A N Z E I G E

[NB] NXT Report vom 30.09.2020

  • NXT Results vom 30.09.2020

    NXT Live!
    30.09.2020 (Getaped: 23.09.2020)
    Full Sail University, Winter Park, Florida
    Kommentatoren: Beth Phoenix & Tom Phillips


    Singles Match
    Shotzi Blackheart besiegt Dakota Kai (w/Raquel Gonzalez) (13:09)

    Singles Match
    Cameron Grimes besiegt Ariel Rodriguez (0:07)

    Singles Match
    Cameron Grimes besiegt Ridge Holland durch Ringrichterentscheid (0:33)

    Singles Match
    Kushida besiegt Tony Nese (2:12)

    Singles Match
    Adam Cole besiegt Austin Theory (9:29)

    Singles Match
    Kayden Carter (w/Kacy Catanzaro) besiegt Xia Li (3:24)

    Mixed Tag Team Match
    Candice LeRae/Johnny Gargano besiegen Damian Priest/Io Shirai (10:13)


    NXT Report vom 30.09.2020

    NXT Live!
    30.09.2020 (Getaped: 23.09.2020)
    Full Sail University, Winter Park, Florida
    Kommentatoren: Beth Phoenix & Tom Phillips


    NXT beginnt mit einem Rückblick auf die vergangene Woche. Kyle O'Reilly sicherte sich im Gauntlet Eliminator einen Titleshot gegen Finn Bálor beim kommenden TakeOver. Außerdem trifft Candice LeRae nach ihrem Sieg in der No. 1 Contender Battle Royal auf Io Shirai. Ihr Ehemann bekommt es mit Damien Priest um den North American Title zu tun, was zu einem Mixed Tag Team Match zwischen den Garganos und Io Shirai & Damien Priest in der heutigen Ausgabe führt.

    Im Opener der heutigen Ausgabe stehen sich Shotzi Blackheart und Dakota Kai, die von Raquel González begleitet wird, gegenüber.

    Single Match
    Shotzi Blackheart besiegt Dakota Kai via Pinfall in einem Roll-Up [13:09]

    Gegen Ende des Matches wollte sich Raquel González mehrfach ins Match einmischen, was jedoch Rhea Ripley auf den Plan rief, die sich um Raquel González kümmerte. Das Chaos nutzte Shotzi Blackheart für den Einroller und Sieg. Dakota Kai und Raquel González sind außer sich vor Wut und Shotzi Blackheart feiert ihren Triumph.

    Nun sind uns NXT Cruiserweight Champion Santos Escobar und sein Herausforderer Isaiah "Swerve" Scott via Splitscreen zu einem Sitdown-Interview zugeschaltet.

    Swerve wird auf seine vorherigen Chancen auf den Cruiserweight Titel angesprochen, die er bisher nicht nutzen konnte. Er selbst gibt zu, die Chancen bisher vertan zu haben, aber er fand auch alle Matches nicht fair. Sich selbst sieht er als den besseren der beiden und man müsse bedenken, dass er weiterhin der einzige bei WWE ist, der Escobar pinnen konnte. Entsprechend wird er bei TakeOver auch wieder als Sieger aus dem Match hervorgehen. Escobar kann darüber nur lachen. Er hält Swerve für einen Parasiten, den er nicht loswird. Egal wie oft er Swerve ausschaltet, er kommt immer wieder zurück. Anstatt das wie ein Mann zu nehmen, beschwert er sich über faire und unfaire Vorgänge. Er kann ihm aber eins versprechen: das Match bei TakeOver wird fair ablaufen. Swerve bezweifelt dies, denn jedesmal wenn sie bisher um den Titel aufeinandertrafen, passierte was. Entweder mischen sich Escobars Handlanger ein oder er präpariert seine Maske - aber normal war es nie. Escobar wirft ihm vor, sich nur Ausreden zurechtzulegen. Swerve meint dies seien keine Ausreden, sondern die Realität. Aber er hat sich für TakeOver auf alles vorbereitet. Egal was passiert, er ist bereit. Bei TakeOver wird er der Welt beweisen, dass Escobar nur ein Betrüger ist. Escobar entgegnet, dass genau dies Swerves Problem ist. Er denkt nur an sich und deswegen setzt er sich so sehr unter Druck, dass er scheitert. Und scheitern wird er auch bei TakeOver wieder. Seit er selbst der Cruiserweight Champion ist, hat er die Division von Grund auf neu aufgebaut basierend auf der Lucha Kultur, die Swerve nicht respektiert. Mit dieser Kultur wird er Swerve bei TakeOver begraben. Swerve sagt das solle er doch versuchen.

    Prime Target NXT TakeOver: Kyle O'Reilly wird angekündigt und folgt gleich. Vorher wird für den 04.10.2020 jedoch die Rückkehr eines ehemaligen NXT Superstars angekündigt. Wer dieser Rückkehrer ist, wird nicht enthüllt.

    Nun folgt das Prime Target zu Kyle O'Reilly, welches seine Karriere zu seinem Titelmatch bei TakeOver gegen Finn Bálor beleuchtet. Heute werden die Kontrahenten zudem noch unter Leitung von Shawn Michaels in einem Face to Face aufeinandertreffen.

    Tegan Nox hat sich leider erneut das Kreuzband gerissen. Sarah Schreiber soll nun die Garganos zu dem Thema befragen. Die Beiden haben keinerlei Mitleid mit Tegan, es musste eben passieren. Wenn sie Johnnys TV zerstört, zerstört Candice eben ihr Kreuzband. Auge um Auge, Zahn um Zahn. Aber das ist jetzt nebensächlich, heute trifft das Power Couple von NXT und es ist ihr Schicksal, als erstes verheiratetes Paar bei NXT zwei Titel zu halten. Das Schicksal beginnt heute und endet Sonntag.

    Cameron Grimes macht sich auf den Weg zum Ring. Dort greift er sich ein Mikrofon. Heute hat er keine gute Laune, da ihm letzte Woche die größte Chance seiner Karriere genommen wurde. Wer hat sich überhaupt diese Idee des Gauntlet Eliminator ausgedacht? Regal kann es nicht gewesen sein, der hätte bessere Ideen gehabt. Für heute hat er sich einige Gegner ausgesucht, die Matches gegen ihn bestreiten dürfen. Er nennt es die "The Cameron Grimes Invitational Stepping Stones to The Moon Match".

    Den ersten Jobber besiegt er mit dem Cave-In binnen Sekunden. Als er den zweiten Jobber heran ruft, wird dieser von Ridge Holland auf die Rampe geworfen und ausgeschaltet. Holland macht sich auf den Weg zum Ring. Grimes teilt ihm mit, dass er kein Teil der Stepping Stone Invitational ist und sich bitte verziehen soll. Dies interessiert Ridge Holland allerdings wenig, er verpasst Grimes einen Headbutt und der Ringrichter läutet das Match an.

    Single Match
    Cameron Grimes besiegt Ridge Holland via DQ nachdem Holland den 5-Count des Referees ausreizt [0:33]

    Austin Theory steht bei Sarah Schreiber. Er hätte um dieses Interview gebeten, ist es wegen seiner kürzlichen Probleme im Ring? Theory sagt er hätte niemals Probleme im Ring. Eigentlich hätte er vergangene Woche im Gauntlet Eliminator stehen müssen. Er hat Kyle O'Reillys Video gesehen, sehr bewegend. 15 Jahre benötigte er für eine NXT Titelchance. Das ist putzig, das ist mehr als sein halbes Leben. Er hat mit 22 sein WrestleMania-Debüt gegeben. Und sie nennen Kyle O'Reilly jetzt die Zukunft? Lächerlich. Er wird sich mit Austin Theory messen müssen.

    In einem Videoclip spricht KUSHIDA darüber, wie er den Fokus wiedergefunden hat und dass The Velveteen Dream bei TakeOver den neuen KUSHIDA kennenlernen wird.

    Single Match
    KUSHIDA besiegt Tony Nese via Submission im Hoverboard Lock [2:12]

    Nach dem Match meldet sich The Velveteen Dream via Leinwand bei KUSHIDA. Es ist ganz egal, welche Version von KUSHIDA da nun bei TakeOver erscheinen wird, das Spotlight wird für ihn zu hell sein, denn bei TakeOver strahlt der Dream immer am hellsten.

    Cameron Grimes heult Backstage wegen der Attacke von Ridge Holland herum und möchte mit niemandem reden. Er ist auf der Suche nach William Regal, trifft jedoch nur auf Dexter Lumis, der durch ihn hindurch starrt. Er bezeichnet Lumis als Freak und verlässt die Szene, während Lumis ihm wortlos nachschaut.

    Im Ring befindet sich nun Adam Cole, der etwas zu sagen hat. Drei Jahre hätte die Undisputed ERA NXT dominiert. Die Prophezeihung, dass sie alle Titel bei NXT halten werden, hatte sich erfüllt. Jeder, der sich der ERA in den Weg gestellt hat, hat dafür bezahlt. Nun haben sie aber alle Titel verloren. Die Leute würden seitdem denken sie könnten mit der ERA umgehen wie sie wollen und keine Konsequenzen spüren. Doch nichts hat sich geändert. Sie sind immer noch die Undisputed ERA, die das erste WarGames Match gewonnen hat. Sie sind immer noch die Undisputed ERA, die NXT dominiert haben wie niemals zuvor und niemals in Zukunft tun wird. Austin Theory möchte über Kyle O'Reilly lästern? Nun, das kann er gerne tun, jetzt soll er seinen Arsch aber in den Ring bewegen und Adam Cole dies ins Gesicht sagen. Austin Theory kommt heraus und sagt feixend, dass Cole doch nicht so sauer sein muss und sich beruhigen soll. Cole gibt ihn zwei Optionen, entweder er kommt in den Ring und tritt gegen ihn an oder er bleibt stehen wo er ist und die ganze ERA wird sich um ihn kümmern. Er sollte besser Option 1 nehmen, was Theory dann auch tut. Er rutscht in den Ring, ein Referee kommt hinzu und das Match wird angeläutet.

    Single Match
    Adam Cole besiegt Austin Theory via Pinfall nach dem Last Shot [9:29]

    Nach dem Match spricht Adam Cole noch einige Worte für Kyle O'Reilly in die Kamera. Dieser wird Sonntag die Welt schockieren und verdienter NXT Champion werden.

    Io Shirai und Damien Priest stehen gemeinsam bei Sarah Schreiber. Sie fragt die beiden, wie zuversichtlich sie sind, heute das Match gegen das Power Couple zu gewinnen. Damien Priest muss beim Begriff "Power Couple" lachen. Bei TakeOver werden sie natürlich ihre Titel verteidigen und heute ist eine Vorschau auf den Sonntag. Sie als Rockstars von NXT werden natürlich gewinnen. Io Shirai guckt ihn dabei etwas skeptisch an und gibt ihr Statement auf Japanisch ab. Dann formt sie ihre Hand zur Pommesgabel-Geste, bezeichnet sich selbst als Rockstar, schlägt mit ihrem Partner Damien Priest ein und bezeichnet ihn als ganz cool.

    Single Match
    Kayden Carter (/w Kacy Catanzaro) besiegt Xia Li via Pinfall in einem Einroller aus einem Move heraus [3:24]

    Nach dem Match wollte Carter der besiegten Xia Li aufhelfen und Respekt zollen, doch diese stößt Carter zu Boden und verlässt frustriert den Ring.

    Shawn Michaels wird jetzt das Face to Face Segment mit Finn Bálor und Kyle O'Reilly leiten. Er fordert die beiden zu einem Handshake auf und bittet sie dann sich zu setzen. Finn Bálor hat lobende Worte für Kyle O'Reilly übrig, er hat großen Respekt ihm gegenüber und er freut sich auf das Match. Kyle sieht das auch so. Shawn Michaels akzeptiert den gegenseitigen Respekt, doch sie müssen auch zum Punkt kommen. Finn Bálor bezeichnet sich seit Langem als der beste Finn Bálor ever, doch bei TakeOver wird er auf das möglicherweise bestgehütete Geheimnis im Pro Wrestling treffen, Kyle O'Reilly. Finn Bálor meint, dass für den oberflächlichen Fan O'Reilly vielleicht noch eine Art Geheimnis sei, doch er weiß wozu sein Gegner im Stande ist. Als Tag Team Wrestler hat er sich bei NXT bewiesen, doch in der Welt hat er auch schon gezeigt, was für ein großartiger Einzelwrestler er ist. Kyle ist stolz auf die Worte, er mag Finn Bálor. Er mag, wie er ständig sein Ego in den Vordergrund stellt, selbst wenn der Gegner - in dem Falle er - ihm deutlich überlegen ist. Trotzdem ist er selbstbewusst obwohl er weiß, dass es bei TakeOver gegen Kyle O'Reilly zu 100% eine Niederlage einhergehend mit dem Titelverlust geben wird. Bálor möchte dann wissen, ob O'Reilly mit seinen Jungs der Undisputed ERA auftauchen wird oder ob er sich wie ein Mann im Eins gegen Eins stellt. Er wird natürlich wie ein Mann im Eins gegen Eins auftauchen. Trotzdem ist die Zusammenarbeit der Undisputed ERA die Basis für ihren Erfolg. Dennoch geht es Sonntag nicht um die Undisputed ERA, sondern um Kyle O'Reilly und seinen Moment. Shawn Michaels möchte von Kyle O'Reilly nun wissen, ob dies gegebenenfalls in der ERA für Konflikte zwischen ihm und Adam Cole sorgen könnte. O'Reilly sagt es gibt keinerlei Machtkämpfe. Cameron Grimes hatte letzte Woche durchaus recht damit, dass er nicht wie Adam Cole ist. Man muss Adam Cole doch nur anschauen, er ist ein sehr schöner Mann, während seine Ohren nicht zusammenpassen und er Sommersprossen überall am Körper hat. Bálor fährt dazwischen, die Sommersprossen wird er ihm bei TakeOver aus dem Gesicht ohrfeigen. O'Reilly muss grinsen, das ist genau der Gegner, den er sich für Sonntag wünscht. Er möchte nicht unterschätzt werden. Bálor entgegnet, dass Sonntag auch nicht der Zeitpunkt ist für Witze. Für 20 Jahre hat er sich bereits im Business bewiesen. Kyle O'Reilly selbst ist aber auch schon 15 Jahre aktiv und 5 Jahre Differenz machen auf so einen Zeitraum nun auch nichts mehr aus. Es ist das größte Match seiner Karriere und dies möchte er natürlich auch gewinnen - und das wird er. Finn Bálor sagt Kyle O'Reilly müsse auch zwischen einmal im Main Event stehen und einem Main Event Sieg, der die ganze Karriere verändert, unterscheiden. O'Reilly sagt seine Rolle als Underdog ist Bullshit. Er ist nicht der Underdog. Die Beiden standen nie gegeneinander im Ring. Finn mag denken, dass er gewinnen wird, doch die Geschichte wird anders verlaufen. Diesen Sonntag wird ein so genannter Tag Team Spezialist den Sieg holen. Michaels gibt Bálor das letzte Wort, da er der Champion ist. Bálor lobt O'Reilly nochmals. Er hätte alles Nötige für einen Champion und er sieht ihn auch als würdigen Champion - wäre der Titel nicht um seine Hüften. Shawn Michaels dankt beiden Männern und das Segment ist beendet.

    Im Main Event treffen gleichen Johnny Gargano & Candice LeRae auf Damien Priest & Io Shirai. Vorher wird uns jedoch "Culture Head" von Corey Taylor als NXT TakeOver Theme vorgestellt und die Card von TakeOver 31 nochmals durchgegangen. NXT Championship: Finn Bálor vs. Kyle O'Reilly. NXT Cruiserweight Championship: Santos Escobar vs. Isaiah "Swerve" Scott. Single Match: KUSHIDA vs. The Velveteen Dream. North American Championship: Damien Priest (c) vs. Johnny Gargano. NXT Women's Championship: Io Shirai (c) vs. Candice LeRae.

    Mixed Tag Team Match
    Johnny Gargano & Candice LeRae besiegen Damien Priest & Io Shirai via Pinfall von Johnny Gargano an Damien Priest nach dem One Final Beat DDT [10:13]

    In der finalen Sequenz konnte Candice LeRae Damien Priest vom Ringrichter unbemerkt einen Low-Blow verpassen. Am Ende schalten die Garganos auch Io Shirai noch aus und beenden die letzte Ausgabe vor TakeOver posierend mit den Titeln ihrer PPV-Gegner, die Johnny Gargano sich nach dem Match vom Zeitnehmer holt und in den Ring bringt.

    Mächtiger FC Bayern München e.V./Sportverein Darmstadt 1898 e.V./Sportverein Eintracht Trier 05 e.V. uvm.
    i used to be a socialist, a sort of communist
    now i'm a pessimist and i don't care at all
    (The Real McKenzies - Pour Decisions/10,000 shots)

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • A N Z E I G E
  • NXT Live!
    30.09.2020 (Getaped: 23.09.2020)
    Full Sail University, Winter Park, Florida
    Kommentatoren: Beth Phoenix & Tom Phillips


    NXT beginnt mit einem Rückblick auf die vergangene Woche. Kyle O'Reilly sicherte sich im Gauntlet Eliminator einen Titleshot gegen Finn Bálor beim kommenden TakeOver. Außerdem trifft Candice LeRae nach ihrem Sieg in der No. 1 Contender Battle Royal auf Io Shirai. Ihr Ehemann bekommt es mit Damien Priest um den North American Title zu tun, was zu einem Mixed Tag Team Match zwischen den Garganos und Io Shirai & Damien Priest in der heutigen Ausgabe führt.


    Im Opener der heutigen Ausgabe stehen sich Shotzi Blackheart und Dakota Kai, die von Raquel González begleitet wird, gegenüber.


    Single Match
    Shotzi Blackheart besiegt Dakota Kai via Pinfall in einem Roll-Up [13:09]


    Gegen Ende des Matches wollte sich Raquel González mehrfach ins Match einmischen, was jedoch Rhea Ripley auf den Plan rief, die sich um Raquel González kümmerte. Das Chaos nutzte Shotzi Blackheart für den Einroller und Sieg. Dakota Kai und Raquel González sind außer sich vor Wut und Shotzi Blackheart feiert ihren Triumph.


    Nun sind uns NXT Cruiserweight Champion Santos Escobar und sein Herausforderer Isaiah "Swerve" Scott via Splitscreen zu einem Sitdown-Interview zugeschaltet.


    Swerve wird auf seine vorherigen Chancen auf den Cruiserweight Titel angesprochen, die er bisher nicht nutzen konnte. Er selbst gibt zu, die Chancen bisher vertan zu haben, aber er fand auch alle Matches nicht fair. Sich selbst sieht er als den besseren der beiden und man müsse bedenken, dass er weiterhin der einzige bei WWE ist, der Escobar pinnen konnte. Entsprechend wird er bei TakeOver auch wieder als Sieger aus dem Match hervorgehen. Escobar kann darüber nur lachen. Er hält Swerve für einen Parasiten, den er nicht loswird. Egal wie oft er Swerve ausschaltet, er kommt immer wieder zurück. Anstatt das wie ein Mann zu nehmen, beschwert er sich über faire und unfaire Vorgänge. Er kann ihm aber eins versprechen: das Match bei TakeOver wird fair ablaufen. Swerve bezweifelt dies, denn jedesmal wenn sie bisher um den Titel aufeinandertrafen, passierte was. Entweder mischen sich Escobars Handlanger ein oder er präpariert seine Maske - aber normal war es nie. Escobar wirft ihm vor, sich nur Ausreden zurechtzulegen. Swerve meint dies seien keine Ausreden, sondern die Realität. Aber er hat sich für TakeOver auf alles vorbereitet. Egal was passiert, er ist bereit. Bei TakeOver wird er der Welt beweisen, dass Escobar nur ein Betrüger ist. Escobar entgegnet, dass genau dies Swerves Problem ist. Er denkt nur an sich und deswegen setzt er sich so sehr unter Druck, dass er scheitert. Und scheitern wird er auch bei TakeOver wieder. Seit er selbst der Cruiserweight Champion ist, hat er die Division von Grund auf neu aufgebaut basierend auf der Lucha Kultur, die Swerve nicht respektiert. Mit dieser Kultur wird er Swerve bei TakeOver begraben. Swerve sagt das solle er doch versuchen.


    Prime Target NXT TakeOver: Kyle O'Reilly wird angekündigt und folgt gleich. Vorher wird für den 04.10.2020 jedoch die Rückkehr eines ehemaligen NXT Superstars angekündigt. Wer dieser Rückkehrer ist, wird nicht enthüllt.


    Nun folgt das Prime Target zu Kyle O'Reilly, welches seine Karriere zu seinem Titelmatch bei TakeOver gegen Finn Bálor beleuchtet. Heute werden die Kontrahenten zudem noch unter Leitung von Shawn Michaels in einem Face to Face aufeinandertreffen.


    Tegan Nox hat sich leider erneut das Kreuzband gerissen. Sarah Schreiber soll nun die Garganos zu dem Thema befragen. Die Beiden haben keinerlei Mitleid mit Tegan, es musste eben passieren. Wenn sie Johnnys TV zerstört, zerstört Candice eben ihr Kreuzband. Auge um Auge, Zahn um Zahn. Aber das ist jetzt nebensächlich, heute trifft das Power Couple von NXT und es ist ihr Schicksal, als erstes verheiratetes Paar bei NXT zwei Titel zu halten. Das Schicksal beginnt heute und endet Sonntag.


    Cameron Grimes macht sich auf den Weg zum Ring. Dort greift er sich ein Mikrofon. Heute hat er keine gute Laune, da ihm letzte Woche die größte Chance seiner Karriere genommen wurde. Wer hat sich überhaupt diese Idee des Gauntlet Eliminator ausgedacht? Regal kann es nicht gewesen sein, der hätte bessere Ideen gehabt. Für heute hat er sich einige Gegner ausgesucht, die Matches gegen ihn bestreiten dürfen. Er nennt es die "The Cameron Grimes Invitational Stepping Stones to The Moon Match".


    Den ersten Jobber besiegt er mit dem Cave-In binnen Sekunden. Als er den zweiten Jobber heran ruft, wird dieser von Ridge Holland auf die Rampe geworfen und ausgeschaltet. Holland macht sich auf den Weg zum Ring. Grimes teilt ihm mit, dass er kein Teil der Stepping Stone Invitational ist und sich bitte verziehen soll. Dies interessiert Ridge Holland allerdings wenig, er verpasst Grimes einen Headbutt und der Ringrichter läutet das Match an.


    Single Match
    Cameron Grimes besiegt Ridge Holland via DQ nachdem Holland den 5-Count des Referees ausreizt [0:33]


    Austin Theory steht bei Sarah Schreiber. Er hätte um dieses Interview gebeten, ist es wegen seiner kürzlichen Probleme im Ring? Theory sagt er hätte niemals Probleme im Ring. Eigentlich hätte er vergangene Woche im Gauntlet Eliminator stehen müssen. Er hat Kyle O'Reillys Video gesehen, sehr bewegend. 15 Jahre benötigte er für eine NXT Titelchance. Das ist putzig, das ist mehr als sein halbes Leben. Er hat mit 22 sein WrestleMania-Debüt gegeben. Und sie nennen Kyle O'Reilly jetzt die Zukunft? Lächerlich. Er wird sich mit Austin Theory messen müssen.


    In einem Videoclip spricht KUSHIDA darüber, wie er den Fokus wiedergefunden hat und dass The Velveteen Dream bei TakeOver den neuen KUSHIDA kennenlernen wird.


    Single Match
    KUSHIDA besiegt Tony Nese via Submission im Hoverboard Lock [2:12]


    Nach dem Match meldet sich The Velveteen Dream via Leinwand bei KUSHIDA. Es ist ganz egal, welche Version von KUSHIDA da nun bei TakeOver erscheinen wird, das Spotlight wird für ihn zu hell sein, denn bei TakeOver strahlt der Dream immer am hellsten.


    Cameron Grimes heult Backstage wegen der Attacke von Ridge Holland herum und möchte mit niemandem reden. Er ist auf der Suche nach William Regal, trifft jedoch nur auf Dexter Lumis, der durch ihn hindurch starrt. Er bezeichnet Lumis als Freak und verlässt die Szene, während Lumis ihm wortlos nachschaut.


    Im Ring befindet sich nun Adam Cole, der etwas zu sagen hat. Drei Jahre hätte die Undisputed ERA NXT dominiert. Die Prophezeihung, dass sie alle Titel bei NXT halten werden, hatte sich erfüllt. Jeder, der sich der ERA in den Weg gestellt hat, hat dafür bezahlt. Nun haben sie aber alle Titel verloren. Die Leute würden seitdem denken sie könnten mit der ERA umgehen wie sie wollen und keine Konsequenzen spüren. Doch nichts hat sich geändert. Sie sind immer noch die Undisputed ERA, die das erste WarGames Match gewonnen hat. Sie sind immer noch die Undisputed ERA, die NXT dominiert haben wie niemals zuvor und niemals in Zukunft tun wird. Austin Theory möchte über Kyle O'Reilly lästern? Nun, das kann er gerne tun, jetzt soll er seinen Arsch aber in den Ring bewegen und Adam Cole dies ins Gesicht sagen. Austin Theory kommt heraus und sagt feixend, dass Cole doch nicht so sauer sein muss und sich beruhigen soll. Cole gibt ihn zwei Optionen, entweder er kommt in den Ring und tritt gegen ihn an oder er bleibt stehen wo er ist und die ganze ERA wird sich um ihn kümmern. Er sollte besser Option 1 nehmen, was Theory dann auch tut. Er rutscht in den Ring, ein Referee kommt hinzu und das Match wird angeläutet.


    Single Match
    Adam Cole besiegt Austin Theory via Pinfall nach dem Last Shot [9:29]


    Nach dem Match spricht Adam Cole noch einige Worte für Kyle O'Reilly in die Kamera. Dieser wird Sonntag die Welt schockieren und verdienter NXT Champion werden.


    Io Shirai und Damien Priest stehen gemeinsam bei Sarah Schreiber. Sie fragt die beiden, wie zuversichtlich sie sind, heute das Match gegen das Power Couple zu gewinnen. Damien Priest muss beim Begriff "Power Couple" lachen. Bei TakeOver werden sie natürlich ihre Titel verteidigen und heute ist eine Vorschau auf den Sonntag. Sie als Rockstars von NXT werden natürlich gewinnen. Io Shirai guckt ihn dabei etwas skeptisch an und gibt ihr Statement auf Japanisch ab. Dann formt sie ihre Hand zur Pommesgabel-Geste, bezeichnet sich selbst als Rockstar, schlägt mit ihrem Partner Damien Priest ein und bezeichnet ihn als ganz cool.


    Single Match
    Kayden Carter (/w Kacy Catanzaro) besiegt Xia Li via Pinfall in einem Einroller aus einem Move heraus [3:24]


    Nach dem Match wollte Carter der besiegten Xia Li aufhelfen und Respekt zollen, doch diese stößt Carter zu Boden und verlässt frustriert den Ring.


    Shawn Michaels wird jetzt das Face to Face Segment mit Finn Bálor und Kyle O'Reilly leiten. Er fordert die beiden zu einem Handshake auf und bittet sie dann sich zu setzen. Finn Bálor hat lobende Worte für Kyle O'Reilly übrig, er hat großen Respekt ihm gegenüber und er freut sich auf das Match. Kyle sieht das auch so. Shawn Michaels akzeptiert den gegenseitigen Respekt, doch sie müssen auch zum Punkt kommen. Finn Bálor bezeichnet sich seit Langem als der beste Finn Bálor ever, doch bei TakeOver wird er auf das möglicherweise bestgehütete Geheimnis im Pro Wrestling treffen, Kyle O'Reilly. Finn Bálor meint, dass für den oberflächlichen Fan O'Reilly vielleicht noch eine Art Geheimnis sei, doch er weiß wozu sein Gegner im Stande ist. Als Tag Team Wrestler hat er sich bei NXT bewiesen, doch in der Welt hat er auch schon gezeigt, was für ein großartiger Einzelwrestler er ist. Kyle ist stolz auf die Worte, er mag Finn Bálor. Er mag, wie er ständig sein Ego in den Vordergrund stellt, selbst wenn der Gegner - in dem Falle er - ihm deutlich überlegen ist. Trotzdem ist er selbstbewusst obwohl er weiß, dass es bei TakeOver gegen Kyle O'Reilly zu 100% eine Niederlage einhergehend mit dem Titelverlust geben wird. Bálor möchte dann wissen, ob O'Reilly mit seinen Jungs der Undisputed ERA auftauchen wird oder ob er sich wie ein Mann im Eins gegen Eins stellt. Er wird natürlich wie ein Mann im Eins gegen Eins auftauchen. Trotzdem ist die Zusammenarbeit der Undisputed ERA die Basis für ihren Erfolg. Dennoch geht es Sonntag nicht um die Undisputed ERA, sondern um Kyle O'Reilly und seinen Moment. Shawn Michaels möchte von Kyle O'Reilly nun wissen, ob dies gegebenenfalls in der ERA für Konflikte zwischen ihm und Adam Cole sorgen könnte. O'Reilly sagt es gibt keinerlei Machtkämpfe. Cameron Grimes hatte letzte Woche durchaus recht damit, dass er nicht wie Adam Cole ist. Man muss Adam Cole doch nur anschauen, er ist ein sehr schöner Mann, während seine Ohren nicht zusammenpassen und er Sommersprossen überall am Körper hat. Bálor fährt dazwischen, die Sommersprossen wird er ihm bei TakeOver aus dem Gesicht ohrfeigen. O'Reilly muss grinsen, das ist genau der Gegner, den er sich für Sonntag wünscht. Er möchte nicht unterschätzt werden. Bálor entgegnet, dass Sonntag auch nicht der Zeitpunkt ist für Witze. Für 20 Jahre hat er sich bereits im Business bewiesen. Kyle O'Reilly selbst ist aber auch schon 15 Jahre aktiv und 5 Jahre Differenz machen auf so einen Zeitraum nun auch nichts mehr aus. Es ist das größte Match seiner Karriere und dies möchte er natürlich auch gewinnen - und das wird er. Finn Bálor sagt Kyle O'Reilly müsse auch zwischen einmal im Main Event stehen und einem Main Event Sieg, der die ganze Karriere verändert, unterscheiden. O'Reilly sagt seine Rolle als Underdog ist Bullshit. Er ist nicht der Underdog. Die Beiden standen nie gegeneinander im Ring. Finn mag denken, dass er gewinnen wird, doch die Geschichte wird anders verlaufen. Diesen Sonntag wird ein so genannter Tag Team Spezialist den Sieg holen. Michaels gibt Bálor das letzte Wort, da er der Champion ist. Bálor lobt O'Reilly nochmals. Er hätte alles Nötige für einen Champion und er sieht ihn auch als würdigen Champion - wäre der Titel nicht um seine Hüften. Shawn Michaels dankt beiden Männern und das Segment ist beendet.


    Im Main Event treffen gleichen Johnny Gargano & Candice LeRae auf Damien Priest & Io Shirai. Vorher wird uns jedoch "Culture Head" von Corey Taylor als NXT TakeOver Theme vorgestellt und die Card von TakeOver 31 nochmals durchgegangen. NXT Championship: Finn Bálor vs. Kyle O'Reilly. NXT Cruiserweight Championship: Santos Escobar vs. Isaiah "Swerve" Scott. Single Match: KUSHIDA vs. The Velveteen Dream. North American Championship: Damien Priest (c) vs. Johnny Gargano. NXT Women's Championship: Io Shirai (c) vs. Candice LeRae.


    Mixed Tag Team Match
    Johnny Gargano & Candice LeRae besiegen Damien Priest & Io Shirai via Pinfall von Johnny Gargano an Damien Priest nach dem One Final Beat DDT [10:13]


    In der finalen Sequenz konnte Candice LeRae Damien Priest vom Ringrichter unbemerkt einen Low-Blow verpassen. Am Ende schalten die Garganos auch Io Shirai noch aus und beenden die letzte Ausgabe vor TakeOver posierend mit den Titeln ihrer PPV-Gegner, die Johnny Gargano sich nach dem Match vom Zeitnehmer holt und in den Ring bringt.

    Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.


    Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.


    https://www.instagram.com/xboxseriesx_screens/

  • ​Ich muss mal eins loswerden, weil ich gerade keine komplette Bewertung schreiben möchte, aber Santos Escobar ist meiner Ansicht nach ein überragender Typ / überragendes Gimmick, das durchaus Potential für mehr als "nur" den Cruiserweight Titel hat. Er spricht zudem gutes Englisch und wirkt dabei nicht so abgehackt wie es z.B. Andrade und auch Angel Garza hin und wieder tun. Mag ihn wirklich sehr in der Rolle des skrupellosen Stable-Anführers. Ich hoffe man kann dieses Momentum aufrecht halten, selbst wenn er ggf. jetzt gegen Swerve den Titel abgeben müsste.​

    Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.


    Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.


    https://www.instagram.com/xboxseriesx_screens/

  • Blackheart vs Kai war durchaus gut, nur nervt Gonzalez extrem in jedem Match. Dadurch stellt man Kai schwächer dar, als sie sein sollte.


    Swerve war gut im Segment, aber Escobar war auf einem viel höheren Level. Ich schließe mich da Jiri Nemec an und sage, dass da viel Charisma und Potenzial für die Zukunft ist. Garza hat für mich aber noch mal etwas mehr Charisma. Deshalb muss er auch gegen Swerve verteidigen.


    Dass Tegan Nox schon wieder verletzt ist, ist sehr bitter und unglaublich schade. Ich weiß auch nicht, wie viele dieser Verletzungen ihr Kreuzband aushalten kann.


    Grimes vs Holland war okay, Grimes muss man einfach hassen und gleichzeitig cool finden, weil er das so perfekt macht. Das Highlight war aber die Rückkehr von Lumis!


    Schade für Nese, dass er nur jobben darf. KUSHIDA muss jetzt auch den Dream besiegen, alles andere wäre Quatsch.


    Theory vs Cole hat mir sehr gut gefallen. Es wirkte stellenweise auf Augenhöhe, aber Cole wirkte insgesamt doch recht dominant. Gut gebookt. Kann mir da auch vorstellen, dass Theory Teil der Era wird.


    Carter vs Li war für Lis Charakterwechsel da, klar. Das Match war okay, nix Besonderes.


    Das Interview von HBK mit Kyle und Balor fand ich richtig gelungen. So präsentiert man Kyle direkt als Main Eventer und teast die Überraschung an, auch wenn es eher unwahrscheinlich ist, dass Balor "seinen" Titel direkt wieder verliert.


    Der Main Event war dann okay und hat die Story perfekt weitergeschrieben. Die Interaktionen waren auch gut gemacht, keine Frage. Die 4 haben sich die Höhepunkte für Sonntag aufbewahrt, keine Frage.


    Fazit:
    Unterhaltsame Show, die Lust auf TakeOver machte. Hinzu kommt noch die mysteriöse Rückkehr, wo momentan Bo Dallas und Ember Moon hoch gehandelt werden. Mein Favorit wäre Big E, aber den kann man leider ausschließen.

  • Bobby Fish hat angeblich eine leichte Knieverletzung.


    Link


    Das die Ausfallzeit zwei Wochen betragen soll ist natürlich nur reiner Zufall. ;)

    WWE MoonTipp-Sieger 2016 & 2017
    NFL: San Francisco 49ers / NHL: Chicago Blackhawks / NBA: Chicago Bulls / Buli: VfL Wolfsburg / DEL: Grizzlys Wolfsburg

  • Danke ihr beiden. Wenn es wirklich nur Fish betreffen sollte, hätte man doch einfach Adam Cole an Strongs Seite stellen können. Aber nun gut, die Tag Team Division ist eh tot oder kaum von Relevanz. Da stört es mich gar nicht so wenn ich Breezango nicht bei Takeover dabei haben sollte.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E