A N Z E I G E

Stardom Sendai Cinderella - Results vom 15.11.2020

  • Stardom Sendai Cinderella - Results vom 15.11.2020

    Stardom
    15.11.2020
    Sendai Sun Plaza
    Sendai, Japan


    Future of Stardom Championship
    Maika (c) besiegt Saya Iida (8:09) => V2

    5-Way Battle
    Starlight Kid besiegt Riho, Saya Kamitani, Hanan und Hina (7:06)

    Cosmic Angels (Tam Nakano, Mina Shirakawa & Unagi Sayaka) besiegen Oedo Tai (Natsuko Tora, Saki Kashima & Rina) (10:58)

    High Speed Championship
    AZM (c) besiegt Gokigen Death (3:20) => V2

    Momo Watanabe besiegt Himeka (11:01)

    SWA Women's Championship
    Syuri besiegt Bea Priestley (c) (11:31) => TITELWECHSEL !!!

    Wonder of Stardom Championship
    Giulia (c) besiegt Konami (20:43) => V3

    World of Stardom Championship
    Utami Hayashishita besiegt Mayu Iwatani (c) (24:44) => TITELWECHSEL !!!


    - Stardoms große 10th Anniversary Show wird am 03. März 2021 in der Nippon Budokan stattfinden.

    - Giulia, Syuri und Momo Watanabe warfen ihren Namen als nächste Herausforderinnen um den Red Belt in den Hut. Hayashishita wählte Momo Watanabe aus. Das Match findet am 20. Dezember statt.

  • A N Z E I G E
  • Mit dem Titelwechsel habe ich gerechnet. Kommt wohl auch zum richtigen Zeitpunkt.


    Eine Sache hat mich aber erstaunt. Meltzer hatte für heute ein großes Announcement im Women's Wrestling angekündigt. Ich bin davon ausgegangen, dass Stardom verkünden wird, dass sie an einem Tag oder gar beiden 1 oder mehrere Matches auf der Main Card von Wrestle Kingdom 15 haben würden. Das scheint er damit also nicht gemeint zu haben. Dann könnte es doch etwas aus der USA sein.

  • Ich glaube Meltzer hat sich auf die Budokan Ankündigung bezogen. Es ist eine ziemlich große Sache für Stardom in so einer Halle zu veranstalten, wo über 12.000 Leute reinpassen. Bleibt zu hoffe, dass sich die Covid Lage in Japan etwas weiter entspannt bis März. Dann könnte das ein gute Atmosphäre werden.


    Zitat

    Original geschrieben von Joshi Judas Zwen:
    Giulia. 8)


    Einfach nur Nein.^^

  • Zitat

    Original geschrieben von Grissom:
    Ich glaube Meltzer hat sich auf die Budokan Ankündigung bezogen. Es ist eine ziemlich große Sache für Stardom in so einer Halle zu veranstalten, wo über 12.000 Leute reinpassen. Bleibt zu hoffe, dass sich die Covid Lage in Japan etwas weiter entspannt bis März. Dann könnte das ein gute Atmosphäre werden.


    Mhm kann natürlich auch sein, wobei es dann eher eine große Sache für Stardom und nicht fürs Womens Wrestling allgemein ist. Aber vielleicht habe ich dann einfach etwas größeres erwartet. Mal sehen, ob noch was anderes heute kommt.


    Edit: Lese gerade noch einen seiner Tweets. Er scheint tatsächlich die Budokan Ankündigung gemeint zu haben.

  • Zitat

    Original geschrieben von Joshi Judas Zwen:
    Hast du auch mal zu Natsu gesagt. :thumbup:


    Das war vor etwa 3 Jahren. Du wirst mir das bis an mein Lebensende vorwerfen. ;( ^^


    Zitat

    Original geschrieben von EdgeGF:
    Mhm kann natürlich auch sein, wobei es dann eher eine große Sache für Stardom und nicht fürs Womens Wrestling allgemein ist. Aber vielleicht habe ich dann einfach etwas größeres erwartet. Mal sehen, ob noch was anderes heute kommt.


    Edit: Lese gerade noch einen seiner Tweets. Er scheint tatsächlich die Budokan Ankündigung gemeint zu haben.



    Ja, es handelte sich dann tatsächlich um diese Ankündigung. Wie groß es fürs Womens Wrestling ist, hängt sicherlich von der Perspektive ab. Welche Liga veranstaltet schon eine Womens only Show in einer so großen Halle? Selbst Marktführer WWE hat für Evolution eine kleine Halle gebucht. Budokan ist auch etwas besonderes, was zum Jubiläum auch wunderbar passt.


    Für die Show wird man einiges auffahren müssen und viel Promoarbeit betreiben, um ordentlich Fans zu ziehen - trotz aller Umstände.


    Rossy hat auch schon angekündigt, dass man Joshis aus der Vergangenheit von Stardom sehen wird. Mit Kairi, sollte es klappen, hätte man dann auch einen namhaften Draw. Vorallem wenn es ihr erstes Match nach WWE wäre.


    Act Yasukawa kam ürigens heute bei Actwres aus ihrem Retirement nach 5 Jahren, so am Rande. :)

  • Zitat

    Original geschrieben von Grissom:

    Rossy hat auch schon angekündigt, dass man Joshis aus der Vergangenheit von Stardom sehen wird. Mit Kairi, sollte es klappen, hätte man dann auch einen namhaften Draw. Vorallem wenn es ihr erstes Match nach WWE wäre.


    Act Yasukawa kam ürigens heute bei Actwres aus ihrem Retirement nach 5 Jahren, so am Rande. :)


    Das könnte interessant werden. Ich kenne mich mit der Vergangenheit nicht richtig aus. Wer könnte eurer Meinung nach denn von den ehemaligen Wrestlerinnen her auftreten?


    Von Kairi Hojo gehe ich fest aus, vielleicht sogar schon vorher, um auch wirklich einen Draw bzw. ein weiteres Werbegesicht zu haben.


    Ansonsten habe ich mir mal die vergangenen Titelträger angeguckt. Da sind dann so Namen wie Meiko Satomura oder Sarita dabei. Letztere wurde erst von der WWE entlassen, könnte also zur Verfügung stehen. Wie sieht es bei Meiko aus? Wie sieht es bei Takumi Iroha aus? Sie hatte sich verletzt. Fällt sie wie Jungle Kyona noch eine Weile aus? Glaubt ihr an einmalige Returns von z.B. Kagetsu oder Arisa Hoshiki? Nanae Takahashi würde ich wohl erstmal ausschließen aufgrund ihrer Vergangenheit im Yoshiko / Act Yasukawa Vorfall. Falls Act wieder regelmäßig auftritt, wäre sie vielleicht auch eine Option.


    Gibt es sonst noch größere Namen die man auf dem Zettel haben könnte?


  • Yuzuki Aikawa vllt., die ja einiges dazu beitrug das Stardom massiv an Fahrt aufnahm als die Promotion an den Start ging. Yoko Bito wäre auch so eine Kandidatin dafür.


    Takumi Iroha kann man abschreiben, die wird vor Sommer/Herbst 2021 nicht zurückkehren. Act glaube ich ebenfalls nicht, da könnte noch böses Blut zwischen ihr und Rossy herrschen. Kagetsu und HZK ist auch sehr unwahrscheinlich meiner Meinung nach.


    Arisa ist so eine Frage. Einerseits würde sie ihr Retirement Match bekommen, andererseits glaube ich auch das sie froh ist Wrestling Social-Media den Rücken gekehrt zu haben.

  • Arisa Hoshiki schrieb vor paar Wochen über ihren Band Account, dass sie immer noch unter Schwindelanfällen leidet. Sie wird leider wohl nie wieder wrestlen. In irgendeiner Form wird sie aber hoffentlich dabei sein. Sie könnte z.B. mit ihrer Band performen. Schließlich war sie auch bei der allerersten Stardom Show auf der Card und Arisa vs. Mayu war ursprünglich für 10th Anniversary geplant.


    Ich erwarte für die Show nicht viele ehemalige, die aktiv Matches bestreiten werden. Vielleicht ein Special 6-Man Tag Match und dann halt noch Kairi, wenn es mit ihr klappt.


    Die meisten werden wohl nur als Gäste dabei sein. Yoko Bito, Hiromi Mimura und Fuka dürften save sein.


    Zitat

    Original geschrieben von EdgeGF:
    Ansonsten habe ich mir mal die vergangenen Titelträger angeguckt. Da sind dann so Namen wie Meiko Satomura oder Sarita dabei. Letztere wurde erst von der WWE entlassen, könnte also zur Verfügung stehen. Wie sieht es bei Meiko aus? Wie sieht es bei Takumi Iroha aus? Sie hatte sich verletzt. Fällt sie wie Jungle Kyona noch eine Weile aus? Glaubt ihr an einmalige Returns von z.B. Kagetsu oder Arisa Hoshiki? Nanae Takahashi würde ich wohl erstmal ausschließen aufgrund ihrer Vergangenheit im Yoshiko / Act Yasukawa Vorfall. Falls Act wieder regelmäßig auftritt, wäre sie vielleicht auch eine Option.


    Meiko Satomura wird demnächst bei NXT UK anfangen. Sie kann man ausschließen.


    Hazuki's Abgang verlief nicht ganz sauber. Also auch eher nicht. Bei Kagetsu sieht es wohl ähnlich aus. Kyoko Kimura sowieso nicht.


    Act würde mich stark überraschen, aber da weiß man nicht wie das Verhältniss zu Rossy und Stardom mittlerweile ist. Yoshiko wäre ein Schocker und wahrscheinlich würde es bei einigen Hardcore Fans auch nicht besonders gut ankommen.


    Sarita und andere Gajins hängt von Corona ab. Sonst könnte man noch Alpha Female einladen.




    Noch was anderes zum letzten PPV im Oktober. Laut Meltzer gab es 4000 Buys in Japan (die PPV's kosten ca. 42€), was ein guter Erfolg ist. Sollte sich dieser PPV ähnlich gut verkaufen, dann wird man dieses Konzept wohl beibehalten.

  • Zitat

    Original geschrieben von Grissom:
    Act würde mich stark überraschen, aber da weiß man nicht wie das Verhältniss zu Rossy und Stardom mittlerweile ist. Yoshiko wäre ein Schocker und wahrscheinlich würde es bei einigen Hardcore Fans auch nicht besonders gut ankommen.


    Ein Re-Match zwischen Act und Yoshiko würde bestimmt ziehen ;) Aber im Ernst, wenn sie Yoshiko buchen, wäre das ein ziemlicher Skandal. Yoko Bito, Hiromi Mimura und Fuka wären aber schon erfreulich. Wie sieht es mit bekannteren Wrestlerinnen der anderen Joshi-Promotions aus? Oder Freelancerinnen, die in Frage kämen? Ist auf jeden Fall schon mal eine Ansage, im Budokan zu veranstalten - gerade zu dieser Zeit ist das ein Risiko. kann man nur die Daumen drücken, dass das einigermaßen wie erhofft klappt.

  • Zitat

    Original geschrieben von Nostrademon:
    Aber im Ernst, wenn sie Yoshiko buchen, wäre das ein ziemlicher Skandal.


    Nur auf Stardom bezogen vielleicht. Auf's Joshi Wrestling nicht unbedingt. Yoshiko hat mittlerweile eine sehr ordentliche Fanbase und erfreut sich großer Beliebtheit und Bekanntheit dank ihrer Kochvideos auf Social Media. Sie hat mehr Follower als so manche WWE/NXT Wrestlerin. Aber es ist sehr unwahrscheinlich, dass man sie jemals bei Stardom sehen wird, auch wenn es indirekten Kontakt bei Assemble schon gibt mit Stardom. Wäre schon eine deftige Überraschung.


    Freelancer wären natürlich auch möglich. Yuna Manase zum Beispiel als Semi-Freelancer, die schon beim letzen PPV für ein Match gebookt war.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E