A N Z E I G E

[NB] IMPACT Wrestling Report vom 17.11.2020

  • IMPACT Wrestling Results vom 17.11.2020

    IMPACT Wrestling
    17.11.2020 (Getaped: ?.10.2020)
    Skyway Studios, Nashville, Tennessee
    Kommentatoren: Josh Mathews & Madison Rayne

    No Disqualification Match

    Moose besiegt Willie Mack via Ref Stoppage

    Singles Match
    Suicide vs Gio - No Contest

    Singles Match
    Brian Myers besiegt Crazzy Steve

    Knockouts Tag Team Title Tournament - First Round Match
    Havok/Nevaeh besiegen Alisha/Tenille Dashwood (w/ Kaleb With a K)

    Singles Match
    Hernandez besiegt Fallah Bahh

    Tag Team Match -The Rascalz Final Match in IMPACT Wrestling
    Trey Miguel/Rich Swann besiegen Dez/Wentz

    ---------------------------------------------------------------------------------------------

    Die Show ist für alle User von IMPACT Plus kostenlos verfügbar:
    Hier der Browser-Link: https://impactplus.tv/det...6f547001c184c16

    IMPACT! After Shock:
    Browser-Link: https://impactplus.tv/det...6f547001b736b7a


    IMPACT Wrestling Report vom 17.11.2020

    IMPACT Wrestling
    17.11.2020 (Getaped: ?.10.2020)
    Skyway Studios, Nashville, Tennessee
    Kommentatoren: Josh Mathews & Madison Rayne


    Nach einem Rückblick auf Turning Point und dem Opening Video beehrt uns Moose mit seiner Anwesenheit, der jetzt in einem No DQ-Match auf Willie Mack treffen wird.

    No Disqualification-Match
    Moose besiegt Willie Mack durch Referee Stoppage (10:05)

    Nach dem Match schlägt Moose erneut auf Willie Mack ein und posiert über seinem geschlagenen Gegner.

    Nun befinden wir uns im Treehouse, wo Trey den Tränen nahe ist. Auch Wentz und Dez geht es nicht anders und die drei schwelgen noch ein wenig in Erinnerungen, bevor das Licht ausgeht, weil sie auch die Stromrechnung nicht bezahlt haben.

    Es klopft an der Tür zu Detective Dreamers Büro, und die Deaners statten unser aller Lieblings-Hobbyermittler einen Besuch ab. Sie möchten gerne wissen, wie die Ermittlungen laufen, Tommy antwortet, dass er die Verdächtigen schon gut einschränken kann. Da jedoch Cousin Jake noch immer ein Tatverdächtiger ist, bleibt diese Frage von Cody Deaner unbeantwortet. Der versteht nicht, dass Johnny Swinger nicht der Hauptverdächtige ist, denn Tommy soll sich mal dessen Fanny Pack genauer ansehen. Ein Staredown der drei wird von Cousin Jake mit einem Stupser auf Dreamers Nase beendet.

    „He’s coming, he’s coming, he’s coming alive!“ Suicide beehrt uns mal wieder mit seiner Anwesenheit, er trifft nun auf den Newcomer Gio.

    Singles Match
    Suicide vs Gio endet im No Contest (0:42)

    Das Match läuft jedoch nicht lange, denn EY und Joe Doering betreten die Halle und der World Class Maniac befielt seinem Monster, Suicide und Gio zu attackieren. Ein paar Powermoves später hat EY ein Mikro in der Hand. Dies ist der Grund, warum wir nicht mehr schlafen können. „This world doesn’t belong to you – it belongs to us!“

    Gia gratuliert Deonna zur Rückeroberung ihres Titels, die sich darüber freut, in kurzer Zeit schon zwei Mal den Titel gehalten zu haben. Kimber Lee freut sich darüber, was Deonna mit Su Yung angestellt hat, doch heute fängt das Knockouts Tag Team Turnier an und sie möchten gerne zusammen das Gold erobern, das zuletzt von Eric Young und ODB getragen wurde. Und da Su jetzt aus dem Weg geräumt ist, will auch Deonna die KO TT-Titel holen. Das Bild färbt sich rot und wackelt sehr schnell hin und her. Am Spiegel wurde eine Botschaft hinterlassen: „NEXT WEEK UR TIME HAS COME …“

    Rhino und Heath unterhalten sich, letzterer will einen Termin bei Rich Swanns Doktor machen. Denn so schnell wie der den Champion wieder hingekriegt hat, würde Heath auch gerne wieder in den Ring steigen. Rhino hat unterdessen irgendetwas gesehen, rät Heath den Termin zu buchen und macht sich auf den Weg. Wir folgen Rhino, der EY und Joe Doering begegnet. Er weiß, warum sie all das machen, so Rhino. Aber hier wird das nicht passieren. Hier nicht. EY und sein Monster schlagen Rhino kurzerhand zusammen, bevor Heath in der Tür auftaucht und EY Doering befiehlt, auch ihn zu attackieren. Heath zieht sich in den Raum zurück, gefolgt von Doering und Young, der mit irrem Gesichtsausdruck die Tür von innen zuknallt.

    Singles Match
    Brian Myers besiegt Crazzy Steve durch Pinfall nach einer Clothesline (5:38)

    Johnny Swinger besucht den „Dreamdaddy“, der ziemlich schnell auf die Magnum aufmerksam wird, die des Swingmans Gürtel steckt. Detective Dreamer wirft ihm vor, schuldig zu sein, denn er habe die Tatwaffe. Swinger vergeht sein Lachen, denn nächste Woche kommt es zur Rückkehr vom Wrestler’s Court, wo sich Swinger den Vorwürfen stellen muss.

    Kaleb With A K kündigt uns Tenille Dashwood an, die gefolgt von Alisha, Havok und Nevaeh zum Ring kommt. Knockouts Tag Team Tournamet Time!

    Knockouts Tag Team Tournament Round 1 Match
    Havok & Nevaeh besiegen Tenille Dashwood & Alisha (w/ Kaleb With A K) durch Pinfall von Havok an Alisha nach einem Assisted Cutter von Nevaeh (6:32)

    Jordynne Grace telefoniert und erzählt, dass sie gerade das Match der Damen gesehen hat. Die Konkurrenz ist wirklich sehr groß und sie ist sehr froh, die Person am anderen Ende der Leitung als ihre Partnerin zu haben. Sie hat zwar gehört, dass ihr Gesprächspartner zurückgetreten ist, ist jedoch sehr glücklich, dass diese Person trotzdem an ihrer Seite antreten wird. Und in der nächsten Woche werden wir dann auch erfahren, wer Jordynnes Partnerin sein wird.

    Singles Match
    Hernandez besiegt Fallah Bahh durch Pinfall nach einem Big Splash (3:35)

    Rohit Raju beschwert sich bei Scott D’Amore darüber, dass EY ihm bei Turning Point sein Spotlight geklaut hat, natürlich nicht ohne eine angemessene Portion Selbstbeweihräucherung. Scotty entscheidet sich zwischenzeitlich dafür, die Wand zu headbutten, da Rohit sich weiter selbst dafür lobt, Möglichkeiten zu verteilen. D’Amore hingegen vermisst die Zeiten mit Austin Aries …
    Zum hinzugekommenen TJP meint er dann: „I kinda wish he’d Option-C his ass outta here“ – you gotta love D’Amore. TJP wurde betrogen und es ist vertraglich festgelegt, dass TJP, für den D’Amore die Daumen gedrückt hat bei dessen Match gegen Raju, kein X-Division Championship Match mehr bekommt, so lange der Desi Hitman Champ ist. Weder T, noch J, noch P kann das Match kriegen, was Scott frustriert und dafür entschuldigt er sich. In solchen Momenten fragt sich der Executive Vice President oft, was Dusty Rhodes in solchen Momenten tun würde. Was hat er gemacht, wenn Dusty Rhodes nicht bekommen hat, was er wollte? Wie hat er Regeln umschifft? Niemand mit dem Namen TJP kann eine Chance auf Rohits Titel bekommen, jede andere Person hingegen schon. D’Amore hinterlässt einen sehr nachdenklichen (noch-)TJP.

    Es folgt ein Good Brothers Hypevideo. Im Anschluss sehen wir auch, wo D’Amore hingegangen ist, nämlich zu den neuen Tag Team Champions. Doch die Smalltalk-Runde wird schnell von Ethan Page unterbrochen. All Ego braucht ein Match gegen die Good Brothers um die Gürtel. Er mag es nicht Probleme auszulösen und er verlangt auch nicht viel. Ungläubiges Schnauben von Anderson. Aber dies ist eine offizielle Anfrage für ein Titelmatch. Scott gibt die Anfrage an die Champs weiter, die Page für einen phänomenalen Wrestler halten, der in phänomenaler Verfassung ist. Also der Vorschlag, dass er einen phänomenalen Gegner schlagen muss, um das Titelmatch zu bekommen. Page nimmt die Herausforderung ziemlich leichtfertig an und durch einen Covid-bedingten Fistbump ist es offiziell, dass Page gegen einen phänomenalen Gegner antreten wird, um das Match gegen die Good Brothers zu bekommen.

    Josh Matthews spekuliert noch ein wenig über die Rückkehr des Phenomenal One zu Impact, bevor wir das Abschiedsmatch der Rascalz sehen werden. Zu Rich Swanns Theme tanzen die vier noch ein wenig im Ring, bevor dieses emotional aufgeladene Match stattfinden kann.

    Tag Team Match
    Rich Swann & Trey Miguel besiegen Dez & Wentz durch Pinfall von Swann an Dez nach einem Kick an den Hinterkopf (12:21)

    Alle vier im Ring sind den Tränen nahe oder können sie nicht zurückhalten. Sie feiern noch ein wenig zu den Klängen von Swanns Theme und anschließend zum Rascalz-Theme. Sie hinterlassen ihre Jacken auf dem Toprope, bevor sie ein letztes Mal die Rampe hinaufgehen, dem Impact-Logo noch ein paar Handküsse zuwerfen und wir uns für diese Woche verabschieden.

    Nein, halt, doch noch nicht. Die eben Verabschiedeten sind nun backstage und nach einer Umarmung von Rich Swann – kommt plötzlich eine Mülltonne geflogen und zerstört die herzergreifende Szene. Sami Callihan und Ken Shamrock wollen sich für die nächste einen Vorteil für das World Championship Match von Shamrock gegen Swann verschaffen und mit geschlagen am Boden liegenden Rascalz verabschieden wir uns entgültig für diese Woche.

    Mächtiger FC Bayern München e.V./Sportverein Darmstadt 1898 e.V./Sportverein Eintracht Trier 05 e.V. uvm.
    i used to be a socialist, a sort of communist
    now i'm a pessimist and i don't care at all
    (The Real McKenzies - Pour Decisions/10,000 shots)

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • A N Z E I G E
  • Danke Rascalz und alles Gute in der WWE. Ich kann das verstehen und besonders in dieser Zeit.


    Edit : @ KuuhDeeGraaaas


    Habe den Threadtitel angepasst, da war ein kleiner Buchstabendreher drin.

    "Nur Loser müssen beweisen, dass sie keine Loser sind, indem sie dauernd gewinnen"

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • Toller Main Event mit einem würdigen Abschied für die 3 Rascalz.
    So sollte es eigentlich immer sein kann man nur nicht immer umsetzen oder steuern.


    Als Cliffhanger haben Sami Callihan und Ken Shamrock dann die 3 und den World Champion Rich Swann angegriffen um das Titelmatch Swann vs Shamrock für nächste Woche einzuleuten.

  • Moose wieder mit Lesnar/Reigns-mässiger Domination. Der wird richtig gut aufgebaut.


    Joe Doering & Eric Young wieder mit coolen Attacken gegen Suicide und Rhino (und Heath?)


    Dashwood ist weiterhin Instagram wichtiger als Siege. ^^


    Su Yung nächste Woche nochmal gegen die Virtüosa.8)


    Wird interessant, wer ihr comeback gibt und mit Jordynne teamt.


    Reines Face Tag-Match mit wirsindFreundeundhabenunsallelieb Ende ist nicht so ein Ding. Aber dann kamen Sami Callihan und Ken Shamrock. 8)

  • Ist eigentlich irgendwer in dem Glauben das die Situation um die Rascalz nicht doch eine Story sein kann? Ich frage nur weil das in vielen anderen Foren in der Form spekuliert wird. Häufig mit dem "Ohio" Bezug und einer Involvierung von Callihan. Ich hatte das gedanklich schon abgehakt bis ich eben diese Spekulationen las.


    Viele glauben das auch weil man eben einen Riesen Aufriss davon macht, für ein Team das nie Champion war. Es kann auch an der neuen Führung liegen das man dafür dennoch besondere Anerkennung erhält, aber das man das zuletzt mal gemacht hat war glaube ich noch bei LAX der Fall und dessen Stellenwert war ja nochmal deutlich höher.


    Ich persönlich glaube diesen Spekulationen bisher aber auch nicht, auch wenn ein paar Inidzien (Niederlagen zuletzt, Trey gegen Dez und Wentz anstatt mit ihnen zusammen) schon irgendwie sinnvoll klingen.

  • Wer den Blog von Ethan verfolgt, wird sehen das die Rascalz Backstage sehr beliebt waren und immer die anderen zum Lachen brachten. Sie hatten einen 2 Jahresvertrag und haben alles für die Liga gegeben. Daher verdienen sie auch so einen Abschluss. Wenn man sieht wie sie da stehen mit den Tränen in den Augen, kann das keine Storyline sein.


    Die neuesten Tapings laufen ja schon, und es kann gut sein das auch ein Ethan, Sami und vielleicht Moose rausgeschrieben werden, sollten sie nicht verlängern.

    "Nur Loser müssen beweisen, dass sie keine Loser sind, indem sie dauernd gewinnen"

  • Ja, ich schaue den Vlog von Ethan auch regelmäßig und finde diese Anerkennung auch äußerst angebracht und sowieso grundsätzlich eine feine Sache seitens IW. Die Rascalz gehören auch zu meinen Lieblingen, aber es ist wohl letztendlich einfach auch der Wunsch von mir das sie bleiben und nicht glauben zu wollen das sie gehen. Deshalb reimt man sich solche Dinge dann so zusammen.


    Ethan, Moose und Sami wären herbe Verluste. Außerdem will ich Karate Man nochmal bei Impact sehen. ^^


    Ich habe die aktuelle Ausgabe noch nicht gesehen, ist Ace Austin da irgendwo dabei? Das wurmt mich aktuell am meisten und ich scheine bei weitem nicht der einzige zu sein.

  • Hoffe auf den Verbleib von Ethan, Sami, Moose, Taya und Rosemary.


    Da man Interesse an Kurt Angle hatte und auch das Geld dafür wohl hat sollte
    es doch hoffentlich möglich sein den o. g. auch einen guten Vertrag anzubieten.


    2018 kurz vor Slammiversary hat man ja auch gute Angebote an Jericho und Omega gemacht.
    Das nötige Geld hat Anthem auf jeden Fall wenn sie wollen.

  • Die Verabschiedung der Rascalz hatte echt Stil. Sehr noble Geste von IW. Das war schon echt ungewöhnlich - so ungewöhnlich, dass man wirklich spekulieren kann, dass das alles Teil einer Storyline sein könnte. Mit der Attacke von Callihan und Shamrock und der Matchansetzung zwischen Swann und Shamrock nächste Woche gab es dann ja auch den passenden Cliffhanger. Clever gebookt!


    EY und Doering zerstören erst Suicide und einen Jobber, danach machen sie Rhino platt, und dann ging es wohl auch noch Heath an den Kragen - oder vielleicht doch nicht?


    Ethan Page fordert ein Re-Match gegen die Good Brothers, soll sich dafür aber erst einmal gegen den zurückkehrenden "Phenomenal One" durchsetzen. Mal gucken, wer für Gallows und Anderson so phänomenal ist.


    Havok/Nevaeh gewinnen erwartungsgemäß das erste Match im KO TT-Turnier, weil Tenille einfach keine Team-Playerin ist und Instragram wichtiger findet, als Titelgewinne. Danach sieht man, wie Jordynne mit einer früheren Weggefährtin telefoniert, die eigentlich schon retiren wollte. Da scheint LuFisto also endlich doch noch ihren Wunsch erfüllt zu bekommen, im TV zu wrestlen. Sowas von verdient! 8)


    Deonna und Kimber wollen sich am Liebsten auch gleich die nächsten Title sichern, aber Su Yung scheint etwas dagegen zu haben. Bin gespannt, ob sie auf das Turning Point Match noch einen draufsetzen können.


    Ein Highlight war für mich auch das Backstage-Segment mit Rohit, Scott und TJP. Scott vermisst beim Verhalten von Rohit glatt die "Austin Aries Days" ^^ und bedauert dann, dass kein Wrestler mit dem Namen TJP um den X-Division-Title antreten darf. Man könnte meinen, er wollte TJP damit etwas sagen ;)


    Moose besiegt Willie Mack ähnlich wie bei TP mit seinen Elbow-Schlägen, nur dass er dieses mal erst einmal von Willie abgelassen hat, sodass es keine "Reverse Decision" gab - um sich dann doch wieder auf Mack zu stürzen. Ob die Message dieses Mal bei Rich Swann angekommen ist, wurde allerdings nicht deutlich.


    Myers vs. Crazzy Steve hat mir nicht gefallen, und Fallah Bahh hat mir auch zu schnell und zu deutlich gegen Hernandez verloren.


    Johnny Swinger rennt offen mit einer Magnum herum und muss sich nächste Woche dem "Wrestlers Court" stellen. Das dürfte lustig werden.


    Insgesamt wieder eine ganz gute Ausgabe, vor allem der Abschied der Rascalz wird interessant umgesetzt. ich bin wirklich gespannt, was da noch kommt.

  • Zitat

    Original geschrieben von Mister Impact:
    Hoffe auf den Verbleib von Ethan, Sami, Moose, Taya und Rosemary.

    Hat Rosemary nicht erst verlängert?

    Schwarz und Weiß bis in den Tod!
    Cyboards „Edge“ - against all posts stupid
    Cupsieger 2018 - ich war dabei!
    FCK TRLLS!
    Liebhaber schlechter Wortspiele

  • IMPACT Wrestling
    17.11.2020 (Getaped: ?.10.2020)
    Skyway Studios, Nashville, Tennessee
    Kommentatoren: Josh Mathews & Madison Rayne


    Nach einem Rückblick auf Turning Point und dem Opening Video beehrt uns Moose mit seiner Anwesenheit, der jetzt in einem No DQ-Match auf Willie Mack treffen wird.


    No Disqualification-Match
    Moose besiegt Willie Mack durch Referee Stoppage.


    Nach dem Match schlägt Moose erneut auf Willie Mack ein und posiert über seinem geschlagenen Gegner.


    Nun befinden wir uns im Treehouse, wo Trey den Tränen nahe ist. Auch Wentz und Dez geht es nicht anders und die drei schwelgen noch ein wenig in Erinnerungen, bevor das Licht ausgeht, weil sie auch die Stromrechnung nicht bezahlt haben.


    Es klopft an der Tür zu Detective Dreamers Büro, und die Deaners statten unser aller Lieblings-Hobbyermittler einen Besuch ab. Sie möchten gerne wissen, wie die Ermittlungen laufen, Tommy antwortet, dass er die Verdächtigen schon gut einschränken kann. Da jedoch Cousin Jake noch immer ein Tatverdächtiger ist, bleibt diese Frage von Cody Deaner unbeantwortet. Der versteht nicht, dass Johnny Swinger nicht der Hauptverdächtige ist, denn Tommy soll sich mal dessen Fanny Pack genauer ansehen. Ein Staredown der drei wird von Cousin Jake mit einem Stupser auf Dreamers Nase beendet.


    „He’s coming, he’s coming, he’s coming alive!“ Suicide beehrt uns mal wieder mit seiner Anwesenheit, er trifft nun auf den Newcomer Gio.


    Singles Match
    Suicide vs Gio endet im No Contest.
    Das Match läuft jedoch nicht lange, denn EY und Joe Doering betreten die Halle und der World Class Maniac befielt seinem Monster, Suicide und Gio zu attackieren. Ein paar Powermoves später hat EY ein Mikro in der Hand. Dies ist der Grund, warum wir nicht mehr schlafen können. „This world doesn’t belong to you – it belongs to us!“


    Gia gratuliert Deonna zur Rückeroberung ihres Titels, die sich darüber freut, in kurzer Zeit schon zwei Mal den Titel gehalten zu haben. Kimber Lee freut sich darüber, was Deonna mit Su Yung angestellt hat, doch heute fängt das Knockouts Tag Team Turnier an und sie möchten gerne zusammen das Gold erobern, das zuletzt von Eric Young und ODB getragen wurde. Und da Su jetzt aus dem Weg geräumt ist, will auch Deonna die KO TT-Titel holen. Das Bild färbt sich rot und wackelt sehr schnell hin und her. Am Spiegel wurde eine Botschaft hinterlassen: „NEXT WEEK UR TIME HAS COME …“


    Rhino und Heath unterhalten sich, letzterer will einen Termin bei Rich Swanns Doktor machen. Denn so schnell wie der den Champion wieder hingekriegt hat, würde Heath auch gerne wieder in den Ring steigen. Rhino hat unterdessen irgendetwas gesehen, rät Heath den Termin zu buchen und macht sich auf den Weg. Wir folgen Rhino, der EY und Joe Doering begegnet. Er weiß, warum sie all das machen, so Rhino. Aber hier wird das nicht passieren. Hier nicht. EY und sein Monster schlagen Rhino kurzerhand zusammen, bevor Heath in der Tür auftaucht und EY Doering befiehlt, auch ihn zu attackieren. Heath zieht sich in den Raum zurück, gefolgt von Doering und Young, der mit irrem Gesichtsausdruck die Tür von innen zuknallt.


    Singles Match
    Brian Myers besiegt Crazzy Steve durch Pinfall nach einer Clothesline.


    Johnny Swinger besucht den „Dreamdaddy“, der ziemlich schnell auf die Magnum aufmerksam wird, die des Swingmans Gürtel steckt. Detective Dreamer wirft ihm vor, schuldig zu sein, denn er habe die Tatwaffe. Swinger vergeht sein Lachen, denn nächste Woche kommt es zur Rückkehr vom Wrestler’s Court, wo sich Swinger den Vorwürfen stellen muss.


    Kaleb With A K kündigt uns Tenille Dashwood an, die gefolgt von Alisha, Havok und Nevaeh zum Ring kommt. Knockouts Tag Team Tournamet Time!


    Knockouts Tag Team Tournament Round 1 Match
    Havok & Nevaeh besiegen Tenille Dashwood & Alisha (w/ Kaleb With A K) durch Pinfall von Havok an Alisha nach einem Assisted Cutter von Nevaeh.


    Jordynne Grace telefoniert und erzählt, dass sie gerade das Match der Damen gesehen hat. Die Konkurrenz ist wirklich sehr groß und sie ist sehr froh, die Person am anderen Ende der Leitung als ihre Partnerin zu haben. Sie hat zwar gehört, dass ihr Gesprächspartner zurückgetreten ist, ist jedoch sehr glücklich, dass diese Person trotzdem an ihrer Seite antreten wird. Und in der nächsten Woche werden wir dann auch erfahren, wer Jordynnes Partnerin sein wird.


    Singles Match
    Hernandez besiegt Fallah Bahh durch Pinfall nach einem Big Splash.


    Rohit Raju beschwert sich bei Scott D’Amore darüber, dass EY ihm bei Turning Point sein Spotlight geklaut hat, natürlich nicht ohne eine angemessene Portion Selbstbeweihräucherung. Scotty entscheidet sich zwischenzeitlich dafür, die Wand zu headbutten, da Rohit sich weiter selbst dafür lobt, Möglichkeiten zu verteilen. D’Amore hingegen vermisst die Zeiten mit Austin Aries …
    Zum hinzugekommenen TJP meint er dann: „I kinda wish he’d Option-C his ass outta here“ – you gotta love D’Amore. TJP wurde betrogen und es ist vertraglich festgelegt, dass TJP, für den D’Amore die Daumen gedrückt hat bei dessen Match gegen Raju, kein X-Division Championship Match mehr bekommt, so lange der Desi Hitman Champ ist. Weder T, noch J, noch P kann das Match kriegen, was Scott frustriert und dafür entschuldigt er sich. In solchen Momenten fragt sich der Executive Vice President oft, was Dusty Rhodes in solchen Momenten tun würde. Was hat er gemacht, wenn Dusty Rhodes nicht bekommen hat, was er wollte? Wie hat er Regeln umschifft? Niemand mit dem Namen TJP kann eine Chance auf Rohits Titel bekommen, jede andere Person hingegen schon. D’Amore hinterlässt einen sehr nachdenklichen (noch-)TJP.


    Es folgt ein Good Brothers Hypevideo. Im Anschluss sehen wir auch, wo D’Amore hingegangen ist, nämlich zu den neuen Tag Team Champions. Doch die Smalltalk-Runde wird schnell von Ethan Page unterbrochen. All Ego braucht ein Match gegen die Good Brothers um die Gürtel. Er mag es nicht Probleme auszulösen und er verlangt auch nicht viel. Ungläubiges Schnauben von Anderson. Aber dies ist eine offizielle Anfrage für ein Titelmatch. Scott gibt die Anfrage an die Champs weiter, die Page für einen phänomenalen Wrestler halten, der in phänomenaler Verfassung ist. Also der Vorschlag, dass er einen phänomenalen Gegner schlagen muss, um das Titelmatch zu bekommen. Page nimmt die Herausforderung ziemlich leichtfertig an und durch einen Covid-bedingten Fistbump ist es offiziell, dass Page gegen einen phänomenalen Gegner antreten wird, um das Match gegen die Good Brothers zu bekommen.


    Josh Matthews spekuliert noch ein wenig über die Rückkehr des Phenomenal One zu Impact, bevor wir das Abschiedsmatch der Rascalz sehen werden. Zu Rich Swanns Theme tanzen die vier noch ein wenig im Ring, bevor dieses emotional aufgeladene Match stattfinden kann.


    Tag Team Match
    Rich Swann & Trey Miguel besiegen Dez & Wentz durch Pinfall von Swann an Dez nach einem Kick an den Hinterkopf.


    Alle vier im Ring sind den Tränen nahe oder können sie nicht zurückhalten. Sie feiern noch ein wenig zu den Klängen von Swanns Theme und anschließend zum Rascalz-Theme. Sie hinterlassen ihre Jacken auf dem Toprope, bevor sie ein letztes Mal die Rampe hinaufgehen, dem Impact-Logo noch ein paar Handküsse zuwerfen und wir uns für diese Woche verabschieden.


    Nein, halt, doch noch nicht. Die eben Verabschiedeten sind nun backstage und nach einer Umarmung von Rich Swann – kommt plötzlich eine Mülltonne geflogen und zerstört die herzergreifende Szene. Sami Callihan und Ken Shamrock wollen sich für die nächste einen Vorteil für das World Championship Match von Shamrock gegen Swann verschaffen und mit geschlagen am Boden liegenden Rascalz verabschieden wir uns entgültig für diese Woche.

  • Zitat

    Original geschrieben von Hoogie:
    Ist eigentlich irgendwer in dem Glauben das die Situation um die Rascalz nicht doch eine Story sein kann?


    Letzte Woche hatte ich sowas noch vermutet, nach dieser Woche schließe ich es jedoch eigentlich aus. Das war für mich zu deutlich eine Trennung im Guten, die allen weh tut, aber aus Rascalz-Sicht einfach finanziell unklug wäre, nicht zu gehen.


    Bin auch gespannt, welchen phänomenalen Wrestler man aus dem Hut ziehen will. Für TNA-Fans ist das eine klare Anspielung, aber der steht ja leider nicht zur Verfügung. Mal abwarten ...

  • Zitat

    Original geschrieben von DarkOrderCreeper:
    Das Bild färbt sich rot und wackelt sehr schnell hin und her. Am Spiegel wurde eine Botschaft hinterlassen: „NEXT WEEK UR TIME HAS COME …“


    Ist zwar Erbsen zählen, aber wichtiges Detail: Da stand "NɘX† WEEK ÜЯ †IME HAZ COME …" ;)

  • Puh, die nächsten Wochen könnte Impact also richtig bluten was die Talente betrifft. Hoffe mal nicht, da mir die meisten Stories zuletzt gut gefallen haben. Aber man wird sehen.

    Wrestling: AAW, NXT, CHI
    Fussball: 1. FC Heidenheim 1846, Bayer Leverkusen, Wolverhampton Wanderers, Celtic Glasgow
    American Football: Michgan Wolverines, Detroit Lions
    Hockey: Detroit Red Wings, AEV
    Basketball: Detroit Pistons
    Baseball: Detroit Tigers

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E