A N Z E I G E

Corona-Virus #9

  • Zitat

    Original geschrieben von Kir Royal:
    Wobei ich mich aber schon frage, ob die Leute im September / Oktober nun deutlich "lockerer" mit den Schutzmaßnahmen umgegangen sind, als im Juli und August?


    Also ich habe da in meinem Alltag keinen Unterschied gemerkt, dass die Leute plötzlich in der Mehrheit auf irgendwelche Schutzmaßnahmen verzichtet hätten ...


    Also grundsätzlich mal der gesamten Bevölkerung den "schwarzen Peter" zuzuschieben, halte ich grundsätzlich mal für fragwürdig ...


    Ich schiebe niemandem den schwarzen Peter zu. Es ist absolut menschlich, wenn man nach Monaten die Nähe im sozialen Umfeld sucht. Und auch das man hier und das die Regeln missachtet (vergisst)


    Aber da das nun mal so ist, muss der Lockdown folgen. Und wir machen es wieder besser als der Rest von Europa. Besonnen, mit Umsicht und Weitsicht. Jede Woche die wir länger gewartet hätten, wäre der Lockdown ungleich schwerer ausgefallen. Siehe Frankreich.

  • A N Z E I G E
  • Zitat

    Original geschrieben von Kir Royal:
    Wobei ich mich aber schon frage, ob die Leute im September / Oktober nun deutlich "lockerer" mit den Schutzmaßnahmen umgegangen sind, als im Juli und August?


    Also ich habe da in meinem Alltag keinen Unterschied gemerkt, dass die Leute plötzlich in der Mehrheit auf irgendwelche Schutzmaßnahmen verzichtet hätten ...


    Also grundsätzlich mal der gesamten Bevölkerung den "schwarzen Peter" zuzuschieben, halte ich grundsätzlich mal für fragwürdig ...


    Es wurde aber kalt, die Leute sind daheim mehr in drin gewesen, die Leute sind in den Kneipen etc mehr drin gewesen usw. und es ist ja eindeutig belegt das drin die Gefahr um ein x Faches höher ist

  • Zitat

    Original geschrieben von Berlin Brawler:
    Die gastro ist nun mal kein großer Faktor zur Verbreitung. Laut der Statistik grad im Fernsehen liegt der Anteil im Büro wesentlich höher.


    Es ist diesmal - im Gegensatz zum Frühjahr - einfach in meinen Augen ein Schnellschuss, der die bisherigen Erkenntnisse einfach ignoriert.


    Sie haben in der PK (später auch Scholz) explizit darauf hingewiesen, das momentan praktisch nicht mehr nachzuvollziehen ist, wer sich wo infiziert hat.


    Ich denke ausserdem, das Statistiken aus Frühjahr/Sommer - also der warmen Jahreszeit, wo die Mehrheit der Besucher draussen sass - nicht mehr mit dem Geschehen im Herbst vergleichbar ist. Zwischen Juni und heute liegen vom aufkommen in geschlossenen Räumen Welten. Spreche aus eigener Erfahrung, da ich in den letzten 4 Monaten so viel privat essen war wie noch nie (Freundin). ;)

    EC3 changing the game... The best guy here. The best guy there. The best guy ANYWHERE!


    The spirit of the Ultimate Warrior will run forever!

  • Zitat

    Original geschrieben von Berlin Brawler:


    Nicht an alle. Leider.
    Da es aber schwebende Fälle sind, werde ich keine Namen nennen können.


    Warum nicht? Das wurde doch ohne Prüfung ausgezahlt. Kann ich aus meiner Erfahrung komplett nicht bestätigen.

  • Zitat

    Original geschrieben von Berlin Brawler:
    Wie geschrieben: Aus den Erfahrungen im Frühjahr (@ Klaus: eher die leeren Töpfe, denn die Betrüger, die es überall gab) ist das bisher nur ein Lippenbekenntnis.


    Und Kubicki wird mir sogar mal etwas sympathisch
    https://www.tagesspiegel.de/po…schen-geist/26567648.html


    Finde es auch einen sehr guten Text.
    Bin sowieso gespannt ob die Gerichte nicht einige Beschränkungen wieder kippen werden.

  • Weil die Töpfe zu schnell leer waren. Und wer zu spät kommt.... (edit: Soviel zum Thema es würde nachgeschossen, wenn es nicht reicht)



    Sogar das RKI war gegen eine Gastro-Schließung... siehe verlinkten Kommentar im TSP oder den verlinkten Spiegel Artikel.

    Lust auf Leben, Lust auf Liebe, Lust auf Lust. Lust auf Lagerfeuer und nen fetten Kuss. Lust auf Wunder, Wunderbar und Wundervoll. Lust mein Maul nicht zu halten wenn ich soll ( Manchmal - Milch & Blut )


    Also wenn man in alle Richtungen nur nach Süden kommt, dann ist es der Nordpol. Wenn man in alle Richtungen nur nach Norden kommt, ist es der Südpol. Soweit klar.
    Was ist dann wohl West-Berlin ;)

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • Zitat

    Original geschrieben von TheDamnTrue:
    Finde es auch einen sehr guten Text.
    Bin sowieso gespannt ob die Gerichte nicht einige Beschränkungen wieder kippen werden.


    Davon ist mE auszugehen. Es gibt genügend intensive Einschränkungen, die nicht begründet werden können und zudem die gleichermaßen nicht zu begründende Privilegierung der Religionsausübung (trotz studiengemäß größerer Infektionsgefahr).


    Aber ich find den Kubicki als Typen ohnehin klasse.

  • Sehe ich das richtig, dass keine Unterscheidung zwischen Zusammenkünften im öffentlichen und privaten Raum gemacht wird? Maximal 10 Personen und nur aus zwei Hausständen?
    Ich finde das nicht besonders eindeutig formuliert, weil im Anschluss nur noch von privaten Feiern die Rede ist.

  • ich schau grade ein video von Christian Solmecke wo er erklärt das ein Anwalt der Querdenker Christian Drosten und den chef vom RKI verklagt weil die für lockdown und unwirksame corona Tests verantwortlich sind.


    die sammelklage soll dann auch in den usa stattfinden.

    fast 2 jahre her seit meinem letzten post im euro bereich! und es hat sich nichts verändert ^^
    ob das jetzt gut oder schlecht ist sei dahingestellt
    XboxOne : D5681
    Rock* SC: X_5681

  • Hier nochmal nachgeschoben der Artikel vom 2.4.2020 über die leeren Töpfe für die versprochenen Hilfen
    https://www.spiegel.de/wirtsch…2f-4c4e-8f3c-073c676d2036

    Lust auf Leben, Lust auf Liebe, Lust auf Lust. Lust auf Lagerfeuer und nen fetten Kuss. Lust auf Wunder, Wunderbar und Wundervoll. Lust mein Maul nicht zu halten wenn ich soll ( Manchmal - Milch & Blut )


    Also wenn man in alle Richtungen nur nach Süden kommt, dann ist es der Nordpol. Wenn man in alle Richtungen nur nach Norden kommt, ist es der Südpol. Soweit klar.
    Was ist dann wohl West-Berlin ;)

  • Zitat

    Original geschrieben von ron-cober:
    Davon ist mE auszugehen. Es gibt genügend intensive Einschränkungen, die nicht begründet werden können und zudem die gleichermaßen nicht zu begründende Privilegierung der Religionsausübung (trotz studiengemäß größerer Infektionsgefahr).


    Aber ich find den Kubicki als Typen ohnehin klasse.


    Was wird die Konsequenz daraus sein? Es werden welche klagen, das ein oder andere wird gekippt und dann kommt halt kein light sondern alles wird gesperrt.


    Dann können sich die Kläger als Gewinner fühlen das sie zwar weiter zu sind aber die „blöden“ anderen auch


    Ist leider schon immer ein menschliches Problem, es wird viel zu sehr auf die anderen geschaut und nicht akzeptiert das die vielleicht das Glück haben das es denen besser ergeht. Nein es wird immer wieder darauf verwiesen das das ja nicht sein kann und sich so lange beschwert bis es denen auch schlechter geht, weil was positives für sich selber haben die wenigstens dann rausgeholt

  • Zitat

    Original geschrieben von Timeus:
    ... sondern alles wird gesperrt.

    Wobei ich das tatsächlich eher hätte nachvollziehen können. Hier sucht man sich halt "Sündenböcke" um gut dazustehen

    Lust auf Leben, Lust auf Liebe, Lust auf Lust. Lust auf Lagerfeuer und nen fetten Kuss. Lust auf Wunder, Wunderbar und Wundervoll. Lust mein Maul nicht zu halten wenn ich soll ( Manchmal - Milch & Blut )


    Also wenn man in alle Richtungen nur nach Süden kommt, dann ist es der Nordpol. Wenn man in alle Richtungen nur nach Norden kommt, ist es der Südpol. Soweit klar.
    Was ist dann wohl West-Berlin ;)

  • Zitat

    Original geschrieben von Timeus:
    Was wird die Konsequenz daraus sein? Es werden welche klagen, das ein oder andere wird gekippt und dann kommt halt kein light sondern alles wird gesperrt.


    Dann können sich die Kläger als Gewinner fühlen das sie zwar weiter zu sind aber die „blöden“ anderen auch


    Ist leider schon immer ein menschliches Problem, es wird viel zu sehr auf die anderen geschaut und nicht akzeptiert das die vielleicht das Glück haben das es denen besser ergeht. Nein es wird immer wieder darauf verwiesen das das ja nicht sein kann und sich so lange beschwert bis es denen auch schlechter geht, weil was positives für sich selber haben die wenigstens dann rausgeholt


    Ich glaube eher, dass einzelne Maßnahmen wieder bereits an der Erforderlichkeit/Geeignetheit scheitern werden und entsprechend für nichtig erklärt werden.

  • Zitat

    Original geschrieben von Berlin Brawler:
    Wobei ich das tatsächlich eher hätte nachvollziehen können. Hier sucht man sich halt "Sündenböcke" um gut dazustehen


    Die frage ist halt, was ist daran besser wenn dann am Ende alles zu ist?


    Man hat jetzt sehr früh reagiert, zum einen wegen Weihnachten, zum anderen um eben nicht alles schließen zu müssen wie reihenweise die Nachbarländer. Und es wird quasi nur gemeckert, alles schlecht geredet usw.


    Die Konsequenz daraus wird sein das es dann halt für alle schlechter laufen wird. So wie für alle unsere Nachbarn auch.

  • Zitat

    Original geschrieben von Timeus:
    Die frage ist halt, was ist daran besser wenn dann am Ende alles zu ist?

    Das vor allem auch der ÖPNV leerer ist und die dortige Infektionsgefahr wegfällt. Zumindest aus "Berliner Sicht".


    Ausserdem hätte man dann eben alle gleich behandelt.

    Lust auf Leben, Lust auf Liebe, Lust auf Lust. Lust auf Lagerfeuer und nen fetten Kuss. Lust auf Wunder, Wunderbar und Wundervoll. Lust mein Maul nicht zu halten wenn ich soll ( Manchmal - Milch & Blut )


    Also wenn man in alle Richtungen nur nach Süden kommt, dann ist es der Nordpol. Wenn man in alle Richtungen nur nach Norden kommt, ist es der Südpol. Soweit klar.
    Was ist dann wohl West-Berlin ;)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E