A N Z E I G E

[NB] AEW Women's World Championship Eliminator Tournament Results

  • AEW Women’s World Championship Eliminator Tournament Tag 2 - Japan Bracket Results vom 15.02.2021

    AEW Women’s World Championship Eliminator Tournament Tag 2
    15.02.2021 (Getaped: ?)
    Ice Ribbon Dojo, Saitama
    Kommentator: Excalibur


    AEW Women’s World Championship Eliminator Tournament - First Round Match
    Yuka Sakazaki besiegt Mei Suruga via Pin nach dem Magical Girl Splash (10:13)

    AEW Women’s World Championship Eliminator Tournament - First Round Match
    Emi Sakura besiegt VENY via Pin nach dem Tiger Driver (12:30)

    AEW Women’s World Championship Eliminator Tournament - First Round Match
    Ryo Mizunami besiegt Maki Ito via Submission (11:06)

    AEW Women’s World Championship Eliminator Tournament - First Round Match
    Aja Kong besiegt Rin Kadokura via Pin nach dem Top Rope Elbow Drop (7:03)



    AEW Women’s World Championship Eliminator Tournament Tag 4 Results vom 22.02.2021

    AEW Women’s World Championship Eliminator Tournament Tag 4
    22.02.2021 (Getaped: ?)
    Daily's Place, Jacksonville, Florida/Ice Ribbon Dojo, Saitama
    Kommentator: Excalibur & Taz


    USA Bracket
    AEW Women’s World Championship Eliminator Tournament - First Round Match

    Nyla Rose (w/ Vickie Guerrero) besiegt Tay Conti via Pin nach der Beast Bomb


    Japan Bracket
    AEW Women’s World Championship Eliminator Tournament - Semi-Finale Match

    Yuka Sakazaki besiegt Emi Sakura via Pin in einem Crucifix Pin

    AEW Women’s World Championship Eliminator Tournament - Semi-Finale Match
    Ryo Mizunami besiegt Aja Kong via Count Out


    USA Bracket
    AEW Women’s World Championship Eliminator Tournament - First Round Match

    Dr. Britt Baker (w/ Rebel) besiegt Madi Wrenkowski via Submission im Lockjaw
    Wrenkowski ersetzte die verletze Anna Jay kurzfristig



    AEW Women’s World Championship Eliminator Tournament Tag 6 Results vom 28.02.2021

    AEW Women’s World Championship Eliminator Tournament Tag 6
    28.02.2021 (Getaped: ?)
    Daily's Place, Jacksonville, Florida/Ice Ribbon Dojo, Saitama
    Kommentator: Excalibur & Taz


    Six Woman Tag Team Match
    Hikaru Shida, Mei Suruga & Rin Kadokura besiegen Emi Sakura, Maki Itoh & Veny via Pin von Shida an Veny nach dem Tamashii

    Japan Bracket
    AEW Women’s World Championship Eliminator Tournament - Final Match

    Ryo Mizunami besiegt Yuka Sakazaki via Pin nach einem Samoan Driver Leg Drop


    USA Bracket
    AEW Women’s World Championship Eliminator Tournament - Semi Final Match

    Thunder Rosa besiegt Riho via Pin nach einem Einroller



    AEW Women’s World Championship Eliminator Tournament Tag 7 Results vom 01.03.2021

    AEW Women’s World Championship Eliminator Tournament Tag 7
    01.03.2021 (Getaped: ?)
    Daily's Place, Jacksonville, Florida
    Kommentator: Excalibur & Taz


    Singles Match
    Madi Wrenkowski besiegt Leva Bates via Pin nach einem Schlag mit einem Buch

    Singles Match
    Leyla Hirsch besiegt Miranda Alize via Submission im Cross Armbreaker

    USA Bracket
    AEW Women’s World Championship Eliminator Tournament - Final Match

    Nyla Rose besiegt Thunder Rosa via Pin nach der Beast Bomb


    Mächtiger FC Bayern München e.V./Sportverein Darmstadt 1898 e.V./Sportverein Eintracht Trier 05 e.V. uvm.
    i used to be a socialist, a sort of communist
    now i'm a pessimist and i don't care at all
    (The Real McKenzies - Pour Decisions/10,000 shots)

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • A N Z E I G E
  • Wow. Das sieht stark danach aus, dass wir wirklich ein US Bracket und ein Joshi Bracket sehen werden.


    Die US Seite kann mit Leuten aus dem eigenen aktuellen Roster aufgefüllt werden. Evtl. mit einer überraschenden Rückkehr von Kris Statlander oder evtl. sogar einem schockierenden Debüt von Tessa Blanchard, auch wenn sie eigtl. die Pandemie erst abwarten wollte und ich sie auch danach nicht sicher bei AEW sehe, wegen der WWE und ihrer Vergangenheit. Es gibt hier einige Möglichkeiten.


    Die japanische Seite verwundert mich aber. Sollte es wirklich dazu kommen frage ich mich welche Akteurinnen man holen will. Wie will man sie nach Amerika bekommen. Gibt es eine Promotion wie TJPW, die in den nächsten Wochen keine Veranstaltungen abhält und es erlauben kann, dass mehrere ihrer Akteurinnen wie Yuka Sakazaki oder Shoko Nakajima rüberkommen können?


    Riho dürfte gesetzt sein und wahrscheinlich sogar den Sieg davon tragen und dauerhaft zurückkehren, nachdem ihr Engagement mit Stardom anscheinend beendet ist. Emi Sakura macht auch noch Sinn und ggf. ist es nicht TJPW mit denen man hier zusammenarbeitet, sonderen Gatoh Move?


    Wie auch immer das Problem scheint dasselbe zu sein. Die einzige Lösung scheint mir eine Aufzeichnung der Matches in Japan. Dann muss man eine Liga damit beauftragen, was mehrere Optionen zulässt, aber die wahrscheinlichste bleibt definitiv irgendeine Übereinkunft mit TJPW, da es die Verbindungen durch Yuka und Shoko bereits gab.


    Sollte man es doch in den USA stattfinden lassen, könnte man evlt. Su Yung als Japanerin verkaufen und evtl. Sumie Sakai von ROH holen. Wenn man Riho und Emi Sakura rüberholt, würden aber immernoch 4 fehlen. Mir fehlt einfach die Vorstellungskraft, wie man das umsetzen will.


    Wie auch immer man es bewerkstelligen will, aber hier wäre mal meine Prediciton für das japanische Bracket unter Zusammenarbeit mit TJPW:
    Riho, Emi Sakura, Yuka Sakazaki, Shoko Nakajima, Maki Ito, Mizuki, Miyu Yamashita, Hyper Misao.


    Die 6 TJPW sind allesamt keine Titelträgerinnen, sodass aus der Sicht auch eine cleane Niederlage gegen Riho verkraftbar wäre. Die In-Ring Leistungen könnten stark werden. Vielleicht würde man aber auch versuchen irgendeine Legende wie Aja Kong noch reinzunehmen. Sollte man es in Japan durchführen bzw. aufzeichnen wäre ohnehin so viel möglich.


    Ich bin auf jeden Fall gespannt welche Informationen es noch dazu geben wird. Ich finde es aber erstmal gut, da es viele spannende Möglichkeiten eröffnet und ich zuletzt ohnehin versuche mich abseits von Stardom mit anderen Joshi Promotions zu beschäftigen.


    PS: Eine Zusammenarbeit mit NJPW und Bushiroad, wodurch man Zugang zu Stardom bekäme, wäre natürlich auch genial. Seitdem ich Stardom verfolge, ist eines meiner Wunschmatches Hikaru Shida vs. Mayu Iwatani. Make it happen!



    Edit: Emi Sakura hat sich wohl selbst bestätigt.


    https://twitter.com/EmiSakura_…tatus/1352104372843397123

  • Zitat

    Original geschrieben von EdgeGF:
    Sollte man es doch in den USA stattfinden lassen, könnte man eventuell Su Yung als Japanerin verkaufen und eventuell Sumie Sakai von ROH holen.


    Su Yung in der heutigen Zeit als Japanerin verkaufen zu wollen, würde AEW die schlecht-möglichste Publicity bringen. Finger davon lassen, besser ist.


    Sumie hat gerade erst einen neuen Vertrag bei ROH unterschrieben. Dass ROH mit Impact als auch ROH gemeinsame Sache macht, unwahrscheinlich.

    Alexa Bliss, Billie Kay, Io Shirai, Rhea Ripley & Xia Li > You
    CyBoard-Original Ziggler-Hater

  • Wahrscheinlich. Ich bin nur die Wrestlerinnen durchgegangen, die überhaupt in Amerika sind und mir als Optionen eingefallen sind. Selbst im entferntesten Sinn wie bei Su Yung.


    Emi hat sich bestätigt und gesagt, dass sie den Titel nach Hause bringen will. Das klingt eher als würde es in den USA stattfinden. Dann dürfte Riho klar sein und dann dürfte es auf eine Kooperation mit mehreren Ligen, vrmtl. mind. TJPW und Gatoh Move herauslaufen, da eine Liga alleine die Einschränkungen wohl nicht stemmen wird, außer die Liga hat in den nächsten Wochen keine Events geplant.

  • Wäre ja jetzt da Taya gerade ihren Abschied bei IMPACT bekannt gegeben hat und Tessa auch irgendwie im Nirvana ist, interessant ob eine von Beiden auftaucht. Was ist eigentlich mit AAA, haben die nenneswerte weibliche Wrestler?

    Mächtiger FC Bayern München e.V./Sportverein Darmstadt 1898 e.V./Sportverein Eintracht Trier 05 e.V. uvm.
    i used to be a socialist, a sort of communist
    now i'm a pessimist and i don't care at all
    (The Real McKenzies - Pour Decisions/10,000 shots)

  • Man muss bedenken, dass die Leute aus Japan vorher in Quarantäne für 10 oder 14 Tage müssen. Das selbe noch mal in Japan bei der Rückkehr, wenn ich mich nicht irre. Eine Liga wie TJPW, die fast jedes Wochenende veranstaltet, wird daher nicht mehr als maximal 2 Worker abstellen können und wollen. Von Stardom kann ich mir auch niemanden vorstellen bei dem harten Schedule und den unklaren Verhältnissen von Bushiroad und der Elite.


    Riho ist weg von Stardom. Sie dürfte sicher sein. Emi hat sich angekündigt. Aja Kong könnte bestimmt auch. Ansonsten könnte man paar Freelancer booken oder Leute aus Ligen die nicht so oft veranstalten wie z.B. Marvelous.


    Die USA Seite dürfte sich leicht mit Frauen aus dem vorhandenen AEW Roster füllen lassen und eventuell einer Überraschung/Debüt.


    Ansonsten finde ich die Länder-Idee gut, was es nicht zu einem üblichen random Turnier macht.


    ...und Hauptsache Yuka Sakazaki wird gebookt. ^^

  • Wenn man eine Turnierhälfte mit Joshis füllt, muss Yuka eigentlich dabei sein. Es sah so aus als hätte man mit ihr großes vorgehabt, ehe die Pandemie kam. Zumindest steckte sie in den Anfängen einer Fehde mit Britt. Von daher scheint man große Stücke auf sie zu halten. Zurecht wie ich finde, da sie einfach ein klassischen Babyface ist, und auch bei den Fans gut ankam. Obgleich man natürlich auch weiß, dass Yuka anders kann. Lasst sie bloß nicht Stings Baseballschläger oder Floyd in die Hände bekommen. ^^ Ein Finale Britt Baker vs. Yuka Sakazaki würde ich daher auch nicht ausschließen.

  • Ein reines Bracket mit 8 Joshis wäre mir zu viel. Fände auch 4 reine Joshi-Matches nicht sonderlich interessant. Es würden sich wohl eh die bisher eingesetzten Joshis durchsetzen. Wenn man schon USA vs. Japan macht, sollen sie sich doch von Runde 1 an miteinander messen.


    Wobei ich auch ein reines USA-Bracket kritisch sehen würde. Streng genommen dürften dann ja auch z.B. Tay Conti oder Shanna nicht daran teilnehmen. Auch Taya wäre streng genommen nicht möglich, da sie aus Kanada stammt.

  • Könnte mir vorstellen, dass man das japanische Bracket auf TJPW und Gatoh Move aufteilt.
    Emi und Riho für Gatoh Move, Mei Suruga tritt ja eh für beide Ligen an. Dazu noch Yuka und bitte bitte Miyu Yamashita. Gegen Miu Watanabe und Hikari Noa hätte ich aber auch nichts. Yuki Kamifuku würde ich auch nicht ausschließen. Spricht immerhin englisch und ist International Princess.
    Man lässt die Matches in Japan stattfinden und müsste dann ja auch nur die Siegerin in die USA fürs Finale holen. Vielleicht dann beim nächsten PPV. Vielleicht wird dann auch das Reisen wieder einfacher.

  • Zitat

    Original geschrieben von Oedinger:
    Man lässt die Matches in Japan stattfinden und müsste dann ja auch nur die Siegerin in die USA fürs Finale holen.


    Das halte ich auch für möglich. Wäre wohl auch einfacher für alle Beteiligten und praktischer, als 8 Joshis aus Japan einzufliegen in der aktuellen Lage. Ring und Location könnte DDT/TJPW stellen.



    Zitat

    Original geschrieben von EdgeGF:
    Obgleich man natürlich auch weiß, dass Yuka anders kann. Lasst sie bloß nicht Stings Baseballschläger oder Floyd in die Hände bekommen. ^^


    Für diese Yuka Version ist das US Publikum noch nicht bereit. ^^

  • Riho könnte Anfang Februar wieder dabei sein:



    AEW working on bringing Riho back with February return possible


    Dave Meltzer reported in this week's Wrestling Observer Newsletter that AEW is working on bringing back former Women's Champion Riho back to the promotion, possibly as early as February.


    The 23-year-old hasn't been on TV since a mid-March Dynamite when she was on the losing end of a four-way against Hikaru Shida, Kris Statlander, and Penelope Ford. Due to the pandemic, she has been in Japan and working mainly for Stardom since July. However, she hasn't been on a Stardom show since a December 26th event, raising speculation she could be returning.


    Meltzer noted that the issue is moving her to the U.S. from Japan to help avoid the two week quarantine from back and forth travel.


    f4wonline.com

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E