mal komplett und würde sagen, Edge um den NXT Titel wäre erst mal einer der größten WTF Momente und ganz ehrlich: Warum nicht?


    Beth ist dort, er ist ein Fan von NXT und hat immer und immer wieder gesagt, dass ihm das große ganze wichtig ist, die Story, die Charakterentwicklung, die Fans und nicht nur die Siege oder Titel. Noch dazu müsste der NXT Titel ja der einzige Titel sein, der ihm noch fehlt. Kann mir also sehr gut vorstellen, dass er sich auf der Leiter nach "unten" begibt um NXT und den kommenden Stars zu helfen. Ist für mich irgendwie was anderes, als Charlotte. Da wirkte es einfach nur wie eine art Ego Trip. Edge hingegen traue ich auch zu, sich für den NXT Champ hinzulegen. Wer auch immer das sein wird, wird dadurch natürlich nen mega push erhalten. Wieso also nicht? Finn vs Edge? Vom Papier her sehr geil! Auch wenn es hier wieder Face vs Face heissen würde.


    Ich bin zwar weiterhin für Edge vs Reigns, aber das wäre definitiv mal ne Ansage, sollte sich Edge den NXT Titel aussuchen. Edge vs Kross?!?! Könnte man auch bei nem PPV vor WM bringen und irgendwie hört sich die Paarung auch cool an. Wieso nicht zB Kross/Scarlett vs Edge/Beth (kann Scarlett eigentlich was im Ring?) An sich finde ich das eh am Besten bei Edges Rückkehr: Die möglichen, zukünftigen Traummatches gg Leute wie AJ; Finn, Reigns, Rollins, Bryan, Owens etc......gg Wyatt würde ich ihn auch gerne mal sehen, als Broodler kennt er sich ja mit so übernatürlichem Firlefantz aus. ^^

  • War nur der Auftritt für die Quote und war eigentlich schon unlogisch wenn er mehrfach erwähnt er will seinen Titel zurück und dann im NXT Brand auftritt und auf einen Titel schielt der sogar gar nichts mit seiner Vergangenheit zu tun hat.

  • Für mich wäre Edge vs NXT-Champion schon ein Letdown.
    1. hat für mich NXT derzeit - vor allem wegen Corona und dem Wegfall der begeisternden Takeovers - klar an Standing eingebüßt. Deswegen wäre die Entscheidung von Edge zum aktuellen Zeitpunkt eher ein "Da gewinnt er den Rumble und sucht sich dann "nur" den NXT-Titel aus"-Ding.
    2. Könnte man dann bei NXT wirklich die Parttimer-Diskussion auspacken. Im Bezug auf das Main Roster gehöre ich jetzt eher zur Fraktion, die Edge da erstmal - im Gegensatz zu z. B. einem Goldberg - als Rumblesieger akzeptieren und das ok finden. Bei NXT würde ich dann aber wirklich die Frage stellen, wieso er da jetzt rumturnt und einem anderen Herausforderer den Spot abnimmt, nur weil halt gerade Wrestlemania ist. Wie schon erwähnt, er halt null Bezug zu NXT (in Gimmick; privat mit Beth is natürlich klar), keinerlei Vergangenheit dort und für mich war ehrlich gesagt sein heutiger Auftritt schon befremdlich.
    Ich sehe es bei Charlotte genau umgekehrt, da war das für mich schon eine Aufwertung vom damals auch noch stärkeren NXT-Kader (in der Außenwirkung), außerdem ist Charlotte bei NXT groß geworden. Man kann eigentlich kaum mehr Bezug zu NXT haben als sie.

  • Zitat

    Original geschrieben von EyeofLegend:
    War nur der Auftritt für die Quote und war eigentlich schon unlogisch wenn er mehrfach erwähnt er will seinen Titel zurück und dann im NXT Brand auftritt und auf einen Titel schielt der sogar gar nichts mit seiner Vergangenheit zu tun hat.


    Wirkte am Anfang auch so, wieso dann aber die Konfrontation mit Kross? Um zu zeigen, dass er Eier hat? Wäre die Szene nicht gewesen, wäre ich bei dir, so glaube ich aber, dass es nicht bei einem NXT Auftritt bleiben. Vielleicht auch nur um was gg Kross zu starten, oder kommt Kross bald zu SD oder RAW?!?!


    Er hat in der Vergangenheit nichts mit NXT am Hut gehabt, richtig. Wiso sollte das aber ein Grund sein? Eher wäre doch dann Beth (und die Kids) ein Grund.


    Den NXT Titel braucht er nicht, nein. Die Begründung, dass der Titel noch fehlt nehme ich ihm aber ab. Ich wäre trotzdem, sollte er um den NXT Titel antreten, für eine knappe Niederlage. Frage da dann halt auch, ob Finn derjenige ist, der so einen Sieg bräuchte.


    Denke Vince hofft auch, dass man nach WM wieder vereinzelt Zuschauer zulassen darf und dann zieht das Argument mit den Fans auch weniger bzw wäre das nicht mehr so das Problem. NXT Fans machen eh mehr Stimmung, die brauchen nicht unbedingt volle Hallen ^^ Vielleicht gibt's dann auch wieder mehr Takeovers. Corona wird aber auf jeden fall in die Planung mit einfließen, dass sollte klar sein und bis WM kann (leider) noch viel passieren, auch wenn die bei den Impfungen schneller sind wie wir.


    Wegen der Parttimer Diskussion würde ich vielleicht noch warten. Aktuell ist er ja alles andere als ein Parttimer.

  • Ich fand die promo von Edge recht sinnvoll und glaubwürdig.
    Auch das er hier ganz klar sagt das RAW und SMACKDOWN in erster Linie Entertainment sind und NXT Wrestling. Fand das alles stimmig.
    Einzig seine Aussage bzgl Ich habe den Titel nie verloren passt da nicht rein.
    Aber ich würde Balor vs Edge nehmen. Titelgewinn von Edge nach einem Top Match, welches Balor nicht schaden würde und dann dropped er den Titel nach einer Fehde mit Kross.

    STANLEY CUP CHAMPIONS 1936 - 1937 - 1943 - 1950 - 1952 - 1954 - 1955 - 1997 - 1998 - 2002 - 2008
    Hockeytown Citizen

    LH 44

    American - Canadian - German

  • Zitat

    Original geschrieben von EyeofLegend:
    Edge braucht keinen Titelgewinn mehr. Es reicht wenn er knapp verliert.


    Und was hilft es Drew oder Reigns wenn die einen alten fast Invaliden ex champ besiegen? Also des wird die Meinung dein sollte Edge gegen einen der beiden verlieren

  • Zitat

    Original geschrieben von Ksharp83:
    Und was hilft es Drew oder Reigns wenn die einen alten fast Invaliden ex champ besiegen? Also des wird die Meinung dein sollte Edge gegen einen der beiden verlieren


    Der alte, fast invalide Champion der als Nummer 1 den Rumble gewonnen hat und bei Roman Reigns ist es aktuell egal wer kommt, er gewinnt bei WM. Egal ob da Daniel Bryan, Dwaye, Edge oder sonst wer kommt. Bei Edge hat er dann immerhin die Cinderella Story zerstört.

  • Apropos Kross, was man mit dem vorhat, erschließt sich mir im Moment eh nicht. (Hab die Shows aber auch nur gelesen, also vielleicht krieg ich einfach was nicht mit). Was hat der denn mit dem Cruiserweight Titel am Hut? Er passt doch in die Division gar nicht rein? Und eigentlich will er ja wohl den NXT-Titel zurück.


    Sorry, falls ich da grundlegendes verpasst habe, aber dem seine Rolle kapier ich gerade nicht so wirklich!

  • Zitat

    Original geschrieben von EyeofLegend:
    Der alte, fast invalide Champion der als Nummer 1 den Rumble gewonnen hat und bei Roman Reigns ist es aktuell egal wer kommt, er gewinnt bei WM. Egal ob da Daniel Bryan, Dwaye, Edge oder sonst wer kommt. Bei Edge hat er dann immerhin die Cinderella Story zerstört.


    Würde Roman definitiv nochmal als Monster Heel stärken und würde ich so nehmen!


    Das mit Kross verstehe ich aktuell auch nicht. Das er da bei Cruiserweights rumturnt verstehe ich auch nicht, NXT Titel wieder haben, ja, das passt. Wieso dann aber die Edge Konfrontation? Geht's nach den Worten gewinnt also Edge den NXT Titel und Kross holt ihn sich von Edge wieder und er hat ihn ja eh nicht verloren. Szenario was machbar wäre inkl man könnte Beth noch involvieren. Aber irgendwie wirkt Kross da mit Edge trotzdem fehl am Platze bzw war das schon überraschend mit der Konfrontation. Oder WWE will den doofen Fans einfach nur noch mal ins Gedächtnis rufen, dass Kross den Titel ja nie "verloren" hat. Am Ende hat das Segment gar keinen Sinn und Zweck gehabt. ^^

  • Zitat

    Original geschrieben von EyeofLegend:
    War nur der Auftritt für die Quote und war eigentlich schon unlogisch wenn er mehrfach erwähnt er will seinen Titel zurück und dann im NXT Brand auftritt und auf einen Titel schielt der sogar gar nichts mit seiner Vergangenheit zu tun hat.


    Seinen Titel gibt es aber nicht mehr.


    Edge bei NXT war einfach nur groß - richtig richtig geil :)

  • Gute Ausgabe.


    Womensdivision macht weiter Bock.


    Garganoway
    Extrem unterhaltsam. Lumis auch weiterhin gut aufgebaut. Johny gegen Kushida momentan auch passend. Ich hoffe, dass er verteidigt.


    Dunne / Edge / Balor
    Erstmal freue ich mich auf Dunne vs. Balor. Das wird ein hochklassiges Match, was Balor wohl gewinnen wird. Edge Involvierung war hier passend, wobei er nicht gegen Finn oder sonst wen von NXT gehen wird. Ist Zuschauerfang. Der NXT-Title ist zu "klein" für Edge.


    Escobar vs. Stallion
    Gutes Match. Escobar macht echt nen guten Job. Aber was Kross von dem will, erschließt sich mir nicht ganz. Gerade er will den CW-Title?!
    Das Segment mit Edge war ganz cool. Keine Ahnung, wo das hinführen soll.


    Thatcher & Ciampa vs. UE
    Thatcher & Ciampa sind mal richtig geil. Im Ring sau gut und ähnliche Typen, die wie Arsch auf Eimer passen. Die Nummer hat richtig Potenzial. Match war bockstark. UE kann ruhig mal ein bisschen kürzer treten. Schadet denen momentan nicht.
    Ciampa & Thatcher sollen das Turnier gewinnen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E