A N Z E I G E

[NB] AEW Dynamite Report vom 16.12.2020

  • AEW Dynamite Results vom 16.12.2020

    All Elite Wrestling: Dynamite
    16.12.2020
    Daily's Place – Jacksonville, Florida
    Kommentatoren: Jim Ross, Tony Schiavone, Excalibur



    6 Man Tag Team Match
    Matt Hardy & Private Party (Isiah Kassidy & Marq Quen) besiegen Adam Page & The Dark Order (John Silver & Alex Reynolds)

    Singles Match
    Cody Rhodes (w/ Arn Anderson) besiegt Angelico (w/ Jack Evans)

    12 Man Tag Team Match
    The Inner Circle (Chris Jericho, Sammy Guevara, MJF, Santana, Ortiz & Jake Hager) besiegen The Best Friends (Chuck Taylor & Trent), Top Flight (Darius & Dante Martin) & The Varsity Blondes (Brian Pillman Jr. & Griff Garrison)

    Tag Team Match
    The Acclaimed (Anthony Bowens & Max Caster) besiegen SCU (Christopher Daniels & Frankie Kazarian)

    Tag Team Match
    Serena Deeb & Big Swole besiegen Ivelisse & Diamanté

    AEW World Title Eliminator Match – No DQ/Anything Goes
    Kenny Omega (w/ Don Callis) besiegt Joey Janela (w/ Sonny Kiss)


    AEW Dynamite Report vom 16.12.2020

    All Elite Wrestling: Dynamite
    16.12.2020
    Daily's Place – Jacksonville, Florida
    Kommentatoren: Jim Ross, Tony Schiavone, Excalibur



    Dynamite wird mit einem Feuerwerk eröffnet. Jim Ross begrüßt uns zu einer weiteren Live Ausgabe aus dem Daily's Place. Mehrere Fans werden in den Zuschauerreihen eingeblendet. In gewohnter Manier begrüßt Jim Ross an seiner Seite Tony Schiavone und Excalibur und übergibt an Justin Roberts für das erste Match des Abends.

    Während des Entrances von Hangman Adam Page kamen John Silver und Alex Reynolds mit Cowboyhüten und Tüchern vor dem Mund auf die Entrance Stage, was dem Hangman missfiel. Es wird ein Rückblick auf die Dynamite Diamond Battle Royale eingeblendet, in der die Dark Order dem Hangman vor der Eliminierung bewahren konnte, ehe er schließlich von Matt Hardy eliminiert werden konnte.

    6 Man Tag Team Match
    Matt Hardy & Private Party (Isiah Kassidy & Marq Quen) besiegen Adam Page & The Dark Order (John Silver & Alex Reynolds) via Pinfall von Matt Hardy an Alex Reynolds nach dem Gin & Juice – [10:48]

    Matt Hardy tagte sich ein, um den Pin abzustauben.



    Die Kommentatoren geben uns einen Ausblick auf die weiteren Ereignisse des heutigen Abends und geben im Anschluss an Alex Marvez ab, der den Inner Circle bei sich zu einem Interview zu stehen hat.

    Er begrüßt sie bei sich und beglückwünscht MJF zu seinem Award. Er wurde von der New York Times für seine Performance im Dinner Debonaire mit dem Preis für die beste Performance in 2020
    ausgezeichnet. Alex Marvez will seine Gedanken dazu erfahren, doch dazu kommt es zunächst nicht, da Chris Jericho das Mikrofon zu sich zieht und uns mitteilt, dass er einen großen Anteil am Dinner Debonaire hatte. Er hat es nicht nur erschaffen, sondern war auch der Co Star im Segment. MJF zieht das Mikrofon zu sich und teilt uns in nicht ganz ernst zunehmender Manier mit, dass Jericho mit Sicherheit einen großartigen Job gemacht hat. MJF hält seinen kleinen Finger mit dem Dynamite Diamond Ring in die Kamera und erklärt sich zum ersten Back-to-Back Dynamite Diamond Ring Champion und hat wurde nun auch noch mit der besten Performance in 2020 von der New York Times ausgezeichnet. Die Times hat etwas übersehen. Ohne Chris Jericho hätte er diesen Preis nicht gewinnen können. Jericho stimmt dem zu, während MJF fortfährt. Er sieht was die Leute online schreiben und es macht ihn krank. Die Leute sagen, dass er ein viel besserer Performer als Chris Jericho ist, was einfach schrecklich ist. Doch all dies ist nur Schall und Rauch. Er fragt Jericho, ob er wisse was er in ihn sieht. Einen Mentor. Den GOAT (dem größten aller Zeiten) und vor allem einen guten Freund. Er wendet sich an den Inner Circle und teilt ihnen mit, dass er es ohne sie nicht geschafft hätte. MJF klopft Jericho auf die Schulter und teilt ihm mit, dass er ihn lieben würde. Jericho beglückwünscht ihm mit einem gezwungenen Lächeln, für das sich MJF freudestrahlend bedankt und nach diesen Worten gibt teilt uns Alex Mavez mit, dass nach der Werbepause das Match zwischen Cody Rhodes und Angelico ansteht.

    Nach der Werbepause wird ein Video von Cody Rhodes und seiner Frau Brandi eingespielt. Sie befindet sich zu Hause und dekorieren zusammen den Weihnachtsbaum. Brandi trägt einen Hund auf dem Arm und trägt einen Verband um den anderen. Die Klingel läutet. Sie gehen zusammen zur Tür und erblicken ein kleines Geschenk vor ihrer Haustür. Sie sehen verwundert aus und setzen sich auf die Couch um das Geschenk zu öffnen. Ein Zettel ist angeklebt mit der Aufschrift: „Cody + Brandi Rhodes ? “. Cody packt das Geschenk aus und zieht eine Gucci Schachtel hervor. Er öffnet sie und Brandi greift hinein. Sie holt eine in Holzplakette in Form einer Weihnachtskugel hervor, auf der geschrieben steht: „Wir bekommen ein Baby in 2021!“. In der Schachtel liegt außerdem ein Paar Babyschuhe. Die beiden küssen sich. Die Kamera zoomt heraus und fängt Pharaoh ein, der ein Halstuch mit der Aufschrift: „Baby Security (in Ausbildung)“ trägt. Das Video endet und es wird zurück in den Daily's Place geschalten, in dem die Fans jubeln und die Kommentatoren den beiden zu ihrem Glück beglückwünschen. Wir von Moonsault.de möchten uns anschließen.

    Singles Match
    Cody Rhodes (w/ Arn Anderson) besiegt Angelico (w/ Jack Evans) via Pinfall nach dem Cody Cutter – [9:43]



    Nach dem Match unterbricht Taz die Siegesfeier von Cody und Arn Anderson. Er kommt zusammen mit Team Taz auf die Entrance Stage. Er möchte ihnen zunächst im Namen von Hobbs, Starks, Brian Cage und seinem Sohn Hook zu seinem Sieg und der Tatsache, dass er ein Vater werden wird gratulieren. Taz macht sich in der Folge darüber lustig, dass Cody ab sofort ein Daddy wird. Dies ruft Ricky Starks auf dem Plan. Wo waren die Glückwünsche eigentlich, als Brian Cage und er in dem letzten Monat Cody und dieses alternative Kind Darby Allin zu ihren Söhnen gemacht haben? Dabei wird uns Darby Allin in den Raftern eingeblendet. Er kann sich nicht erinnern Glückwünsche erhalten zu haben. Brian Cage ebenso wenig. Taz übernimmt das Wort und teilt uns mit, dass es hier halt so funktioniert. Was dem alternativen Jungen da oben, dem TNT Champion anbelangt, so wird er sehr bald von der Machine Brian Cage den Arsch versohlt bekommen. Wenn wir schon dabei sind, dann werden sie damit sofort bei Cody anfangen.

    Team Taz macht sich bereit in den Ring zu gehen, als die Lichter im Daily's Place ausgehen, Schneel anfängt zu rieseln und der Theme Song von Sting ertönt. Dieser stellt sich unter dem Jubel der anwesenden Fans Team Taz auf der Entrance Stage entgegen. Will Hobbs will sich ihn vorknüpfen, doch wird von Ricky Starks und Hook zurückgehalten, als Sting seinen Baseballschläger aus der Seite seines Mantels herauszieht. Team Taz entschließt sich zurückzuziehen, sodass die Aufmerksamkeit von Sting dem Ring zuwendet. Nach einem kurzen Blick auf Cody Rhodes, wirft er einen längeren Blick nach oben in die Rafters zu Darby Allin. Die beiden starren sich an. Sting zeigt mit dem Baseballschläger auf Darby Allin, schaut ein letztes Mal zu Cody in den Ring und verlässt die Entrance Stage. Allerdings nicht ohne einen letzten Blick auf Darby Allin zu werfen.



    Nach einer Werbepause steht Miro bei Alex Marvez zu einem Interview bereit. Alex Marvez teilt ihm mit, dass er in der letzten Woche Orange Cassidy sein Match gegen MJF gekostet hat und dazu noch 3 AEW Mitarbeiter verletzt. Dafür wird er mit einer Strafe von 75.000 $ belegt. 25.000 $ für jede Person. Alex Marvez will von Miro wissen, was sein Problem mit Orange Cassidy ist. Miro teilt ihm mit, dass Orange Cassidy einfach alles egal ist. Es geht um Likes, Abos und Ratings, aber all das ist Orange Cassidy egal. AEW mag ihn mit einer Geldstrafe von 75.000 $ belegt haben, aber soweit es ihn betrifft schuldet ihm Orange Cassidy ohnehin noch Geld. In der nächsten Wochen beginnen aber die Ferien. Deswegen hat er eine große Ankündigung für uns parat. Zuvor wird er noch bei AEW Dark vorbeischauen und gegen Sonny Kiss antreten. Einen Tag später wird er bei Dynamite auftreten und die größte Ankündigung eines Hochzeitsdatums aller Zeiten machen für die Heirat zwischen Kip und Penelope. Alex Marvez spricht ihn auf die Mitarbeiter an, die nun im Krankenhaus liegen. Immerhin ist bald Weihnachten, doch Miro interessiert sich nicht dafür und brüllt ihm wütend: „Bah Humbug“ entgegen. Nächste Woche ist sein Geburtstag. Miro verlässt das Interview, sodass Alex Marvez zurück zu den Kommentatoren gibt.

    Eddie Kingston kommt in den Daily's Place. Im Ring angekommen begrüßten ihn die Fans mit „Eddie“ Chants, was ihm egal ist. Buh- oder Jubelrufe interessieren ihn nicht. Am Ende des Tages kümmert er sich einen Dreck um jeden einzelnen von uns. Er ist hergekommen, um seine Feinde zu adressieren. Der erste ist der große Typ da oben im Himmel. Eddie Kingston teílt ihm mit, dass er noch am Leben ist. Sein zweiter Feind ist ein Typ den sie rausgenommen haben. Ein Typ dem sie seinen Nacken verletzt haben. Der Bastard PAC. Wo ist er? Wo ist er hingegangen? Er sitzt jetzt zu Hause und erholt sich von seinen Verletzungen. Nie im Leben kommt er zurück. Wie sollen Eddie vertrauen. Die Karriere von PAC ist gelaufen. Da ist noch ein dritter Feind. Wir haben über den kleinen Bastard gesprochen, dann gibt es noch den großen dämlichen Bastard Lance Archer.

    In dem Moment ertönt die Entrance Musik von Lance Archer, der zum Ring gestürmt kommt um Eddie Kingston zu attackieren. Er drängt ihn in die Ringecke und schlägt auf ihn ein, ehe The Butcher & The Blade, zusammen mit dem Bunny zum Ring kommen und zusammen die Oberhand über Archer gewinnen können. In dem Moment tauchen die Lucha Brothers hinter ihnen auf. Eddie Kingston und The Butcher & The Blade stellen sich ihnen entgegen, als plötzlich PAC in den Ring stürmt und sich zum Erstaunen aller anwesenden Fans Eddie Kingston entgegen stellt. Er brüllt Eddie an, ehe sie alle aufeinander losgehen. Lance Archer hat sich erholt und schlägt zusammen mit PAC auf Eddie Kingston ein. Sie schleudern Eddie aus dem Ring und treten auf ihn an der Ringabsperrung ein. Die Lucha Brothers befördern The Butcher & The Blade aus dem Ring. Lance Archer rollt Eddie Kingston wieder in den Ring und greift ihn an den Hals. In diesem Moment geht PAC dazwischen und tritt Eddie ins Gesicht. Er tritt weiter auf ihn ein, bis er von Lance Archer weggezogen wurde, der ihm klarmacht, dass Eddie Kingston ihm gehört. Dieser kann sich derweil aus dem Ring rollen und den Rückzug mit dem Butcher & The Blade antreten. PAC und Lance Archer diskutieren weiter im Ring, ehe sie Drohungen in Richtung von Eddie Kingston schicken.



    Im Backstagebereich steht Dasha Gonzalez und hat Dustin Rhodes zu einem Interview bei sich. Sie will von ihm wissen, ob er über das Angebot der Dark Order aus der letzten Woche nachgedacht hat. Dies bestätigt Dustin Rhodes. Seven war vor Jahren eine schlechte Idee und so auch in der letzten Woche. Er will Evil Uno eines mitteilen und es deutlich machen. Er teilte ihm mit, dass er hier lediglich das drittwichtigste Mitglied der Rhodes Familie. Damit liegt er falsch! Ganz und gar falsch! Er erzählt ihm nun etwas, dass er '10' bereits gesagt hat. Sie werden einer nach dem anderen untergehen. '10' hat in der letzen Woche verloren. In der nächsten Woche beim Holiday Bash ist Evil Uno an der Reihe. Er wird ihm nach Strich und Faden vermöbeln.

    12 Man Tag Team Match
    The Inner Circle (Chris Jericho, Sammy Guevara, MJF, Santana, Ortiz & Jake Hager) besiegen The Best Friends (Chuck Taylor & Trent), Top Flight (Darius & Dante Martin) & The Varsity Blondes (Brian Pillman Jr. & Griff Garrison) via Pinfall von MJF nach einem F10 von Jake Hager – [14:19]

    Nach dem Match attackieren Chris Jericho und MJF Griff Garrison weiter im Ring. Top Flight geht dazwischen und liefern sich einen Schlagabtausch mit den beiden. Sie können sie in die Seile schicken und ihnen jeweils einen Dropkick verpassen. Der Inner Circle formiert sich auf der Entrance Stage, während Top Flight im Ring verbleibt. Jericho ist wütend auf die beiden und schickt ihnen eine Kampfansage hinterher, die es unbeeindruckt zur Kenntnis nehmen. Der Inner Circle feiert seinen Sieg auf der Entrance Stage. Jericho zeigt mit seinem Baseballschläger Floyd auf Top Flight und mit diesen Bildern wird zu Alex Marvez abgegeben.



    Dieser hat Thunder Rose bei sich in der Eingangshalle der Jacksonville Jaguars. Er teilt ihr mit, dass wir gesehen haben, dass sie Britt Baker attackiert hat, doch bevor er eine Frage stellen kann, wird er von Thunder Rosa unterbrochen. Sie möchte selber, dass angebliche Gesicht der AEW Women's Divison adressieren. Britt Baker ist er Meinung, dass sie nicht zu AEW gehört. Thunder Rosa möchte einiges klarstellen. Sie hat schon auf der gesamten Welt gewrestled. Dann kam Britt Baker mit ihrer großen Nase und hat sich in ihr Match gegen Serena Deeb um die NWA World Women's Championship eingemischt. Nur dadurch hat sie dieses Match verloren und Britt fragt sich, wieso sie ihren Arsch versohlt hat? Anscheinend gehört sie wohl doch hierher zu AEW. Thunder Rosa kann nur darüber lachen, dass Britt Baker die Eier besitzt ihr zu sagen, dass sie nicht hierher gehört. Daraufhin kommt Rebel ins Bild und teilt Thunder Rosa mit, dass dies eine schreckliche Lache ist. Sie soll es nicht wagen jemals schlecht über ihre Ärztin zu reden. Thunder Rosa entgegnet ihr, dass sie sagen kann was immer sie will. Rebel fragt, ob dem wirklich so ist, als Britt Baker ins Bild kommt und Thunder Rosa von hinten attackiert. Britt Baker greift sich die Haare von Thunder Rosa und brüllt ihr entgegen, dass sie ihre große Nase dahin stecken kann, wo immer sie will. Sie kommt in ihren Locker Room, obwohl sie hier nicht willkommen ist. Britt greift sich das Gesicht und fragt sich, was Thunder Rosa unter der Gesichtsbemalung verheimlicht. Sie nimmt Thunder Rosa in den Ansatz zum Lockjaw, während Rebel ihr Wasser ins Gesicht schüttet. Britt verschmiert die Gesichtsbemalung und fragt sich widerholt, was sie wohl darunter zu verbergen hat. Als Britt die Kamera erblickt, fragt sie sich, ob diese überhaupt noch funktionieren würde. Vielleicht hat dieses hässliche Gesicht sie auch zerstört. Sie lächelt und verlässt zusammen mit Rebel das Geschehen. Thunder Rosa bleibt am Boden liegend zurück.

    Während der Werbepause heizen SCU die Zuschauer ein und fordern sie unter anderem auf einen „Safe & Healthy“ Chant zu starten.

    The Acclaimed kamen zu ihrer Entrance Musik zum Ring. Anthony Bowens hatte eine Boombox bei sich. Nach der Ankündigung von Justin Roberts beginnt Max Caster zum Beat ein Rap, in dem er Christopher Daniels u.a. als ausgemistete Türmatte bezeichnete und sich fragte, ob es stimmt, dass sich Frankie Kazarian die Haare transplantieren ließ. Die AEW World Tag Team Champions, die Young Bucks wurden währenddessen ebenfalls in den Zuschauerreihen eingeblendet. Im Ring ergreift Frankie Kazarian das Wort. Er sei zwar nicht für seine Battle Rap Fähigkeiten bekannt, aber selbst er könnte besseres abliefern. Daraufhin beginnt Frankie Kazarian zu rappen und macht sich über The Acclaimed lustig. Er bezeichnete den Rap von Max Caster als Mist und vergleicht die beiden mit dem Jahr 2020, was ebenso Scheiße war.

    Tag Team Match
    The Acclaimed (Anthony Bowens & Max Caster) besiegt SCU (Christopher Daniels & Frankie Kazarian) via Pinfall von Anthony Bowens an Christopher Daniels nach einem Slam und einem vorherigen Schlag von Max Caster mit der Boombox – [8:21]

    Nach dem Match ergreift Max Caster erneut das Wort. Er rappt erneut und bepöbelt dabei die Young Bucks. Er verlangt ein Titelmatch und teilt ihnen mit, dass sie sich wie Mädchen auf Fahrrädern benehmen. Er teilt ihnen mit, dass er einen Dreck auf sie gibt. Anthony Bowens stoppte ihm dabei das F-Wort zu sagen und übernahm das Wort. Er teilte ihnen mit, dass sie die Titel in der nächsten Woche gegen sie aufs Spiel setzen würden, wenn sie Eier in der Hose hätten. Die Young Bucks nehmen die Herausforderung an. Frankie Kazarian wirkte derweil wütend auf Christopher Daniels.



    Dasha Gonzalez hat im Backstagebereich Top Flight bei sich. Sie will von ihnen wissen, wieso sie sich zuvor mit Chris Jericho und MJF angelegt haben. Darius Martin teilt ihr mit, dass sie sich nochmal die Namen auf der Zunge zergehen lassen soll. Chris Jericho ist ein First-Ballot Hall of Famer. MJF ist AEWs heißestes und jüngstes Eisen im Feuer. Dante geht dazwischen und korrigiert ihn. MJF war es nur, bis sie unter Vertrag genommen wurden. Darius fährt fort. Wenn sie zuvor nicht so viel von ihnen gewusst haben, dann haben sie es spätestens heute herausgefunden. Möglicherweise haben sie die beiden heute so hart getroffen, dass sie sogar ihre Namen vergessen haben. Darius und Dante Martin stellen sich namentlich vor. Sie sind das kälteste Team im Spiel und fordern Chris Jericho und MJF zu einem Match in der nächsten Woche heraus. Die beiden könnten die Herausforderung entweder annehmen oder wie zwei kleine Feiglinge ablehnen. Dante fragt, wie sie sich entscheiden werden. Die beiden schlagen mit ihren Armen ab und verlassen das Geschehen.

    Während der nächsten Entrances wurden uns die Bilder des Angriffes aus der letzten Woche von Nyla Rose und Jade Cargill gegen Red Velvet gezeigt, die von Big Swole und Serena Deeb gerettet wurde. Daraufhin wurden die beiden von ihren heutigen Gegnerinnen attackiert.

    Die Kommentatoren bestätigen uns außerdem, dass Jericho und MJF die Herausforderung angenommen haben und wir in der nächsten Match das Tag Team Match zwischen ihnen und Top Flight, sowie das AEW World Tag Team Match zwischen den Young Bucks und The Acclaimed sehen werden.

    Tag Team Match
    Serena Deeb & Big Swole besiegen Ivelisse & Diamanté via Submission von Big Swole an Diamanté in einem Clearwater Cloverleaf – [9:21]

    Nach dem Match kommt Nyla Rose zusammen mit Vickie Guerrero zum Ring und attackieren Serena Deeb, während Ivelisse und Diamanté auf Big Swole einschlagen. Red Velvet kommt mit einem Stuhl bewaffnet zum Ring und kann ihn Nyla Rose damit auf den Rücken schlagen. Die anderen verlassen den Ring und lassen Red Velvet zusammen mit Serena Deeb und Big Swole im Ring zurück. Sie gruppieren sich außerhalb des Ringes neu zusammen. Die beiden Seiten wechseln noch einige Worte miteinander.



    Die Best Friends stehen auf dem Parkplatz und haben einige Worte zu sagen. Sie teilen Santana und Ortiz mit, dass ihre Fehde miteinander niemals zu Ende gehen wird. Doch im Moment müssen sie sich um wichtigere Sachen kümmern. In der letzten Woche hat Miro Orange Cassidy's Match sabotiert und sein Leben ruiniert. Sie haben gehört, dass er in der nächsten Woche beim Holiday Bash das Hochzeitsdatum von Kip und Penelope bekanntgeben will. Sie sind schon sehr gespannt darauf, da sie ebenfalls vor Ort sein werden. Sie werden sich in der nächsten Woche sehen.

    Jim Ross kündigt an, dass der Jurassic Express viele Fans hat. Daher haben sie ein Promo Video von ihnen zusammengestellt, dass wir in der Folge zu sehen bekommen. Am Ende des Videos wird bekannt gegeben, dass der Jurassic Express in der nächsten Woche gegen Colt Cabana und 5 & 10 der Dark Order antreten wird.

    Nach dem Video steht FTR zusammen mit Tully Blnachard neben dem Kommentatorenpult. Cash Wheeler fragt, ob ihm irgendjemand sagen könnte, ob die Tag Team Division überhaupt noch relevant ist. Verschwendet man überhaupt noch Gedanken daran? Wieso spielt man ein Highlight Video eines Sideshow Tag Teams ein, wenn man das Herz und die Seele vor Ort hat? Day Harwood übernimmt und zeigt Verständnis dafür, dass die TV Zeit dieses Networks nicht billig ist. Aber will man ihnen damit sagen, dass FTR, das größte Tag Team dieser Generation und die ersten Grand Slam Tag Team Champions, sowie das von Pro Wrestling Illustrated an #1 gerankte Tag Team der Welt in 2020, wegen eines erwachsenen Mannes, der ein Dinosaurier spielt, nicht gezeigt werden kann? Hiermit muss er seine Familie ernähren. Wenn man sie und ihre Familien damit bedroht, dann werden sie die Bedrohung ausschalten. Im Moment befindet sich der Jurassic Express im Fadenkreuz von FTR und sie sollen ihm glauben, wenn er sagt, dass sie dort garantiert nicht sein wollen. Cash teilt ihnen mit, dass die Top Guys nun raus sind. Tully teilt an Excalibur und Jim Ross gewandt mit: „Fear the Revelation“!

    Die Kommentatoren zeigen sich überrascht und fordern FTR auf sich zu entspannen, ehe sie uns die Matches der nächsten Woche vorstellen. Dort findet ein Match um die AEW World Tag Team Championship zwischen den Young Bucks und den an #5 gerankten Team von The Acclaimed statt. Chris Jericho und MJF treffen auf Top Flight. Hikaru Shida wird wieder in Aktion treten. Weiterhin trifft Dustin Rhodes auf Evil Uno. Wie eben bereits gesehen wird der Jurassic Express auf Ein Team bestehend aus Colt Cabana und 5 & 10 der Dark Order treffen. Außerdem trifft PAC auf den Butcher. Die Kommentatoren machen darauf aufmerksam, dass der Holiday Bash in der nächsten Woche später stattfinden wird. Statt um 20 Uhr, wird er um 22 Uhr Ortszeit (4:00 Uhr unserer Zeit) bzw. im Anschluss an das NBA Spiel zwischen den Celtics und Bucks stattfinden. In 2 Wochen wartet Tag 1 des New Year's Smash mit Chris Jericho am Kommentar und Snoop Dogg wird am Tag 2 des New Year's Smash in ihrer erste Show im Jahr 2021 anwesend sein.

    Nach einer Werbepause kündigt Justin Roberts Kenny Omega an. Er bittet uns aufzustehen für den Mann, der die AEW World Championship seit 14 Tagen hält. Er ist der einzige AEW Wrestler, der Jon Moxley pinnen konnte. Er hat dabei geholfen AEW in der letzten Woche zu ihrem größten TV Rating in der Demo in diesem Jahr zu verhelfen. Er ist in der letzten Woche bei Impact Wrestling aufgetreten, sodass es keinZufall ist, dass er die Zuschaueranzahl von Impact um 33% steigern konnte. Er ist so talentiert, dass er am letzten Samstag in zwei Ländern bei zwei großen Shows (Impacts Final Resolution und AAA Triplemania) weltweit und nicht nur exklusiv in North Carolina zu sehen war. Er ist der All Elite Wrestling World Champion. Kenny Omega!

    Die 4 Damen mit ihren Besen kommen erneut auf die Bühne, bevor Kenny Omega die Entrance Stage zusammen mit Don Callis betritt. Dieser forderte vor dem Match Tony Schiavone auf sein Platz am Kommentatorenpult frei zu machen, da er für diese Aufgabe nicht gewachsen sei. Tony verneinte es mit den Worten: „Küss meinen Arsch“ und so griff sich Don Callis ein Mikrofon und begleitete das folgende Match neben dem Ring als selbsternannter Colour Kommentator und übergab Kenny während des Matches ein weiteres Mikrofon, damit dieser den Play-by-Play Kommentator spielen konnte.

    AEW World Title Eliminator Match – No DQ/Anything Goes
    Kenny Omega (w/ Don Callis) besiegt Joey Janela (w/ Sonny Kiss) via Pinfall nach dem One Winged Angel – [6:09]



    Nach dem Match feierte Kenny Omega zusammen mit Don Callis seinen Sieg. Don Callis ergriff das Wort und teilte uns mit, dass nun endlich alle Hater, nach dem Ende des Eliminator Turniers verstummen können. Endlich gäbe es keine offenen Fragen mehr für den unbestrittenen World Champion.

    Daraufhin kommt der Death Triangle auf die Entrance Stage. PAC teilt Kenny mit, dass sie noch eine Rechnung miteinander offen haben. Heute ist er allerdings nicht hier rausgekommen um egoistisch zu sein. Sie sind heute hergekommen um Ungerechtigkeiten anzusprechen. PAC fragt Kenny ob er dies verstehen würde und fährt dann fort. Sie sollen einen Blick auf den Mann neben ihm werfen. Rey Fenix! Wenn er sich zurück an den Oktober erinnert, dann wird er sich daran erinnern können, dass Fenix im AEW World Championship Eliminator Turnier angetreten ist und niemals verloren hat. Er soll ihm also mal erklären, wieso er der rechtmäßige Champion sein soll. Don Callis unterbricht ihn. PAC sei zwar ein unglaubliches Talent, aber dennoch fragt er sich, ob er eine Beförderung bekommen hat, während sie Geschichte geschrieben haben. Er fragt sich, ob PAC nun in einer führenden Position sitzt. Wenn dem nicht so ist, will er ihm eine Lektion über das Wrestling Business beibringen. Wrestler erzählen dem World Champion nicht, was er zu tun hat. PAC kann darüber nur schmunzeln und teilt den beiden mit, dass er bereits mit Tony Khan gesprochen hat und das Match bereits abgesegnet wurde. Ob es ihnen gefällt oder nicht, aber am 30. Dezember wird Kenny Omega seinen Titel gegen Rey Fenix am Tag 1 des New Year's Smash verteidigen müssen. Kenny brüllt mehrmals ins Mikrofon, dass PAC dies nicht tun kann und bezeichnet ihn als niemand. Mit diesen Bildern endet eine weitere Ausgabe von AEW Dynamite.

  • A N Z E I G E
  • Sting's Auftritt war diesmal vorhersehbar. Cody Rhodes im Ring, Darby Allin oben in den rafters und als Taz mit seiner Truppe den Ring stürmen wollte, hätte es mich gewundert, wenn das Licht nicht ausgegangen wäre. Leider noch keine aktiven Aktionen von mir ;) , aber die Aura alleine von Sting's Anwesenheit löst Gänsehaut aus.


    Beim IC immernoch keine Implosion, aber die kommt noch. Auch da eine Konkurrenz-Bat. :P


    Das Rap-Battle Caster vs. Kazarian war der Brüller.:lol:


    Der Main Event auch cool, Omega thru the table , aber er holt doch noch den Sieg.
    Rey Fénix kenne ich noch nicht. Mal sehen was der drauf hat.


    Insgesamt klar besser als RAW & IMPACT!

  • Oh man, direkt begonnen mit "The Good, The Bad & the Hungy". :lol:


    Hab echt Bock auf die Trios Division, auch wenn es der Tag ähnlich wird.
    Die Shooting Star Press auf zwei Wrestlern stehend fand ich schwierig. Irgendwann macht es knack.
    Hardys Theme ist nice und das Match war ganz schön hart geführt.


    Und dann pures Gold von MJF mal wieder, die Story mit CJ kann meinetwegen ewig weiter gehen.


    Dazu der Cody & Brandi Einspieler. In 20 Jahren also Rhodes Jr. im Ring. ;)
    Und irgendwie liebäugel ich mit einer Reaktion von Mox, dass Cody die Extrawurst bekommt oder so.
    Angelico wurde dann schön beschrieben, international, technisch. Weiß ja nicht jeder Zuschauer und denkt nur an Flips.
    Auf dem nächsten Kreuzfahrtschiff-Event müssen wir aber Tonys Angelico-dance sehen.
    Und dann fällt mir ein, dass Cody keine Zeit für Mox hat, sondern Team Taz und Sting warten.
    Die Screamer im Publikum waren heftig. ^^ Stings Entrance ist so cool und gealtert ist er für mich der Night King von GoT.


    "Eddie Kingston with a live mic", "Oh, boy."
    Dann wieder coole Trios Action und Pac is Back. Mal schauen wer bzw. wie Lance da wieder rausfliegt irgendwie.


    Dann das ca. 2200 Pfund Match. Die Blondes verkörpern old school Highflyer, Top Flight new school Highflyer. Gefällt mir überraachend schnell. Sitzt noch nicht alles sattelfest, aber sind ja jung. Womöglich eh irgendwann (Light) Heavyweights.
    "6 Way Hugamania!", zuvor der hübsche Fehdenmoment zwischen PnP und BF.
    Daa Ende wirkte aber eher weniger gut. Die Halle war da so still, als wenn man in ner Pause wäre.


    Der Spruch und das Grinsen von Britt war wieder absolut herrlich. Und beim nächsten Thunder Rosa Segment gerne einen Sting vorbeischauen lassen, der ihre Bemalung mustert, den Rosa dann aber mit "old man" statt "boy" abserviert. ;)


    Okay, das Dissen von Acclaimed und Gegner hat was. Dabei wird mal wieder der Vater eines drer Wrestler erwähnt, find ich schon cool so einen Background, aber jeder hat nen Sportvater irgendwie. ^^
    Wow, fetter Push für The Acclaimed. Mutig, mutig. einige Rookie Teams in den Shows.
    Aber eindrucksstark und auch Top Flight scheinen abgebrüht zu sein.


    Das Womens Tag ging in Ordnung.


    Und der Mainer fühlte sich nach ECW an. Mit Mikro, Hardcore gegen einen bunten Vogel und wie das erzählt wurde. Anders und cool. Don Callis ja eh großartig in so einer Rolle.

  • Allein das Kamerabild mit dem Schneefall, das hat schon was.
    Aber eigentlich war das Highlight, das Dynamite Debut von The Acclaimed... diese Rap Entrance Nummer ist einfach geil... wie in alten John Cena Zeiten - da wo er noch cool war...
    und dann am Schluss....

  • Ohne zu viel kritisieren zu wollen:
    Der Sting Entrance ist saugeil, aber da fürchten sich 5 Leute, darunter die Powerhouses Cage und Hobbs vor einem 61 jährigen? Mit Bat zwar, aber trotzdem!
    Man könnte das Stable schon stärker darstellen!


    Und betreffend Cody: Ich kann ihn bald nicht mehr sehen. Immer wieder Special Entrances, dann ein Finisher, der sehr viel Wartezeit vom Gegner erwartet und auch sonst find ich ihn zu übertrieben.
    Das Tattoo hilft bei seiner Darstellung halt auch nicht!

  • Zitat

    Original geschrieben von fid82:
    Ohne zu viel kritisieren zu wollen:
    Der Sting Entrance ist saugeil, aber da fürchten sich 5 Leute, darunter die Powerhouses Cage und Hobbs vor einem 61 jährigen? Mit Bat zwar, aber trotzdem!
    Man könnte das Stable schon stärker darstellen!


    Und betreffend Cody: Ich kann ihn bald nicht mehr sehen. Immer wieder Special Entrances, dann ein Finisher, der sehr viel Wartezeit vom Gegner erwartet und auch sonst find ich ihn zu übertrieben.
    Das Tattoo hilft bei seiner Darstellung halt auch nicht!


    FTW wurde in letzter Zeit progressiv gepushed und gefährlich dargestellt. Das Stable ist gewachsen und im Ring man fährt konstant Siege ein... Die Legende Sting so kurz nach dem Comeback an FTW zu verfüttern wäre das dümmste was man machen könnte. Das würde ich nicht mal der WWE zutrauen. Natürlich ist es nicht realistisch, aber wenn man sowas nicht ausblenden kann, sollte man kein Wrestling schauen...


    Cody ist mit seinem Standard Entrance in den Ring gekommen. Sein Finisher hat meines Erachtens nicht mehr Wartezeit vom Gegner gebraucht als die meisten Finisher. Dazu beendet er die Matches immer wieder anders, mal mit Finisher (Cross Rhodes), mit Signature Move (Cody Cutter), Submission (Figure 4), oder auch mal mit nem simplen Roll-up. Sehe ich eher als Pluspunkt... Sein Tattoo kann man gut finden oder nicht, solange es ihm gefällt sollte es keinen jucken. Mein Gott, wir leben im Jahr 2020, dass einige Leute immer noch meinen sie müssten über das aussehen anderer urteilen... Schade! Ich finde dieses gehate ggüber Cody mittlerweile übertrieben. :rolleyes: :rolleyes:

  • Ich rede nicht von Sting an FTW verfüttern, man hätte die Situation einfach anders angehen sollen!
    Sting hätte nach dem Lichtausfall im Ring auftauchen können und dadurch wären FTW vom Ring fern geblieben. Das macht einen besseren Eindruck, als neben Sting zu stehen und sich nicht rüber zu trauen!


    Wegen Codys Tattoo: Ich bin der letzte, der Menschen nach dem Aussehen beurteilt, aber man sollte 2020 schon noch erwähnen dürfen, dass einem ein Tattoo nicht gefällt!

  • Zitat

    Original geschrieben von Mister Impact:
    Hat man Bezug auf den Auftritt von Kenny bei Impact genommen und sein Match beim Hard to Kill PPV zusammen mit den Good Brothers vs Swann und den MCMG angesprochen?


    Nein, das Geschehen bei IW hat leider keine Erwähnung gefunden. Kenny's Titelverteidigung bei AAA wurde auch nur in einem Nebensatz von Excalibur aufgegriffen. Schade.


    Den Main Event mit Kommentar von Don und Kenny fand ich ansonsten gelungen. Die Herausforderung von Fenix durch PAC macht auch Sinn. Dass PAC doch anwesend war, war eine schöne Überraschung.


    Ansonsten hat sich die Show, dessen Card sich im Vorfeld eher wie eine Ausgabe von DARK gelesen hat, auch eher wie DARK angefühlt. Wirkliche Highlights waren nicht dabei, nach dem "Hotshotting" der letzten beiden Dynamite-Ausgaben vielleicht aber auch ganz gut so. Die Matchankündigungen für nächste Woche lesen sich allerdings ebenfalls wieder eher wie eine DARK-Card - durch die spätere Anfangszeit wird man da aber wohl eh weniger Zuschauer haben. Die Darstellung von The Acclaimed, Top Flight und The Varsity Blondes fand ich aber ganz positiv, von daher nicht verkehrt, dass 2 der Teams auch nächste Woche wieder wichtige Matches haben.

  • 6 Man Tag im Opener
    12 Man Tag im Verlauf der Sendung
    2 weitere normale Tag Matches


    War mir persönlich einfach zu viel.


    Auch im Gesamten nicht ganz so meine Ausgabe gewesen. Chemie zwischen MJF und Jericho weiter überragend, die können von mir aus nur reden und nie im Ring stehen, es würde mich immer unterhalten. :)

    Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.


    Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.


    https://www.instagram.com/xboxseriesx_screens/

  • Eine eher durchschnittliche Ausgabe, die man als solide bezeichnen kann. War nichts groß dabei, das man gesehen haben muss meiner Meinung nach.
    12 Man Tag definitiv zu viel, die Aktionen in dem Match von Hager zum Beispiel konnte man an einer Hand abzählen, das ist letztendlich eher sinnlos.
    Auch hätte ich am Ende einen etwas spektakuläreren Cliffhanger erwartet, um die späte Startzeit nächste Woche erträglicher zu machen und mehr Leute zu locken.
    Nach den zwei Feuerwerken der letzten beiden Ausgaben ist man gut damit gefahren, dieses Mal nicht ganz so auf dicke Hose zu machen, um das Rad nicht zu überdrehen, nächste Woche erhoffe und erwarte ich mir mehr.

  • All Elite Wrestling: Dynamite
    16.12.2020
    Daily's Place – Jacksonville, Florida
    Kommentatoren: Jim Ross, Tony Schiavone, Excalibur



    Dynamite wird mit einem Feuerwerk eröffnet. Jim Ross begrüßt uns zu einer weiteren Live Ausgabe aus dem Daily's Place. Mehrere Fans werden in den Zuschauerreihen eingeblendet. In gewohnter Manier begrüßt Jim Ross an seiner Seite Tony Schiavone und Excalibur und übergibt an Justin Roberts für das erste Match des Abends.


    Während des Entrances von Hangman Adam Page kamen John Silver und Alex Reynolds mit Cowboyhüten und Tüchern vor dem Mund auf die Entrance Stage, was dem Hangman missfiel. Es wird ein Rückblick auf die Dynamite Diamond Battle Royale eingeblendet, in der die Dark Order dem Hangman vor der Eliminierung bewahren konnte, ehe er schließlich von Matt Hardy eliminiert werden konnte.


    6 Man Tag Team Match
    Matt Hardy & Private Party (Isiah Kassidy & Marq Quen) besiegen Adam Page & The Dark Order (John Silver & Alex Reynolds) via Pinfall von Matt Hardy an Alex Reynolds nach dem Gin & Juice – [10:48]


    Matt Hardy tagte sich ein, um den Pin abzustauben.


    Die Kommentatoren geben uns einen Ausblick auf die weiteren Ereignisse des heutigen Abends und geben im Anschluss an Alex Marvez ab, der den Inner Circle bei sich zu einem Interview zu stehen hat.


    Er begrüßt sie bei sich und beglückwünscht MJF zu seinem Award. Er wurde von der New York Times für seine Performance im Dinner Debonaire mit dem Preis für die beste Performance in 2020
    ausgezeichnet. Alex Marvez will seine Gedanken dazu erfahren, doch dazu kommt es zunächst nicht, da Chris Jericho das Mikrofon zu sich zieht und uns mitteilt, dass er einen großen Anteil am Dinner Debonaire hatte. Er hat es nicht nur erschaffen, sondern war auch der Co Star im Segment. MJF zieht das Mikrofon zu sich und teilt uns in nicht ganz ernst zunehmender Manier mit, dass Jericho mit Sicherheit einen großartigen Job gemacht hat. MJF hält seinen kleinen Finger mit dem Dynamite Diamond Ring in die Kamera und erklärt sich zum ersten Back-to-Back Dynamite Diamond Ring Champion und hat wurde nun auch noch mit der besten Performance in 2020 von der New York Times ausgezeichnet. Die Times hat etwas übersehen. Ohne Chris Jericho hätte er diesen Preis nicht gewinnen können. Jericho stimmt dem zu, während MJF fortfährt. Er sieht was die Leute online schreiben und es macht ihn krank. Die Leute sagen, dass er ein viel besserer Performer als Chris Jericho ist, was einfach schrecklich ist. Doch all dies ist nur Schall und Rauch. Er fragt Jericho, ob er wisse was er in ihn sieht. Einen Mentor. Den GOAT (dem größten aller Zeiten) und vor allem einen guten Freund. Er wendet sich an den Inner Circle und teilt ihnen mit, dass er es ohne sie nicht geschafft hätte. MJF klopft Jericho auf die Schulter und teilt ihm mit, dass er ihn lieben würde. Jericho beglückwünscht ihm mit einem gezwungenen Lächeln, für das sich MJF freudestrahlend bedankt und nach diesen Worten gibt teilt uns Alex Mavez mit, dass nach der Werbepause das Match zwischen Cody Rhodes und Angelico ansteht.


    Nach der Werbepause wird ein Video von Cody Rhodes und seiner Frau Brandi eingespielt. Sie befindet sich zu Hause und dekorieren zusammen den Weihnachtsbaum. Brandi trägt einen Hund auf dem Arm und trägt einen Verband um den anderen. Die Klingel läutet. Sie gehen zusammen zur Tür und erblicken ein kleines Geschenk vor ihrer Haustür. Sie sehen verwundert aus und setzen sich auf die Couch um das Geschenk zu öffnen. Ein Zettel ist angeklebt mit der Aufschrift: „Cody + Brandi Rhodes ? “. Cody packt das Geschenk aus und zieht eine Gucci Schachtel hervor. Er öffnet sie und Brandi greift hinein. Sie holt eine in Holzplakette in Form einer Weihnachtskugel hervor, auf der geschrieben steht: „Wir bekommen ein Baby in 2021!“. In der Schachtel liegt außerdem ein Paar Babyschuhe. Die beiden küssen sich. Die Kamera zoomt heraus und fängt Pharaoh ein, der ein Halstuch mit der Aufschrift: „Baby Security (in Ausbildung)“ trägt. Das Video endet und es wird zurück in den Daily's Place geschalten, in dem die Fans jubeln und die Kommentatoren den beiden zu ihrem Glück beglückwünschen. Wir von Moonsault.de möchten uns anschließen.


    Singles Match
    Cody Rhodes (w/ Arn Anderson) besiegt Angelico (w/ Jack Evans) via Pinfall nach dem Cody Cutter – [9:43]


    Nach dem Match unterbricht Taz die Siegesfeier von Cody und Arn Anderson. Er kommt zusammen mit Team Taz auf die Entrance Stage. Er möchte ihnen zunächst im Namen von Hobbs, Starks, Brian Cage und seinem Sohn Hook zu seinem Sieg und der Tatsache, dass er ein Vater werden wird gratulieren. Taz macht sich in der Folge darüber lustig, dass Cody ab sofort ein Daddy wird. Dies ruft Ricky Starks auf dem Plan. Wo waren die Glückwünsche eigentlich, als Brian Cage und er in dem letzten Monat Cody und dieses alternative Kind Darby Allin zu ihren Söhnen gemacht haben? Dabei wird uns Darby Allin in den Raftern eingeblendet. Er kann sich nicht erinnern Glückwünsche erhalten zu haben. Brian Cage ebenso wenig. Taz übernimmt das Wort und teilt uns mit, dass es hier halt so funktioniert. Was dem alternativen Jungen da oben, dem TNT Champion anbelangt, so wird er sehr bald von der Machine Brian Cage den Arsch versohlt bekommen. Wenn wir schon dabei sind, dann werden sie damit sofort bei Cody anfangen.


    Team Taz macht sich bereit in den Ring zu gehen, als die Lichter im Daily's Place ausgehen, Schneel anfängt zu rieseln und der Theme Song von Sting ertönt. Dieser stellt sich unter dem Jubel der anwesenden Fans Team Taz auf der Entrance Stage entgegen. Will Hobbs will sich ihn vorknüpfen, doch wird von Ricky Starks und Hook zurückgehalten, als Sting seinen Baseballschläger aus der Seite seines Mantels herauszieht. Team Taz entschließt sich zurückzuziehen, sodass die Aufmerksamkeit von Sting dem Ring zuwendet. Nach einem kurzen Blick auf Cody Rhodes, wirft er einen längeren Blick nach oben in die Rafters zu Darby Allin. Die beiden starren sich an. Sting zeigt mit dem Baseballschläger auf Darby Allin, schaut ein letztes Mal zu Cody in den Ring und verlässt die Entrance Stage. Allerdings nicht ohne einen letzten Blick auf Darby Allin zu werfen.


    Nach einer Werbepause steht Miro bei Alex Marvez zu einem Interview bereit. Alex Marvez teilt ihm mit, dass er in der letzten Woche Orange Cassidy sein Match gegen MJF gekostet hat und dazu noch 3 AEW Mitarbeiter verletzt. Dafür wird er mit einer Strafe von 75.000 $ belegt. 25.000 $ für jede Person. Alex Marvez will von Miro wissen, was sein Problem mit Orange Cassidy ist. Miro teilt ihm mit, dass Orange Cassidy einfach alles egal ist. Es geht um Likes, Abos und Ratings, aber all das ist Orange Cassidy egal. AEW mag ihn mit einer Geldstrafe von 75.000 $ belegt haben, aber soweit es ihn betrifft schuldet ihm Orange Cassidy ohnehin noch Geld. In der nächsten Wochen beginnen aber die Ferien. Deswegen hat er eine große Ankündigung für uns parat. Zuvor wird er noch bei AEW Dark vorbeischauen und gegen Sonny Kiss antreten. Einen Tag später wird er bei Dynamite auftreten und die größte Ankündigung eines Hochzeitsdatums aller Zeiten machen für die Heirat zwischen Kip und Penelope. Alex Marvez spricht ihn auf die Mitarbeiter an, die nun im Krankenhaus liegen. Immerhin ist bald Weihnachten, doch Miro interessiert sich nicht dafür und brüllt ihm wütend: „Bah Humbug“ entgegen. Nächste Woche ist sein Geburtstag. Miro verlässt das Interview, sodass Alex Marvez zurück zu den Kommentatoren gibt.


    Eddie Kingston kommt in den Daily's Place. Im Ring angekommen begrüßten ihn die Fans mit „Eddie“ Chants, was ihm egal ist. Buh- oder Jubelrufe interessieren ihn nicht. Am Ende des Tages kümmert er sich einen Dreck um jeden einzelnen von uns. Er ist hergekommen, um seine Feinde zu adressieren. Der erste ist der große Typ da oben im Himmel. Eddie Kingston teílt ihm mit, dass er noch am Leben ist. Sein zweiter Feind ist ein Typ den sie rausgenommen haben. Ein Typ dem sie seinen Nacken verletzt haben. Der Bastard PAC. Wo ist er? Wo ist er hingegangen? Er sitzt jetzt zu Hause und erholt sich von seinen Verletzungen. Nie im Leben kommt er zurück. Wie sollen Eddie vertrauen. Die Karriere von PAC ist gelaufen. Da ist noch ein dritter Feind. Wir haben über den kleinen Bastard gesprochen, dann gibt es noch den großen dämlichen Bastard Lance Archer.


    In dem Moment ertönt die Entrance Musik von Lance Archer, der zum Ring gestürmt kommt um Eddie Kingston zu attackieren. Er drängt ihn in die Ringecke und schlägt auf ihn ein, ehe The Butcher & The Blade, zusammen mit dem Bunny zum Ring kommen und zusammen die Oberhand über Archer gewinnen können. In dem Moment tauchen die Lucha Brothers hinter ihnen auf. Eddie Kingston und The Butcher & The Blade stellen sich ihnen entgegen, als plötzlich PAC in den Ring stürmt und sich zum Erstaunen aller anwesenden Fans Eddie Kingston entgegen stellt. Er brüllt Eddie an, ehe sie alle aufeinander losgehen. Lance Archer hat sich erholt und schlägt zusammen mit PAC auf Eddie Kingston ein. Sie schleudern Eddie aus dem Ring und treten auf ihn an der Ringabsperrung ein. Die Lucha Brothers befördern The Butcher & The Blade aus dem Ring. Lance Archer rollt Eddie Kingston wieder in den Ring und greift ihn an den Hals. In diesem Moment geht PAC dazwischen und tritt Eddie ins Gesicht. Er tritt weiter auf ihn ein, bis er von Lance Archer weggezogen wurde, der ihm klarmacht, dass Eddie Kingston ihm gehört. Dieser kann sich derweil aus dem Ring rollen und den Rückzug mit dem Butchwer & The Blade antreten. PAC und Lance Archer diskutieren weiter im Ring, ehe sie Drohungen in Richtung von Eddie Kingston schicken.


    Im Backstagebereich steht Dasha Gonzalez und hat Dustin Rhodes zu einem Interview bei sich. Sie will von ihm wissen, ob er über das Angebot der Dark Order aus der letzten Woche nachgedacht hat. Dies bestätigt Dustin Rhodes. Seven war vor Jahren eine schlechte Idee und so auch in der letzten Woche. Er will Evil Uno eines mitteilen und es deutlich machen. Er teilte ihm mit, dass er hier lediglich das drittwichtigste Mitglied der Rhodes Familie. Damit liegt er falsch! Ganz und gar falsch! Er erzählt ihm nun etwas, dass er '10' bereits gesagt hat. Sie werden einer nach dem anderen untergehen. '10' hat in der letzen Woche verloren. In der nächsten Woche beim Holiday Bash ist Evil Uno an der Reihe. Er wird ihm nach Strich und Faden vermöbeln.


    12 Man Tag Team Match
    The Inner Circle (Chris Jericho, Sammy Guevara, MJF, Santana, Ortiz & Jake Hager) besiegen The Best Friends (Chuck Taylor & Trent), Top Flight (Darius & Dante Martin) & The Varsity Blondes (Brian Pillman Jr. & Griff Garrison) via Pinfall von MJF nach einem F10 von Jake Hager – [14:19]


    Nach dem Match attackieren Chris Jericho und MJF Griff Garrison weiter im Ring. Top Flight geht dazwischen und liefern sich einen Schlagabtausch mit den beiden. Sie können sie in die Seile schicken und ihnen jeweils einen Dropkick verpassen. Der Inner Circle formiert sich auf der Entrance Stage, während Top Flight im Ring verbleibt. Jericho ist wütend auf die beiden und schickt ihnen eine Kampfansage hinterher, die es unbeeindruckt zur Kenntnis nehmen. Der Inner Circle feiert seinen Sieg auf der Entrance Stage. Jericho zeigt mit seinem Baseballschläger Floyd auf Top Flight und mit diesen Bildern wird zu Alex Marvez abgegeben.


    Dieser hat Thunder Rose bei sich in der Eingangshalle der Jacksonville Jaguars. Er teilt ihr mit, dass wir gesehen haben, dass sie Britt Baker attackiert hat, doch bevor er eine Frage stellen kann, wird er von Thunder Rosa unterbrochen. Sie möchte selber, dass angebliche Gesicht der AEW Women's Divison adressieren. Britt Baker ist er Meinung, dass sie nicht zu AEW gehört. Thunder Rosa möchte einiges klarstellen. Sie hat schon auf der gesamten Welt gewrestled. Dann kam Britt Baker mit ihrer großen Nase und hat sich in ihr Match gegen Serena Deeb um die NWA World Women's Championship eingemischt. Nur dadurch hat sie dieses Match verloren und Britt fragt sich, wieso sie ihren Arsch versohlt hat? Anscheinend gehört sie wohl doch hierher zu AEW. Thunder Rosa kann nur darüber lachen, dass Britt Baker die Eier besitzt ihr zu sagen, dass sie nicht hierher gehört. Daraufhin kommt Rebel ins Bild und teilt Thunder Rosa mit, dass dies eine schreckliche Lache ist. Sie soll es nicht wagen jemals schlecht über ihre Ärztin zu reden. Thunder Rosa entgegnet ihr, dass sie sagen kann was immer sie will. Rebel fragt, ob dem wirklich so ist, als Britt Baker ins Bild kommt und Thunder Rosa von hinten attackiert. Britt Baker greift sich die Haare von Thunder Rosa und brüllt ihr entgegen, dass sie ihre große Nase dahin stecken kann, wo immer sie will. Sie kommt in ihren Locker Room, obwohl sie hier nicht willkommen ist. Britt greift sich das Gesicht und fragt sich, was Thunder Rosa unter der Gesichtsbemalung verheimlicht. Sie nimmt Thunder Rosa in den Ansatz zum Lockjaw, während Rebel ihr Wasser ins Gesicht schüttet. Britt verschmiert die Gesichtsbemalung und fragt sich widerholt, was sie wohl darunter zu verbergen hat. Als Britt die Kamera erblickt, fragt sie sich, ob diese überhaupt noch funktionieren würde. Vielleicht hat dieses hässliche Gesicht sie auch zerstört. Sie lächelt und verlässt zusammen mit Rebel das Geschehen. Thunder Rosa bleibt am Boden liegend zurück.


    Während der Werbepause heizen SCU die Zuschauer ein und fordern sie unter anderem auf einen „Safe & Healthy“ Chant zu starten.


    The Acclaimed kamen zu ihrer Entrance Musik zum Ring. Anthony Bowens hatte eine Boombox bei sich. Nach der Ankündigung von Justin Roberts beginnt Max Caster zum Beat ein Rap, in dem er Christopher Daniels u.a. als ausgemistete Türmatte bezeichnete und sich fragte, ob es stimmt, dass sich Frankie Kazarian die Haare transplantieren ließ. Die AEW World Tag Team Champions, die Young Bucks wurden währenddessen ebenfalls in den Zuschauerreihen eingeblendet. Im Ring ergreift Frankie Kazarian das Wort. Er sei zwar nicht für seine Battle Rap Fähigkeiten bekannt, aber selbst er könnte besseres abliefern. Daraufhin beginnt Frankie Kazarian zu rappen und macht sich über The Acclaimed lustig. Er bezeichnete den Rap von Max Caster als Mist und vergleicht die beiden mit dem Jahr 2020, was ebenso Scheiße war.


    Tag Team Match
    The Acclaimed (Anthony Bowens & Max Caster) besiegt SCU (Christopher Daniels & Frankie Kazarian) via Pinfall von Anthony Bowens an Christopher Daniels nach einem Slam und einem vorherigen Schlag von Max Caster mit der Boombox – [8:21]


    Nach dem Match ergreift Max Caster erneut das Wort. Er rappt erneut und bepöbelt dabei die Young Bucks. Er verlangt ein Titelmatch und teilt ihnen mit, dass sie sich wie Mädchen auf Fahrrädern benehmen. Er teilt ihnen mit, dass er einen Dreck auf sie gibt. Anthony Bowens stoppte ihm dabei das F-Wort zu sagen und übernahm das Wort. Er teilte ihnen mit, dass sie die Titel in der nächsten Woche gegen sie aufs Spiel setzen würden, wenn sie Eier in der Hose hätten. Die Young Bucks nehmen die Herausforderung an. Frankie Kazarian wirkte derweil wütend auf Christopher Daniels.


    Dasha Gonzalez hat im Backstagebereich Top Flight bei sich. Sie will von ihnen wissen, wieso sie sich zuvor mit Chris Jericho und MJF angelegt haben. Darius Martin teilt ihr mit, dass sie sich nochmal die Namen auf der Zunge zergehen lassen soll. Chris Jericho ist ein First-Ballot Hall of Famer. MJF ist AEWs heißestes und jüngstes Eisen im Feuer. Dante geht dazwischen und korrigiert ihn. MJF war es nur, bis sie unter Vertrag genommen wurden. Darius fährt fort. Wenn sie zuvor nicht so viel von ihnen gewusst haben, dann haben sie es spätestens heute herausgefunden. Möglicherweise haben sie die beiden heute so hart getroffen, dass sie sogar ihre Namen vergessen haben. Darius und Dante Martin stellen sich namentlich vor. Sie sind das kälteste Team im Spiel und fordern Chris Jericho und MJF zu einem Match in der nächsten Woche heraus. Die beiden könnten die Herausforderung entweder annehmen oder wie zwei kleine Feiglinge ablehnen. Dante fragt, wie sie sich entscheiden werden. Die beiden schlagen mit ihren Armen ab und verlassen das Geschehen.


    Während der nächsten Entrances wurden uns die Bilder des Angriffes aus der letzten Woche von Nyla Rose und Jade Cargill gegen Red Velvet gezeigt, die von Big Swole und Serena Deeb gerettet wurde. Daraufhin wurden die beiden von ihren heutigen Gegnerinnen attackiert.


    Die Kommentatoren bestätigen uns außerdem, dass Jericho und MJF die Herausforderung angenommen haben und wir in der nächsten Match das Tag Team Match zwischen ihnen und Top Flight, sowie das AEW World Tag Team Match zwischen den Young Bucks und The Acclaimed sehen werden.


    Tag Team Match
    Serena Deeb & Big Swole besiegen Ivelisse & Diamanté via Submission von Big Swole an Diamanté in einem Clearwater Cloverleaf – [9:21]


    Nach dem Match kommt Nyla Rose zusammen mit Vickie Guerrero zum Ring und attackieren Serena Deeb, während Ivelisse und Diamanté auf Big Swole einschlagen. Red Velvet kommt mit einem Stuhl bewaffnet zum Ring und kann ihn Nyla Rose damit auf den Rücken schlagen. Die anderen verlassen den Ring und lassen Red Velvet zusammen mit Serena Deeb und Big Swole im Ring zurück. Sie gruppieren sich außerhalb des Ringes neu zusammen. Die beiden Seiten wechseln noch einige Worte miteinander.


    Die Best Friends stehen auf dem Parkplatz und haben einige Worte zu sagen. Sie teilen Santana und Ortiz mit, dass ihre Fehde miteinander niemals zu Ende gehen wird. Doch im Moment müssen sie sich um wichtigere Sachen kümmern. In der letzten Woche hat Miro Orange Cassidy's Match sabotiert und sein Leben ruiniert. Sie haben gehört, dass er in der nächsten Woche beim Holiday Bash das Hochzeitsdatum von Kip und Penelope bekanntgeben will. Sie sind schon sehr gespannt darauf, da sie ebenfalls vor Ort sein werden. Sie werden sich in der nächsten Woche sehen.


    Jim Ross kündigt an, dass der Jurassic Express viele Fans hat. Daher haben sie ein Promo Video von ihnen zusammengestellt, dass wir in der Folge zu sehen bekommen. Am Ende des Videos wird bekannt gegeben, dass der Jurassic Express in der nächsten Woche gegen Colt Cabana und 5 & 10 der Dark Order antreten wird.


    Nach dem Video steht FTR zusammen mit Tully Blnachard neben dem Kommentatorenpult. Cash Wheeler fragt, ob ihm irgendjemand sagen könnte, ob die Tag Team Division überhaupt noch relevant ist. Verschwendet man überhaupt noch Gedanken daran? Wieso spielt man ein Highlight Video eines Sideshow Tag Teams ein, wenn man das Herz und die Seele vor Ort hat? Day Harwood übernimmt und zeigt Verständnis dafür, dass die TV Zeit dieses Networks nicht billig ist. Aber will man ihnen damit sagen, dass FTR, das größte Tag Team dieser Generation und die ersten Grand Slam Tag Team Champions, sowie das von Pro Wrestling Illustrated an #1 gerankte Tag Team der Welt in 2020, wegen eines erwachsenen Mannes, der ein Dinosaurier spielt, nicht gezeigt werden kann? Hiermit muss er seine Familie ernähren. Wenn man sie und ihre Familien damit bedroht, dann werden sie die Bedrohung ausschalten. Im Moment befindet sich der Jurassic Express im Fadenkreuz von FTR und sie sollen ihm glauben, wenn er sagt, dass sie dort garantiert nicht sein wollen. Cash teilt ihnen mit, dass die Top Guys nun raus sind. Tully teilt an Excalibur und Jim Ross gewandt mit: „Fear the Revelation“!


    Die Kommentatoren zeigen sich überrascht und fordern FTR auf sich zu entspannen, ehe sie uns die Matches der nächsten Woche vorstellen. Dort findet ein Match um die AEW World Tag Team Championship zwischen den Young Bucks und den an #5 gerankten Team von The Acclaimed statt. Chris Jericho und MJF treffen auf Top Flight. Hikaru Shida wird wieder in Aktion treten. Weiterhin trifft Dustin Rhodes auf Evil Uno. Wie eben bereits gesehen wird der Jurassic Express auf Ein Team bestehend aus Colt Cabana und 5 & 10 der Dark Order treffen. Außerdem trifft PAC auf den Butcher. Die Kommentatoren machen darauf aufmerksam, dass der Holiday Bash in der nächsten Woche später stattfinden wird. Statt um 20 Uhr, wird er um 22 Uhr Ortszeit (4:00 Uhr unserer Zeit) bzw. im Anschluss an das NBA Spiel zwischen den Celtics und Bucks stattfinden. In 2 Wochen wartet Tag 1 des New Year's Smash mit Chris Jericho am Kommentar und Snoop Dogg wird am Tag 2 des New Year's Smash in ihrer erste Show im Jahr 2021 anwesend sein.


    Nach einer Werbepause kündigt Justin Roberts Kenny Omega an. Er bittet uns aufzustehen für den Mann, der die AEW World Championship seit 14 Tagen hält. Er ist der einzige AEW Wrestler, der Jon Moxley pinnen konnte. Er hat dabei geholfen AEW in der letzten Woche zu ihrem größten TV Rating in der Demo in diesem Jahr zu verhelfen. Er ist in der letzten Woche bei Impact Wrestling aufgetreten, sodass es keinZufall ist, dass er die Zuschaueranzahl von Impact um 33% steigern konnte. Er ist so talentiert, dass er am letzten Samstag in zwei Ländern bei zwei großen Shows (Impacts Final Resolution und AAA Triplemania) weltweit und nicht nur exklusiv in North Carolina zu sehen war. Er ist der All Elite Wrestling World Champion. Kenny Omega!


    Die 4 Damen mit ihren Besen kommen erneut auf die Bühne, bevor Kenny Omega die Entrance Stage zusammen mit Don Callis betritt. Dieser forderte vor dem Match Tony Schiavone auf sein Platz am Kommentatorenpult frei zu machen, da er für diese Aufgabe nicht gewachsen sei. Tony verneinte es mit den Worten: „Küss meinen Arsch“ und so griff sich Don Callis ein Mikrofon und begleitete das folgende Match neben dem Ring als selbsternannter Colour Kommentator und übergab Kenny während des Matches ein weiteres Mikrofon, damit dieser den Play-by-Play Kommentator spielen konnte.


    AEW World Title Eliminator Match – No DQ/Anything Goes
    Kenny Omega (w/ Don Callis) besiegt Joey Janela (w/ Sonny Kiss) via Pinfall nach dem One Winged Angel – [6:09]


    Nach dem Match feierte Kenny Omega zusammen mit Don Callis seinen Sieg. Don Callis ergriff das Wort und teilte uns mit, dass nun endlich alle Hater, nach dem Ende des Eliminator Turniers verstummen können. Endlich gäbe es keine offenen Fragen mehr für den unbestrittenen World Champion.


    Daraufhin kommt der Death Triangle auf die Entrance Stage. PAC teilt Kenny mit, dass sie noch eine Rechnung miteinander offen haben. Heute ist er allerdings nicht hier rausgekommen um egoistisch zu sein. Sie sind heute hergekommen um Ungerechtigkeiten anzusprechen. PAC fragt Kenny ob er dies verstehen würde und fährt dann fort. Sie sollen einen Blick auf den Mann neben ihm werfen. Rey Fenix! Wenn er sich zurück an den Oktober erinnert, dann wird er sich daran erinnern können, dass Fenix im AEW World Championship Eliminator Turnier angetreten ist und niemals verloren hat. Er soll ihm also mal erklären, wieso er der rechtmäßige Champion sein soll. Don Callis unterbricht ihn. PAC sei zwar ein unglaubliches Talent, aber dennoch fragt er sich, ob er eine Beförderung bekommen hat, während sie Geschichte geschrieben haben. Er fragt sich, ob PAC nun in einer führenden Position sitzt. Wenn dem nicht so ist, will er ihm eine Lektion über das Wrestling Business beibringen. Wrestler erzählen dem World Champion nicht, was er zu tun hat. PAC kann darüber nur schmunzeln und teilt den beiden mit, dass er bereits mit Tony Khan gesprochen hat und das Match bereits abgesegnet wurde. Ob es ihnen gefällt oder nicht, aber am 30. Dezember wird Kenny Omega seinen Titel gegen Rey Fenix am Tag 1 des New Year's Smash verteidigen müssen. Kenny brüllt mehrmals ins Mikrofon, dass PAC dies nicht tun kann und bezeichnet ihn als niemand. Mit diesen Bildern endet eine weitere Ausgabe von AEW Dynamite.

  • Zitat

    Original geschrieben von Mister Impact:
    Hat man Bezug auf den Auftritt von Kenny bei Impact genommen und sein Match beim Hard to Kill PPV zusammen mit den Good Brothers vs Swann und den MCMG angesprochen?


    Letzteres hat man nicht erwähnt, wobei ich nicht komplett ausschließen würde, dass hier nicht noch etwas in den nächsten 3 Shows kommen könnte. Diese Woche hatte es noch nicht gepasst, da man erstmal Acclaimed gegen die Young Bucks und Kenny gegen Fenix aufgebaut hat. Vllt. kommt nach dem Titelmatch der Bucks irgendwas von den Good Brothers oder nach dem Match von Kenny in zwei Wochen.


    Ansonsten hat man während seines Entrances erwähnt, dass er die Zuschauerzahl bei Impact um 33% in der letzten Woche steigern konnte und man hat dort erwähnt, dass er bei 2 großen Shows am Samstag teilgenommen hat (Final Resolution und Triplemania).

  • Viel Kleinkram diese Woche. So lässt sich die Show wohl am ehesten beschreiben. Generell auch nicht verkehrt. Man kann nicht jede Woche auf die Kacke hauen. Allerdings gibts da doch so ein paar Entwicklungen, die mir persönlich nicht zusagen.


    Page und die Dark Order finde ich absolut grauenhaft. Page hat bei mir eh nie so recht geklickt, aber mit der Trennungsstory von der Elite hat man zumindest mein Interesse geweckt. Ihn jetzt mit diesen Comedyfatzken zu beschäftigen, nimmt mMn sein Momentum und mich interessiert das alles überhaupt nicht. Das liegt vor allem auch daran, dass die Dark Order zu nem völligen Witz verkommen ist, was zum Start nicht danach aussah. Warum Brodie Lee, der widerum ja einen ernsten Anführer mimt, sich mit diesem Haufen Trotteln umgibt, ergibt für mich absolut keinen Sinn.


    Weiterhin mein größter Dorn im Auge ist die Womens Division. Im Ring immer gut, aber meine Fresse, ist mir das alles egal. Können die nicht endlich mal 2-3 gescheite Einzelstorys aufbauen, damit man auch mal weiß, wer da eigentlich wer ist. Dieses "die hat die attackiert und die haben ihr geholfen aber ne woche vorher war auch noch die gegen die" ist doch völlig unübersichtlich. Selbst Baker kriegt nix zu tun. Wenn ich einen Wunsch für 2021 an AEW äußern darf: Baut endlich konsequent die Division auf. Über ein Jahr und es ist immer noch der reinste Clusterfuck. Das ist ja wohl nicht zu viel verlangt.


    Sehr viele Teams diese Woche. War mir zu überladen, aber immerhin zeigt man so, dass man weiterhin auf ne starke Tag Division baut. Passend dazu auch FTR, die genau das hinterfragen. Man sollte es aber auch nicht übertreiben. Gibt es eigentlich irgendeine Fehde, die sich ganz klassisch zwischen zwei Personen abspielt? Ist zur Abwechslung dann nämlich auch mal ganz nett.


    Aber genug gemotzt. Insgesamt war die Show kurzweilig und wie gesagt eher voller Kleingkeiten. Hardys Abstauber, MJF und Jerichos Chemie, Acclaimeds Titelansprüche (das Gerappe geht mir aber jetzt schon aufn Senkel), PAC/Archer/Eddie, Sting gegen Taz, Omegas Arroganz usw. Es geht überall weiter, war nur eben mal verhältnismäßig unspektakulär. Nächste Woche erwarte ich auch nicht viel mehr. Vermutlich haut man dann für die New Years Specials wieder mehr raus.

    Alles was hier drüber steht, ist nur meine subjektive Meinung, also reg dich nicht zu sehr auf. Auch du darfst eine eigene Meinung haben und der Meinung sein, dass meine Meinung Müll ist.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E