A N Z E I G E

Wie bewertet ihr das WWE-Wrestling Jahr 2003?

  • Also, ich persönlich empfand das Wrestling Jahr 2003 im Vergleich zu 2001 und dem Misserabelen 2002 sehr gut! Gute Matches, einen dominierenden und seid langem wieder ernst zunehmenden RAW-Champion, Die McMahon Einsätze, KANE, Goldberg, Lesnar turnt Heel, Benoits Leistung, u.s.w...


    Wie empfandet ihr das WWE-Produkt des letzten Jahres?

  • A N Z E I G E
  • Zitat

    Original geschrieben von Vogelfresse:
    Also, ich persönlich empfand das Wrestling Jahr 2003 im Vergleich zu 2001 und dem Misserabelen 2002 sehr gut! Gute Matches, einen dominierenden und seid langem wieder ernst zunehmenden RAW-Champion, Die McMahon Einsätze, KANE, Goldberg, Lesnar turnt Heel, Benoits Leistung, u.s.w...


    Wie empfandet ihr das WWE-Produkt des letzten Jahres?


    Ich fand 2002 wesentlich besser. Die PPVs waren besser, die Shows waren besser, die Champions waren besser.


    Triple H zerstörte mit seiner langen Regentschaft viele Midcarder. Dazu noch der Split der PPVs die die nicht Big 4 PPVs wieder zu IYHses degradierten...

  • Mir hat 2003 auch KLAR besser gefallen als das was man 2002 zusehen bekommen hat.

    I've missed more than 9000 shots in my career. I've lost almost 300 games. 26 times, I've been trusted to take the game winning shot and missed. I've failed over and over and over again in my life. And that is why I succeed.
    Michael Jordan

  • Gab auf jeden Fall große Lichtblicke 2003:


    Das Benoit - Angle Match,
    Die Angle - Lesnar Fehde
    Die Evolution
    Lesnar - Undertaker
    Der Eddie Guerrero Aufstieg


    Es war also auf jeden Fall keine Enttäuschung.

    I'm going to be a Kiss stealin, Wheelin Dealin, Limousin Ridin, Jet Flyin
    Son of a Gun... Whooooooooooooo....!!!


  • 1. Gabs 2000 und 2001 schon. ;)


    2. Ok.


    3. Eher ein Grund um das Jahr schlecht zu finden.


    4. War 2002. ;)


    5. War eher 2004. ;)

  • Fireckz mit 2002 kann ich es nicht vergleichen, da ich erst seit 2003 wieder (mit dem WFO } die PPV`s verfolge und mir so auch gelegentlich Raw und SD anschaue. Im vergleich mit den hochzeiten von 1999 und 2000 war das Jahr 2003 egher langweilig. Die storys waren viel zu durchschaubar, und zu dünn gesäht. In der Midcard gabs kaum Storys, schon gakeine die einen mitrissen.


    das einzig gute im vergleich zu früher ist wohl, das nun langsam auch im ME mehr das Wrestleriche können gefragt ist (Benoit, Angel, Brock usw.) wärend es füher hat mehr die harten Brawlls waren.


    Im großen und ganzen kommt die heutige WWE immer noch nicht an die Addittude WWF ran.

    Wrestling ohne Hardcore und Spots ist wie Duschen ohne Wasser und Seife!


    Xbox-Live GameTag (X360,XB One): German Outlaw | PSN-ID (PS3,PS4) : GermanOutlaw

  • Naja naja. 2003 war zu sehr MacMahon lastig. Das hat mich am meisten gestört. Vince, der Sohn, die Tochter und Linda MM.
    Ich hoffe sehr das sich das im Jahr 2004 ändert.
    Desweiteren waren nur eine Handvoll Storylines wirklich interessant. Auch das muß sich wieder ändern.

  • Zitat

    Original geschrieben von Sigi:
    Das WWE Jahr 2003 hat dazu geführt, dass ich die Liga nicht mehr verfolge ;)


    So sieht es auch bei mir aus. :)

  • Am Besten gefiel mir die Shane vs Kane Story, ansonsten war eigendlich nicht allzuviel Dolles Dabei

    ★ |██| ★ |██| ★ |██| ★ |██| ★ |██| ★ |██| ★ |██| ★ |██| ★

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E