A N Z E I G E

Umfrage zu den aktuellen Corona-Maßnahmen

  • Meinung zu den Corona-Maßnahmen 112

    1. Aktuell geltenden Corona-Maßnahmen (4) 4%
    2. - sind übertrieben (18) 16%
    3. - sind gerade richtig (13) 12%
    4. - müssten härter ausfallen (77) 69%
    5. ---- (3) 3%
    6. Verlängerung der Maßnahmen bis 10. Januar (2) 2%
    7. - richtig (74) 66%
    8. - falsch (31) 28%
    9. ---- (4) 4%
    10. Lockerungen an Weihnachten (3) 3%
    11. - richtig (45) 40%
    12. - falsch (55) 49%
    13. ---- (5) 4%
    14. Lockerungen an Silvester (3) 3%
    15. - richtig (23) 21%
    16. - falsch (82) 73%
    17. ---- (3) 3%
    18. Nächtliche Ausgangssperren (3) 3%
    19. - richtig (47) 42%
    20. - falsch (55) 49%
    21. ---- (4) 4%
    22. Harter Shutdown (3) 3%
    23. - richtig (81) 72%
    24. - falsch (24) 21%
    25. ---- (4) 4%
    26. Haltet ihr eure Gesundheit durch das Coronavirus für gefährdet? (3) 3%
    27. - Ja (51) 46%
    28. - Nein (59) 53%

    Das ZDF Politbarometer hat eine Umfrage veröffentlicht und Meinungen zu diversen Fragen eingeholt:
    https://www.zdf.de/nachrichten….html?slide=1606395301801


    Wie seht ihr das?


    Bewertung der Maßnahmen:


    Die aktuell geltenden Maßnahmen
    - sind übertrieben
    - sind gerade richtig
    - müssten härter ausfallen


    Verlängerung der Maßnahmen bis 10. Januar
    - Richtig
    - Falsch


    Lockerung an Weihnachten
    - Richtig
    - Falsch


    Lockerung an Silvester
    - Richtig
    - Falsch


    Nächtliche Ausgangssperren
    - Richtig
    - Falsch


    Harter Shutdown
    - Richtig
    - Falsch


    Haltet ihr eure Gesundheit durch das Corona-Virus für gefährdet?
    - Ja
    - Nein

  • A N Z E I G E

  • Habe ich auch in einem meiner letzten Postings im Corona-Thread erläutert, dass ich mit den getroffenen Maßnahmen nicht konform gehe und mir schon früher härtere Maßnahmen gewünscht hätte. Daran hat sich auch nichs geändert.

    Zitat


    Verlängerung der Maßnahmen bis 10. Januar
    - Richtig
    [x] - Falsch

    Zitat

    Verlängerung der Maßnahmen gemäß "Lockdown light" falsch. Bei einer Verschärfung der Maßnahmen, so wie bereits im Frühjahr, richtig.

    Zitat

    Lockerung an Weihnachten
    - Richtig
    [x] - Falsch

    Zitat

    Falsch, selbsterklärend, wenn man für härtere Maßnahmen ist.

    Zitat


    Lockerung an Silvester
    - Richtig
    [x] - Falsch

    Zitat

    Falsch, siehe oben.

    Zitat


    Nächtliche Ausgangssperren
    - Richtig
    [x] - Falsch

    Zitat

    Falsch, da ich den Wirkungsgrad dieser Maßnahme als zu gering erachte als dass sie wirklich etwas bewirken würde.

    Zitat


    Harter Shutdown
    [x] - Richtig
    - Falsch

    Zitat

    Richtig, siehe oben.

    Zitat


    Haltet ihr eure Gesundheit durch das Corona-Virus für gefährdet?
    [x] - Ja
    - Nein

    Zitat

    Ich habe mit Ja gestimmt, auch wenn ich den Krankheitsverlauf für mich persönich nicht einzuschätzen vermag.

  • Ich habe jede Frage für sich genommen und den ersten Instinkt werten lassen und da fiel mir auf, dass es irgendwie ziemlich Gegensätzlich ist, was meine Meinung angeht. Also harter Lockdown ja, aber nicht an Silvester 😅.

    Haste Scheiße am Schuh , haste Scheiße am Schuh


    #Greuther Fürth


    R.I.P Danny Havoc

  • Bin auch wie der Nachtfuchs, einzig das Thema Weihnachten sehe ich etwas anders.


    Ich glaube das ist ein Termin wo sich sehr viele eh nicht dran halten werden, auch viele die sonst wirklich alles mitmachen. Daher schwanke ich da ziemlich, die Gefahr ist natürlich sehr groß, gleichzeitig ist es irgendwie problematisch die Leute die alles mitmachen quasi dann zu „Verbrechern“ zu machen und ich glaube das könnte dazu führen das viele die sonst hinter allem stehen ihre Meinung zumindest teilweise ändern

  • Finde das irgendwie sehr schwierig zu beantworten. Aus meiner Sicht müssten die Maßnahmen nicht entweder "leichter" oder "härter" sein, sondern anders. Von einer noch weiteren Einschränkung des Einzelhandels halte ich beispielsweise sehr wenig, da ich bisher kaum nachvollziehbare Daten gesehen habe, dass der Einzelhandel in der jetzt schon stattfindenden Form in irgendeiner Weise ein größerer Hotspot sei. Dass man das noch weiter einschränkt, kann ich überhaupt nicht teilen.
    Gleichzeitig halte ich es für ebenso absurd, die Kontaktbeschränkungen vom 24.12 bis 1.1. plötzlich in den Wind zu schießen und Feiern zu genehmigen.

  • Härter? Ich finde 'zielgerichteter' trifft es besser...


    Haltet ihr eure Gesundheit durch das Corona-Virus für gefährdet? - Jetzt nicht mehr. (Galgenhumor, ich weiß)


    Ich bin kein Freund der Streek-Argumentation, dass die Anzahl der Intensivbetten die begrenzende Maßgabe sein sollte, und man daher so ein bisschen auf Verschleiß fährt, sondern die Nachverfolgbarkeit und Eindämmungsfähigkeit der einzelnen Ausbruchgeschehen über allem stehen sollte. Aber ich habe auch keine objektive Meinung.

    -"Niemand ist perfekt" und "Du bist perfekt, so wie du bist"

    -1980 und 2021 liegen genauso weit auseinander wie 1939 und 1980.

    -"Schon der Begriff Menschenrechte ist rassistisch." (Mr. Spock)

  • Wie wäre es denn z.b wenn man Silvester und Weihnachten lockert( 10 Personen Haushalt egal) aber sonst knallhart durchzieht? Ich meine die Leute die sich treffen wollen, machen das eh, nur eventuell in anderen Rahmen. Und es führt ja dazu, dass Kontakte vorher vermieden werden. Ich glaube nicht, dass man die Oma im Altenheim lässt, wenn sie die 6te Person ist. Die kommt trotzdem und man hofft das niemand kontrolliert. Die Maßnahmen führen ja schon dazu, dass nicht 50 Leute zu Weihnachten kommen. Und selbst wenn 50 kommen, ist den Leuten die Lockerung oder die Maßnahmen eh egal. Also es macht für die keinen Unterschied, ob 10 Leute oder 5 Leute erlaubt sind .

    Haste Scheiße am Schuh , haste Scheiße am Schuh


    #Greuther Fürth


    R.I.P Danny Havoc

  • Zitat

    Original geschrieben von Kapitän Ahab:
    Ich bin kein Freund der Streek-Argumentation, dass die Anzahl der Intensivbetten die begrenzende Maßgabe sein sollte, und man daher so ein bisschen auf Verschleiß fährt, sondern die Nachverfolgbarkeit und Eindämmungsfähigkeit der einzelnen Ausbruchgeschehen über allem stehen sollte. Aber ich habe auch keine objektive Meinung.


    Wobei die Zahl der Intensivbetten gar nicht so maßgeblich ist, es ist ja eher ein Problem der personellen Kapazitäten.

  • Unglückliche Verkürzung. Nennen wir es die Zahl der bemannbaren Intensivbetten...

    -"Niemand ist perfekt" und "Du bist perfekt, so wie du bist"

    -1980 und 2021 liegen genauso weit auseinander wie 1939 und 1980.

    -"Schon der Begriff Menschenrechte ist rassistisch." (Mr. Spock)

  • Cool das die Zahl der Betten oder das die Anzahl der diese betreuenden Personen wichtig ist anstatt drüber nachzudenken wenn du da landest wird es schwer sein da wieder heil rauszukommen.

    ----------------------------------------------------
    Wer oft genug an's Hohle klopft, der schenkt der Leere ein Geräusch!

  • Da ich weder Virologie noch Mediziner bin, kann ich nur die letzte Frage beantworten:


    Haltet ihr eure Gesundheit durch das Coronavirus für gefährdet?


    Also ich habe mal mit "nein" gestimmt.


    Generell kann ich die ganze Panik bei vielen Leute nicht nachvollziehen, Risikogruppen natürlich ausgenommen. Corona ist eine ernste Krankheit und man sollte alle Vorsichtsmaßnahmen so streng wie möglich einhalten.


    Aber mehr kann man halt einfach nicht tun. Theoretisch kann ich mich jeden Tag irgendwo mit Corona infizieren. Auf der Arbeit, im Supermarkt, beim Arzt im Wartezimmer, ...


    Die Situation um Corona ist relativ ernst. Aber wenn ich täglich Angst und Panik habe, hilft mir das ja auch nicht weiter. Einfach klaren Kopf behalten, die ganzen Vorschriften einhalten und auf das Beste hoffen. Mehr kann man halt leider als Einzelperson nicht tun.


    Und ob die ganzen Maßnahmen richtig oder falsch sind, sollen mal Fachleute und Politiker klären. Kann ich als Laie einfach nicht beurteilen.

  • Zitat

    Original geschrieben von Griese:
    [...]
    [/B]


    Bewertung der Maßnahmen:


    Die aktuell geltenden Maßnahmen
    - müssten härter ausfallen


    Die Alternative wäre der Teillockdown bis Anfang Sommer - das kann keiner wollen. Zudem erlebe ich die lieben Mitbürger beim einkaufen und bemerke, weshalb Liberalismus in Deutschland wenig Chancen hat. Leider.


    Verlängerung der Maßnahmen bis 10. Januar
    - Falsch


    S.o.


    Lockerung an Weihnachten
    - Richtig


    Klingt ambivalent; ist es auch. Dennoch würde sich vermutlich kaum jemand (mich eingeschlossen) an harte Maßnahmen über die Feiertage halten und die Politik würde Verständnis/Zustimmung verlieren.


    Lockerung an Silvester
    - Richtig


    Die Bedeutung ist in Deutschland einfach geringer als Weihnachten. Familienfest vs. Saufgelage. Ggf. bräuchte man ein bisserl Toleranz ggü unseren russischen Mitbürgern, die Weihnachten wahlweise an Silvester oder am
    8.(?).1. feiern.


    Nächtliche Ausgangssperren
    - Falsch


    Da sehe ich den Sinn nicht. Zumal es legitim ist, andere (Partnerinnen bspw.) zu besuchen, wenn man nicht zusammen wohnt.


    Harter Shutdown
    - Richtig


    S.o.


    Haltet ihr eure Gesundheit durch das Corona-Virus für gefährdet?
    - Nein


    Nicht übermäßig zumindest; eine "mittlere" Option wäre sinnvoll gewesen.

  • Die aktuell geltenden Maßnahmen
    - müssten härter ausfallen


    Verlängerung der Maßnahmen bis 10. Januar
    - Richtig


    Habe ich aber so interpretiert, dass es mindestens so wie es jetzt ist verlängert wird, besser wäre natürlich eine Verschärfung


    Lockerung an Weihnachten
    - Richtig


    Ich fürchte, dass man viele Leute komplett verliert wenn man ihnen Familientreffen an Weihnachten verbietet. Das könnte dann eher zu der Denke führen, dass man da eh schon gegen die Regeln verstoßen hat, dann ist es auch egal wenn man es an anderer Stelle auch tut. Daher lieber dieses Risiko eingehen, als die Gefahr, dass "überhaupt nicht mehr" mitgezogen wird.


    Lockerung an Silvester
    - Falsch


    Silvester ist emotional in der Masse viel weniger aufgeladen als Weihnachten und die Personenzusammensetzungen hier wären in meinen Augen wesentlich gefährlicher als an Weihnachten, daher ganz klar keine Lockerung.


    Nächtliche Ausgangssperren
    - Falsch


    Bringt in in meinen Augen nichts, da die Leute die sich treffen wollen doch eh treffen und gerade bei den aktuellen Temperaturen sind große Treffen irgendwo im Freien doch eher unwahrscheinlich. Die Kräfte um das zu kontrollieren sollte man lieber an anderen Stellen einsetzen und hier nicht auch die Vernünftigen gängeln.


    Harter Shutdown
    - Richtig


    Haltet ihr eure Gesundheit durch das Corona-Virus für gefährdet?
    - Nein

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E