A N Z E I G E

Corona-Virus #9

  • Zitat

    Original geschrieben von Berlin Brawler:
    Hier nochmal nachgeschoben der Artikel vom 2.4.2020 über die leeren Töpfe für die versprochenen Hilfen
    https://www.spiegel.de/wirtsch…2f-4c4e-8f3c-073c676d2036


    In dem Artikel geht es um die Hilfen des Bundeslands Berlin, das auf eigene Rechnung zusätzliche Hilfen gezahlt hat. Für dieses Landesprogramm war das Geld ausgegangen, das Bundesprogramm lief unberührt weiter. Also keine Sorge.

    EC3 changing the game... The best guy here. The best guy there. The best guy ANYWHERE!


    The spirit of the Ultimate Warrior will run forever!

  • A N Z E I G E
  • Zitat

    Original geschrieben von Berlin Brawler:
    Das vor allem auch der ÖPNV leerer ist und die dortige Infektionsgefahr wegfällt. Zumindest aus "Berliner Sicht".


    Ausserdem hätte man dann eben alle gleich behandelt.


    Gut ich kenn mich ehrlich gesagt in der Religion nicht mehr wirklich aus, aber sind die nicht immer noch größtenteils sonntags? Also ernst gemeinte frage ^^


    Das hätte auf den ÖPNV ja kaum einen Einfluss weil dann ja eh wenig los ist und man mit Schülern, Arbeitern kaum eine Schnittstelle hätte


    Und weitere frage, sind die durch die Religionsfreiheit nicht eh nochmal mehr geschützt als die meisten anderen was solche Sperren angeht?


    Zum Thema allgemein, ich wäre auch eher für einen kompletten lockdown gewesen und kann jedem verstehen der das auch so sieht. Mich irritiert nur wirklich überall dieses Fingerpointing und der gefühlte Neid das die einen mehr haben als man selber. Hier ist das ja noch wirklich gesittet, an anderen Stellen triftet das leider schon wieder ins rassistische ab das das ja alles nur wegen den moslems wäre. Daher finde ich es schade das sich überall auf dieses Thema so eingeschossen wird und man diesen deppen so die Vorlagen serviert

  • Zitat

    Original geschrieben von Timeus:
    Gut ich kenn mich ehrlich gesagt in der Religion nicht mehr wirklich aus, aber sind die nicht immer noch größtenteils sonntags? Also ernst gemeinte frage ^^

    Wenn man die islamischen Mitbürger*innen dazu nimmt, dann auch Freitag.


    Die restlichen Religionsgruppen sind ob der Anzahl der Gläubigen nicht so sehr relevant bezürlich der Risikoeinschätzung.


    Ich meinte aber eher den Verkehr von und zum Arbeitsplatz in der Rush Hour.



    edit:
    Und die Vorlage wurde doch heute von den MPs geliefert.



    Ja, ich finde es ungerecht, daß man weiter für die Arbeit sich dem Risiko ÖPNV aussetzen muss und abends nicht mal in einer Bar mit klaren Hygienekonzept und Listen darf, um sich auch etwas Lebensqualität zu gönnen.

    Lust auf Leben, Lust auf Liebe, Lust auf Lust. Lust auf Lagerfeuer und nen fetten Kuss. Lust auf Wunder, Wunderbar und Wundervoll. Lust mein Maul nicht zu halten wenn ich soll ( Manchmal - Milch & Blut )


    Also wenn man in alle Richtungen nur nach Süden kommt, dann ist es der Nordpol. Wenn man in alle Richtungen nur nach Norden kommt, ist es der Südpol. Soweit klar.
    Was ist dann wohl West-Berlin ;)

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • Das ist halt typisch deutsch - auf der Arbeit und Arbeitswegen oder in der traditionellen Kirche darf man sich natürlich mit Menschen umgeben, aber die Opfer hat man dann gefälligst in der Freizeit zu bringen. Ist ja eigentlich auch logisch, denn der Arbeitgeber und Gott schützen einen ja vor der Infektion, das verlotterte Leben in Kneipen fürdert diese aber natürlich.

  • Zitat

    Original geschrieben von Skyclad:
    Das ist halt typisch deutsch - auf der Arbeit und Arbeitswegen oder in der traditionellen Kirche darf man sich natürlich mit Menschen umgeben, aber die Opfer hat man dann gefälligst in der Freizeit zu bringen. Ist ja eigentlich auch logisch, denn der Arbeitgeber und Gott schützen einen ja vor der Infektion, das verlotterte Leben in Kneipen fürdert diese aber natürlich.


    Ich kann mir schon vorstellen, das es für viele Menschen wichtig ist, regelmässig den Zusammenhalt in der Gemeinde bzw. eine positive Ansprache durch den Pfarrer zu erfahren. Abstand halten ist möglich und eine Kirche bietet auch mehr (Luft)Raum als eine Kneipe. Allerdings sollte man gemeinsames Singen vermeiden. Bin nicht kirchlich, keine Ahnung ob das vielleicht schon so praktiziert wird.



    Zitat

    Original geschrieben von Heisenberg:
    Ich weiß nicht ob du dich wirklich so wenig mit Religion auseinandersetzt aber außer einem Bruchteil fundamentaler Abspaltungen lehrt keine der Weltreligionen, dass G‘tt vor Infektionen schützt.


    Doch, doch.


    Ich hatte im Frühjahr von irgendeiner Truppe einen Zettel im Briefkasten, das ich zu Gott finden soll, dann werde ich vor Corona errettet. ;)

    EC3 changing the game... The best guy here. The best guy there. The best guy ANYWHERE!


    The spirit of the Ultimate Warrior will run forever!


  • Ok, ich dachte moslems etc haben auch eher den Sonntag, wieder was gelernt in meinem kompletten religiösen Desinteresse ;)


    Zur Sache mit der Arbeit, ist es bei dir eigentlich so das du einen Bürojob hast und dein Arbeitgeber HO komplett ablehnt selbst mach so einer Empfehlung heute?


    Ich denke man muss erstmal 1-2 Tage abwarten wie das mit der Arbeit aussieht,, im April standen am Ende ja Anführer viele Fließbänder still, waren doch sehr viele im HO egal wie sehr sich vorher dagegen gewehrt wurde. Und da waren die Anweisungen kaum anders abschweife.


    Mal sehen wie sich das entwickelt und ob es nicht doch wieder ähnlich läuft. Bin da auch eher skeptisch aber habe doch jetzt im privaten Umfeld jetzt schon einzelne Fälle mitbekommen wo heute Abend schon durchgeklungen ist das sie nun ins HO gehen, ich hoffe das sich das bis Montag weiter so entwickelt

  • Zitat

    Original geschrieben von Berlin Brawler:
    Hier nochmal nachgeschoben der Artikel vom 2.4.2020 über die leeren Töpfe für die versprochenen Hilfen
    https://www.spiegel.de/wirtsch…2f-4c4e-8f3c-073c676d2036

    Das war die erste Hilfe (Soforthilfe). Im Anschluss daran gab es die Überbrückungshilfe I und jetzt aktuell ab Oktober die Überbrückungshilfe II. Die Anträge dafür können nur berechtige Personen stellen (WP, StB, RA etc.). Ich hab für drei Mandanten Anträge gestellt und da kam das Geld innerhalb weniger Tage.


    Wie die angekündigte neue Hilfe zu bewerten ist, muss man mal sehen, wenn es dazu Einzelheiten geben wird.

    Aber eins, aber eins, das bleibt bestehen: Borussia Dortmund wird nie untergehen!


  • Genauso wird es praktiziert. Abstände, kein Gesang, keine Ritusgegenstände ausgegeben etc.


    Ja, ich sage ja, irgendwelche seltsamen Auslegungen findet man immer irgendwo. Das ist aber nicht der Konsens der Weltreligionen. Ganz im Gegenteil. Denn wenn er es wäre, bräuchte man sich ja an nichts zu halten. Hilft ja eh jemand bestimmtes.

  • Zitat

    Original geschrieben von DocPsycco:
    Auch wenn ich an nichts glauben kann gibt es eine große Menge Menschen die im Glauben Trost finden, besonders in schweren Zeiten.


    Ich finde Trost und Kraft bei meinen Freunden und meiner Familie; wahlweise bei Kaffee und Kuchen oder Pasta und Wein. Die Beichte wird mir dabei auch abgenommen, zzgl. Ratschläge die ein bisserl besser sind, als nach X Ave Marias geht's dir besser - weshalb sind nun Religiöse privilegiert?

  • Zitat

    Original geschrieben von BigCountry:
    Sie haben in der PK (später auch Scholz) explizit darauf hingewiesen, das momentan praktisch nicht mehr nachzuvollziehen ist, wer sich wo infiziert hat.


    Hat dann aber trotzdem keine Logik oder Grundlage. Bis zu dem Punkt hat man gesagt, das Geschehen findet primär durch private Feiern statt, aber nicht durch die Gastro. Das sind doch scheinbar wissenschaftliche Erkenntnisse.


    Jetzt kann man es nicht mehr nachvollziehen und man behauptet einfach, dass es so sein soll.

    Die drei Hauptsätze der Thermodynamik:
    1. Du kannst nicht gewinnen
    2. Du kannst kein Unentschieden erreichen
    3. Du kannst aus dem Spiel nicht ausscheiden

  • Zitat

    Original geschrieben von ron-cober:
    Ich finde Trost und Kraft bei meinen Freunden und meiner Familie; wahlweise bei Kaffee und Kuchen oder Pasta und Wein. Die Beichte wird mir dabei auch abgenommen, zzgl. Ratschläge die ein bisserl besser sind, als nach X Ave Marias geht's dir besser - weshalb sind nun Religiöse privilegiert?


    Du glaubst aber auch an irgendwas und viele halt an die Religionen. Selbst ich der an nichts glauben kann versteht die Absicht.

    ----------------------------------------------------
    Wer oft genug an's Hohle klopft, der schenkt der Leere ein Geräusch!

  • Zitat

    Original geschrieben von DocPsycco:
    Du glaubst aber auch an irgendwas und viele halt an die Religionen. Selbst ich der an nichts glauben kann versteht die Absicht.


    Ich will das auch niemandem wegnehmen. Jeder sollte Zugang zu den Quellen bekommen, aus denen er Kraft zieht - nur sehe ich im Zuge dessen die Einschränkung anderer nicht legitim.

  • Zitat

    Original geschrieben von Heisenberg:
    Ich weiß nicht ob du dich wirklich so wenig mit Religion auseinandersetzt aber außer einem Bruchteil fundamentaler Abspaltungen lehrt keine der Weltreligionen, dass G‘tt vor Infektionen schützt.

    Du kennst doch Skyclad, die Privilegien der Religionen sind für ihn halt nicht zu akzeptieren. Womit er ja auch grundsätzlich in meinen Augen Recht hat.



    Ansonsten sehe ich aber auch keine größere Gefahr in dem Besuch eines Glaubensortes, wenn auf die Hygiene und alles geachtet wird. Im Gegenteil, insbesondere für die ältere Generation halte ich das sogar für wichtig.



    Allerdings möchte ich eben auch im Umkehrschluss, daß man auch die Sorgen und Wünsche von Menschen wahrnimmt, die eben für Ihr seelisches Gleichgewicht andere soziale Kontakte benötigen. Ich habe ja selber mit Depressionen insbesondere in den Wintermonaten zu kämpfen und da ist soziale Isolation Gift.

    Lust auf Leben, Lust auf Liebe, Lust auf Lust. Lust auf Lagerfeuer und nen fetten Kuss. Lust auf Wunder, Wunderbar und Wundervoll. Lust mein Maul nicht zu halten wenn ich soll ( Manchmal - Milch & Blut )


    Also wenn man in alle Richtungen nur nach Süden kommt, dann ist es der Nordpol. Wenn man in alle Richtungen nur nach Norden kommt, ist es der Südpol. Soweit klar.
    Was ist dann wohl West-Berlin ;)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E