A N Z E I G E

[NB] NXT Report vom 27.01.2020

  • NXT Report vom 27.01.2021

    NXT Live
    20.01.2021
    Capitol Wrestling Center, WWE Performance Center, Orlando, Florida
    Kommentatoren: Beth Phoenix, Vic Joseph & Wade Barrett


    Zu Beginn der Ausgabe sehen wir einen Rückblick auf die Vorwoche sowie eine kurze Vorschau auf die Inhalte der heutigen Show.

    Im Ring befinden sich dann bereits Killian Dain & Drake Maverick, die gleich ein Viertelfinalmatch im Dusty Rhodes Tag Team Classic gegen MSK bestreiten werden.

    Dusty Rhodes Tag Team Classic - Viertelfinale
    MSK besiegen Killian Dain & Drake Maverick via Pinfall von Carter an Maverick nach dem Assisted Blockbuster [11:04]

    Im Halbfinale treffen MSK nun entweder auf die Lucha House Party oder die Legado del Fantasma.

    In einem "Earlier Today" Video sehen wir, wie Pete Dunne Oney Lorcan & Danny Burch am Capitol Wrestling Center absetzt.

    Ein Video stellt uns Dakota Kai & Raquel Gonzalez sowie Aliyah & Jessi Kamea für das Women's Dusty Rhodes Classic vor. Die beiden Teams treten gleich gegeneinander an.

    Nach einem Spot für den WWE Shop sitzt MacKenzie Mitchell mit Curt Stallion im Ring. Auf vielen Reisen hat er oft einsame Sterne gesehen, sodass er sich immer "Lone Star" Curt Stallion nannte. Jetzt ist es aber sein Ziel, sich den NXT Cruiserweight Title zu holen, um vom "Lone Star" zum "Superstar" zu werden.

    Aliyah & Jessi Kamea warten bereits mit Robert Stone im Ring. Danach machen sich Dakota Kai & Raquel Gonzalez dorthin auf und ihr Match kann starten.

    Women's Dusty Rhodes Tag Team Classic - Viertelfinale
    Dakota Kai & Raquel Gonzalez besiegen Aliyah & Jessi Kamea via Pinfall von Gonzalez an Kamea nach der One-Arm-Powerbomb [5:56]

    Im Halbfinale treffen die Siegerinnen nun auf Kacy Catanzaro & Kayden Carter.

    MacKenzie Mitchell begrüßt The Way im Interview. Sie gratuliert Candice LeRae & Indi Hartwell zu ihrem Erstrundensieg im Dusty Rhodes Tag Team Classic. Die Beiden bedanken sich, meinen aber auch, dass schon bei Ankündigung des Turniers klar war, dass sie das gewinnen werden, denn sie finden immer einen Weg. MacKenzie möchte dann von Johnny Gargano noch den aktuellen Stand bzgl. des North American Championship bekommen. Als sie auf KUSHIDA, der ihn zweimal besiegt hat, zu sprechen kommt, verlässt Johnny kurz mit Candice die Szene und Austin Theory erklärt, dass sie den Namen KUSHIDA nicht in Kombination mit zweifacher Niederlage erwähnen darf, das wäre wie ein Fluch. Johnny hat sich daraufhin etwas beruhigt und kommt mit Candice wieder dazu. Er hat jetzt zweimal durch Zufall gegen ihn gewonnen und kriegt deshalb noch lange keinen Titleshot. Und man soll auch bitte seinen Namen nicht mehr erwähnen. Als The Way das Interview verlassen, taucht Dexter Lumis hinter einem Vorhang auf und starrt ihnen hinterher.

    In einem kurzen Video legt Scarlett düstere Karten und bestimmt die Zukunft von Karrion Kross.

    In einer kurzen Preview sehen wir, wie Tegan Nox mit Brie Larson (Captain Marvel) an ihrem Comeback arbeitet. Das komplette Workout wird morgen auf dem YouTube-Channel von Brie Larson veröffentlicht.

    Tyler Rust hat nun ein Showcase-Match gegen einen Jobber. Zu Beginn des Matches wird ein Video eingespielt, in welchem Malcom Bivens noch einmal den Wert seines neuesten Schützlings heraustellt. Er ist eben der "Diamond in the Rust".

    Single Match
    Tyler Rust besiegt Dante Rios via Submission in einem Arm Wrench [3:56]

    Malcom Bivens ist zufrieden und die Beiden machen noch ein Selfie über ihrem geschlagenen Gegner.

    Ein Video stellt uns die Grizzled Young Veterans und KUSHIDA & Leon Ruff noch einmal vor. Die zwei Teams treffen gleich in einem Viertelfinalmatch aufeinander.

    Finn Bálor ist bei MacKenzie Mitchell. Sie möchte mit ihm über das Tag Team Match heute sprechen, doch bevor er antworten kann, kommt Kyle O'Reilly hinzu. MacKenzie lässt die beiden alleine. Kyle möchte wissen, ob Finn bereit ist. Dieser ist immer bereit. Dann möchte er noch wissen, ob er ihm Vertrauen kann. Die Beiden nicken sich zustimmend zu, sie sehen sich später draußen.

    Während des Einzugs der Grizzled Young Veterans hält Zack Gibson noch eine Promo über die Unerfahrenheit im Tag Team Wrestling von KUSHIDA und Leon Ruff, die sich bereits im Ring befinden. Sie werden sich nicht gegen ein Team mit 15 Jahren Erfahrung durchsetzen, es führt kein Weg daran vorbei, dass die Veterans dieses Jahr den Pokal nach Hause holen werden.

    Dusty Rhodes Tag Team Classic - Viertelfinale
    Grizzled Young Veterans besiegen KUSHIDA & Leon Ruff via Pinfall von Drake an Ruff nach dem Ticket to Mayhem [9:51]

    Im Halbfinale treffen die Beiden nun auf die Undisputed ERA oder Tommaso Ciampa & Timothy Thatcher.

    Während die Grizzled Young Veterans die Trophäe begutachten, stürmen Johnny Gargano und Austin Theory den Ring und gehen auf Leon Ruff und KUSHIDA los. Sie vermöbeln die beiden nach Strich und Faden bis plötzlich Dexter Lumis hinter der Barrikade auftaucht und Austin Theory Angst einjagt. Allein mit seinem Blick sorgt er dafür, dass Theory und Gargano von ihren Gegnern ablassen.

    Die Kameras schalten Backstage, wo Aufruhr herrscht. Wir sehen Curt Stallion am Boden liegen und William Regal möchte wissen, was geschehen ist. Er behauptet die Legado del Fantasma hätte ihn attackiert.

    MacKenzie Mitchell befindet sich in der Kabine der Legado del Fantasma. Sie informiert Santos Escobar darüber, dass Curt Stallion nach der Attacke keine Freigabe für den Ring bekommt und das Match heute ausfällt. Escobar ist enttäuscht, er hätte ihm gerne heute den Arsch versohlt. Ein wütender William Regal stürmt die Kabine. Er macht Escobar und dem Rest der Legado die Ansage, dass das Match nur auf kommende Woche verschoben wurde und die drei ernste Konsequenzen zu spüren bekommen, wenn Stallion noch einmal auf mysteriöse Art und Weise attackiert wird. Zuvor betonten sie allerdings, mit der Aktion nichts zu tun gehabt zu haben. Als Regal das Büro verlässt, amüsieren sie sich und möchten gerade gehen. Escobar hebt seinen Cruiserweight Titel auf und findet darunter eine Spielkarte, die das baldige Ende verkündet. Er zeigt sich zunächst etwas irritiert davon, belächelt die Aktion dann aber nur. Halloween ist schließlich vorbei und jetzt Zeit zu gehen - tick, tock.

    Toni Storm kommt zum Ring und schnappt sich ein Mikrofon. Sie macht eine Ansage an Io Shirai. Als sie NXT UK Women's Champion werden wollte, hat sie ihren Worten Taten folgen lassen und Rhea Ripley besiegt. Als sie das Mae Young Classic gewinnen wollte, hat sie genau das getan und Io Shirai dort sogar besiegt. Jetzt wollte sie das Women's Dusty Rhodes Classic gewinnen, doch diese Chance hat Io Shirai ihr genommen. Jetzt hat sie sich das Ziel gesetzt, Io Shirai zu verletzten und ihr den NXT Women's Title abzunehmen. Dies ruft Io Shirai auf den Plan. Die Women's Championesse kommt zum Ring. Sie entreißt Toni Storm das Mikrofon und teilt ihr mit, dass sie jederzeit gegen sie antreten wird und sie nicht mag. Das hat sie schon mehrfach klar gemacht. Nun bricht ein Brawl zwischen den beiden Frauen aus. Als Io Shirai Toni Storm aus dem Ring wirft, taucht Mercedes Martinez hinter ihr auf und attackiert sie. Mercedes nimmt sich den Women's Titel und möchte ihn in die Höhe recken, doch das gefällt wiederum Toni Storm nicht. Io Shirai hat sich in der Zeit wieder berappelt und kann Mercedes Martinez einen Dropkick verpassen, doch die zahlenmäßige Überlegenheit ist zuviel für die Championesse. Toni Storm kann ihr mehrfach zusetzen und posiert dann ihrerseits mit dem NXT Women's Title.

    MacKenzie Mitchell möchte von Isaiah "Swerve" Scott wissen, was mit ihm und Bronson Reed los war. Swerve versteht die ganze Irritation nicht. Egal was er tut, alle zeigen mit dem Finger auf ihn. Es scheint er sei der Sündenbock für alles.

    Eine Vignette über Imperium wird eingespielt. Vor einem Jahr haben sie NXT dominiert, doch dann wurden sie voneinander isoliert. In der Zeit hat WALTER NXT UK weiterhin dominiert, Barthel & Aichner wurden NXT Tag Team Champions. Diese Dominanz wollen sie auch in Zukunft wieder zeigen - und zwar global. Die Rückkehr von Alexander Wolfe in die USA ist ein erster Schritt dahin.

    Roderick Strong & Adam Cole stehen bei MacKenzie Mitchell. Diese haben großen Respekt vor Ciampa & Thatcher, aber als Team sind Strong & Cole stärker und erfahrener. Es gibt keinen Weg für Ciampa & Thatcher, sie auf dem Weg zum zweifachen Dusty Rhodes Tag Team Classic Sieg aufzuhalten.

    Single Match
    Bronson Reed besiegt Isaiah "Swerve" Scott via Pinfall nach dem Tsunami [5:47]

    Swerve ist nach der Niederlage sichtlich angenervt.

    Die Kameras schalten Backstage zu Tommaso Ciampa. Dieser spricht in die Kamera über die Kämpfe, die für Respekt sorgen. Timothy Thatcher kommt dazu. Der Fight Pit verändert Menschen. Der Fight Pit sorgt für Respekt. Deshalb hat er das Angebot von Ciampa angenommen. Dieser verspricht einen Krieg gegen die Undisputed ERA kommende Woche.

    In den Viertelfinals des Dusty Rhodes Tag Team Classic heißt es nächste Woche: Lucha House Party vs. Legado del Fantasma und The Undisputed ERA vs. Tommaso Ciampa & Timothy Thatcher.

    Non-Title Match
    Kyle O'Reilly & Finn Bálor besiegen Oney Lorcan & Danny Burch via Submission in einem Leg Lock von O'Reilly gegen Burch [11:56]

    Nach dem Match taucht Pete Dunne im CWC auf. Ein Brawl bricht aus und die zahlenmäßige Überlegenheit von Dunne, Burch und Lorcan setzt sich gegen Bálor und O'Reilly durch. Roderick Strong und Adam Cole machen sich erst sehr spät aus dem Backstagebereich auf um zu helfen, doch auch sie können nicht verhindern, dass Pete Dunne Finn Bálors Finger überstreckt. Am Ende liefern sich die beiden Teams einen Staredown. Bálor und die ERA nicken sich respektvoll zu. Mit ein wenig Trash Talk zwischen den Fraktionen endet NXT für diese Ausgabe.

    Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.


    Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.


    https://www.instagram.com/xboxseriesx_screens/

  • A N Z E I G E
  • MSK vs. Dain & Maverick war ein nettes Showcase, die Sieger halt irgendwie klar.


    Curt Stallion gibt mir bis dato so gar nix. Da half auch dieses Sitdown-Interview nichts.


    Kai & Gonzalez' Sieg war mir einfach zu eindeutig. Das Women's Turnier ist nicht wirklich gut besetzt.


    Backstage-Segment mit The Way war nett. Freut mich, dass Lumis jetzt wieder mehr Spotlight bekommt. War ja damals nur wegen einer Verletzung aus dem NA-Rennen.


    Für Tyler Rust gilt das gleiche wie für Curt Stallion - farblos und langweilig, da hilft auch Bivens als guter Redner und Manager noch nichts.


    Bei den Veterans hatte ich schon ein Ausscheiden befürchtet, Gott sei Dank kam es anders. Finde das sind großartige Heels. Nachspiel mit der Attacke dann passend inszeniert.


    Segment mit Stallion gefolgt vom Segment mit der Legado richtig gut. Escobar ist für mich einer der coolsten Champs, die derzeit bei WWE aktiv sind. Ich hoffe wirklich das hält noch lange an. An Stallion sollte er den Titel keineswegs abgeben und auf ein potentielles Aufeinandertreffen mit Kross freue ich mich. Das ist auch so ein wenig der Vorteil an der derzeitigen Situation, man kann Heel vs. Heel booken ohne, dass es zu schlechte Reaktionen gibt.


    Segment rund um den Women's Title war auch zweckmäßig, läuft denke ich auf ein Triple Threat bei TakeOver heraus. Hoffe aber Io bleibt noch ein wenig Champion und Candice darf sie im x-ten Versuch vielleicht doch entthronen.


    Vignette über Imperium macht Hoffnung, dass die Jungs mit der Rückkehr von Wolfe wieder besser eingesetzt werden. Ich denke auf WALTER in den USA wird man noch ein wenig verzichten müssen. Aber vielleicht war Wolfe ja auch nur da, um sie zu NXT UK zurückzuholen? Muss man abwarten.


    Reed vs. Scott halt so ein kleiner Filler, aber immerhin mit Aufbau. Finde insgesamt aber, dass man Scott zu schlecht einsetzt.


    Auf das Match zwischen der ERA und Ciampa/Thatcher freue ich mich, diese "aus Feinde werden Partner" Geschichte gabs aber nun echt zu oft. Schauen wir mal, was man noch draus macht.


    Main Event dann ein zweckmäßiges Match. Burch & Lorcan fehlt einfach McAfee. Dunne hat zwar auch Charisma durch und durch, aber dank McAfee waren die beiden das erste Mal etwas relevanter, jetzt finde ich sie wieder sehr öde.


    Vermute fast beim kommenden TakeOver wird es ein Six Man Tag geben - oder aber man verbrät es vorher und bringt bei TakeOver Bálor vs. Dunne.


    War jetzt keine besondere Ausgabe, aber gut guckbar.

    Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.


    Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.


    https://www.instagram.com/xboxseriesx_screens/

  • Ich bin ja Fan von Tag Team Wrestling, aber das war eindeutig zu viel.


    Tag Team Match #1
    Auch wenn klar war, dass MSK gewinnen, war es dennoch ein gutes Match. Hat Spaß gemacht.


    Tag Team Match #2
    Dämliche Ansetzung - Heels vs Heels, Jobber gegen Favoriten, ziemlich fades Match halt.


    Tyler Rust ist eher so ein "wayne?"-Typ. Immerhin hat er eine nette Story, aber warum gerade er? Keine Ahnung.


    Tag Team Match #3
    Ich hatte schon Angst um die GYV, aber zum Glück haben sie es geschafft! Lasst sie doch bitte auch das Teil gewinnen.


    The Way dann mit deftiger Abreibung, Lumis auch dabei. War okay.


    Curt Stallion stellt man schon mal gut vor, mal schauen, wie er sich gegen den besten Heel bei NXT, Escobar, schlägt. Da freu ich mich drauf, auch wenn Escobar bitte noch lange Champion bleiben sollte!


    Toni Storm vs Martinez vs Io - nehm ich. Martinez wird wohl den Pin fressen.
    Damit sehe ich aber auch Kai und Gonzalez als Siegerinnen des Dusty Cup. Von mir aus dürfen die dann auch mal den Titel für NXT gewinnen.


    Reed vs Swerve war okay, aber für mich der falsche Sieger. Swerve hat als Heel endlich Persönlichkeit, Reed fehlt diese, aber trotzdem setzt er sich durch. Na ja.


    Era vs Thatcher/Ciampa sollte ein Kracher werden, aber ganz ehrlich, ich will kein Würfel-Team im Turnier haben. Und bitte schon mal gar nicht noch mal als Sieger!
    Zu den unerträglichen Lutschern schreib ich besser nix.


    Tag Team Match #4
    Puh, warum kein Tornado Tag? Abgesehen davon konnte man 149 Kilometer gegen den Wind riechen, dass die Champions ein "Non Title Match" wie immer verlieren. Warum Danne nicht schon während der Submission eingreift, damit die "Champions" nicht durch Submission verlieren, weiß ich nicht.
    Alles nach der Glocke fand ich aber stark, vor allem, als Balor in der Reihe der Era stand. Hätte ich jetzt nicht was gegen Würfelteams, würde ih Strong rausschreiben und im Turnier Cole und Balor anreten lassen. ;)


    Fazit:
    Ein paar Filler, ein paar gute Matches, aber zu einseitig. Die Ausgabe war nicht schlecht, aber auch nicht super. Gut trifft es schon, und das reicht auch. Gut auch, weil man eigentlich überall Geschichten kontinuierlich weitererzählt hat.

  • MSK ist im Ring ziemlich spaßig. Ich freue mich sowieso über jede Verstärkung der Tag Team Division.


    Dunne, Lorcan und Burch kommen in ihrem schwarzen Wagen an... wird wohl langsam zum Running Gag. Konnte mir schon fast denken, dass Pete nicht wirklich weg ist. Dem Trio fehlt - wie schon gesagt wurde - eindeutig Pat McAfee. Der Main Event mit O'Reilly und Bálor war natürlich schön anzusehen und der Sieg tut Kyle sehr gut. Trotzdem bin auch ich kein Fan davon, die Tag Team Champions so klar verlieren zu lassen, auch wenn es eher eine Einzelleistung O'Reillys am Ende war. Da hätte Dunne ruhig "überraschend" für den Sieg seiner Jungs sorgen können. Das finale Bild war cool, nur Adam Cole kommt mir aktuell viel zu kurz. Trotz der langen Zeit im Main Event habe ich mich an ihm noch lange nicht satt gesehen und ich würde es schade finden, wenn er in Richtung Ciampa abdriftet. Nächste Woche geht es ja gleich mal gegen Ciampa und Thatcher. Ich befürchte fast ein Ausscheiden der Undisputed Era, um die Story der anderen weiterzuführen. Würde mir nicht so gut gefallen denke ich, aus eben genannten Gründen.


    Die GYV sind ziemlich cool und dürfen das Turnier gern gewinnen. Auf der anderen Seite sollten Gonzalez und Kai das Turnier für sich entscheiden. Gegen KC² dürfte es einen Sieg geben. Für Candice und Indi sollte es nicht reichen. Ich sehe Raquel als diejenige an, die Io Shirai entthronen wird. Also wird sie auch den nächsten großen Erfolg feiern, bevor es gegen die Japanerin geht.


    Die war zum Glück auch wieder zu sehen. Zu meiner Freude kam es nicht wieder zu einem "spontanen" Match zwischen ihr und Toni Storm. Triple Threat ist mittlerweile bestätigt. Dürfte gut werden, aber auch eine klare Titelverteidigung.


    Stallion gibt mir wenig, genauso wie die Vignetten von Scarlett. Das Legado del Fantasma jedoch fetzt. Stallion hat mich nicht überzeugt. Genauso wenig Tyler Rust, dessen Match ich irgendwie nicht anschauen konnte. Das waren ganz komische Bewegungen von ihm und seinem Gegner zu Beginn. Immerhin sah sein Submission Hold ziemlich anspruchsvoll und trotzdem gut ausgeführt aus.


    Swerve vs. Reed war einfach da. Ich finde beide recht interessant, aber mit ihnen passiert einfach nicht sonderlich viel. Mal gut, mal böse, mal ein Sieg, mal eine Niederlage. Das gilt nicht nur für sie, sondern auch für viele andere im NXT Roster. Immerhin Lumis darf weiterhin Lumis-Sachen machen. Die vielen Jobber Entrances diese Woche haben mich auch sehr gestört. Nicht mal KUSHIDA hat einen ordentlichen Entrance bekommen. Traurig, dass man aus diesem Kerl nicht mal einen Cruiserweight Champion gemacht hat.


    Insgesamt ok. Match-Qualität wie meistens gut, Geschichten sind alle sehr flach und werden oft ohne Details erzählt. Etwas zu viele Tag Team Matches.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E