A N Z E I G E

EWP Wrestling Festival 2020 - 19.09.2020, Hannover - Muskelkater vs. Young Lions

  • Gerade bestätigt:


    Die EWP zieht den geplanten Ersatztermin für die ausgefallene Special Edition vom März durch. Diesen Samstag, 19.9.2020, gibt es Wrestling in Hannover! Für März gültige Karten werden anerkannt. Ticketbesitzer sind aufgerufen, sich unter Angabe von Sitzplatznummer und dazugehörigen Namen, E-Mail-Adressen und Telefonnummern bei der EWP zu melden. Ein kleines Kartenkontingent gibt es auch jetzt noch frisch im Vorverkauf. Facebook-Direktnachricht ist offenbar der bevorzugte Kommunikationskanal, klassische E-Mails werden aber vermutlich auch gelesen.


    Die Corona-Auflagen sind so, wie man das zur Zeit auch von anderen Veranstaltungen kennt: Kontaktdaten müssen aufgenommen werden (siehe oben). Die Bestuhlung wird so eingerichtet, dass der Sicherheitsabstand zu anderen Gruppen eingehalten wird. Wer zusammen bestellt hat, sitzt ohne Sicherheitsabstand zusammen. Die Maskenpflicht gilt nicht am Platz, ansonsten aber überall in der Halle. Desinfektionsspender stehen bereit.


    Programm:


    Teamkampf Meisterschaft
    Muskel-Kater (Michael Schenkenberg & Toni Harting) vs. Young Lions (Tarkan Aslan & Lucky Kid)


    "Bad Bones" John Klinger vs. Marius Al-Ani


    Pascal Spalter vs. Hector (ehemals T-K-O)


    Juniorenmeisterschaft
    Andi Theque vs. Aytac Bahar


    Johnny Rancid vs. Fast Time Moodo


    Tim Stübing vs. Crowchester



    Wrestling Festival 2020
    Hangar No.5
    Völgerstr. 5
    30519 Hannover (Wülfel)
    Einlass 19 Uhr
    Beginn 20 Uhr


    Die gesamte Ankündigung der EWP im Original gibt es
    hier bei Facebook.

  • A N Z E I G E
  • Und wer weiß, wie schnell die Saure-Gurken-Zeit wiederkommt - deswegen schnell alles mitnehmen, was geht!


    Die angekündigten Titelkämpfe lassen sich leicht ausmalen. Weder Matt Cross noch Jeff Jarrett werden unter diesen Umständen in Hannover sein können; also bekommen wir wohl Kämpfe um Junioren- und Teamkampfmeisterschaft zu sehen. Aber wer sind die Herausforderer?


    Für den Juniortitel könnte ich mir Aytac Bahar gut vorstellen. Der stand bisher vornehmlich in Nachwuchskämpfen, passt also in die Division, ist gut etabliert, durfte meines Wissens noch nicht um die Meisterschaft antreten und wäre mit Sicherheit gegen Andi Theque sehr unterhaltsam.


    Bei den Tag-Team-Titeln bin ich etwas ratloser. Gibt es irgendein vernünftig etabliertes Heelteam? Eventuell würden die Arrows of Hungary Sinn machen (aber das möchte ich nicht zwingend sehen). Oder irgendwas bunt Zusammengewürfeltes, gerne auch Face-/Heel-Kombinationen für maximales Chaos. Ideen?


    Überhaupt - wer kommt? Dass wir uns auf kontinentaleuropäisches Talent beschränken müssen, sollte klar sein. Sind größere Namen bei verkleinertem Publikum zu bezahlen? Oder sind die gerade jetzt auch mal für 'ne kleinere Gage zu haben, weil es überhaupt Arbeit gibt? Spalter? Bones? Colen? Würde ich sehr feiern. Kommt Simmons wieder? Aus der Riege drunter würde ich mich auch sehr über eine Rückkehr von Fast Time Moodo freuen. Levaniel wäre als neues Gesicht sicher auch eine Bereicherung für die EWP. Mit reichlich Wrestling-School-Trainees und -Alumni dürfte ohnehin zu rechnen sein.


    Ich bin jedenfalls sehr gespannt. Ein schöner Kampfabend wird es allemal.

  • Bei den Tag Teams könnte sicherlich die GWF aushelfen. Die beiden Ligen verstehen sich glaube ganz gut. Ansonsten kannst du halt immer zwei zusammen Würfeln. Du brauchst ja keine Story oder einen Grund, wie es z.b bei wXw der Fall wäre.

    Haste Scheiße am Schuh , haste Scheiße am Schuh


    #Greuther Fürth


    R.I.P Danny Havoc

  • Gegen die Muskelkater kämen auch Bahar & Kenan infrage. Ansonsten sind Al-Ani (vielleicht noch einmal gegen Vecchio oder auch gegen Simmons?), Rancid (immer gut, egal, gegen wen), Andi & Tiny Tim sicherlich gesetzt, vielleicht auch Val Verde, sofern der wieder fit ist. Davon abgesehen halte ich fast alles für möglich, was der europäische Raum hergibt, da die Wrestler zur Zeit ja alle nicht viel zu tun haben. Das Budget ist aber sicherlich begrenzt, wie der Prinz schon gesagt hat. Trotzdem gibt es bestimmt die eine oder andere Überraschung.

  • Erst mal die Neuigkeiten bzw. Präzisierungen zum Prozedere:


    Im neuesten Aufruf möchte die EWP nun zusätzlich zu Name, Sitzplatznummer, E-Mail-Adresse und Telefonnummer auch die Hausanschrift mitgeteilt bekommen. Zur Not sei diese Kontaktdatenaufnahme auch noch vor Ort möglich, aber natürlich verzögert das das Einlassprozedere.


    Die Show ist der Ersatz für eine beliebige der beiden März-Shows. Nachmittags- und Abendshowtickets werden gleichermaßen anerkannt. Für diejenigen, die Kombitickets für beide Shows hatten, gibt es im Dezember einen weiteren Ersatztermin für die zweite Show. Termin ist der 18.12.2020.


    Will man ohne März-Ticket zur Show, bekommt man Karten an der Abendkasse. Vorabreservierungen per Facebook-Direktnachricht werden dringend empfohlen. Herr Ranzig hat dazu auf Nachfrage im Kommentarbereich versichert, dass Reservierungen bestehen, sobald man eine Nachricht schreibt, auch wenn im Einzelnen wohl keine Reaktion seitens der EWP auf die Reservierungsanfragen kommt. (Das ist sicher nicht optimal, aber im Moment ist nun mal alles ein bisschen improvisiert).


    All das hier bei Facebook in den Worten der EWP.


    ----------------


    Bahar & Kenan im Titelkampf sehe ich noch nicht. Die haben in Hannover noch nicht das Standing für eine größere Titelchance. Al-Ani - Simmons finde ich hingegen großartig; tolle Idee. Und mit Rancid rechne ich auch fest und wäre andernfalls äußert enttäuscht.

  • Und der erste Kampf ist bestätigt:


    Marius Al-Ani wird es mit "Bad Bones" John Klinger zu tun bekommen.



    -------------------


    Nicht Simmons also, aber Bones. Ein absoluter Leckerbissen, dessen einziger, jedoch winziger Wermutstropfen für mich sein wird, dass ich mich kaum für einen Favoriten werde entscheiden können.

  • Hui, die Young Lions nochmal mit einem gemeinsamen Auftritt gegen die Muskelkater - laut FB

    Lust auf Leben, Lust auf Liebe, Lust auf Lust. Lust auf Lagerfeuer und nen fetten Kuss. Lust auf Wunder, Wunderbar und Wundervoll. Lust mein Maul nicht zu halten wenn ich soll ( Manchmal - Milch & Blut )


    Also wenn man in alle Richtungen nur nach Süden kommt, dann ist es der Nordpol. Wenn man in alle Richtungen nur nach Norden kommt, ist es der Südpol. Soweit klar.
    Was ist dann wohl West-Berlin ;)

  • Weitere Bestätigungen:


    Pascal Spalter vs. Hector (ehemals T-K-O)


    Juniorenmeisterschaft
    Andi Theque vs. ???
    In der engeren Auswahl sind Tim Stübing, Crowchester und Aytac Bahar. Ursprünglich genannt war auch Fast Time Moodo; der hat allerdings mittlerweile einen anderen bestätigten Kampf. Alle genannten werden, auch wenn sie die Titelchance nicht zuerkannt bekommen, heute Abend Teil des Kaders sein.


    Johnny Rancid vs. Fast Time Moodo


    -------------------------


    Ich hoffe weiterhin auf Bahar im Titelkampf. Mit Crowchester könnte ich auch leben. Für Stübing wünsche ich mir einen späteren Titelgewinn, der etwas mehr bedeutet als ein Sieg über Theque.


    Rancid gegen Moodo hatten wir schon mal. Das war damals ein Fest. Es wird wieder ein Fest. Für mich wieder traurig: Einen Leipziger werde ich ausbuhen müssen. Und auch wenn er das sicherlich gerne so hätte - ich befürchte, es wird wieder nicht Rancid sein. ^^


    Insgesamt ist das eine Card, die eines Wrestling Festival auch außerhalb der Corona-Einschränkungen absolut würdig wäre. Sicher, man hätte noch den ein oder anderen internationalen Gast gehabt und sicher, das wäre nicht zu verachten gewesen - geht aber nunmal nicht. Der Qualität dieses Kaders tut das jedenfalls keinen Abbruch.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E