A N Z E I G E

[NB] Monday Night RAW Report vom 30.11.2020

  • Monday Night RAW Report vom 30.11.2020

    Monday Night RAW
    30.11.2020
    Amway Center - Orlando, Florida, USA
    Kommentatoren: Byron Saxton, Tom Phillips & Samoa Joe


    Die Kommentatoren begrüßen uns wie gehabt aus dem Thunderdome im Amway Center. Drew McIntyre wird heute live vor Ort sein und ein Interview geben. Zudem tritt er gemeinsam mit Sheamus gegen John Morrison & The Miz in einem Tag Team Match an. Außerdem gibt es ein Sudden Death Triple Threat Match um einen Titleshot bei TLC sein. Hier treffen Riddle, Keith Lee und AJ Styles aufeinander.

    Im Ring wartet dann bereits Alexa Bliss, die jetzt "A Moment of Bliss" hosten wird. Sie begrüßt uns zu einer "Super Duper Edition" der Show. Ihr Gast benötigt eigentlich keine Vorstellung, doch sie tut es trotzdem und begrüßt den 14-fachen World Champion, den Legend Killer, die Viper und ihren Lieblings-Superstar: Randy Orton. Alexa Bliss stellt fest, dass Orton wohl schlecht gelaunt ist. Doch sie wäre auch schlecht gelaunt, wenn ihr letzte Woche das passiert wäre, was Orton passiert ist. Ein Videorückblick zeigt uns die Ablenkung von The Fiend in Ortons Match gegen AJ Styles letzte Woche, welches er daraufhin verlor. Alexa Bliss lacht sich hinter Ortons Rücken kaputt und sie kann gar nicht glauben, was ER da mit Orton getan hat. Fragt er sich denn gar nicht, wieso er das getan hat? Sie weiß es auch noch nicht genau, aber sie würde sich diese Frage definitiv stellen. Orton entgegnet, dass er Bray Wyatt schon eine ganze Weile kennt. Er kennt ihn sogar sehr, sehr gut. Aber The Fiend hat sich ihm noch nicht vorgestellt. Sie kennt ihn aber, oder? Bliss bestätigt dies, er ist sogar einer ihrer besten Freunde. Orton meint dann, dass er und The Fiend sehr viele Gemeinsamkeiten haben, aber der Unterschied ist, dass er seine Ängste und Schmerzen nach außen trägt, sodass jeder sie sehen kann. Er wiederum trägt das alles in sich und zieht daraus Stärke. Er hört Stimmen und The Fiend hört Stimmen. Aber die Stimmen, die The Fiend hört, sind seine. Alexa Bliss sagt, dass der Fiend ihr was anderes gesagt hätte, woraufhin Orton meint, dass er halt auch nicht immer die Wahrheit sagt und alles verrät. Vor Jahren musste Orton schon die Schwäche von Bray Wyatt entdecken und damals hat er sie in Grund und Boden gebrannt. Heute muss er die Schwäche des Fiend finden. Und er glaubt, dass er die gefunden hat. Dabei guckt er Alexa Bliss direkt in die Augen. Sie grinst jedoch weiterhin nur und steht dann auf um Randy zu fragen, ob ihm das die Stimmen in seinem Kopf gesagt haben. Oder sind das alles nur Lügen? Sie will ihm nur eine Frage stellen: wer manipuliert hier wen? Alexa und Randy liefern sich einen Staredown als plötzlich die Lichter teilweise ausgehen. Orton fragt, ob Bliss nun sieht was er meint. Dann gehen die Lichter noch weiter aus und sie stellt die gleiche Frage in Richtung Orton. Orton sieht sich um und die kompletten Lichter erlischen. Als das rote Licht dann angeht, trägt Orton Alexa Bliss auf den Händen, der Fiend ist im Ring und steht ihm gegenüber. Langsam bewegt er sich auf Orton zu und fordert ihn auf, ihm Alexa zu übergeben. Dies tut er und verzieht sich dann ganz schnell aus dem Ring. Er grinst auf der Rampe und fragt die beiden, wer jetzt lacht? Es scheint so als habe er die Schwäche des Fiend aufgedeckt.

    Byron Saxton, Tom Phillips und Samoa Joe sprechen kurz über die Geschehnisse, doch jetzt muss man den Turnaround schaffen und auf aktuelle Ansetzungen zu sprechen zu kommen. Die Rivalität von Elias und Jeff Hardy wird heute aufgefrischt. Über Wochen haben sie sich schon behakt, heute treffen sie in einem Symphony of Destruction Match aufeinander. Um den Ring herum sind allerlei Musikinstrumente platziert, die als Waffen genutzt werden dürfen. Dieses Match soll das letzte Kapitel der Fehde sein.

    Nach einer Werbeunterbrechung kündigen die Kommentaroren einen Highlight-Clip zu Drew McIntyre an. Dieser zeigt uns nochmal seinen Sieg beim Royal Rumble im Januar diesen Jahres. Drew wird - wie bereits angekündigt - heute live für ein Interview vor Ort sein. Doch nun ist es erstmal Zeit für das Symphony of Destruction Match.

    Symphony of Destruction Match
    Jeff Hardy besiegt Elias via Pinfall nach der Swanton Bomb vom Ringpfosten durch einen Tisch außerhalb des Rings. - [12:30]

    Während des Matches nahm Elias ein Piano auseinander, in dem sich der 24/7 Champion R-Truth versteckte. Dies rief einige Superstars auf den Plan, ihn direkt zu jagen. Die Lucha House Party sowie Drew Gulak wurden vin Elias und Jeff Hardy abgefertigt, ehe die beiden ihr Match fortsetzten.

    Das Kommentatorenteam gratuliert Jeff Hardy zum Sieg und sie bewerben erneut das Sudden Death Triple Threat Match im Main Event. Die Kameras schalten Backstage, wo sich Keith Lee gerade aufwärmt. Matt Riddle kommt hinzu und fragt, wie Keith Lee sich denn fühlt. Er weiß, dass Lee nervös ist, doch er soll sich doch nur mal vorstellen, wie es wäre, wenn einer der beiden WWE Champion würde. Lee hätte ja bereits die Chance gegen Drew gehabt, aber er noch nicht. Riddle redet und redet und als er sich wieder zu Keith Lee dreht, ist dieser verschwunden.

    The New Day bewerben den WWE Shop als unerschöpflichen Quell an Weihnachtsgeschenken.

    Es folgt ein Rückblick auf die Fehde zwischen Retribution und Ricochet. Danach sind Retribution zugeschaltet. Mustafa Ali fragt sich, wieso Ricochet nicht klein bei gibt. Es ist doch Woche für Woche das gleiche. Er arbeitet sich nach oben, um dann doch wieder zu fallen. Ihm werden Dinge versprochen, die dann doch nur Lügen sind. Genau das ist auch allen von Retribution passiert. Doch sie haben genug. Er lässt nun Slapjack zu Wort kommen, der erklärt wie Ali ihm die Augen geöffnet habe. Beim Einzug von Ricochet wird ein Videoclip von ihm eingespielt. Er hat lange darüber nachgedacht, ob Ali nicht vielleicht doch recht habe mit seinen Ansichten, doch er ist zum Schluss gekommen, dass dem nicht so ist. Entsprechend muss er sich Ali vorknöpfen. Doch heute hat er erstmal ein Match gegen Slapjack.

    Single Match
    Slapjack (w/ Mustafa Ali) besiegt Ricochet via Pinfall nach seinem Finisher. - [03:30]

    Slapjack wurde erst nur von Mustafa Ali zum Ring begleitet, doch dieser rief schnell T-Bar und Maze auch zum Ring. Reckoning war nicht zu sehen, was Dana Brooke auf den Plan rief. Sie tauchte hinter Mustafa Ali auf und verpasste ihm eine krachende Ohrfeige und forderte Reckoning. Diese ließ sich jedoch nicht sehen. Eine Reihe an Ablenkungen führte dann dazu, dass Slapjack Ricochet seinen Finisher verpassen kommte und damit siegreich war.

    Ein weiteres Highlight-Video über Drew McIntyre präsentiert uns seinen Sieg über Brock Lesnar bei WrestleMania. Drew McIntyre ist heute - falls ihr es noch nicht wusstet - live für ein Exklusiv-Interview vor Ort. Außerdem findet noch ein Tag Team Match statt, in dem er gemeinsam mit seinem Kumpel Sheamus gegen The Miz & John Morrison antritt. Diese befinden sich nun im Ring für eine weitere Ausgabe MizTV.

    Als Reality-Star und Gesicht des USA Network hat er alle Hebel in Bewegung gesetzt, um den heutigen Gast begrüßen zu können: Sheamus. Der Celtic Warrior kommt zum Ring. Zuerst einmal möchten Miz & Morrison wissen, wie Sheamus' Thanksgiving war. Darauf hat Sheamus allerdings gar keine Lust, sie sollen zum Punkt kommen bevor er ihnen eine verpasst. Die Beiden versuchen Sheamus zu beruhigen, das soll nur ein freundliches Interview werden. Sie möchten auch nicht über ihn sprechen, sondern über Drew McIntyre. Nachdem Sheamus diesem sein Familienerbe, was gab es denn als Gegenleistung? Nichts? Sheamus sagt er hätte gar nichts als Gegenleistung erwartet, wenn er einem Freund einen Gefallen tut. Aber von sowas haben Miz & Morrison ja keine Ahnung. Miz entgegnet dann, dass das zwar ehrenvoll sein, aber als bester Freund hätte Drew ihm doch zumindest mal eine Chance auf den Titel geben können. Er würde dies sofort für Morrison tun, wenn er den Koffer eincasht und Champion wird. Er schlägt Sheamus vor, sich ihm und Morrison anzuschließen, dann könnte er heute den Koffer einsetzen, Champion werden und auch Sheamus eine Chance geben. Dieser lacht Miz aus, woraufhin Miz ausrastet und Sheamus' Karriere für einen Witz erklärt. Er hat schon viel zu lange keine Titelchance mehr bekommen, während sein bester Freund an der Spitze steht. Das müsse ihn doch anpissen, wie alles den Bach herunter geht. Sheamus entgegnet, dass dies wieder typisch für The Miz ist. Er kann viel reden, aber er lässt lieber die Fäust sprechen. Sheamus pfeffert Morrison das Mikrofon ins Gesicht und schlägt auf The Miz ein. Ein Brawl bricht aus, in dem Miz & Morrison dann jedoch wegen eines Kofferschlags von Miz gegen Sheamus die Oberhand gewinnen und diesen ausschalten können.

    Die Kameras schalten Backstage in die Gorilla Position, wo Asuka und Lana letzte Gespräche über ihr Match gegen die Women's Tag Team Champions Nia Jax und Shayna Baszler führen. Asuka macht sich dann auf den Weg zum Ring und Sarah Schreiber möchte noch kurz mit Lana sprechen. Diese gibt sich selbstbewusst, heute mit Asuka einen Sieg holen zu können. Nach einer Unterbrechung befinden sich Lana und Asuka im Ring und Sarah Schreiber hat diesmal ihre Gegner vor dem Mikrofon. Letzte Woche haben sie einen Fehler gemacht, doch heute sind sie fokussiert. Sie schalten Asuka aus und werfen Lana durch einen Tisch.

    Tag Team Match
    Asuka & Lana besiegen Nia Jax & Shayna Baszler (c) via Pinfall von Lana an Shayna. - [09:20]

    Backstage leckt Sheamus seine Wunden, als Drew McIntyre dazu kommt. Er amüsiert sich ein wenig über den Beatdown, den Sheamus gerade eingesteckt hat. Sheamus wirkt darüber ein wenig angenervt und beklagt fehlende Hilfe, sagt aber gleichzeitig, dass er andersherum auch nicht herausgekommen wäre. Das mag Drew McIntyre so an ihm. Sie wissen, warum sie so gut miteinander klar kommen. Sheamus hat jetzt allen Grund, Miz & Morrison die Rübe abzureißen. Sheamus bezeichnet den Brawl als Appetithäppchen, der Hauptgang kommt später noch. Die Beiden schlagen miteinander ein und freuen sich auf ihr Match.

    The New Day kommen zum Ring. Sie haben allen Grund zu feiern. Xavier Woods wird G4 als Host beitreten. Xavier bedankt sich dann bei allen für ihre Unterstützung seines YouTube-Channels. Doch jetzt sprechen sie erstmal über das Hurt Business, die einfach nicht in der Lage sind, ihnen die Tag Titel abzunehmen. Dreimal haben sie es schon erfolglos versucht. Kofi und Xavier kommentieren einen Rückblick auf deren Matches als die Musik des Hurt Business ertönt und MVP, Shelton Benjamin und Cedric Alexander erscheinen auf der Rampe. MVP meint, dass es eigentlich 2:2 steht zwischen den beiden Teams. Wenn sie nochmal die Titel aufs Spiel setzen, wird sich das Hurt Business diese schnappen. Benjamin betont, dass sie nicht nur die Titel holen, sondern New Day auch verletzen werden. Alexander rutscht in den Ring und bezeichnet den Sieg letzte Woche als puren Zufall. Dann attackiert er Xavier Woods aus dem Nichts.

    Single Match
    Cedric Alexander (w/ MVP & Shelton Benjamin) besiegt Xavier Woods (w/ Kofi Kingston) via Pinfall nach dem Lumbar Check. - [05:25]

    Das Hurt Business feiert seinen Sieg. Danach lassen die Kommentatoren noch einmal einen Rückblick auf letzte Woche einspielen, wo The Fiend Randy Orton im Match gegen AJ Styles ablenkte und dieser den Sieg holen konnte. AJ Styles spricht dann Backstage mit Omos als Riddle hinzukommt. Styles möchte wissen, was Riddle von ihm möchte, sie haben heute ein wichtiges Match. Riddle meint, dass er im Gegensatz zu Styles noch kein WWE Champion war. Styles hätte aber nach dem Titelverlust nie geschafft, sich diesen wiederzuholen. Styles meint, dass sich das heute ändern wird. Riddle spricht dann darüber, dass Styles ihn an seinen Hasen Skippy erinnert. Er hat dieselbe Sprungkraft, ebenfalls ein schönes Fell und ist auch so süß. Styles schubst Riddle und fragt, ob er das immer noch süß findet, woraufhin Riddle fragt, was das nun sollte, er hat doch nix getan. Styles bittet Omos mit ihm mitzukommen und sie lassen Riddle stehen.

    Keith Lee macht sich auf den Weg zum Ring, doch erst einmal kriegen wir noch Superstar Facts zu Drew McIntyre und einen Rückblick auf "A Moment of Bliss" zu sehen.

    Sudden Death Triple Threat Match
    AJ Styles (w/ Omos) besiegt Keith Lee & Riddle via Pinfall an Riddle nach dem Phenomenal Forearm. - [13:00]

    Somit trifft AJ Styles bei TLC in einem WWE Championship Match auf Drew McIntyre.

    Kayla Braxton hat The Miz & John Morrison im Interview. Doch bevor sie fragen stellt, gibt es einen Rückblick auf MizTV. Sie freuen sich zwar, aber ihr Plan, Sheamus & Drew gegeneinander aufzubringen ist wohl gescheitert. Miz und Morrison entgegnen, dass das Quatsch ist. Bisher hat sich alles erfüllt, was sie angefasst haben. Als sie Orton ins Visier nahmen, verlor dieser seinen WWE Titel. Braxton entgegnet, dass dies zwar alles Fakten sein, aber einen Plan haben sie immer noch nicht. Miz und Morrison verlassen daraufhin das Interview.

    Dana Brooke macht sich nun auf den Weg zum Ring. Vor 2 Wochen wurde sie von Reckoning angegriffen und konnte deshalb nicht an der Survivor Series teilnehmen. Heute ohrfeigte sie Mustafa Ali, um Reckonings Aufmerksamkeit zu bekommen. Reckoning hatte dann noch eine Message für Dana Brooke. Ali zu attackieren, um an sie heranzukommen, war ein großer Fehler. Bei Retribution löscht man Probleme aus und heute ist sie ihr Problem. Deshalb wird sie heute ihre Abrechnung bekommen.

    Single Match
    Dana Brooke besiegt Reckoning (w/ Mustafa Ali) via Pinfall nach einem Roll-Up. - [02:15]

    Mustafa Ali ist nach dem Match stinksauer. Reckoning hat ihn lächerlich gemacht. In Retribution ist kein Platz für solche Fehler.

    Die Kameras schalten Backstage und wir sehen AJ Styles mit Omos. Miz & Morrison kommen dazu. Sie applaudieren ihm zum Sieg und haben einen Pfirsichkuchen dabei. Styles sagt sie sollen schnell zum Punkt kommen, sie wollen sicherlich seine Hilfe beim Cash-In gegen Drew McIntyre, richtig? Er ist bereit zu helfen. Miz ist etwas verwundert, wieso er sich so schnell bereit erklärt. Styles erklärt es ganz einfach: es wäre viel einfacher, ihn bei TLC zu besiegen anstatt Drew McIntyre. Morrison sagt, dass das ein valider Punkt ist, was Miz natürlich überrascht.

    Dana Brooke, Sheamus und Ricochet sind heute bei RAW Talk zu Gast.

    Backstage sehen wir einen geschlagenen Matt Riddle als MVP dazu kommt. Er bedauert, dass Riddle heute verloren hat. Riddle sagt auch, dass Niederlagen immer Scheiße sind, erzählt MVP dann aber von seinen Business Plänen. MVP ist etwas verwirrt und kann damit nichts anfangen. Als Riddle sich etwas über Lashley lustig macht, attackiert dieser ihn hinterrücks und schaltet ihn mit dem Hurt Lock aus.

    Sheamus betreibt letzte Vorbereitungen auf das Main Event Match als Keith Lee dazu kommt. Es sei zwar nicht seine Sache, aber ihm sei zu Ohren gekommen, dass Sheamus heute gegen seinen Partner turnen möchte? Sheamus sagt, dass dies wirklich nicht seine Sache sei. Aber er hat nun keine Zeit mehr zu reden, er muss jetzt zum Ring, um gegen seinen Partner zu turnen.

    Kayla Braxton ist im Ring und begrüßt nun Drew McIntyre zum Interview. Sie möchte mit Drew über die letzten Wochen reden. Erst holte er den Titel gegen Orton, dann lieferte er sich einen Krieg mit Roman Reigns. Er freut sich wieder WWE Champion zu sein. Er hat versprochen Orton den Titel abzunehmen und das gehalten. Er hat Roman Reigns versprochen, ihn von seinem hohen Ross zu holen, und auch das gehalten. Im Laufe des Matches ist die Arroganz von Reigns zu Angst geworden und nur durch Eingriff von Jey Uso konnte er dann gewinnen. Das war nun eine Schlacht, die beiden treffen sich sicher wieder und den Krieg wird er dann gewinnen. Doch nun ist genug Zeit mit Vergangenem verschwendet worden, nun geht der Blick auf TLC. Dort trifft er auf AJ Styles. Die Beiden haben kein Beef miteinander und das Match wird sicher phänomenal. Dass Miz den Koffer hat, ist zwar ein kleines Problem, aber eben auch das einzige, was Miz derzeit relevant macht. Er bittet ihn den Koffer nicht einzusetzen, denn dann muss er Morrison wieder zusammenfalten, in den Koffer stecken und den Koffer Miz dahin stecken, wo die Sonne nicht mehr scheint. Und jetzt soll endlich das Tag Team Match losgehen.

    Nach einer Unterbrechnung im Einzug von Sheamus sitzt nun AJ Styles am Kommentatorenpult.

    Tag Team Match
    Drew McIntyre & Sheamus besiegen The Miz & John Morrison via Disqualifikation, weil AJ Styles eingriff und Drew McIntyre den Phenomenal Forearm verpasste. - [09:55]

    Nach dem Match bittet Styles Miz eindringlich darum, den Koffer einzusetzen. Morrison verpasst McIntyre den Starship Pain, Miz setzt das Skull Crashing Finale und möchte eincashen, doch McIntyre kommt wieder auf die Beine. Er schaltet Miz & Morrison aus und Styles und McIntyre liefern sich noch ein Wortgefecht. Omos packt Styles und trägt ihn davon. Mit einem Staredown der TLC Gegner endet RAW für diese Ausgabe.

  • A N Z E I G E
  • A Moment of Bliss war gut. Schon ok, wenn es nicht zu einseitig läuft und auch mal Randy Orton einmal lachend die Halle verlässt. Bin auf den Konter nächste Woche gespennt. ;)


    Symphony of Destruction Match war cool. Vlt etwas zu viel Risiko mit der Swanton Bomb neben der Ringtreppe. Aktion ansich war aber gut.


    Slapjack vs. Ricochet war belangloer undercard Kram und zum Glück schnell vorbei.


    Das Non-Title Tag Team Match hat mich gut unterhalten. Allerdinhs gab es ein paar botches und. Lana wieder nicht thru the table. :( Wenigstens war ihr Abstauber-Sieg witzig. :lol:


    Alexander vs. Woods war ok. Halbe Tag-Teams sind aber nicht mein Ding.


    No. 1 Contenders Triple Threat Match erfüllt meine Erwartungen und es gab den richtigen Sieger, clean.


    Dana Brooke vs. Reckoning war dann SmackDown-mässiger Unsinn. Viel zu kurz, Ende zu lasch und Ali hat nach der unglaublichen Siegesserie der Retrubution natürlch allen Grund, Reckoning versagen vorzuwerfen. Nee, ist klar. :rolleyes:


    Der Main Event war nicht gut. McIntyre kaum in action, Miz & Morrison wurden nicht gedemütigt und gesquasht. Lahm.:sleeping:

  • Monday Night RAW
    30.11.2020
    Amway Center - Orlando, Florida, USA
    Kommentatoren: Byron Saxton, Tom Phillips & Samoa Joe


    Die Kommentatoren begrüßen uns wie gehabt aus dem Thunderdome im Amway Center. Drew McIntyre wird heute live vor Ort sein und ein Interview geben. Zudem tritt er gemeinsam mit Sheamus gegen John Morrison & The Miz in einem Tag Team Match an. Außerdem gibt es ein Sudden Death Triple Threat Match um einen Titleshot bei TLC sein. Hier treffen Riddle, Keith Lee und AJ Styles aufeinander.


    Im Ring wartet dann bereits Alexa Bliss, die jetzt "A Moment of Bliss" hosten wird. Sie begrüßt uns zu einer "Super Duper Edition" der Show. Ihr Gast benötigt eigentlich keine Vorstellung, doch sie tut es trotzdem und begrüßt den 14-fachen World Champion, den Legend Killer, die Viper und ihren Lieblings-Superstar: Randy Orton. Alexa Bliss stellt fest, dass Orton wohl schlecht gelaunt ist. Doch sie wäre auch schlecht gelaunt, wenn ihr letzte Woche das passiert wäre, was Orton passiert ist. Ein Videorückblick zeigt uns die Ablenkung von The Fiend in Ortons Match gegen AJ Styles letzte Woche, welches er daraufhin verlor. Alexa Bliss lacht sich hinter Ortons Rücken kaputt und sie kann gar nicht glauben, was ER da mit Orton getan hat. Fragt er sich denn gar nicht, wieso er das getan hat? Sie weiß es auch noch nicht genau, aber sie würde sich diese Frage definitiv stellen. Orton entgegnet, dass er Bray Wyatt schon eine ganze Weile kennt. Er kennt ihn sogar sehr, sehr gut. Aber The Fiend hat sich ihm noch nicht vorgestellt. Sie kennt ihn aber, oder? Bliss bestätigt dies, er ist sogar einer ihrer besten Freunde. Orton meint dann, dass er und The Fiend sehr viele Gemeinsamkeiten haben, aber der Unterschied ist, dass er seine Ängste und Schmerzen nach außen trägt, sodass jeder sie sehen kann. Er wiederum trägt das alles in sich und zieht daraus Stärke. Er hört Stimmen und The Fiend hört Stimmen. Aber die Stimmen, die The Fiend hört, sind seine. Alexa Bliss sagt, dass der Fiend ihr was anderes gesagt hätte, woraufhin Orton meint, dass er halt auch nicht immer die Wahrheit sagt und alles verrät. Vor Jahren musste Orton schon die Schwäche von Bray Wyatt entdecken und damals hat er sie in Grund und Boden gebrannt. Heute muss er die Schwäche des Fiend finden. Und er glaubt, dass er die gefunden hat. Dabei guckt er Alexa Bliss direkt in die Augen. Sie grinst jedoch weiterhin nur und steht dann auf um Randy zu fragen, ob ihm das die Stimmen in seinem Kopf gesagt haben. Oder sind das alles nur Lügen? Sie will ihm nur eine Frage stellen: wer manipuliert hier wen? Alexa und Randy liefern sich einen Staredown als plötzlich die Lichter teilweise ausgehen. Orton fragt, ob Bliss nun sieht was er meint. Dann gehen die Lichter noch weiter aus und sie stellt die gleiche Frage in Richtung Orton. Orton sieht sich um und die kompletten Lichter erlischen. Als das rote Licht dann angeht, trägt Orton Alexa Bliss auf den Händen, der Fiend ist im Ring und steht ihm gegenüber. Langsam bewegt er sich auf Orton zu und fordert ihn auf, ihm Alexa zu übergeben. Dies tut er und verzieht sich dann ganz schnell aus dem Ring. Er grinst auf der Rampe und fragt die beiden, wer jetzt lacht? Es scheint so als habe er die Schwäche des Fiend aufgedeckt.


    Byron Saxton, Tom Phillips und Samoa Joe sprechen kurz über die Geschehnisse, doch jetzt muss man den Turnaround schaffen und auf aktuelle Ansetzungen zu sprechen zu kommen. Die Rivalität von Elias und Jeff Hardy wird heute aufgefrischt. Über Wochen haben sie sich schon behakt, heute treffen sie in einem Symphony of Destruction Match aufeinander. Um den Ring herum sind allerlei Musikinstrumente platziert, die als Waffen genutzt werden dürfen. Dieses Match soll das letzte Kapitel der Fehde sein.


    Nach einer Werbeunterbrechung kündigen die Kommentaroren einen Highlight-Clip zu Drew McIntyre an. Dieser zeigt uns nochmal seinen Sieg beim Royal Rumble im Januar diesen Jahres. Drew wird - wie bereits angekündigt - heute live für ein Interview vor Ort sein. Doch nun ist es erstmal Zeit für das Symphony of Destruction Match.


    Symphony of Destruction Match
    Jeff Hardy besiegt Elias via Pinfall nach der Swanton Bomb vom Ringpfosten durch einen Tisch außerhalb des Rings. - [12:30]


    Während des Matches nahm Elias ein Piano auseinander, in dem sich der 24/7 Champion R-Truth versteckte. Dies rief einige Superstars auf den Plan, ihn direkt zu jagen. Die Lucha House Party sowie Drew Gulak wurden vin Elias und Jeff Hardy abgefertigt, ehe die beiden ihr Match fortsetzten.


    Das Kommentatorenteam gratuliert Jeff Hardy zum Sieg und sie bewerben erneut das Sudden Death Triple Threat Match im Main Event. Die Kameras schalten Backstage, wo sich Keith Lee gerade aufwärmt. Matt Riddle kommt hinzu und fragt, wie Keith Lee sich denn fühlt. Er weiß, dass Lee nervös ist, doch er soll sich doch nur mal vorstellen, wie es wäre, wenn einer der beiden WWE Champion würde. Lee hätte ja bereits die Chance gegen Drew gehabt, aber er noch nicht. Riddle redet und redet und als er sich wieder zu Keith Lee dreht, ist dieser verschwunden.


    The New Day bewerben den WWE Shop als unerschöpflichen Quell an Weihnachtsgeschenken.


    Es folgt ein Rückblick auf die Fehde zwischen Retribution und Ricochet. Danach sind Retribution zugeschaltet. Mustafa Ali fragt sich, wieso Ricochet nicht klein bei gibt. Es ist doch Woche für Woche das gleiche. Er arbeitet sich nach oben, um dann doch wieder zu fallen. Ihm werden Dinge versprochen, die dann doch nur Lügen sind. Genau das ist auch allen von Retribution passiert. Doch sie haben genug. Er lässt nun Slapjack zu Wort kommen, der erklärt wie Ali ihm die Augen geöffnet habe. Beim Einzug von Ricochet wird ein Videoclip von ihm eingespielt. Er hat lange darüber nachgedacht, ob Ali nicht vielleicht doch recht habe mit seinen Ansichten, doch er ist zum Schluss gekommen, dass dem nicht so ist. Entsprechend muss er sich Ali vorknöpfen. Doch heute hat er erstmal ein Match gegen Slapjack.


    Single Match
    Slapjack (w/ Mustafa Ali) besiegt Ricochet via Pinfall nach seinem Finisher. - [03:30]


    Slapjack wurde erst nur von Mustafa Ali zum Ring begleitet, doch dieser rief schnell T-Bar und Maze auch zum Ring. Reckoning war nicht zu sehen, was Dana Brooke auf den Plan rief. Sie tauchte hinter Mustafa Ali auf und verpasste ihm eine krachende Ohrfeige und forderte Reckoning. Diese ließ sich jedoch nicht sehen. Eine Reihe an Ablenkungen führte dann dazu, dass Slapjack Ricochet seinen Finisher verpassen kommte und damit siegreich war.


    Ein weiteres Highlight-Video über Drew McIntyre präsentiert uns seinen Sieg über Brock Lesnar bei WrestleMania. Drew McIntyre ist heute - falls ihr es noch nicht wusstet - live für ein Exklusiv-Interview vor Ort. Außerdem findet noch ein Tag Team Match statt, in dem er gemeinsam mit seinem Kumpel Sheamus gegen The Miz & John Morrison antritt. Diese befinden sich nun im Ring für eine weitere Ausgabe MizTV.


    Als Reality-Star und Gesicht des USA Network hat er alle Hebel in Bewegung gesetzt, um den heutigen Gast begrüßen zu können: Sheamus. Der Celtic Warrior kommt zum Ring. Zuerst einmal möchten Miz & Morrison wissen, wie Sheamus' Thanksgiving war. Darauf hat Sheamus allerdings gar keine Lust, sie sollen zum Punkt kommen bevor er ihnen eine verpasst. Die Beiden versuchen Sheamus zu beruhigen, das soll nur ein freundliches Interview werden. Sie möchten auch nicht über ihn sprechen, sondern über Drew McIntyre. Nachdem Sheamus diesem sein Familienerbe, was gab es denn als Gegenleistung? Nichts? Sheamus sagt er hätte gar nichts als Gegenleistung erwartet, wenn er einem Freund einen Gefallen tut. Aber von sowas haben Miz & Morrison ja keine Ahnung. Miz entgegnet dann, dass das zwar ehrenvoll sein, aber als bester Freund hätte Drew ihm doch zumindest mal eine Chance auf den Titel geben können. Er würde dies sofort für Morrison tun, wenn er den Koffer eincasht und Champion wird. Er schlägt Sheamus vor, sich ihm und Morrison anzuschließen, dann könnte er heute den Koffer einsetzen, Champion werden und auch Sheamus eine Chance geben. Dieser lacht Miz aus, woraufhin Miz ausrastet und Sheamus' Karriere für einen Witz erklärt. Er hat schon viel zu lange keine Titelchance mehr bekommen, während sein bester Freund an der Spitze steht. Das müsse ihn doch anpissen, wie alles den Bach herunter geht. Sheamus entgegnet, dass dies wieder typisch für The Miz ist. Er kann viel reden, aber er lässt lieber die Fäust sprechen. Sheamus pfeffert Morrison das Mikrofon ins Gesicht und schlägt auf The Miz ein. Ein Brawl bricht aus, in dem Miz & Morrison dann jedoch wegen eines Kofferschlags von Miz gegen Sheamus die Oberhand gewinnen und diesen ausschalten können.


    Die Kameras schalten Backstage in die Gorilla Position, wo Asuka und Lana letzte Gespräche über ihr Match gegen die Women's Tag Team Champions Nia Jax und Shayna Baszler führen. Asuka macht sich dann auf den Weg zum Ring und Sarah Schreiber möchte noch kurz mit Lana sprechen. Diese gibt sich selbstbewusst, heute mit Asuka einen Sieg holen zu können. Nach einer Unterbrechung befinden sich Lana und Asuka im Ring und Sarah Schreiber hat diesmal ihre Gegner vor dem Mikrofon. Letzte Woche haben sie einen Fehler gemacht, doch heute sind sie fokussiert. Sie schalten Asuka aus und werfen Lana durch einen Tisch.


    Tag Team Match
    Asuka & Lana besiegen Nia Jax & Shayna Baszler (c) via Pinfall von Lana an Shayna. - [09:20]


    Backstage leckt Sheamus seine Wunden, als Drew McIntyre dazu kommt. Er amüsiert sich ein wenig über den Beatdown, den Sheamus gerade eingesteckt hat. Sheamus wirkt darüber ein wenig angenervt und beklagt fehlende Hilfe, sagt aber gleichzeitig, dass er andersherum auch nicht herausgekommen wäre. Das mag Drew McIntyre so an ihm. Sie wissen, warum sie so gut miteinander klar kommen. Sheamus hat jetzt allen Grund, Miz & Morrison die Rübe abzureißen. Sheamus bezeichnet den Brawl als Appetithäppchen, der Hauptgang kommt später noch. Die Beiden schlagen miteinander ein und freuen sich auf ihr Match.


    The New Day kommen zum Ring. Sie haben allen Grund zu feiern. Xavier Woods wird G4 als Host beitreten. Xavier bedankt sich dann bei allen für ihre Unterstützung seines YouTube-Channels. Doch jetzt sprechen sie erstmal über das Hurt Business, die einfach nicht in der Lage sind, ihnen die Tag Titel abzunehmen. Dreimal haben sie es schon erfolglos versucht. Kofi und Xavier kommentieren einen Rückblick auf deren Matches als die Musik des Hurt Business ertönt und MVP, Shelton Benjamin und Cedric Alexander erscheinen auf der Rampe. MVP meint, dass es eigentlich 2:2 steht zwischen den beiden Teams. Wenn sie nochmal die Titel aufs Spiel setzen, wird sich das Hurt Business diese schnappen. Benjamin betont, dass sie nicht nur die Titel holen, sondern New Day auch verletzen werden. Alexander rutscht in den Ring und bezeichnet den Sieg letzte Woche als puren Zufall. Dann attackiert er Xavier Woods aus dem Nichts.


    Single Match
    Cedric Alexander (w/ MVP & Shelton Benjamin) besiegt Xavier Woods (w/ Kofi Kingston) via Pinfall nach dem Lumbar Check. - [05:25]


    Das Hurt Business feiert seinen Sieg. Danach lassen die Kommentatoren noch einmal einen Rückblick auf letzte Woche einspielen, wo The Fiend Randy Orton im Match gegen AJ Styles ablenkte und dieser den Sieg holen konnte. AJ Styles spricht dann Backstage mit Omos als Riddle hinzukommt. Styles möchte wissen, was Riddle von ihm möchte, sie haben heute ein wichtiges Match. Riddle meint, dass er im Gegensatz zu Styles noch kein WWE Champion war. Styles hätte aber nach dem Titelverlust nie geschafft, sich diesen wiederzuholen. Styles meint, dass sich das heute ändern wird. Riddle spricht dann darüber, dass Styles ihn an seinen Hasen Skippy erinnert. Er hat dieselbe Sprungkraft, ebenfalls ein schönes Fell und ist auch so süß. Styles schubst Riddle und fragt, ob er das immer noch süß findet, woraufhin Riddle fragt, was das nun sollte, er hat doch nix getan. Styles bittet Omos mit ihm mitzukommen und sie lassen Riddle stehen.


    Keith Lee macht sich auf den Weg zum Ring, doch erst einmal kriegen wir noch Superstar Facts zu Drew McIntyre und einen Rückblick auf "A Moment of Bliss" zu sehen.


    Sudden Death Triple Threat Match
    AJ Styles (w/ Omos) besiegt Keith Lee & Riddle via Pinfall an Riddle nach dem Phenomenal Forearm. - [13:00]


    Somit trifft AJ Styles bei TLC in einem WWE Championship Match auf Drew McIntyre.


    Kayla Braxton hat The Miz & John Morrison im Interview. Doch bevor sie fragen stellt, gibt es einen Rückblick auf MizTV. Sie freuen sich zwar, aber ihr Plan, Sheamus & Drew gegeneinander aufzubringen ist wohl gescheitert. Miz und Morrison entgegnen, dass das Quatsch ist. Bisher hat sich alles erfüllt, was sie angefasst haben. Als sie Orton ins Visier nahmen, verlor dieser seinen WWE Titel. Braxton entgegnet, dass dies zwar alles Fakten sein, aber einen Plan haben sie immer noch nicht. Miz und Morrison verlassen daraufhin das Interview.


    Dana Brooke macht sich nun auf den Weg zum Ring. Vor 2 Wochen wurde sie von Reckoning angegriffen und konnte deshalb nicht an der Survivor Series teilnehmen. Heute ohrfeigte sie Mustafa Ali, um Reckonings Aufmerksamkeit zu bekommen. Reckoning hatte dann noch eine Message für Dana Brooke. Ali zu attackieren, um an sie heranzukommen, war ein großer Fehler. Bei Retribution löscht man Probleme aus und heute ist sie ihr Problem. Deshalb wird sie heute ihre Abrechnung bekommen.


    Single Match
    Dana Brooke besiegt Reckoning (w/ Mustafa Ali) via Pinfall nach einem Roll-Up. - [02:15]


    Mustafa Ali ist nach dem Match stinksauer. Reckoning hat ihn lächerlich gemacht. In Retribution ist kein Platz für solche Fehler.


    Die Kameras schalten Backstage und wir sehen AJ Styles mit Omos. Miz & Morrison kommen dazu. Sie applaudieren ihm zum Sieg und haben einen Pfirsichkuchen dabei. Styles sagt sie sollen schnell zum Punkt kommen, sie wollen sicherlich seine Hilfe beim Cash-In gegen Drew McIntyre, richtig? Er ist bereit zu helfen. Miz ist etwas verwundert, wieso er sich so schnell bereit erklärt. Styles erklärt es ganz einfach: es wäre viel einfacher, ihn bei TLC zu besiegen anstatt Drew McIntyre. Morrison sagt, dass das ein valider Punkt ist, was Miz natürlich überrascht.


    Dana Brooke, Sheamus und Ricochet sind heute bei RAW Talk zu Gast.


    Backstage sehen wir einen geschlagenen Matt Riddle als MVP dazu kommt. Er bedauert, dass Riddle heute verloren hat. Riddle sagt auch, dass Niederlagen immer Scheiße sind, erzählt MVP dann aber von seinen Business Plänen. MVP ist etwas verwirrt und kann damit nichts anfangen. Als Riddle sich etwas über Lashley lustig macht, attackiert dieser ihn hinterrücks und schaltet ihn mit dem Hurt Lock aus.


    Sheamus betreibt letzte Vorbereitungen auf das Main Event Match als Keith Lee dazu kommt. Es sei zwar nicht seine Sache, aber ihm sei zu Ohren gekommen, dass Sheamus heute gegen seinen Partner turnen möchte? Sheamus sagt, dass dies wirklich nicht seine Sache sei. Aber er hat nun keine Zeit mehr zu reden, er muss jetzt zum Ring, um gegen seinen Partner zu turnen.


    Kayla Braxton ist im Ring und begrüßt nun Drew McIntyre zum Interview. Sie möchte mit Drew über die letzten Wochen reden. Erst holte er den Titel gegen Orton, dann lieferte er sich einen Krieg mit Roman Reigns. Er freut sich wieder WWE Champion zu sein. Er hat versprochen Orton den Titel abzunehmen und das gehalten. Er hat Roman Reigns versprochen, ihn von seinem hohen Ross zu holen, und auch das gehalten. Im Laufe des Matches ist die Arroganz von Reigns zu Angst geworden und nur durch Eingriff von Jey Uso konnte er dann gewinnen. Das war nun eine Schlacht, die beiden treffen sich sicher wieder und den Krieg wird er dann gewinnen. Doch nun ist genug Zeit mit Vergangenem verschwendet worden, nun geht der Blick auf TLC. Dort trifft er auf AJ Styles. Die Beiden haben kein Beef miteinander und das Match wird sicher phänomenal. Dass Miz den Koffer hat, ist zwar ein kleines Problem, aber eben auch das einzige, was Miz derzeit relevant macht. Er bittet ihn den Koffer nicht einzusetzen, denn dann muss er Morrison wieder zusammenfalten, in den Koffer stecken und den Koffer Miz dahin stecken, wo die Sonne nicht mehr scheint. Und jetzt soll endlich das Tag Team Match losgehen.


    Nach einer Unterbrechnung im Einzug von Sheamus sitzt nun AJ Styles am Kommentatorenpult.


    Tag Team Match
    Drew McIntyre & Sheamus besiegen The Miz & John Morrison via Disqualifikation, weil AJ Styles eingriff und Drew McIntyre den Phenomenal Forearm verpasste. - [09:55]


    Nach dem Match bittet Styles Miz eindringlich darum, den Koffer einzusetzen. Morrison verpasst McIntyre den Starship Pain, Miz setzt das Skull Crashing Finale und möchte eincashen, doch McIntyre kommt wieder auf die Beine. Er schaltet Miz & Morrison aus und Styles und McIntyre liefern sich noch ein Wortgefecht. Omos packt Styles und trägt ihn davon. Mit einem Staredown der TLC Gegner endet RAW für diese Ausgabe.

    Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.


    Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.


    https://www.instagram.com/xboxseriesx_screens/

  • Also AJ Styles Trash Talk als Omos ihn auf den Schultern weg trägt sieht schon ziemlich witzig aus. ^^


    Auch den Rest fand ich echt OK. Nur bei der Women's division ist für mich die Luft etwas raus. Randy und Bray mag ich sowieso. Drew für mich wirklich mit der beste Face Champ seit Daniel Bryan und mit Abstrichen Kofi. Macht mir derzeit tatsächlich wieder Spaß, reinzuschauen. Auch wenn nicht alles toll ist.


    Beide Fehden um die "großen" Titel können wirklich gut werden. Bin gespannt und interessiert wie seit einiger Zeit nicht mehr.

  • Zitat

    Original geschrieben von Indy26:
    McIntrye kassiert 3 Finisher und steht wieder auf? Wenn das kein Supermannbooking ist...


    Während der Heel Diskussion dazwischen genug Zeit vergangen und Umdercarder Finisher sind nichts wert ;)

  • Zitat

    Original geschrieben von Mantaur:
    Nimmt man die Niederlage gegen die große Dana Brooke nun als Grund, um auch die 2.Frau aus Retribution zu entfernen, wenn eine Frau doch noch weniger Sinn macht, als 2 Frauen, wenn die Division insgesamt einfach nix hergibt?


    Oder es muss Zeit gefressen werden weil Mandy noch immer verletzt ist. Re-Match nach dem Finish eigentlich logisch.

  • Opening Segment, Triple Threat Match und Aj Styles waren die Highlights der Show, ansonsten war Raw einfach schlecht,


    Hey Ketih Lee, geh mal 2 Schritte aus der Kamere raus,dann tun wir so als hättest du das Segment verlassen.


    Mia Yim verliert während des Matches ihre Maske.


    Woman's Division ist einfach tot.

    The Only Love since 26 Years


    Fc Bayern München


    It's clobberin Time!

  • Die Ausgabe war alles in allem bestenfalls durchschnittlich, finde ich. Der OMG Moment stammt leider von Jeff Hardy, das war unfassbar knapp. Offenbar ist nichts schlimmeres bei der Swanton Bomb passiert, trotzdem kann ich nicht ganz nachvollziehen wieso man diesen Spot an dieser Stelle bringen muss.


    Alexa Bliss war heute einmal mehr das Highlight, fantastisches Mic Work und Charisma.


    Ansonsten kann ich hier nur noch meinem Vorredner bzgl der Womens Division zustimmen... das wird langsam wirklich unglaublich eintönig.

  • Auch wieder die Promo von Ali an Mia Yim : ''er duldet kein Versagen in seiner Gruppe'' u.a.


    Aber das seine anderen Pfeifen,die Monate zuvor vom Hurt Business die ganze Zeit auf die Schnauze bekommen hat, das interessiert mal wieder niemanden.

    The Only Love since 26 Years


    Fc Bayern München


    It's clobberin Time!

  • Habe es bisher nur gelesen, finde die ganze Story um Retribution mittlerweile aber nur noch peinlich!
    Bekommen wochenlang vom Hurt Business auf die Fresse und plötzlich stört es Ali und er verpasst Kim, oder wie auch immer sie nun heisst, nen Einlauf. Wo will man hin? 2. Frau wird aus Retribution geschmissen? Zukünftig reines Männerteam? Oder wird sie auch ersetzt? Ich verstehe den Sinn von Retribution bzw was die WWE mit denen vor hat immer noch nicht ganz......


    Womens Division ist tot und wieder mal zeigt uns die WWE; was sie die letzten Jahre verpasst hat und die Womens Evolution vielleicht doch nur ne Luftblase war. Ja, man hat auf tolle Charaktere gesetzt, aber eben auch wieder nur auf 1-2 auserwählte. Diese sind nun weg (Ronda), verletzt (Charlotte), schwanger (Becky) oder werden unten gehalten. Da fingen wir bei den 3 Damen schon wieder an, dass alles zu nervig wird, und 6 MOnate später haben wir ne Lana, die 9x durch nen Tisch plumpst und das schon als HIghlight gesehen werden kann. "Good" Job! Einzige Hoffnung aktuell ist dann der Rumble. Hoffe auf ein Comeback Beckys/Charlottes und das sich Alexa ab da wieder mehr um ihre eigenen Stories und die Womens Division kümmert. Gilt auch für Cross. Ab dem Rumble dann bei RAW: Alexa, Cross, Becky, Charlotte, Asuka, Liv, Ruby und meinetwegen Jax/Baszler (ich mag Baszler!) und die Sache sieht schon wieder besser aus. Kim noch von Retribution trennen und vielleicht 2-3 talentierte Damen von NXT hochziehen. Graupen wie Dana, Mandy, Lana, Carmella entlassen oder in andere Rollen stecken. Natty und James als Veteraninnen und Jobber nutzen und gut ist.


    Moment of Bliss musste ich mir wenigstens mal auf YT geben und joa, die Dame scheint aktuell klar der MVP von Raw zu sein (mit ABstrichen noch Bray selbst und Drew). Finde es auch gut, dass Orton mal etwas Momentum bekommt und ich finde es auch gut, dass er mittlerweile kaum Angst zeigt. Er weiss ja aus Erfahrung, was ihn nun alles erwartet. Von allen beteiligten wieder mal mega rüber gebracht, auch wenn es etwas komisch aussah, wie Alexa da regungslos in Ortons Armen gechillt hat. Da hätte sie ruhig böser gucken können oder sich wenigstens ein wenig versuchen zu wehren. Ansonsten wieder 1a!


    Einzige Frage: Kam von Cross diese Woche nichts?

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E