A N Z E I G E

[NB] Monday Night RAW Report vom 25.01.2021

  • Monday Night RAW Results vom 25.01.2021

    WWE Monday Night RAW
    25.01.2021
    WWE ThunderDome, Tropicana Field, St. Petersburg, Florida
    Kommentatoren:


    Singles Match
    Charlotte Flair vs. Shayna Baszler - No Contest (1:00)

    Six Woman Tag Team Match
    Shayna Baszler, Nia Jax & Lacey Evans besiegen Charlotte Flair, Mandy Rose & Dana Brooke via Pin von Jax an Brooke nach dem Legdrop (4:21)

    Singles Match
    Xavier Woods besiegt SLAPJACK (w/ Retribution) via Pin nach dem Shining Wizard (2:45)

    Singles Match
    Sheamus besiegt John Morrison (w/ The Miz) (9:35)

    2-on-1 Handicap Match
    The Miz & John Morrison besiegen Sheamus via Pin von Miz nach dem Skullcrushing Finale (6:50)

    Non-Title Match
    AJ Styles (w/ Omos) besiegt R-Truth (2:35)

    Gauntlet Match to earn U.S. Title Opportunity
    Riddle besiegt Shelton Benjamin, MVP and Cedric Alexander
    - Riddle besiegt Shelton Benjamin via Pin nach einem Einroller (4:50)
    - Riddle besiegt MVP via Submission im Heel Hook (0:07)
    - Riddle besiegt Cedric Alexander via Pin nach einem Einroller (4:50)


    WWE Raw Women's Championship Match
    Asuka (c) vs. Alexa Bliss - No Contest (12:30)


    Monday Night RAW Report vom 25.01.2021

    WWE Monday Night RAW
    25.01.2021
    WWE ThunderDome, Tropicana Field, St. Petersburg, Florida
    Kommentatoren: Byron Saxton, Samoa Joe & Tom Phillips


    WWE Champion Drew McIntyre eröffnet die aktuelle Ausgabe von Monday Night RAW. Er bedankt sich zuerst einmal für die vielen Genesungswünsche. Die Infektion mit dem Coronavirus hat er mit leichten Symptomen überstanden. Er fühlte sich etwas müde, ihm fehlte der Geruchs- und Geschmackssinn, aber schon nach 4 Tagen konnte er wieder ins Training einsteigen und sich glücklich schätzen, dass er nur so leichte Symptome hatte. Heute steigt er wieder in den Ring und widmet das Match allen, die vom Coronavirus betroffen sind. Gemeinsam wird man das Virus besiegen. Dann kommt er noch auf Goldberg zu sprechen. Dieser hat in seiner aktiven Zeit alle Gegner mit Leichtigkeit aus dem Weg geräumt. Dann war er lange nicht zu sehen und gab sein Comeback. Nach dem Comeback war es dann dasselbe Bild, er zerstörte jeden Champion, den er herausforderte. Diese Streak wird am Sonntag beim Royal Rumble jedoch enden. Den Titel von Drew McIntyre holt er sich nicht, er bleibt WWE Champion. Die Musik von The Miz und John Morrison ertönt. Die Beiden kommen zum Ring und sprechen über das Match zwischen McIntyre und Goldberg. Es wäre doch zu schade, wenn sich einer der beiden verletzten würde. Doch ganz egal wie es ausgeht, ganz egal wer Champion bleibt, im Anschluss werden sie demjenigen die Hölle aus dem Leib prügeln und den Money in the Bank Koffer eincashen, damit der Royal Rumble mit The Miz als neuer WWE Champion endet. Die Theme von Goldberg ertönt und McIntyres Herausforderer schreitet zum Ring. Er widmet sich McIntyre und teilt diesem mit, dass er am Sonntag der Nächste sei. Miz und Morrison versuchen Goldberg zu einer Attacke gegen McIntyre zu bewegen, doch die beiden Kontrahenten schauen sich nur an und gehen dann gemeinsam auf Miz und Morrison los. Goldberg verpasst Miz den Spear, McIntyre schaltet Morrison mit dem Claymore aus. Ein Staredown der Beiden beendet das Segment.

    Heute wird Alexa Bliss in einem RAW Women's Championship Match Asuka herausfordern. Zudem trifft Charlotte Flair gleich auf Shayna Baszler. Charlotte steht dann in der Gorilla Position bei Charly Caruso. Diese möchte wissen, wie Charlotte sich auf diese Woche vorbereitet hat. Charlotte sagt unter Druck arbeitet sie am besten. Deswegen wird sie Shayna Baszler auch in die Schranken weisen. Sich als Queen bezeichnen kann jede, aber eine Queen sein kann nur sie. Entsprechend ist es für sie auch kein Problem, am Sonntag erst den Women's Tag Team Titel gemeinsam mit Asuka zu verteidigen und dann auch noch am Royal Rumble teilzunehmen. Angesprochen auf die Situation rund um Lacey Evans und ihrem Vater Ric Flair entgegnet sie nur, dass sie Ric schon an vielen dunklen Orten gesehen hat, doch dies ist zweifelsohne der dunkelste Ort. Sie weiß genau, was Lacey vor hat, doch es ist das eine, den Nachname Flair zu haben, und das andere, dem Nachname Flair und seinem Erbe auch gerecht zu werden. Doch heute konzentriert sie sich nicht darauf, sondern nur auf Shayna Baszler.

    Singles Match
    Charlotte Flair vs. Shayna Baszler - No Contest (1:00)

    Nia Jax mischte sich in das Match ein und verpasste Charlotte Flair einen Legdrop als diese gerade zum Figure Eight ansetzte. Dana Brooke und Mandy Rose machten den Save für Charlotte Flair als Shayna und Nia sie abfertigen wollten. Auch Lacey Evans mischt sich in den Brawl ein und geht auf Charlotte los. Nach einer kurzen Unterbrechung wurde ein Six Woman Tag Team Match angesetzt.

    Six Woman Tag Team Match
    Charlotte Flair, Dana Brooke & Mandy Rose besiegen Lacey Evans, Nia Jax & Shayna Baszler durch Count Out (4:45)

    Six Woman Tag Team Match
    Shayna Baszler, Nia Jax & Lacey Evans besiegen Charlotte Flair, Mandy Rose & Dana Brooke via Pin von Jax an Brooke nach dem Legdrop (4:21)

    Es folgt ein Rückblick auf den Sieg von Mace gegen Xavier Woods vergangene Woche. In zwei Network Exclusive Videos erklärt Mustafa Ali, wieso er es auf Kofi Kingston abgesehen hat. Er hat ihm damals bei WrestleMania seinen Moment weggenommen.

    Singles Match
    Xavier Woods besiegt SLAPJACK (w/ Retribution) via Pin nach dem Shining Wizard (2:45)

    Nach dem Sieg von Woods wird dieser von T-Bar mit einem harten Big Boot außerhalb des Rings ausgeschaltet. Danach macht sich Retribution über ihn her und T-Bar und Mace verpassen ihm einen Double Chokeslam. Mustafa Ali lässt sich einen Stuhl geben und droht an Woods damit abzufertigen, setzt sich aber doch nur auf selbigen spricht dann zu Woods. Woods spricht immer darüber, ein King of the Ring zu sein, aber er sieht mehr als wie ein Bettler. Als wahrer König zeigt er ihm nun Gnade, doch er muss dafür tun was er sagt. Die traurige Nachricht, dass Kofi nicht am Royal Rumble teilnimmt, hat er mitbekommen. Darüber soll sich Kofi aber keine Sorgen machen. Eine Ersatz wurde gefunden und dessen Name ist Mustafa Ali.

    Riddle stolziert durch die Gänge Backstage und trifft auf R-Truth. Er hat gehört, dass das Hurt Business heute eine Überraschungsparty für ihn hat. In der VIP Lounge warten 24 Karotten auf ihn.

    Bad Bunny wird beim Royal Rumble seinen Hit "Booker T" performen.

    Das Hurt Business macht sich für die VIP Lounge auf den Weg zum Ring. Die VIP Lounge ist heute auf Wunsch von Bobby Lashley geplant worden, der etwas zu sagen hat. Doch zuvor möchte er über ihr Gauntlet Match gegen Riddle heute sprechen und schwört alle Mitglieder ein, sich darauf zu fokussieren. Riddle mag dumm wie Brot sein, aber er hat oft genug das Glück auf seiner Seite und das gilt es heute zu verhindern. Dann spricht Lashley über den Erfolg des Hurt Business. Man müsse sie doch nur anschauen, Tag Team Champions und United States Champion. Alles tolle Erfolge. Er lobt MVP in höchsten Tönen dafür, was er für ein Team zusammengestellt hat. Shelton Benjamin möchte auch noch etwas sagen, aber Cedric Alexander fällt ihm ins Wort, was diesem gar nicht zu gefallen scheint. Das Hurt Business hat einen Lauf und MVP ist dafür nicht genug Dank auszusprechen. Lashley übernimmt wieder das Kommando. Die Drei haben etwas vorbereitet, um MVP Dank ausgesprechen. Er mag vielleicht kein WWE Gold haben, also haben sie anderes Gold für ihn. Es ist eine Halskette mit Diamanten und Gold und den Buchstaben "THB". MVP fehlen die Worte. Cedric Alexander meint er hätte mit dem Designer der Kette alles ausgearbeitet, woraufhin Shelton Benjamin ihn unterbricht und fragt, was er da eigentlich redet. Doch ehe die Beiden das ausdiskutieren können, ertönt die Theme von R-Truth. Der 24/7 Champion rappt sich zum Ring, was MVP gar nicht gefällt. Er möchte wissen, was R-Truth möchte. Er meint er wäre auf der Gästeliste und das sei ja seine Geburtstagsparty. Cedric Alexander entgegnet, dass es heute nicht um R-Truth, sondern nur um MVP geht. Truth ist irritiert, THB steht doch wohl klar für "Truth Happy Birthday". Und wo sind überhaupt die goldenden Karotten, die ihm versprochen wurden? Shelton Benjamin teilt Truth mit, dass jetzt nicht die Zeit für Späße ist, doch Bobby Lashley springt Truth zur Seite und meint, dass es wirklich eine Schande ist, dass man seinen Geburtstag vergessen habe. Ein Geschenk kann er sich gerne jetzt im Ring abholen. Truth zögert ein wenig als auf einmal etliche Stars die Rampe herunterstürmen und R-Truth jagen. Ein Brawl bricht aus und MVP ist allein im Ring. Dies ruft Riddle auf den Plan, der MVP hinterrücks ein Flash Knee verpasst und sich dann wieder verzieht ehe der Rest des Hurt Business ihn packen kann. Das Team sowie Riddle liefern sich noch einen kurzen Staredown. Dann erklären uns die Kommentatoren das Gauntlet Match. Riddle muss dabei in Single Matches gegen Shelton Benjamin, Cedric Alexander und MVP antreten um sich ein US Championship Match gegen Lashley zu sichern.

    Ein Rückblick zeigt uns das Comeback von Edge beim Royal Rumble 2020. Edge wird heute live bei RAW sein.

    Adam Pearce trifft Backstage auf R-Truth. Dieser spricht Pearce an und möchte eine Chance bekommen, sich für das Money in the Bank Ladder Match zu qualifizieren. Pearce schüttelt mit dem Kopf und AJ Styles kommt hinzu. Er erklärt, dass Truth wohl das Royal Rumble Match meinte. Styles ist ein Ehrenmann und möchte R-Truth eine Chance geben. Pearce wird darüber nachdenken.

    Wir sehen einen Rückblick auf das Anfangssegment von RAW. Dann macht sich Sheamus auf den Weg zum Ring, er trifft gleich auf John Morrison.

    Singles Match
    Sheamus besiegt John Morrison (w/ The Miz) via Pin nach der White Noise (9:35)

    Nach dem Match fordert ein angepisste Miz Sheamus zu einem 2 on 1 Match heraus. Dieser stimmt zu.

    2-on-1 Handicap Match
    The Miz & John Morrison besiegen Sheamus via Pin von Miz nach dem Skullcrushing Finale (6:50)

    Backstage sehen wir Ric Flair und Lacey Evans beim Training. Charlotte Flair kommt herein und konfrontiert die beiden. Sie schickt Lacey aus dem Raum und möchte mit ihrem Vater allein reden. Ric meint er könne sich aufhalten wo er wolle und wenn jemand Tipps benötigt, ist er auch immer zur Stelle. Charlotte entgegnet, dass er also immer zur Stelle ist, z.B. Gelder zu verprassen, die seine Familie hätte gut gebrauchen können? Sie ist die einzige, die ihn beschützen könnte, doch er entwickelt sich so langsam von einer Legende zu einem alten Mann. Als Charlotte den Raum verlassen möchte, streckt Lacey Evans sie mit der Woman's Right nieder.

    Non-Title Match
    AJ Styles (w/ Omos) besiegt R-Truth via Submission im Calf Crusher (2:35)

    Asuka wärmt sich für das Match gegen Alexa Bliss auf. Dann sehen wir einen Rückblick auf die Vorwoche und Randy Ortons Promo nach Alexa Bliss Attacke mit dem Feuerball. Dann meldet sich Alexa Bliss von ihrem "Playground" und spricht wieder mit einer imaginären Figur auf der Schaukel neben ihr. Was in den letzten Wochen alles passiert ist, hat ihr viel Spaß bereit und sie hofft auch, dass er viel Spaß daran hatte. Letzte Woche wollte sie nur Spaß mit Asuka, aber diese hat nicht mitspielen wollen. Aber auch sie hatte keine Lust zu spielen. Mochten wir ihren Trick? Den hat sie von ihm gelernt und sie würde sich freuen, ihn bald wiederzusehen. Aber heute hat sie erstmal die Chance, ein neues Spielzeug zu gewinnen. Das Segment endet mit einer singenden Alexa Bliss und einem "Let me in!" des Fiend.

    Gauntlet Match to earn U.S. Title Opportunity
    Riddle besiegt Shelton Benjamin, MVP and Cedric Alexander
    - Riddle besiegt Shelton Benjamin via Pin nach einem Einroller (4:50)
    - Riddle besiegt MVP via Submission im Heel Hook (0:07)
    - Riddle besiegt Cedric Alexander via Pin nach einem Einroller (4:50)


    Nach Riddles Sieg wird dieser plötzlich hinterrücks von Bobby Lashley angegriffen und ausgeschaltet.

    Ein paar Werbeeinblendungen und Rückblicke später ist es nun Zeit für Edge. Wenn 2020 ihm eins gezeigt hat, dass man um jeden Tag kämpfen muss. Vor 10 Jahren ist er nach WrestleMania als World Heavyweight Champion ins Bett. Innerhalb einer Woche hat er dann aber den Titel abgeben müssen und seine Karriere fand ein Ende. Er wird nie den Moment vergessen, als er seine Mutter mitgeteilt hat, dass er Wrestler wird. Auch das hat das Feuer in ihm erweckt, 9 Jahre dafür zu kämpfen wieder in den Ring steigen zu können. Dann kam eine erneute Verletzung mit dem Trizepsriss. Er hat also wieder gespürt, wie Dinge von jetzt auf gleich verschwinden können. Doch mit den Worten seiner Mutter im Kopf, das Feuer immer wieder zu erwecken, wird er als Teilnehmer des Royal Rumble antreten. Er weiß, dass die Herausforderung noch größer wird als letztes Jahr, aber es ist sein Ziel, das verdammte Ding zu gewinnen und sich den Titel zurückzuholen, den er nie verloren hat. Mit jeder Faser seines Körpers wird er auf diese Ziel hinarbeiten.

    Asuka schreitet durch den Backstage Bereich, ihr Titelmatch gegen Alexa Bliss findet nach der Unterbrechung statt. Bei RAW Talk sind heute Elias mit Jaxson Ryker, Charlotte Flair und Bobby Lashley mit MVP zu Gast.

    WWE Raw Women's Championship Match
    Asuka (c) vs. Alexa Bliss - No Contest (12:30)

    Als Asuka in einer Phase des Matches auf Alexa Bliss in der Ringecke losgehen wollte, ertönte deren alte Theme und beim Kamerawechsel saß sie wimmernd im alten Ringgear in der Ringecke. Asuka war sichtlich irritiert und auch Alexa wusste nicht, was mit ihr vorgeht. Sie wich einer Attacke von Asuka aus und ging in eine andere Ringecke. Dann erloschen die Lichter in der Halle und als diese wieder angingen, stand Bliss in ihrem düsteren Outfit dort. Sie konnte jede Attacke von Asuka mit Leichtigkeit abwehren. Asuka versuchte sich am Asuka Lock, doch auch diesen kriegte sie nicht eingehakt. Dann setzte Bliss die Mandible Claw an als urplötzlich Randy Orton hinter Alexa Bliss auftauchte und ihr den RKO verpasste. Randy Ortons Gesicht war dabei sichtlich gerötet vom Feuerball. Mit diesen Bildern endet RAW.

    Mächtiger FC Bayern München e.V./Sportverein Darmstadt 1898 e.V./Sportverein Eintracht Trier 05 e.V. uvm.
    i used to be a socialist, a sort of communist
    now i'm a pessimist and i don't care at all
    (The Real McKenzies - Pour Decisions/10,000 shots)

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • A N Z E I G E
  • 3 Matches von Charlotte & Riddle, Sheamus & Morrison müssen doppelt Raum ran. So extrem groß ist die Personalnot aber auch nicht wenn ein paar Leute wegen dem 24/7 Title herumlaufen können und Elias bei RAW Talk seinen Auftritt hat. Charlotte vs. Lacey wäre interessant würde man nicht krampfhaft versuchen Charlotte als Face zu verkaufen und wäre Lacey besser.


    Aus wochenlang Ricochet vs. Retribution wurde einfach wochenlang Woods vs. Retribution gemacht.


    Die ständigen Hurt Business Split Andeutungen lassen nichts Gutes befürchten. Aktuell profitieren alle 4 davon und ein Split wäre dumm.


    Weil es dem Titel schon seit 2013 nicht mehr gibt wer Edge‘s Aussage er will seinen Titel zurück Quatsch. Er ist zumindest aber mal ein denkbarer Sieger und Gegner für Reigns. Ihn vorher anzukündigen fand ich ok, ein zweites Jahr hintereinander als mega überraschendes Comeback zu verkaufen wäre etwas unpassend gewesen.


    Schafft es Asuka zu WM als Champion würde es mich schon sehr wundern. Seit der Fehde gegen Banks & Bayley kommt als Champion kaum noch was und wurde die letzten Wochen als unterlegen dargestellt. Die Fußstapfen von Becky konnte sie überhaupt nicht füllen. Ein paar Worte herumschreien ist dann halt auch zu wenig und der Abgang von Kairi hat ihr auch stark geschadet.

  • Positives und negatives.


    Opening
    Auf Goldberg vs. Drew hab ich gar keine Lust. Gebe dem Match höchstens 5 Minuten.
    Das Miz und Morrison hier den Job machen, war dann zu erwarten.


    Six Women Match
    Absolut langweilig. Lediglich das Backstagesegment um Flair war ganz ok.


    Retiribiution
    Das reicht nicht mal zum Comedyhaufen. Außer Ali können die alle gehen. Das mit Kofi kann ganz gut werden.


    Truth
    ^^


    Sheamus gegen Miz und Morrison
    Kann man sich schenken...


    AJ
    Hängt leider auch momentan in der Luft.


    Alexas Playground
    Ihre Promos sind einfach verdammt stark. Sie macht sich immer mehr zum Megastar.


    Riddle vs. Hurt Business
    Hurt Business ganz schön schwach dargestellt. Jetzt muss Riddle auch den Titel holen.


    Edge
    Erstmal finde ich gut, das er zurückkehrt. Aber mit Ankündigung? Find ich Schade. Bin aber sehr gespannt, wie man ihn bookt und in welcher Verfassung er ist. Promo wie immer stark.


    Bliss vs. Asuka
    Boah. Starker Abschluss. Randy´s RKO passt hier einfach. Sein Gesicht hat man auch gut hinbekommen mit den Verbrennungen.


    Bin sehr gespannt, was da Sonntag passiert. Habe keinen richtigen Favoriten auf den Royal Rumble.

  • Zitat

    Original geschrieben von Ksharp83:
    Hat jemand der Bericht zu Raw auf Bild gelesen?? Muss man sich Mal geben ;)


    „ Verbrannter Psycho-Wrestler verhaut Horror-Barbie“ Schlagzeile damit es viele lesen. Das der Bericht selbst über eine Wrestling Show nicht gerade von einem hoch seriösen Journalist kommt ist sowieso ein Selbstläufer. Gerade bei der BILD.


    Zitat

    Original geschrieben von Perfection:
    Bliss vs. Asuka bei WM hätte was. Gerne Bliss als Rumble-Siegerin. Rechne bei den Männern stark mit Rollins, Edge oder Fiend.


    Sollte Alexa den Rumble gewinnen würde es wohl kaum gegen Asuka gehen. Zum einen weil man das Match jetzt schon zwei Mal rausgehauen hat und Charlotte Flair wird bei WM bestimmt nicht nur gegen eine Lacey antreten. Charlotte ist seit dem Call Up jedes Jahr im Titelmatch und WWE wird keinen Grund sehen es zu ändern.

  • Das Ende hatte was. Es ist schön dass man Orton einen RKO an Bliss ausführen lässt, obwohl sie eine Frau und er ein Mann ist. sieht man ja heute selten. War toll.

    Call it fate, call it luck, call it karma — I believe everything happens for a reason.


    VfB! LFC! Seahawks!

  • Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.


    Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.


    https://www.instagram.com/xboxseriesx_screens/

  • Zitat

    Original geschrieben von Ksharp83:
    Ne der Bericht echt lustig.
    Stimmt es dass bazler einmal ausgezählt wurde und des Match neu gestartet wurde?


    Ernsthaft empfehle wirklich den Bericht zu lesen. Comedy pur, extremes Show bashing


    Immerhin wusste ich dadurch, dass Shelton auf die Maske vergessen hat. Hatte ich nicht mitbekommen weil ich kurz aus dem Zimmer war. So wenig wie man COVID erwähnen will (bei Drew nur zwangsläufig) wird das Vince sicher verärgert haben.


    Das mit Baszler wirkte wie Neustart weil die Aktiven beim Timing versagt haben. Dagegen spricht, dass WWE sowieso viel Zeit fressen wollte

  • Mein erster Gedanke zur Asuka vs Alexa Sache: Hä? Wieso nun doch direkt nen Titelmatch und die ganze Zeit hatte ich beim Lesen die Befürchtung, dass man Alexa nun plötzlich den Titel gibt. Mit der Lösung RKO gg Alexa habe ich nun nicht gerechnet und i fucking love it! Das er eingreift, ok, aber direkt physisch? PG geht langsam dem Ende hinzu? Das schreit natürlich nach Rache vom Fiend ;)


    Das mit den Outfitwechseln muss ich erst sehen, hört sich aber einfach cool an und das man zu sowas aktuell greift ist auch klar. Das kannste dann mit Fans nicht mehr so einfach machen.


    Hat sie die Claw durchbekommen? Wenn ja, vielleicht sehen wir ja auf dem Weg zu WM wirklich Kana!


    Das mit dem Hurt Business verstehe ich einfach nicht. Lasst die doch einfach mal ne Zeit lang nen dominantes Stable sein. Dieser angedeutete Split (der auch kommen wird beim Rumble) nervt!


    Zu den Berichten auf Bild sage ich nix mehr und in irgendeinam Thread wurde der Schreiberling sogar gelobt. Ich kann bei den Texten immer nur kotzen und echt schade, dass es da keine Kommentarfunktion gibt. Habe versehentlich, warum auch immer, den Artikel von vor 2 Wochen gelesen. War die RAW Ausgabe, in der Sonya Deville zurück kam. Was muss ich da lesen? Macht der sich darüber lustig, dass Sonya ja eigentlich ein Match um die Karriere verloren hat und nun, aus welchen Gründen auch immer, wieder da ist und man das ja nicht verstehen kann. Hat sich richtig lustig gemacht darüber und ich glaube, der Satz "so wird das nix mit der Glaubwürdigkeit, liebe WWE" stand auch drin. Vööööööööllig außen vor gelassen, dass sie zu dem Zeitpunkt eben den Stalker hatte und dass sie sozusagen nicht freiwillig ausschied. Wobei ich wette, dass er diese INfo nicht mal weiss. Richtig harte Kost! Da kann ich mich bei Bild auch bewerben und ich schreibe bessere Zusammenfassungen als er und unterlasse diese dummen Kommentare und absolut unwitzigen Sprüche.


    Verbrannter Psycho Wrestler verhaut Horror-Barbie


    REALLY????? Kann man da nicht mal ne Sammelklage hinschicken, dass wir Fans den Schund nicht mehr lesen wollen und somit auch ein schlechtes Bild auf die WWE geworfen wird? bzw Wrestling allgemein?!


    Hier mal seine Aussage zu der Szene, als Alexa drum felhte angezündet zu werden:
    Die Mini-Flamme loderte, die Kommentatoren schrieen vor Panik … und die Sendung war plötzlich vorbei.
    Was für ein Quatsch.
    Ob Randy die kleine Alexa wirklich angezündet hat? Wohl eher nicht. Nächste Woche erfahren wir es! Dazu gibt es mit Hulk Hogan, Ric Flair und anderen jede Menge Legenden.


    Meinung schön und gut, aber sollten Journalisten nicht objektiv berichten??? Kein Wunder, dass die nicht Fans bei solchen Artikel dschlecht über Wrestling denken.


    Zitat

    Original geschrieben von Ksharp83:
    Ne der Bericht echt lustig.
    Stimmt es dass bazler einmal ausgezählt wurde und des Match neu gestartet wurde?


    Ernsthaft empfehle wirklich den Bericht zu lesen. Comedy pur, extremes Show bashing


    Lustig finde ich das mittlerweile nicht mehr. :nene: Wirklich JEDER Bericht ist reines Bashing! Kein Wunder, dass WWE so einen Ruf hat. Da gelobe ich mir die Berichte auf Sport1, die sind um einiges objektiver und da habe ich eher das Gefühl, dass da wirklich Wrestlingfans hinter den Berichten stehen.


    Zitat

    Original geschrieben von EyeofLegend:

    Sollte Alexa den Rumble gewinnen würde es wohl kaum gegen Asuka gehen. Zum einen weil man das Match jetzt schon zwei Mal rausgehauen hat und Charlotte Flair wird bei WM bestimmt nicht nur gegen eine Lacey antreten. Charlotte ist seit dem Call Up jedes Jahr im Titelmatch und WWE wird keinen Grund sehen es zu ändern.


    Ja, man hat das Match schon 2x rausgehauen und das war auch mein erster Gedanke. Allerdings könnte man die Fehde nehmen um mit Asuka nochmal was neues probieren und da finde ich den Gedanken Asuka wird zu Kana nicht schlecht. So gibt man ihr wieder Profil und das Talking könnte dann jemand anderes übernehmen. Hätte auch nix dagegen, wenn sie mit der Zeit zu Alexa überläuft.

  • Zitat

    Original geschrieben von Nike Air Mett:


    Ja, man hat das Match schon 2x rausgehauen und das war auch mein erster Gedanke. Allerdings könnte man die Fehde nehmen um mit Asuka nochmal was neues probieren und da finde ich den Gedanken Asuka wird zu Kana nicht schlecht. So gibt man ihr wieder Profil und das Talking könnte dann jemand anderes übernehmen. Hätte auch nix dagegen, wenn sie mit der Zeit zu Alexa überläuft.


    Wenn Asuka nicht seit Ewigkeiten schon belanglos den Titel spazieren getragen hätte würde ich vielleicht zustimmen. So hat selbst Lacey vs. Charlotte viel mehr Aufmerksamkeit bekommen und wir hatten schon kurz vor WM 35 Asuka verliert den Titel und spielt bei WM keine Rolle (In der Battle Royal rausgeflogen und hatte nicht mal was mit dem Finish zu tun).

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E