A N Z E I G E

[NB] Monday Night RAW Report vom 28.09.2020

  • Monday Night RAW Results vom 28.09.2020

    Monday Night RAW
    28.09.2020
    Amway Center - Orlando, Florida, USA
    Kommentatoren: Byron Saxton, Tom Phillips & Samoa Joe


    WWE RAW Womens Championship Match
    Asuka (c) besiegt Zelina Vega via Aufgabe im Asuka Lock. - [08:47]

    Singles Match
    Keith Lee besiegt Andrade via Pinfall nach der Spirit Bomb. - [02:46]

    Tag Team Match
    Dana Brooke & Mandy Rose besiegen Lana & Natalya via Pinfall von Mandy an Lana nach dem Clunky Knee Strike. - [03:04]

    Singles Match
    Kevin Owens besiegt Aleister Black via Disqualifikation. - [13:21]

    WWE 24/7 Championship - Triple Threat Match
    R-Truth (c) besiegt Akira Tozawa & Drew Gulak via Pinfall an Gulak mit einem Attitude Adjustment. - [04:14]

    Singles Match
    Murphy besiegt Dominik Mysterio via Pinfall nach einem Dirty Roll-Up. - [07:13]

    Six-Man Tag Team Match
    Apollo Crews, Ricochet & Mustafa Ali besiegen The Hurt Business (MVP, Bobby Lashley & Shelton Benjamin) via Pinfall von Ali an MVP nach dem 054. - [05:08]

    WWE Championship Match
    Drew McIntyre (c) besiegt Robert Roode (w/ Dolph Ziggler) via Pinfall nach dem Claymore Kick. - [12:43]

    (Danke an Barney Ross)


    Monday Night RAW Report vom 28.09.2020

    Monday Night RAW
    28.09.2020
    Amway Center - Orlando, Florida, USA
    Kommentatoren: Byron Saxton, Tom Phillips & Samoa Joe


    Monday Night RAW beginnt diese Woche wie immer mit der Then. Now. Forever Einblendung und danach wird sofort Live in die Halle geschaltet, in der die Kommentatoren Byron Saxton, Tom Phillips und Samoa Joe die Zuschauer im WWE Thunderdome aus dem Amway Center in Orlando, Florida willkommen heißen. Danach kommen Ric Flair, The Big Show, Christian und Shawn Michaels heraus und alle vier Legenden, die sich gestern bei Clash of Champions an Randy Orton rächen konnten und damit einen großen Anteil hatten, dass Drew McInytre den WWE Championship behalten hat, begeben sich in den Ring. Dort angekommen heißt HBK alle Zuschauer zur heutigen Ausgabe von Monday Night RAW willkommen und ruft dann sofort den WWE Champion heraus. Dieser lässt nicht lange auf sich warten und kommt in den Ring und sagt, als er dort ankommt, dass er es ziemlich cool findet, mit den vier Legenden hier im Ring zu stehen. Er kennt sie alle schon seit langer Zeit und mit The Big Show und Christian ist er sogar aufgewachsen, die sich um ihn kümmerten und ihm halfen, sich zu verbessern. Und wenn es Mal schwierig wurde, war The Show wie ein großer Bruder, der ihm Ratschläge gab. HBK war ein Mentor für ihn, insbesondere bei NXT, denn ohne HBK wäre heute nicht hier. Was Flair angeht, so schätzt er dessen Geschichten und und Ratschläge. Er sst sich nicht sicher, ob er dies vielen Leuten schon erzählt hat, aber als er hier bei der WWE angefangen hatte, gehörte Flair noch zum Main Roster. Es war unglaublich, mit ihm in derselben Umkleidekabine zu sein. Und nun Jahre später hat er mit ihnen zusammen Orton besiegt und dessen Arsch in den Krankenwagen verfrachtet. HBK sagt, deshalb sind sie vier hier. Sie danken McIntyre für das Keuchen von Ortons, als dessen Arsch in den Krankenwagen verfrachtet wurde. Sie alle waren wegen Orton verletzt und als sie sich erholten, kamen sie alle zusammen und tauchten gestern Abend auf und überraschten McIntyre, indem sie die Chancen ausgleichen, während sie sich selbst an Orton rächen konnten. Hoffentlich ist McIntyre davon nicht verärgert, aber wenn dieser es ist, muss er Flair anmaulen, denn dies war seine Idee. Flair sagt, dass McIntyre beim SummerSlam bewiesen hat, dass er Orton allein besiegen kann. McInytre sagt, das die Dinge so persönlich waren, ist es ihm egal, denn er schätzt andere, die Orton verprügelt haben. Auf einmal erscheint Orton auf den Titantron und sagt, dass er hofft, dass McIntyre seinen Moment genießt, weil er nicht von Dauer sein wird. Es ist nicht vorbei, bis er selbst sagt, dass es vorbei ist. Wenn alle dachten, sie wären gestern Abend schon durch die Hölle gegangen, dann hat niemand Ahnung, was die Hölle ist. Aber McInytre wird es bald erfahren, denn er wird nicht mit ihm fertig sein, bis er der WWE Champion ist. McIntyre fragt, ob das die Art von Orton ist, um ein weiteres Match zu erbetteln. Orton stellt jedoch klar, dass er nicht betteln muss, denn als 13-facher WWE World Champion steht ihm immer ein Match um den Titel zu. Und er einzige Grund, warum noch hier ist, besteht darin, McIntyre und alle anderen um ihn herum daran zu erinnern, dass für das kreuzen des Weges mit dem LegendKiller ein Preis zu zahlen ist. Nach diesen Worten begibt sich Orton mit seinem Gepäck aus der Halle und zum Parkplatz der Arena. Zurück im Ring sagt McIntyre, dass Orton wohl das Gebäude verlassen hat, aber das ganze Gespräch um ein Titelmatch haben ihn auf eine Idee gebracht. Er steht hier gerade bei vier Legenden und möchte sein eigenes Erbe festigen, daher möchte er heute Abend in einer Open Challenge seinen Titel unbedingt gegen einen Gegner verteidigen, den er noch nicht besiegt hat.

    Backstage wärmt sich Zelina Vega vor ihrem Titelmatch gegen Asuka auf, bis Kayla Braxton hinzukommt und Vega zu ihrem Angriff gegen Asuka nach ihrer Niederlage gestern Abend befragt? Vega sagt, dass sie es nur gemacht hat, weil sie noch viel vor hat in ihrer Karriere. Zudem will sie beweisen, dass sie bereit für Asuka ist. Asuka kommt dazu und sagt, dass sich Vega auf eine weitere Niederlage am heutigen Abend gefasst machen kann. Die beiden Damen werfen sich ein paar hitzige Worte an den Kopf und es kommt fast zu einem Brawl, doch sofort kommen mehrerer WWE Offiziellen und trennen die beidem Damen voneinander.

    WWE RAW Womens Championship Match
    Asuka (c) besiegt Zelina Vega via Aufgabe im Asuka Lock. - [08:47]

    Backstage sitzen Ric Flair, The Big Show, Christian und Shawn Michaels an einem Tisch in der Legends Lounge und spielen Poker.

    Zurück in der Halle steht Andrade im Ring und zieht lautstark über Zelina Vega her, während diese sich nach ihrer Niederlage auf den Weg in den Backstagebereich macht. Andrade sagt, dass Vega ohne ihn einfach nichts ist. Das hat sie eben ganz gut unter Beweis gestellt, da sie nun schon zum zweiten Mal gegen Asuka verloren hat. Vega und Angel Garza waren die schwachen Mitglieder in ihrem kleinen Stable, und genau deshalb hat sich Garza gestern Abend verletzt, weil dieser schwach ist. Er selbst war derjenige, der ihr Team zusammengehalten hat, da er zu den Größten in der WWE gehört. Und jetzt wird er es auch beweisen und irgendjemanden in den Arsch treten, der den Mut hat herauszukommen. Keith Lee nimmt die Herausforderung an.

    Singles Match
    Keith Lee besiegt Andrade via Pinfall nach der Spirit Bomb. - [02:46]

    Backstage befinden sich MVP und Shelton Benjamin im Cateringbereich und essen etwas. Ein WWE Mitarbeiter setzt sich ungefragt an den Tisch und auf einmal taucht Bobby Lashley auf und fordert seinen Platz und auch das Essen vom WWE Mitarbeiter ein. Der WWE Mitarbeiter kommt der Aufforderung nach und Lashley setzt sich an den Tisch und alle drei lachen.

    Backstage sieht man nun WWE 24/7 Champion R-Truth, der gerade eine Partie Schach gegen Little Jimmy spielt, als plötzlich ein Ninja mit einem Koffer in der Hand hinzukommt und ihm einen Brief überreicht, welcher sowohl in japanischer und englischer Sprache verfasst wurde. Der Brief kommt von Akira Tozawa, der R-Truth für den Fall seines Todes ein Geschenk überlassen möchte. Hierbei handelt es sich um seinen schwarzen Gürtel, der sich im Koffer befindet. R-Truth fühlt sich geehrt, und als er sich den Gürtel im Koffer anschaut, wird er plötzlich hinterrücks von Tozawa erfolgreich eingerollt. TITELWECHSEL! Tozawa feiert seinen Titelgewinn, als er auf einmal von dem Ninja mit dem Koffer attackiert und darauf erfolgreich gepinnt wird. TITELWECHSEL! Der Ninja entpuppt sich als Drew Gulak und dieser lässt sich feiern und merkt nicht, dass R-Truth bereits wieder auf den Beinen ist. Als Gulak verschwinden möchte, wird er von R-Truth mit dem Koffer attackiert und erfolgreich gepinnt. TITELWECHSEL! R-Truth schnappt sich seinen Titel und läuft schnell davon, während Tozawa sowie Gulak die Verfolgung aufnehmen.

    Backstage schreibt Murphy gerade mit seinem Smartphone eine Textnachricht, bis Seth Rollins kommt hinzu und sagt, dass heute ein toller Abend ist. Er freut sich auf den Kings Court mit der Mysterio Familie und verlangt von Murphy, dass dieser einen Anzug anziehen soll, da sie später noch was zu feiern haben. Murphy geht davon und vergisst dabei sein Smartphone. Rollins erblickt das Smartphone und steckt es in seine Tasche.

    Zurück in der Halle steht Jerry Lawler im Ring und begrüßt die Zuschauer zu einer neuen Ausgabe von seinem Kings Court und sagt, dass letzte Woche Seth Rollins versucht hat, Gedankenspiele mit der Mysterio Familie zu spielen, indem gesagt wurde, dass Rey Mysterio möglicherweise nicht der Vater eines seiner Kinder ist. Über dieses Thema will er mit der Mysterio Familie sprechen und bittet sie nun in den Ring zukommen. Es dauert nicht lange und Rey, Angie, Dominik und Aalyah kommen heraus und begeben sich in den Ring. Dort angekommen dankt Jerry ihnen allen, dass sie heute Abend hier sind, und fragt, ob sie kommentieren möchten, was letzte Woche passiert ist? Rey sagt, dass Rollins wie immer sein Maul zu weit aufgerissen hat und damit versucht, seine Familie gegeneinander aufzubringen. Es ist offensichtlich, dass Dominik und Aalyah seine Kinder sind. Er ist ihr Vater und Angie und er haben sehr hart daran gearbeitet, eine starke und liebevolle Familie aufzubauen. Familie bedeutet ihm die Welt und seine Kinder sind sein ganzes Leben, seit sie geboren wurden. Es braucht schon einen wirklich sehr bösen Menschen, um solche Lügen zu erfinden, wie es Rollins getan hat. Dominik sagt, dass diese Fehde schon viel zu lange geht und auch viel zu weit gegangen ist. Wenn er das nächste Mal Rollins sehen sollte, wird er es ein für alle Mal beenden. Jerry sagt, dass er die Frustrationen versteht und Rollins lügen könnte, aber alle haben gesehen, dass Aalyah durch das, was Rey gesagt hat, verärgert war, denn Rey nannte sie naiv und das sie nichts über die Welt weiß. Daraufhin stürmte sie in den Backstagebereich und wurde dann von Murphy angesprochen. Jetzt hatte Aalyah eine Woche Zeit darüber Nachdenken und daher möchte er gerne wiesen, wie sich nun fühlt? Aalyah sagt, dass sie immer noch ein bisschen verärgert darüber ist, was letzte Woche passierte, denn ihre Eltern behandel sie immer noch wie ein Kleinkind, aber sie ist 19 Jahre alt und erwachsen. Murphy beschäftigt sie, aber es gibt zwischen ihr und ihm keinen Kontakt, nachdem er sie letzte Woche aufgesucht hat. Sie ist sich eh nicht sicher, was sie denken soll, aber im Endeffekt muss jeder, der mit Rollins zu tun hatte, sein Leben neu bewerten, da Rollins eine wirklich schreckliche Person und ein Meister der Irreführung ist. Auf einmal erscheint Rollins auf den Titantron und sagt, dass er weiß, dass nach letzter Woche er die letzte Person sein könnte, die sie jetzt sehen wollen. Aber was er heute Abend zu sagen hat, ist wichtig, denn die Wahrheit ist, dass einer von der Mysterio Familie nicht 100% ehrlich ist mit den anderen. Die Wahrheit ist, dass Aalyah über ihre Gefühle gegenüber Murphy nicht ehrlich war. Er weiß, dass sie sich fragen, warum sie ihm überhaupt eine Sekunde glauben sollten, doch die Sache ist, dass sie nicht ihm glauben sollen, sondern einfach diesen Textnachrichten zwischen Murphy und Aalyah. Rollins präsentiert einen Screenshot dieser Textnachrichten und darin steht, wie sich Murphy ein weiteres Mal bei Aalyah entschuldigt und sie ihm zum Geburtstag gratuliert. Rollins sagt, dass die Wahrheit wehtut, aber sie dient dem Wohle der Allgemeinheit. Rey ist verärgert, während Aalyah meint, dass Murphy definitiv nicht so wie Rollins ist. Nach diesen Worten flüchtet Aalyah aus dem Ring und begibt sich in den Backstagebereich. Rey, Angie und Dominik folgen ihr. Backstage begibt sich Murphy zu Rollins und konfrontiert diesen, doch dieser lächelt nur. Plötzlich wird Murphy hinterrücks von Dominik attackiert und die beiden liefern sich einen Brawl, während Rollins amüsiert zusieht. Ein paar WWE Offizielle kommen dazu und trennen die beiden Männer voneinander.

    Zurück in der Halle kommen Lana und Natalya heraus und begeben sich in den Ring. Dort angekommen geben beide zu verstehen, dass Nia Jax und Shayna Baszler die WWE Womens Tag Team Championship abgeben sollten, da diese nicht in der Lage waren, die Titel zu verteidigen gestern. Sie werden solange hier warten, bis dies geschieht. Am besten gibt man ihnen die Titel, denn wenn sie so darüber nachdenken, sind sie der einzige Grund, warum es eine Womens Tag Team Division gibt. Sie haben allein deshalb die Titel verdient, weil sie prominente und bekannte Influencer sind. Adam Pearce kommt heraus und unterbricht das Geschwätz und bittet beide, sich zu beruhigen. Er kann Nia und Shayna nicht einfach die Titel abnehmen, aber im Geiste des Wettbewerbs können sich Lana und Natalya einen Titelmatch mit einem Sieg in einem Match gegen die neuesten Mitglieder der RAW Womens Division verdienen. Mandy Rose und Dana Brooke kommen heraus und begeben sich in den Ring.

    Tag Team Match
    Dana Brooke & Mandy Rose besiegen Lana & Natalya via Pinfall von Mandy an Lana nach dem V-Trigger. - [03:04]

    Backstage hält Aleister Black eine Promo und sagt, dass Kevin Owens fahrlässig ist und glaubt, ein guter Mann zu sein. Gute Männer würden keine schlechten Dinge zulassen, aber Owens gedeiht in einem System, in dem dieser Zuschauer manipulieren kann. Die Fans brauchten einen Satz, um den Mann zu vergessen und zu vergeben, der diejenigen verrät, die sich auf ihn verlassen haben. Owens sagte, dass es tut ihm leid und spricht gerne von seiner Familie. Dies brachte ihn selbst dazu, sich Gedanken über seinen Vater zu machen, weil dieser ein grausamer Mann war. Die Fans können Owens für die grausamen Dinge, die dieser getan hat, gerne vergeben und verzeihen, aber er wird es nicht tun.

    Backstage sitzen Ric Flair, The Big Show, Christian und Shawn Michaels immer noch an einem Tisch in der Legends Lounge und spielen Poker. The Street Profits lassen sich blicken und bringen einige Drinks mit.

    Singles Match
    Kevin Owens besiegt Aleister Black via Disqualifikation. - [13:21]
    Vor dem Match kommt Black unter einer neuen Musik heraus. Während des Matches verpasst Black aus Versehen dem Referee einen Schlag, was zur Disqualifikation führt.

    Backstage möchte The Hurt Business in ihrer Umkleidekabine verschwinden, doch als sie eintreten wollen, erblicken sie Mustafa Ali, der gerade aus ihrer Umkleidekabine herauskommt. Ali entschuldigt sich sofort und behauptet, dass er sich nur verlaufen hat. The Hurt Business glaubt, dass Ali seinen Verstand verloren hat, und wollen ihm ans Leder, doch bevor ein Brawl ausbricht, kommen Apollo Crews und Ricochet dazu und gehen dazwischen. Ricochet meint, dass es noch lange nicht zwischen ihnen und The Hurt Business vorbei ist.

    WWE 24/7 Championship - Triple Threat Match
    R-Truth (c) besiegt Akira Tozawa & Drew Gulak via Pinfall an Gulak mit einem Attitude Adjustment. - [04:14]

    Backstage befindet Charly Caruso für ein Interview bei Mandy Rose und Dana Brooke. Sie fragt die beiden, wie es zu dieser Partnerschaft kam? Mandy sagt, dass sie ihre ihre Höhen und Tiefen hatte, aber Dana war schon immer für sie da, denn diese ist eine großartige Athletin, also gab es keinen Zweifel an einer Partnerschaft. Dana dankt Mandy für die netten Worte und sagt, dass Mandy eine großartige Inspiration ist, denn egal, was Mandy auch widerfährt und wie oft sie niedergeschlagen wird, sie steht einfach immer wieder auf und wehrt sich. Mandy sagt, dass sie wissen, dass The Riott Squad im Moment Nr.1 Contenders auf die WWE Womens Tag Team Championship sind, allerdings werden sie beide Teams beobachten und bereit sein, sich die Titel zu sichern.

    Singles Match
    Murphy besiegt Dominik Mysterio via Pinfall nach einem Dirty Roll-Up. - [07:13]
    Während des Matches kommt Aalyah zum Ring, um Dominik davon abzuhalten, Murphy mit einem Kendo Stick anzugreifen, diese Ablenkung nutzt Murphy und sichert sich mit dem Dirty Roll-Up den Sieg. Nach dem Match will Dominik erneut mit dem Kendo Stick auf Murphy losgehen, doch Aalyah hält ihn wieder auf und möchte ihm klarmachen, dass Murphy nicht so ein Monster wie Seth Rollins ist. Dominik will davon jedoch nichts wissen und sagt, dass er den Worten von ihrem Vater zustimmen muss, denn Aalyah ist noch zu jung und naiv. Daraufhin verpasst Aalyah ihrem Bruder eine Ohrfeige und verschwindet im Backstagebereich.

    Backstage machen sich The Hurt Business auf den Weg zum Ring. MVP wirft währenddessen eine Wasserflasche auf den Boden und fordert eine Putzkraft dazu auf, die Sauerei wegzumachen.

    Backstage begibt sich Dolph Zigger zu Adam Pearce und sagt diesem, dass er den perfekten Mann für Drew McIntyres WWE Championship Open Challenge hat. Pearce sagt, dass Ziggler nicht berechtigt ist, McInytre herauszufordern, da dieser ihn bereits in der Vergangenheit herausgefordert und verloren hat. Ziggler sagt, dass er dies weiß, daher hat er auch jemand anderen und daher sollten sich er und Pearce Mal in Ruhe unterhalten.

    Zurück in der Halle kommen The Hurt Business heraus und MVP, Bobby Lashley und Shelton Benjamin begeben sich in den Ring. Dort angekommen erinnert MVP, dass Apollo Crews verrückt ist, weil dieser immer wieder die gleichen dummen Aktionen macht. Cedric Alexander hatte auch seine Ausrutscher, aber deshalb ging dieser zum Hurt Business Boot Camp, um eben diese Fehler nicht mehr zu machen. Im Gegensatz zu Apollo, der immer wieder gegen The Hurt Business stellte und dann immer und immer wieder gegen Lashley verlor. Und weil Apollo immer wieder gegen die Wand schlägt, hat er seine Pausenfreunde und tritt wieder auf sie zu, um ein anderes Ergebnis zu erwarten. Doch am heutigen Abend werden Apollo und dessen Kumpels gleich mit verlieren. Auf einmal stürmen Ricochet, Mustafa Ali und Apollo in den Ring und starten einen Angriff, doch The Hurt Business können sich zur Wehr setzen und Ricochet, Ali und Apollo aus dem Ring befördern. Plötzlich flackert das Hallenlicht und überall in der Halle erscheint das Logo von Retribution. Als alles wieder normal wird, kann das kommende Match endlich gestartet werden.

    Six-Man Tag Team Match
    Apollo Crews, Ricochet & Mustafa Ali besiegen The Hurt Business (MVP, Bobby Lashley & Shelton Benjamin) via Pinfall von Ali an MVP nach dem 054. - [05:08]

    Es folgt ein Hype-Video zu Bianca Belair und in diesem ist zu sehen, wie sie bei einem Lauftraining schneller ist als ihre Gegner, sogar dann, als sie ihren Gegnern mehrere Sekunden Vorsprung gibt.

    Backstage sitzen Ric Flair, The Big Show, Christian und Shawn Michaels immer noch an einem Tisch in der Legends Lounge und spielen Poker. Flair holt sich dann den gesamten Pot mit einem Royal Flush und feiert auf seine weise.

    Zurück in der Halle kommt WWE Champion Drew McInytre heraus und begibt sich für seine Open Challenge in den Ring. Dort angekommen gibt er zu verstehen, dass er die Zuschauer nicht länger warten lässt. Wer ist bereit, sich ihm zu stellen, wenn niemand kommt, dann kann er auch 10 Minuten reden. Auf einmal kommt Dolph Ziggler und sagt, dass McIntyres heutiger Gegner jemand Besonderes ist, nämlich Robert Roode. Dieser kommt heraus und nimmt die Open Challenge an.

    WWE Championship Match
    Drew McIntyre (c) besiegt Robert Roode (w/ Dolph Ziggler) via Pinfall nach dem Claymore Kick. - [12:43]

    Backstage begibt sich eine maskierte Putzkraft mit dem Putzwagen und einem Stuhl zu der Türe der Legends Lounge, in der Ric Flair, The Big Show, Christian und Shawn Michaels sitzen. Diese Person enthüllt sich als Randy Orton und dieser setzt sich eine Nachtsichtbrille auf und begibt sich mit dem Stuhl in der Hand in die Legends Lounge und schaltet dort das Licht aus. Sofort hört man das Geräusch von mehreren Stuhlschlägen. Als nach kurzer Zeit das Licht wieder angeschaltet wird, liegen Flair, HBK, The Big Show und Christian mit schmerzverzerrten Gesichtern abgefertigt auf dem Boden. Orton verlasst dann die Legends Lounge und verkleidet sich wieder, ehe er mit dem Putzwagen verschwindet. Mit diesen Bildern endet Monday Night RAW für diese Woche.


    (Report mit großer Unterstützung vom CyBoard User Barney Ross)

  • A N Z E I G E
  • Warum jetzt Roode out of nowhere ein Titelmatch bekommt so was frage ich mich schon garnicht mehr, aber immerhin Orton mit dem Nachtsichtgerät hatte was. Hätte nur noch gefehlt, dass man uns die Attacke im Nachtsicht-Mode zeigt. ^^


    Dominik "Du befleckst meine Schwester nicht" Mysterio wird durch die Nummer irgendwie zum Heel, der seiner Schwester ihr Glück nicht gönnt.

  • RAW ist einfach lahm. Nichts wirklich begeiterndes, das man unbedingt gesehen haben muss.


    Die Dinos sind schon eine Verzweiflungsaktion um Ratings zu retten. Funktioniert nicht. HBK brauche ich 2020 nicht mehr. Attaken gegen die gibt es nur akkustisch.


    Randy Orton hat ein Championship Match Abo weil er eben Randy Orton ist. Really? :nene: Nach drei Matches sollte eine Fehde beendet werden.


    Asuka nervt brutal. Zelina hat alles gezeigt was sie kann aber Super-Asuka wird weiterhin als unzerstörbar dargestellt.<X
    Mickie James Error 404 Not Found...


    Keith Lee war ok. Einen Jobber weggeklatscht.


    Dana Brooke jetzt auch bei RAW, so kurz vor dem Draft. Wozu das? Im Gegensatz zu Mandy kann sie wenistens wrestlen. Aber das Match war Not gegen Elend. Und dafür hat man die IIconics gesplittet???:lol: :lol: :lol:


    KO vs. Black geht auch schon zu lange. Das Match auch - für nichts am Ende.


    24/7 Match war erfischend. Einer der wenigen interessanten Momente.


    Mit dem Mysterio-Familiendrama kann ich nichts anfangen.


    Genauso nichts mit Mustafa Ali. Total overrated.


    Bobby ... ähm Robert Roode war klar, das er gegen Drew abloost. Schlechtes booking. Jetzt kann er wieder in der Midcard untergehen. Chance verspielt, einen neuen, starken Gegner für Drew aufzubauen. Ach ja, braucht man ja nicht weil Randy Orton auf ewig der Gegner bleibt.
    Mit Braun Strowman einen Klaller-Main Event hinlegen? Nein, ist viel zu cool. Wir sind hier ja nicht bei Smackdown. :P


    Underground ist auch COVID-19 zum Opfer gefallen.

    Sie haben das Ende des Beitrags erreicht.

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • Zitat

    Original geschrieben von Griese:
    Nooooooooooo wieso hat Black eine neue Theme ;(


    Scheint die Intiative zu sein, die CFO Themes mit jenen der def rebell auszutauschen. Der Entrance an sich ist auch nichts mehr besonderes. Ein random Metal Guy halt.


    Bobby Roode und Dolph Ziggler werden wohl Jagd auf die Tag Titel machen.


    Wie blöd dass wir alle sehen, dass Orton sich als Hauswart verkleidet und die Legenden verprügelt hat, während die Super Security lange braucht un aufzutauchen und an Orton noch vorbeirennt.

  • Zitat

    Original geschrieben von Sting's Bat:
    ...


    Okay, jedem das seine und Meinungen sind verschieden.


    Aber um mal meine Ansicht zum gejaule mancher Leute hier zu äußern:


    Asuka ist Champion und wird als dominant und unschlagbar dargestellt, genau wie bei ihrem hochgelobten NXT-Run.
    Nur da es eben jetzt RAW und nicht NXT ist, soll es jetzt total doof und nervig sein?
    Hier wird ein Champion endlich mal stark dargestellt und nicht als Übergangs-Champ und trotzdem ist das dann auch wieder falsch.


    Drew schlägt Bobby Roode.. natürlich! Das der Champion nicht jede Woche gegen einen No.1 Contender antreten kann der ernstzunehmende Konkurrenz ist, sollte jedem klar sein. Sowas nennt man Build-Up.
    Aber hey! Wir hatten ein Match, das es zuletzt meines Wissens bei NXT um den Titel gab... Ein Match, dass zumindest halbwegs sinnvoll in die Story mit Ziggler passt.
    Aber es ist eben Bobby Roode... "der ist ja gar keine Konkurrenz für Drew und loost daher ab". Natürlich... so funktioniert Wrestling-Storytelling nun mal.
    Aber wehe McIntyre kämpft 2-3 Wochen hintereinander gegen den selben Gegner, dann ist es auch wieder falsch und langweilig und "schlechtes Booking" von WWE.


    Mustafa Ali ist overrated,... wenn das deine Meinung ist. Meinetwegen. Sehe ich jedoch genau gegenteilig. Der Typ braucht mehr Zeit am Mic und mehr Zeit im Ring. Ali ist klasse und hat das potenzial dazu ein wichtiger Bestandteil der Upper-Midcard zu werden. Mainevent muss man abwarten wie die Fans es annehmen würden.

    Do a flip!

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • Zitat

    Original geschrieben von iBallz:
    ...


    Es schauen halt nicht alle NXT. Mit der ersten Niederlage im Main Roster war es vorbei mit der unbesiebaren Asuka und ist nicht mehr glaubwürdig, das erneut aufzuziehen. Bei Becky war das anders. Sie hatte eine neue Attitude und daher zurecht und glaubwürdig einen langen Championship-run. Zudem hat sie keine unverstädlichen Hrrra hariiamachica horrminallachua Promos gehalten und sieht nicht aus wie von Graffitti-Sprayern überfallen worden zu sein. Just My 2 cents.


    Bobby Roode kenne ich von TNA als würdigen Champion. Wenn man den sinnvoll aufbaut, könnte er das in der WWE auch wieder sein. Aber nein, er wird direkt beim comeback an Drew verfüttert und hat jedes Momentum schon wieder verloren.


    Mustafa Ali gehört zu 205. Nichts besonders an ihm und dass der MVP pinnt, nehme ich nicht ab.

  • Zitat

    Original geschrieben von Catchpool:
    Warum jetzt Roode out of nowhere ein Titelmatch bekommt so was frage ich mich schon garnicht mehr..


    Ehm.. Open Challenge? Sagt mal, habt ihr die Aufmerksamkeitsspanne von Säuglingen oder ist es euch einfach grundsätzlich egal? :/


    Mal im Ernst, ich kann ja verstehen, wenn einem einige Dinge nicht passen. Völlig legitim. Aber dann ignoriert doch keine Begründungen für die Dinge, die ihr kritisiert.


    Zitat

    Original geschrieben von Sting's Bat:
    Es schauen halt nicht alle NXT. Mit der ersten Niederlage im Main Roster war es vorbei mit der unbesiebaren Asuka und ist nicht mehr glaubwürdig, das erneut aufzuziehen. Bei Becky war das anders. Sie hatte eine neue Attitude und daher zurecht und glaubwürdig einen langen Championship-run. Zudem hat sie keine unverstädlichen Hrrra hariiamachica horrminallachua Promos gehalten und sieht nicht aus wie von Graffitti-Sprayern überfallen worden zu sein. Just My 2 cents.


    Bobby Roode kenne ich von TNA als würdigen Champion. Wenn man den sinnvoll aufbaut, könnte er das in der WWE auch wieder sein. Aber nein, er wird direkt beim comeback an Drew verfüttert und hat jedes Momentum schon wieder verloren.


    Mustafa Ali gehört zu 205. Nichts besonders an ihm und dass der MVP pinnt, nehme ich nicht ab.


    Hat Asuka dich irgendwie nachts in der Gasse überfallen oder woher kommt diese starke, persönliche Abneigung? Da wird endlich mal jemand neben den 4 Horsewomen und Bliss dominant gebookt und das ist auch falsch?


    Roode war doch vorher auch schon nicht mehr als ein Jobber, höchstens Midcard Guy, im Main Roster, außerdem sah er in dem Match richtig gut aus. Wenn überhaupt hat er jetzt Momentum. Ich bezweifle nur, dass man was daraus machen wird.


    Und Ali.. Ja, ok, Meinungen und so.

    "Gnasty Gnorc is a simple creature. He has been contained in a remote world and is no threat to the dragon kingdom. Besides he is ugly.."

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • Thx iBallz &#128077;&#128077;&#128077;
    Die WWE kann und wird es bei solchen Leuten nie recht machen. In meiner Wahrnehmung sind es solche, die zu Hause bei Mutti nichts zu sagen haben und hier ihren Frust raus lassen müssen. Wäre interessant zu sehen, wenn die die Stories schreiben würden. Nur am Rande gedacht... Wenn wir uns hier jede Woche aufs neue beim gleicher Italenier zum Pizza essen treffen würden und im Vorfeld schon wissen, dass Luigi wieder und wieder ein miese Pizza zubereitet. Wie oft würdet ihr noch hingehen und schimpfen? Wenn Lugo so mies ist, dann geht doch zum Griechen.
    Auf, auf zum shitstorm &#9996;&#65039;

  • Zitat

    Original geschrieben von Eusebio:
    Thx iBallz &#128077;&#128077;&#128077;
    Die WWE kann und wird es bei solchen Leuten nie recht machen. In meiner Wahrnehmung sind es solche, die zu Hause bei Mutti nichts zu sagen haben und hier ihren Frust raus lassen müssen. Wäre interessant zu sehen, wenn die die Stories schreiben würden. Nur am Rande gedacht... Wenn wir uns hier jede Woche aufs neue beim gleicher Italenier zum Pizza essen treffen würden und im Vorfeld schon wissen, dass Luigi wieder und wieder ein miese Pizza zubereitet. Wie oft würdet ihr noch hingehen und schimpfen? Wenn Lugo so mies ist, dann geht doch zum Griechen.
    Auf, auf zum shitstorm &#9996;&#65039;


    Tut mir leid, aber mit diesen Pauschalisierungen kann ich absolut nicht mitgehen. Es gibt hier Menschen, die durchaus begründen, warum das gezeigte nicht gut ist. Es gibt nicht nur diese absoluten Schwarzseher und Menschen, die einfachste Stories nicht kapieren. Und dieses "Zuhause bei Mama im Keller" Klischee zu verwenden spricht eher gegen als für dich. No Offense.


    Wenn allerdings auch diese Form von konstruktiver Kritik an der WWE für dich nicht in Ordnung ist, bist du auf einem Diskussionsforum falsch. Simple as that.

    "Gnasty Gnorc is a simple creature. He has been contained in a remote world and is no threat to the dragon kingdom. Besides he is ugly.."

  • Nightvision-Randy hatte was. ^^

    Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.


    Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.


    https://www.instagram.com/xboxseriesx_screens/

  • Die Promo von Black fand ich nicht gut. Das KO bei seiner Familie war,ist nur eine Ausrede gewesen und konnte Black deshalb nicht helfen,AHA.


    Match selber war brutal stark, das DQ Finish leider schlecht gelöst.

    The Only Love since 26 Years


    Fc Bayern München


    It's clobberin Time!

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • Zitat

    Original geschrieben von Eusebio:
    Thx iBallz &#128077;&#128077;&#128077;
    Die WWE kann und wird es bei solchen Leuten nie recht machen. In meiner Wahrnehmung sind es solche, die zu Hause bei Mutti nichts zu sagen haben und hier ihren Frust raus lassen müssen. Wäre interessant zu sehen, wenn die die Stories schreiben würden. Nur am Rande gedacht... Wenn wir uns hier jede Woche aufs neue beim gleicher Italenier zum Pizza essen treffen würden und im Vorfeld schon wissen, dass Luigi wieder und wieder ein miese Pizza zubereitet. Wie oft würdet ihr noch hingehen und schimpfen? Wenn Lugo so mies ist, dann geht doch zum Griechen.
    Auf, auf zum shitstorm &#9996;&#65039;


    :thumbup:

  • Zitat

    Original geschrieben von Sting's Bat:
    Es schauen halt nicht alle NXT. Mit der ersten Niederlage im Main Roster war es vorbei mit der unbesiebaren Asuka und ist nicht mehr glaubwürdig, das erneut aufzuziehen. Bei Becky war das anders. Sie hatte eine neue Attitude und daher zurecht und glaubwürdig einen langen Championship-run. Zudem hat sie keine unverstädlichen Hrrra hariiamachica horrminallachua Promos gehalten und sieht nicht aus wie von Graffitti-Sprayern überfallen worden zu sein. Just My 2 cents.


    Bobby Roode kenne ich von TNA als würdigen Champion. Wenn man den sinnvoll aufbaut, könnte er das in der WWE auch wieder sein. Aber nein, er wird direkt beim comeback an Drew verfüttert und hat jedes Momentum schon wieder verloren.


    Mustafa Ali gehört zu 205. Nichts besonders an ihm und dass der MVP pinnt, nehme ich nicht ab.


    Ja, wenn du mit Asuka nichts anfangen kannst, ist das dein gutes Recht. Aber nach dem "Verlust" ihrer besten Freundin Kairi Sane war meines erachtens schon ein kleiner Wechsel in Sachen Attitude zu erkennen. Rachegelüste etc...
    Das wir die Promos nicht verstehen, liegt einfach daran, dass sie Japanerin ist und japanisch spricht. Ich möchte dir weiß Gott keinen Rassismus hier unterstellen, aber deine Einstellung und Ausführung dazu ist schon ziemlich grenzwertig / intolerant.
    Bzgl. der Graffitisprayer müsste man mal Jeff Hardy, Legion of Doom, Sting u.v.m. fragen... Die wurden ja alle vermutlich auch von Sprayern überfallen, hatten aber trotzdem ziemlich erfolgreiche Karrieren würde ich sagen.


    Bzgl. Bobby Roode... ja der war mal sehr interessant und gut, ist aber mittlerweile auch 43. Und auch wenn das vermutlich von mir jetzt eine sehr engstirnige Einstellung ist: Aber ich möchte Leute wie Roode, Jericho, Edge, Mysterio, etc... die alle deutlich Ü40, aber noch durchaus fähig im Ring sind, nicht mehr in der Nähe eines Main-Titels sehen.
    Die sollten meiner Meinung nach nur noch Leute over bringen die noch einige Jahre vor sich haben und evtl mal einen US-/TNT- Title gewinnen.
    Genau das macht Bobby Roode in den letzten Jahren auch und ist somit genau in der Rolle in der ich einen Veteran sehen möchte.



    Zitat

    Original geschrieben von Eusebio:
    Thx iBallz &#128077;&#128077;&#128077;
    Die WWE kann und wird es bei solchen Leuten nie recht machen. In meiner Wahrnehmung sind es solche, die zu Hause bei Mutti nichts zu sagen haben und hier ihren Frust raus lassen müssen. Wäre interessant zu sehen, wenn die die Stories schreiben würden. Nur am Rande gedacht... Wenn wir uns hier jede Woche aufs neue beim gleicher Italenier zum Pizza essen treffen würden und im Vorfeld schon wissen, dass Luigi wieder und wieder ein miese Pizza zubereitet. Wie oft würdet ihr noch hingehen und schimpfen? Wenn Lugo so mies ist, dann geht doch zum Griechen.
    Auf, auf zum shitstorm &#9996;&#65039;


    Auch wenn du mir dankst bzw. recht geben magst, möchte ich Dir gerne nur sagen, dass ich deine Ausführungen bzgl. "bei Mutti zu Hause" etc. in keinster Weise unterstütze. Deine Wortwahl zeigt, dass du genauso unreif diskutierst, wie diejenigen denen du das hier unterstellst.

    Do a flip!

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • Zitat

    Original geschrieben von iBallz:
    Ja, wenn du mit Asuka nichts anfangen kannst, ist das dein gutes Recht. Aber nach dem "Verlust" ihrer besten Freundin Kairi Sane war meines erachtens schon ein kleiner Wechsel in Sachen Attitude zu erkennen. Rachegelüste etc...
    Das wir die Promos nicht verstehen, liegt einfach daran, dass sie Japanerin ist und japanisch spricht. Ich möchte dir weiß Gott keinen Rassismus hier unterstellen, aber deine Einstellung und Ausführung dazu ist schon ziemlich grenzwertig / intolerant.


    Für mich ist das immernoch die gleiche Asuka. Eine Änderung sollte schon auch optisch bemerkbar sein, gerade wenn sie sich nicht in English äussern kann/will/darf und wenn es nur ein neues Shirt ("THE MAN"), wie bei Becky ist.
    Ich habe nichts gegen Japanerinnen, aber es wäre halt schon besser, wenn man wüsste, was Asuka sagt. Ggf. auch mit einem Dolmetscher. So kann ich halt nichts damit anfangen.


    Zitat

    Original geschrieben von iBallz:
    Bzgl. der Graffitisprayer müsste man mal Jeff Hardy, Legion of Doom, Sting u.v.m. fragen... Die wurden ja alle vermutlich auch von Sprayern überfallen, hatten aber trotzdem ziemlich erfolgreiche Karrieren würde ich sagen.


    Das war mehr auf die Haare bezogen. Mit Face Paint und/oder Masken habe ich absolut kein Problem, ganz im Gegenteil, waren/sind doch meine Favs Sting, The Fiend, Jeff Hardy, Su Yung, Alexa Bliss alles Leute die sowas haben (oder bald haben werden). Auch Finn Balor gefällt mir als 'Demon King' besser, als wenn er normal auftritt. ;)


    Zitat

    Original geschrieben von iBallz:
    Bzgl. Bobby Roode... ja der war mal sehr interessant und gut, ist aber mittlerweile auch 43. Und auch wenn das vermutlich von mir jetzt eine sehr engstirnige Einstellung ist: Aber ich möchte Leute wie Roode, Jericho, Edge, Mysterio, etc... die alle deutlich Ü40, aber noch durchaus fähig im Ring sind, nicht mehr in der Nähe eines Main-Titels sehen.
    Die sollten meiner Meinung nach nur noch Leute over bringen die noch einige Jahre vor sich haben und evtl mal einen US-/TNT- Title gewinnen.
    Genau das macht Bobby Roode in den letzten Jahren auch und ist somit genau in der Rolle in der ich einen Veteran sehen möchte.


    AJ Styles ist genauso 43 und war mit 41 noch WWE Champ. Sting war 52 beim letzten (TNA) World Championship gewinn. Randy Orton ist auch schon 40.
    Wer es noch drauf hat, sollte m.M. schon noch Champion werden können. Die Grenze würde ich frühestens auf Ü50 setzen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E