A N Z E I G E

Crusader Kings - Heute gibt es Papst!

  • Der Mai ist tot lang lebe der Mai. In dem Fall Mai Fune Erbe des Königreich Kanems. Hmm die 9000+ Levis von Papa sind schon mal halbiert. Hmpf. nicht mehr größte Militärmacht im Gegenteil mein Nachbar im Westen wirkt plötzlich so stark und hungrig. Ein Mordkomplott später und das Problem zerfällt in seine Einzelteile. Meine Vasallen haben diesmal eine neue Idee mich in den Wahnsinn zu treiben. Entweder ich wechsel die Religion oder ich darf mich mit nem Aufstand rumschlagen. Hmm wechseln wir die Religion was soll schon passieren. Das bischen Ansehensverlust. Huch ich habe eine neue Erbin. Die neue Religion führte leider zu einem Problem was die nächste Generation ausbaden muss. Aber dazu später mehr. Die Regentschaft von Mai Fune ist von neuen Eroberungen in allen Himmelsrichtungen geprägt. Kanem wird zur größten Regionalmacht in Zentralafrika. Leider zeichnen sich schon die ersten dunklen Wolken am Horizont ab denn meine Vasallen beginnen sich untereinander zu streiten. Aber sollen sie mal. Ich mach fett Party und führe einen Feldzug nach dem anderen. Wer hat noch nicht wer will noch mal. Und ehe man es sich versieht stirbt Mai Fune und Gusme Khalila seine Erstgeborene wird neue Herrscherin von Kanem. Tja und nun merke ich den upfuck des Religionswechsels. Denn alle Titel hat der Sohn von Mai Fune der vor dem Religionswechsel Erbe war. Das heißt mein kleiner Bruder hat alle Regionen von Papa gerbt außer 2. Dazu kommt noch er stellt den legitimen Erben das heißt wenn ich sterbe und der Erbe lebt noch öhm AHHHH UPFUCK! Hehe ich starte mit nur noch 2000 Levi und bin am Arsch. Im inneren rumort es kräftig und meine Nachbarn wetzen schon die Messer. Egal den Schritt zum Feudalreich, dass den Papa schaffen wollte kann ich nun endlich gehen. Bäm nächster Upfuck. Kassen leer keine Einnahmen nur noch 1000 Levi. Und nun gehts los. Ein eigentlich schwacher Nachbar im Süden erinnert sich plötzlich daran das Opa ihm vor Jahrzehnten mal Land geraubt hat. Gleichzeitig meint Fezzan die Gunst der Stunde zu nutzen und sich alte Besitztümer wieder zu holen. Ahh währenddessen führen meine Vasallen ihre eigenen Kriege und ich habe das Gefühl mir ergehts bald so wie meinen zahlreichen Nachbarn wo Reiche kommen und wieder gehen. Naja wenigstens konnte ich schon den ersten Obstgarten bekommen, dass heißt ich verdien nun schon fast 3,5 Gold. Wohoooooo. Na mal schauen ob die das Erbproblem noch gelöst bekomme. Ansonsten ist zwangsweise bald Feierabend. :D [Blockierte Grafik: https://imgur.com/a/FNL1GwH]

  • A N Z E I G E
  • So, hab es Dank Game Pass auch mal angespielt. Der Einstieg für den Anfang auf ganz leicht ist gar nicht so schwer wie angenommen. Das Tutorial zwar relativ schnell verloren, aber im zweiten Versuch dann Irland als Königreich zumindest etabliert in meiner Amtszeit. Allerdings bin ich jetzt alt und ich weiß nicht was passiert, wenn mein Erbe an die Macht kommt. Ob mein Königreich dann wieder zerfällt oder mein Nachfolger (mein Enkel) dann alles zusammenhalten kann.
    Auch fehlt mir etwas die Ordnung im Land, so daß ich nicht viele Steuern bekomme und zudem hab ich immer mal wieder kleine Scharmützel. Das sind immer neutrale Armeen die meine Siedlungen angreifen, aber halt kein Ereignis oder Meldung von sich geben. Kann ich die ignorieren?


    Und wo mache ich jetzt weiter? Versuche ich mal ein paar Bündnisse zu schließen und tatsächlich Richtung Schottland zu gehen? Auf Hybridien hab ich zumind. schonmal einen fingierten Anspruch, bei der Hilfe für die Engländer gegen Schottland, hab ich mächtig auf den Sack bekommen. Allgemein, meine Beziehungen und Bündnisse sind sehr wenige und immer wenn jemand stirbt, sofort zu Ende...

    Kafvka - Alle hassen Nazis
    "Halt die Fresse wenn du dich nicht von Nazis distanziert, mit ihnen marschierst, als wäre nix passiert.
    Das ist ja nichtmal links was ich sag, wir sind ja nichtmal linksradikal, das ist einfach nur normal, alle hassen Nazis, alle hassen Nazis"

  • Gibt es eigentlich irgendwo ein vernünftiges Tutorial für Einsteiger? Habe mal versucht querzulesen und mehr als "fang in Irland an und nimm dir Zeit auszuprobieren" reicht mir halt nicht, da ich gar nicht weiß, was ich alles ausprobieren kann bzw. mir bei viele Sachen einfach nicht klar ist, wie die Dinge zusammenhängen.

  • Zitat

    Original geschrieben von dentz:
    Gibt es eigentlich irgendwo ein vernünftiges Tutorial für Einsteiger? Habe mal versucht querzulesen und mehr als "fang in Irland an und nimm dir Zeit auszuprobieren" reicht mir halt nicht, da ich gar nicht weiß, was ich alles ausprobieren kann bzw. mir bei viele Sachen einfach nicht klar ist, wie die Dinge zusammenhängen.


    Wenn du englisch kannst guck dir das hier na: https://www.youtube.com/watch?v=i9P248pkgYI


    auf deutsch gibts auch diverse gute Tutorials auf youtube z.b. von Tolfus oder HandofUncut.


    Zitat

    Original geschrieben von Leipziger:
    So, hab es Dank Game Pass auch mal angespielt. Der Einstieg für den Anfang auf ganz leicht ist gar nicht so schwer wie angenommen. Das Tutorial zwar relativ schnell verloren, aber im zweiten Versuch dann Irland als Königreich zumindest etabliert in meiner Amtszeit. Allerdings bin ich jetzt alt und ich weiß nicht was passiert, wenn mein Erbe an die Macht kommt. Ob mein Königreich dann wieder zerfällt oder mein Nachfolger (mein Enkel) dann alles zusammenhalten kann.
    Auch fehlt mir etwas die Ordnung im Land, so daß ich nicht viele Steuern bekomme und zudem hab ich immer mal wieder kleine Scharmützel. Das sind immer neutrale Armeen die meine Siedlungen angreifen, aber halt kein Ereignis oder Meldung von sich geben. Kann ich die ignorieren?


    Und wo mache ich jetzt weiter? Versuche ich mal ein paar Bündnisse zu schließen und tatsächlich Richtung Schottland zu gehen? Auf Hybridien hab ich zumind. schonmal einen fingierten Anspruch, bei der Hilfe für die Engländer gegen Schottland, hab ich mächtig auf den Sack bekommen. Allgemein, meine Beziehungen und Bündnisse sind sehr wenige und immer wenn jemand stirbt, sofort zu Ende...


    Wichtig ist drauf zu achten, dass je nach Erbrecht alle Titel unter deinen Kindern verteilt sind. Am besten ist es immer allewichtigen Titel rechtzeitig dem Erben zu geben sofern er die nicht automatisch erbt. Bevor du dich mit Wales, Schottland oder die Hebriden anlegst guck ob du vieleicht vorher noch Island erobern kannst oder vieleicht ist die Bretagne gerade ein guter Gegner? Gucke immer was um dich herum passiert. Nichts ist einfacher als in ein am Boden liegendes Land einzufallen.. Bau deine Hauptprovinzen aus guck, dass deine Ritter immer top sind und wie gesagt achte immer auf deine Erben und wer welche Titel erbt. Titelmanagement ist extrem wichtig.

  • So, 87 Jahre später ist mein sorgsam aufgebautes Königreich Irland Geschichte, von Bürgerkriegen zerrüttet und von Schottland zerstückelt...wie kam es dazu.


    Als erstes gab es eine 41 Jährige Glanzzeit mit Hochkönig Mo-Chonna. Dieser holte sich neben Carrick und Galloway noch die Inneren Hebriden und vergrößerte so seinen Anspruch und das Reich. Nebenbei jagde er noch einen Weißen Hirsch, der ihn fast in den Wahnsinn trieb und widmete sich der Hexerei. Trotzdem war er unheimlich beliebt ihm Reich und konnte sich gegenüber allem durchsetzen.
    Sein gewählter Nachfolger Hochkönig Conmáel war da schon nicht mehr so erfolgreich. Er versuchte seinen Bündnispartnern in Dänemark gegen das Römische Reich zu helfen, war da aber nicht so erfolgreich. Auch der Versuch das Reich in Richtung Argyll zu erweitern, gelang ihn nur kurzfristig. Als er zwar die Hybriden zurück schlug, aber im darauf folgenden Erbkrieg gegen Ayr und Schottland Haushoch unterlag.
    Die restlichen Jahre zog er sich immer mehr zurück aufgrund seiner Angespanntheit und erlag am Ende seinen Verletzungen der Selbstgeißelung.


    Die nachfolgende Hochkönigin Máired wollte dann das Land zusammen halten, schaffte dies aber nicht und musste sich nach 5 Jahren und einem kurzen Bürgerkrieg, schon wieder zur Ruhe setzen. Sie hatte versucht dem Vasallen Herzog Dunáed mag Ailbe von Connacht seine Besitztümer abzunehmen, da das Reich bei seinem Tote zu zerfallen drohte.
    Es folge Séamas gCais-Maybole, er schaffte es auf etwa 8 Jahre, bevor er den selben Fehler machte und gestürzt wurde. Sein Sohn übernahm jetzt seinen Sitz, war aber nur noch Vasall, denn die ehemalige Hochkönigin Máired hatte sich mittels eines Pushes als Lehnsherr und Königin von England durchgesetzt.


    Earl Séamas versucht dann nochmal einen Ausfall nach Island, wurde da aber sehr schnell überrannt und einen Ausflug nach Ulster, aber da musste er sich geschlagen geben den mächtigen Verbündeten und ist jetzt nur noch Herzog ohne Geld oder Truppen und mit nicht großen Verbündeten, so daß er sich wohl erstmal als Herzog weiter durchschlagen muss. Mal sehen ob vielleicht durch Kinder es nochmal möglich ist, genug Verbündete zu sammeln um Irland nochmal zu vereinen. Aber 2x hatte die Hochkönigin jetzt schon Krieg gegen Schottland geführt und wurde beides mal geschlagen, so das 2 Provinzen jetzt schon Schottland auf Irland gehören. Gegen Schottland wird es natürlich schwerer, die Ländereien zurück zu eroben.


    Kurzum, das Spiel macht durchaus Spaß, auch wenn ich teilweise, gerade mit diesen Irischen Namen, den Überblick verloren habe. Gibt es eigentlich so ne kleine Chronik, die das ganze nochmal zusammen fasst? Sonst mach ich mir beim nächsten Spielstand vllt mal nen paar Notizen :D

    Kafvka - Alle hassen Nazis
    "Halt die Fresse wenn du dich nicht von Nazis distanziert, mit ihnen marschierst, als wäre nix passiert.
    Das ist ja nichtmal links was ich sag, wir sind ja nichtmal linksradikal, das ist einfach nur normal, alle hassen Nazis, alle hassen Nazis"

  • Zitat

    Original geschrieben von dentz:
    Gibt es eigentlich irgendwo ein vernünftiges Tutorial für Einsteiger? Habe mal versucht querzulesen und mehr als "fang in Irland an und nimm dir Zeit auszuprobieren" reicht mir halt nicht, da ich gar nicht weiß, was ich alles ausprobieren kann bzw. mir bei viele Sachen einfach nicht klar ist, wie die Dinge zusammenhängen.



    Mhm so mach ich das bei CKIII auch gerade, scheint nen vernünftiges Szenario zu sein wo man viel rum"lumpen" kann im Sinne von - Ich versuche mal links und rechts alle möglichen buttons und schau was passiert... ist für mich auch gerade weniger Spiel als pure Entspannung und irgendwie so ein "narrative" Ding, Das sich anfühlt wie ein großes offenes Buch.

  • Ich saß gestern nach dem Schreiben des Textes auch noch ne Stunde da und hab mich treiben lassen und ne Straße und nen Aquädukt bauen lassen mit unheimlich vielen Entscheidungsfenstern. Hatte halt - 1600 Ruhm(?) nach dem letzten Krieg und konnte entsprechend fast gar nichts machen...


    Also ja, finde auch, das Irland auf "Sehr einfach" schön ein schönes...ich klicke mich mal wild durchs Menü und schaue was passiert Szenario ist...

    Kafvka - Alle hassen Nazis
    "Halt die Fresse wenn du dich nicht von Nazis distanziert, mit ihnen marschierst, als wäre nix passiert.
    Das ist ja nichtmal links was ich sag, wir sind ja nichtmal linksradikal, das ist einfach nur normal, alle hassen Nazis, alle hassen Nazis"

  • Und heute gab es dann den ersten großen Balance-Patch.


    Bisschen Meta-generfe (Entführungen), stabilere Religionen und vor allem Ai-Improvments und Bugfixes. Vermutlich hat man auch neue Events ins Spiel gebracht, auch wenn das nicht in den Patchnotes steht. Aber es ist ja paradox-typisch, dass dies bei jedem Patch geschieht.


    Bin mal gespannt.

  • So, ich habe mal weiter gespielt, hatte innerhalb eines Herrschers mich langsam wieder rehabilitiert. Hab mich von Irland losgesagt und hab die Unabhängigkeitskriege gewonnen, hab Island erobert und war Kleinkönig von Island. Hatte dann langsam angefangen, mich auf Schottland langsam wieder mehr Land zu erobern und als ich gerade dabei war, dem schwächelnden Schottland den Gnadenstoß zu verpassen, kam erst Irland wieder und hat Ansprüche fingiert und dann hat Island 2 Kriege geführt, um ihre Ländereien wieder zu bekommen.


    Da muss ich irgendwas falsch angestellt haben, das die plötzlich rebelliert haben. Obwohl ich andauernd die beschwichtigt, kontrolliert etc. haben. Nervt, auf einmal bin ich wieder nur nen Vasall und vor allem wieder nur nen Kind. Es ging jetzt übrigens das zweite mal Bergab, durch eine Frau als Königin.
    Wird es demnächst auf jeden Fall nicht mehr.


    Edit: Gerade in nem Video zu den Patch-Notes erfahren, das die Vasallen sich eher einem anderen Kriegsteilnehmer anschließen, oder aufbegehren, wenn man im Krieg ist und Schulden hat und genau das ist mir passiert, weswegen mein kleines Island sich quasi so verabschiedet hat...

    Kafvka - Alle hassen Nazis
    "Halt die Fresse wenn du dich nicht von Nazis distanziert, mit ihnen marschierst, als wäre nix passiert.
    Das ist ja nichtmal links was ich sag, wir sind ja nichtmal linksradikal, das ist einfach nur normal, alle hassen Nazis, alle hassen Nazis"

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • Zitat

    Original geschrieben von Supereric:
    Wenn du englisch kannst guck dir das hier na: https://www.youtube.com/watch?v=i9P248pkgYI


    auf deutsch gibts auch diverse gute Tutorials auf youtube z.b. von Tolfus oder HandofUncut.


    OK, danke. Wenn ich mal wieder mehr Zeit habe, dann schaue ich mal rein.


    Zitat

    Original geschrieben von Feralus:
    Mhm so mach ich das bei CKIII auch gerade, scheint nen vernünftiges Szenario zu sein wo man viel rum"lumpen" kann im Sinne von - Ich versuche mal links und rechts alle möglichen buttons und schau was passiert... ist für mich auch gerade weniger Spiel als pure Entspannung und irgendwie so ein "narrative" Ding, Das sich anfühlt wie ein großes offenes Buch.


    Puh, aber ich empfinde es schon als blöd, wenn ich erstmal eine halbe Stunde bis Stunde brauche um herauszufinden, wie ich ein Angriffsrecht kreieren kann, wenn ich nicht de jure Anspruch auf das Gebiet habe. Dann hänge ich halt fest und die "7 Dinge, die ihr über CK III wissen müsst", helfen mir da auch nicht weiter.

  • Dann geht es auch mal mit einem Bericht weiter. Aber erst einmal die Karte.


    Eigentlich wollte ich mich erst mit dem Tod des Königs wieder melden, doch die letzten 9 Jahre waren extrem ereignisreich, auch wenn sich an meinen Grenzen gar nicht so viel getan hat. Das große Ereignis, war zum Ende:


    "Herzlichen Glückwunsch, du bist kein Nordmann mehr, sondern ein Schwede."


    Die Folge davon waren 9 Jahre lang Bürgerkrieg und Aufstände an allen Ecken und Enden. Ich bin glaube ich bei jedem meiner Vassallen mit der Armee vorbei und hab ihm erklärt, warum das nicht schlimm ist. Oder ich hab ihn eingekerkert und gefoltert und ihm dann erklärt, warum Schwede sein gar nicht so übel ist. Die meisten haben es tatsächlich eingesehen.


    Im Norden hat sich aber Finnland zu einer größeren Macht aufgeschwungen, was auch noch Probleme machen könnte. Auf der anderen Seite beschäftigt sich Chasaria mit denen, und solange sich zwei 10k Armeen gegenseitig die Köpfe einschlagen, tun sie schon mir nichts.


    Aktuell ist es auch mit dem Erbübergang so eine Sache. Das Reich würde in 4 Königreiche zerfallen, wobei ich 3 Kronen wohl halten kann, da dort ein Wahlrecht herrscht, und die 4te, (die Richtung Preussen) wird wohl das Reich verlassen. Da werde ich das Königreich wohl direkt an einen Bruder verleihen, dass dies eine Art Puffer bildet, und in der folgenden Generation wieder Eheschließungen und damit Bündnisse möglich sind, ohne das es Innzucht-Kinder gibt.


    Und ein Blick geht natürlich ins Königreich Schweden, das immer noch nicht vererbt wurde. Da regiert jetzt wirklich "der alte Schwede" mit über 90 der älteste Charakter, den ich bisher gesehen habe. Ich würde ihm jetzt auch noch die 100 gönnen. Mein König ist jetzt 60, erfreut sich aber noch bester Gesundheit. Hexer und Wunderwirker-Talent sei dank.

  • Zitat

    Original geschrieben von dentz:
    OK, danke. Wenn ich mal wieder mehr Zeit habe, dann schaue ich mal rein.



    Puh, aber ich empfinde es schon als blöd, wenn ich erstmal eine halbe Stunde bis Stunde brauche um herauszufinden, wie ich ein Angriffsrecht kreieren kann, wenn ich nicht de jure Anspruch auf das Gebiet habe. Dann hänge ich halt fest und die "7 Dinge, die ihr über CK III wissen müsst", helfen mir da auch nicht weiter.

    Wird das nicht im Tutorial erklärt?

    Kafvka - Alle hassen Nazis
    "Halt die Fresse wenn du dich nicht von Nazis distanziert, mit ihnen marschierst, als wäre nix passiert.
    Das ist ja nichtmal links was ich sag, wir sind ja nichtmal linksradikal, das ist einfach nur normal, alle hassen Nazis, alle hassen Nazis"

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E