A N Z E I G E

[NB] Friday Night SmackDown Report vom 04.12.2020

  • Friday Night SmackDown! Report vom 04.12.2020

    Friday Night SmackDown
    04.12.2020
    Amway Center - Orlando, Florida, USA
    Kommentatoren: Corey Graves & Michael Cole


    Zu Beginn der Show befindet sich das gesamte Roster auf der Stage und auf der Leinwand ist die Gedenk-Grafik für Pat Patterson eingeblendet. Michael Cole und Corey Graves kündigen eine Schweigeminute und den 10-Bell-Salute an. "Thank you, Pat!" Fangesänge werden am Ende eingespielt und der Vorspann von Friday Night SmackDown! beginnt.

    Nach dem Vorspann befindet sich bereits Kayla Braxton im Ring und kündigt ein Interview mit Universal Champion Roman Reigns an. Dieser wird heute im Main Event an der Seite seines Cousins Jey Uso gegen Kevin Owens und Otis in einem Tag Team Match antreten. Reigns' Theme ertönt und er schreitet gemeinsam mit Jey Uso und Paul Heyman zum Ring. Dort angekommen lobt er Kayla Braxton für ihre Ankündigung, doch eine Sache hätte sie vergessen. Heyman kündigt Reigns dann noch einmal als den Tribal Chief und Best of the Best an. Braxton entschuldigt sich, kommt dann aber zur Sache. Sie möchte wissen, was in der Vorwoche passiert ist. Ein Videoclip zeigt uns die Geschehnisse noch einmal. Kayla Braxton möchte von Roman Reigns wissen, wie er darauf reagiert, dass Kevin Owens keine Angst vor ihm hat - hat er denn Angst vor Kevin Owens? Reigns weist die Frage als dumme Frage zurück. Das sei das beste, was Kayla einfallen würde? Nächste Frage. Dann möchte sie von ihm wissen, ob er Jey Uso manipuliert. Reigns stellt eine Gegenfrage: sieht er aus wie ein Manipulator? Auch das ist wieder eine dumme Geschichte für dumme Leute. Er fragt sich zudem, was Kayla sich erlaubt. Durch die Zusammenarbeit mit Paul Heyman bei Talking Smack hat sie die Gelegenheit bekommen, dieses Segment mit ihm zu leiten. Heyman grätscht dazwischen, seit Roman Reigns für den Aufstieg von Jey Uso verantwortlich ist, sind die Ratings von SmackDown! in die Höhe geschnellt. Die Musik von Kevin Owens ertönt und er unterbricht die Geschichte. Wenn Roman Reigns letzte Woche nicht zu ihm kommen wollte, kommt er halt jetzt heraus. Er fordert ein Match gegen Reigns, das Jey Uso forsch für diesen akzeptiert. Owens entgegnet jedoch, dass er nicht mit dem "Buzzboy" sprechen wollte, sondern mit dem "Head of the Table". Reigns sagt, dass er seinen Cousin gestählt habe und auch als "Head of the Table" würde er die Herausforderung akzeptieren. Owens meint, dass sie das doch dann bei TLC als TLC Match um den Titel stattfinden lassen könnten - oder gerne auch heute hier vor Ort. Der alte Roman Reigns hätte Kevin Owens nun an Ort und Stelle attackiert, doch er ist ein Gentleman und eine Dame befindet sich im Ring. Deshalb lässt er erstmal gut sein. Reigns, Uso und Heyman verlassen den Ring. Owens ruft ihm noch hinterher, dass er um ein Gentleman zu werden sich erstmal Eier wachsen lassen muss, denn zur Zeit wirkt er nur wie eine Bitch. Reigns bleibt auf der Rampe kurz stehen, lässt sich aber nicht provozieren und verlässt die Halle.

    In der heutigen Ausgabe wird es noch ein Six Man Tag Team Match als Pat Patterson Tribute geben. Die ehemaligen Intercontinental Champions Rey Mysterio, Daniel Bryan und Big E treffen auf Dolph Ziggler, Sami Zayn und Shinsuke Nakamura. Außerdem gibt es ein "War of Words" Interview mit Carmella und Sasha Banks. Zurück im Thunderdome erklingt die Musik von Bayley und sie macht sich auf den Weg zum Ring. Sie wird gleich auf Natalya treffen. Zuvor blenden die Kameras jedoch Backstage, wo Jey Uso wütend mit Roman Reigns redet. Er konnte die Respektlosigkeiten von Kevin Owens nicht länger hinnehmen und hat deshalb vielleicht vorschnell was zugesagt, was Reigns gar nicht wollte. Reigns beruhigt ihn, dass alles okay ist und Kevin Owens die Konsequenzen spüren wird.

    Bevor das Match zwischen Bayley und Natalya beginnen kann, sehen wir noch einmal Szenen aus der Vorwoche, wo Bayley als Kommentatorin beim Match zwischen Bianca Belair und Natalya mit Natalya aneinander geriet. Bianca Belair kommentiert nun das heutige Match.

    Single Match
    Natalya besiegt Bayley via Submission im Sharpshooter - [6:05]

    Nach dem Match liefern sich Bayley und Bianca Belair noch ein wenig Trashtalk. Im Main Event treffen heute wie bereits angekündigt Kevin Owens & Otis auf Roman Reigns & Jey Uso. Nach einer Unterbrechung wird es jedoch erstmal ein Pat Patterson Tribute-Video geben. In diesem werden einige Tweets von Superstars in Gedenken an den verstorbenen Hall of Famer eingeblendet. Vor Ort befindet sich heute auch der erste Intercontinental Titel, den Pat Patterson damals gewann. Danach kriegen wir noch einmal das Tribute-Video zu Frank Sinatra's "My Way" zu sehen, welches auch schon bei NXT lief.

    Six Man Tag Team Match
    Rey Mysterio, Big E & Daniel Bryan besiegen Sami Zayn, Dolph Ziggler & Shinsuke Nakamura via Pinfall nach einem Inside Cradle von Daniel Bryan an Sami Zayn - [11:30]

    Nach dem Match möchten die beiden Teams noch aufeinander losgehen. Nakamura und Zayn stürmen auf die Gegner los und werden direkt aus dem Ring befördert, während Ziggler sich vorerst zurückhält und Daniel Bryan einen Handshake anbietet. Doch der entpuppt sich natürlich als Falle, dem fälligen Schlag kann Daniel Bryan jedoch ausweichen und Ziggler einen Atomic Drop verpassen. Dabei taumelt er in die Seile, steckt den 619 ein und wird dann noch mit dem Big Ending abgefertigt. Die Faces feiern diese Zerstörung zu Daniel Bryans Musik mit "YES!" Rufen.

    Kayla Braxton ist Backstage mit Kevin Owens. Er möchte wissen, was sein Problem mit Roman Reigns ist. Owens meint, dass er lange zu Reigns heraufgeschaut hat. Er war immer ein Vorbild und einer von ihnen, doch das hat sich geändert. Er hat sich zu einem arroganten Esel entwickelt. Er hätte auch noch ein anderes Wort für Reigns, doch das darf er nicht sagen. Er summt es aber für uns (Asshole). Otis kommt hinzu und stimmt in das Summen ein. Alle Worte, die Owens heute für Reigns hatte, sind die Wahrheit und er kann es gar nicht erwarten, heute im Main Event mit dem Bulldozer über ihn und Jey Uso zu rollen.

    Backstage bereiten sich Carmella und Sasha Banks auf ihr Segment vor. Zuvor gibt es weitere Tweets zu Pat Pattersons Tod zu lesen.

    Nach einer Unterbrechung gibt es einen Rückblick auf die Fehde zwischen Carmella und Sasha Banks.

    Das Sitdown-Interview nimmt dann den üblichen Verlauf. Sasha Banks meint, dass Carmella niemals in ihrer Liga spielen werde, doch Carmella entgegnet, dass sie einen ganz schnellen Aufstieg hingelegt habe, während sich Sasha Banks den Arsch abarbeiten musste. Sie ist halt einfach besser als sie und Banks nur neidisch. Ihre Titelregentschaft war länger als alle Regentschaften von Sasha kombiniert. Sasha wiederum weist darauf hin, dass es gute Gründe dafür gibt, wieso die beiden noch nie One-on-One im Ring standen. Sie akzeptiert eine Herausforderung für ein Titelmatch bei TLC. Carmella ist zufrieden und beendet daraufhin das Interview.

    Murphy macht sich zusammen mit Familie Mysterio auf den Weg zum Ring. Dann sehen wir einen Videoclip, der uns den Aufbau des Matches noch einmal zeigt. King Corbins Theme ertönt und er wird von Steve Cutler und Wesley Blake, die in schwarzen Kapuzenpullis bekleidet sind, zum Ring. Während des Kommentars wirkt es zunächst so als erkennen Corey Graves und Michael Cole die beiden Ex-Forgotten-Sons nicht. Doch dann kamen sie doch dahinter, wer die beiden sind.

    Single Match
    King Corbin (w/ Wesley Blake & Steve Cutler) besiegt Murphy (w/ Rey, Dominik & Aalyah Mysterio) via Pinfall nach dem End of Days - [10:30]

    Eine Attacke von Blake und Cutler auf Rey und Dominik lenkte Murphy entscheidend ab.

    Die Street Profits reden Backstage über den heutigen Main Event und die verschiedenen Möglichkeiten, die dort nun passieren könnten. Robert Roode kommt hinzu und erinnert die Street Profits daran, dass sie letzte Woche von ihm und Ziggler besiegt worden und eigentlich die Titel los sein sollten. Das ruft nun auch Cesaro auf den Plan, die Street Profits sollten verstehen, dass er und Nakamura die Messlatte der Teams bei SmackDown! sind. Ein lautes Wortgefecht zwischen den Vieren bricht aus, man versteht vor lauter Durcheinanderreden nicht mehr, was dort eigentlich vorgeht und das Segment blendet aus.

    Zunächst Otis und dann Kevin Owens machen sich auf den Weg zum Ring für den Main Event. Während des Einzugs von Kevin Owens werden weitere Tweets zum Tod von Pat Patterson eingeblendet. Jey Uso kommt erst einmal alleine zum Ring und das Match startet quasi als Handicap Match.

    Tag Team Match
    Kevin Owens & Otis besiegen Roman Reigns & Jey Uso via Disqualifikation, weil Roman Reigns Kevin Owens in die Guillotine nahm, obwohl er nicht der legale Mann im Ring war - [11:25]

    Als Roman Reigns während des Matches zum Ring kam, nahm er erst nicht am Match an sich teil, sondern schaltete Otis mit einem Wurf gegen die Ringtreppe und einigen Schlägen mit der Treppe aus. Nur der liebe Gott weiß, wieso der Ringrichter hierfür keine DQ aussprach.

    Nach dem Match schalteten Jey Uso und Roman Reigns Kevin Owens mit einigen Stuhlschlägen gefolgt von einem Uso Splash. Dann schnappt sich Reigns einen Stuhl und geht auch auf Jey Uso los. Dieser muss einige Schläge einstecken bis er am Boden liegt.

    Roman Reigns legt seinen Universal Titel über Kevin Owens und widmet diesem einige markige Worte. Er hat sich mit dem Falschen angelegt, jetzt seine Aufmerksamkeit und Reigns wird alles tun, um seine Familie zu beschützen und sich Owens zu entledigen. Er reckt den Titel in die Höhe und SmackDown! endet.

  • A N Z E I G E
  • SmackDown ist Schlusslicht diese Woche. Ich hätte nicht gedacht, ass ich das einmal schreiben würde, aber AEW war top diese Woche.


    Wenigstens 6 Minuten für ein Women's Match und ein überfälliger Natty-Sieg.


    Six-Man Tag Team Match war halt da. Big E wirkt verloren mit dem angestimmten New-Day Rythm.:(
    Am Schluss noch Ziggler demütigen aber ohne Gegenstände war da auch kein Mums dahinter.


    Sasha Banks heelish as ever und eigebildet bis zum gehtnichtmehr.


    King Corbin hat zum Glück gewonnen. Mysterios sowas von überflüssig am Ring.


    Nur die Attacke von Reigns am Schluss war sehenswert. Alles andere unbedeutend.

  • Friday Night SmackDown
    04.12.2020
    Amway Center - Orlando, Florida, USA
    Kommentatoren: Corey Graves & Michael Cole


    Zu Beginn der Show befindet sich das gesamte Roster auf der Stage und auf der Leinwand ist die Gedenk-Grafik für Pat Patterson eingeblendet. Michael Cole und Corey Graves kündigen eine Schweigeminute und den 10-Bell-Salute an. "Thank you, Pat!" Fangesänge werden am Ende eingespielt und der Vorspann von Friday Night SmackDown! beginnt.


    Nach dem Vorspann befindet sich bereits Kayla Braxton im Ring und kündigt ein Interview mit Universal Champion Roman Reigns an. Dieser wird heute im Main Event an der Seite seines Cousins Jey Uso gegen Kevin Owens und Otis in einem Tag Team Match antreten. Reigns' Theme ertönt und er schreitet gemeinsam mit Jey Uso und Paul Heyman zum Ring. Dort angekommen lobt er Kayla Braxton für ihre Ankündigung, doch eine Sache hätte sie vergessen. Heyman kündigt Reigns dann noch einmal als den Tribal Chief und Best of the Best an. Braxton entschuldigt sich, kommt dann aber zur Sache. Sie möchte wissen, was in der Vorwoche passiert ist. Ein Videoclip zeigt uns die Geschehnisse noch einmal. Kayla Braxton möchte von Roman Reigns wissen, wie er darauf reagiert, dass Kevin Owens keine Angst vor ihm hat - hat er denn Angst vor Kevin Owens? Reigns weist die Frage als dumme Frage zurück. Das sei das beste, was Kayla einfallen würde? Nächste Frage. Dann möchte sie von ihm wissen, ob er Jey Uso manipuliert. Reigns stellt eine Gegenfrage: sieht er aus wie ein Manipulator? Auch das ist wieder eine dumme Geschichte für dumme Leute. Er fragt sich zudem, was Kayla sich erlaubt. Durch die Zusammenarbeit mit Paul Heyman bei Talking Smack hat sie die Gelegenheit bekommen, dieses Segment mit ihm zu leiten. Heyman grätscht dazwischen, seit Roman Reigns für den Aufstieg von Jey Uso verantwortlich ist, sind die Ratings von SmackDown! in die Höhe geschnellt. Die Musik von Kevin Owens ertönt und er unterbricht die Geschichte. Wenn Roman Reigns letzte Woche nicht zu ihm kommen wollte, kommt er halt jetzt heraus. Er fordert ein Match gegen Reigns, das Jey Uso forsch für diesen akzeptiert. Owens entgegnet jedoch, dass er nicht mit dem "Buzzboy" sprechen wollte, sondern mit dem "Head of the Table". Reigns sagt, dass er seinen Cousin gestählt habe und auch als "Head of the Table" würde er die Herausforderung akzeptieren. Owens meint, dass sie das doch dann bei TLC als TLC Match um den Titel stattfinden lassen könnten - oder gerne auch heute hier vor Ort. Der alte Roman Reigns hätte Kevin Owens nun an Ort und Stelle attackiert, doch er ist ein Gentleman und eine Dame befindet sich im Ring. Deshalb lässt er erstmal gut sein. Reigns, Uso und Heyman verlassen den Ring. Owens ruft ihm noch hinterher, dass er um ein Gentleman zu werden sich erstmal Eier wachsen lassen muss, denn zur Zeit wirkt er nur wie eine Bitch. Reigns bleibt auf der Rampe kurz stehen, lässt sich aber nicht provozieren und verlässt die Halle.


    In der heutigen Ausgabe wird es noch ein Six Man Tag Team Match als Pat Patterson Tribute geben. Die ehemaligen Intercontinental Champions Rey Mysterio, Daniel Bryan und Big E treffen auf Dolph Ziggler, Sami Zayn und Shinsuke Nakamura. Außerdem gibt es ein "War of Words" Interview mit Carmella und Sasha Banks. Zurück im Thunderdome erklingt die Musik von Bayley und sie macht sich auf den Weg zum Ring. Sie wird gleich auf Natalya treffen. Zuvor blenden die Kameras jedoch Backstage, wo Jey Uso wütend mit Roman Reigns redet. Er konnte die Respektlosigkeiten von Kevin Owens nicht länger hinnehmen und hat deshalb vielleicht vorschnell was zugesagt, was Reigns gar nicht wollte. Reigns beruhigt ihn, dass alles okay ist und Kevin Owens die Konsequenzen spüren wird.


    Bevor das Match zwischen Bayley und Natalya beginnen kann, sehen wir noch einmal Szenen aus der Vorwoche, wo Bayley als Kommentatorin beim Match zwischen Bianca Belair und Natalya mit Natalya aneinander geriet. Bianca Belair kommentiert nun das heutige Match.


    Single Match
    Natalya besiegt Bayley via Submission im Sharpshooter - [6:05]


    Nach dem Match liefern sich Bayley und Bianca Belair noch ein wenig Trashtalk. Im Main Event treffen heute wie bereits angekündigt Kevin Owens & Otis auf Roman Reigns & Jey Uso. Nach einer Unterbrechung wird es jedoch erstmal ein Pat Patterson Tribute-Video geben. In diesem werden einige Tweets von Superstars in Gedenken an den verstorbenen Hall of Famer eingeblendet. Vor Ort befindet sich heute auch der erste Intercontinental Titel, den Pat Patterson damals gewann. Danach kriegen wir noch einmal das Tribute-Video zu Frank Sinatra's "My Way" zu sehen, welches auch schon bei NXT lief.


    Six Man Tag Team Match
    Rey Mysterio, Big E & Daniel Bryan besiegen Sami Zayn, Dolph Ziggler & Shinsuke Nakamura via Pinfall nach einem Inside Cradle von Daniel Bryan an Sami Zayn - [11:30]


    Nach dem Match möchten die beiden Teams noch aufeinander losgehen. Nakamura und Zayn stürmen auf die Gegner los und werden direkt aus dem Ring befördert, während Ziggler sich vorerst zurückhält und Daniel Bryan einen Handshake anbietet. Doch der entpuppt sich natürlich als Falle, dem fälligen Schlag kann Daniel Bryan jedoch ausweichen und Ziggler einen Atomic Drop verpassen. Dabei taumelt er in die Seile, steckt den 619 ein und wird dann noch mit dem Big Ending abgefertigt. Die Faces feiern diese Zerstörung zu Daniel Bryans Musik mit "YES!" Rufen.


    Kayla Braxton ist Backstage mit Kevin Owens. Er möchte wissen, was sein Problem mit Roman Reigns ist. Owens meint, dass er lange zu Reigns heraufgeschaut hat. Er war immer ein Vorbild und einer von ihnen, doch das hat sich geändert. Er hat sich zu einem arroganten Esel entwickelt. Er hätte auch noch ein anderes Wort für Reigns, doch das darf er nicht sagen. Er summt es aber für uns (Asshole). Otis kommt hinzu und stimmt in das Summen ein. Alle Worte, die Owens heute für Reigns hatte, sind die Wahrheit und er kann es gar nicht erwarten, heute im Main Event mit dem Bulldozer über ihn und Jey Uso zu rollen.


    Backstage bereiten sich Carmella und Sasha Banks auf ihr Segment vor. Zuvor gibt es weitere Tweets zu Pat Pattersons Tod zu lesen.


    Nach einer Unterbrechung gibt es einen Rückblick auf die Fehde zwischen Carmella und Sasha Banks.


    Das Sitdown-Interview nimmt dann den üblichen Verlauf. Sasha Banks meint, dass Carmella niemals in ihrer Liga spielen werde, doch Carmella entgegnet, dass sie einen ganz schnellen Aufstieg hingelegt habe, während sich Sasha Banks den Arsch abarbeiten musste. Sie ist halt einfach besser als sie und Banks nur neidisch. Ihre Titelregentschaft war länger als alle Regentschaften von Sasha kombiniert. Sasha wiederum weist darauf hin, dass es gute Gründe dafür gibt, wieso die beiden noch nie One-on-One im Ring standen. Sie akzeptiert eine Herausforderung für ein Titelmatch bei TLC. Carmella ist zufrieden und beendet daraufhin das Interview.


    Murphy macht sich zusammen mit Familie Mysterio auf den Weg zum Ring. Dann sehen wir einen Videoclip, der uns den Aufbau des Matches noch einmal zeigt. King Corbins Theme ertönt und er wird von Steve Cutler und Wesley Blake, die in schwarzen Kapuzenpullis bekleidet sind, zum Ring. Während des Kommentars wirkt es zunächst so als erkennen Corey Graves und Michael Cole die beiden Ex-Forgotten-Sons nicht. Doch dann kamen sie doch dahinter, wer die beiden sind.


    Single Match
    King Corbin (w/ Wesley Blake & Steve Cutler) besiegt Murphy (w/ Rey, Dominik & Aalyah Mysterio) via Pinfall nach dem End of Days - [10:30]


    Eine Attacke von Blake und Cutler auf Rey und Dominik lenkte Murphy entscheidend ab.


    Die Street Profits reden Backstage über den heutigen Main Event und die verschiedenen Möglichkeiten, die dort nun passieren könnten. Robert Roode kommt hinzu und erinnert die Street Profits daran, dass sie letzte Woche von ihm und Ziggler besiegt worden und eigentlich die Titel los sein sollten. Das ruft nun auch Cesaro auf den Plan, die Street Profits sollten verstehen, dass er und Nakamura die Messlatte der Teams bei SmackDown! sind. Ein lautes Wortgefecht zwischen den Vieren bricht aus, man versteht vor lauter Durcheinanderreden nicht mehr, was dort eigentlich vorgeht und das Segment blendet aus.


    Zunächst Otis und dann Kevin Owens machen sich auf den Weg zum Ring für den Main Event. Während des Einzugs von Kevin Owens werden weitere Tweets zum Tod von Pat Patterson eingeblendet. Jey Uso kommt erst einmal alleine zum Ring und das Match startet quasi als Handicap Match.


    Tag Team Match
    Kevin Owens & Otis besiegen Roman Reigns & Jey Uso via Disqualifikation, weil Roman Reigns Kevin Owens in die Guillotine nahm, obwohl er nicht der legale Mann im Ring war - [11:25]


    Als Roman Reigns während des Matches zum Ring kam, nahm er erst nicht am Match an sich teil, sondern schaltete Otis mit einem Wurf gegen die Ringtreppe und einigen Schlägen mit der Treppe aus. Nur der liebe Gott weiß, wieso der Ringrichter hierfür keine DQ aussprach.


    Nach dem Match schalteten Jey Uso und Roman Reigns Kevin Owens mit einigen Stuhlschlägen gefolgt von einem Uso Splash. Dann schnappt sich Reigns einen Stuhl und geht auch auf Jey Uso los. Dieser muss einige Schläge einstecken bis er am Boden liegt.


    Roman Reigns legt seinen Universal Titel über Kevin Owens und widmet diesem einige markige Worte. Er hat sich mit dem Falschen angelegt, jetzt seine Aufmerksamkeit und Reigns wird alles tun, um seine Familie zu beschützen und sich Owens zu entledigen. Er reckt den Titel in die Höhe und SmackDown! endet.

    Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.


    Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.


    https://www.instagram.com/xboxseriesx_screens/

  • Wenn Bayley als erste vom Series Team rausfliegt und jetzt auch noch gegen Natalya verliert hat ein zukünftiger Bianca Sieg über sie auch nicht mehr den ganz großen Stellenwert. Bayley hätte mal wieder einen klaren Sieg gebraucht.


    Nach dem Finish von Murphy vs. Corbin wohl bald 6 Mann Tag Team Match. Ryker hat man dann wohl endgültig aussortiert.

  • KO & Reigns war das Highlight der Show!!! Hoffe die Fehde geht nach die TLC weiter.


    Der Rest war einfach großer Mist


    Besonders Negativ :


    - Kayla Braxton, die Frau ist so schlecht als Interviewerin


    - Das Sitdown Interview mit Carmella und Sasha Banks, besonders Carmella ist einfach so mega schlecht.


    - Street Profits einfach nur nervig. Ach plötzlich ist wieder Cesaro da.


    Der Rest war einfach da.

    The Only Love since 26 Years


    Fc Bayern München


    It's clobberin Time!

  • Zitat

    Original geschrieben von Sting's Bat:
    Sasha Banks heelish as ever und eigebildet bis zum gehtnichtmehr.


    Das ist nicht mal heelisch, in meinen Augen degradiert Sie sich selbst zu einer Diva. Da ist nix mehr von der NXT Sasha oder den 4 Horsewomen, eher was von den Bellas und Total Divas. Das ist ein brutaler Abstieg.

    R&S Kick A**

    ManCity verkündet bei Raw die Verpflichtung von Ronaldo, plötzlich erscheint im Simulcast bei Nitro ManU. Dank an A.Maximus!

  • Zitat

    Original geschrieben von EyeofLegend:
    Soll als selbstbewusster Champion rüberkommen, wirkt aber wie arrogante Diva.


    Vielleicht liegt es an der falschen Haarfarbe? ^^

    R&S Kick A**

    ManCity verkündet bei Raw die Verpflichtung von Ronaldo, plötzlich erscheint im Simulcast bei Nitro ManU. Dank an A.Maximus!

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E