A N Z E I G E

Headset - die eierlegende Wollmichsau wird gesucht

  • Hallo Leute,


    ich suche ein Headset, welches ein gutes Rundumpaket bieten soll.


    Was möchte ich perspektivisch damit nutzen?


    - PC
    - PS4/PS5
    - Xbox Series X
    - Bluetooth TV


    Das ganze natürlich schnurlos und mit einer guten Akkulaufzeit.
    Gegen mehrere Adapter an den jeweiligen Geräten habe ich nichts.


    Gibt es so etwas überhaupt? Was kann man einem Brillenträger dort empfehlen?


    Viele Grüße,
    Daniel

  • A N Z E I G E
  • Puh, habe da jetzt nicht sooooo die Ahnung, kann nur aus Erfahrung sprechen.


    Bin mit den Turtle Beach Headsets immer sehr gut gefahren. Eben mal geschaut, die gibt es mittlerweile auch Kabellos, habe ich allerdings noch nicht getestet, sondern immer nur die mit Kabel.


    Gibt es in verschiedenen Preisstufen.

  • Bluetooth mit der PS4 ist ziemlich schwierig leider (das offizielle PS4-Kabellos Headset hat einen USB Adapter als Empfänger dabei. ^^ ), weiß nicht wie es bei der PS5 sein wird. Aber man kann ja in den PS4 Controller ein Headset direkt anschließen, das erleichtert das Thema schon ziemlich.

  • Steelseries Arctis 7X


    Playstation, Xbox, PC und Bluetooth und auch komplett Wireless, also auch kein Kabel vom Headset zum Controller nötig. Dafür ist es mit 179 € sehr teuer, aber über 20 Stunden Akkulaufzeit!


    Der kleine Bruder ist mit 129 € etwas günstiger und unterstützt auch PC, Playstation, Xbox und Bluetooth. Hier braucht es aber ein Kabel vom Headset zum Controller.


    Steelseries Arctis 3 Bluetooth


    Ich habe keine persönlichen Erfahrungen mit den beiden, würde mir aber das 7X kaufen, wenn ich ein neues Headset bräuchte.


    Edit: Sry, das 7X hat doch kein Bluetooth.

  • Headsetkauf finde ich immer schwer, ohne in ein Fachgeschaft zu gehen, denn wie bei allen haptischen Dingen muss vor allem der Tragekomfort passen. Geiler Klang und tolle Funktionen bringen leider gar nichts, wenn das Headset nach 30 Minuten drückt.


    Grundsätzlich ist auch die Hardware, die du nutzen möchtest, weniger das Problem, sondern es stellt sich primär die Frage, was du mit dem Headset selbst machen möchtest.


    Musik hören?
    Filme schauen?
    Brauchst du simulierten Raumklang?
    Skypen/Discord beim Zocken?
    Telefonieren?
    Podcasts aufzeichnen?


    Aus meinem eigenen Nutzungsverhalten weiß ich, dass ich hauptsächlich ein sehr leichtes Buisness-Headset nutze, solange es wirklich um Kommunikation geht. Das hängt am Telefon dran, verwende ich wenn ich über Discord chatte. Da ist der Tragekomfort (extrem leicht) für mich essentiell. Da macht es auch nichts aus, das Ding 6-8 Stunden aufzuhaben. Da ist auch die Außenisolation bewusst sehr gering, damit ich eben noch mitbekomme, wenn mich jemand anspricht. Das ist zum Beispiel auch wichtig, wenn man auf ein Kind/Baby neben dem Zocken noch aufpasst.


    Wenn es dann um Musik geht, muss dann die Qualität der Lautsprecher eine ganz andere sein. Da möchte ich auch entsprechend abschalten können. Da müssen die Höhen und Tiefen sauber wiedergegeben werden.


    Dann ist auch eine Frage, wieviel Geld du ausgeben möchtest. Zwischen 20 und 200 Euro kannst da schon loswerden, und gerade im Office-Bereich gibts für 20-30 Euro schon sehr sinnvolle Sachen. Gaming und Musik würde ich da aber niemals drauf anhören.

    -"Niemand ist perfekt" und "Du bist perfekt, so wie du bist"

    -1980 und 2021 liegen genauso weit auseinander wie 1939 und 1980.

    -"Schon der Begriff Menschenrechte ist rassistisch." (Mr. Spock)

  • Alle Konsolen Wireless und zusätzlich Bluetooth ist halt schon speziell. Wenn es das alles nicht sein muss, reichen heutzutage gute Stereo-Kopfhörer für ca. 50 Euro.


    Denn heutzutage gibt es Windows Sonic (PC+Xbox) oder Dolby Atmos und viele Spiele wie Hellblade oder Hunt: Showdown haben ihre ganz eigene Raumklang-Simulation. Bei solch Spielen wird dann sowieso empfohlen auf Stereo (bzw. "Stereo Uncompressed") zu Spielen, um nicht zwei Raumklang-Softwares übereinander zu haben. Also auf das ganze 7.1 Gedöns kann man heutzutage so oder so verzichten.


    Tragekomfort ist schon wichtig, aber da kann einem die Gewöhnung schonmal ein besseres Gerät verderben. Ich hatte mit meinem Elite 800 am Anfang nämlich richtig starke Probleme, weil das so eng anlag. Nach vielen Jahren kann ich jetzt locker sitzende Kopfhörer nicht mehr ab und der Sound ist da halt auch eher bescheiden bzw. die müssen sehr laut gestellt werden und haben dann zu viel Höhen. Also ein kurzes Aufsetzen im Laden, bringt da auch nur geringfügig was. Es sei denn man ist 100% Gewöhnungstier und will es so haben wie es immer ist. Dann ist Probetragen natürlich unverzichtbar.

  • Zitat

    Original geschrieben von Griese:
    Aber man kann ja in den PS4 Controller ein Headset direkt anschließen, das erleichtert das Thema schon ziemlich.


    Bei meinem bisherigen Headset, welches ich an der Playstation nutze, ist das Problem, dass ich ein Adapter benötige (von 2 Klinke auf eine) und das andauernd (ca alle 6-9 Monate) bricht. Nun bin ich froh, dass es dort der Adapter für 10€ ist und nicht jedesmal das Headset, aber das nervt schon sehr.


    Aktuell habe ich zwar nur die PS4, aber perspektivisch dürfte dort die PS5 und auch die XBox hinkommen (auf der PS habe ich halt Menschen zum miteinander spielen, auf der XBox reizt mich der GamePass sehr).
    Der Fernseher hat Bluetooth, dass nutze ich mit meinem Handykopfhörer, wenn meine Frau schlafen möchte oder ich nachts noch einen lauteren Film gucke und die Nachbarn nicht wecken will.
    Und gerade das Wohnzimmersetup möchte ich nicht mit 3 verschiedenen Kopfhörern bestreiten, irgendwann ist der Platz für Ladegeräte und so auch mal vorbei ;)


    Am PC könnte ich noch mit Kabel leben, aber das dürfte wahrscheinlich das kleinste Problem sein. Die meisten XBox Headsets sind auch für den PC geeignet.


    Es muss kein 7.1 Gedöns sein, kein equivalent von Sennheiser/Bose/Teufel oder sonst was Boxen sein, da bin ich recht einfach gestrickt.


    Preislich hatte ich mir da vorerst kein Limit gesetzt, zumal Weihnachten vor der Tür steht und ich dieses Jahr sehr lieb war! ^^

  • Da werde ich mal dieses Thread recyclen...
    Mein Headset ist defekt und ich sende es nach 5 Monaten wieder zurück.


    Logitech G635
    Ich habe nur gute Erfahrungen mit Logitech, aber dieses Ding ist eine Fehlkonstruktion.
    Kabelbunden, was aber nur ein USB Kabel ist.
    Das wackelt bei jeder Bewegung sodass die Buchse ausleiert.
    Entweder geht es alle 10 MInuten aus und an oder du bewegst dich nicht.


    Daher brauche ich mal ein paar Ratschläge.
    Das Headset sollte folgendes erfüllen:


    - 100-150€
    - Kabelgebunden
    - große Ohrmuscheln, am besten eckig
    - klappbares Mikro ist wünschenswert


    Mein Plan B lautet wieder das G432, was ich 5 Jahre hatte.

  • Super schwierig,


    - habe ein kabelgebundenes Sennheiser mit Mikro für professionelle Gespräche, Bewerbungen und so...
    - bald ein 20€ Bluetooth für die Bahn (Kein Bock auf Kabelgewirr bei 20 Minuten Fahrt) - Name und Marke entfallen, Bestseller auf Amazon...
    - Wireless mit Mikro auf der Arbeit, zum arbeiten, telefonieren, was aber schlechter als mein Sennheiser ist...
    - P7 von B&W für super Stereoklang, per Kabel, nutzbar für den PS4-Controller oder auch die Switch oder PC, oder Receiver...


    Und dann noch ein fast nie benutztes Bluetooth-Headset, PS4, was sogar ganz okay war, aber halt ohne langen Akku...

  • Ich bin beim Logitech G935 gelandet. Kabellos, guter Klang, bislang hat sich niemand über die Sprachqualität beschwert.


    Kann man per Funk (USB Empfänger ist dabei)oder aber auch per Kabel (Klinke) benutzen. Geht auch beides gleichzeitig, also Handy und Notebook.

  • Danke für eure Vorschläge.
    Ja, Kabelgebunden sollte es sein, weil mir das Laden auf die Weichteile geht.
    Der PC ist rechts neben mir und ich benutze es nur dort.


    Das Astro A50 hatte ich mir auch angesehen und dabei das A40 TR entdeckt.
    Die Frage ist nur ob das Klinkenkabel fester sitzt als die USB Variante.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E