A N Z E I G E

[NB] AEW Dynamite 'New Year's Smash - Night 1' Report vom 06.01.2021

  • AEW Dynamite "New Year's Smash - Night 1" Results vom 06.01.2021

    All Elite Wrestling: Dynamite "New Year's Smash - Night 1"
    06.01.2021
    Daily's Place – Jacksonville, Florida
    Kommentatoren: Jim Ross, Tony Schiavone, Excalibur, Chris Jericho



    8-Man Tag Team Match
    The Young Bucks (Matt & Nick Jackson) & SCU (Frankie Kazarian & Christopher Daniels) besiegen The Acclaimed (Anthony Bowens & Max Caster) & The Hybrid2 (Angelico & Jack Evans) via Pin von Daniels an Evans nach dem Best Meltzer Driver Ever - (10:00)

    Singles Match
    Wardlow besiegt Jake Hager via Pin nach dem F10 - (10:00)

    Singles Match
    Cody Rhodes (w/ Arn Anderson) besiegt Matt Sydal via Pin nach dem Cross Rhodes - (11:00)

    AEW Women's World Championship Match
    Hikaru Shida (c) besiegt Abadon via Pin nach einem Running Knee - (8:00)

    AEW World Championship Match
    Kenny Omega (c) (w/ Don Callis) besiegt Rey Fenix via Pin nach dem One-Winged Angel - (17:00)


    AEW Dynamite 'New Year's Smash - Night 1' Report vom 06.01.2021

    All Elite Wrestling: Dynamite
    06.01.2021
    Daily's Place – Jacksonville, Florida
    Kommentatoren: Jim Ross, Tony Schiavone, Excalibur, Chris Jericho



    „Es ist Mittwoch Nacht. Ihr wisst was das bedeutet.“ Mit diesen Worten begrüßt uns Jim Ross zu Dynamite. Heute begrüßt er Tony Schiavone, Excalibur und erneut Chris Jericho an seiner Seite. Das Entrance Theme der Young Bucks ertönt und sogleich kommen die AEW World Tag Team Champions Matt & Nick Jackson zusammen mit SCU auf die Bühne. Während des Entrances sehen wir einen Zusammenschnitt der Ereignisse des letzten Monats zwischen den Kontrahenten. Zur Entrance Musik von The Acclaimed kommen die Kontrahenten mit The Hybrid2 zum Ring. Max Caster rappt und teilt einen Rundumschlag aus. Er sagt aus, dass ihnen vorgeworfen wird ein Abklatsch von John Cena zu sein, doch eigentlich sind die Young Bucks eher ein Abklatsch von Jannetty. Er beleidigt außerdem unseren heutigen Special Guest Snoop Dogg.

    8-Man Tag Team Match
    The Young Bucks (Matt & Nick Jackson) & SCU (Frankie Kazarian & Christopher Daniels) besiegen The Acclaimed (Anthony Bowens & Max Caster) & The Hybrid2 (Angelico & Jack Evans) via Pinfall von Christopher Daniels an Jack Evans nach dem Bets Meltzer Driver Ever – [9:59]

    Nach dem Match ergreift Fankie Kazarian das Wort. Er teilt uns mit, dass man so in eine Ausgabe startet. Es gibt nichts besseres als einen Sieg bei der New Year's Smash Version von Dynamite zu holen. Frankie Kazarian stellt uns ihren Deal vor. Am Ende des letzten Jahres hat er ihn Christopher Daniels vorgelegt. Dieser hat akzeptiert. Das nächste Mal wenn sie Daniels und er ein Tag Team Match verlieren sollten, war es das für immer mit ihrem Tag Team. Nichtsdestotrotz wird es dazu nicht kommen, solange er es zu verhindern weiß. Frankie Kazarian gibt das Mikrofon an Christopher Daniels, der den Young Bucks mitteilt, dass sie ihren Rücken stärken werden, wann immer sie es benötigen sollten. Mit Ausnahme von einer Nacht, wenn sie im Ring stehen und die AEW World Tag Team Championship auf dem Spiel steht. Sie wollen nicht nur diese Titel gewinnen, sondern auch das beste Tag Team des Planeten dabei schlagen. Es folgt ein Handschlag zwischen den Kontrahenten.



    Die Kommentatoren stellen uns die weiteren Matches und Ereignisse des heutigen Abends vor.

    Nach einer Werbepause ertönt der Theme Song von Jon Moxley. Dieser tritt erstmals seit seinem Titelverlust wieder im TV auf. Er kommt aus einem Raum und macht sich auf den Weg durch dem Backstagebereich in die Arena. Er kommt aus der Seitentür des Daily's Place zum Jubel der Fans heraus und begibt sich zum Ring. Er ergreift das Wort. Man hat von ihm vielleicht erwartet, dass er heraus kommt und einen Sturm heraufbeschwört bezüglich der Ereignisse, die sich am 02. Dezember ereignet haben. Doch da wo er herkommt, ist das Leben nun einmal nicht gerecht. Man beklagt und beschwert sich nicht. Dieser Sport vergibt nichts. Es sind unverzeihliche Zeiten und manchmal ist man am schlechten Ende eines schlechten Deals. Wenn das passiert, dann kann man nur nach der Tür greifen, die Zähne fletschen, seinen Mann stehen und keinen Schritt zurückweichen. Daher wird er nirgendwo hingehen. Deswegen stellt sich die Frage, was man mit Kenny Omega und dem Typen tun sollte, der wie ein Autoverkäufer aussieht. Er sieht die Dinge nur schwarz und weiß und verfolgt eine Null-Toleranz Politik. Insbesondere für beschissene Leute. Seiner Meinung nach wäre es heute also angemessen, wenn er sich Kenny Omega und dieses Arschloch Don Callis schnappen würde und sie mit einem Brecheisen zu einem blutigen Brei zusammenschlagen würde. Doch heute steht die AEW World Championship auf dem Spiel. Er hat sein Herz und seine Seele gegeben, um die Integrität des Titels zu beschützen. Heute hat Fenix eine Chance, für die er seit 13 Jahren mit Blut uns Schweiß geschuftet hat. So wie es sein sollte. Moxley teilt uns mit, dass er nicht das Recht hat in das Schicksal eines anderen Mannes einzugreifen.

    Für Kenny Omega hat er auch noch einige Worte parat. Er wird niemals sicher sein. Kenny soll immer daran denken, dass Moxley immer seine Rache bekommen wird. Wenn er etwas machen will, dann wird er es machen. Wenn er eine Vereinbarung hat, dann wird er sie erfüllen. Der Boogey Man, wird Kenny von nun an immer verfolgen. Er verspricht ihm, dass Kenny eines Tages in die Augen des Teufels gucken wird und realisieren wird, dass er sich mit dem falschen Typen angelegt hat.



    Jim Ross teilt uns mit, dass Chuck Taylor und Orange Cassidy im Backstagebereich bei Dasha Gonzalez stehen. Sogleich wird zu ihnen geschaltet. Sie würde von ihnen gerne ein Update zum Gesundheitszustand von Trent erfahren. Chuck Taylor teilt uns mit, dass Trent einen gerissenen Brustmuskel hat und 4-5 Monate ausfallen wird. Sie hoffen natürlich, dass er so schnell wie möglich zurückkommen wird. Miro kommt hinzu und macht sich darüber lustig. 4 bis 5 Monate sind eine ganz schön lange Zeit. An seiner Seite sind Kip Sabian und Penelope Ford. Er stellt sich Chuck Taylor und Orange Cassidy gegenüber und teilt ihnen mit, dass ein Ausfall von 4 bis 5 Monaten weh tut. Doch noch viel mehr für sie, da sie nun so lange auf dem Präsentierteller sind. Jeder weiß, dass Trent der Anführer ihrer kleinen Gruppe ist. Natürlich kann er sich immer hinter dem kleinen Cassidy verstecken, doch es wird auch mal Zeit selber nach vorne zu treten. Wenn er das nicht tun kann, dann ist das aber auch ok. Immerhin kann er noch ihr bester Freund werden. Richtig? Er kann immer zu ihm nach Hause kommen. Das ist vollkommen in Ordnung. Er kann ihm gerne die Wäsche oder das Auto waschen. Was hälst du davon? Chuck kann darüber nur lachen. Er hat gehört, dass Miro Trent als seinen „Young Boy“ bezeichnet. Er war schon einige Male in Japan und weiß genau was das bedeutet. Er wird sicherlich nicht sein „Young Boy“ werden. Wie wäre es stattdessen, wenn er ihm in der nächsten Woche den Arsch im Ring versohlt? Miro will es noch etwas interessanter machen, wenn er schon nicht sein Freund sein will. Nachdem er ihm den Arsch versohlt, wird er sein „Young Boy“ werden bis die Hochzeit vorbei ist. Chuck bittet darum, Hauptsache das Match verzögert sich nicht. Miro verlässt das Geschehen mit den Worten, dass Chuck dümmer ist als er aussieht. Man sieht sich in der nächsten Woche.

    Während seines Entrances sahen wir ein Video von Wardlow, der bei Alex Marvez zu einem Interview stand. Wenn Hager ein Problem mit seinem Umgang zu seiner Familie hat, dann liegt er richtig. Der Inner Circle ist auch seine Familie. Er kann sehr wohl beides unter einem Hut bringen. Doch da er ihn an den Karren gepisst hat und einen Kampf will, wird er heute einen Krieg bekommen. Auf der Entrance Stage steht der Rest des Inner Circle und beobachtet das Match.

    Singles Match
    Wardlow besiegt Jake Hager via Pinfall nach einem F10 - [10:24]

    Nach dem Match kommen die Mitglieder des Inner Circle zum Ring und kümmern sich um die beiden. Jake Hager ist wütend. Wardlow wird beglückwünscht. Die beiden Kontrahenten stellen sich in der Mitte des Ringes gegenüber. Wardlow hält die geschlossene Faust in die Mitte. Hager tut es ihm gleich und so zeigen die beiden Einigkeit.



    Im Anschluss wird in den Backstagebereich geschaltet. Dort steht die Private Party, die sich sichtbar auf das neue Jahr freuen. Isiah Kassidy teilt ihm mit, dass man dies gebührend feiern muss. Er greift nach unten und holt eine Flasche Gin heraus und fragt Marq Quen, ob er den Juice dabei hat. Dieser teilt ihm mit, dass er dachte, dass sie es gemeinsam bestellen werden und nicht mitbringen um es zu mischen. Plötzlich kommt Snoop Dogg ins Bild und stellt eine Flasche Juice auf dem Tisch. Die Private Party ist außer sich vor Freude. Snoop erklärt ihnen, dass sie nun feiern können. Matt Hardy kommt ins Bild und begrüßt den „King“ Snoop. Er hat zwei Verträge dabei, die er der Private Party vorlegt. Sie sollen diese unterzeichnen. Er ist froh, dass sie sich zu diesem Schritt entschieden haben. Sie werden es garantiert nicht bereuen. Sie sollen ihm einfach vertrauen. Marq Quen fragt Matt was denn nun Sache mit dem Stuhl ist. Matt teilt ihm mit, dass sie das angehen können, aber wenn sie „Kings“ wie Snoop werden wollen, müssen sie Sieger werden. Könige gewinnen. So ist es nun einmal. Die beiden haben das Potenzial in sich. Er müsste es nur noch hervorbringen. Natürlich klingt 30 % nach viel Geld, aber er kann ihnen versprechen, dass es sich im Nachhinein refinanzieren wird. Isiah teilt ihm mit, dass Marq und er darüber geredet haben und noch ein paar Sachen hätten, die in den Vertrag aufgenommen werden müssten. Sie übergeben Matt einen Zettel, den dieser sich durchliest und auf die letzte Seite des Vertrages verweist. Dort sind all diese Forderungen unter den Punkten A,B und C aufgelistet. Private Party teilt ihm mit, dass es dann gut aussieht. Sie unterschreiben den Vertrag während Matt anmerkt, dass er nicht darauf warten kann, dass die Private Party Ikonen werden. Snoop fügt an, dass er hofft auf die private Party eingeladen zu sein. Was ihm die Private Party bestätigt. Matt bestätigt, dass er kein Monster ist. Natürlich können sie auch all ihre Drittpartner Cameo, Twitch etc. beibehalten. Darüber sind sie froh. Matt Hardy verabschiedet sich von ihnen. Sie sehen sich heute Abend beim Dinner. Auch Snoop Dogg verabschiedet sich.



    Im Anschluss kommt FTW Champion Brian Cage zusammen mit Team Taz zum Weigh-In zum Ring.

    Nach einer Werbepause kommt Darby Allin mit seiner TNT Championship zum Ring. Diese hat ein neues Design verpasst bekommen und basiert nun auf einem schwarzen Gürtel. Im Ring wurde eine Waage aufgebaut. Tony Schiavone steht zur Leitung des Weigh-In bereit. Tony teilt uns mit, dass Darby den neuen Titel bei sich hat. Wie wir wissen, wurde der alte TNT Championship Belt Brodie Lee Jr. gegeben. Tony Schiavone erklärt uns, dass wir in der nächsten Woche ein Titelmatch zw. Darby Allin und seinem Herausforderer Brian Cage zu sehen bekommen. Er bittet letzteren sich auf die Waage zu stellen, doch Taz ergreift das Wort und beschwert sich, wieso Cage als erstes auf die Waage gehen soll. Nur weil er der Herausforderer ist? Er ist aber der schwerere Mann, zumindest ist dies zu vermuten. Tony fragt Darby ob er als erstes auf die Waage steigen würde, aber Taz geht dazwischen und bittet Brian Cage letztendlich doch sich auf die Waage zu stellen. Dieser betritt die Waage und Tony geht zum Ablesen. 272 Pfund! Taz ist erstaunt und betont, dass es sich hierbei um pure Muskelmasse handelt.

    Tony Schiavone bittet den Champion Darby Allin auf die Waage. Dieser tritt langsam und vorsichtig vor. Taz und sein gesamtes Team bitten ihn auf die Waage und stellen klar, dass er nichts zu befürchten haben muss. Niemand wird ihn beißen. Darby steigt auf die Waage und Tony liest abermals das Gewicht vor. 170 Pfund! Tony erklärt, dass es sich um ein Unterschied von 100 Pfund handelt, was Taz auf den Plan ruft. Natürlich handelt es sich um ein solch großen Unterschied. Wir sollen uns nur mal angucken was Darby noch alles trägt. Eine Jacke, eine Kette, Schuhe und einen Metallgürtel. Darby hat genug und reißt Tony das Mikrofon aus der Hand. Taz mag vielleicht denken, dass dieses Match 9 Monate in der Mache war, doch in Wahrheit waren es 27 Jahre, da er schon immer mit Leuten wie ihm auskommen musste. Wir wissen alle wie es heute ausgehen wird. Also lasst uns zum spaßigen Teil kommen. Darby lässt das Mikrofon fallen und greift sich sein Skateboard. Er stellt sich Taz gegenüber. Dieser macht sich lustig und bittet Tony das Mikrofon aufzuheben und seinen weißen Arsch aus dem Ring zu bewegen, denn hier wird es ungemütlich werden. Taz will Darby gerade erklären was nun Geschehen wird, als das Licht im Daily's Place ausgeht.

    Die Entrance Musik von Sting ertönt. Das Licht geht wieder an und wir sehen wie sich Team Taz aus dem Ring bewegt und den Seiteneingang des Daily's Place zustellen will, als Sting auf der Entrance Stage auftaucht. Sting geht in den Ring und stellt sich neben Darby. Team Taz begibt sich zur Entrance Stage. Taz ergreift erneut das Wort. Guckt euch diesen Schnee an. Das macht mich krank. Er ist es leid, dass Sting ihnen immer wieder dazwischen funkt. An Darby gewandt, kündigt er an, dass es in der nächsten Woche einen neuen TNT Champion geben wird. Dies wird die Maschine Brian Cage sein. Team Taz verlässt die Entrance Stage, während sich Sting gegenüber von Darby hinstellt und ihn beobachtet. Nach einigen Momenten trennen sich ihre Wege. Darby greift sein Skateboard und geht aus dem Ring, während Sting in den Backstagebereich verschwindet.



    Es wird in den Backstagebereich geschaltet. Dort steht MJF mit einem Kameramann, dem er dem Tipp gibt sich lieber in Abstand zu ihm aufzuhalten. Er geht um eine Ecke und trifft Jake Hager der randaliert. Als Jake Hager MJF erblickt fordert er ihn auf sofort zu verschwinden. MJF möchte ihm aber etwas mitteilen. Er weiß, dass Jake momentan niedergeschlagen ist und sich wie ein Verlierer fühlt, aber eigentlich ist er ein Gewinner. Wenn wir den Tatsachen ins Auge blicken, dann sind die Zuschauer zu Hause nicht einmal ein halb so guter Athlet wie Jake Hager. Er kann stolz auf sich sein. Er ist in den Ring gestiegen und wieder aus dem Ring gestiegen. Das kann nicht jeder von sich behaupten, der in einen Wrestling Ring betritt. Er ist immer noch Jake Hager. Ungeschlagen im Oktagon. Er soll stolz auf sich ein. Jake ergreift das Wort. Als MJF hier reingekommen ist, hätte er ihn beinahe ausgeknockt, aber eigentlich ist er ganz cool. Jake bedankt sich bei MJF, dass er vorbeigekommen ist, um nach ihn zu sehen. Er bittet ihn nun den Raum zu verlassen. Dem kommt MJF nach und ruft Hager hinterher, dass er Stolz auf ihn ist und er auch auf sich Stolz sein sollte. Jake Hager atmet tief durch, ehe wieder zu den Kommentatoren für das nächste Match des Abends geschaltet wird.

    Nach einer Werbepause wird uns ein Video von AEW Dark eingeblendet. Wir sehen Brodie Lee Jr. der sich Marko Stunt im Ring gegenüber stellte und ihm mitteilte, dass er nur gewinnen könnte, weil er größere Partner um ihn herum hat.

    Es wird in den Backstagebereich geschaltet. Alex Marvez hat Marko Stunt und den Rest des Jurassic Express bei sich. Alex kommt nochmal darauf zu sprechen und fragt Marko, was als nächstes für den Jurassic Express anstehen würde. Marko teilt ihm mit, dass der Jurassic Express immer viel Spaß hat. Doch darum geht es momentan nicht. Sie befinden sich auf einer Suche zur AEW World Tag Team Championship. Dies ruft FTR auf den Plan. Cash Wheeler fragt ihn wieso er immer vom „Wir“ redet. Er tut doch eigentlich nichts und ist defacto wertlos. Er sitzt außen und lässt diesem Dinosaurier oder Jungle Boy die Drecksarbeit machen. Marko, du bist nutzlos. Dax Harwood ergreift das Wort. Vielleicht hatte -1 doch recht. Du bist ein Verlierer. Marko ist wütend und erklärt, dass er ihre Hintern versohlen wird. Er wird den Platz von Luchasaurus einnehmen und sie in der nächsten Woche besiegen. Luchasaurus und Jungle Boy zeigen sich überrascht, scheinen im Endeffekt aber einverstanden zu sein. Dax fasst es nochmal zusammen. In der nächsten Woche treten Marko Stunt und Jungle Boy gegen FTR, das absolut beste Tag Team dieses Planeten an. Das ist so als würde ein Fiat gegen einen Ferrari antreten. Man sieht sich nächste Woche. Top Guys out! Tully Blanchard tätschelt Marko auf dem Kopf und teilt ihn mit, dass er sich keine Gedanken bezüglich eines Flashbacks machen soll. Tully verschwindet, während Marko von Luchasaurus und Jungle Boy zurückgehalten werden muss.



    Matt Sydal kommt zum nächsten Match zum Ring. Ihm folgt Cody, der zusammen mit Snoop Dogg zum Ring kommt. Es wird eine von Snoop Dogg gerappte Version von Cody's Theme Song abgespielt. Es wird Werbung für Go-Big Show gemacht, die morgen (also heute) startet.



    Singles Match
    Cody Rhodes (w/ Snoop Dogg) besiegt Matt Sydal via Pinfall nach einem Cross Rhodes – [10:07]

    Nach dem Match attackieren Luther und Serpentico Cody Rhodes. Während des Matches verlagerte sich das Geschehen nach draußen. Cody wollte auf Matt Sydal einschlagen, doch dieser konnte sich wegducken und so traf er Serpentico. Matt Sydal konnte Luther mit einem Tritt aus dem Ring befördern. Er konnte Serpentico einen Tritt an den Kopf verpassen. Cody nahm Serpentico zum Bodyslam hoch und beförderte ihn auf die Ringmatte. Dies rief Snoop Dogg auf den Plan. Unter dem Jubel der Fans erklamm er die Ringseile und sprang mit einem Snoop Splash auf Serpentico runter. Cody zählte einen 3-Count. Die Fans feiern Snoop Dogg, Cody und Matt Sydal.



    Vor dem Match wurde Hikaru Shida von Abadon während ihrem Entrance attackiert. Sie konnte sich zur Wehr setzen und Abadon mit einem Schlag von dem Kendo Stick niederstrecken. Allerdings setzte sich Abadon nur wenige Momente später wieder auf und griff Shida erneut an. Sie versuchte ihr erneut in den Hals zu beißen, doch Shida konnte in den Ring flüchten und Abadon am Eindringen hindern. Referee Bryce Remsburg zog Shida weg und läutete das Match an, als beide Kontrahentinnen wieder im Ring standen.

    AEW Women's World Championship Match
    Hikaru Shida (c) besiegt Abadon via Pinfall nach einem Running Knee – [8:27]



    Im Anschluss geben uns die Kommentatoren die Matches in der nächsten Woche bekannt. Dort findet Tag 2 des New Year's Smash statt. Darby Allin wird seine TNT Championship gegen Brian Cage aufs Spiel setzen. Miro und Chuck Taylor treffen in einem Singles Match aufeinander. Sollte Chuck Taylor verlieren muss er bis zur Hochzeit von Kip Sabian und Penelope Ford der „Young Boy“ von Miro sein. Zudem wird es ein Match um die NWA World Women's Championship geben. Serena Deeb trifft auf Tay Conti, die mit der Dark Order eine Ankündigung zu machen hat.

    Daraufhin wird in den Backstagebereich geschaltet. Dort stehen Tay Conti und Anna Jay, die von Alex Reynolds und Jon Silver umrahmt werden. Tay Conti teilt Serena Deeb mit, dass sie großen Respekt vor ihr hat. Nichtsdestotrotz wird sie sich den Titel in der nächsten Woche holen. Tay möchte sie daran erinnern, dass sie einen blauen Gürtel im Jiu-Jitsu und einen schwarzen Gürtel im Judo besitzt. Außerdem wird sie nicht alleine vor Ort sein. Daraufhin ergreift Anna Jay das Wort und stimmt ihr zu. Sie selber wird vor Ort sein, aber auch die Dark Order, um Tay zu unterstützen und dabei zu sein, wenn Tay Conti die neue NWA World Women's Champion wird.

    Die Kommentatorn übernehmen erneut und führen die Card weiter aus. Nächste Woche wird die Elite ein Match bestreiten. Ob er dann noch AEW World Champion sein wird, wird sich gleich noch herausstellen müssen. Weiterhin trifft der Jurassic Express in Form von Jungle Boy und Marko Stunt auf FTR. Weiterhin wird uns der Inner Circle ihre Neujahresvorsätze präsentieren. Außerdem präsentiert uns Dr. Britt Baker D.M.D. eine Ausgabe ihres Waiting Rooms. Zu Gast ist niemand geringeres als der American Nightmare Cody Rhodes.

    Vor dem Match wurde uns eine Promo vom Death Triangle während des Entrances von Rey Fenix eingeblendet. Darin erklärt uns PAC, dass sie ihren Weg gemeinsam gehen. Heute allerdings wird dieser Mann für sich alleine großartiges Erreichen. Daher bittet er um etwas Zeit, um ihn uns vorzustellen. Einen Assassinen und dem nächsten AEW World Champion Rey Fenix! PAC teilt Kenny mit, dass heute Nacht seine Sammlung aufgelöst wird.

    Im Anschluss kommt Kenny Omega zum Ring. Justin Roberts stellt ihn uns ausführlich vor. Er hatte in 2020 mehr Siege in einem AEW Ring als jeder andere und hat im Gegensatz zu Jon Moxley auch kein Singles Match verloren. Bis zum heutigen Tag trägt er die AEW World Championship seit 35 Tagen. Viele Leute sehen in ihm bereits den größten AEW World Champion aller Zeiten. Sein Match in 2017 gegen Kazuchika Okada war eines der besten in der Geschichte von Wrestle Kingdom. Heute sieht sein Plan einen weiteren Sieg vor, um im Anschluss uns direkt für eine weitere Ankündigung von AEW Games auf dem entsprechenden Youtube Kanal zur Verfügung zu stehen. Er trat schon überall von Texas bis Montana und von Kalifornien bis North Carolina an, auch wenn letzteres kein Vergleich mit seiner Heimat Winnipeg, Manitoba in Kanada ist. Er wiegt 224 Pfund und ist der amtierende All Elite Wrestling World Champion, Kenny Omega!

    AEW World Championship Match
    Kenny Omega (c) (w/ Don Callis) besiegt Rey Fenix via Pinfall nach einem One Winged Angel – [17:00]



    Nach dem Match feiert Kenny Omega zusammen mit Don Callis seine Titelverteidigung. Don Callis greift sich ein Mikrofon und teilt uns mit, dass wir gerade Zeugen von etwas Historischem geworden sind. Sie werden uns nun etwas geben wofür wir nicht gezahlt haben. Wir konnten sehen wie Kenny Omega Rey Fenix geschlagen hat. Nun werden wir sehen, wie Kenny Omega die Karriere von Rey Fenix beendet. Don Callis fässt sich ans Ohr. Er teilt uns mit, dass er etwas aufs Ohr gesagt bekommt. Anscheinend fällt etwas schreckliches im Backstagebereich vor. Er bittet uns die Szenen zu zeigen. Daraufhin werden uns auf dem Titantron die Geschehnisse im Backsatgebereich gezeigt. Wir sehen, dass PAC von Eddie Kingston festgesetzt wurde und Penta El Zero M vom Butcher & The Blade fertig gemacht wird. The Bunny steht dabei und macht sich über die beiden lustig. Don Callis übernimmt erneut das Wort und teilt Kenny mit, dass hier eine sehr unsicher Arbeitsatmosphäre herrscht. Er wendet sich an Fenix, der in Tränen ist. Don Callis teilt ihm mit, dass sie ihm doch gesagt haben, dass weder Penta noch PAC ihn retten können. Er fordert Kenny Omega auf, Rey Fenix mit einem One Winged Angel in die Untiefen der Geschichte zu versenken. Kenny greift sich Fenix und schleppt ihn in die Mitte des Ringes.

    Unter dem Jubel der Zuschauer kommt Jon Moxley in die Arena. Er hat einen Baseballschläger dabei, der mit Stacheldraht ummantelt ist. Don Callis verschwindet sofort aus dem Ring, während Kenny es zu spät realisiert und einen Schlag in den Magen mit dem Baseballschläger einstecken muss. Kenny geht zu Boden. Moxley zeigt auf Don Callis und deutet ihm an, dass er weiter auf Kenny Omega einschlagen wird, als plötzlich ein Raunen durch die Zuschauerreihen geht und Karl Anderson und Doc Gallows, die Good Brothers im Ring erscheinen. Die Impact World Tag Team Champions attackieren Jon Moxley und bringen ihn zu Boden. Sie treten und schlagen auf ihn ein, während Don Callis zurück in den Ring kommt. Die Zuschauer starten „Too Sweet. Woop Woop“ Chants. Doc Gallows greift sich Jon Moxley und hebt ihn hoch, Karl Anderson greift sich die Beine und so zeigen die Good Brothers den Magic Killer an Jon Moxley. Kenny Omega kommt wieder auf die Beine und zusammen bearbeiten sie Moxley weiter. Kenny lässt sich von Karl Anderson den Baseballschläger geben und schlägt damit mehrmals auf Jon Moxley ein.

    Die Wrestler hinter der Ringabsperrung haben genug. Brian Pillman Jr. und Griff Garrisson sind die ersten die in den Ring steigen. Sie werden von den Good Brothers abgefangen und aus dem Ring befördert. Es folgen weitere Wrestler, die einer nach dem anderen abgefertigt werden. Doc Gallows hat noch nicht genug. Er geht aus dem Ring und greift sich Fuego del Sol. Er befördert ihn mit einer Powerbomb durch den Timekeeper Tisch. Gallows geht zurück in den Ring und schnappt sich Moxley, den er mit Anderson hochhält, sodass Kenny ihm erneut einen Schlag mit dem Baseballschläger verpassen kann. Jericho stellt am Kommentar klar, dass weder Anderson, noch Gallows oder Callis bei AEW arbeiten. Kenny Omega nimmt sich ein Baseballcap und teilt uns mit, dass Moxley es war, der ihm zum „switchen“ gebracht hat. Karl Anderson schnappt sich die AEW World Championship und hält sie Moxley vors Gesicht, der versucht wieder auf die Beine zu kommen. Moxley schlägt auf Karl Anderson ein und kann ihn kurzzeitig sogar zu Boden bringen, ehe Kenny erneut mit dem Baseballschläger auf ihn einschlägt.

    Sie setzen den Angriff fort bis die Young Bucks unter dem Jubel der Zuschauer in den Ring kommen. Sie reden auf die Good Brothers und Kenny Omega ein. Jericho fügt hinzu, dass wir die 5 ehemaligen Mitglieder des Bullet Clubs erstmals seit Jahren wieder zusammen im Ring stehen sehen. Kenny Omega geht mit dem Rücken gewandt an die Ringseile und wird dort von Brian Pillman Jr. und Griff Garrisson festgehalten. Die Young Bucks und die Good Brothers sehen dies und gucken sich kurz an. Doc Gallows schlägt Brian Pillman Jr. mit seinem Titel nieder, während Matt Jackson Griff Garrisson einen Superkick verpasst. Kenny Omega ist erstaunt und muss schmunzeln, während die Young Bucks weiter mit ihnen diskutieren. Die Kommentatoren fragen sich, ob die Band wieder zusammen ist. Kenny Omega hebt seine Finger für das „Too Sweet“-Zeichen in die Höhe. Ein Raunen geht durch die Zuschauerreihen. Die Good Brothers tun es ihm gleich und strecken ihre Finger ebenfalls in die Höhe. Don Callis lacht und fordert die Young Bucks auf es ihnen nach zu tun. Sie zögern einen Moment, ehe Nick Jackson und schließlich auch Matt Jackson sich ihnen anschließen. Mit diesen Bildern wird die erste Ausgabe von AEW Dynamite im Jahr 2021 beendet.

    New York Jets - Rebuilding since 1969

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • A N Z E I G E
  • Top Kommentar. JR hat immer einen coolen Spruch auf lager und wie Jericho bei der Sache ist, das ist der Hammer. Der versteht es auch Leute am Bildschirm mitzureissen. :thumbup:


    Das 8-Man Tag Team Match war etwas zu unübersichtlich. Manchmal ist weniger, mehr.


    Wardlow & Hager haben es sich soch richtig gegeben.


    Das Highligt wieder Sting, auch wenn Team Taz wieder Angsthasen-mässig ohne Gegenwehr das Feld geräumt haben bzw. nur verbal aus sicherer Distanz zum Ausdruck gebracht haben, dass sie das nicht so toll finden. Da muss dann schon bald mal mehr kommen.


    Richtiger Sieger bei Cody vs. Matt Sydal.
    Snoop Dog muss noch viel trainiren. Der Frog.. Snoop Splash war unterirdisch aber witzig. Auch besser, als wenn Promis nur rumstehen, wenn sie schon da sind, wie gewisse ältere Damen und Herren bei einer anderen Show vor zwei Tagen...


    Ich hatte auf Women's World Championship Titelwechsel gehofft. Schade.


    Das World Championship Match war wrestlerisch top! Wer das nicht gesehen hat, hat wirklich was verpasst. M.M.das beste Match im pro Wrestling seit langer Zeit. Da muss man schon bei TNA 2006-2009 suchen um vergleichbares zu finden.
    The Good Brothers dabei :eek: . Fühlt sich odd an, ist aber cool. Ein Company-übergreifendes Stable habe ich noch nie gesehen.

  • Boah was für eine Show...
    So viele schöne Seitenhiebe auf den Marktführer eingeflochten, Jerichos Kommentar...
    Wardlow und Hager war intensives Gekloppe... aber geil, dass Wardlow den Sieg einfährt.
    Snoop vom Seil... haha
    Grandioses Finale... hatte schon ppv niveau...
    Nächste woche waiting room in der main show


    Mal sehen, ob noch aufgeklärt wird, wer Mox beider Vertragsunterzeichnung niedergestreckt hat...
    Jedenfalls wirds grandios beim nächsten impact ppv - ob sich da jemand einmischt?

  • Zitat

    Original geschrieben von Sting's Bat:
    . Fühlt sich odd an, ist aber cool. Ein Company-übergreifendes Stable habe ich noch nie gesehen.


    NWO bei WCW und NJPW.

    PWG European Vacation in Essen, Germany und ich war dabei!
    Paul London @Death before Dishonor: "It doesn't matter what it says on my shirt, it will always say Ring Of Honor in my heart."

  • Die liefern und liefern und liefern...


    Opener
    Match war ok. Die SCU-Sache finde ich spannend. Wenn sie wirklich bei Revolution tatsächlich auf die Bucks treffen, wird´s wohl die Trennung geben.


    Mox-Promo
    Wieder sehr ordentlich. Moxley gefällt mir einfach in dieser Rolle.


    Miro / Chuck
    Gutes Segment, was Spannung aufbaut. Chuck als Miro´s Handlanger kann lustig werden:D


    Wadlow vvs. Hager
    Schön hart geführt. Wardlow als Sieger hat mich überrascht, finde es aber sehr gut.
    Das MJF, Hager danach tröstet, passt. Bin mal gespannt, wer da gegen wen turnt.:D


    Private Party und Hardy
    Ich hau mich innen Dreck:D ^^ ^^
    Cameo und Twitch dürfen sie weiter nutzen:D ^^ ^^ Cooler Shoot.


    Darby vs. Cage
    Wiegen war an sich cool. Aber um Sting passiert jetzt seit Wochen dasselbe. Da muss mal was kommen.
    Das Match nächste Woche lebt von der Spannung. Darby muss eigentlich verteidigen. Weiß aber nicht, wie man das booken soll, ohne Cage schwach darzustellen.


    Cody vs. Sydal
    Ordentlich. Aber Snoop Dogg hätte es nicht gebraucht.


    Shida vs. Abadon
    Es gibt einfach keine richtigen Gegnerinnen für Shida. Die Womensdivison bleibt der Schwachpunkt. Auf Topniveau sehe ich nur Shida und Baker. Zukünftig Anna Jay Tay Conti.


    Promo Dark Order
    TayJay:p :P :P :P Ich liebe die Dark Order und vor allem Anna und Tay. Da kommen große Sachen.


    Main Event
    Sackstarkes Match, wobei die Spannung gefehlt hat. Kenny natürlich der Sieger.
    Danach hatte ich Gänsehaut. Der alte Bullet-Club wiedervereint. Gallows und Anderson top eingebaut. Beatdown gegen Mox sehr cool.
    Bucks endlich als Heels. Dieses Stable verspricht ne Menge Spannung. Vor allem, weil es zwei Companys betrifft.


    Verdammt gute Show.


  • Alter Bullet Club ist auch n bisschen weit hergeholt, weil für den alten, in meinen Augen der originale, fehlen 50% (Prince Devitt, Damián el Terrible, Bad Luck Fale und Tama Tonga) und Kenny Omega müsste weg. So sind sie "nur" eine weitere Formation des Bullet Clubs.

    Top 8 Deck (SuSl21++)


    SuSl21 WG* British Bulldog - SuSl21* Samoa Joe - SuSl21* Pete Dunne - SuSl21* Adam Cole - SuSl21* Bianca Belair - FOR Fusion* Doudrop


    FOR Ted DiBiase - SuSl21 Robert Stone


    ~Lebenslang Grün-Weiß~

  • Ist wohl eher Bullet Club 2000, wie in der WCW damals

    Mächtiger FC Bayern München e.V./Sportverein Darmstadt 1898 e.V./Sportverein Eintracht Trier 05 e.V. uvm.
    i used to be a socialist, a sort of communist
    now i'm a pessimist and i don't care at all
    (The Real McKenzies - Pour Decisions/10,000 shots)

  • Is doch wurscht welche version...
    Langfristig wird es zum promotion war kommen...
    Hätte die wwe eier gehabt, hätten sie ihre club member seinerzeit ähnlich imposant dargestellt


    Vielleicht gipfelt das alles in diesem käfigmatch?
    Da werden spannende cliffhanger dinge passieren


    Der entrance ansagetext von omega war auch wieder geil...

  • Zitat

    Original geschrieben von Rikibu:
    Is doch wurscht welche version...
    Langfristig wird es zum promotion war kommen...


    Wird es wohl kaum bei der Hälfte der Zuschauer die Dynamite von RAW hat. Ob sich AEW für die Zielgruppen Ratings abfeiert wird in der WWE niemand interessieren.

  • Zitat

    Original geschrieben von EyeofLegend:
    Wird es wohl kaum bei der Hälfte der Zuschauer die Dynamite von RAW hat. Ob sich AEW für die Zielgruppen Ratings abfeiert wird in der WWE niemand interessieren.


    Also ich habe bei seinem Beitrag eher an Impact und AEW gedacht. ;)


    Zitat

    Naja ... Vlt nicht der perfekte tag... während in Washington die bösen Nazis des Capitol stürmen sich nur wenige Stunden später hinstellen und eine nationalsozialistische Geste zeigen...


    Bitte jetzt nicht auch noch politische Diskussionen in den Show Threads.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E