A N Z E I G E

[NB] NXT UK Report vom 05.11.2020

  • NXT UK Report vom 05.11.2020

    NXT UK
    05.11.2020
    BT Sport Studios, London
    Kommentatoren: Andy Shepherd & Nigel McGuinness


    Die heutige Show beginnt mit einem Rückblick auf die Schlacht zwischen WALTER und Ilja Dragunov aus der letzten Woche. Diverse Twitter-Reaktionen lobten das Match überschwänglich. WALTER gab noch ein kurzes Statement ab: er hat im Kampf untermauert, das er für immer auf dem Thron von NXT UK sitzen und die Ehre des Sports hochhalten wird. Ein sichtlich gezeichneter Ilja Dragunov wurde medizinisch versorgt.

    Nach dem Vorspann begrüßen uns die Kommentatoren aus den BT Sport Studios und kündigen den heutigen Main Event an. Im Heritage Cup Halbfinale heißt Noam Dar vs. A-Kid. Doch zuerst einmal ist es Zeit für den Opener und die Rückkehr des "Iron King" Joe Coffey.

    Six Man Tag Team Match
    Gallus (Joe Coffey, Mark Coffey & Wolfgang) besiegen Sam Gradwell & Pretty Deadly (Sam Stoker & Lewis Howley) via Pinfall von Joe Coffey an Sam Gradwell nach der All the Best for the Bells Lariat - [9:48]

    Pretty Deadly machen sich nach dem Match schnell aus dem Staub, sie wollen nicht mit Gallus aneinandergeraten. Diese stellen klar, dass NXT UK weiterhin ihr Königreich ist.

    Es folgt nun ein Clip über A-Kid und Noam Dar, die sich heute im Halbfinale des Heritage Cup gegenüberstehen. Beide haben natürlich das Ziel, ins Finale einzuziehen und den Heritage Cup zu gewinnen.

    Nach einer Werbeunterbrechung für die Undertaker Specials auf dem WWE Network folgt ein Rückblick auf die Attacke von The Hunt gegen Flash Morgan Webster und Mark Andrews in der vergangenen Ausgabe. Andrews und Webster haben vorerst keine In-Ring-Freigabe.

    Sid Scala zeigt Rampage Brown nun das NXT UK Performance Center. Unter anderem begrüßt Dave Mastiff den Neuankömmling im NXT UK Roster. Danach machen sich Sid Scala und Rampage Brown auf den Weg, um den Vertrag fix zu machen.

    Single Match
    Jinny besiegt Aleah James via Pinfall nach einem Heel Kick - [3:42]

    Nach dem Match greift sich Jinny ein Mikrofon. Dieser Sieg ist ein Beispiel dafür, wie rücksichtslos sie agieren kann und wieso sie die Queen von NXT ist. Es laufen zu viele Leute bei NXT UK rum, die denken sie gehören an die Spitze der Division, so wie Piper Niven. Noch ehe Jinny weiterreden kann, unterbricht die Musik von Piper Niven die Promo und Piper kommt zum Ring. Ein Wortgefecht der Beiden bricht aus. Auf einmal taucht auch Kay Lee Ray auf. Sie findet den Streit der Zwei lustig anzuschauen. Das ändert jedoch alles nichts daran, dass sie etwas besitzt, das Jinny und Piper Niven nie besitzen werden, und das befindet sich um ihre Hüften gebunden. Ray schiebt einen Stuhl in den Ring und teilt beiden mit, dass sie ihr doch beweisen sollen, dass sie würdig sind gegen sie anzutreten. Jinny würde die eigene Familie für einen Titleshot verraten, Niven hätte eine Chance ja bereits weggeworfen. Als sie sich umdreht und die Halle wieder verlassen möchte, verpasst Jinny Niven im Ring eine klatschende Ohrfeige. Ray ist sichtlich amüsiert und Niven revanchiert sich bei Jinny mit einem Headbutt. Dann schlägt Niven mit dem Stuhl auf Jinnys Rücken ein. Jinnys vorherige Gegnerin Aleah James möchte Piper Niven besänftigen, doch fängt sich dafür den Michinoku Driver ein. Dann verpasst Niven den Michinoku Driver noch auf den Stuhl und jagt Kay Lee Ray hinterher.

    In einem Promo-Video spricht Eddie Dennis spricht über seine Beziehung zu The Hunt. Jedes wilde Tier benötigt jemanden, der es unter Kontrolle hat. Und er hat nun Primate und Boar unter seiner Fittiche. Mark Andrews behauptet zwar eine lange Freundschaft mit ihm zu pflegen, doch eigentlich hat er ihn die ganze Zeit nur ausgenutzt. Genauso tat Flash Morgan Webster es mit dem Wild Boar. Und die Rache dafür haben sie vergangene Woche zu spüren bekommen und Eddie Dennis ist bereit, mit seinen zwei wilden Tieren in den Krieg zu ziehen.

    In der Werbepause bekam Piper Niven Kay Lee Ray zu fassen und verprügelte sie im Backstage-Bereich.

    Daraus resultiert nun die Ankündigung, dass die Beiden in 2 Wochen in einem Falls Count Anywhere Match um die NXT UK Women's Championship antreten werden.

    In der kommenden Ausgabe kommt es zum In-Ring Debüt von Rampage Brown. Außerdem findet das andere Halbfinale des Heritage Cup zwischen Dave Mastiff und Trent Seven statt.

    Nun ist es Zeit für den heutigen Main Event. Vorher werden nochmals die Regeln des Heritage Cup eingeblendet sowie der Turnierbaum präsentiert.

    NXT UK Heritage Cup - Halbfinale #1
    A-Kid besiegt Noam Dar mit 2:1 - [14:44]
    Runde #3: Noam Dar besiegt A-Kid via Submission in einer Armbar [2:04] - [1:0]
    Runde #4: A-Kid besiegt Noam Dar via Pinfall in einer Pinfall Bridge [1:26] - [1:1]
    Runde #6: A-Kid besiegt Noam Dar via Submission in einer Omoplata [2:14] - [2:1]


    A-Kid zieht somit ins Finale des Heritage Cup ein. Er feiert seinen Sieg und fokussiert im Anschluss die Trophäe. Mit diesen Bildern endet NXT UK.

    Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.


    Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.


    https://www.instagram.com/xboxseriesx_screens/

  • A N Z E I G E
  • Main Event wieder ordentlich, wenn auch nicht vergleichbar mit dem der letzten Woche. Aber gut, welches relativ aktuelle Match sollte da schon in Frage kommen. Die restlichen Stories wurden immerhin weitergeführt. Kann man sehen, muss man aber nicht. Trotzdem ist NXT UK aktuell eine Show die ich auch aufgrund ihrer Länge bzw. Kürze ganz gerne schaue.

  • Opener vermutlich nur da, um Joe Coffey zurück zu bringen. War dieser Sam Gradwell eigentlich schon mal dabei? Ich habe echt 0 Erinnerung an den. ^^


    Auf Rampage Brown bin ich gespannt. Kenne den Typen nicht, macht aber irgendwie was her.


    Jinny gibt mir im Ring weiterhin nix und Kay Lee Ray kann ich so langsam auch nicht mehr ertragen. Es geht in der Women's Division auch einfach nicht mehr voran. Jetzt gibt es zum x-ten Mal Niven vs. Ray. Was ist eigentlich mit z.B. Aoife Valkyrie, die Match um Match gewinnt, aber keinerlei Titelansprüche stellt? Nichtsdestotrotz wünsche ich mir hier einen Titelwechsel zu Niven, weil ich eben Ray absolut nicht mehr ertragen kann.


    Die Promo von Eddie Dennis und The Hunt hatte was.


    Mit den British Rounds Matches werde ich weiterhin nicht sonderlich warm, trotzdem hat der Main Event mir Spaß gemacht. Auch das Match wurde sehr stiff geführt. Sieger war mir zu deutlich nachdem es 0:1 statt - einfach typisches Heel / Face Booking, aber das muss ja nicht immer schlecht sein.


    Alles in allem profitiert NXT UK meiner Meinung nach von der Kürze der Show - als rund 45-60 min Show kannst du das kleine Roster und die fehlenden Fans noch besser kaschieren.

    Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.


    Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.


    https://www.instagram.com/xboxseriesx_screens/

  • Zitat

    Original geschrieben von Jiri Nemec:
    War dieser Sam Gradwell eigentlich schon mal dabei? Ich habe echt 0 Erinnerung an den. ^^


    Same here.
    Hat ganz am Anfang von NXT UK mal 2 Matches verloren.



    Zitat

    Original geschrieben von Jiri Nemec:
    Jetzt gibt es zum x-ten Mal Niven vs. Ray.


    Wie oft hast du das eine Match der beiden denn gesehen? ^^

  • Für mich läuft die Fehde schon ewig. ^^

    Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.


    Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.


    https://www.instagram.com/xboxseriesx_screens/

  • Die Kommentatoren sagten ja, dass Sam Gradwell zwei Jahre pausieren musste. Kein Wunder, dass sich keiner von uns an ihn erinnern kann ;)


    Der Mainevent war super. Noam Dar ist ein richtiger Heel, den man aufgrund seines Auftretens auch wirklich komplett hassen kann ^^ A-Kid gewinnt für mich etwas überraschend, aber der Knabe hat einfach was drauf :thumbup:

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E