A N Z E I G E

Neuzugang bei Full Gear? Und wer wird es sein?

  • Gibt es bei Full Gear einen Neuzugang? Wenn ja, wen? 77

    1. Brock Lesnar (0) 0%
    2. Erick Rowan (2) 3%
    3. Ryback (2) 3%
    4. Sting (9) 12%
    5. CM Punk (19) 25%
    6. Es gibt keinen Neuzugang! (22) 29%
    7. Es gibt einen Neuzugang, aber jemand anderes als die genannten! (9) 12%
    8. Tessa Blanchard (12) 16%
    9. Scott Steiner (2) 3%

    Hallo Zusammen,


    mal wieder eine Umfrage von mir. In einem Promo Video zu Full Gear wird sehr auf die Neuverpflichtungen von AEW in diesem Jahr eingegangen. Miro fragt in dem Video auch wer den nächsten großen Moment kreieren wird. Und ja neue Verpflichtungen gab es dieses Jahr viele. Archer, Cage, Hardy, FTR, Brodie Lee oder Miro.
    Was denkt Ihr, kommt es bei Full Gear zu einem Debut? Und wenn ja, wer wird es sein. Optionen habe ich ein paar bereitgestellt.

  • A N Z E I G E
  • Ich hoffe es gibt keinen Neuzugang. Das Roster ist bereits stark genug. Man sollte erst mit der zweiten TV Show anfangen wieder Leute zu verpflichten.


    Edit: Außer man holt eine Frau. Aber bei Tessa sollte man eher den Weg wie bei Ivelisse gehen und ihr eher nach mehreren Auftritten und guten Verhalten einen Vertrag geben

  • Sting!


    Darby Allin sitzt verdächtig oft in "Sting Manier" weit oben im Daily's Place, Stings WWE Vertrag lief angeblich aus, WWE hat gestern sein ganzes Merch aus dem WWE Shop genommen und Tony ist WCW/Sting Fan. Das reicht meiner CSI Spürnase aus um auf diesen Verdacht zu kommen. ^^


    Sting als Darby Allin's Mentor hätte was.



    Wenn nicht Sting, dann bin ich für KIller Kelly, die etwas die lahme Women's Division aufmischt.

  • Ich bin (bis auf FTR) komplett enttäuscht, wie man die Neuzugänge bisher eingesetzt hat. Cage, Archer, Brodie und natürlich Miro. Tony sollte weniger auf One Time Momente setzen, sondern einen vernünftigen Plan für die Leute haben.



    Griese: ich liebe Sting über alles. Aber bitte nicht noch ein Mentor. Das ist auch so eine AEW Seuche.

    EC3 changing the game... The best guy here. The best guy there. The best guy ANYWHERE!


    The spirit of the Ultimate Warrior will run forever!

  • Zitat

    Original geschrieben von BigCountry:
    Ich bin komplett enttäuscht, wie man die Neuzugänge bisher eingesetzt hat.


    This.


    Bevor man einen neuen Top-Star verpflichtet, sollte man vielleicht mal wirklich eine zweite Show bringen, damit mehr Leute mehr Zeit bekommen. Ich denke hier vor allem an die Womens Division, den Großteil der Tag Team Division, diverse bei Dark versteckte Talente, Nicht-Elite-Mitglieder und die Womens Division.


    Als Allerletztes will ich einen weiteren Altstar als Mentor von irgendwem sehen. Pusht. Die. Jungen.

  • Also gegen einen Sting hätte ich nichts einzuwenden. Ob er dauerhaft bei Darby Allin sein muss weiß ich nicht, da der Junge gut genug ist um auf eigenen Füßen zu stehen, aber falls man weiter eine Fehde mit Team Taz aufbauen will könnte ein Gegenpart rund um Sting, Darby Allin und vllt. Will Hobbs gar nicht so schlecht sein. Team Taz ist für mich eigentlich ein gutes Beispiel wie man Mentoren nutzen kann. Brian Cage ist nicht der begabteste Redner und wird von Taz unterstützt. Ricky Starks kann reden und darf alleine ran. Passt doch. Tully Blanchard und Arn Anderson passen eigentlich auch ganz gut in ihre Rollen. Die Kombo Jake Roberts und Lance Archer stört mich etwas, aber am meisten stört mich eher Vickie Guerrero und Nyla Rose, da Nyla selber reden kann und Vickie mit ihrer typischen Manier eher den Heat von Nyla wegnimmt, den sie selber kreiieren könnte. Ich finde, dass AEW die Altstars weitesgehend sinnvoll einsetzt.


    Sting wäre aber ein Knaller, an dem ich nicht glauben will. Realistisch lautet die Antwort wohl, dass es jemand anderen als die genannten Leute sein wird. Erick Rowan und Ryback scheinen noch die wahrscheinlichsten zu sein, auch wenn ich weder auf den einen noch auf den anderen hoffen würde. Nicht weil sie schlecht sind, sondern weil das Roster mit dem Typ Wrestler eigtl. schon voll ist. Am ehesten könnte ich mir Erick Rowan bei der Dark Order vorstellen, sodass er an der Seite von Brodie irgendetwas anstellt. Das würde wohl noch passen.


    Tessa schließe ich eigtl. auch aus. Sie ist natürlich überragend, aber wenn AEW wirklich Interesse gehabt hätte, dann denke ich, dass man sie schon längst in die Shows geholt hätte. Ich vermute, dass es Tessa in Richtung WWE verschlagen wird.


    Ansonsten habe ich keine Ahnung, wer als Neuzugang noch verfügbar ist. Bei den Rückkehrern kommt PAC schon bei Dynamite zurück. Shanna könnte vllt. noch auftauchen, aber eine Rückkehr hätte nur minimalen Impact und würde viele wohl eher enttäuschen.


  • Killer Kelly in einer großen Liga würde ich abfeiern. Obwohl ich sie viel lieber bei NXT oder WWE sehen würde!

  • AEW braucht endlich jemanden der am Mic unterhaltsame Promos cutten kann. Und das kann niemand besser als Scott Steiner 8o


    Allerdings wird es IMO niemand von der Liste sein:
    - Lesnar ist ein WWE Lifer, AEW hat für ihn kein Upside.
    - Punk lebt nur noch von seinem Mythos, der kommt nicht wieder in den Ring zurück - damit würde er nur alle enttäuschen, sein letztes Match ist schließlich Jahre her. Ausnahme wäre hier als Colour Commentator.
    - Sting wird wohl lieber seine WWE Royalites abcashen wollen.
    - Tessa ist AEW sicher zu heiß aufgrund ihrer Vergangenheit und AEWs SJW Fanbase.
    - Ryback brauchen sie nicht, Rowan dito.

    Borussia Dortmund | Anaheim Ducks


    Chelsea FC | Manchester United | Rapid Wien

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E