A N Z E I G E

[NB] Monday Night RAW Report vom 07.12.2020

  • Monday Night RAW Report vom 07.12.2020

    Monday Night RAW
    07.12.2020
    Amway Center - Orlando, Florida, USA
    Kommentatoren: Byron Saxton, Tom Phillips & Samoa Joe


    Auch die heutige Ausgabe beginnt mit dem gesamtem Roster auf der Rampe in Gedenken an Pat Patterson.

    Nach dem Intro begrüßt uns das Kommentatorentrio. Auf der Card steht heute ein Handicap-Match zwischen Sheamus & Drew McIntyre vs. The Miz, John Morrison & AJ Styles.

    Randy Orton schreitet zum Ring und wir sehen noch einmal ein Video der Fehde gegen Bray Wyatt und den Geschehnissen bei "A Moment of Bliss" in der Vorwoche, als er die scheinbare Schwachstelle von "The Fiend" offenbaren konnte. Randy spricht dann über "The Fiend". Jeder normale Mensch hätte wohl Angst vor diesem. Er sei aber kein normaler Mann und er müsse sich auch nicht hinter einer Maske verstecken, um anderen Furcht einzuflößen. Die Theme des Firefly Fun House unterbricht Orton. Alexa Bliss ist heute leider nicht dabei, weil Randy Orton letzte Woche gemein zu ihr war. Randy ist nicht bereit für Spiele, doch Bray hat ein Spiel für ihn vorbereitet, welches er "Let's get Randy" nennt. Gewinnen kann man dabei das Kruzifix, mit dem Orton damals das Herz von Sister Abigail durchstechen wollte, und die Leiche des Friendshiop Frogs. Mercy, Ramblin Rabbit und Huskus sollen um diese Preise spielen, doch keiner von ihnen gewinnt, weil keiner die richtige Antwort auf seine Fragen hat. Wyatts Miene verfinstert sich und er stellt klar, dass "ER" immer die richtigen Antworten findet. Randy Orton hat nun genug gehört und fordert Bray Wyatt zu einem Match am heutigen Abend heraus. Dieser akzeptiert die Herausforderung und das Segment endet.

    Aufgrund der Vorwochen gibt es bei TLC ein Women's Tag Team Match zwischen Lana & Asuka und den Champions Nia Jax & Shayna Baszler. Heute trifft Asuka auf Shayna Baszler. Nia Jax motiviert diese vor ihrem Match, die vergangenen Wochen vergessen zu machen und Asuka zu besiegen. Anschließend wird auch Lana wieder abgefertigt, so ihr Plan.

    Non-Titel Singles Match
    Asuka © (w/ Lana) besiegt Shayna Baszler (w/ Nia Jax) via Pinfall nach einem Roll-Up. - [08:30]

    Während des Matches ging Nia Jax auf Lana los und wollte diese erneut durchs Kommentatorenpult werfen, doch Lana konterte den Angriff mit einer Headscissor. Dies sorgte für Ablenkung und den Einroller-Sieg.

    Letzte Woche besiegte Cedric Alexander Xavier Woods. Heute tritt der CEO des Hurt Business, Bobby Lashley, auf Jeff Hardy. Außerdem bekommt Shelton Benjamin es mit Kofi Kingston zu tun. Das Hurt Business läuft Backstage durch die Gänge und schikaniert einen Mitarbeiter.

    Nach einer Unterbrechung bekommen wir ein Videosegment "Road to TLC" von Drew McIntyre präsentiert.

    Die Kommentatoren sprechen über die letzte Woche, in der AJ Styles zum No. 1 Contender wurde. Er wollte noch The Miz beim Cash-In des Money in the Bank Koffers helfen, doch dies misslang.

    In einem weiteren Rückblick sehen wir Slapjacks Sieg gegen Ricochet, aber auch gleichzeitig Reckonings Niederlage gegen Dana Brooke. Heute kommt es zu einem Mixed Tag Team Match zwischen den beiden Retribution Mitgliedern sowie Dana Brooke & Ricochet. Dana und Ricochet schmieden Backstage pläne für ihr Match als Riddle mit einer Packung Bronutts zu ihnen stößt und sich nach Bobby Lashley erkundet. Die Beiden wissen allerdings nicht wo er ist und Riddle zieht davon. Sarah Schreiber nutzt die Gunst der Stunde, um von Ricochet und Dana ihre Pläne für die Zukunft zu erfahren. Ricochet möchte Retribution eine Lektion erteilen und Dana Brooke sich für das blaue Auge, das Reckoning ihr verpasst hat, rächen.

    Retribution werden zugeschaltet, Slapjack und Reckoning reden darüber, wie sie ihre Gegner vernichten werden und Mustafa Ali unterstreicht dies mit markigen Worten.

    Mixed Tag Team Match
    Dana Brooke & Ricochet besiegen Reckoning & Slapjack (w/ Mustafa Ali) via Pinfall von Brooke an Reckoning nach dem Samoan Driver. - [01:45]

    Nach dem Match macht Mustafa Ali seinem Ärger über die erneute Niederlage Luft und lässt seine Partner allein im Ring zurück.

    Backstage sehen wir Sheamus bei Vorbereitungen auf sein Match und Keith Lee kommt dazu. Wie schon in der Vorwoche betont er, dass Sheamus niemand abnimmt, dass er der gute Freund an der Seite von Drew McIntyre ist. Sheamus verweist Lee ein weiteres Mal in die Schranken, er solle sich um seine Angelegenheiten kümmern.

    The Miz & John Morrison befinden sich zu einer neuen Ausgabe von MizTV im Ring. Sie begrüßen AJ Styles und seinen Bodyguard Omos. Styles betont, dass er McIntyres Regentschaft zwar beeindruckend findet, ihm dies aber nichts nutzen wird, wenn er ihn bei TLC besiegt. Miz & Morrison machen sich ein wenig über die Akzente von Sheamus und McIntyre lustig, was Sheamus auf den Plan ruft. Der Ire kommt zum Ring und gratuliert den Beiden zu dieser gelungenen Imitation. Dennoch würde er ihnen gerne auf die Fresse hauen. Miz meint, dass Sheamus sich da wohl weit aus dem Fenster lehnt, immerhin sind sie zu dritt im Ring und er alleine. Sheamus ist aber nicht alleine, die Theme von Drew McIntyre ertönt und der Schotte kommt zum Support in den Ring. Er stellt gegenüber AJ Styles direkt klar, dass dieser keine Chance haben wird, denn am Ende ist es egal, ob es nun Randy Orton, Brock Lesnar oder AJ Styles sei - der Champion bleibt Drew McIntyre. Er albert noch ein wenig über Miz' und Morrisons Eier und ein Brawl droht auszubrechen, als AJ Styles nochmal betont, dass sie nicht 3 gegen 2, sondern 4 gegen 2 sind. Das ändert nichts an einer kleinen Schlägerei, bei der Miz und Morrison in die Flucht getrieben werden und AJ Styles und Omos sich gar nicht einmischen. Am Ende schleudert Drew McIntyre noch Miz' Money in the Bank Koffer bis auf die Eingangsrampe der Arena.

    Es folgt ein Rückblick auf das Firefly Fun House und die Bestätigung des Matches Bray Wyatt vs. Randy Orton für später.

    Singles Match
    Kofi Kingston (w/ Xavier Woods) besiegt Shelton Benjamin (w/ MVP & Cedric Alexander) via Pinfall nach dem Trouble in Paradise. - [03:30]

    Cedric Alexander ist stinksauer und fordert Kofi Kingston zu einem weiteren Match heraus. Dieser akzeptiert.

    Singles Match
    Cedric Alexander (w/ MVP & Shelton Benjamin) besiegt Kofi Kingston (w/ Xavier Woods) via Pinfall nach dem Lumbar Check. - [07:25]

    Nach dem Match feiert Cedric Alexander seinen Sieg und wir sehen noch einmal Szenen aus dem Symphony of Destruction Match zwischen Elias und Jeff Hardy. Hardy trifft heute auf Bobby Lashley.

    Nach einem Tribute-Video zum Tode Pat Pattersons sehen wir noch einmal die MizTV-Szenen und dann steht das Match an.

    Three-on-Two Handicap Match
    AJ Styles (w/ Omos), The Miz & John Morrison besiegen Drew McIntyre & Sheamus via Pinfall von Styles an Sheamus nach dem Phenomenal Forearm. - [15:45]

    Während des Matches hat Sheamus Drew McIntyre versehentlich mit dem Brogue Kick abgeräumt.

    Bei RAW Talk sind heute Nia Jax, Shayna Baszler, Drew McIntyre, Cedric Alexander und Shelton Benjamin zu Gast.

    Nächste Woche wird es zu Lana vs. Nia Jax kommen. Lana ist Backstage der Meinung keine Chance zu haben, doch Asuka motiviert Lana sie müsse an sich glauben. Lana ist zunächst zuversichtlich, doch die Zuversicht verschwindet als Nia Jax auftaucht und sie böse anschaut.

    Charly Caruso möchte Sheamus zum versehentlichen Brogue Kick befragen, doch dieser hat schon eine Vorahnung, dass Drew gleich auftauchen und ihm den Hintern versohlen wird. Auf die Frage, ob es denn Absicht war oder nicht, kann er nicht mehr antworten, denn da ist auch schon Drew McIntyre. Diesem gegenüber beteuert er, dass es keine Absicht war. Drew starrt Sheamus an und fragt diesen, ob er weiß, was nun folgen wird.

    Nach einer Werbeunterbrechung sind wir wieder Backstage und sehen eine wilde Prügelei zwischen Sheamus und Drew McIntyre. Pat Buck versucht die Steithähne zu trennen, doch in dem Moment tun sich die Beiden zusammen und befördern ihn durch einen Tisch. Sie lachen sich kaputt und verschwinden.

    Jeff Hardy macht sich in der Gorilla Position warm für sein Match. Riddle kommt hinzu und spricht darüber, dass sie doch ein Team bilden könnten, die Hardy Bros. Auch für den Finisher hat er schon Vorschläge. Doch dann ertönt Jeffs Theme, er schnappt sich einen von Riddles "Bronutts" und geht raus.

    Non-Titel Singles Match
    Bobby Lashley © (w/ MVP) besiegt Jeff Hardy via Submission im Hurt Lock. - [13:15]

    Während des Matches kam Riddle Jeff Hardy zur Hilfe als MVP ins Match eingreifen wollte.

    Randy Orton ist in seiner Umkleide und es klopft, doch niemand steht vor der Tür. Als er sich umdreht, taucht Ramblin' Rabbit auf und überbringt die Nachricht, dass Bray Wyatt sich schon sehr aufs Match gegen Randy Orton freut.

    Randy Orton macht sich nun auf den Weg zum Ring. Heute trifft er "nur" auf Bray Wyatt, "The Fiend" ist erst bei TLC sein Gegner.

    Singles Match
    Randy Orton vs. Bray Wyatt endet via No Contest. - [11:20]

    Bei der Vorbereitung des RKO ging nach und nach das Licht in der Halle aus, doch Orton ließ sich nicht beirren und zog den RKO durch. Beim anschließenden Pin erloschen die Lichter komplett. Als die Halle in das rote Licht des Fiend getränkt wurde, lag Orton plötzlich für den Pin nicht mehr auf Bray Wyatt, sondern auf "The Fiend". Dieser packte Orton und schaltete ihn mit der Mandible Claw aus. Damit geht RAW für diese Ausgabe zu Ende.

  • A N Z E I G E
  • Asuka nur mit einem Abstauber-Sieg gegen Shayna. Die Herausforderinnen sind auffällig erfolgreich bei den weekley's, was bei TLC für Titelverteidingung und endlich die #10 Lana thru the table spricht.


    Das Mixed Tag Team Match war Käse. In 1:45 wird Reckoning von Dana schon wieder abgefrühstückt.:rolleyes:


    New Day nervt ohne Big E. Einzelmatches gibt es bei Tag-Teams, dafür wird der WWE Champion in Tag-Team Matches eingesetzt...
    Shelton der weak link im Hurt Business?


    Gefallen hat mir der MITB-Koffer Weitwurf im highlander style von Drew McIntyre. 8)
    Ebenso wie er Morrison gesquast hat. Aber wozu brauchen Drew und AJ noch die jobber um sich herum. 1-1 wie zuvor in der McIntyre - Orton Fehde war besser.
    Ich hoffe nicht, dass Keith Lee recht hat und Sheamus bald McIntyre hintergeht. Als Tag-Team dann gegen richtige Tag-Teams wäre cool. Der Brawl dann Buck thru the table hat mir aber gefallen.8)


    Bobby Lashley mit klarem Sieg gegen Jeff Hardy war ok. Was will der Bro jetzt da?


    FFH ohne Alexa. :( Da mann weiss, dass sie eigentlich dazugehört fällt es auf, dass Bray die parts von Alexa übernehmen musste und wohl einiges für sie vorgesehen war. Insgesmt trotzdem gut.
    Der normale Bray wrestlet weiterhin wie The Fiend. Das er nebenbei die Werbepause ankündigt war genial. :lol: Immerhin hätte der normale Bray clean verloren wenn - tja wenn er sich nicht in wenigen Sekunden in The Fiend verwandeln könnte. :eek: Es war eine gute Idee hier nochmal mit Tape-Magic auszunutzen, dass keine Fans in der Halle sind. Ich hatte zuerst gedacht, dass Alexa kommt, als der tyische Fiend-Licht aus Sound kam obwohl Bray schon im Ring war. Fast so gut wie bei IW mit SüYüng & Susie die "gleichzeitig" in der Halle zu sehen waren. Auch eine Vorlage für Sting bei AEW, das zu toppen.


    Insgesamt aber eine trockene Ausgabe. Dar Anfang und das Ende waren stark. Der Rest geht so.

    Sie haben das Ende des Beitrags erreicht.

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • Ich habe bei RAW langsam das Gefühl einer Zeitschleife festzustecken und jede Woche die gleichen Paarungen zu sehen.

    Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.


    Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.


    https://www.instagram.com/xboxseriesx_screens/

  • Monday Night RAW
    07.12.2020
    Amway Center - Orlando, Florida, USA
    Kommentatoren: Byron Saxton, Tom Phillips & Samoa Joe


    Auch die heutige Ausgabe beginnt mit dem gesamtem Roster auf der Rampe in Gedenken an Pat Patterson.


    Nach dem Intro begrüßt uns das Kommentatorentrio. Auf der Card steht heute ein Handicap-Match zwischen Sheamus & Drew McIntyre vs. The Miz, John Morrison & AJ Styles.


    Randy Orton schreitet zum Ring und wir sehen noch einmal ein Video der Fehde gegen Bray Wyatt und den Geschehnissen bei "A Moment of Bliss" in der Vorwoche, als er die scheinbare Schwachstelle von "The Fiend" offenbaren konnte. Randy spricht dann über "The Fiend". Jeder normale Mensch hätte wohl Angst vor diesem. Er sei aber kein normaler Mann und er müsse sich auch nicht hinter einer Maske verstecken, um anderen Furcht einzuflößen. Die Theme des Firefly Fun House unterbricht Orton. Alexa Bliss ist heute leider nicht dabei, weil Randy Orton letzte Woche gemein zu ihr war. Randy ist nicht bereit für Spiele, doch Bray hat ein Spiel für ihn vorbereitet, welches er "Let's get Randy" nennt. Gewinnen kann man dabei das Kruzifix, mit dem Orton damals das Herz von Sister Abigail durchstechen wollte, und die Leiche des Friendshiop Frogs. Mercy, Ramblin Rabbit und Huskus sollen um diese Preise spielen, doch keiner von ihnen gewinnt, weil keiner die richtige Antwort auf seine Fragen hat. Wyatts Miene verfinstert sich und er stellt klar, dass "ER" immer die richtigen Antworten findet. Randy Orton hat nun genug gehört und fordert Bray Wyatt zu einem Match am heutigen Abend heraus. Dieser akzeptiert die Herausforderung und das Segment endet.


    Aufgrund der Vorwochen gibt es bei TLC ein Women's Tag Team Match zwischen Lana & Asuka und den Champions Nia Jax & Shayna Baszler. Heute trifft Asuka auf Shayna Baszler. Nia Jax motiviert diese vor ihrem Match, die vergangenen Wochen vergessen zu machen und Asuka zu besiegen. Anschließend wird auch Lana wieder abgefertigt, so ihr Plan.


    Non-Titel Singles Match
    Asuka © (w/ Lana) besiegt Shayna Baszler (w/ Nia Jax) via Pinfall nach einem Roll-Up. - [08:30]


    Während des Matches ging Nia Jax auf Lana los und wollte diese erneut durchs Kommentatorenpult werfen, doch Lana konterte den Angriff mit einer Headscissor. Dies sorgte für Ablenkung und den Einroller-Sieg.


    Letzte Woche besiegte Cedric Alexander Xavier Woods. Heute tritt der CEO des Hurt Business, Bobby Lashley, auf Jeff Hardy. Außerdem bekommt Shelton Benjamin es mit Kofi Kingston zu tun. Das Hurt Business läuft Backstage durch die Gänge und schikaniert einen Mitarbeiter.


    Nach einer Unterbrechung bekommen wir ein Videosegment "Road to TLC" von Drew McIntyre präsentiert.


    Die Kommentatoren sprechen über die letzte Woche, in der AJ Styles zum No. 1 Contender wurde. Er wollte noch The Miz beim Cash-In des Money in the Bank Koffers helfen, doch dies misslang.


    In einem weiteren Rückblick sehen wir Slapjacks Sieg gegen Ricochet, aber auch gleichzeitig Reckonings Niederlage gegen Dana Brooke. Heute kommt es zu einem Mixed Tag Team Match zwischen den beiden Retribution Mitgliedern sowie Dana Brooke & Ricochet. Dana und Ricochet schmieden Backstage pläne für ihr Match als Riddle mit einer Packung Bronutts zu ihnen stößt und sich nach Bobby Lashley erkundet. Die Beiden wissen allerdings nicht wo er ist und Riddle zieht davon. Sarah Schreiber nutzt die Gunst der Stunde, um von Ricochet und Dana ihre Pläne für die Zukunft zu erfahren. Ricochet möchte Retribution eine Lektion erteilen und Dana Brooke sich für das blaue Auge, das Reckoning ihr verpasst hat, rächen.


    Retribution werden zugeschaltet, Slapjack und Reckoning reden darüber, wie sie ihre Gegner vernichten werden und Mustafa Ali unterstreicht dies mit markigen Worten.


    Mixed Tag Team Match
    Dana Brooke & Ricochet besiegen Reckoning & Slapjack (w/ Mustafa Ali) via Pinfall von Brooke an Reckoning nach dem Samoan Driver. - [01:45]


    Nach dem Match macht Mustafa Ali seinem Ärger über die erneute Niederlage Luft und lässt seine Partner allein im Ring zurück.


    Backstage sehen wir Sheamus bei Vorbereitungen auf sein Match und Keith Lee kommt dazu. Wie schon in der Vorwoche betont er, dass Sheamus niemand abnimmt, dass er der gute Freund an der Seite von Drew McIntyre ist. Sheamus verweist Lee ein weiteres Mal in die Schranken, er solle sich um seine Angelegenheiten kümmern.


    The Miz & John Morrison befinden sich zu einer neuen Ausgabe von MizTV im Ring. Sie begrüßen AJ Styles und seinen Bodyguard Omos. Styles betont, dass er McIntyres Regentschaft zwar beeindruckend findet, ihm dies aber nichts nutzen wird, wenn er ihn bei TLC besiegt. Miz & Morrison machen sich ein wenig über die Akzente von Sheamus und McIntyre lustig, was Sheamus auf den Plan ruft. Der Ire kommt zum Ring und gratuliert den Beiden zu dieser gelungenen Imitation. Dennoch würde er ihnen gerne auf die Fresse hauen. Miz meint, dass Sheamus sich da wohl weit aus dem Fenster lehnt, immerhin sind sie zu dritt im Ring und er alleine. Sheamus ist aber nicht alleine, die Theme von Drew McIntyre ertönt und der Schotte kommt zum Support in den Ring. Er stellt gegenüber AJ Styles direkt klar, dass dieser keine Chance haben wird, denn am Ende ist es egal, ob es nun Randy Orton, Brock Lesnar oder AJ Styles sei - der Champion bleibt Drew McIntyre. Er albert noch ein wenig über Miz' und Morrisons Eier und ein Brawl droht auszubrechen, als AJ Styles nochmal betont, dass sie nicht 3 gegen 2, sondern 4 gegen 2 sind. Das ändert nichts an einer kleinen Schlägerei, bei der Miz und Morrison in die Flucht getrieben werden und AJ Styles und Omos sich gar nicht einmischen. Am Ende schleudert Drew McIntyre noch Miz' Money in the Bank Koffer bis auf die Eingangsrampe der Arena.


    Es folgt ein Rückblick auf das Firefly Fun House und die Bestätigung des Matches Bray Wyatt vs. Randy Orton für später.


    Singles Match
    Kofi Kingston (w/ Xavier Woods) besiegt Shelton Benjamin (w/ MVP & Cedric Alexander) via Pinfall nach dem Trouble in Paradise. - [03:30]


    Cedric Alexander ist stinksauer und fordert Kofi Kingston zu einem weiteren Match heraus. Dieser akzeptiert.


    Singles Match
    Cedric Alexander (w/ MVP & Shelton Benjamin) besiegt Kofi Kingston (w/ Xavier Woods) via Pinfall nach dem Lumbar Check. - [07:25]


    Nach dem Match feiert Cedric Alexander seinen Sieg und wir sehen noch einmal Szenen aus dem Symphony of Destruction Match zwischen Elias und Jeff Hardy. Hardy trifft heute auf Bobby Lashley.


    Nach einem Tribute-Video zum Tode Pat Pattersons sehen wir noch einmal die MizTV-Szenen und dann steht das Match an.


    Three-on-Two Handicap Match
    AJ Styles (w/ Omos), The Miz & John Morrison besiegen Drew McIntyre & Sheamus via Pinfall von Styles an Sheamus nach dem Phenomenal Forearm. - [15:45]


    Während des Matches hat Sheamus Drew McIntyre versehentlich mit dem Brogue Kick abgeräumt.


    Bei RAW Talk sind heute Nia Jax, Shayna Baszler, Drew McIntyre, Cedric Alexander und Shelton Benjamin zu Gast.


    Nächste Woche wird es zu Lana vs. Nia Jax kommen. Lana ist Backstage der Meinung keine Chance zu haben, doch Asuka motiviert Lana sie müsse an sich glauben. Lana ist zunächst zuversichtlich, doch die Zuversicht verschwindet als Nia Jax auftaucht und sie böse anschaut.


    Charly Caruso möchte Sheamus zum versehentlichen Brogue Kick befragen, doch dieser hat schon eine Vorahnung, dass Drew gleich auftauchen und ihm den Hintern versohlen wird. Auf die Frage, ob es denn Absicht war oder nicht, kann er nicht mehr antworten, denn da ist auch schon Drew McIntyre. Diesem gegenüber beteuert er, dass es keine Absicht war. Drew starrt Sheamus an und fragt diesen, ob er weiß, was nun folgen wird.


    Nach einer Werbeunterbrechung sind wir wieder Backstage und sehen eine wilde Prügelei zwischen Sheamus und Drew McIntyre. Pat Buck versucht die Steithähne zu trennen, doch in dem Moment tun sich die Beiden zusammen und befördern ihn durch einen Tisch. Sie lachen sich kaputt und verschwinden.


    Jeff Hardy macht sich in der Gorilla Position warm für sein Match. Riddle kommt hinzu und spricht darüber, dass sie doch ein Team bilden könnten, die Hardy Bros. Auch für den Finisher hat er schon Vorschläge. Doch dann ertönt Jeffs Theme, er schnappt sich einen von Riddles "Bronutts" und geht raus.


    Non-Titel Singles Match
    Bobby Lashley © (w/ MVP) besiegt Jeff Hardy via Submission im Hurt Lock. - [13:15]


    Während des Matches kam Riddle Jeff Hardy zur Hilfe als MVP ins Match eingreifen wollte.


    Randy Orton ist in seiner Umkleide und es klopft, doch niemand steht vor der Tür. Als er sich umdreht, taucht Ramblin' Rabbit auf und überbringt die Nachricht, dass Bray Wyatt sich schon sehr aufs Match gegen Randy Orton freut.


    Randy Orton macht sich nun auf den Weg zum Ring. Heute trifft er "nur" auf Bray Wyatt, "The Fiend" ist erst bei TLC sein Gegner.


    Singles Match
    Randy Orton vs. Bray Wyatt endet via No Contest. - [11:20]


    Bei der Vorbereitung des RKO ging nach und nach das Licht in der Halle aus, doch Orton ließ sich nicht beirren und zog den RKO durch. Beim anschließenden Pin erloschen die Lichter komplett. Als die Halle in das rote Licht des Fiend getränkt wurde, lag Orton plötzlich für den Pin nicht mehr auf Bray Wyatt, sondern auf "The Fiend". Dieser packte Orton und schaltete ihn mit der Mandible Claw aus. Damit geht RAW für diese Ausgabe zu Ende.

    Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.


    Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.


    https://www.instagram.com/xboxseriesx_screens/

  • Ich werde zum letzten mal was zu Raw schreiben.


    Das ist der größte Dünnschiss, der momentan im Pro Wrestling produziert wird.


    Wenn eine Wrestling-Show mal ein bis zwei, wegen mir auch drei Lowlights hat, ist das noch völlig ok.
    Aber hier ist es umgegehrt. Man hat wenn´s hoch kommt, maximal so viele Highlights.


    Nur das um Wyatt und Randy ist halbwegs akzeptabel.

  • Denkwürdige Ausgabe, warum? Nia Jax hat ungewollt ein Meme erzeugt. Die des Wackeldackels. Es gibt einfach eine richtige Länge für ein Kopfschütteln und dann das was sie da im Seqment mit Lana macht.


    Was bei New Day vs HB zuviel ist, machen sie bei Lashley vs Riddle eigentlich noch nicht so verkehrt. Am Ende muss es auf das Match hinaus laufen und auf Riddles erstes MainRoster Gold.


    Retribution mit der Strafe? für den Maskenbotch? Btw, hatte Dana schon immer den AA als Finisher?


    Was mir bei Drew vs Shamus gefällt ist, dass die beiden von der Darstellung morgen um den Titel im No DQ Match kämpfen könnten und sich im Anschluss auf ein Bier einigen. Ich hoffe man bleibt dabei, es würde sehr gut passen zu den beiden Charakteren.

  • Ich bin kein Fan von Baszler. Aber was ist das denn jetzt wieder? Erst nimmt sie alleine die Division auseinander, jetzt verliert sie im Dauerzustand. Und dann noch gegen Brooke. Zum Stable von Ali sag ich auch schon nichts mehr. Wenn ich da im Booking Team wäre, ich würde mich am Kopf blutig kratzen. Zumal sich RAW nur noch irgendwie gleich liest, meine ich.

  • Zitat

    Original geschrieben von Johnny Gargano:
    Ich bin kein Fan von Baszler. Aber was ist das denn jetzt wieder? Erst nimmt sie alleine die Division auseinander, jetzt verliert sie im Dauerzustand. Und dann noch gegen Brooke. Zum Stable von Ali sag ich auch schon nichts mehr. Wenn ich da im Booking Team wäre, ich würde mich am Kopf blutig kratzen. Zumal sich RAW nur noch irgendwie gleich liest, meine ich.


    Ich kratze mich auch gerade am Kopf...Leute wenn es euch nicht gefällt ist das ja ok, aber entweder gucken oder zumindest richtig lesen.

  • Zitat

    Original geschrieben von ButchertheFork:
    Ich kratze mich auch gerade am Kopf...Leute wenn es euch nicht gefällt ist das ja ok, aber entweder gucken oder zumindest richtig lesen.


    Was soll denn jetzt so ein Post?


    Ich habe die Show gesehen und es ändert nichts daran, dass es mir gerade nicht gefällt.

  • Zitat

    Original geschrieben von Johnny Gargano:
    Was soll denn jetzt so ein Post?


    Ich habe die Show gesehen und es ändert nichts daran, dass es mir gerade nicht gefällt.


    Joa, nur hat Baszler nicht gegen Brooke verloren, sondern gegen die RAW Women's Champion Asuka ... :rolleyes:

    Unsere Heimat, unsere Liebe, unsere Farben Blau-Weiß-Rot, 1965, FCH bis in den Tod!


    YouTuber Undercover

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E