A N Z E I G E

TJPW Wrestle Princess 2020 - Results vom 07.11.2020

  • TJPW Wrestle Princess 2020 - Results vom 07.11.2020

    TJPW Wrestle Princess 2020
    07.11.2020
    Tokyo Dome City Hall
    Tokyo, Japan


    Suzume & Sena Shiori besiegen Mei Suruga & Moka Miyamoto (12:09)

    Pom Harajuku & Mahiro Kiryu besiegen Marika Kobashi & Haruna Neko (9:01)

    International Princess Tournament - Semi Final #1
    Hikari Noa besiegt Mirai Maiumi (9:44)

    International Princess Tournament - Semi Final #2
    Yuki Kamifuku besiegt Shoko Nakajima (9:22)

    Yuna Manase besiegt Raku (9:17)

    Wrestle Princess Switching Rules Match
    Saki Akai besiegt Hyper Misao (13:49)

    Miyu Yamashita & Aja Kong besiegen Maki Itoh & Sareee (17:01)

    International Princess Tournament - Finals
    Yuki Kamifuku besiegt Hikari Noa (7:56) => TITELWECHSEL !!!

    Princess Tag Team Champioship
    BAKURETSU Sisters (Nodoka Tenma & Yuki Aino) besiegen Rika Tatsumi & Miu Watanabe (c) (17:01) => TITELWECHSEL !!!

    Princess of Princess Championship
    Yuka Sakazaki (c) besiegt Mizuki (25:37) => V4


     [Blockierte Grafik: https://pbs.twimg.com/media/EmHVLrQVgAAuRbG?format=jpg&name=360x360]

  • A N Z E I G E
  • Ausserdem:
    Sakisama kommt zum ersten Mal dieses Jahr nach TJPW zurück.
    Wrestle Princess 2 wird nächstes Jahr am 09.10. im Ota Ward City Gymnasium stattfinden
    Mit Alice Endo wurde ein neuer Rookie vorgestellt. Ironischerweise ist sie Reika Saikis Nachfolgerin in der Idol Gruppe Cheer-1
    Die ehemalige AWG Wrestlerin Nao Kakuta kündigte an ab sofort als Regular bei TJPW anzutreten.


    Undercard war mehr als solide und alles nach der Pause war gut bis absolut großartig. Special Tag hat viel Spaß gemacht, man konnte Kong schon beim Entrance ansehen das das interessant wird. ^^ Sareee vs. Miyu wird es jetzt hoffentlich bei Korakuen geben.


    Turnierfinale ein bisschen kurz, aber ist bei TJPW nicht unüblich wenn sie Halbfinale und Finale in einer Show haben. Hikari war zwar der Favorit, aber die Crowdreaktionen bestätigen mich darin das es nicht verkehrt ist Kamiyu den Titel zu geben. Die hat sich dieses Jahr wirklich verbessert.


    Im vierten Anlauf schaffen es die Schwestern die Gürtel zu holen. :) War ein gutes Match, allerdings kriege ich ein wenig Sorgen hinsichtlich der Sakisama Rückkehr.


    Main Event war dann einfach nur Wow. Das Yuka den Titel behält ist nicht verkehrt, aber ich hätte es Mizuki einfach so sehr gegönnt das sie jetzt auch mal als Singles Wrestler den Durchbruch schafft. Mal sehen gegen wen es bei der Korakuen Show geht. Rika könnte eine realistische Option sein.


    Vom Gesamtpaket her war das glaube ich die beste Show die TJPW je hatte, da hat sehr viel gepasst. Gerade auch mitbekommen das Mizuki will noch immer in der Halle ist und Merch verkauft, die Schlange soll wohl gewaltig sein. :O

  • Zitat

    Original geschrieben von Dr. King Schultz:
    Main Event war dann einfach nur Wow. Das Yuka den Titel behält ist nicht verkehrt, aber ich hätte es Mizuki einfach so sehr gegönnt das sie jetzt auch mal als Singles Wrestler den Durchbruch schafft. Mal sehen gegen wen es bei der Korakuen Show geht. Rika könnte eine realistische Option sein.


    Ich hätte alles darauf gesetzt, dass Mizuki den Belt gewinnt. Es fühlte sich nach dem richtigen und perfekten Zeitpunkt an und wie emotional sie vor dem Match in der Ecke stand dachte ich „der Ausgang ist klar". Dann doch nicht. Vielleicht liegt es einwenig doch daran, dass Mizuki Freelancer ist. Auf der anderen Seite macht man natürlich auch nichts falsch den Belt bei Yuka zu lassen, da sie momentan wie keine andere für TJPW steht und repräsentiert (die neulichen Shoots gegen Stardom und die Abgänge machten auch deutlich, was ihr an TJPW liegt). Aus der Yuka-Fanbrille gesehen hab ich dagegen auch nichts einzuwenden, im Gegenteil, wenn der Run noch eine Weile andauert.


    Mizuki's Whirling Candy ist übrigens eine Augenweide. Sogar Takagi ist vom Move begeistert, der so etwas noch nie gesehen hat. ^^


    Wer Yuka den Belt mal abnehmen sollte und wird, wüsste ich jetzt aber auch nicht. Vielleicht läuft es auf einen erneuten Showdown gegen Yamashita bei der Januar Show hinaus. Rika Tatsumi könnte eine Zwischenstation sein. Langfristig vielleicht sogar Sakisama oder man versucht es noch Mal mit Maki Itoh.


    Ansonsten starke Show. Mizuki vs. Yuka klar das MOTN und auf Big Match Yuka ist bei diesen Matches Verlass auf starke Matches. Dass Yuki Kamifuku sich den International Titel holt war eigentlich logisch, da sie die einizige im Roster ist die fließend Englisch sprechen kann. ^^ Allerdings macht der Titel zum jetzigen Zeitpunkt nur bedingt Sinn ohne verfügbare Fly Ins. Vielleicht hätte man den Belt für paar Monate auf Eis legen sollen, bis es einfacher wird mit dem Einreisen nach Japan für Gäste.


    Für die BAKURETSU Sisters gab es endflich ein Happy End. Das war auch überfällig.

  • Einzige Problem was ich bei Yuka's Regentschaft sehe ist das welches ich bei allen Monsterregentschaften sehe und zwar den nächsten Champion. Bei Miyu zu Shoko funktionierte es ja auch nicht so richtig und Shoko fühlte sich mehr wie ein Übergangschampion an. Sakisama oder ein Outsider wären da durchaus interessante Möglichkeiten.


    Sinn macht der Internaional Titel durchaus noch, ist ja nicht so als hätte man da eine Stipulation die einen hindert wie bei Stardoms SWA Titel. Leute wie Miu, Marika oder jetzt halt Nao können da als Herausforderer durchgehen.


    Nichtsdestotrotz freue ich mich auf was kommt denn TJPW scheint trotz der Abgänge an Fahrt aufzunehmen und 2021 scheint man viel vorzuhaben. Das zeigt allein schon der Schedule für 2021.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E