A N Z E I G E

[NB] NXT Report vom 02.12.2020

  • NXT Results vom 02.12.2020

    NXT Live
    02.12.2020
    Capitol Wrestling Center, WWE Performance Center, Orlando, Florida
    Kommentatoren: Beth Phoenix, Johnny Gargano, Vic Joseph & Wade Barrett


    Tag Team Match
    Damian Priest/Leon Ruff besiegen Legado del Fantasma (Raul Mendoza/Santos Escobar) (12:21)

    Singles Match
    Cameron Grimes besiegt August Grey (2:21)

    Singles Match
    Jake Atlas besiegt Tony Nese (5:20)

    Tag Team Match
    Grizzled Young Veterans (James Drake/Zack Gibson) vs. Imperium (Fabian Aichner/Marcel Barthel) - No Contest (10:47)

    WarGames Advantage Ladder Match
    Shotzi Blackheart besiegt Raquel Gonzalez (14:37)


    NXT Report vom 02.12.2020

    NXT Live
    02.12.2020
    Capitol Wrestling Center, WWE Performance Center, Orlando, Florida
    Kommentatoren: Beth Phoenix, Johnny Gargano, Vic Joseph & Wade Barrett


    Vor dem eigentlichen Beginn der Show sehen wir das NXT Roster auf der Stage. Es ist Zeit für ein Gedenken an Pat Patterson. Ein Videoclip zeigt dessen illustre Wrestling-Karriere.

    Nach Ende des Vorspanns befindet sich Damien Priest bereits im Ring und Vic Joseph begrüßt uns zu NXT. Er und Wade Barrett heißen zudem Johnny Gargano am Kommentatorenpult willkommen, der das jetzige Tag Team Match begleiten wird. Er hat auch direkt einige markige Worte für Damien Priest übrig. Während Leon Ruffs Einzug wird ein Video eingespielt, das Damien Priest in einem Interview früher am Tag zeigt. Er möchte als Tag Team Partner von Leon Ruff dafür sorgen, dass dieser es unbeschadet zu TakeOver: WarGames schafft. Deshalb ist er als Partner für ihn eingesprungen, da sein ursprünglicher Partner Curt Stallion attackiert und ausgeschaltet wurde. Joaquin Wilde und Raul Mendoza kommen hinzu, ein Wortgefecht der Beiden mit Priest führt zu einer Attacke Priests auf Wilde, der ihn gegen ein Rolltor schmeißt. Wilde fällt somit auch für das Tag Team Match aus und wird von Santos Escobar ersetzt.

    Tag Team Match
    Damien Priest & Leon Ruff besiegen Legado del Fantasma (Santos Escobar & Raul Mendoza) via Pinfall von Leon Ruff an Raul Mendoza nach einem Frog Splash [12:21]

    Während des Matches tauchte im Publikum erneut jemand in einem Ghostface Kostüm auf, der Damien Priest für einen Moment ablenkte. Als sich Gargano und Priest noch einen kleinen Staredown nach dem Match liefern, befinden sich auch dort zwei Ghostface-Masken direkt hinter Gargano und Priest ist sichtlich irritiert.

    Heute im Main Event geht es um den Vorteil im WarGames Match bei den Teams der Frauen. Doch zuvor gibt es noch einen Highlight-Clip des Main Events der letzten Woche, als Pete Dunne Kyle O'Reilly besiegen und seinem Team den WarGames-Vorteil sichern konnte. Gleich folgt noch ein Blick auf die Undisputed ERA.

    Wir sehen Shotzi Blackheart in einer Werkstatt. Ember Moon und Rhea Ripley kommen hinzu und präsentieren ihr einen Motor, den jede Kriegsmaschine benötigt. Shotzi ist begeistert und bereit, mit Rhea und Ember in den Krieg zu ziehen. Ihr Team hat noch einen offenen Platz, während das Team von Candice LeRae vollständig ist.

    Ein Videoclip präsentiert uns nun die Undisputed ERA und ihren Weg zu WarGames. Nie standen sie so mit dem Rücken zur Wand wie derzeit, doch das treibt sie an. Sie haben nun lange genug nachgedacht und es ist an der Zeit, ein paar Ärsche zu treten. Sich mit vier angepissten Undisputed ERA Jungs in einen Käfig um zwei Ringe einsperren zu lassen, ist keine gute Idee. Deshalb möchte Adam Cole auf Pat McAfee anstoßen, der sich für so clever hält, aber doch so doof ist.

    Cameron Grimes läuft Backstage durch den Flur. Er wird gleich ein Match haben.

    Nach einer kurzen Unterbrechung sehen wir Candice LeRae und ihr WarGames Team bei MacKenzie Mitchell zum Interview. MacKenzie möchte Candice' Meinung zu Shotzis Team wissen. Sie lacht erstmal und fragt sich, wo das überhaupt ein Team sein soll. Sie hat zwei angeschlagene Frauen rekrutiert, während sie wirklich ein Team sind. Indi Hartwell hat sich letzte Woche für sie aufgeopfert und muss immer noch eine Halskrause tragen. Das zeigt, was echtes Teamwork ist. Und trotz des Ausfalls von Indi hat Candice ein schlagkräftiges Team beisammen und im heutigen Main Event wird Shotzi gegen Raquel Gonzales zudem merken, was echte Kraft ist. Raquel kündigt an, sich im Main Event den Vorteil für ihr Team zu sichern. Shotzi wird sich danach fühlen als wäre sie von einem Panzer überrollt worden.

    Single Match
    Cameron Grimes besiegt August Grey via Pinfall nach dem Cave-In [2:21]

    Nach dem Match fragt Cameron Grimes, ob Dexter Lumis sich wirklich sicher ist, gegen ihn einem Strap Match anzutreten. Er hält dies für keine gute Idee. Er hat das Lederband dabei und bindet dies seinem Gegner August Grey um die Hand und schaltet diesen mit einer Clothesline aus. Danach peitscht er ihn mit dem Band noch aus. Grey kann aus dem Ring rollen. Grimes meint dazu, dass er zwar davon rollen kann, aber die Beiden ja immer noch mit dem Lederband verbunden sind, also kann er ihn einfach wieder in den Ring ziehen. Doch es ist nicht August Grey, den er in den Ring zieht, sondern Dexter Lumis. Cameron Grimes erschreckt sich und wird dann von Lumis mit dem Lederband bearbeitet. Irgendwann kann er die Flucht ergreifen und Dexter Lumis starrt in die Kamera.

    Single Match
    Jake Atlas besiegt Tony Nese via Pinfall nach dem Cartwheel DDT [5:20]

    Während des Matches sahen wir im Splitscreen die Ankunft der selbst ernannten Kings of NXT rund um Pat McAfee. Nach dem Match gratuliert MacKenzie Mitchell Jake Atlas zu seinem Sieg nach vielen harten Wochen bei NXT. Er meint das sei scheinbar ein Muster. Er macht einen Schritt vorwärts und danach geht es drei zurück. Doch das soll sich jetzt ändern. Er mag nach diesem Sieg nicht als Cruiserweight Champion hier stehen, doch er hat einen immens wichtigen Sieg eingefahren. Das ist erst der Anfang, er wird alles tun um erneut Santos Escobar und eine Chance auf den Cruiserweight Titel in die Finger zu kriegen.

    Pat McAfee, Pete Dunne und die NXT Tag Team Champions Oney Lorcan & Danny Burch sind bereit in die Halle zu kommen. Zuvor präsentiert uns ein Highlight-Clip jedoch noch einmal die Regeln des WarGames-Matches.

    Pat McAfee zollt zuerst einmal Pat Patterson Respekt für alles, was dieser für das Business getan hat. Möge er in Frieden ruhen. Doch diesen Respekt hat er für niemanden vor den Bildschirmen oder im CWC und erst recht nicht für die Undisputed ERA. Das Segment, was heute über die Undisputed ERA abgespielt wurde, war das peinlichste Segment, was er je gesehen hat. Sie haben gelabert und gelabert und reflektiert. Nun ist es Zeit, dass sie auch reflektieren. Dieses Team ist zusammengestellt mit viel, viel Geld. Und dabei ist der Mercedes für jemanden, der zur Zeit nicht da sein kann, gar nicht eingerechnet. Jetzt geht es aber erstmal um Pete Dunne, den längsten NXT UK Champion aller Zeiten. Vergangene Woche hat er Kyle O'Reilly in einem Ladder Match besiegt und ihnen den Vorteil im WarGames-Match verschafft. Am Wochenende bekommt die Undisputed ERA erneut einen Main Event zugesteckt, doch endlich stehen auch Oney Lorcan & Danny Burch mal im Main Event, der ihnen so lange versagt wurde. Sie sind das großartigste Tag Team, was auf dieser Erde herumläuft. Der Zuschauer am TV soll sich bei TakeOver fühlen wie die Undisputed ERA. Er soll jeden Schlag und Tritt fühlen. Er soll jeden Wurf gegen den Käfig und jeden Schlag mit Kendosticks und Stühlen spüren. Sie haben den Spirit der Undisputed ERA bereits gebrochen. Pete Dunne schnappt sich das Mikrfon und sagt, dass sie Sonntag die Undisputed ERA beenden werden. Das ist nicht unbestritten, das ist ein Versprechen.

    Backstage wärmt sich Raquel Gonzales für den Main Event auf.

    Eine Vignette stellt uns die Grizzled Young Veterans noch einmal vor. Diese werden gleich ein Match bestreiten.

    Doch jetzt ist es erstmal Zeit für ein Segment mit den geheimnisvollen chinesischen Mastern, die Xia Li und Boa unterdrücken. Sie werden von diesen gezwungen, mehrfach möglichst lang in einer Badewanne unter Wasser die Luft anzuhalten. Dann verneigen sie sich vor ihrer immer noch unbekannten Herrscherin und kriegen einen Kendostick in den Rücken geschlagen. Damit endet der Clip.

    Im Ring befinden sich Ever-Rise, die jetzt gegen die Grizzled Young Veterans antreten sollen. Während des Einzugs der Veterans tauchen jedoch plötzlich Imperium im Ring auf und schalten Ever-Rise aus. Marcel Barthel schnappt sich ein Mikrofon und fragt die Veterans, wer sie denn denken zu seien. Diese Tag Team Division gehört Imperium. Teams wie Oney Lorcan & Danny Burch und Breezango können ruhig etwas Spaß haben, aber sie sind da, um alle auf ihre Plätze zu verweisen. Und jetzt sind sie hier, um den Grizzled Young Veterans zu zeigen, dass sie hier nichts verloren haben. Daraus resultiert ein Tag Team Match zwischen den beiden Teams.

    Tag Team Match
    Grizzled Young Veterans (Zack Gibson & James Drake) vs. Imperium (Marcel Barthel & Fabian Aichner) endete im No Contest, weil Ever-Rise beide Teams attackierten [10:47]

    Während des Matches ging es in die Werbung. Als aus dieser zurückgeschaltet wurde, sahen wir Ever-Rise Backstage, die sich auf den Weg zum Auto machten. MacKenzie Mitchell liefen ihnen hinterher und möchte wissen, was vorgefallen ist. Sie antworten nur, dass dies nur ein Vorgeschmack war - Ever-Rise rules! Dann fahren sie mit de Auto davon.

    Im Ring befindet sich bereits Timothy Thatcher zu einer neuen Live-Session von Thatch-As Thatch-Can. Heute geht es um Ablenkung im Ring, sei es nun durch Einspielen von Musik, jemand taucht im Publikum auf, es springt wer aufs Apron oder es setzt sich jemand auf einem Stuhl Ringside und schaut dem Match zu. Als er sich zu seinem Schüler umdreht, steht dort plötzlich Tommaso Ciampa. Dieser sei jedoch nicht zum Lernen hier, sondern zum Lehren. Thatcher teilt ihm noch einmal mit, dass er kein Problem mit ihm hat und möchte den Ring verlassen. Daraufhin bezeichnet Ciampa ihn als Feigling. Thatcher entgegnet, dass er genau weiß, dass Ciampa ihn nur provozieren möchte, doch darauf lässt er sich nicht ein. Als er denkt, dass Ciampa nicht aufpasst, bringt er ihn mit einem Double-Leg-Takedown zu Boden und schlägt auf ihn ein, doch Ciampa kann sich wehren und seinerseits Thatcher zu Boden bringen. Plötzlich geht der eigentliche Schüler von Thatcher auf Ciampa los und er und sein Lehrer nutzen die zahlenmäßige Überlegenheit aus, um Ciampa niederzuschlagen. Der Brawl verlagert sich noch ein wenig aus dem Ring und dann wieder in den Ring, wo Thatcher Ciampa mit einem Choke ausschalten kann.

    Vic Joseph und Wade Barrett bewerben NXT TakeOver: WarGames. Die Preshow wird von Wade Barrett geleitet und er hat Sam Roberts und ESPN Experte Ariel Helwani zu Gast. Anschließend gehen sie noch einmal die komplette Card durch. Gleich ist es dann Zeit für den Main Event. Raquel Gonzales ist bereit und macht sich Backstage auf zum Einzugsbereich.

    MacKenzie Mitchell hat Timothy Thatcher am Mikrofon. Es sah für sie so aus als hätten der Schüler und Thatcher Tommaso Ciampa in eine Falle gelockt. Thatcher gibt sich ahnungslos, er wusste nicht, dass Ciampa auftaucht und er wusste auch nicht, dass der Schüler Eigeninitiative zeigt. Doch das macht ihn stolz. Und jetzt wird Ciampa ihn bei TakeOver richtig kennenlernen.

    WarGames Advantage Ladder Match
    Shotzi Blackheart besiegt Raquel Gonzales durch Abhängen des Koffers [14:37]

    Die jeweiligen Partnerinnen verfolgten das Match erneut auf Podesten am Ring. Indi Hartwell brachte eine Leiter herbei und half damit Candice LeRae, Toni Storm und Dakota Kai vom Podest. Auch Rhea Ripley und Ember Moon kamen irgendwie von ihrem Podest herunter und ein Brawl brach aus. Im Ring stellte Indi Hartwell die Leiter auf, um ihren Freundinnen einen Vorteil zu verschaffen. Als Raquel Gonzales die Leiter hochkletterte, tauchte Io Shirai auf, sprang ihr an den Rücken und hinderte sie somit daran. Anschließend schaltete Io mit einem Dive vom obersten Seil alle draußen brawlenden Damen aus. Dies nutzte Shotzi Blackheart aus und holte sich den Koffer und somit den WarGames-Vorteil für ihr Team.

    Die Kommentatoren bestätigen, dass Io Shirai somit wohl des letzte Teammitglied für Team Shotzi ist und die vier Frauen feiern den Sieg. Damit endet NXTs letzte Ausgabe vor TakeOver: WarGames.

    Mächtiger FC Bayern München e.V./Sportverein Darmstadt 1898 e.V./Sportverein Eintracht Trier 05 e.V. uvm.
    i used to be a socialist, a sort of communist
    now i'm a pessimist and i don't care at all
    (The Real McKenzies - Pour Decisions/10,000 shots)

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • A N Z E I G E
  • NXT Live
    02.12.2020
    Capitol Wrestling Center, WWE Performance Center, Orlando, Florida
    Kommentatoren: Beth Phoenix, Johnny Gargano, Vic Joseph & Wade Barrett


    Vor dem eigentlichen Beginn der Show sehen wir das NXT Roster auf der Stage. Es ist Zeit für ein Gedenken an Pat Patterson. Ein Videoclip zeigt dessen illustre Wrestling-Karriere.


    Nach Ende des Vorspanns befindet sich Damien Priest bereits im Ring und Vic Joseph begrüßt uns zu NXT. Er und Wade Barrett heißen zudem Johnny Gargano am Kommentatorenpult willkommen, der das jetzige Tag Team Match begleiten wird. Er hat auch direkt einige markige Worte für Damien Priest übrig. Während Leon Ruffs Einzug wird ein Video eingespielt, das Damien Priest in einem Interview früher am Tag zeigt. Er möchte als Tag Team Partner von Leon Ruff dafür sorgen, dass dieser es unbeschadet zu TakeOver: WarGames schafft. Deshalb ist er als Partner für ihn eingesprungen, da sein ursprünglicher Partner Curt Stallion attackiert und ausgeschaltet wurde. Joaquin Wilde und Raul Mendoza kommen hinzu, ein Wortgefecht der Beiden mit Priest führt zu einer Attacke Priests auf Wilde, der ihn gegen ein Rolltor schmeißt. Wilde fällt somit auch für das Tag Team Match aus und wird von Santos Escobar ersetzt.


    Tag Team Match
    Damien Priest & Leon Ruff besiegen Legado del Fantasma (Santos Escobar & Raul Mendoza) via Pinfall von Leon Ruff an Raul Mendoza nach einem Frog Splash [12:21]


    Während des Matches tauchte im Publikum erneut jemand in einem Ghostface Kostüm auf, der Damien Priest für einen Moment ablenkte. Als sich Gargano und Priest noch einen kleinen Staredown nach dem Match liefern, befinden sich auch dort zwei Ghostface-Masken direkt hinter Gargano und Priest ist sichtlich irritiert.


    Heute im Main Event geht es um den Vorteil im WarGames Match bei den Teams der Frauen. Doch zuvor gibt es noch einen Highlight-Clip des Main Events der letzten Woche, als Pete Dunne Kyle O'Reilly besiegen und seinem Team den WarGames-Vorteil sichern konnte. Gleich folgt noch ein Blick auf die Undisputed ERA.


    Wir sehen Shotzi Blackheart in einer Werkstatt. Ember Moon und Rhea Ripley kommen hinzu und präsentieren ihr einen Motor, den jede Kriegsmaschine benötigt. Shotzi ist begeistert und bereit, mit Rhea und Ember in den Krieg zu ziehen. Ihr Team hat noch einen offenen Platz, während das Team von Candice LeRae vollständig ist.


    Ein Videoclip präsentiert uns nun die Undisputed ERA und ihren Weg zu WarGames. Nie standen sie so mit dem Rücken zur Wand wie derzeit, doch das treibt sie an. Sie haben nun lange genug nachgedacht und es ist an der Zeit, ein paar Ärsche zu treten. Sich mit vier angepissten Undisputed ERA Jungs in einen Käfig um zwei Ringe einsperren zu lassen, ist keine gute Idee. Deshalb möchte Adam Cole auf Pat McAfee anstoßen, der sich für so clever hält, aber doch so doof ist.


    Cameron Grimes läuft Backstage durch den Flur. Er wird gleich ein Match haben.


    Nach einer kurzen Unterbrechung sehen wir Candice LeRae und ihr WarGames Team bei MacKenzie Mitchell zum Interview. MacKenzie möchte Candice' Meinung zu Shotzis Team wissen. Sie lacht erstmal und fragt sich, wo das überhaupt ein Team sein soll. Sie hat zwei angeschlagene Frauen rekrutiert, während sie wirklich ein Team sind. Indi Hartwell hat sich letzte Woche für sie aufgeopfert und muss immer noch eine Halskrause tragen. Das zeigt, was echtes Teamwork ist. Und trotz des Ausfalls von Indi hat Candice ein schlagkräftiges Team beisammen und im heutigen Main Event wird Shotzi gegen Raquel Gonzales zudem merken, was echte Kraft ist. Raquel kündigt an, sich im Main Event den Vorteil für ihr Team zu sichern. Shotzi wird sich danach fühlen als wäre sie von einem Panzer überrollt worden.


    Single Match
    Cameron Grimes besiegt August Grey via Pinfall nach dem Cave-In [2:21]


    Nach dem Match fragt Cameron Grimes, ob Dexter Lumis sich wirklich sicher ist, gegen ihn einem Strap Match anzutreten. Er hält dies für keine gute Idee. Er hat das Lederband dabei und bindet dies seinem Gegner August Grey um die Hand und schaltet diesen mit einer Clothesline aus. Danach peitscht er ihn mit dem Band noch aus. Grey kann aus dem Ring rollen. Grimes meint dazu, dass er zwar davon rollen kann, aber die Beiden ja immer noch mit dem Lederband verbunden sind, also kann er ihn einfach wieder in den Ring ziehen. Doch es ist nicht August Grey, den er in den Ring zieht, sondern Dexter Lumis. Cameron Grimes erschreckt sich und wird dann von Lumis mit dem Lederband bearbeitet. Irgendwann kann er die Flucht ergreifen und Dexter Lumis starrt in die Kamera.


    Single Match
    Jake Atlas besiegt Tony Nese via Pinfall nach dem Cartwheel DDT [5:20]


    Während des Matches sahen wir im Splitscreen die Ankunft der selbst ernannten Kings of NXT rund um Pat McAfee. Nach dem Match gratuliert MacKenzie Mitchell Jake Atlas zu seinem Sieg nach vielen harten Wochen bei NXT. Er meint das sei scheinbar ein Muster. Er macht einen Schritt vorwärts und danach geht es drei zurück. Doch das soll sich jetzt ändern. Er mag nach diesem Sieg nicht als Cruiserweight Champion hier stehen, doch er hat einen immens wichtigen Sieg eingefahren. Das ist erst der Anfang, er wird alles tun um erneut Santos Escobar und eine Chance auf den Cruiserweight Titel in die Finger zu kriegen.


    Pat McAfee, Pete Dunne und die NXT Tag Team Champions Oney Lorcan & Danny Burch sind bereit in die Halle zu kommen. Zuvor präsentiert uns ein Highlight-Clip jedoch noch einmal die Regeln des WarGames-Matches.


    Pat McAfee zollt zuerst einmal Pat Patterson Respekt für alles, was dieser für das Business getan hat. Möge er in Frieden ruhen. Doch diesen Respekt hat er für niemanden vor den Bildschirmen oder im CWC und erst recht nicht für die Undisputed ERA. Das Segment, was heute über die Undisputed ERA abgespielt wurde, war das peinlichste Segment, was er je gesehen hat. Sie haben gelabert und gelabert und reflektiert. Nun ist es Zeit, dass sie auch reflektieren. Dieses Team ist zusammengestellt mit viel, viel Geld. Und dabei ist der Mercedes für jemanden, der zur Zeit nicht da sein kann, gar nicht eingerechnet. Jetzt geht es aber erstmal um Pete Dunne, den längsten NXT UK Champion aller Zeiten. Vergangene Woche hat er Kyle O'Reilly in einem Ladder Match besiegt und ihnen den Vorteil im WarGames-Match verschafft. Am Wochenende bekommt die Undisputed ERA erneut einen Main Event zugesteckt, doch endlich stehen auch Oney Lorcan & Danny Burch mal im Main Event, der ihnen so lange versagt wurde. Sie sind das großartigste Tag Team, was auf dieser Erde herumläuft. Der Zuschauer am TV soll sich bei TakeOver fühlen wie die Undisputed ERA. Er soll jeden Schlag und Tritt fühlen. Er soll jeden Wurf gegen den Käfig und jeden Schlag mit Kendosticks und Stühlen spüren. Sie haben den Spirit der Undisputed ERA bereits gebrochen. Pete Dunne schnappt sich das Mikrfon und sagt, dass sie Sonntag die Undisputed ERA beenden werden. Das ist nicht unbestritten, das ist ein Versprechen.


    Backstage wärmt sich Raquel Gonzales für den Main Event auf.


    Eine Vignette stellt uns die Grizzled Young Veterans noch einmal vor. Diese werden gleich ein Match bestreiten.


    Doch jetzt ist es erstmal Zeit für ein Segment mit den geheimnisvollen chinesischen Mastern, die Xia Li und Boa unterdrücken. Sie werden von diesen gezwungen, mehrfach möglichst lang in einer Badewanne unter Wasser die Luft anzuhalten. Dann verneigen sie sich vor ihrer immer noch unbekannten Herrscherin und kriegen einen Kendostick in den Rücken geschlagen. Damit endet der Clip.


    Im Ring befinden sich Ever-Rise, die jetzt gegen die Grizzled Young Veterans antreten sollen. Während des Einzugs der Veterans tauchen jedoch plötzlich Imperium im Ring auf und schalten Ever-Rise aus. Marcel Barthel schnappt sich ein Mikrofon und fragt die Veterans, wer sie denn denken zu seien. Diese Tag Team Division gehört Imperium. Teams wie Oney Lorcan & Danny Burch und Breezango können ruhig etwas Spaß haben, aber sie sind da, um alle auf ihre Plätze zu verweisen. Und jetzt sind sie hier, um den Grizzled Young Veterans zu zeigen, dass sie hier nichts verloren haben. Daraus resultiert ein Tag Team Match zwischen den beiden Teams.


    Tag Team Match
    Grizzled Young Veterans (Zack Gibson & James Drake) vs. Imperium (Marcel Barthel & Fabian Aichner) endete im No Contest, weil Ever-Rise beide Teams attackierten [10:47]


    Während des Matches ging es in die Werbung. Als aus dieser zurückgeschaltet wurde, sahen wir Ever-Rise Backstage, die sich auf den Weg zum Auto machten. MacKenzie Mitchell liefen ihnen hinterher und möchte wissen, was vorgefallen ist. Sie antworten nur, dass dies nur ein Vorgeschmack war - Ever-Rise rules! Dann fahren sie mit de Auto davon.


    Im Ring befindet sich bereits Timothy Thatcher zu einer neuen Live-Session von Thatch-As Thatch-Can. Heute geht es um Ablenkung im Ring, sei es nun durch Einspielen von Musik, jemand taucht im Publikum auf, es springt wer aufs Apron oder es setzt sich jemand auf einem Stuhl Ringside und schaut dem Match zu. Als er sich zu seinem Schüler umdreht, steht dort plötzlich Tommaso Ciampa. Dieser sei jedoch nicht zum Lernen hier, sondern zum Lehren. Thatcher teilt ihm noch einmal mit, dass er kein Problem mit ihm hat und möchte den Ring verlassen. Daraufhin bezeichnet Ciampa ihn als Feigling. Thatcher entgegnet, dass er genau weiß, dass Ciampa ihn nur provozieren möchte, doch darauf lässt er sich nicht ein. Als er denkt, dass Ciampa nicht aufpasst, bringt er ihn mit einem Double-Leg-Takedown zu Boden und schlägt auf ihn ein, doch Ciampa kann sich wehren und seinerseits Thatcher zu Boden bringen. Plötzlich geht der eigentliche Schüler von Thatcher auf Ciampa los und er und sein Lehrer nutzen die zahlenmäßige Überlegenheit aus, um Ciampa niederzuschlagen. Der Brawl verlagert sich noch ein wenig aus dem Ring und dann wieder in den Ring, wo Thatcher Ciampa mit einem Choke ausschalten kann.


    Vic Joseph und Wade Barrett bewerben NXT TakeOver: WarGames. Die Preshow wird von Wade Barrett geleitet und er hat Sam Roberts und ESPN Experte Ariel Helwani zu Gast. Anschließend gehen sie noch einmal die komplette Card durch. Gleich ist es dann Zeit für den Main Event. Raquel Gonzales ist bereit und macht sich Backstage auf zum Einzugsbereich.


    MacKenzie Mitchell hat Timothy Thatcher am Mikrofon. Es sah für sie so aus als hätten der Schüler und Thatcher Tommaso Ciampa in eine Falle gelockt. Thatcher gibt sich ahnungslos, er wusste nicht, dass Ciampa auftaucht und er wusste auch nicht, dass der Schüler Eigeninitiative zeigt. Doch das macht ihn stolz. Und jetzt wird Ciampa ihn bei TakeOver richtig kennenlernen.


    WarGames Advantage Ladder Match
    Shotzi Blackheart besiegt Raquel Gonzales durch Abhängen des Koffers [14:37]


    Die jeweiligen Partnerinnen verfolgten das Match erneut auf Podesten am Ring. Indi Hartwell brachte eine Leiter herbei und half damit Candice LeRae, Toni Storm und Dakota Kai vom Podest. Auch Rhea Ripley und Ember Moon kamen irgendwie von ihrem Podest herunter und ein Brawl brach aus. Im Ring stellte Indi Hartwell die Leiter auf, um ihren Freundinnen einen Vorteil zu verschaffen. Als Raquel Gonzales die Leiter hochkletterte, tauchte Io Shirai auf, sprang ihr an den Rücken und hinderte sie somit daran. Anschließend schaltete Io mit einem Dive vom obersten Seil alle draußen brawlenden Damen aus. Dies nutzte Shotzi Blackheart aus und holte sich den Koffer und somit den WarGames-Vorteil für ihr Team.


    Die Kommentatoren bestätigen, dass Io Shirai somit wohl des letzte Teammitglied für Team Shotzi ist und die vier Frauen feiern den Sieg. Damit endet NXTs letzte Ausgabe vor TakeOver: WarGames.

    Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.


    Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.


    https://www.instagram.com/xboxseriesx_screens/

  • Die Faces mal mit der Überzahl in War Games...vorerst. Ob es dann wirklich so kommt abwarten. Sowas wie eine wird niedergeschlagen und kommt erst am Ende rein kann immer noch passieren.


    Hoffentlich macht man was aus der Chinesen Story. Bin interessiert skeptisch.

  • Zitat

    Original geschrieben von EyeofLegend:
    Die Faces mal mit der Überzahl in War Games...vorerst. Ob es dann wirklich so kommt abwarten. Sowas wie eine wird niedergeschlagen und kommt erst am Ende rein kann immer noch passieren.


    Hoffentlich macht man was aus der Chinesen Story. Bin interessiert skeptisch.


    Also quasi der gleiche Angle wie letztes Jahr, wo Dakota Kai einen Heelturn hinlegte und Tegan Nox attackierte?

    Top 8 Deck (SuSl21++)


    SuSl21 WG* British Bulldog - SuSl21* Samoa Joe - SuSl21* Pete Dunne - SuSl21* Adam Cole - SuSl21* Bianca Belair - FOR Fusion* Doudrop


    FOR Ted DiBiase - SuSl21 Robert Stone


    ~Lebenslang Grün-Weiß~

  • Zitat

    Original geschrieben von Shayna 2-time:
    Also quasi der gleiche Angle wie letztes Jahr, wo Dakota Kai einen Heelturn hinlegte und Tegan Nox attackierte?


    Oder einfach Attacke schon vor dem Match und die kommt dann einfach wieder dazu wenn alle anderen schon dabei sind.

  • Zitat

    Original geschrieben von Shayna 2-time:
    Also quasi der gleiche Angle wie letztes Jahr, wo Dakota Kai einen Heelturn hinlegte und Tegan Nox attackierte?


    Da hatte das heelteam aber doch eh den Vorteil. Aber dieses Jahr brauch ich bitte keine 1-Woman-Show.

  • Leider eine sehr schwache Show so kurz vor War Games. Dass Shotzi gewinnt finde ich gut, da man so nicht in beiden Matches die Heels mit dem Vorteil hat. Ich glaube aber nicht dass hier alles glatt laufen wird. Hatte ja auch schon angesprochen, dass es eine Attacke o.ä. geben geben könnte. Io Shirai hat man ja nun schon (leider) in dieser Episode gebracht. Das Ladder Match war ok, aber nicht so herausragend wie Dunne vs. O'Reilly. Aber gut, da gibt es auch qualitativ einfach einen riesengroßen Unterschied, weshalb die Matches auch nicht miteinander verglichen werden sollten.


    Abgesehen davon war leider nicht viel Gutes dabei. Opener absolut lame. Warum müssen Ruff und Priest unbedingt teamen? Und warum muss der Cruiserweight Champion dabei sein? Ich bete, dass man dieses Experiment Leon Ruff am Sonntag beendet. Absolut unglaubwürdig, da sehen selbst die anderen Cruiserweights stabil dagegen aus. Sonst ist halt auch gar nix passiert, was besonders enttäuschend ist wenn man bedenkt, dass es sogar Spannungen zwischen Ruff und Priest in den letzten Wochen gab. Beide Daumen nach unten für diese Fortführung in allen Belangen.


    Grimes gewinnt halt nochmal bevor er erneut gegen Lumis verliert. Der dann auch nur mit dem Standard-Auftritt. Hätte man sich ebenfalls komplett sparen können.


    Der Blick auf die Undisputed Era wusste zu gefallen. Die Promo ihrer Gegner ebenfalls.


    Nese ist mal wieder da um den Job zu machen. Alles so wie immer und völlig egal. Bei Atlas mal wieder eine Promo in der er erzählt dass er in Zukunft angreifen will. Standard und mehr nicht.


    Ever-Rise ist auch so extrem langweilig. Die waren einfach irgendwann mal da um zu jobben. Gefühlt seit Jahren und nie haben sie was gerissen. Daran wird sich wahrscheinlich auch nicht viel ändern. Finde ich aber nicht weiter schlimm, da es solche Teams auch braucht. Es wäre nur einfach mal schön zu wissen wer die beiden sind, was ihre Hintergründe sind etc. Da kam meines Wissens nach noch nie etwas dergleichen. GYV vs. Imperium dann spontan und sicher ein gutes Match, aber auch Heel vs. Heel, weshalb ich hier nicht mitfiebern konnte oder so. Nun ist also gefühlt die halbe UK Tag Team Division bei NXT. Da fehlt aber trotzdem noch was, weil gute Matches können viele zeigen. Ich hoffe nach den War Games wird der Fokus wieder mehr auf die Gürtel gelegt. Face Undisputed Era als Champs hätte was, da die anderen guten Teams alle Heel sind.


    Das war um ehrlich zu sein gar nix diese Woche. Sehr enttäuschend nach der saustarken letzten Woche.

  • Opener war mir für so einen "Filler" zu lang. Irgendwie wirkte das stellenweise auch improvisiert und holprig. Dafür gefällt die Interaktion von Gargano mit den Ghostfaces weiterhin.


    Aufbau des Women's WarGames ist etwas gezwungen... es fehlt halt so ein bisschen die große Geschichte dahinter, die es bei den Männern zumindest gibt.


    Fehde zwischen Grimes und Lumis könnte so langsam mal ein Ende finden - ich hoffe das wird dann auch bei TakeOver so sein.


    McAfee wieder mit so einer *********-Promo, wofür man ihn nur hassen kann. Mal sehen, was er bei TakeOver alles einstecken darf. Denke er wird sich da nicht zu schade sein, irgendeinen großen Spot zu nehmen.


    Tag Team Szene etwas interessanter mit den GYV und dem Comeback von Imperium, Ever-Rise das erste Mal mit so ein wenig Ecken und Kanten. Mal gucken, wohin es führt.


    Thatcher vs. Ciampa ist für so eine "Filler-Fehde" ganz nett gemacht.


    Beim Leitermatch hat mich der Ausgang jetzt nicht so überrascht, da es ja schon bei den Männern den Heel-Vorteil gab. Io als letztes Teammitglied konnte man ja irgendwie erahnen. Qualitativ hoch besetzt sind beide Teams ja, jetzt liegt es an der Umsetzung. Und letztlich auch daran, was die Sieger danach mitnehmen. Den Faces bringt ein Sieg ja eigentlich gar nicht viel, wenn der Champion zum Team gehört. Mal gucken.

    Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.


    Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.


    https://www.instagram.com/xboxseriesx_screens/

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E