A N Z E I G E

Corona-Virus #10

  • Also Deutsche jammern ja gerne auf hohem Niveau.
    In Deutschland kann man sich doch jetzt jederzeit mit bis zu 4 Personen eines anderen Haushalts treffen. Draußen oder drinnen ist egal. Auf einem Parkplatz, in der Stadt oder im Wald können sich auch Leute zufällig begegnen und dann 5 Minuten mit Abstand unterhalten. Man kann auch mal eine Stunde mit 4 Leuten spazieren gehen, ohne dass es jemanden stört. Hat mich heute schon eher genervt, wie viele Leute da am Stausee in Losheim waren. Da musste man manchmal eine Minute stehen bleiben, um einen Strom an Leuten durchzulassen (also schon mal 10 am Stück).
    Ich kann auch theoretisch durch halb Deutschland fahren, um jemanden zu besuchen.


    In London darf ich mich - nach 10 Tagen Quarantäne - mit maximal einer einzigen Person draußen treffen - und dann auch nur mit triftigem Grund (ansonsten darf man auch nur aus triftigen Gründen vor die Tür). In eine Wohnung außer der eigenen darf ich auf absehbare Zeit nicht. Sind zu viele Leute in einem Park, wird der Park kurzerhand geschlossen.
    Aus einer Tier 4-Zone darf man ohne triftigen Grund nicht raus, und das wird durchaus an Straßen und Bahnhöfen kontrolliert.


    Nur mal etwas Perspektive, wie hart bzw. weich der Lockdown hierzulande ist.

  • A N Z E I G E
  • Also ich darf mich draußen nicht mit 4 weiteren Personen treffen, nur privat. Dafür müsste ich wohl in ein anderes Bundesland fahren.


    Aber gut, Baden-Württemberg gehört auch nicht zu Deutschland:D

    Die drei Hauptsätze der Thermodynamik:
    1. Du kannst nicht gewinnen
    2. Du kannst kein Unentschieden erreichen
    3. Du kannst aus dem Spiel nicht ausscheiden

  • Zitat

    Original geschrieben von Skyclad:
    Also darfst du dich privat mit einem Haushalt treffen, aber nicht draußen? Das ergibt ja mal gar keinen Sinn ...


    So ist es.

    Zitat

    Darf man sich tagsüber auch im Freien mit bis zu vier weiteren Personen treffen?


    Nein, das gilt nur für den privaten Raum. Hier gilt weiter die Regelung wie bisher._Es dürfen sich_maximal fünf Personen aus nicht mehr als zwei Haushalten treffen. Kinder der jeweiligen Haushalte bis einschließlich 14 Jahren zählen nicht zur Personenzahl und sind von dieser Regelung ausgenommen. Bestehen zwei Haushalte aus mehr als fünf Personen über 14 Jahren, gilt trotzdem die Obergrenze von fünf Personen.

    Die drei Hauptsätze der Thermodynamik:
    1. Du kannst nicht gewinnen
    2. Du kannst kein Unentschieden erreichen
    3. Du kannst aus dem Spiel nicht ausscheiden

  • Zitat

    Original geschrieben von fingerinpo:
    Also ich darf mich draußen nicht mit 4 weiteren Personen treffen, nur privat. Dafür müsste ich wohl in ein anderes Bundesland fahren.


    Aber gut, Baden-Württemberg gehört auch nicht zu Deutschland:D


    Sprechen ja auch kein Hochdeutsch im Ländle ;)


    Aber ernsthaft: Bei uns sehe ich so oft Gruppen von Menschen, dass die Regelbefolger eger die Ausnahmen sind. Gerade bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen.

    Ich glaube es gibt keinen Menschen auf der Welt, der an einer Facebookdiskussion teilgenommen hat und sich danach gesagt hat: Jo, das hat sich gelohnt. Gerne wieder.

  • Zitat

    n London darf ich mich - nach 10 Tagen Quarantäne - mit maximal einer einzigen Person draußen treffen - und dann auch nur mit triftigem Grund (ansonsten darf man auch nur aus triftigen Gründen vor die Tür). In eine Wohnung außer der eigenen darf ich auf absehbare Zeit nicht. Sind zu viele Leute in einem Park, wird der Park kurzerhand geschlossen.
    Aus einer Tier 4-Zone darf man ohne triftigen Grund nicht raus, und das wird durchaus an Straßen und Bahnhöfen kontrolliert.


    naja ich denke das auch in London oder anderen Teilen der Welt reale Lebensverhältnisse vorkommen
    z.b das Partner aus verschiedenen Gründen, zwar in der selben Stadt aber eben nicht in der selben Wohnung leben
    oder das man sogar nicht in der gleichen Wohnung lebt, wenn man verlobt ist oder ein gemeinsames Kind das sind denke ich Lebensverhältnisse die es überall gibt


    ich glaube nicht das Regierungen solche Fälle bedenken und ich glaube auch nicht das viele sich daran halten


    ich weis nicht wie das in England mit dem Personal aussieht
    aber hier in Deutschland jammern die Polizei und die gesamte Justiz seit Jahrzehnten über Personalmangel


    dazu hatte ich schon oft was geschrieben
    wenn man sich anguckt das es alleine in Deutschland ca 5600 Bahnhöfe gibt, wäre es ziemlich naiv zu glauben man könnte jeden dieser Bahnhöfe 7 Tage pro Woche 24 stunden am Tag kontrollieren.


    schon alleine aus Gründen das nicht vorhandenen Personals, sind also flächendeckende Kontrollen in Deutschland unwarscheinlich.

  • Die Regierung in London - man glaubt es kaum - sieht sogar solche Fälle vor.
    Das nennt sich dann "Support Bubble" - meine Freundin und ich dürften dann ganz offiziell eine andere Person (mehr aber nicht) als "Bubble" angeben, und diese darf uns und wir diese besuchen.
    Fälle wie ein Paar oder ein gemeinsames Kind fallen dann durchaus dort rein. Ausnahmen aus familiären Gründen gibt es meines Wissens auch.


    Natürlich wird nicht überall kontrolliert - aber immerhin besteht die Möglichkeit, dass kontrolliert wird. Das allein dürfte viele schon abschrecken. Und "überregionale" Bahnhöfe gibt es in London auch nicht allzu viele, das gesamte Tube-Netz beispielsweise ist nur intern.

  • Wer noch Zweifel an der mangelnden Kompetenz von Frau Dr. Eisenmann hat:

    Zitat

    „In jedem Fall wieder Präsenzunterricht“


    Für Fernunterricht hat Kultusministerin Eisenmann nicht viel übrig. Insbesondere in Grundschulen sei der Unterricht mit einem Lehrer im Klassenraum unverzichtbar. Deshalb sollten gerade für die jüngsten Schüler am 11. Januar die Schulen wieder öffnen.


    https://www.swp.de/suedwesten/…grundschule-54100037.html


    Ich könnte mich schon wieder aufregen. Jeder Lehrer, den ich kenne, sieht das Betreuungs- und Entwicklungsproblem, insbesondere bei den Kleinen. Aber es wäre schön, wenn die Frau Doktor auch mal über die Gesundheit aller primär und sekundär Beteiligten am Schulsystem nachdenkt, wenn inzwischen mehrere Studien zeigen, dass Schulen auch Infektionstreiber sind. Ihr Verweis darauf, dass nur wenig Schulen komplett geschlossen sind, ist auch ein Witz. Viel wichtiger wäre die Zahl der Schulen, wo zumindest schon ganze Klassen in Quarantäne mussten. Aber anstatt sich mal über einen möglichen Kompromiss aus Sicherheit und gesellschaftlichen Schäden gedanken zu machen, hat wohl jeder Lehrer zum Dank für das "große Engagement" (O-Ton Eisenmann) ein Paket potentiell fehlerhafter Masken bekommen. Wie diese Frau noch Spitzenkandidatin für die nächste Landtagswahl sein kann, ist für mich unbegreiflich. Hoffentlich fällt die CDU bei der nächsten Wahl richtig auf die Schnauze.

  • Zitat

    Original geschrieben von dentz:
    Wer noch Zweifel an der mangelnden Kompetenz von Frau Dr. Eisenmann hat:

    https://www.swp.de/suedwesten/…grundschule-54100037.html


    Ich könnte mich schon wieder aufregen. Jeder Lehrer, den ich kenne, sieht das Betreuungs- und Entwicklungsproblem, insbesondere bei den Kleinen. Aber es wäre schön, wenn die Frau Doktor auch mal über die Gesundheit aller primär und sekundär beteiligten am Schulsystem nachdenkt, wenn inzwischen mehrere Studien zeigen, dass Schulen auch Infektionstreiber sind. Ihr Verweis darauf, dass nur wenig Schulen komplett geschlossen sind, ist auch ein Witz. Viel wichtiger wäre die Zahl der Schulen, wo zumindest schon ganze Klassen in Quarantäne mussten. Aber anstatt sich mal über einen möglichen Kompromiss aus Sicherheit und gesellschaftlichen Schäden gedanken zu machen, hat wohl jeder Lehrer zum Dank für das "große Engagement" (O-Ton Eisenmann) ein Paket potentiell fehlerhafter Masken bekommen. Wie diese Frau noch Spitzenkandidatin für die nächste Landtagswahl sein kann, ist für mich unbegreiflich. Hoffentlich fällt die CDU bei der nächsten Wahl richtig auf die Schnauze.


    Ich steige mal drauf ein, da Frau Eisenmann mehr oder weniger meine Vorgesetzte ist. Also n Stück weiter oben, aber als Lehrer in BW fällt mir zu ihr gar nichts mehr ein. Gesundheit? Egal. FFP2 Masken, gab's 2 Tage vor dem Lockdown für uns. Ach, und warum so wenig Schulen geschlossen waren? Easy, man hat in BW beschlossen, dass nur noch unmittelbar die Infizierten Schüler und Lehrer in Quarantäne müssen. Der Rest trage ja schließlich Masken. Das führte dazu, dass quasi keine Schulen geschlossen wurden, weil ja sowieso keiner mehr getestet wurde, außer er hatte Symptome. Schule um jeden Preis, ich bin ein konservativer CDU Wähler, aber bevor ich Frau Eisenmann wähle, schneide ich mir sämtliche Finger ab. Es herrscht eine komplette Realitätsverweigerung bei ihr. Noch heute behauptet sie, dass Schulen keine Treiber sind. Finde ich doch ironisch, achtet man doch sonst immer auf faktische Richtigkeit. Bei ihr fühle ich mich, was ihre Informationens und Lügenpolitik angeht schon sehr an Trump erinnerrt. Ich kann oftmals gar nicht glauben, dass das sie die Dinge tatsächlich so erzählt hat so absurd ist der scheiß.

  • Das passt halt echt ins Bild. Da frage ich mich, ob Corona nicht noch weiterreichende Folgen für unsere Demokratie hat. Ich doch garantiert nicht der Einzige, der versucht sich bestmöglich und neutral zu informieren um die bestmögliche Entscheidungen zu treffen, nur um sich dann von den Politikern verschaukeln zu lassen.

  • Zitat

    Original geschrieben von dentz:
    Wer noch Zweifel an der mangelnden Kompetenz von Frau Dr. Eisenmann hat.


    Daran kann absolut niemand mehr Zweifel haben. Eine dermaßen krasse Zuschaustellung absoluter Inkompetenz ist wirklich einzigartig. Das ist teilweise nicht nur inkompetent sondern absolut skandalös. Bin ja am Gymnasium und habe neben dem normalen Lehrerdasein noch eine Funktion durch die man noch mehr mitbekommt und das ist einfach bodenlos. Die Regelungen kommen viel zu spät, überall wird Sonntags versucht das noch hinzubekommen und die veranstaltet exakt an diesem Tag Wahlkampfveranstaltungen. Es werden Klassen bei denen es täglich neue Coronafälle gibt erst nach mehrmaligem Drängen der Schulen und nachdem nur noch eine Hand voll Schüler überhaupt kommen dürfen in Heimunterricht versetzt... Purer Wahnsinn.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E