A N Z E I G E

IMPACT Wrestling Results vom 13.10.2020

  • IMPACT Wrestling Results vom 13.10.2020

    IMPACT Wrestling
    13.10.2020 (Getaped: ?.08.2020)
    Skyway Studios, Nashville, Tennessee
    Kommentatoren: Josh Mathews & Madison Rayne


    Three Way Tag Team Match
    Rosemary/Taya Valkyrie besiegen Havok/Nevaeh und Kiera Hogan/Tasha Steelz

    Singles Match
    Crazzy Stevve besiegt Fallah Bahh

    Ten Man Tag Team Match
    Alisha Edwards/Cousin Jake/Heath/Hernandez/Rhino besiegen Brian Myers/Cody Deaner/Johnny Swinger/Tenille Dashwood/Tommy Dreamer

    Singles Match
    Kylie Rae besiegt Kimber Lee (w/Deonna Purrazzo)

    Singles Match
    Doc Gallows besiegt Madman Fulton

    Mächtiger FC Bayern München e.V./Sportverein Darmstadt 1898 e.V./Sportverein Eintracht Trier 05 e.V. uvm.
    i used to be a socialist, a sort of communist
    now i'm a pessimist and i don't care at all
    (The Real McKenzies - Pour Decisions/10,000 shots)

    Einmal editiert, zuletzt von IInspiration Moose ()

  • A N Z E I G E
  • Endlich passiert was bei EC3 und Moose. Cross the Line 8) Jetzt habe ich Bock auf das Match. Young ist in seiner Rolle unfassbar gut, hoffentlich sehen wir in Zukunft eine Fehde gegen Sami.


    Später mehr zur Ausgabe.

    "Nur Loser müssen beweisen, dass sie keine Loser sind, indem sie dauernd gewinnen"

  • Kylie Rae schreit ganz schön während der Matches. Ist das schon Übung für ein späteres Dark Bride Gimmick mit Su Yung? ;)


    Das Ende war schwach. Rich Swann gehört nicht ins wrestling business. <X
    Wo kam der TNA-Gürtel wieder her, nachdem EC3 den letzte Woche ins Wasser geworfen hat?:p
    Wenigstens hat er diesmal was auf die Zwölf bekommen, also rein theoretisch, weil praktisch war EC3 dann ausserhalb des Bild und hinterher hatte er fake blood im Gesicht und Moose selbiges an der Faust. das hat WWE mit Dunkelheit besser gelöst, wenn Luft verprügelt wurde. :nene:

  • Zitat

    Original geschrieben von Sting's Bat:
    Kylie Rae schreit ganz schön während der Matches. Ist das schon Übung für ein späteres Dark Bride Gimmick mit Su Yung? ;)


    Das Ende war schwach. Rich Swann gehört nicht ins wrestling business. <X
    Wo kam der TNA-Gürtel wieder her, nachdem EC3 den letzte Woche ins Wasser geworfen hat?:p
    Wenigstens hat er diesmal was auf die Zwölf bekommen, also rein theoretisch, weil praktisch war EC3 dann ausserhalb des Bild und hinterher hatte er fake blood im Gesicht und Moose selbiges an der Faust. das hat WWE mit Dunkelheit besser gelöst, wenn Luft verprügelt wurde. :nene:


    Leute wie du gehören nicht ins Internet. <X

  • Diese Woche konnte Moose vs EC3 endlich mal überzeugen.
    Ob echtes oder unechtes Blut ist mir eigentlich egal.
    Schade das man aber bei BfG kein richtiges Match im Ring zeigt.
    Hoffentlich wird das irgendwann wenn EC3 wieder weg ist mal aufgeklärt warum
    man die Fehde so komisch aufgebaut hat.

  • Selten solche "Einzeiler" hier gelesen... OK, muss man wohl akzeptieren, sind ja unterm Strich eher Seltenheit.


    Ausgabe wusste zu überzeugen, auch wenn mich gewisse Sachen störten:
    Was genau der Opener bezwecken wollte, weiß ich nicht. Einleitung der Fehde Rosemary vs Havok? Brauche ich eher nicht.
    Ich hoffe, Moose prügelt die "K*cke" aus EC3 beim Bound for Glory Match. ^^
    Moose MUSS gewinnenbund Moose muss seinen Titel wieder bekommen bzw weiterhin behalten und. verteidigen!
    Crazzy Steve vs Fallah Bahh war auch sehr unterhaltsam, es muss nicht immer ein "Spitzen-Match" sein, Comedy darf sein, wenn sie so wie hier in Grenzen gehalten wird. Großes Lob und für mich persönlich der heimliche showstealer des Abends. Das ganze ist so simpel aufgebaut, angefangen mit Hermandez Armdrücken-Challange. In der gesamten Story gab es kein Segment, dass schlecht war und hat immerhin einige Matches/kurzfehden ins Leben gerufen! (Hermandez vs Rhino, Rhino & Heath vs Reno Scum, Fallah Bahh vs Hermandez und vs Crazzy Steve, mit Einbindung der Hochzeit von Rosemary und John E. Bravo)


    Auch wenn meine Kritikpunkte diese Woche sehr oberflächlich sind und mich teilweise sehr gestört haben, war es in Summe eine Ausgabe, die durchwegs stark war und Lust auf mehr macht. Ja sogar bei Moose vs EC3!
    Was mir am Opener gefallen hat, auch wenn es die meisten nicht verstehen werden bzw diese Meinung nicht teilen werden:
    Tasha Steelz. Mein voller Ernst. Ist sonst noch jemanden aufgefallen, wie sauber sie ihre Moves ausführt? Wie gut sie die gegnerische Hits sellt? Klar, durch ihre schlanke Figur erinnert stark an Spike Dudley, welcher auch oft durch den Ring geschlagen oder gar "geflogen" ist. Aber sobald sie im Ring ist, ist eigentlich Unterhaltung geboten. Schnelligkeit kommt zu den oben aufgezählten Punkten dazu. Auch die Verbissenheit und der Enthusiasmus kommt echt rüber, auch wenn die meisten es wahrscheinlich eher für nervig empfinden: Ich kaufe es ihr ab. Hätte ich anfangs nicht gedacht! Ja, auch der Kritikpunkt, sie sähe aus wie eine aus einem herunter gekommenen Strip Club, teile ich ebenfalls.
    Rosemarys kurze Hose war jetzt auch nicht unbedingt vorteilhaft, sie war schon Mal besser in Form. Und nein, ich hab nichts gegen "Frauen mit Rundungen", jedoch frage ich mich, warum sie diese anhatte. Solche Hosen trug sie nicht Mal zu besseren Zeiten, ob es zu ihrem Gimmick passt, Frage ich mich auch. Eine Kleinigkeit, aber sie hat mich immerhin zum grübeln gebracht...


    Das Multi-"Men" Match war auch etwas fragwürdig, vorallem die Team Zusammenstellung... Das X-Division Match werde ich erst nächste Woche kritisieren, da ist mir jemand im Preview Thread zuvorkommen...
    Kylie Rae, einfach super :) Auch der langsam heran schreitende Image/Gimmick-Wechsel weiß zu gefallen! Match für eine Weeklie Show echt gut.
    Gleiches gilt für den Main Event, welcher von meinen Erwartungen her fast nur enttäuschen könnte. War nicht der Fall!

  • Ich tue mich mit Rich Swann als möglichen World Heavyweight Champion auch schwer, aber IW kann sich mMn trotzdem glücklich schätzen, ihn im Roster zu haben. Seine Story mit EY ist auch einfach gut erzählt, wobei EY die Segmente größtenteils natürlich alleine trägt. Die Rolle von Swann könnte so gut wie jedes Face im Roster ähnlich gut rüber bringen - aber es hat halt niemand anderes seine Verletzungshistorie, weshalb diese Story halt doch maßgeschneidert für ihn ist. Bei BfG sollte das Ganze auch mit einem Happy End für ihn enden, und ich bin gespannt, wie er sich danach als Champion schlagen wird. Vorstellen kann ich ihn mir in dieser Rolle noch nicht so wirklich, kommt aber auch darauf an, was man dann weiter für ihn geplant hat.


    Bei Moose vs. EC3 hat sich zum Glück mal etwas mehr getan, so ganz verstehe ich das Storytelling hier aber nicht. Dass EC3 den Title diese Woche doch wieder hatte, nachdem er ihn letzte Woche übers Brückengeländer geworfen hat, lässt sich mit weiteren Mindgames erklären. Warum Moose plötzlich wusste, wo er EC3 findet, war mir aber nicht klar. Und warum Moose jetzt noch das Match bei BfG bestreiten sollte, obwohl er sich den Title ja schon wieder sichern konnte, leuchtet mir auch nicht so ein. Da muss nächste Woche noch mehr kommen.


    Bei der Story um Eddie und Callihan/Shamrock hat sich nicht viel entwickelt. Vielleicht wird nächste Woche bei Eddie vs. Sami deutlicher, was Sami sich von dem Ganzen verspricht.


    Bei der Hochzeitstory habe ich erst jetzt verstanden, was Rosemary eigentlich die ganze Zeit von Havok will. Sie möchte also den Segen von Father James Mitchell, und nur Havok kann ihn zurück bringen, da sie ihn "beseitigt" hat. Warum Rosemary nicht ohne seinen Segen heiraten möchte, ist mir zwar nicht klar, aber wenn das zu einem weiteren Auftritt vom Father führt, beschwere ich mich nicht. Das Match hat mir gut gefallen, wobei ich gehofft habe, dass man damit für BfG irgendwie ein Comeback der KO-TT-Title einleiten würde. Vielleicht nach der Hochzeit - wobei ich bezweifle, dass Rosemary und Taya dann noch so gut miteinander können.
    Fallah Bahh möchte das Geld von Hernandez scheinbar lieber für sich behalten, anstatt es in der Hochzeit zu verpulvern. Mal sehen, ob Bravo ihn weiter als "Best Man" behalten möchte, nachdem Crazzy Steve ihn überführt hat. Ich schätze, das Ganze wird auch irgendwie im Gauntlet-Match verarbeitet werden, an dem ja schon Teile der Hochzeitgesellschaft teilnehmen.


    Der größere Aufhänger für das Gauntlet-Match ist aber natürlich die Story um Rhino und Heath. Rhino setzt also sogar seine eigene IW-Karriere für seinen Kumpel aufs Spiel, und nächste Woche wird sich entscheiden, wer als Nr. 1 und wer als Nr. 20 ins Match geht. Mal sehen, ob sich einer von ihnen den wichtigen 20. Platz sichern kann, oder ob es zu Missverständnissen zwischen ihnen kommt - oder Beides. Das 10 "Man" TT-Match fand ich nicht sonderlich gut gebookt, mal hoffen, dass da nächste Woche mehr bei rauskommt.


    Kylie Rae kann in einem guten Match Kimber Lee bezwingen und drischt danach noch "wie besessen" auf Deonna ein. Interessante Charakterentwicklung von ihr, die das Titlematch noch einmal aufwertet. Bin gespannt, ob sich Suzie nächste Woche noch einmal blicken lässt, oder ob sie erst wieder bei BfG auftaucht.


    Gallows vs. Fulton hat natürlich davon profitiert, dass hier noch einmal mit No-DQ-Regeln neugestartet wurde, da das den Beiden besser liegt, als ein reines Wrestling-Match. So war es ein ganz unterhaltsamer Fight, der den Aufbau für BfG auch ohne Einbindung der MCMG und The North noch etwas weiter gebracht hat. Auf das Match freue ich mich bisher am Meisten.


    Insgesamt finde ich den Aufbau für BfG ganz gelungen. Das komplette Roster scheint dort sinnvoll eingesetzt zu werden, nur für Dez und Wentz sehe ich noch keine richtige Verwendung. Aber vielleicht spielen sie im Gauntlet-Match eine größere Rolle.

  • Naja ganz Unrecht hat er ja nicht und wenn ich sehe, was man in Bezug auf Elgin, Ryan, Snuka, New Jack, Abdullah the Butcher oder andere geschrieben hat, ist es letzendes eine Meinung, die ihre Daseinsberechtigung hat.

  • Wobei er jetzt bei Impact zusammen mit seiner Ehefrau arbeitet und die Probleme von damals sicherlich ausgeräumt sind.


    Ein guter Wrestler ist er, in Promos nicht so gut und ob er einen starken Main Event bei Bound For Glory abliefern wird können wir wohl erst nach dem 24.10 diskutieren.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E